Bitcoin Forum
June 20, 2019, 06:19:45 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.0 [Torrent] (New!)
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3690 3691 3692 3693 3694 3695 3696 3697 3698 3699 3700 3701 3702 3703 3704 3705 3706 3707 3708 3709 3710 3711 3712 3713 3714 3715 3716 3717 3718 3719 3720 3721 3722 3723 3724 3725 3726 3727 3728 3729 3730 3731 3732 3733 3734 3735 3736 3737 3738 3739 [3740] 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 3752 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 3767 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 3779 3780 3781 3782 3783 3784 3785 3786 3787 3788 3789 3790 ... 4279 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5394892 times)
Vin
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1074
Merit: 1005


View Profile
April 30, 2018, 08:42:05 PM
 #74781

Schön die wieder hier so lesen, aber du widersprichst dir selbst einige M(a)le Wink

wo denn? vllt blöd ausgedrückt?

Hat der Kumpel busta ja schon geschrieben; passt nicht so ganz.
Können wir gerne per PN mal drüber reden.

Mit meinem gefährlichem Halbwissen (wenn überhaupt) denke ich, das die 10k noch diese Woche angepeilt werden.
1561011585
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1561011585

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1561011585
Reply with quote  #2

1561011585
Report to moderator
PLAY NOW
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1561011585
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1561011585

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1561011585
Reply with quote  #2

1561011585
Report to moderator
1561011585
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1561011585

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1561011585
Reply with quote  #2

1561011585
Report to moderator
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 952
Merit: 1001



View Profile
April 30, 2018, 08:42:28 PM
 #74782

Wen interessiert die Goldmenge, die bei irgendwelchen Sternexplosionen im unerreichbare Fernen entsteht? Das verfügbare Gold ist in jedem Fall endlich.

Zu sagen, dass Gold absolut unendlich ist und gleichzeitig aber sagen, dass bitcoin absolut endlich ist (und nicht substituierbar), ist doch vollkommen übertrieben.
Neoscrypt
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 64
Merit: 6


View Profile
April 30, 2018, 08:43:59 PM
Last edit: April 30, 2018, 08:57:28 PM by Neoscrypt
 #74783

@Mario

Gold ist nicht endlich? Seit wann das? Cheesy

Das schliesse ich mich meinen Vorredern an.

Gold ist eine chemische Verbindung, damit kann es niemals endlich sein. Denn das Unsiversum, die chemischen Element sind nahe zu unendlch, bzw in unsere Vorstellung weil es eben unvorstellbar groß ist. Natürlich ist auch dieses Endlich stand heutigem Wissen.

Nur weil es noch keiner geschafft hat die passenden Elektronen und Atome zusammen zufügen, heißt es nicht das es endlich ist!
Im Verhältnis stehen dabei immer Kosten und Nutzen.

...



Chemie oder doch Physik? Bitte schnapp Dir ein Lehrbuch und lies ein wenig, danke.

So und nun weiter und zurück zum Thema: Der Aktuelle Kursverlauf

das ist nicht trennbar weil Masse die Chemie beeinflusst, und Chemie wieder die Masse. So hat Blei eine sehr hohe Dichte und je qubikmeter eine höher Masse. Bei grösseren Massen wie eine Erde hat dies wiederum Einlfuss auf die Chemie, bei kleinen Sterne wie unsere Sonne führt es bereits zu Kernfusion.

Es ist ein Wechselspiel aus Chemie und Physik.. beides gleicht sich stehst aus
Neoscrypt
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 64
Merit: 6


View Profile
April 30, 2018, 08:47:38 PM
Last edit: April 30, 2018, 08:58:13 PM by Neoscrypt
 #74784

Wen interessiert die Goldmenge, die bei irgendwelchen Sternexplosionen im unerreichbare Fernen entsteht? Das verfügbare Gold ist in jedem Fall endlich.

Zu sagen, dass Gold absolut unendlich ist und gleichzeitig aber sagen, dass bitcoin absolut endlich ist (und nicht substituierbar), ist doch vollkommen übertrieben.

nehmen  wir an, Gold würde auf 5000 USd steigen, dann werden viele versuchen Gold herzustellen mit sehr aufwendigen Prozessen die wir heut nicht kennen. Damit ist es nicht endlich auch nicht auf der Erde.
und wie gesagt die Tiefsee ist sehr viel größer als das Festland, die Goldmengen dort unten kennst du nicht.

Es ist reine Fanatsie das es endlich sei, solange es Chemische Element gibt im Universum bleibt es unendlich

so wie wir heut auch Diamanten herstellen können.
Konnten wir füher nicht weil wir nicht wussten wie, heute geht es.
Es ist Chemie plus Physik, Druck Atome und die richtige Streuung und Anzahl der Elektronen und Verbindungen.
Vin
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1074
Merit: 1005


View Profile
April 30, 2018, 08:52:04 PM
 #74785

Wen interessiert die Goldmenge, die bei irgendwelchen Sternexplosionen im unerreichbare Fernen entsteht? Das verfügbare Gold ist in jedem Fall endlich.

Zu sagen, dass Gold absolut unendlich ist und gleichzeitig aber sagen, dass bitcoin absolut endlich ist (und nicht substituierbar), ist doch vollkommen übertrieben.

nehmen  wir an, Gold würde auf 5000 USd steigen, dann werden viele versuchen Gold herzustellen mit sehr aufwendigen Prozessen die wir heut nicht kennen. Damit ist es nicht endlich auch nicht auf der Erde.
und wie gesagt die Tiefsee ist sehr viel größer als das Festland, die Goldmengen dort unten kennst du nicht.

Es ist reine Fanatsie das es endlich sei, solange es Chemische Element gibt im Universum bleibt es unendlich

Meinst du wie mit künstlichen Diamanten?
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 952
Merit: 1001



View Profile
April 30, 2018, 08:54:24 PM
 #74786

Ja, sie werden dann bestimmt künstliche Supernovae erzeugen. Deswegen hat Gold absolut keine Zukunft. Draghi wird das schon regeln. Aus Angst vor dem Btc.
Neoscrypt
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 64
Merit: 6


View Profile
April 30, 2018, 08:55:00 PM
Last edit: April 30, 2018, 09:18:10 PM by Neoscrypt
 #74787

Wen interessiert die Goldmenge, die bei irgendwelchen Sternexplosionen im unerreichbare Fernen entsteht? Das verfügbare Gold ist in jedem Fall endlich.

Zu sagen, dass Gold absolut unendlich ist und gleichzeitig aber sagen, dass bitcoin absolut endlich ist (und nicht substituierbar), ist doch vollkommen übertrieben.

nehmen  wir an, Gold würde auf 5000 USd steigen, dann werden viele versuchen Gold herzustellen mit sehr aufwendigen Prozessen die wir heut nicht kennen. Damit ist es nicht endlich auch nicht auf der Erde.
und wie gesagt die Tiefsee ist sehr viel größer als das Festland, die Goldmengen dort unten kennst du nicht.

Es ist reine Fanatsie das es endlich sei, solange es Chemische Element gibt im Universum bleibt es unendlich

Meinst du wie mit künstlichen Diamanten?

haha ja zwei doofe ein Gedanke Smiley hab es hinzugefügt als du es gefragt hast

Oder halt einfach aus Eisen Stahl herstellen.
Falte das Eisen unter großer hitze und Hammerschlägen dann wird irgendwann Stahl daraus. frag den Schmied Wink
Chemie und Physik formen das Stahl

Ja, sie werden dann bestimmt künstliche Supernovae erzeugen. Deswegen hat Gold absolut keine Zukunft. Draghi wird das schon regeln. Aus Angst vor dem Btc.
ich kann nicht sagen, was man zum herstellen von Gold benötigt. Eine Supernova wahrscheinlich nicht. Weil es ein instabiles Metal ist, im Verhältnis zu anderen doch eher weich.
Also schwache Verbindungen hat wie Blei, es schmlisst bei niedrigeren Temperaturen.

Draghi wird nichts für Gold tun, er hat nur ein Ziel, Italiensbanken retten für sein Sachs Kollegen Cheesy
Diese fliehen mit höchster wahrscheinlichkeit dann in Cryptos, weil für die Rettung des Finanzsystem die Fiats entwertet werden müssen.
Geht halt nicht anders

nen bisschen Konsum muss auch noch sein, um den Schein eines "tollen" Systems zu wahren Wink
Rent_a_Ray
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1053
Merit: 1008



View Profile WWW
April 30, 2018, 09:05:23 PM
 #74788

Doch Gold entsteht ausschließlich bei Supernovae.
Da drücken sich Protonen in den Atomkern am Ende des Sternenlebens.
Alles beginnt mit Eisen, wenn der Druck noch höher wird entsteht Silber, Gold - die können die Protonen noch halten, Uran dann nicht mehr.
Im Grunde ist es Verdichtung von Gas bis hin zu fester Materie.

Erbrüten nennt man das. Was am Ende vor dem "nicht erfolgreichen" schwarzen Loch (bei entsprechender Größe des Sterns) noch entsteht ist exotische Materie im Neutronenstern (Pulsar).

Nimmt man dem Gold ein Proton hat man übrigens Platin.

æternity ▨ The Oracle Machine ▨ æternity
✔ Unchained Smart Contracts ✔ Decentralized Oracle ✔ Infinitly Scalable ✔ Blockchain Technology ✔ Turing-Complete ✔ State-Channels
⚡Scalable Smart Contracts⚡ ❰❰ ▬▬▬▬ TWITTER ▨ TELEGRAM ▨ SLACK ▨ REDDIT ▨ FACEBOOK ▨ LINKEDIN ▬▬▬▬ ❱❱ Start of contribution campaign Phase 2 ❱❱▬❰❰ May 29
Neoscrypt
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 64
Merit: 6


View Profile
April 30, 2018, 09:07:35 PM
 #74789

Doch Gold entsteht ausschließlich bei Supernovae.
Da drücken sich Protonen in den Atomkern am Ende des Sternenlebens.
Alles beginnt mit Eisen, wenn der Druck noch höher wird entsteht Silber, Gold - die können die Protonen noch halten, Uran dann nicht mehr.
Im Grunde ist es Verdichtung von Gas bis hin zu fester Materie.
siehste wieder was gelernt. wusste ich nicht. Hätte es nicht gedacht weil die Verbindung wie gesagt nicht sehr stabil ist.
War nur eine Vermutung wie geschrieben
ich les mal nach

aber mini supanova gibst schon seit 2001 ...

aktueller 2015 http://www.pro-physik.de/details/news/8643271/Supernova-Kernsynthese_im_Labor.html

sind wir wieder bei kosten und nutzen... mach aus Eisen Gold

Damit bleibe ich dabei, Gold ist nicht endlich.

Nimmt man dem Gold ein Proton hat man übrigens Platin.
danke nette Information
Vin
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1074
Merit: 1005


View Profile
April 30, 2018, 09:34:43 PM
 #74790

Doch Gold entsteht ausschließlich bei Supernovae.
Da drücken sich Protonen in den Atomkern am Ende des Sternenlebens.
Alles beginnt mit Eisen, wenn der Druck noch höher wird entsteht Silber, Gold - die können die Protonen noch halten, Uran dann nicht mehr.
Im Grunde ist es Verdichtung von Gas bis hin zu fester Materie.
siehste wieder was gelernt. wusste ich nicht. Hätte es nicht gedacht weil die Verbindung wie gesagt nicht sehr stabil ist.
War nur eine Vermutung wie geschrieben
ich les mal nach

aber mini supanova gibst schon seit 2001 ...

aktueller 2015 http://www.pro-physik.de/details/news/8643271/Supernova-Kernsynthese_im_Labor.html

sind wir wieder bei kosten und nutzen... mach aus Eisen Gold

Damit bleibe ich dabei, Gold ist nicht endlich.

Nimmt man dem Gold ein Proton hat man übrigens Platin.
danke nette Information

Da sind wir eher beim Lesch : )
Aber gut. Ich bin da jetzt raus und danke für den Spaß.

Keep it up guys.
(Oder so)
IIOII
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1153
Merit: 1012



View Profile
April 30, 2018, 10:37:06 PM
 #74791

Wen interessiert die Goldmenge, die bei irgendwelchen Sternexplosionen im unerreichbare Fernen entsteht? Das verfügbare Gold ist in jedem Fall endlich.

Zu sagen, dass Gold absolut unendlich ist und gleichzeitig aber sagen, dass bitcoin absolut endlich ist (und nicht substituierbar), ist doch vollkommen übertrieben.

nehmen  wir an, Gold würde auf 5000 USd steigen, dann werden viele versuchen Gold herzustellen mit sehr aufwendigen Prozessen die wir heut nicht kennen. Damit ist es nicht endlich auch nicht auf der Erde.
und wie gesagt die Tiefsee ist sehr viel größer als das Festland, die Goldmengen dort unten kennst du nicht.

Es ist reine Fanatsie das es endlich sei, solange es Chemische Element gibt im Universum bleibt es unendlich

so wie wir heut auch Diamanten herstellen können.
Konnten wir füher nicht weil wir nicht wussten wie, heute geht es.
Es ist Chemie plus Physik, Druck Atome und die richtige Streuung und Anzahl der Elektronen und Verbindungen.


Zum einen werden 5000 USD/Oz (nach heutiger Kaufkraft) bei weitem nicht für eine rentable künstliche Herstellung oder Tiefsee-Mining ausreichen, zum anderen werden ja auch heutzutage ständig neue Goldvorkommen erschlossen, ohne dass sich dies negativ auf den Preis auswirkt.

Relevant für die Preisfeststellung ist weder die (Un)Endlichkeit der Absolutmenge als der Aufwand, der betrieben werden muss, um neues Gold zu fördern. Preis und Angebot auf dem Markt gehen hier Hand in Hand und führen dazu, dass das neu auf dem Markt verfügbare Angebot nicht überhand nimmt.

Beim Bitcoin ist das nicht wesentlich anders, schließlich wird der Mining-Prozess so wie geplant auch noch in 200 Jahren für die Miner gewisse Einkünfte (= neu konzentriert verfügbares Angebot) erzielen, nur eben hauptsächlich aus Transaktionsgebühren - in diesem Fall also eine Umverteilung. Das ist vergleichbar mit dem ja auch schon in Planung befindlichen Abbau alter Mülldeponien als Rohstoffquelle.
psycho-pat
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 34
Merit: 3


View Profile
April 30, 2018, 10:45:01 PM
Merited by IIOII (2)
 #74792

angenommen, jemand tauscht große Mengen eines Shitcoins in BTC und kauft dann mit den BTC physisches Gold bei einem Gold Händler, der BTC annimmt.
Zählt das dann als Stein der Weisen? Schließlich wurde so aus Scheiße Gold, die Transmutation ist erfolgt Grin
IIOII
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1153
Merit: 1012



View Profile
April 30, 2018, 11:02:08 PM
 #74793

angenommen, jemand tauscht große Mengen eines Shitcoins in BTC und kauft dann mit den BTC physisches Gold bei einem Gold Händler, der BTC annimmt.
Zählt das dann als Stein der Weisen? Schließlich wurde so aus Scheiße Gold, die Transmutation ist erfolgt Grin


Kommt drauf an, ob die Shitcoins vorher mit BTC erworben wurden oder nur mit Fiat. Cheesy
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128
Merit: 1496


Decentralization Maximalist


View Profile
May 01, 2018, 12:03:34 AM
 #74794

angenommen, jemand tauscht große Mengen eines Shitcoins in BTC und kauft dann mit den BTC physisches Gold bei einem Gold Händler, der BTC annimmt.
Zählt das dann als Stein der Weisen? Schließlich wurde so aus Scheiße Gold, die Transmutation ist erfolgt Grin
Kommt drauf an, ob die Shitcoins vorher mit BTC erworben wurden oder nur mit Fiat. Cheesy

Vielleicht wurden sie ja auch gemint, geminted oder sonstwie gesh ..... itted? Grin

Vielleicht gar "premined"? Das dürfte die Königsklasse sein - irgend einen Klon oder Token erstellen, verkaufen und dann über ETH oder auch nicht in BTC und dann in Gold Wink

Kurs übrigens: sieht ganz gut aus, wie eine Stabilisierung auf (für derzeitige Verhältnisse) hohem Niveau, auch wenn mir das eine lower low nicht gefällt, aber es ist eh nur ne Zwischenrally. Ob die jetzt bei 9700 oder 11700 zu Ende ist ist auch nicht soo wichtig Wink

Neoscrypt
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 64
Merit: 6


View Profile
May 01, 2018, 09:27:15 AM
 #74795

angenommen, jemand tauscht große Mengen eines Shitcoins in BTC und kauft dann mit den BTC physisches Gold bei einem Gold Händler, der BTC annimmt.
Zählt das dann als Stein der Weisen? Schließlich wurde so aus Scheiße Gold, die Transmutation ist erfolgt Grin


also gerade in diesem Moment wäre das doch eher dämlich Cheesy

müsste man warten wo der Preis sich fängt

auf 6 Monatsbasis strong down jetzt

trantute2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 462
Merit: 320



View Profile
May 01, 2018, 09:33:30 AM
Last edit: May 01, 2018, 10:09:54 AM by trantute2
 #74796


Leute, die Diskussion über Gold ist müßig. Warum? Weil Gold ausgedient hat. Denkt doch mal nach. Früher war Gold ein Werttauschmittel. Und zwar zu Zeiten als Mathematik und Wirtschaft noch nicht sonderlich weit entwickelt waren. Da ist es nur natürlich, wenn die Leute eine seltene und gleichzeitig hübsche Sache nutzten, um damit das Tauschgeschäft zu abstrahieren. Insbesondere in einer Welt, wo nur die wenigsten aus ihrem Dorf heraus kamen. Und offensichtlich war Gold nicht der einzige Stoff, welcher dafür benutzt wurde: Es gab zusätzlich Silber und andere Metalle sowie Edelsteine welche für diesen Zweck eingesetzt wurden. Praktisch war Gold natürlich auch für die Herrscher, konnten sie so ohne grossen intellektuellen Aufwand ihre Macht über die Bezahlung von Soldaten und Söldnern zementieren. Je mehr Werttauschmittel, desto mächtiger der Herrscher. Aber wie war nochmal die Geschichte des König Midas (https://de.wikipedia.org/wiki/Midas), nachdem der alles zu Gold verwandeln konnte, was er berührte? Er wäre er fast verhungert!



Die Frage ist nun: Was nutzt einem Menschen heutzutage Gold? Man kann Gold physisch besitzen. Als Schmuck oder Münzen. Grosse Mengen davon sind aber unhandlich, schwer in einer globalen Welt zu transportieren, schwer zu teilen und schwer zu schützen. Man kann sich natürlich Zertifikate, Derivate u.ä. kaufen, es ist aber weithin bekannt, dass die Summe allen Papiergolds die Menge des physischen Golds weit übertrifft (https://www.contra-magazin.com/2015/09/die-papiergoldinflation-zerstoert-den-goldmarkt/):

Quote
Inzwischen liegt das Verhältnis von Goldderivaten zu echtem Gold in Sachen Volumen bei etwa 250 zu 1. Dementsprechend kann man davon ausgehen, dass im Falle eines Platzens der Papiergoldblase plötzlich die meisten Inhaber dieser Papiere mit gar nichts mehr dastehen.

Natürlich hat Gold eine technische Verwendung da es sehr beständig ist (http://www.scinexx.de/dossier-detail-863-6.html). Liest eigentlich irgendjemand die Links, welche ich poste? Anyhow, der technische Markt für Gold ist so klein, dass die aktuellen Goldpreise kaum gerechtfertigt sind. Beim Preis handelt es sich also um Spekulation. Dies mag bei den Kryptos aber ähnlich sein.

Nun haben Mathematik und Wirtschaftswissenschaften grosse Fortschritte in den letzten 500 Jahren gemacht, deshalb bezahlen wir auch mit Papiergeld, dessen Wert mit der Wirtschaftsleistung des ausgebenden Landes gekoppelt ist. Daran ist an sich nichts auszusetzen, würden die Mächtigen nicht (möglicherweise) Schindluder mit dem Papier- und Giralgeld der Beherrschten treiben.

Also, die Cleveren kaufen Land (und das entsprechenden Material um dieses zu verteidigen), Immobilien und Kryptos. Auf Land kann man Nahrung anbauen und damit eine Familie ernähren, den Überschuss kann man verkaufen. Immobilien kann man vermieten und nennt man genug Immobilien sein eigen, dann kann man von den Mieteinnahmen leben. Kryptos lassen sich besser lagern, global transferieren, verstecken und schützen als Gold und haben zusätzlich noch weiteres Potential was ihre Anwendung angeht.

Gold selbst ist heutzutage nur noch hübsch, die technische Anwendung fällt kaum ins Gewicht. Doch selbst als Statussymbol scheint Gold inzwischen vom immer neusten iPhone abgelöst worden zu sein. Papiergold langfristig zu kaufen ist einfach nur dämlich.



Kommen wir noch zur Menge des exisitierenden Goldes. Gold ist ein Element und ein Element definiert sich durch die Anzahl der Protonen im Atomkern. Die Anzahl der Neutronen macht das Isotop. Deswegen haben die Alchemisten auch bei der Transmutation von Blei zu Gold versagt. Nichtsdestotrotz entstand aus der Alchemie die Chemie. Und man entdeckte, Böttger lässt grüssen (https://de.wikipedia.org/wiki/Porzellan#Die_Erfindung_des_europ%C3%A4ischen_Hartporzellans), auch in Europa die Technologie der Porzellanherstellung. Was das langfristig für die Porzellanpreise bedeutete kann sich jeder denken. Trotzdem wird sich August der Starke wohl kurz und mittelfristig über diese neuen "Einnahmen" gefreut haben.

Theoretisch ist Gold begrenzt. Man kann Gold künstlich herstellen und zwar in Teilchenbeschleunigern (http://www.scinexx.de/dossier-detail-863-4.html). Die Kosten-Nutzen-Rechnung dieser Methode ist derart schlecht, dass diese Anwendung vollkommener Blödsinn ist und nur akademischen Wert hat. Gold ist schwer, die Erde war zu Beginn praktisch vollständig flüssig und somit sind alle schweren Element in den Kern gewandert (http://www.scinexx.de/dossier-detail-863-8.html). Dieser ist übrigens immer noch heiss, weil es sich beim Erdkern um einen natürlichen Kernspaltungsreaktor handelt. Uran und Co. sind ja noch schwerer als Gold. Und alles Gold was wir heutzutage aus dem Boden kratzen sind die Mengen, welche sich durch zufällige und seltene Prozesse in der Erdkruste anreicherten. Der Kern ist also noch voll von dem Zeug.

Im Weltraum fliegen zusätzlich eine Menge Asteroiden rum, am nächsten sind uns die Dinger zwischen Mars und Jupiter. Diese Teile bestehen aus dem gleichen Material wie die Erde und haben demnach den selben gemittelten Goldgehalt wie die Erde. Da die Teile aber schnell abgekühlt sind ist das Gold dort nicht im Asteroidenkern konzentriert, sondern wohl eher gleichmässig verteilt. Das Asteroidenmining ist wohl die grösste Gefahr für den Goldpreis seit König Midas. Man schicke eine Sonde auf einen geeigneten Asteroiden, mit Ionenantrieb und 3D-Drucker, und nach vielleicht zehn Jahren bekommt man pure Goldsatelliten zurückgeliefert. Das ist noch Zukunftsmusik, aber realistischer als Gold aus der Teilchenkanone.

Finally, wo kommt das Gold überhaupt her? Laut http://www.scinexx.de/dossier-detail-863-7.html eben nicht aus Supernovae-Explosionen sondern eher aus der Verschmelzung von Neutronensternen (https://de.wikipedia.org/wiki/Gold#Ursprung_des_irdischen_Goldes).



Also vergesst das Gold. Gold ist nur noch für alte, weisshaarige, konservative und reiche Männer, welche den Schuss noch nicht gehört haben.
busta
Member
**
Offline Offline

Activity: 70
Merit: 11


View Profile
May 01, 2018, 10:34:48 AM
Merited by lsc (1)
 #74797

Es gibt nur ein paar Dinge die man über Gold sich merken muss:
1) Es ist nur begrenzt verfügbar
2) Sein Nutzen/ seine Verwendung besteht nahezu komplett aus der Schmuckverarbeitung
3) Wenn Zinsen steigen verliert Gold an Wert
4) Es ist Flucht-/Angstkapital wie Silber, Platin, Diamanten usw auch (siehe Punkt 1)

Bitte zurück zu Cryptowährungen für Gold gibt es bestimmt auch ein Gold Forum, danke.

sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1806
Merit: 1078

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
May 01, 2018, 10:59:59 AM
 #74798

Neuer Fork. Diesmal ein POS Bitcoin  Cheesy

http://blog.bitfinex.com/announcements/bitcoininterest-support/

Auf paar hundert Dollar lässt sich das Ding bestimmt pumpen

Freemoney <3

ThomasSchwager
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 56
Merit: 1


View Profile
May 01, 2018, 12:20:26 PM
 #74799

Bitcoin: Beginnt jetzt ein neuer Superzyklus? https://de.investing.com/analysis/bitcoin-beginnt-jetzt-ein-neuer-superzyklus-200223094
Rent_a_Ray
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1053
Merit: 1008



View Profile WWW
May 01, 2018, 02:14:14 PM
 #74800

Neuer Fork. Diesmal ein POS Bitcoin  Cheesy

http://blog.bitfinex.com/announcements/bitcoininterest-support/

Auf paar hundert Dollar lässt sich das Ding bestimmt pumpen

Freemoney <3

Kein POS-Coin. Proof of Work Equihash algorithm mit GPU-Mining. Bitfinex kennt sich Top aus mit den eigenen gelisteten Coins.
Ein Grund mehr wieso ich dort nicht trade...

Cheers

æternity ▨ The Oracle Machine ▨ æternity
✔ Unchained Smart Contracts ✔ Decentralized Oracle ✔ Infinitly Scalable ✔ Blockchain Technology ✔ Turing-Complete ✔ State-Channels
⚡Scalable Smart Contracts⚡ ❰❰ ▬▬▬▬ TWITTER ▨ TELEGRAM ▨ SLACK ▨ REDDIT ▨ FACEBOOK ▨ LINKEDIN ▬▬▬▬ ❱❱ Start of contribution campaign Phase 2 ❱❱▬❰❰ May 29
Pages: « 1 ... 3690 3691 3692 3693 3694 3695 3696 3697 3698 3699 3700 3701 3702 3703 3704 3705 3706 3707 3708 3709 3710 3711 3712 3713 3714 3715 3716 3717 3718 3719 3720 3721 3722 3723 3724 3725 3726 3727 3728 3729 3730 3731 3732 3733 3734 3735 3736 3737 3738 3739 [3740] 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 3752 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 3767 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 3779 3780 3781 3782 3783 3784 3785 3786 3787 3788 3789 3790 ... 4279 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!