Bitcoin Forum
January 23, 2017, 02:33:02 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.2  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2509 2510 2511 2512 2513 2514 2515 2516 2517 2518 2519 2520 2521 2522 2523 2524 2525 2526 2527 2528 2529 2530 2531 2532 2533 2534 2535 2536 2537 2538 2539 2540 2541 2542 2543 2544 2545 2546 2547 2548 2549 2550 2551 2552 2553 2554 2555 2556 2557 2558 [2559] 2560 2561 2562 2563 2564 2565 2566 2567 2568 2569 2570 2571 2572 2573 2574 2575 2576 2577 2578 2579 2580 2581 2582 2583 2584 2585 2586 2587 2588 2589 2590 2591 2592 2593 2594 2595 2596 2597 2598 2599 2600 2601 2602 2603 2604 2605 2606 2607 2608 2609 ... 2643 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3719838 times)
BlackOne
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 57


View Profile
January 04, 2017, 01:56:14 PM
 #51161

Mal ne Noob Frage:
Ich besitze ein paar Bitcoins und hab mir eine Grenze gesetzt, dass ich diese bei 1100 € Kurs verkaufe.

Angenommen der Kurs ist mittlerweile bei 1300 €/Bitcoin und ich setze mir eben dieses Limit bei 1100 €/Bitcoin,
d.h. da möchte ich alle meine Bitcoins automatisch verkauft bekommen haben, WENN der Kurs jetzt sagen wir einbrechen sollte von beispielsweise 1300 € auf UNTER meiner Grenze von 1100 €.
Solange der Kurs oberhalb von meiner Grenze ist soll nichts geschehen.

Gibt es eine passende Tradeplattform dafür? Bin aktuell bei BTC-E.
Falls BTC-E kein Stop-Loss hat, kannst du deine Api auch mit BTX Trader verbinden da geht Stop Loss, hab das Programm ma vor ne Ewigkeit benutzt vll gibts a bessere
1485138782
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1485138782

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1485138782
Reply with quote  #2

1485138782
Report to moderator
1485138782
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1485138782

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1485138782
Reply with quote  #2

1485138782
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1485138782
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1485138782

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1485138782
Reply with quote  #2

1485138782
Report to moderator
1485138782
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1485138782

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1485138782
Reply with quote  #2

1485138782
Report to moderator
Zicore47
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 270


View Profile
January 04, 2017, 01:58:36 PM
 #51162

Mal ne Noob Frage:
Ich besitze ein paar Bitcoins und hab mir eine Grenze gesetzt, dass ich diese bei 1100 € Kurs verkaufe.

Angenommen der Kurs ist mittlerweile bei 1300 €/Bitcoin und ich setze mir eben dieses Limit bei 1100 €/Bitcoin,
d.h. da möchte ich alle meine Bitcoins automatisch verkauft bekommen haben, WENN der Kurs jetzt sagen wir einbrechen sollte von beispielsweise 1300 € auf UNTER meiner Grenze von 1100 €.
Solange der Kurs oberhalb von meiner Grenze ist soll nichts geschehen.

Gibt es eine passende Tradeplattform dafür? Bin aktuell bei BTC-E.
Falls BTC-E kein Stop-Loss hat, kannst du deine Api auch mit BTX Trader verbinden da geht Stop Loss, hab das Programm ma vor ne Ewigkeit benutzt vll gibts a bessere

Derzeit würde ich Kraken.com als Euro Exchange empfehlen.

Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1134

ORB has a good chance to grow.


View Profile
January 04, 2017, 01:59:16 PM
 #51163

Lest mal, ziemlich naja, zeigt das die akute situation?

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2017/01/02/ein-rat-fuer-2017-den-experten-misstrauen/

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
BillRizer
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 48


View Profile
January 04, 2017, 02:01:04 PM
 #51164

Kann mir eigentlich jemand erklären warum ab und zu Bitcoins zu horrenden Preisen, wie zum Beispiel 1200 €, auf bitcoin.de gekauft werden?
Schon im Oktober, November ging schon eine Order bei 1111€ durch.

Denken die Leute "Wenn ich jetzt zu teuer einkaufe dann treibe ich bestimmt den Kurs nach oben!", oder was?

NxT: 3205752780132938615
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742


in math we trust


View Profile
January 04, 2017, 02:02:12 PM
 #51165

Ich bin irgendwie total nervös auf der Zielgeraden zum ATH... geht es nur mir so?  Grin Grin

Ich denke das geht allen Jr. Membern so  Tongue

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2184



View Profile
January 04, 2017, 02:02:18 PM
 #51166

Ich bin irgendwie total nervös auf der Zielgeraden zum ATH... geht es nur mir so?  Grin Grin

Ich kann garnicht arbeiten vor lauter Aufregung.

Das ist ja wie 2013, da hat das ganze office nix gebacken gekriegt tagelang ;-)

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1106



View Profile
January 04, 2017, 02:02:36 PM
 #51167

In Venezuela gibt es eine Hyperinflation und die Menschen kaufen sich dort Bitcoins um ihr Vermögen zu behalten.

Wer macht denn das wirklich? Wer verkauft gerade Bitcoins gegen VEF? Was sind das für Leute? Ich würde da nicht viel drauf geben wegen ein paar Geboten auf LocalBitcoins. Viele davon auch in Venezuela in USD.

Wäre das eine nennenswerte Entwicklung, hätte der Venezolanische Staat längst Zugriff darauf genommen. Da herrschen andere Zustände als hier. Schau Dir mal die Berichte von Amnesty International an. Davor kann man sich nicht mit Bitcoins schützen. Es sei denn, man nutzt sie, um das Land zu verlassen. Dabei würde ich meine Coins aber gegen so wenige VEF wie möglich eintauschen, sondern auf harte Devisen wie USD setzen, die auch anderswo funktionieren. Die meisten Venezolaner können von solchen Möglichkeiten nicht einmal träumen. Sie kommen nicht weg. Haben kein Geld und bekommen nirgendwo ein Visum.

Ist doch okay in der gegenwärtigen Niedrigzinsphase in unseren Breitengraden in Bitcoins zu investieren. Warum immer gleich Zustände wie in Venezuela herbeireden? Und sich davor dann auch noch mit Bitcoins schützen wollen? Da ist es doch wesentlich vernünftiger dafür zu sorgen, dass es hier niemals soweit kommt. Also ich hab keine Kinder, aber bei manchen von euch frage ich mich schon in welcher Welt ihr glaubt, eure Kinder später mal leben sollen. Oder schwebt euch eine Gesellschaft wie in Soylent Green vor?

Lasst euch nicht verrückt machen. Macht lieber verrückt, was euch verrückt macht.  

molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2184



View Profile
January 04, 2017, 02:03:31 PM
 #51168

Kann mir eigentlich jemand erklären warum ab und zu Bitcoins zu horrenden Preisen, wie zum Beispiel 1200 €, auf bitcoin.de gekauft werden?
Schon im Oktober, November ging schon eine Order bei 1111€ durch.

Denken die Leute "Wenn ich jetzt zu teuer einkaufe dann treibe ich bestimmt den Kurs nach oben!", oder was?

nutzung von bitcoin.de als escrow vermutlich.

Käufer und Verkäufer haben das vorher abgesprochen.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2184



View Profile
January 04, 2017, 02:04:43 PM
 #51169

In Venezuela gibt es eine Hyperinflation und die Menschen kaufen sich dort Bitcoins um ihr Vermögen zu behalten.

Wer macht denn das wirklich? Wer verkauft gerade Bitcoins gegen VEF?

Das ist doch genau der Punkt. Niemand verkauft bitcoins gegen eine in hyperinflation sich befindliche Währung. Wie soll da der Preis fallen?

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
BillRizer
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 48


View Profile
January 04, 2017, 02:05:22 PM
 #51170

Kann mir eigentlich jemand erklären warum ab und zu Bitcoins zu horrenden Preisen, wie zum Beispiel 1200 €, auf bitcoin.de gekauft werden?
Schon im Oktober, November ging schon eine Order bei 1111€ durch.

Denken die Leute "Wenn ich jetzt zu teuer einkaufe dann treibe ich bestimmt den Kurs nach oben!", oder was?

nutzung von bitcoin.de als escrow vermutlich.

Käufer und Verkäufer haben das vorher abgesprochen.


Möchte auch jemand einer meiner BTCs für 1200 € xD

NxT: 3205752780132938615
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1106



View Profile
January 04, 2017, 02:06:54 PM
 #51171

Kann mir eigentlich jemand erklären warum ab und zu Bitcoins zu horrenden Preisen, wie zum Beispiel 1200 €, auf bitcoin.de gekauft werden?
Schon im Oktober, November ging schon eine Order bei 1111€ durch.

Denken die Leute "Wenn ich jetzt zu teuer einkaufe dann treibe ich bestimmt den Kurs nach oben!", oder was?

Ne, da kannst Du mal die Abwertung des Euro beobachten. Wir sind jetzt etwas da, wo wir Ende 2013 waren. Aber damals gab es nur Gebote um die 800 Euro auf Bitcoin.de. Habe damals sogar zu diesen Kursen einige Coins gekauft.

20% Wertverlust gegenüber USD, Yen und Konsorten in gut drei Jahren. Nicht übel. Liebe EZB: Da braucht man gar keine Inflation mehr. Smiley 

Zicore47
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 270


View Profile
January 04, 2017, 02:09:06 PM
 #51172

Nun heißt es Tschüss weak hands.

Real-Duke
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 659

★YoBit.Net★ 350+ Coins Exchange & Dice


View Profile
January 04, 2017, 02:12:25 PM
 #51173

Nun heißt es Tschüss weak hands.

Jup jetzt drücken einige nervöse auf sell  Grin

molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2184



View Profile
January 04, 2017, 02:13:25 PM
 #51174

20% Wertverlust gegenüber USD, Yen und Konsorten in gut drei Jahren. Nicht übel. Liebe EZB: Da braucht man gar keine Inflation mehr. Smiley 

Wertverlust und (Preis-)Inflation sind doch dasselbe: der Preis des Dollars (in EUR) ist gestiegen = Inflation des Euros.


PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2184



View Profile
January 04, 2017, 02:14:50 PM
 #51175

Nun heißt es Tschüss weak hands.

Jup jetzt drücken einige nervöse auf sell  Grin

bohooo! <flenn>: my bitcoins are only worth what they were worth 4 hours ago ;-(((

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Real-Duke
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 659

★YoBit.Net★ 350+ Coins Exchange & Dice


View Profile
January 04, 2017, 02:19:47 PM
 #51176

Nun heißt es Tschüss weak hands.

Jup jetzt drücken einige nervöse auf sell  Grin

bohooo! <flenn>: my bitcoins are only worth what they were worth 4 hours ago ;-(((


 Grin


mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652


View Profile
January 04, 2017, 02:22:09 PM
 #51177

20% Wertverlust gegenüber USD, Yen und Konsorten in gut drei Jahren. Nicht übel. Liebe EZB: Da braucht man gar keine Inflation mehr. Smiley 
Wertverlust und (Preis-)Inflation sind doch dasselbe: der Preis des Dollars (in EUR) ist gestiegen = Inflation des Euros.

Realistischerweise muss man beim Wert auch noch die allgemeine Preisentwicklung betrachten. Benzin ist bereits gefolgt, bei anderen Sachen wird sich der Preisanstieg noch etwas verzögern.
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 742


in math we trust


View Profile
January 04, 2017, 02:22:41 PM
 #51178


Ne, da kannst Du mal die Abwertung des Euro beobachten. Wir sind jetzt etwas da, wo wir Ende 2013 waren. Aber damals gab es nur Gebote um die 800 Euro auf Bitcoin.de. Habe damals sogar zu diesen Kursen einige Coins gekauft.

20% Wertverlust gegenüber USD, Yen und Konsorten in gut drei Jahren. Nicht übel. Liebe EZB: Da braucht man gar keine Inflation mehr. Smiley 

OhScheisse! Hast du's eigentlich immer noch nicht überwunden?

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1106



View Profile
January 04, 2017, 02:26:32 PM
 #51179

In Venezuela gibt es eine Hyperinflation und die Menschen kaufen sich dort Bitcoins um ihr Vermögen zu behalten.

Wer macht denn das wirklich? Wer verkauft gerade Bitcoins gegen VEF?

Das ist doch genau der Punkt. Niemand verkauft bitcoins gegen eine in hyperinflation sich befindliche Währung. Wie soll da der Preis fallen?


Konkret spreche ich von der realen Kaufkraft, nicht vom Preis. Deine Auto ist kaputt. Du verlierst Deinen Job, wenn Du nicht zur Arbeit erscheinst. Wie bezahlst Du die Reparatur? Hast Du über solche Dinge mal nachgedacht?

Da verkaufst Du dann Deine Bitcoins. Auch zu einem ungünstigen Kurs. Die meisten werden direkt in USD tauschen und den KFZ-Mechaniker oder wen auch immer dann damit bezahlen. Der wird auch gar nichts anderes annehmen wollen.

Das Bitcoin Volumen in Venezuela ist aber Hupe. Das bewegt den Kurs null. Der jetzige Anstieg wird in China gemacht. Venezuela spielt dafür keinerlei Rolle. Sind wir uns einig, ja?

Ganz anders sähe es aus, wenn jetzt Europa oder die USA ins Elend stürzen würden. Hier gibt es sehr große Bitcoin-Vermögen. Die kämen dann auf den Markt. Dazu braucht es meiner Meinung nach nicht einmal eine Hyperinflation. Ich denke 100% Abwertung pro Jahr reichen schon, damit vermehrt Leute an ihr Bitcoin-Erspartes gehen. Einfach, weil das Geld sonst nicht mehr reicht. Und sei es, dass sie mal Urlaub machen wollen oder müssen.

Die Börsen können vielleicht 50.000 Bitcoins aufnehmen ohne das der Kurs gewaltig nach unten purzelt. Kannst Dir selbst ausrechnen wie kurz der Weg nach unten ist. Hab das auf Gox oft genug mitgemacht. Und danach ist dann erstmal Katzenjammer angesagt. Du brauchst aber immer noch Geld und hast es nicht. Vielleicht bleibt der Kurs halbwegs stabil, aber in Relation zu einer inflationären Währung. Was bringt das?  Natürlich geht der Bitcoin/VEF-Kurs durch die Decke, aber eben weil der VEF hoch inflationär ist, nicht, weil der Bitcoin in Venezuela plötzlich mehr Kaufkraft hätte. Eher das Gegenteil ist der Fall.  

WiiD
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 317


View Profile
January 04, 2017, 02:29:28 PM
 #51180

Ganz anders sähe es aus, wenn jetzt Europa oder die USA ins Elend stürzen würden. Hier gibt es sehr große Bitcoin-Vermögen. Die kämen dann auf den Markt.

Diesen Zusammenhang musst du mir jetzt aber mal erklären. Du schreibst ja wirklich schön, mit Rechtschreibung, Grammatik und Orthographie. Aber meiner Ansicht nach macht besonders der Teil hier absolut keinen Sinn.
Pages: « 1 ... 2509 2510 2511 2512 2513 2514 2515 2516 2517 2518 2519 2520 2521 2522 2523 2524 2525 2526 2527 2528 2529 2530 2531 2532 2533 2534 2535 2536 2537 2538 2539 2540 2541 2542 2543 2544 2545 2546 2547 2548 2549 2550 2551 2552 2553 2554 2555 2556 2557 2558 [2559] 2560 2561 2562 2563 2564 2565 2566 2567 2568 2569 2570 2571 2572 2573 2574 2575 2576 2577 2578 2579 2580 2581 2582 2583 2584 2585 2586 2587 2588 2589 2590 2591 2592 2593 2594 2595 2596 2597 2598 2599 2600 2601 2602 2603 2604 2605 2606 2607 2608 2609 ... 2643 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!