Bitcoin Forum
October 23, 2020, 03:44:17 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.20.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3681 3682 3683 3684 3685 3686 3687 3688 3689 3690 3691 3692 3693 3694 3695 3696 3697 3698 3699 3700 3701 3702 3703 3704 3705 3706 3707 3708 3709 3710 3711 3712 3713 3714 3715 3716 3717 3718 3719 3720 3721 3722 3723 3724 3725 3726 3727 3728 3729 3730 [3731] 3732 3733 3734 3735 3736 3737 3738 3739 3740 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 3752 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 3767 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 3779 3780 3781 ... 4532 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5548865 times)
Broesel
Member
**
Offline Offline

Activity: 182
Merit: 12


View Profile
April 23, 2018, 09:05:49 AM
 #74601

Idiota ist zur Zeit eine zentrale und keine dezentrale Geschichte (Stichwort Koordinatoren). Ausserdem wurden alle Coins aus dem Nichts erschaffen und ein Preisschild drangehängt. Abgesehen davon, dass Idiota das double spending Problem lösen soll und die Fantasie von Spekulanten beflügelt, sehe ich nur wenig Parallelen zum Bitcoin.

Ich sehe auch wenig parallelen, denn IOTA hat einen USECASE (sogar mehrere) im Gegensatz zum Dino Bitcoin.
Und Nein ich habe keine IOTA´s sehe es aber mit realistischem Blick.

Mal angenommen die DAG/Tangle Technik funktioniert eines Tages ohne Koordinatoren, dann wird PayPal, Visa, Google, Amazone, Facebook, "you name it" die Technologie klauen (jeder kann es ohne Genehmigung von der Iota Stiftung verwenden, weil es nicht patentiert ist) und im Gegensatz zu IOTA haben die mindestens hunderte Millionen oder gar Milliarden von aktiven Kunden, die den PayPal, Facebook, Amazon Coin täglich nutzen werden.


IOTA wird sich schon mit Verträgen mit seinen jetztigen (und auch zukünftigen) Partnern abgesichert haben, damit es seinen Anteil vom Kuchen abbekommt. Blöde sind die ja auch nicht. Und für viele, auch große Firmen wird es einfach eine Kosten/Nutzen-Rechnung sein: was neues selbst aufstellen (teuer) oder schon bestehende Tech auf die eigenen Produkte anpassen und einen guten Lizenzdeal aushandeln (vergleichsweise günstig). Hab auch keine IOTA, bin aber sehr gespannt, wie sich das IOT so entwickelt.

⚪ Byteball     ❱❱❱     I T   J U S T   W O R K S .    ❱❱❱
Sending Crypto to Email  -  Risk-Free Conditional Smart Payments  -  ICO Platform with KYC
ANN THREAD          TELEGRAM          TWITTER          MEDIUM          SLACK          REDDIT
1603424657
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1603424657

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1603424657
Reply with quote  #2

1603424657
Report to moderator
1603424657
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1603424657

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1603424657
Reply with quote  #2

1603424657
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 2042


Decentralization Maximalist


View Profile
April 23, 2018, 09:28:44 AM
Last edit: April 23, 2018, 10:37:33 AM by d5000
 #74602

Mal angenommen die DAG/Tangle Technik funktioniert eines Tages ohne Koordinatoren, dann wird PayPal, Visa, Google, Amazone, Facebook, "you name it" die Technologie klauen (jeder kann es ohne Genehmigung von der Iota Stiftung verwenden, weil es nicht patentiert ist) und im Gegensatz zu IOTA haben die mindestens hunderte Millionen oder gar Milliarden von aktiven Kunden, die den PayPal, Facebook, Amazon Coin täglich nutzen werden.
Ich möchte dazu nur anmerken, dass IOTA keinenfalls das DAG-Konzept erfunden hat. Mal ganz davon abgesehen dass schon Bitcoin ein DAG besitzt (nämlich die Inputs/Outputs) war der erste, der sich mit einer "blockchainlosen DAG-Währung" ernsthaft beschäftigt hat, ein (damaliges) Bitcoin-Core-Mitglied namens Sergio Demian Lerner (heute Rootstock). Sein Thread wurde natürlich schon von Spammern und einem dubiosen gleichnamigen Projekt gekapert.

IOTA hat die erste Implementation eines "DAGs ohne Blockchain" herausgebracht und verdient deshalb Respekt. Ob es das Double-Spend-Problem (das wirkliche hard problem aller Kryptowährungen) wirklich gelöst hat, kann man aber heute noch nicht sagen. Auch Byteball und Nano benutzen dafür die halbzentrale/"distributed" "Krücke" DPoS.

Jedenfalls muss in einer Open-Source-Welt weitgehend ohne aggressive Patent-Trollerei, wie unser Krypto-Universum, jede Währung eben ihr Ökosystem aufbauen. Schafft sie dies nicht, dann kann die Technologie tatsächlich "gekapert" werden. Bei First-Movern aber eher unwahrscheinlich.

joulion86
Member
**
Offline Offline

Activity: 109
Merit: 53


View Profile WWW
April 23, 2018, 09:35:36 AM
 #74603

...

Edit: Irgendwann wenn mir mal besonders langweilig ist, mach ich mal einen Megapost mit vielen Zitaten von Trollen die wir über die Jahre in diesem Thread hinter uns gelassen haben, bestenfalls mit zugehörigen Preisen als deren Posts verfasst wurden Smiley. Jede bubble brachte einen Schwung neuer Trolle und jeder neue Anstieg und jedes weitere ATH hat die dann wieder weggespült. So gesehen, alles im dunkelgrünen Bereich, läuft wie immer  Grin

Mein Favorit von hier, es ging das zweite mal Richtung 1000.
Der "natürliche" Preis von Bitcoin sei 200 und darauf würde es wieder zurück fallen.

Es wird immer die Spinner geben die denken, dass Ihre Vorhersagen mehr als 50-50 sind. Keiner weiß wie es aussehen wird in der Zukunft, aber es ist natürlich jedem frei überlassen Prognosen abzugeben. Allerdings ist es hier wie wie im echten Leben: die Dummen sind sich immer einhundert Prozent sicher, dass Ihre Prognose eintrifft, während sich die Intelligenten Leute mit einer differenzierteren Ausgangslage beschäftigen und viele Wenns und Abers aufnehmen. So bin ich mir ziemlich sicher dass die Technologie dahinter wertvoll ist, der Grundnutzen da ist und dass die mediale Blase die den Bitcoin aufgeblasen hat jetzt vorbei ist und es wieder zu einem natürlichen Wachstum kommen kann. Der ganze Senf um die Altcoins kann mir gestohlen bleiben, bis eine von Ihnen ansatzweise zeigt dass Sie mit dem Original mithalten kann, investiere ich nur in den normalen Bitcoin  Grin

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
April 23, 2018, 09:43:05 AM
 #74604

...

Edit: Irgendwann wenn mir mal besonders langweilig ist, mach ich mal einen Megapost mit vielen Zitaten von Trollen die wir über die Jahre in diesem Thread hinter uns gelassen haben, bestenfalls mit zugehörigen Preisen als deren Posts verfasst wurden Smiley. Jede bubble brachte einen Schwung neuer Trolle und jeder neue Anstieg und jedes weitere ATH hat die dann wieder weggespült. So gesehen, alles im dunkelgrünen Bereich, läuft wie immer  Grin

Mein Favorit von hier, es ging das zweite mal Richtung 1000.
Der "natürliche" Preis von Bitcoin sei 200 und darauf würde es wieder zurück fallen.

Es wird immer die Spinner geben die denken, dass Ihre Vorhersagen mehr als 50-50 sind. Keiner weiß wie es aussehen wird in der Zukunft, aber es ist natürlich jedem frei überlassen Prognosen abzugeben. Allerdings ist es hier wie wie im echten Leben: die Dummen sind sich immer einhundert Prozent sicher, dass Ihre Prognose eintrifft, während sich die Intelligenten Leute mit einer differenzierteren Ausgangslage beschäftigen und viele Wenns und Abers aufnehmen. So bin ich mir ziemlich sicher dass die Technologie dahinter wertvoll ist, der Grundnutzen da ist und dass die mediale Blase die den Bitcoin aufgeblasen hat jetzt vorbei ist und es wieder zu einem natürlichen Wachstum kommen kann. Der ganze Senf um die Altcoins kann mir gestohlen bleiben, bis eine von Ihnen ansatzweise zeigt dass Sie mit dem Original mithalten kann, investiere ich nur in den normalen Bitcoin  Grin

Ja die Spinner gibt´s... und die haben sogar recht... ansonsten würdest du keine Formationen im Chart erkennen sondern ein rein zufälliges Gebilde...
... und dass müssen dann selbst die TA-Verweigerer anerkennen das es das nicht ist  Tongue

NextLevel
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 30
Merit: 0


View Profile
April 23, 2018, 09:45:25 AM
 #74605

Sehe ich es richtig, dass charttechnisch der Downtrend durchbrochen wurde? Ist die Sache durch oder sollte man noch lieber ein paar Tage abwarten bevor man einkauft?
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 873
Merit: 78


View Profile
April 23, 2018, 09:53:50 AM
 #74606

Mal angenommen die DAG/Tangle Technik funktioniert eines Tages ohne Koordinatoren, dann wird PayPal, Visa, Google, Amazone, Facebook, "you name it" die Technologie klauen (jeder kann es ohne Genehmigung von der Iota Stiftung verwenden, weil es nicht patentiert ist) und im Gegensatz zu IOTA haben die mindestens hunderte Millionen oder gar Milliarden von aktiven Kunden, die den PayPal, Facebook, Amazon Coin täglich nutzen werden.
Ich möchte dazu nur anmerken, dass IOTA keinenfalls das DAG-Konzept erfunden hat. Mal ganz davon abgesehen dass schon Bitcoin ein DAG besitzt (nämlich die Inputs/Outputs) war der erste, der sich mit einer "blockchainlosen DAG-Währung" ernsthaft beschäftigt hat, ein (damaliges) Bitcoin-Core-Mitglied namens Sergio Demian Lerner (heute Rootstock). Sein Thread wurde natürlich schon von einigen gekapert.

IOTA hat die erste Implementation eines "DAGs ohne Blockchain" herausgebracht und verdient deshalb Respekt. Ob es das Double-Spend-Problem (das wirkliche hard problem aller Kryptowährungen) wirklich gelöst hat, kann man aber heute noch nicht sagen. Auch Byteball und Nano benutzen dafür die halbzentrale/"distributed" "Krücke" DPoS.

Jedenfalls muss in einer Open-Source-Welt weitgehend ohne aggressive Patent-Trollerei, wie unser Krypto-Universum, jede Währung eben ihr Ökosystem aufbauen. Schafft sie dies nicht, dann kann die Technologie tatsächlich "gekapert" werden. Bei First-Movern aber eher unwahrscheinlich.


Danke für die Information. Ich habe bis jetzt immer gedacht, die Iota Gründer seien die ersten gewesen, die auf die Idee eines DAG gekommen sind.
NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 547
Merit: 188


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
April 23, 2018, 10:01:20 AM
Last edit: April 23, 2018, 11:54:45 AM by NIZZAONE
 #74607

Sehe ich es richtig, dass charttechnisch der Downtrend durchbrochen wurde? Ist die Sache durch oder sollte man noch lieber ein paar Tage abwarten bevor man einkauft?

Das hängt davon ab, wen du fragst... am besten nochmal schnell dein Horoskop von heute lesen und dann eine Entscheidung treffen!


“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
joulion86
Member
**
Offline Offline

Activity: 109
Merit: 53


View Profile WWW
April 23, 2018, 10:04:32 AM
 #74608

...

Edit: Irgendwann wenn mir mal besonders langweilig ist, mach ich mal einen Megapost mit vielen Zitaten von Trollen die wir über die Jahre in diesem Thread hinter uns gelassen haben, bestenfalls mit zugehörigen Preisen als deren Posts verfasst wurden Smiley. Jede bubble brachte einen Schwung neuer Trolle und jeder neue Anstieg und jedes weitere ATH hat die dann wieder weggespült. So gesehen, alles im dunkelgrünen Bereich, läuft wie immer  Grin

Mein Favorit von hier, es ging das zweite mal Richtung 1000.
Der "natürliche" Preis von Bitcoin sei 200 und darauf würde es wieder zurück fallen.

Es wird immer die Spinner geben die denken, dass Ihre Vorhersagen mehr als 50-50 sind. Keiner weiß wie es aussehen wird in der Zukunft, aber es ist natürlich jedem frei überlassen Prognosen abzugeben. Allerdings ist es hier wie wie im echten Leben: die Dummen sind sich immer einhundert Prozent sicher, dass Ihre Prognose eintrifft, während sich die Intelligenten Leute mit einer differenzierteren Ausgangslage beschäftigen und viele Wenns und Abers aufnehmen. So bin ich mir ziemlich sicher dass die Technologie dahinter wertvoll ist, der Grundnutzen da ist und dass die mediale Blase die den Bitcoin aufgeblasen hat jetzt vorbei ist und es wieder zu einem natürlichen Wachstum kommen kann. Der ganze Senf um die Altcoins kann mir gestohlen bleiben, bis eine von Ihnen ansatzweise zeigt dass Sie mit dem Original mithalten kann, investiere ich nur in den normalen Bitcoin  Grin

Ja die Spinner gibt´s... und die haben sogar recht... ansonsten würdest du keine Formationen im Chart erkennen sondern ein rein zufälliges Gebilde...
... und dass müssen dann selbst die TA-Verweigerer anerkennen das es das nicht ist  Tongue

Naja bei TA geht es ja auch eher darum eine Tendenz zu erkennen oder? Und im Nachhinein eine Formation zu erkennen ist halt leider auch nicht wirklich sinnvoll wenn man daraus keine Aussage über die Zukunft ableiten kann. Was sind denn deine Erfahrungen damit? Konntest du die meiste Zeit gut prognostizieren wie sich der BTC in den letzten Monaten weiterentwickelt hat?

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
April 23, 2018, 10:14:04 AM
 #74609

...

Edit: Irgendwann wenn mir mal besonders langweilig ist, mach ich mal einen Megapost mit vielen Zitaten von Trollen die wir über die Jahre in diesem Thread hinter uns gelassen haben, bestenfalls mit zugehörigen Preisen als deren Posts verfasst wurden Smiley. Jede bubble brachte einen Schwung neuer Trolle und jeder neue Anstieg und jedes weitere ATH hat die dann wieder weggespült. So gesehen, alles im dunkelgrünen Bereich, läuft wie immer  Grin

Mein Favorit von hier, es ging das zweite mal Richtung 1000.
Der "natürliche" Preis von Bitcoin sei 200 und darauf würde es wieder zurück fallen.

Es wird immer die Spinner geben die denken, dass Ihre Vorhersagen mehr als 50-50 sind. Keiner weiß wie es aussehen wird in der Zukunft, aber es ist natürlich jedem frei überlassen Prognosen abzugeben. Allerdings ist es hier wie wie im echten Leben: die Dummen sind sich immer einhundert Prozent sicher, dass Ihre Prognose eintrifft, während sich die Intelligenten Leute mit einer differenzierteren Ausgangslage beschäftigen und viele Wenns und Abers aufnehmen. So bin ich mir ziemlich sicher dass die Technologie dahinter wertvoll ist, der Grundnutzen da ist und dass die mediale Blase die den Bitcoin aufgeblasen hat jetzt vorbei ist und es wieder zu einem natürlichen Wachstum kommen kann. Der ganze Senf um die Altcoins kann mir gestohlen bleiben, bis eine von Ihnen ansatzweise zeigt dass Sie mit dem Original mithalten kann, investiere ich nur in den normalen Bitcoin  Grin

Ja die Spinner gibt´s... und die haben sogar recht... ansonsten würdest du keine Formationen im Chart erkennen sondern ein rein zufälliges Gebilde...
... und dass müssen dann selbst die TA-Verweigerer anerkennen das es das nicht ist  Tongue

Naja bei TA geht es ja auch eher darum eine Tendenz zu erkennen oder? Und im Nachhinein eine Formation zu erkennen ist halt leider auch nicht wirklich sinnvoll wenn man daraus keine Aussage über die Zukunft ableiten kann. Was sind denn deine Erfahrungen damit? Konntest du die meiste Zeit gut prognostizieren wie sich der BTC in den letzten Monaten weiterentwickelt hat?

Ich bin eher langfristig orientiert unterwegs... von der Idee die Peaks genau zu treffen habe ich mich längst verabschiedet... (wobei ich vor einem Jahr bei einem etwas grösseren Drop mal recht genau getroffen habe...
Aber für meine Belange lag ich die letzten Jahre nicht ganz verkehrt... ob meine <5k Prognose (3k/1.7k) eintrifft wird sich noch zeigen ;-)

blätter einfach mal die letzten 2000 Seite hier durch...  Grin

ThomasSchwager
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 58
Merit: 1


View Profile
April 23, 2018, 10:16:20 AM
 #74610

Mit dem Stärkesignal könnten Bitcoin und Ethereum nun wieder an die glänzende Rally-Phase von Ende 2017 anknüpfen. Nachhaltiger wäre aber eine ruhigere Gangart. Wer jetzt besser gestellt ist - Bitcoin oder Ethereum - zeigt der Chart https://de.investing.com/analysis/bitcoin-oder-ethereum-auf-welche-kryptowahrung-anleger-jetzt-setzen-sollten-200222923
joulion86
Member
**
Offline Offline

Activity: 109
Merit: 53


View Profile WWW
April 23, 2018, 10:19:13 AM
 #74611

Puh, magst du deine Prognose nochmal schnell zusammenfassen?  Grin

karlu92
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 392
Merit: 110


View Profile
April 23, 2018, 10:33:37 AM
 #74612

Mit dem Stärkesignal könnten Bitcoin und Ethereum nun wieder an die glänzende Rally-Phase von Ende 2017 anknüpfen. Nachhaltiger wäre aber eine ruhigere Gangart. Wer jetzt besser gestellt ist - Bitcoin oder Ethereum - zeigt der Chart https://de.investing.com/analysis/bitcoin-oder-ethereum-auf-welche-kryptowahrung-anleger-jetzt-setzen-sollten-200222923

Aha? Ich dachte das dicke Ende kommt erst noch? Dieser Artikel wurde aber wieder gelöscht:

Korrektur hin oder her ... das Ding dreht bei rund 8.500/9.000 sowieso wieder. 

Viel ist dieser Bewegung natürlich nicht abzugewinnen, denn maximal bis zur oberen Trianglelinie kann sich (c) entwickeln. Erst ein nachhaltiges Überschreiten des 0.62 Retracements bei 12.235 $ würde eine gewisse Entspannung mit sich bringen; mehr aber auch nicht. Nach Abschluß des Triangles setzt sich die seit Ende vergangenen Jahres laufende Korrektur (4) weiter fort.

https://de.investing.com/analysis/bitcoin-das-dicke-ende-kommt-erst-noch-200222707​​​​​​​


Es wäre großartig, wenn du einfach hier mal schreiben würdest anstatt in ALLEN deinen Posts auf deine werbeüberflutete Seite verlinken würdest!
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 2042


Decentralization Maximalist


View Profile
April 23, 2018, 10:42:17 AM
Merited by Lincoln6Echo (1)
 #74613

Sehe ich es richtig, dass charttechnisch der Downtrend durchbrochen wurde? Ist die Sache durch oder sollte man noch lieber ein paar Tage abwarten bevor man einkauft?
Die obere Linie des bärischen Trendkanals wurde seit dem letzten Aufschwung durchbrochen.

Das muss aber nicht heißen, dass der Bärenmarkt "durch" ist. Kann auch eine Bulltrap bzw. Elliott Wave B oder auch X (in einer WXY-Formation) sein. Das sind jeweils die starken aufsteigenden Wellen in einem Bärenmarkt, die wir z.B. im April 2014 auch gesehen haben, als es kurzzeitig wieder auf $700 ging (nach Tiefs um die $300).

lolhonk2
Member
**
Offline Offline

Activity: 348
Merit: 15


View Profile
April 23, 2018, 10:19:46 PM
 #74614

Finanzkrise in Indien?

"Wenn nötig drucken wir einfach mehr..." Roll Eyes

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/sparen-und-geld-anlegen/banken-in-der-krise-ebbe-an-indischen-geldautomaten-15555057.html
Unknown01
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1190
Merit: 323


View Profile
April 24, 2018, 01:47:35 AM
 #74615

Dann gratuliere ich mal allen zum Durchbruch der 9k$ (9.2k) und der 400$ (415M$) Marktcap. Ich sehe der Zukunft sehr positiv entgegen und denke, dass wir wieder mal einen Run haben werden wie im letzten Jahr, kurz vor dem Sommer dann die Korrektur und nach dem Sommer wieder ein Run.

Ich glaube, dass wir ein ziemlich identisches Jahr erleben werden mit dem Unterschied, dass diesmal noch mehr Geld in den Markt reinfließen wird.
CBTrading
Member
**
Offline Offline

Activity: 198
Merit: 13


View Profile
April 24, 2018, 02:21:06 AM
 #74616

Ich sehe der Zukunft sehr positiv entgegen und denke, dass wir wieder mal einen Run haben werden wie im letzten Jahr, kurz vor dem Sommer dann die Korrektur und nach dem Sommer wieder ein Run.

Ich glaube, dass wir ein ziemlich identisches Jahr erleben werden mit dem Unterschied, dass diesmal noch mehr Geld in den Markt reinfließen wird.

Wir werden sehen! Ich hoffe das dieses Szenario eintrifft und rechne trotzdem mit dem Schlimmsten, um am Ende die Dinge zu nehmen wie sie kommen und vorallem holden und im Dip weiter aufstocken.

Dank diesem Forums habe ich profitable Investitionen machen können. Merits für alle und ganz besonders für Worldcoiner!
Shit ich hab ja genau soviele merits, wie € aufm Konto.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
April 24, 2018, 06:20:39 AM
 #74617

Ich würde ja sagen Bullenfalle und höchstens für Trader interressant...

Aber was weiss ich schon  Cheesy

zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 517


View Profile
April 24, 2018, 06:27:48 AM
 #74618

Im Vergleich zu allen anderen Coins hängt BTC ja wieder hinterher, zum Glück setze ich auf ICX und ETH  Cool
m1c0
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 149
Merit: 3


View Profile
April 24, 2018, 07:07:13 AM
 #74619

Im Vergleich zu allen anderen Coins hängt BTC ja wieder hinterher, zum Glück setze ich auf ICX und ETH  Cool

Leider fließt viel Geld in BCH wegen des bevorstehenden hardforks. Ich denke BTC wird die nächsten 1-2 Wochen bis $12k hochgehen ehe es nochmals eine Korrektur gibt -> alt season bis Ende Mai im Sinne von BTC dropt in USD, alts bleiben stabil, somit steigt der wert der alts in BTC.

Nach dem hardfork von BCH wird das ganze gesammelte Geld zurück in BTC fließen und mit 1-2 positiven News bezüglich Lightnung Network wird BTC extrem pumpen bis [suchdireinenwertaus].
NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 547
Merit: 188


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
April 24, 2018, 07:12:02 AM
 #74620

Ich würde ja sagen Bullenfalle und höchstens für Trader interressant...

Aber was weiss ich schon  Cheesy



 Grin Grin Grin

“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
Pages: « 1 ... 3681 3682 3683 3684 3685 3686 3687 3688 3689 3690 3691 3692 3693 3694 3695 3696 3697 3698 3699 3700 3701 3702 3703 3704 3705 3706 3707 3708 3709 3710 3711 3712 3713 3714 3715 3716 3717 3718 3719 3720 3721 3722 3723 3724 3725 3726 3727 3728 3729 3730 [3731] 3732 3733 3734 3735 3736 3737 3738 3739 3740 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 3752 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 3767 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 3779 3780 3781 ... 4532 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!