Bitcoin Forum
June 25, 2019, 01:00:49 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.0 [Torrent] (New!)
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3702 3703 3704 3705 3706 3707 3708 3709 3710 3711 3712 3713 3714 3715 3716 3717 3718 3719 3720 3721 3722 3723 3724 3725 3726 3727 3728 3729 3730 3731 3732 3733 3734 3735 3736 3737 3738 3739 3740 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 [3752] 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 3767 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 3779 3780 3781 3782 3783 3784 3785 3786 3787 3788 3789 3790 3791 3792 3793 3794 3795 3796 3797 3798 3799 3800 3801 3802 ... 4287 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5398080 times)
busta
Member
**
Offline Offline

Activity: 71
Merit: 11


View Profile
May 16, 2018, 06:28:48 PM
 #75021

Quote

Falsch. Das Roulette-Thema ist nun gegessen. Was bitcoinminer42 geschrieben hat habe ich übrigens erst im nachhinein gesehen. Wobei ein Gif kein Argument ist.

....

Bitcoinminer42 hat 2 Sätze geschrieben (+Bild), damit war das Thema komplett abgehandelt. Kurz+knapp+präzise!
Ob Du nun erst seit diesem Jahr oder seit zig Jahren angemeldet bist - who cares??
Wie viele stillschweigende Leser hier, wollen wir keinen Tipp wie sich etwas entwickelt sondern uns austauschen darüber was oder wann ein guter Zeitpunkt ist oder Bestätigungen/ Widerlegung für unsere jeweilige eigene Strategie oder einfach nur "McAfee träumen".
Geh einfach mal 1000 Seiten zurück und schau wie offen und kontrovers man am Thema locker-flockig diskutiert hat - da Du Dich ja Jahre hier rumtreibst sollte Dir der Unterschied zu jetzt sofort auffallen.

Ich möchte keine Antwort und auch keine Diskussion, sondern gemütlich zurück zum Thema, um es genüsslich auch weitere 3000 Seiten zu verfolgen. Ich werde auch nicht mehr auf Dich eingehen.
1561424449
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1561424449

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1561424449
Reply with quote  #2

1561424449
Report to moderator
1561424449
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1561424449

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1561424449
Reply with quote  #2

1561424449
Report to moderator
1561424449
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1561424449

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1561424449
Reply with quote  #2

1561424449
Report to moderator
Bitcoin Poker 3.0
The Largest Bitcoin Poker Site
Bad Beat Jackpot Available
No Limit Texas Hold'em Cash Games And Tournaments
PLAY NOW
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1561424449
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1561424449

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1561424449
Reply with quote  #2

1561424449
Report to moderator
1561424449
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1561424449

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1561424449
Reply with quote  #2

1561424449
Report to moderator
trantute2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 462
Merit: 320



View Profile
May 16, 2018, 06:59:00 PM
Last edit: May 16, 2018, 07:09:32 PM by trantute2
 #75022

Ich möchte keine Antwort und auch keine Diskussion, sondern gemütlich zurück zum Thema, um es genüsslich auch weitere 3000 Seiten zu verfolgen. Ich werde auch nicht mehr auf Dich eingehen.

Da bin ich aber sehr froh darüber. Das spart mir sehr viel Zeit.

Und ich bin alles andere als überrascht! Denn exakt so schätze ich Dich auch ein: Jemand, der sich von anderen bespaßen läßt. Ohne auch nur einmal etwas zurück zugeben. Und wenn die eigenen (nicht im geringsten gerechtfertigten) Ansprüche unerfüllt bleiben, dann wird gemeckert.

Eine Frage hätte ich aber trotzdem noch an Dich, die kannst Du aber für Dich im Stillen beantworten:

Wie würdest Du jemanden erklären, warum er in Bitcoin investieren sollte und nicht in Gold oder Aktien bzw. warum würdest Du welches Investment empfehlen?
quetschiquetsch
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 283
Merit: 106


View Profile
May 16, 2018, 08:08:13 PM
 #75023

Möglichst kurzer Nachsatz zum trantute2 - busta Gespräch:
Ich halte es doch für sehr wichtig, Postings von Schreihälsen die vor Halbwahrheiten strotzen und in erster Linie nur ihre eigene Tradingposition (oder andere Egodinge) "fördern" sollen zu "entlarven". Das benötigt dann vielleicht den ein oder anderen OffTopic Post, verschafft aber anderen (eventuell weniger informierten) Mitlesern die Möglichkeit, sich ein besseres Bild von den Meinungen und Menschen hinter den Nicknames zu machen. Dadurch können zukünftig Meinungen von versch. Postern untersch. gewichtet werden. In jüngster Vergangenheit musste hier die Wahrscheinlichkeitsrechnung herhalten. Dafür wurde schön aufgezeigt, dass der lauteste und vermeintlich Klügste (zumindest wenn er selbst gefragt wird mit etwas pers. Interpretation Grin) die geringste Ahnung hat  Wink

Um Forderungen nach zu kommen, auch wenn ich keine schönen Bilder habe:
Ich war in jüngerer Vergangenheit sehr verwundert, dass wir die 10.000$ nicht gepackt haben. Davon wär ich eigentlich ausgegangen (mit weiter rauf bis 12.xxx und dann Korrektur).
Auch dieses aktuell (mMn.) bearishe Erscheinigsbild, will nicht so ganz in meinem Kopf. Ich teile hier die Meinung von doc (wenn ich mich richtig erinnere) und halte aktuelle Kurse längerfristig für gute Kaufkurse.
Als mögliches Szenario könnte ich mir noch vorstellen runter auf rund 6.800$, danach Stabilisation die in langsamen Anstieg der in schnelleren Anstieg der in übertriebenen Anstieg der in Platzen der (7.?) Blase übergeht damit wir das Spiel wieder von vorne beginnen können Smiley

Genannte Einstiegskurse von unter 1000$ scheinen mir nach wie vor nicht realistisch  Roll Eyes (zumindest solange BTC Nr. 1 Coin ist und z.B. die BCash "Propaganda" scheint mir ziemlich viele Geschütze bereits aufgestellt zu haben: Bitcoin.com ist gekappert und verstreut regelm. BCash Propaganda, BitCoin Twitter Account dito, Fork steht an etc. Vielleicht geht noch mehr, aber die Meisten "Maßnahmen" funktionieren nur im Schatten von BitCoin und solange man von Verwechslung etc. profitieren kann. Ich sehe derzeit 0 Chance, dass BCash den bekannten BTC in Wert, Relevanz und Einfluss überholen könnte und als Zugpferd in irgendeiner Form richtungsweisend wird. Ohne BTC ist BCash mMn. "tot" Smiley)

Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 560
Merit: 50


View Profile
May 16, 2018, 08:09:30 PM
Last edit: May 16, 2018, 08:38:36 PM by Silber
 #75024

Wie würdest Du jemanden erklären, warum er in Bitcoin investieren sollte und nicht in Gold oder Aktien bzw. warum würdest Du welches Investment empfehlen?


Es sollte kein "entweder oder" sein. Beim Vermögensaufbau muss man diversifizieren, also das Risiko in verschiedene Anlagen Klassen streuen. Die nächste Wirtschaftskrise wird kommen und bei einem "Bail-In" kann dir der Staat dein Bankguthaben wegnehmen um die Bank zu sanieren. Bitcoin kann dir vom Staat nicht weggenommen werden; dein Bankkonto auch dein Portfolio kann mit einer Verfügung gesperrt werden und du kommst nicht mehr an deine Vermögenswerte. Auch Kapitalflucht kann eine Motivator für Bitcoin sein, stell dir vor es ist Krieg oder du wirst politisch verfolgt (oder deine Ex-Frau will dich wie eine Weinachtsgans ausnehmen  Cheesy) und du muss dein Vermögen an das andere Ende der Welt verschieben, da ist Bitcoin praktischer als Gold.
xyz
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1013
Merit: 559


View Profile
May 16, 2018, 08:23:25 PM
Merited by d5000 (1)
 #75025

Kann es sein, dass es hier nur noch um Vermögensaufbau geht?Huh
Wo sind die Leute, die von der Möglichkeit einer unabhängigen Währung begeistert sind (unabhängig von Staaten, Banken, Institutionen...)?
Als ich das erste Mal von Bitcoins hörte, war ich ganz einfach begeistert ob dieser Möglichkeit. Natürlich hatte ich auch nichts gegen eine "Wertsteigerung", und ich bin nicht traurig darüber, dass ich mir jetzt nicht nur Brot, sondern auch die Butter darauf gönnen kann, aber ein bisschen denke ich immer noch an die fantastischen Möglichkeiten, die uns Bitcoins und Co bieten können. Ich hatte zwar auch nicht damit gerechnet, dass es SO lange dauert, bis Bitcoin wirklich erwachsen und überall nutzbar geworden ist, aber wenn ich daran denke, wie lange der Computer gebraucht hat, um in alle Haushalte einzuziehen, dann werde ich etwas geduldiger... Ich habe vor 50 Jahren noch Computer mit Lochkarten gefüttert - wahrscheinlich wissen nur die Wenigsten hier, was das ist!

Habt also etwas Geduld!!! Kauft euch ein paar Krümel dieser Währung und weint nicht dauernd, wenn der Kurs mal wieder steil abfällt! Ich bin überzeugt davon, dass keiner, der heute oder morgen kauft, in ein paar Jahren darüber traurig sein wird!
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128
Merit: 1497


Decentralization Maximalist


View Profile
May 16, 2018, 08:34:29 PM
 #75026

Wie mit dem Merit angedeutet schließe ich mich der Antwort von trantute2 auf zidane fast vollumfänglich an (da er nicht mehr hier ist Wink brauche ich dann nicht selbst meinen Senf dazuzugeben ... Grin ). Einziger Abweicher ist dass ich beim Thema Manipulation eher an qwk's Seite stehe, aber auch nur eher (siehe dazu meine Beiträge in qwk's FAQ-Thread).

...
Vollständig sicher ist nie etwas. Das ich aber vorhersehen kann - dank der empirischen Forschung der Physik - dass ich sterben werden, wenn ich mich aus dem 20ten Stock stürze, ist schon ziemlich sicher. Wenn jetzt ein einziges Mal ein Ereignis in der Vergangenheit eingetreten ist, das vielleicht kursrelevant war und sich vielleicht wiederholen könnte, dann ist die Argumentation dagegen recht schwach.

Es kam schon mal vor, dass jemand aus dem Flugzeug gefallen ist, und in einem Baum gelandet ist, und das ganze abgesehen von paar Prellungen und vielleicht auch Knochenbrüchen fast unbeschadet überstanden hat. Ein nicht zu hartes Autodach steigert die Überlebenschance auch erheblich.

Deshalb schrieb ich ja ziemlich. Es gibt ja einen Sonderfall: wenn etwas "aus der Reihe" fällt, kann die Argumentation trotzdem valide bleiben, weil ein anderer, ebenfalls empirisch bestätigter Mechanismus "greift". In deinem Beispiel also der Baum oder das Autodach mit ihren ebenfalls physikalisch bestätigten Effekten auf den Aufschlag.

Beim Bitcoin-Kurs wäre z.B. so ein "Ausreißer", wenn mitten vor dem Halving - also wenn normalerweise bullische Stimmung herrscht - plötzlich ein riesiger Kursrutsch kommt, weil ein 51%-Angriff vermutet wird. Da der 51%er die Funktion von Bitcoin beeinträchtigt (und somit das Vertrauen in ihn) gilt dann ein ähnlich negativer Effekt wie für den Bolívar in Maduros Venezuela (Vertrauensverlust => Kursrutsch), und dieser ist dann zeitweise "stärker" als der (bisher immer beobachtete) Halving-Effekt.

Quote
Ganz allgemein hat jeder Organismus ein sicheres Lebensende.
OT: Sicher? Ich meinte gelesen zu haben, es gibt Viecher (oder Pflanzen) die theoretisch unsterblich sind (solange nicht z.B. die Sonne erlischt oder die Erde einverleibt).

Quote
Zu solchen Organismen zähle ich auch den Bitcoin. Mangels Erfahrung ist es extrem schwierig, das Lebensende des Bitcoin vorherzusagen. Die Gattung aller Cryptowährungen zusammen genommen könnte dauerhaft bestehen, wenn die Ausgestaltung der Technik nachhaltig erfolgt, also ausgleichend und im Einklang mit der Natur. Auch das sehe ich bislang als nicht gesichert an.
Auch der Bitcoin könnte theoretisch "nachhaltig" und "im Einklang der Natur" gestaltet werden. Allerdings ist dafür ein Hardfork notwendig, wobei sich dann die Frage stellt, ob der "nachhaltige Bitcoin" der gleiche Organismus ist wie der Ur-Bitcoin oder ein Klon ...

Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162
Merit: 1014



View Profile
May 16, 2018, 08:50:17 PM
 #75027

Kann es sein, dass es hier nur noch um Vermögensaufbau geht?Huh
Wo sind die Leute, die von der Möglichkeit einer unabhängigen Währung begeistert sind (unabhängig von Staaten, Banken, Institutionen...)?
hier
hier


https://en.wikipedia.org/wiki/Agorism

d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128
Merit: 1497


Decentralization Maximalist


View Profile
May 16, 2018, 09:17:06 PM
 #75028

Bitcoin upgrade is done: 32MB blocks, smart contracts now open for business
https://twitter.com/AntPoolofficial/status/996483011678945280
Gehört dieses Coingeekdingsbums jetzt auch zu dem Bitcoin-Cash-Universum? (Der Titel ist ja schon ... dreist.)

(Sieht so aus. Und von hier:)

Quote
[...] relaunched CoinGeek.com as a cryptocurrency news site with a focus on the new Bitcoin (BCH) technology [...]

@Mods: Würde diesen "Rebrandingversuch" stehen lassen, damit sich die Intention dahinter selbst entlarvt.

lolhonk2
Member
**
Offline Offline

Activity: 344
Merit: 15


View Profile
May 16, 2018, 09:43:39 PM
 #75029

Quote from: rosarote.brille
...

Danke sehr interessant!
versprichnix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 724
Merit: 267


View Profile
May 16, 2018, 10:15:32 PM
 #75030

...
es gibt geistig mindertbemittelte Menschen die das aus Langerweile machen... ??

Alter die sind schizophren! Völlig gestörte kranke Menschen.
Wie kann ein Mensch nur so blöd sein?? Und seine Zeit damit sinnlos!!!!!!!!!!!!!!!! zu verbringen ohne Einkommen dafür zubekommen, zu trollen...
Dessem sein Hirn kann nicht größer sein als ein Fliegenschiss an der Fensterscheibe!
Soviel Sinnlosigkeit auf einem Haufen kann ich nur an Hirnschiss bezeichnen.. Cheesy
Echt krank und gestört... Cheesy

Hallo Mario. Auch ich freue mich, von dir in nicht zu kurzen Abständen über deine Einschätzung des Marktes zu hören. Das oben kannst du aber einfach weg lassen, du diskreditierst dich nur selbst.
busta
Member
**
Offline Offline

Activity: 71
Merit: 11


View Profile
May 16, 2018, 11:56:11 PM
Merited by doc12 (1)
 #75031

Quote

Wie würdest Du jemanden erklären, warum er in Bitcoin investieren sollte und nicht in Gold oder Aktien bzw. warum würdest Du welches Investment empfehlen?

Diversifikation...breit gestreut und Anteilig nach Risiko/ Rendite vs Anlagehorizont im Asset.
Immer dieses Ja oder Nein, schwarz oder weiß, Bitcoin oder... warum nicht Bitcoin und ...?

Ja ich trade auch mit 1 sat Gewinn pro Einheit und Coin.
Ja mein Augenmerk liegt auf Vermehrung der Coins und zwar jener die ein realistisches Anwendungsszenario haben
Ja ich bin sehr breit in Alts aufgestellt (= Summe wie in BTC, vermutlich wesentlich mehr durch die ganzen Forks 2017/2018)
Ja,ich bevorzuge POS zum traden, mindert das Risiko, wenn es länger mal nach unten geht bzw bleibt.
Ja ich habe Gold im Portfolio <2%
Ja ich habe Aktien im Portfolio >50%
Ja ich habe Währungen im Portfolio >30%, die bringen derzeit die höchsten Renditen bei 0 Risiko auf 1 Jahr betrachtet (zB Euro: 10% in den letzten 12 Monaten, davor war es HKD mit 25%)
Ja Festverzinsliches habe auch und sogar noch einen alten Bausparvertrag mit 4,x% aus Studienzeiten angefüllt mit staatlichen Zuschüssen
Ja ich lebe in einer Steueroase und brauche mich nicht um das Steuerthema zu kümmern.
Nein, ich halte nichts von Trades kürzer einen Tag
Nein, ich glaube nicht an "get rich fast" und...
Nein, Bitcoin (und Alts) sind keine Selbstläufer die bei Stillstand in Marketing und/ oder Entwicklung Ihren Wert behalten.

Die Idee des Bitcoin Sicherheit und Vertrauen in eine Währung zu schaffen basierend auf Mathematik und P2P hat mich zu Bitcoin gebracht. Habe vor Jahren schon Kommentare genießen dürfen von Leuten die bei einem Kurs von 200€ von zu teuer zum einsteigen/ bubble und sonstigen Käse gewarnt haben bzw jetzt kaufen, to the moon, der bessere bitcoin...
Komischerweise liest keiner die Whitepapers aber alle verlangen danach (mein Favorit war das 100(?) Seiten lange und komplett leere WP aus 2015) glauben aber alles zu wissen wenn Sie die Buzzwords in die Chats "hineinkotzen".
Wenn man kein Vertrauen oder Verständnis in die Technologie und Konzept hat - raus aus BTC/ Alts, denn dann ist unnützer als Gold daraus kann man seiner Frau immerhin noch ein Ring an den Finger stecken. Mit jedem anderen Asset ist Rendite auch möglich.

Jeder der in den letzten Jahren in Bitcoin oder Alts Geld gepumpt hat es locker heute verdoppelt...verzehnfacht nur durch liegen lassen.
Litecoin ist tot FUD, jahrelang...ja es hat an BTC 2/3 Wert verloren aber auch 300% gegenüber Währungen gewonnen. Jeder Miner, Trader und Holder war/ ist Gewinner...Doge, RDD, selbst Mint - im Kurs immer noch gleich- durch Staking hat man aber über 30% mehr Coins, usw..
Aber auch in Währungen, Aktien, Gold, Immobilien konnte man den letzten 10 Jahren nur Gewinnen. Wenn jemand in einem solchen Markt mit Delta-Abweichungen von 25% (+-12,5%) kommt, hat er die Entwicklung gut erkannt alles darüber ist bestenfalls als grobe Einschätzung und ab 50% reines Glück zu deuten. Und natürlich betrachtet man auch andere Märkte, ist doch kein Geheimnis, das Kapital fließt immer zu Anlagen entsprechend Risiko vs Rendite, so schaut man auch im Gold-, Devisen- oder Aktienforum hinein sieht sich die Charts und Kurse an und versucht davon zu partizipieren. Das Kapital braucht Rendite und solange die Zinsen nahe 0 liegen strömt es in die Assets und treibt die Preise. Der Blick auf (US) treasury vs Bitcoin taucht aber bein fast keinem auf.

Jeder der einem erzählt was man kaufen/ verkaufen/ minen/ staken sollte macht das nur aus eigenem Interesse um den Kurs bewusst oder unbewusst dahin zu bekommen wo er für einen selber gut ist. Ja es gibt viele stillschweigende Mitleser, wie mich, die dieses Preisfindungsgegrümmel nutzen. Ob Sie das als Bestätigung oder Warnung, Diversifikation oder Umschichtung ist egal - es geht darum dem rauschen zu lauschen und vor der Herde den richtigen Schritt zu machen oder um den Ausstieg nicht zu verpassen, deswegen haben wir diesen bzw den englischen Thread auf der Watchlist neben unseren Coins-Watchlisten. (Meine Empfehlung: Bitcoin Inflation vs. Time die Charts im Eröffnungspost ab und an zur Erinnerung aufzurufen)

Eine Adaption von Bitcoin als Zahlungsmittel kann man auch im angehenden 10ten Jahr noch nicht erkennen, neue Features  sind n2h aber dafür interessiert sich kein "Normalbürger" und Wallet und seine Sicherung sind weiterhin viel zu aufwändig das Oma "Erna" das nutzen könnte (Usability). Massenadaption? Weit entfernt und das zeigt mir auch der Markt der im Grunde nur von den Miningkosten und den Wunsch das McAfee & Co recht haben getrieben ist. Ich halte einen Kurs von 100K genauso wahrscheinlich wie 1K, es gibt zu viele Konkurrenten die schneller, besser oder risikoärmer agieren als Bitcoin, die Kapital im Interesse der höheren Rendite aufsaugen - jedoch kann Bitcoin nur an sich selber scheitern wenn es Entwicklungen verschläft. 1BTC bleibt 1 Bitcoin ob es für ein Lamborghini reicht oder nur die Technologie ist den Wagen zu via Smartphone secure zu öffnen....

Wenn wir zu diesen Themen, Stil und Höflichkeitsformen zurückkehren könnten wie die 3000 Seiten vorher gerne, ansonsten spamt den Thread ruhig voll.
doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1284
Merit: 1042


View Profile
May 17, 2018, 06:33:57 AM
Merited by bitcoinminer42 (1)
 #75032

Bitcoin upgrade is done: 32MB blocks, smart contracts now open for business
https://twitter.com/AntPoolofficial/status/996483011678945280
Gehört dieses Coingeekdingsbums jetzt auch zu dem Bitcoin-Cash-Universum? (Der Titel ist ja schon ... dreist.)

(Sieht so aus. Und von hier:)

Quote
[...] relaunched CoinGeek.com as a cryptocurrency news site with a focus on the new Bitcoin (BCH) technology [...]

@Mods: Würde diesen "Rebrandingversuch" stehen lassen, damit sich die Intention dahinter selbst entlarvt.

Diese "News"-Seite gehört doch Calvin Ayre, von den drei Betrügern der linke hier auf dem Bild:

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610
Merit: 1149


notorious shrimp!


View Profile WWW
May 17, 2018, 07:01:16 AM
Last edit: May 17, 2018, 07:26:25 AM by bitcoinminer42
 #75033

Ich liebe diesen Faden  Cheesy

Seid ihr auch so gespannt wie 18/19 weiter laufen?

Ich werde aktuell unsicher bzgl. meiner 1.7k/3k Theorie.
Rückblickend wäre dies jedoch ein guter Indikator das es doch so kommt Wink

we'll see

bct_ail
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 854
Merit: 567


View Profile
May 17, 2018, 09:04:34 AM
 #75034

Ja, natürlich bin ich gespannt.

Ich gehe eher davon aus, dass durch den Einstieg der Investmentbanken sowie die Börsen der Kurs wieder steigen wird. Es sei denn, bestimmte Personen brauchen einen besseren Einstiegskurs. Aber solange wir immer wieder mal dem ATH 2-3 mal im Jahr Guten Tag sagen, kann ich damit auch leben.

-Amyotrophe Lateralsklerose-
Eine unheilbare Nervenkrankheit, die Erkrankte nach und nach bei vollem Bewusstsein
vollständig lähmt und überwiegend innerhalb von 2-3 Jahren unweigerlich zum Tod führt.

                                  
BTC-Spendenwallet für einen ALS-Erkrankten:
bc1qpacfmsvahxgsgr3px93dprf4hthj43wzy7wlkc
Seine Wünsche: Eine letzte Reise ans Meer und eine Baumbestattung

versprichnix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 724
Merit: 267


View Profile
May 17, 2018, 11:20:51 AM
 #75035

... Ja ich lebe in einer Steueroase ...

Welche ist das?
bct_ail
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 854
Merit: 567


View Profile
May 17, 2018, 11:55:05 AM
 #75036

Ich gehe eher davon aus, dass durch den Einstieg der Investmentbanken sowie die Börsen der Kurs wieder steigen wird.

 Grin Und schon kommt das hier: https://www.btc-echo.de/die-boerse-stuttgart-plant-einstieg-ins-krypto-geschaeft/

Quote
Hinter Sowa Labs steht die Börse Stuttgart, die zweitgrößte Börse in Deutschland, mit einem Handelsvolumen von 100 Milliarden US-Dollar. Die Ankündigung macht klar, dass auch die „alten (Finanz-)Hasen“ nicht schlafen.



-Amyotrophe Lateralsklerose-
Eine unheilbare Nervenkrankheit, die Erkrankte nach und nach bei vollem Bewusstsein
vollständig lähmt und überwiegend innerhalb von 2-3 Jahren unweigerlich zum Tod führt.

                                  
BTC-Spendenwallet für einen ALS-Erkrankten:
bc1qpacfmsvahxgsgr3px93dprf4hthj43wzy7wlkc
Seine Wünsche: Eine letzte Reise ans Meer und eine Baumbestattung

renevents
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 40
Merit: 0


View Profile
May 17, 2018, 12:57:49 PM
 #75037

Früher hätte so eine Meldung eine große grüne Kerze verursacht, doch jetzt passiert einfach "gar nichts".....

ThomasSchwager
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56
Merit: 1


View Profile
May 17, 2018, 12:58:23 PM
 #75038

Droht Bitcoin der Absturz auf 6000 Dollar? Aufwärtstrend gegen Abwärtstrend: Die charttechnische Lage beim Bitcoin spitzt sich allmählich zu. Obwohl die Consensus-Konferenz in New York ein voller Erfolg ist und so viel Zuspruch erfährt wie nie zuvor, bleiben positive Preisreaktionen bisher aus. Die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen fiel zuletzt wieder deutlich unter die Schwelle von 400 Mrd. Dollar. Ein Analyst äußerte sich nun sehr skeptisch. https://de.investing.com/analysis/bitcoin--absturz-auf-6000-dollar-200223509
piercing-huber
Member
**
Offline Offline

Activity: 128
Merit: 10

WtF


View Profile
May 17, 2018, 01:20:32 PM
 #75039

Ich sehe in nächster Zeit leider kein Allzeithoch, vor allem nicht, solange noch Gox-Coins auf den Markt geworfen werden.

Auf welchen Wert wurde eigentlich dieses mal beim Bitcoin gewettet? Über oder unter den aktuellen Wert?
lolhonk2
Member
**
Offline Offline

Activity: 344
Merit: 15


View Profile
May 17, 2018, 01:22:32 PM
 #75040

So bald ist Bitcoin eh (mal wieder) Tod..

Ist die Studie neu oder nur wiedergekäut?

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-22742-2018-05-17.html
Pages: « 1 ... 3702 3703 3704 3705 3706 3707 3708 3709 3710 3711 3712 3713 3714 3715 3716 3717 3718 3719 3720 3721 3722 3723 3724 3725 3726 3727 3728 3729 3730 3731 3732 3733 3734 3735 3736 3737 3738 3739 3740 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 [3752] 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 3767 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 3779 3780 3781 3782 3783 3784 3785 3786 3787 3788 3789 3790 3791 3792 3793 3794 3795 3796 3797 3798 3799 3800 3801 3802 ... 4287 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!