Bitcoin Forum
July 16, 2019, 11:31:16 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.0 [Torrent] (New!)
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3665 3666 3667 3668 3669 3670 3671 3672 3673 3674 3675 3676 3677 3678 3679 3680 3681 3682 3683 3684 3685 3686 3687 3688 3689 3690 3691 3692 3693 3694 3695 3696 3697 3698 3699 3700 3701 3702 3703 3704 3705 3706 3707 3708 3709 3710 3711 3712 3713 3714 [3715] 3716 3717 3718 3719 3720 3721 3722 3723 3724 3725 3726 3727 3728 3729 3730 3731 3732 3733 3734 3735 3736 3737 3738 3739 3740 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 3752 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 ... 4315 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5409499 times)
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 574
Merit: 50


View Profile
April 06, 2018, 06:08:15 AM
 #74281


Als nächster Punkt wäre der Punkt der digitalen Freiheit zu sehen. Man nehme an ich stelle heute ein Bild online und bereue es in 15 Jahren. Ich würde es nie wieder aus dem Netz bekommen, wie auch, es liegt zentral verteilt auf wenn man Pech hat hunderten von Servern. Dieses Problem könnte dank ETH gelöst werden. Ein Ethereum basierter Browser könnte im Hintergrund ohne das der Nutzer es merkt Token verwalten und zb beim hochladen eines Bildes in die dezantrale Serverlandschaft einen Token generieren welcher den Beweis des Bildeigentums darstellt. Solange dieser Token auf aktiv gesetzt ist und sich in meinem Besitz befindet ist das Bild online. Wird der Token "geburnt" verschwindet mit ihm das ins Netz gestellte Bild komplett. Dies könnte man für sämtliche Anwendungen generieren.

Was ist, wenn jemand anderer ein verunglimpfendes Bild von dir hochlädt und du das gelöscht haben willst?
Bei diesem System bekommst du das Bild doch nie aus dem Netz.
1563319876
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1563319876

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1563319876
Reply with quote  #2

1563319876
Report to moderator
PLAY NOW
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 517


View Profile
April 06, 2018, 06:11:10 AM
 #74282


Als nächster Punkt wäre der Punkt der digitalen Freiheit zu sehen. Man nehme an ich stelle heute ein Bild online und bereue es in 15 Jahren. Ich würde es nie wieder aus dem Netz bekommen, wie auch, es liegt zentral verteilt auf wenn man Pech hat hunderten von Servern. Dieses Problem könnte dank ETH gelöst werden. Ein Ethereum basierter Browser könnte im Hintergrund ohne das der Nutzer es merkt Token verwalten und zb beim hochladen eines Bildes in die dezantrale Serverlandschaft einen Token generieren welcher den Beweis des Bildeigentums darstellt. Solange dieser Token auf aktiv gesetzt ist und sich in meinem Besitz befindet ist das Bild online. Wird der Token "geburnt" verschwindet mit ihm das ins Netz gestellte Bild komplett. Dies könnte man für sämtliche Anwendungen generieren.

Was ist, wenn jemand anderer ein verunglimpfendes Bild von dir hochlädt und du das gelöscht haben willst?
Bei diesem System bekommst du das Bild doch nie aus dem Netz.

Bekommst Du es den heute garantiert aus dem Netz?
Das Bild war doch nur als Beispiel man könnte es ausweiten in andere Eigentumsnachweise oder Legitmierungen.
Ich wollte nur zeigen was mit  der Blockchain-Technologie realisiert werden kann und wird.

Edit:

Zum verunglimpften Bild Fall, man könnte eine Art DAO bilden und über Wahlsysteme dann entscheiden ob eine Rchtverschiebung stattfinden darf.
Damit hätten wir zugleich ein DEMOKRATISCHES dezentrales System
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 574
Merit: 50


View Profile
April 06, 2018, 06:17:20 AM
 #74283


Als nächster Punkt wäre der Punkt der digitalen Freiheit zu sehen. Man nehme an ich stelle heute ein Bild online und bereue es in 15 Jahren. Ich würde es nie wieder aus dem Netz bekommen, wie auch, es liegt zentral verteilt auf wenn man Pech hat hunderten von Servern. Dieses Problem könnte dank ETH gelöst werden. Ein Ethereum basierter Browser könnte im Hintergrund ohne das der Nutzer es merkt Token verwalten und zb beim hochladen eines Bildes in die dezantrale Serverlandschaft einen Token generieren welcher den Beweis des Bildeigentums darstellt. Solange dieser Token auf aktiv gesetzt ist und sich in meinem Besitz befindet ist das Bild online. Wird der Token "geburnt" verschwindet mit ihm das ins Netz gestellte Bild komplett. Dies könnte man für sämtliche Anwendungen generieren.

Was ist, wenn jemand anderer ein verunglimpfendes Bild von dir hochlädt und du das gelöscht haben willst?
Bei diesem System bekommst du das Bild doch nie aus dem Netz.

Bekommst Du es den heute garantiert aus dem Netz?
Das Bild war doch nur als Beispiel man könnte es ausweiten in andere Eigentumsnachweise oder Legitmierungen.
Ich wollte nur zeigen was mit  der Blockchain-Technologie realisiert werden kann und wird.

Edit:

Zum verunglimpften Bild Fall, man könnte eine Art DAO bilden und über Wahlsysteme dann entscheiden ob eine Rchtverschiebung stattfinden darf.
Damit hätten wir zugleich ein DEMOKRATISCHES dezentrales System

Man hat heute zumindest die Chance mittels email und Drohung von Rechtlichen Schritten Bilder und andere rufschädigende Inhalte von einer Website gelöscht zu bekommen.

Eine Löschung Instanz bräuchte es so oder so, nur schon wegen illegaler Pornographie und anderen illegalen Inhalten. Aber ob diese Löschungs Instanz dann wirklich dezentral und demokratisch wäre, ist fraglich nur schon aus logistischen gründen, weil es zu viel zum löschen gibt.
doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1284
Merit: 1042


View Profile
April 06, 2018, 06:48:46 AM
 #74284

Gibt es eigentlich noch bitcoiner hier oder haben die letzten ausgecashed und übrig sind die Shitcoin-propheten mit ihren üblichen "Argumenten"?

Hat ether oder EOS oder <Shitcoin deiner wahl> keine Diskussionsplattform? Da könnt ihr euch dann herrlich mit gleichgesinnten darüber unterhalten wie scheisse, teuer, veraltet und unnötig der Coin mit der größten Entwicklungsarbeit im Blockchainsektor ist.
trantute2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 320



View Profile
April 06, 2018, 06:52:11 AM
Merited by d5000 (1)
 #74285

Es geht schon lange nichtmehr darum Vermögenswerte von A nach B zu verschieben - es geht um viel mehr.

Deshalb gibts auch keine Bitcoin Enterprise Alliance, aber z.B. eine Ethereum Enterprise Alliance.
Dann darf ich sicher auch OT'en:

Ich bin wie gesagt offen für ETH und auch andere Blockchains. Aber bisher sehe ich bei Smart Contracts keine wirkliche Killer-App, bei der eine "turingmächtige Smart-Contract-Sprache" und eine dezentrale public Blockchain notwendig ist (Crowdfunding à la ERC20 geht schon seit Mastercoin).

Man könnte als böse Zunge behaupten: Die meisten dieser Technologien können genausogut zentralisiert als Client-Server-Modell realisiert werden. Wink

Es gibt einige Ausnahmen wie Maker (ähnlich Bitshares), die sich aber noch beweisen müssen.

Und ich glaube nicht, dass für eine Kryptowährung, die als einfaches Transaktionssystem gedacht ist - wie Bitcoin - turingvollständige Smart Contracts benötigt werden. Da gilt dann für mich das KISS-Prinzip.

Genauso ist es und nicht anders.

Selbst für andere Anwendungen als Wertransaktionen macht eine TV-Scriptsprache keine Sinn. Ich finde den Bottom-Up-Ansatz von Bitcoin viel vernünftiger und vorsichtiger als die triviale Holzhammermethode die Scriptsprache TV zu machen um jeglichen Schrott auf der Blockchain laufen zu lassen. Satoshi hat sich schon was dabei gedacht keine TV-Skriptsprache zu nutzen.

An Ethereum ist nichts, aber auch gar NICHTS Neues, denn alles ist aus anderen Projekten zusammengeklaubt. Und wer das KISS-Prinzip beherzigt, der sollte die Finger von überverkomplizierten Kryptoprojekten wie Ethereum oder IOTA lassen.

Investiere nur in ein (Krypto)Projekt, dessen Grundlagen Du auch verstehst.

Danach sollte man handeln. Und nicht nach dem besten, kurzfristigen ROI. Leider sind Ethereum und IOTA so schrottig und schlecht verständlich, dass wohl nur der Buterin und der Schiener wissen was sie da zusammenfrickeln. Und selbst da bin ich mir nicht sicher. Z.B. was die entsprechenden Mining/Miniting-Methoden angeht. Bitcoin ist relativ leicht zu verstehen. Wenn man sich aber die Grütze anguckt, welche der Buterin mit POW/POS vorhat, da kann einem wirklich nur noch Angst und Bange werden. Mit diesen Empfehlungen wird man aber bei den geldgierigen Geiern vom Format eines zidane und Co. auf Granit beissen.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624
Merit: 1156


notorious shrimp!


View Profile WWW
April 06, 2018, 06:54:22 AM
 #74286

Mein Kaufziel 5.8k, dann gehts hoch bis 11k, dann runter auf 3k, dann 40-50k


hv_
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1246
Merit: 543

Clean Code and Scale


View Profile WWW
April 06, 2018, 06:55:02 AM
 #74287

Dann verstehe mal BTC + SW + LN + 2ndL...  da ist doch BCH viel leichter  Grin

Carpe diem  -  understand the White Paper and mine honest.
Memo: 1AHUYNJKPfY7PjVK1hNQFo5LrdGixuiybw  -  https://metanet.icu/
The simple way is the genius way - in Moore's Law and Satoshi's WP we trust.
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 517


View Profile
April 06, 2018, 06:55:36 AM
 #74288

Gibt es eigentlich noch bitcoiner hier oder haben die letzten ausgecashed und übrig sind die Shitcoin-propheten mit ihren üblichen "Argumenten"?

Hat ether oder EOS oder <Shitcoin deiner wahl> keine Diskussionsplattform? Da könnt ihr euch dann herrlich mit gleichgesinnten darüber unterhalten wie scheisse, teuer, veraltet und unnötig der Coin mit der Coin mit der größten Entwicklungsarbeit im Blockchainsektor ist.

Bitcoin hab ich glücklicherweise komplett ausgecashed nach Jahren des eisernen haltens. Mein Anlass zum auscashen war, dass sich die Bäckereiverkäuferinnen über Kryptowährungen unterhielten.
Das war zu viel des guten und der Grund für den ALL Out beim Bitcoin. Wer soll jetzt den noch frisches Geld liefern wenn sich bereits alle Randgruppen und Hausfrauen mit Bitcoin eingedeckt haben.

Meine ETH Position und die ICX Position habe ich stehen gelassen, da ich hier noch potential sehe.
trantute2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 320



View Profile
April 06, 2018, 06:57:52 AM
 #74289

Dann verstehe mal BTC + SW + LN + 2ndL...  da ist doch BCH viel leichter  Grin

Nun, Du kannst jeden Layer nacheinander abarbeiten. Noicht umsonst erwähnte ich den Begriff Bottum-Up-Ansatz.

Und jetzt versuche nur mal POS und alle seine Varianten und die entsprechenden Konsequenzen zu vestehen. Da schlackern Dir dann die Ohren.
trantute2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 320



View Profile
April 06, 2018, 06:58:47 AM
 #74290

Habe hier noch eine kleine Umfrage zum Sentiment gestartet:

https://bitcointalk.org/index.php?topic=3267568.0
doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1284
Merit: 1042


View Profile
April 06, 2018, 06:59:18 AM
 #74291

Gibt es eigentlich noch bitcoiner hier oder haben die letzten ausgecashed und übrig sind die Shitcoin-propheten mit ihren üblichen "Argumenten"?

Hat ether oder EOS oder <Shitcoin deiner wahl> keine Diskussionsplattform? Da könnt ihr euch dann herrlich mit gleichgesinnten darüber unterhalten wie scheisse, teuer, veraltet und unnötig der Coin mit der Coin mit der größten Entwicklungsarbeit im Blockchainsektor ist.

Bitcoin hab ich glücklicherweise komplett ausgecashed nach Jahren des eisernen haltens. Mein Anlass zum auscashen war, dass sich die Bäckereiverkäuferinnen über Kryptowährungen unterhielten.
Das war zu viel des guten und der Grund für den ALL Out beim Bitcoin. Wer soll jetzt den noch frisches Geld liefern wenn sich bereits alle Randgruppen und Hausfrauen mit Bitcoin eingedeckt haben.

Meine ETH Position und die ICX Position habe ich stehen gelassen, da ich hier noch potential sehe.

Das ist ja schön für dich, dann kannst du ja jetzt ins ether Forum umziehen. Und nur weil sich jemand über etwas unterhält heißt das noch lange nicht, dass er was kauft.
hv_
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1246
Merit: 543

Clean Code and Scale


View Profile WWW
April 06, 2018, 07:05:25 AM
 #74292

Dann verstehe mal BTC + SW + LN + 2ndL...  da ist doch BCH viel leichter  Grin

Nun, Du kannst jeden Layer nacheinander abarbeiten. Noicht umsonst erwähnte ich den Begriff Bottum-Up-Ansatz.

Und jetzt versuche nur mal POS und alle seine Varianten und die entsprechenden Konsequenzen zu vestehen. Da schlackern Dir dann die Ohren.

Genau, wenn der bottom aber schon verkompliziert wird, dann wird das up komplex.

PoS ist ein gutes Beispiel. Hier wird dem genialen und einfach funktionierendem PoW das dynamische W geklaut und ersetzt mit statischem W, also historischer Arbeit, würde sogar eher Scheinarbeit hier sagen, da nicht klar ist, ob diese Arbeit überhaupt effektiv war.

Damit aber eine annähernd ähnliche Sicherheit entstehen soll wie für PoW, muss die fehlende dynamische Arbeit in das Stopfen dieser (dynamischen!) Sicherheitslücken gesteckt werden... das ist Mist.

Carpe diem  -  understand the White Paper and mine honest.
Memo: 1AHUYNJKPfY7PjVK1hNQFo5LrdGixuiybw  -  https://metanet.icu/
The simple way is the genius way - in Moore's Law and Satoshi's WP we trust.
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 517


View Profile
April 06, 2018, 07:25:53 AM
 #74293

Dann verstehe mal BTC + SW + LN + 2ndL...  da ist doch BCH viel leichter  Grin

Nun, Du kannst jeden Layer nacheinander abarbeiten. Noicht umsonst erwähnte ich den Begriff Bottum-Up-Ansatz.

Und jetzt versuche nur mal POS und alle seine Varianten und die entsprechenden Konsequenzen zu vestehen. Da schlackern Dir dann die Ohren.

Der Endanwender will es nicht verstehen, er will es einfach nutzen können. Oder hast Du dich gefragt wie schnell dein Benzin durch die Einspritzdüse strömt und weshalb das Relais für den Scheibenwischer eigentlich durchschaltet wenn man den Hebel betätigt?
lolhonk2
Member
**
Offline Offline

Activity: 344
Merit: 15


View Profile
April 06, 2018, 07:53:33 AM
Merited by doc12 (1)
 #74294

Gibt es eigentlich noch bitcoiner hier oder haben die letzten ausgecashed und übrig sind die Shitcoin-propheten mit ihren üblichen "Argumenten"?

Hat ether oder EOS oder <Shitcoin deiner wahl> keine Diskussionsplattform? Da könnt ihr euch dann herrlich mit gleichgesinnten darüber unterhalten wie scheisse, teuer, veraltet und unnötig der Coin mit der Coin mit der größten Entwicklungsarbeit im Blockchainsektor ist.

Bitcoin hab ich glücklicherweise komplett ausgecashed nach Jahren des eisernen haltens. Mein Anlass zum auscashen war, dass sich die Bäckereiverkäuferinnen über Kryptowährungen unterhielten.
Das war zu viel des guten und der Grund für den ALL Out beim Bitcoin. Wer soll jetzt den noch frisches Geld liefern wenn sich bereits alle Randgruppen und Hausfrauen mit Bitcoin eingedeckt haben.

Meine ETH Position und die ICX Position habe ich stehen gelassen, da ich hier noch potential sehe.

Klar weil die Bäckereifachverkäuferinnen dann auf ETH etc. umschwenken werden...  Roll Eyes

Du bist einfach ein Troll. Sobald der Kurs wieder steigt bist Du wieder Allin und wir lesen wieder bullishes von Dir.
Der Bitcoin ist halt einfach ein weiteres Mal tot...*gähn
Chris75
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 7
Merit: 1


View Profile
April 06, 2018, 08:05:58 AM
 #74295

Bin bei 110$ eingestiegen und bei 19000$ wieder raus. Lese aber immer noch gerne mit. Wer die Spannung gar nicht mehr aushält, morgens schon mit zitternden Händen den Kurs vor dem Kaffee checkt, dem kann geholfen werden. Einige Shares (150) meiner Kristallkugel sind noch zu haben  Wink

zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 517


View Profile
April 06, 2018, 08:11:31 AM
 #74296

Bin bei 110$ eingestiegen und bei 19000$ wieder raus. Lese aber immer noch gerne mit. Wer die Spannung gar nicht mehr aushält, morgens schon mit zitternden Händen den Kurs vor dem Kaffee checkt, dem kann geholfen werden. Einige Shares (150) meiner Kristallkugel sind noch zu haben  Wink



Und ich hab eine 6 Meter lange Katze
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 517


View Profile
April 06, 2018, 08:12:39 AM
 #74297

Habe hier noch eine kleine Umfrage zum Sentiment gestartet:

https://bitcointalk.org/index.php?topic=3267568.0

Immerhin sieht es die Mehrheit realistischer als einige anderen hier.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932
Merit: 1281



View Profile
April 06, 2018, 08:27:44 AM
Merited by doc12 (1)
 #74298

blender wie diese haben 1600 altcoins erschaffen. gier meets marketing profis meets fintech fuzzies. was für ein heer von trittbrettfahrern (harmlos formuliert) zieht bitcoin bloß hinter sich her?

Stimme dir zwar teilweise schon zu, aber ein neues "Stammesdenken" brauchen wir doch auch nicht, oder? Je mehr Leute in der Krypto-Szene insgesamt engagiert sind (und sei es nur für den Profit - solange niemand dabei betrogen wird) um so besser wird auch Bitcoin am Ende dastehen.

Darüber musste ich als Grammarnazi aber doch schmunzeln:
Quote
Die Anzahl der Tickets ist limitert
auweia Wink


btc hat seinen marktdominanz vor allem wegen dieser Heinis eingebüsst.
Die "Heinis" wären so oder so gekommen. Und eine hohe Marktdominanz ist eine Art der Zentralisierung. Also doch genau das, was wir nicht brauchen, oder?

ist das eigentlich schon mal passiert, dass ein technologischer durchbruch von dermaßen vielen betrügern ausgenutzt wurde?

Ja schon, beim sogenannten "World Wide Web" zum Beispiel. Grin  (Sorry, da kann Krypto noch nicht ansatzweise mithalten).

(...)


das sehe ich überhaupt nicht so, dass es egal ist wer/was/wo richtung crypto unterwegs ist, hauptsache crypto. für mich sind das alles betrüger oder vollidioten. bitcoin ist ein protokoll, es braucht keine 1600 weitere (schnellere, buntere, lol) protokolle.  es hat sich ja auch nur EIN internet etabliert und keine 1600 "internets".  das sind blutsauger. sie saugen innovation, vertrauen, kapital aus dem markt.

und noch weniger stimme ich dir zu, dass diese zersplitterung in viele protokolle etwas mit grösserer dezentralität zu tun hat. EIN dezentrales protokoll ist schon dezentral, es wird nicht dezentraler, wenn sich 1000 ponzis dran hängen.
joulion86
Member
**
Offline Offline

Activity: 109
Merit: 53


View Profile WWW
April 06, 2018, 08:38:32 AM
Merited by doc12 (1)
 #74299

blender wie diese haben 1600 altcoins erschaffen. gier meets marketing profis meets fintech fuzzies. was für ein heer von trittbrettfahrern (harmlos formuliert) zieht bitcoin bloß hinter sich her?

Stimme dir zwar teilweise schon zu, aber ein neues "Stammesdenken" brauchen wir doch auch nicht, oder? Je mehr Leute in der Krypto-Szene insgesamt engagiert sind (und sei es nur für den Profit - solange niemand dabei betrogen wird) um so besser wird auch Bitcoin am Ende dastehen.

Darüber musste ich als Grammarnazi aber doch schmunzeln:
Quote
Die Anzahl der Tickets ist limitert
auweia Wink


btc hat seinen marktdominanz vor allem wegen dieser Heinis eingebüsst.
Die "Heinis" wären so oder so gekommen. Und eine hohe Marktdominanz ist eine Art der Zentralisierung. Also doch genau das, was wir nicht brauchen, oder?

ist das eigentlich schon mal passiert, dass ein technologischer durchbruch von dermaßen vielen betrügern ausgenutzt wurde?

Ja schon, beim sogenannten "World Wide Web" zum Beispiel. Grin  (Sorry, da kann Krypto noch nicht ansatzweise mithalten).

(...)


das sehe ich überhaupt nicht so, dass es egal ist wer/was/wo richtung crypto unterwegs ist, hauptsache crypto. für mich sind das alles betrüger oder vollidioten. bitcoin ist ein protokoll, es braucht keine 1600 weitere (schnellere, buntere, lol) protokolle.  es hat sich ja auch nur EIN internet etabliert und keine 1600 "internets".  das sind blutsauger. sie saugen innovation, vertrauen, kapital aus dem markt.

und noch weniger stimme ich dir zu, dass diese zersplitterung in viele protokolle etwas mit grösserer dezentralität zu tun hat. EIN dezentrales protokoll ist schon dezentral, es wird nicht dezentraler, wenn sich 1000 ponzis dran hängen.

Bin da ganz deiner Meinung. Allerdings hängt das bei mir vor allem mit einem Gefühl zusammen. Und zwar mit dem selben Gefühl wo ich in einem kleinen Startup gearbeitet habe, die ein total dummes und überholtes Produkt vertrieben haben, aber es mit viel Schaumschlägerei tatsächlich geschafft haben, genug Investoren in der Schweiz zu finden um ihre Projekte groß in der DACH Region zu vertreiben. Und genau diese Marktschreierei und Schaumschlägerei sehe ich bei so vielen Bitcoin Alternativen, wo ich mir als User auch irgendwann denke: Wenn der Nutzen wirklich so groß wäre, dann müssten Sie nicht so viel Schaum drum herum schlagen.

doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1284
Merit: 1042


View Profile
April 06, 2018, 08:38:54 AM
 #74300

blender wie diese haben 1600 altcoins erschaffen. gier meets marketing profis meets fintech fuzzies. was für ein heer von trittbrettfahrern (harmlos formuliert) zieht bitcoin bloß hinter sich her?

Stimme dir zwar teilweise schon zu, aber ein neues "Stammesdenken" brauchen wir doch auch nicht, oder? Je mehr Leute in der Krypto-Szene insgesamt engagiert sind (und sei es nur für den Profit - solange niemand dabei betrogen wird) um so besser wird auch Bitcoin am Ende dastehen.

Darüber musste ich als Grammarnazi aber doch schmunzeln:
Quote
Die Anzahl der Tickets ist limitert
auweia Wink


btc hat seinen marktdominanz vor allem wegen dieser Heinis eingebüsst.
Die "Heinis" wären so oder so gekommen. Und eine hohe Marktdominanz ist eine Art der Zentralisierung. Also doch genau das, was wir nicht brauchen, oder?

ist das eigentlich schon mal passiert, dass ein technologischer durchbruch von dermaßen vielen betrügern ausgenutzt wurde?

Ja schon, beim sogenannten "World Wide Web" zum Beispiel. Grin  (Sorry, da kann Krypto noch nicht ansatzweise mithalten).

(...)


das sehe ich überhaupt nicht so, dass es egal ist wer/was/wo richtung crypto unterwegs ist, hauptsache crypto. für mich sind das alles betrüger oder vollidioten. bitcoin ist ein protokoll, es braucht keine 1600 weitere (schnellere, buntere, lol) protokolle.  es hat sich ja auch nur EIN internet etabliert und keine 1600 "internets".  das sind blutsauger. sie saugen innovation, vertrauen, kapital aus dem markt.

und noch weniger stimme ich dir zu, dass diese zersplitterung in viele protokolle etwas mit grösserer dezentralität zu tun hat. EIN dezentrales protokoll ist schon dezentral, es wird nicht dezentraler, wenn sich 1000 ponzis dran hängen.

Yaj ein bitcoiner ist noch hier.

Full ACK
Pages: « 1 ... 3665 3666 3667 3668 3669 3670 3671 3672 3673 3674 3675 3676 3677 3678 3679 3680 3681 3682 3683 3684 3685 3686 3687 3688 3689 3690 3691 3692 3693 3694 3695 3696 3697 3698 3699 3700 3701 3702 3703 3704 3705 3706 3707 3708 3709 3710 3711 3712 3713 3714 [3715] 3716 3717 3718 3719 3720 3721 3722 3723 3724 3725 3726 3727 3728 3729 3730 3731 3732 3733 3734 3735 3736 3737 3738 3739 3740 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 3752 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 ... 4315 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!