Bitcoin Forum
September 22, 2020, 04:09:28 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.20.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3640 3641 3642 3643 3644 3645 3646 3647 3648 3649 3650 3651 3652 3653 3654 3655 3656 3657 3658 3659 3660 3661 3662 3663 3664 3665 3666 3667 3668 3669 3670 3671 3672 3673 3674 3675 3676 3677 3678 3679 3680 3681 3682 3683 3684 3685 3686 3687 3688 3689 [3690] 3691 3692 3693 3694 3695 3696 3697 3698 3699 3700 3701 3702 3703 3704 3705 3706 3707 3708 3709 3710 3711 3712 3713 3714 3715 3716 3717 3718 3719 3720 3721 3722 3723 3724 3725 3726 3727 3728 3729 3730 3731 3732 3733 3734 3735 3736 3737 3738 3739 3740 ... 4527 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5545903 times)
MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 742
Merit: 282



View Profile
March 18, 2018, 10:37:39 AM
Last edit: March 18, 2018, 01:06:02 PM by MinerVonNaka
 #73781

Ja aber nur die , die  meine calls befolgt haben Wink
und das waren leider die wenigsten  Grin Grin Grin
Ähnlich wie 2013/14 schon gleiches Spiel
Der einzige Unterschied das Ganze leuft viel schneller ab also auch keine 2 Jahre Bärenmarkt Smiley
wir leben auch in einer schnelllebigen Zeit  Grin nach deinen Chart Doppel so schnell wie 2014  Cool

Jetzt aber ganz nüchtern den Chart betrachten:
- 18.03.2018: Bittfinex ca. 6:00 Uhr wurde der Vorletzte Tief in 2018 bei USD 7520 getestet.  
- für mich bedeutet also: der Double Bottom wird kommen
- danach bei ca. 5k - 6k ist wieder alles offen (3k aber auch 11k möglich, je nach dem) 50/50 Szenario halt

Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
March 18, 2018, 11:00:56 AM
 #73782

April:



Bin wirklich sehr am hadern aktuell. Gefühlt ist das noch nicht der Boden, verstehe nur noch nicht worauf gewartet wird um sich für eine Trendwende zu entscheiden.
Der entscheidende Faktor ist einfach der Blickwinkel.

hekiman
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 223
Merit: 107


View Profile
March 18, 2018, 11:03:48 AM
 #73783

April:



Bin wirklich sehr am hadern aktuell. Gefühlt ist das noch nicht der Boden, verstehe nur noch nicht worauf gewartet wird um sich für eine Trendwende zu entscheiden.
Der entscheidende Faktor ist einfach der Blickwinkel.

Full of air!

Filehoster anonym mit Bitcoins bezahlen: Volumenkontingent, Zeitkontingent
Run_Vie
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 50
Merit: 1


View Profile WWW
March 18, 2018, 11:19:18 AM
 #73784

Ich beobachte die Charts jetzt auch schon seit geraumer Zeit, v.a. jene von BTC und ETH. Ich denke Bitcoin wird sich bei 5k stabilisieren. Das es bis 3k runtergeht ist aber durchaus möglich und nicht allzu abwegig. Schlimmer finde ich sieht es sogar bei Ethereum aus. Da steuern wir langsfristig auf die 300-Dollar-Marke zu, denke ich. Was mich interessieren würde, was spricht aus eurer Sicht für ein ATH noch in diesem Jahr, gesamt betrachtet?

"Der wahre Feind der Menschheit ist unser Geldsystem. Es erlaubt Banken, Geld aus dem Nichts via der Kreditvergabe zu erzeugen!"
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 517


View Profile
March 18, 2018, 12:45:56 PM
 #73785

Ja aber nur die , die  meine calls befolgt haben Wink
und das waren leider die wenigsten  Grin Grin Grin
Ähnlich wie 2013/14 schon gleiches Spiel
Der einzige Unterschied das Ganze leuft viel schneller ab also auch keine 2 Jahre Bärenmarkt Smiley
wir leben auch in einer schnelllebigen Zeit  Grin nach deinen Chart Doppel so schnell wie 2014  Cool

Jetzt aber ganz nüchtern den Chart betrachten:
- 18.03.2018: Bittfinex ca. 6:00 Uhr wurde der Vorletzte Tief in 2018 bei USD 7520 getestet.  
- für mich bedeutet also: der Double Bottom wird kommen
- danach bei ca. 5k - 6k ist wieder alles offen (3k aber auch 11k möglich, je nach dem) 50/50 Szenario halt


PS: SORRY aber ab Heute sind meine Empfehlungen über PM/SMS usw. nicht mehr kostenlos ;(
für diejenigen die mir freiwillig etwas transferiert haben - vielen DANK




Dann hoffe ich mal das du ein Gewerbe inkl passender Lizenz hast...Nicht das Dich noch einer anscheißt ansonsten.
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 517


View Profile
March 18, 2018, 12:48:42 PM
 #73786

Ich beobachte die Charts jetzt auch schon seit geraumer Zeit, v.a. jene von BTC und ETH. Ich denke Bitcoin wird sich bei 5k stabilisieren. Das es bis 3k runtergeht ist aber durchaus möglich und nicht allzu abwegig. Schlimmer finde ich sieht es sogar bei Ethereum aus. Da steuern wir langsfristig auf die 300-Dollar-Marke zu, denke ich. Was mich interessieren würde, was spricht aus eurer Sicht für ein ATH noch in diesem Jahr, gesamt betrachtet?

Nichts spricht dafür... Wir werden langfristig unter 1000USD fallen und diesen Zustand eine langezeit erleben.Ich denke der nächste Hype wird sich bei BTC mit dem Halving entwickeln und bei ETH mit der POS Einführung.Auch denke ich dass dann ETH Btc überholen wird.
doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1284
Merit: 1042


View Profile
March 18, 2018, 01:02:57 PM
Merited by Klangburg (1)
 #73787

Ich beobachte die Charts jetzt auch schon seit geraumer Zeit, v.a. jene von BTC und ETH. Ich denke Bitcoin wird sich bei 5k stabilisieren. Das es bis 3k runtergeht ist aber durchaus möglich und nicht allzu abwegig. Schlimmer finde ich sieht es sogar bei Ethereum aus. Da steuern wir langsfristig auf die 300-Dollar-Marke zu, denke ich. Was mich interessieren würde, was spricht aus eurer Sicht für ein ATH noch in diesem Jahr, gesamt betrachtet?

Nichts spricht dafür... Wir werden langfristig unter 1000USD fallen und diesen Zustand eine langezeit erleben.Ich denke der nächste Hype wird sich bei BTC mit dem Halving entwickeln und bei ETH mit der POS Einführung.Auch denke ich dass dann ETH Btc überholen wird.

Lol erstmal hast du von 5K gefaselt, dann 3K, jetzt bist du schon bei 1k angekommen. Nächste woche dann 0 und in einem Monat bist du dann negativ. Lächerlich.

Fast alle Bitcoiner sind in apokalyptischer Stimmung, da kann die Trendwende ja eigentlich nicht weit sein.
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 869
Merit: 78


View Profile
March 18, 2018, 01:15:31 PM
 #73788

Da ich jetzt aber etwas umschichte und wieder Fiat in Krypto gehen soll, tue ich mich gerade schwer mit der Prognose, wo der Tiefpunkt erreicht sein wird um günstig aufzustocken. 1ETH dürfte in den nächsten 3 Wochen realistisch an die 300EUR fallen, aber kann mir je nach Newslage auch ein Tagestief von -90% vorstellen. Vielleicht gestehe ich dem G20-Meeting damit auch zu viel (v.a. negativen) Einfluss ein. Ich gehe jedoch stark davon aus, dass das meiste bei dem Treffen bezüglich Regulierung sich schnell in Rauch auflöst und die Kurse danach früher oder später wieder einen Bullenritt hinlegen werden. Geht ihr auch davon aus, das der aktuelle Trend eher der Erwartung an das G20-Treffen geknüpft sind? Allgemein könnte man noch aufführen, dass das viele Spekulieren mit Alt(Shit)coins schadhaft ist, erklärt aber nicht die anhaltend sinkende Marktkapitalisierung. Wie seht ihr das? Bin für mehr Input immer dankbar.

Den absoluten Tiefpunkt wirst du nie errechnen oder vorausahnen können. Darum ist es am besten, gestaffelt zu kaufen, also jeden Monat ein bisschen z.b. du möchtest das kommende Jahr 12`000.- Euro in Cryptos investieren, dann kaufst du jeden Monat für 1`000.- Euro oder alle 2 Wochen für 500.- Euro. So hast du am Schluss einen guten Durchschnittspreis.
Klangburg
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 704
Merit: 254



View Profile WWW
March 18, 2018, 01:19:23 PM
 #73789

Ich beobachte die Charts jetzt auch schon seit geraumer Zeit, v.a. jene von BTC und ETH. Ich denke Bitcoin wird sich bei 5k stabilisieren. Das es bis 3k runtergeht ist aber durchaus möglich und nicht allzu abwegig. Schlimmer finde ich sieht es sogar bei Ethereum aus. Da steuern wir langsfristig auf die 300-Dollar-Marke zu, denke ich. Was mich interessieren würde, was spricht aus eurer Sicht für ein ATH noch in diesem Jahr, gesamt betrachtet?

Nichts spricht dafür... Wir werden langfristig unter 1000USD fallen und diesen Zustand eine langezeit erleben.Ich denke der nächste Hype wird sich bei BTC mit dem Halving entwickeln und bei ETH mit der POS Einführung.Auch denke ich dass dann ETH Btc überholen wird.

Deine Einschätzung hätte bis vor ein paar Jahren sicherlich noch eine Großzahl an Anhänger gefunden, aber da bestand der Markt auch noch fast nur aus Nerds.

Die Zeiten, in denen Sachen wie Halving den Wechsel zwischen den Marktzyklen einläuten, sind daher längst vorbei IMO.

Wie schon von anderen mehrfach angesprochen, geht nun alles einfach viel schneller und heftiger (noch höhere Volatilität) von statten.

Keiner mag bestreiten, dass der erste mediale Mainstream Hype erstmal abgeflaut ist und der Kurs vermutlich auch noch nicht den Bottom gefunden hat, aber dennoch bleibe ich da durchweg positiv eingestellt und halte an meiner prediction nach wie vor fest - 50k in 2018!

Die Weichen für den nächsten Bull werden aktuell gestellt - ob nun durch die "positiv" klingenden Regulierungsansätze, oder dank der Akteure, die alles dazu tun, um den Handel von Kryptowährungen für Otto Normal noch einfacher zu gestalten (z.B. FIAT trading pairs für viele alts oder aber Sachen wie in Australien, wo sich Hinz und Kunz mittlerweile BTC & ETH am Kiosk kaufen können - die Liste der Beispiele wäre mittlerweile ellenlang).

Ganz klar, dass in der jetzigen cool-down Phase die unzähligen ICOs auch erstmal mehr abliefern müssen, als sie in ihren hübschen Whitepapers versprochen haben und der Markt als solcher auch erstmal wieder das Vertrauen der Leute gewinnen muss.
Aber genau das wird die nächsten Wochen und Monate passieren, wenn dann nach und nach auch mal abgeliefert wird und faktische Dinge deren Versprechen untermauern.
Und der Rest kommt dann wieder ganz von selbst .. sind ja schließlich immer irgendwo zwischen FUD und FOMO wie hier bereits festgestellt worden ist Wink
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1934
Merit: 765


View Profile
March 18, 2018, 01:25:41 PM
 #73790

Ich beobachte die Charts jetzt auch schon seit geraumer Zeit, v.a. jene von BTC und ETH. Ich denke Bitcoin wird sich bei 5k stabilisieren. Das es bis 3k runtergeht ist aber durchaus möglich und nicht allzu abwegig. Schlimmer finde ich sieht es sogar bei Ethereum aus. Da steuern wir langsfristig auf die 300-Dollar-Marke zu, denke ich. Was mich interessieren würde, was spricht aus eurer Sicht für ein ATH noch in diesem Jahr, gesamt betrachtet?

Nichts spricht dafür... Wir werden langfristig unter 1000USD fallen und diesen Zustand eine langezeit erleben.Ich denke der nächste Hype wird sich bei BTC mit dem Halving entwickeln und bei ETH mit der POS Einführung.Auch denke ich dass dann ETH Btc überholen wird.

Deine Einschätzung hätte bis vor ein paar Jahren sicherlich noch eine Großzahl an Anhänger gefunden, aber da bestand der Markt auch noch fast nur aus Nerds.

Die Zeiten, in denen Sachen wie Halving den Wechsel zwischen den Marktzyklen einläuten, sind daher längst vorbei IMO.

Wie schon von anderen mehrfach angesprochen, geht nun alles einfach viel schneller und heftiger (noch höhere Volatilität) von statten.

Keiner mag bestreiten, dass der erste mediale Mainstream Hype erstmal abgeflaut ist und der Kurs vermutlich auch noch nicht den Bottom gefunden hat, aber dennoch bleibe ich da durchweg positiv eingestellt und halte an meiner prediction nach wie vor fest - 50k in 2018!

Die Weichen für den nächsten Bull werden aktuell gestellt - ob nun durch die "positiv" klingenden Regulierungsansätze, oder dank der Akteure, die alles dazu tun, um den Handel von Kryptowährungen für Otto Normal noch einfacher zu gestalten (z.B. FIAT trading pairs für viele alts oder aber Sachen wie in Australien, wo sich Hinz und Kunz mittlerweile BTC & ETH am Kiosk kaufen können - die Liste der Beispiele wäre mittlerweile ellenlang).

Ganz klar, dass in der jetzigen cool-down Phase die unzähligen ICOs auch erstmal mehr abliefern müssen, als sie in ihren hübschen Whitepapers versprochen haben und der Markt als solcher auch erstmal wieder das Vertrauen der Leute gewinnen muss.
Aber genau das wird die nächsten Wochen und Monate passieren, wenn dann nach und nach auch mal abgeliefert wird und faktische Dinge deren Versprechen untermauern.
Und der Rest kommt dann wieder ganz von selbst .. sind ja schließlich immer irgendwo zwischen FUD und FOMO wie hier bereits festgestellt worden ist Wink


(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2156
Merit: 1525



View Profile
March 18, 2018, 02:32:40 PM
 #73791

Ich beobachte die Charts jetzt auch schon seit geraumer Zeit, v.a. jene von BTC und ETH. Ich denke Bitcoin wird sich bei 5k stabilisieren. Das es bis 3k runtergeht ist aber durchaus möglich und nicht allzu abwegig. Schlimmer finde ich sieht es sogar bei Ethereum aus. Da steuern wir langsfristig auf die 300-Dollar-Marke zu, denke ich. Was mich interessieren würde, was spricht aus eurer Sicht für ein ATH noch in diesem Jahr, gesamt betrachtet?

Wir sind momentan an einem Wendepunkt. 3 Monate fallende Kurse=3 Jahre. Sollte es deutliche Signale nach Oben geben, könnte es schnell wieder zu einem FOMO-Bullenmarkt kommen. Daher sehe ich ein neues ATH spätestens im Sommer. Q2 sieht sehr postitiv für einige Altcoins aus, die laut ihren Whitepaper mit ihren Projekten live gehen. Eigentlich gibt es außer fallender Kurse aktuell nichts wirklich negatives für den Markt. Sieht alles danach auch aus, als könnten die Kurse wieder durch starten. Günstige Coins machen den Markt wieder attraktiv und das Risko sinkt. Diejenigen die ausgestiegen sind, um nach dem Crash wieder einzusteigen und diejenigen, die Verluste wieder wett machen möchten springen wieder auf oder legen nach. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass dieses Jahr große Investoren dazu kommen.


altcoins sind alle scams, alle betrug. die wenigsten werden solche blutbäder auf auch nur kurz oder mittelfristig überleben. langfristig? lol!
wie um alles in der welt, können menschen soviel ihres hart verdienten Geldes so blind in nichts anderes als marketing pitches stecken, schön mitgetanzt dieses eigenartige lied von "bitcoin ist veraltet/langsam/teuer" dabei ist klar, wenn bitcoin nicht skaliert, dann skaliert kein anderer coin. bitcoin funktioniert seit 10 jahren, alles andere sind nur "tolle" ideen.
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
March 18, 2018, 02:35:43 PM
 #73792

Ich beobachte die Charts jetzt auch schon seit geraumer Zeit, v.a. jene von BTC und ETH. Ich denke Bitcoin wird sich bei 5k stabilisieren. Das es bis 3k runtergeht ist aber durchaus möglich und nicht allzu abwegig. Schlimmer finde ich sieht es sogar bei Ethereum aus. Da steuern wir langsfristig auf die 300-Dollar-Marke zu, denke ich. Was mich interessieren würde, was spricht aus eurer Sicht für ein ATH noch in diesem Jahr, gesamt betrachtet?

Wir sind momentan an einem Wendepunkt. 3 Monate fallende Kurse=3 Jahre. Sollte es deutliche Signale nach Oben geben, könnte es schnell wieder zu einem FOMO-Bullenmarkt kommen. Daher sehe ich ein neues ATH spätestens im Sommer. Q2 sieht sehr postitiv für einige Altcoins aus, die laut ihren Whitepaper mit ihren Projekten live gehen. Eigentlich gibt es außer fallender Kurse aktuell nichts wirklich negatives für den Markt. Sieht alles danach auch aus, als könnten die Kurse wieder durch starten. Günstige Coins machen den Markt wieder attraktiv und das Risko sinkt. Diejenigen die ausgestiegen sind, um nach dem Crash wieder einzusteigen und diejenigen, die Verluste wieder wett machen möchten springen wieder auf oder legen nach. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass dieses Jahr große Investoren dazu kommen.


altcoins sind alle scams, alle betrug. die wenigsten werden solche blutbäder auf auch nur kurz oder mittelfristig überleben. langfristig? lol!
wie um alles in der welt, können menschen soviel ihres hart verdienten Geldes so blind in nichts anderes als marketing pitches stecken, schön mitgetanzt dieses eigenartige lied von "bitcoin ist veraltet/langsam/teuer" dabei ist klar, wenn bitcoin nicht skaliert, dann skaliert kein anderer coin. bitcoin funktioniert seit 10 jahren, alles andere sind nur "tolle" ideen.
Das machen die weil wir (ein paar zumindest) eben schöne Summe gewonnen haben. Einfach nur den Leuten eine Möhre vorhalten, das funktioniert schon, sieht man an einigen Kommentaren ja wunderschön. Die ersten freuen sich schon aufs Havling  Wink

Also wenn wir dieses Jahr den Bitcoin mal von der Währungsfunktion ausklammern aber mit der Werterhaltungsfunktion hat er ganz schön zu kämpfen.  Cheesy

Z80
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 280
Merit: 135



View Profile
March 18, 2018, 02:49:33 PM
Last edit: March 18, 2018, 03:00:43 PM by Z80
 #73793

Wow...
Ether -20%, Ripple -14%, BtcCash -12%, Litecoin -12%...

und Bitcoin...: -7%

Wird sich hier etwa ein wenig auf Qualität besinnt?  Wink

Es ist schwierig zu antworten wenn man die Frage nicht versteht...
Beobachter_90
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 300
Merit: 116


View Profile
March 18, 2018, 04:01:06 PM
 #73794

Wow...
Ether -20%, Ripple -14%, BtcCash -12%, Litecoin -12%...

und Bitcoin...: -7%

Wird sich hier etwa ein wenig auf Qualität besinnt?  Wink

Schon wahnsinn, wie der Markt gerade ausblutet.
Bitcoin Dominanz: 45,3% Wink
sinnlos42
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 22
Merit: 1


View Profile
March 18, 2018, 04:14:27 PM
 #73795

Der Bitcoin nimmt so langsam wieder den Platz ein, der ihm auch zusteht.
MishaMuc
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 896
Merit: 354


View Profile
March 18, 2018, 04:15:41 PM
 #73796

Der Bitcoin nimmt so langsam wieder den Platz ein, der ihm auch zusteht.

Er war noch nie auf nem anderen Platz als Platz 1  Tongue

altcoins sind alle scams, alle betrug. die wenigsten werden solche blutbäder auf auch nur kurz oder mittelfristig überleben. langfristig? lol!
wie um alles in der welt, können menschen soviel ihres hart verdienten Geldes so blind in nichts anderes als marketing pitches stecken, schön mitgetanzt dieses eigenartige lied von "bitcoin ist veraltet/langsam/teuer" dabei ist klar, wenn bitcoin nicht skaliert, dann skaliert kein anderer coin. bitcoin funktioniert seit 10 jahren, alles andere sind nur "tolle" ideen.

Das sehe ich so nicht, und ist mE sicher auch nicht richtig. Ich bin auch BTC fan und hodler seit Jahren, aber allen Altcoins direkt Scam zu unterstellen ist genauso unwahr wie zu sagen das Bitcoin irgendwann abgelöst wird.  Wink
cypher21
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 856
Merit: 503


View Profile
March 18, 2018, 04:17:29 PM
 #73797

Ich beobachte die Charts jetzt auch schon seit geraumer Zeit, v.a. jene von BTC und ETH. Ich denke Bitcoin wird sich bei 5k stabilisieren. Das es bis 3k runtergeht ist aber durchaus möglich und nicht allzu abwegig. Schlimmer finde ich sieht es sogar bei Ethereum aus. Da steuern wir langsfristig auf die 300-Dollar-Marke zu, denke ich. Was mich interessieren würde, was spricht aus eurer Sicht für ein ATH noch in diesem Jahr, gesamt betrachtet?

Wir sind momentan an einem Wendepunkt. 3 Monate fallende Kurse=3 Jahre. Sollte es deutliche Signale nach Oben geben, könnte es schnell wieder zu einem FOMO-Bullenmarkt kommen. Daher sehe ich ein neues ATH spätestens im Sommer. Q2 sieht sehr postitiv für einige Altcoins aus, die laut ihren Whitepaper mit ihren Projekten live gehen. Eigentlich gibt es außer fallender Kurse aktuell nichts wirklich negatives für den Markt. Sieht alles danach auch aus, als könnten die Kurse wieder durch starten. Günstige Coins machen den Markt wieder attraktiv und das Risko sinkt. Diejenigen die ausgestiegen sind, um nach dem Crash wieder einzusteigen und diejenigen, die Verluste wieder wett machen möchten springen wieder auf oder legen nach. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass dieses Jahr große Investoren dazu kommen.

Solche Aussagen  Roll Eyes Roll Eyes
Ganz ehrlich wundert mich was die Leute alles glauben. Ja sieht hat momentan schlecht aus, aber außer fallende Kurse gibt es kein Problem  Roll Eyes Roll Eyes
99% ALLER Coins bestehen NUR aus den Kursen. Sie haben ZERO mehrwert.
Denkt mal drüber nach.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
March 18, 2018, 04:25:09 PM
 #73798

Ich beobachte die Charts jetzt auch schon seit geraumer Zeit, v.a. jene von BTC und ETH. Ich denke Bitcoin wird sich bei 5k stabilisieren. Das es bis 3k runtergeht ist aber durchaus möglich und nicht allzu abwegig. Schlimmer finde ich sieht es sogar bei Ethereum aus. Da steuern wir langsfristig auf die 300-Dollar-Marke zu, denke ich. Was mich interessieren würde, was spricht aus eurer Sicht für ein ATH noch in diesem Jahr, gesamt betrachtet?

Nichts spricht dafür... Wir werden langfristig unter 1000USD fallen und diesen Zustand eine langezeit erleben.Ich denke der nächste Hype wird sich bei BTC mit dem Halving entwickeln und bei ETH mit der POS Einführung.Auch denke ich dass dann ETH Btc überholen wird.

Genau... und wird dan  selbst von IOTA überholt welches dann wiederum von Doge und Dentacoin überholt wird...

Geh scheissen.. Tongue

bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1092
Merit: 427


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
March 18, 2018, 04:38:44 PM
 #73799



Solche Aussagen  Roll Eyes Roll Eyes
Ganz ehrlich wundert mich was die Leute alles glauben. Ja sieht hat momentan schlecht aus, aber außer fallende Kurse gibt es kein Problem  Roll Eyes Roll Eyes
99% ALLER Coins bestehen NUR aus den Kursen. Sie haben ZERO mehrwert.
Denkt mal drüber nach.

Alles so schwarz-weiss hier...irgendwie lustig  Grin


Mich wundert die Intensität des Kursverfalls bei manchen Altcoins schon sehr, denn den "Mehrwert" als Hoffnungsträger für irgendwas (und sei es auch nur auf einen schönen Pump) haben sie ja nicht von heute auf morgen verloren und "bad news" die so einen market move rechtfertigen sehe ich eigentlich auch nicht.

Der Kryptomarkt ist auf jedem Fall das lustigste und schrägste Feld in das ich jemals Geld investiert habe  Grin
Die Emotionen sind hier so gehypted als ob alle eine borderline-Störung hätten oder krass auf seltsamen Pulverdrogen unterwegs wären.
Aber auf jedem Fall weiterhin spannend (auch wenn's gerade ein teures Vergnügen ist).




“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
hansapower
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 18
Merit: 3


View Profile
March 18, 2018, 04:45:30 PM
 #73800

Yeah, endlich wieder Kaufkurse  Cool

ne die kommen erst noch Cool

Ja sorry, bin im Kalender verrutscht. Also heute wieder Kaufkurse! Zugreifen bevor nichts mehr da ist....
Pages: « 1 ... 3640 3641 3642 3643 3644 3645 3646 3647 3648 3649 3650 3651 3652 3653 3654 3655 3656 3657 3658 3659 3660 3661 3662 3663 3664 3665 3666 3667 3668 3669 3670 3671 3672 3673 3674 3675 3676 3677 3678 3679 3680 3681 3682 3683 3684 3685 3686 3687 3688 3689 [3690] 3691 3692 3693 3694 3695 3696 3697 3698 3699 3700 3701 3702 3703 3704 3705 3706 3707 3708 3709 3710 3711 3712 3713 3714 3715 3716 3717 3718 3719 3720 3721 3722 3723 3724 3725 3726 3727 3728 3729 3730 3731 3732 3733 3734 3735 3736 3737 3738 3739 3740 ... 4527 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!