Bitcoin Forum
September 26, 2017, 12:41:13 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.0.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2538 2539 2540 2541 2542 2543 2544 2545 2546 2547 2548 2549 2550 2551 2552 2553 2554 2555 2556 2557 2558 2559 2560 2561 2562 2563 2564 2565 2566 2567 2568 2569 2570 2571 2572 2573 2574 2575 2576 2577 2578 2579 2580 2581 2582 2583 2584 2585 2586 2587 [2588] 2589 2590 2591 2592 2593 2594 2595 2596 2597 2598 2599 2600 2601 2602 2603 2604 2605 2606 2607 2608 2609 2610 2611 2612 2613 2614 2615 2616 2617 2618 2619 2620 2621 2622 2623 2624 2625 2626 2627 2628 2629 2630 2631 2632 2633 2634 2635 2636 2637 2638 ... 3139 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4733325 times)
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
January 12, 2017, 10:21:45 AM
 #51741

Euros sind für die Katz
wer brauch negative nachrichten? Tongue
https://www.btc-echo.de/quantencomputer-aus-fuer-bitcoin/
da ich 25% nur imBitcoin bin und den rest anders wo (resistenten SHA256 code) mir egal Tongue

Also im prinzip wird damit jeder aktuelle coin angreifbar, nich nur sha256. Das Problem ist doch, dass damit die Faktorisierung von Primzahlen ermöglicht wird und somit alle aktuellen asymmetrischen Verschlüsselungsverfahren fallen.

Tja wenn das wahr sein sollte, ist unsere kleine party bald vorbei  Embarrassed
Qunantencomputer wird es nicht geben, weil die Quantentheorie hälftig für die Katz ist.

Ob es sie niemals geben wird weiss ich nicht, aber im Augenblick sieht es nicht nach einem schnellen Durchbruch aus.

Durch die Versionierung wäre es mit SegWit allerdings möglich, relativ schnell und ohne Hard-Fork einen quantensicheren Signaturalgorithmus bereitzustellen.
1506429673
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1506429673

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1506429673
Reply with quote  #2

1506429673
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
trigger1975
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168

https://1bit.co/XyYqu6u


View Profile WWW
January 12, 2017, 10:28:26 AM
 #51742

Ich habe mich hier schon mehrmals zum Quantencomputer geaeussert, scheint nur niemand zu lesen: […]

Danke für die ausführliche und verständliche Erläuterung!  Sehr interessant und ja, Deine anderen Aussagen zu Quantenrechnern hab ich noch nicht gelesen, da ich sie noch nicht gesehen habe Smiley  Jaja, alles muss man 1000-mal sagen …

//alex
trigger1975
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168

https://1bit.co/XyYqu6u


View Profile WWW
January 12, 2017, 10:29:25 AM
 #51743

Na, ist 760 USD der Boden oder nicht?  Kommt noch was oder wars das erstmal?  Das Volumen ist in dieser Flagge extrem gering. 

//alex
nrg1zer
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1134



View Profile
January 12, 2017, 10:31:16 AM
 #51744

Früher war die Erde auch ne Scheibe  Roll Eyes

Du bist offenbar informiert. Kannst du mir erklären, was "Verschränkung" bedeutet?

Ich weiss nicht, was du für ein schulischen Hintergrund hast, aber veranschaulichen lässt sich das so:
Man stelle sich Äpfel vor, aber keine gewöhnlichen Früchte, sondern Quantenäpfel. Schaut man nicht hin, kann sich so ein Quantenapfel nicht entscheiden, ob er grün ist oder rot - er wechselt zwischen beiden Farben. Erst wenn man hinsieht, entscheidet er sich für eine Farbe, zum Beispiel rot. Ist dieser Apfel nun mit einem zweiten Quantenapfel verschränkt, passiert etwas Verblüffendes: In dem Augenblick, in dem man den einen Apfel anschaut und er eine bestimmte Farbe annimmt, sagen wir rot, legt sich auch der andere Apfel fest und ist unverzüglich grün - und zwar unabhängig davon, wie weit beide Äpfel voneinander entfernt sind und ohne, dass irgendwelche Informationen von einem zum andern hätte gelangen können.

Was ich mit der Erde als Scheibe nur sagen wollte, dass ich kein Freund davon bin, voreilig zu sagen :"Das ist unmöglich" oder "Verbrennt sie, sie ist eine Hexe".

Hint: Es gibt natürlich "noch" keine Quantenäpfel.
flyer88
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 382


View Profile
January 12, 2017, 10:42:12 AM
 #51745

Ein positiver Kommentar über die Zukunft des Bitcoin auf CNBC  Smiley

Quote
Why the panic sellers are wrong about bitcoin

They say the best disinfectant is sunlight and the People's Bank of China just opened the shades on bitcoin. According to multiple news reports, the PBoC will conduct ongoing examinations of bitcoin exchanges - this has caused the price of bitcoin to crash 14 percent on Wednesday after a 22 percent drop earlier in January.

Interestingly, despite bitcoin's low volatility in 2016, such declines are not unusual in the history of this emerging currency. Furthermore, increased oversight should be welcomed by those, like me, who view bitcoin as one of many digital assets in the fin-tech investing category.

...
http://www.cnbc.com/2017/01/11/panic-sellers-are-wrong-about-bitcoin-commentary.html

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 980


in math we trust


View Profile
January 12, 2017, 10:45:10 AM
 #51746

Früher war die Erde auch ne Scheibe  Roll Eyes

Du bist offenbar informiert. Kannst du mir erklären, was "Verschränkung" bedeutet?

Ich weiss nicht, was du für ein schulischen Hintergrund hast, aber veranschaulichen lässt sich das so:
Man stelle sich Äpfel vor, aber keine gewöhnlichen Früchte, sondern Quantenäpfel. Schaut man nicht hin, kann sich so ein Quantenapfel nicht entscheiden, ob er grün ist oder rot - er wechselt zwischen beiden Farben. Erst wenn man hinsieht, entscheidet er sich für eine Farbe, zum Beispiel rot. Ist dieser Apfel nun mit einem zweiten Quantenapfel verschränkt, passiert etwas Verblüffendes: In dem Augenblick, in dem man den einen Apfel anschaut und er eine bestimmte Farbe annimmt, sagen wir rot, legt sich auch der andere Apfel fest und ist unverzüglich grün - und zwar unabhängig davon, wie weit beide Äpfel voneinander entfernt sind und ohne, dass irgendwelche Informationen von einem zum andern hätte gelangen können.

Was ich mit der Erde als Scheibe nur sagen wollte, dass ich kein Freund davon bin, voreilig zu sagen :"Das ist unmöglich" oder "Verbrennt sie, sie ist eine Hexe".

Hint: Es gibt natürlich "noch" keine Quantenäpfel.

Und wer hat jetzt den dickeren von euch?

Wer glaubt Nachrichten würden den Kurs beeinflussen, der glaubt auch Windkraftanlagen produzieren... Wind...
------->8--------------->8-----------------------------------------------------------------------------------------------
"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
nrg1zer
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1134



View Profile
January 12, 2017, 10:50:18 AM
 #51747

Ein positiver Kommentar über die Zukunft des Bitcoin auf CNBC  Smiley
*snip*
http://www.cnbc.com/2017/01/11/panic-sellers-are-wrong-about-bitcoin-commentary.html

Schöner Bericht, macht Hoffnung, aber vermutlich gehts erst einmal noch weiter bergab.
versprichnix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 294


View Profile
January 12, 2017, 10:50:24 AM
 #51748

Früher war die Erde auch ne Scheibe  Roll Eyes

Du bist offenbar informiert. Kannst du mir erklären, was "Verschränkung" bedeutet?

Ich weiss nicht, was du für ein schulischen Hintergrund hast, aber veranschaulichen lässt sich das so:
Man stelle sich Äpfel vor, aber keine gewöhnlichen Früchte, sondern Quantenäpfel. Schaut man nicht hin, kann sich so ein Quantenapfel nicht entscheiden, ob er grün ist oder rot - er wechselt zwischen beiden Farben. Erst wenn man hinsieht, entscheidet er sich für eine Farbe, zum Beispiel rot. Ist dieser Apfel nun mit einem zweiten Quantenapfel verschränkt, passiert etwas Verblüffendes: In dem Augenblick, in dem man den einen Apfel anschaut und er eine bestimmte Farbe annimmt, sagen wir rot, legt sich auch der andere Apfel fest und ist unverzüglich grün - und zwar unabhängig davon, wie weit beide Äpfel voneinander entfernt sind und ohne, dass irgendwelche Informationen von einem zum andern hätte gelangen können.

Was ich mit der Erde als Scheibe nur sagen wollte, dass ich kein Freund davon bin, voreilig zu sagen :"Das ist unmöglich" oder "Verbrennt sie, sie ist eine Hexe".

Hint: Es gibt natürlich "noch" keine Quantenäpfel.

Legasteniker.

Nehmen wir an, der erste Karton mit dem einen Apfel wird von mehreren unabhängigen Beobachtern geöffnet und wieder verschlossen. Sehen die dann alle die gleiche Farbe?
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638



View Profile
January 12, 2017, 10:52:02 AM
 #51749

Euros sind für die Katz
wer brauch negative nachrichten? Tongue
https://www.btc-echo.de/quantencomputer-aus-fuer-bitcoin/
da ich 25% nur imBitcoin bin und den rest anders wo (resistenten SHA256 code) mir egal Tongue

Also im prinzip wird damit jeder aktuelle coin angreifbar, nich nur sha256. Das Problem ist doch, dass damit die Faktorisierung von Primzahlen ermöglicht wird und somit alle aktuellen asymmetrischen Verschlüsselungsverfahren fallen.

Tja wenn das wahr sein sollte, ist unsere kleine party bald vorbei  Embarrassed

Qunantencomputer wird es nicht geben, weil die Quantentheorie hälftig für die Katz ist.

Hat die Quantenmechanik so ansich, ist halt gleichzeitig falsch (fuer die, die meinen sie zu verstehen) und korrekt (fuer die, welche taeglich damit hantieren).

Ups, hantiert ja jeder taeglich mit der Quantenmechanik. Unsere Technolgie ist praktisch reinste Quantenmechanik. Vom Computer bis hin zum CD-Laufwerk. Mist aber auch.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1134


Enjin Coin - Smart Cryptocurrency for Gaming.


View Profile
January 12, 2017, 10:56:31 AM
 #51750

Lol, mal wieder heute am eigenen Leib erfahren ... nie ins fallende Messer greifen  Wink Kaum drin, dreht es abrupt ins Minus! So langsam glaube ich, dass dieses Szenario fest in die "Marketmaker-Bots" der großen Exchanges eingebaut ist.
Dann verkaufe schnell, bevor Du einen Totalverlust erleidest. Das sollten alle von euch machen. Je länger ihr wartet, desto niedriger wird der Kurs und desto mehr verliert ihr. Also schnell verkaufen (am besten per Market Order), bevor es ein anderer tut!
Der Tip kommt zu spät! Das ist doch schon bei 1091 US-Dollar passiert.

Sehe ich anders. Irgend jemand muss auch danach noch gehandelt haben, sonst wäre das Volumen nicht so hoch.

Das Problem liegt woanders. Es stellt sich auch ein bisschen so dar als wenn der Bitcoin in seiner jetzigen Form und Ausprägung eine Pervertierung ursprünglich formulierter Ideale geworden ist. Satoshi Nakamoto rotiert im Grabe!
Von "Überzentralisierung" war hier im Thread schon die Rede.

Beim Mining ja, wobei sich die Hashleistung in den letzten Monaten wieder etwas verteilt hat. Ansonsten sehe ich keine steigende Zentralisierung. Zocker die der Herde hinterherrennen sind nicht zentral gesteuert sondern eher (ge)trieb(en) (als) gesteuert.



Da sind wohl noch Unschuldige auf euch maliziöse Permabullen hereingefallen.


Du bist ja auch blind. Aber um dich herum die Leute, die sehen mitlerweile klarer.

Saruman70
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 1


View Profile
January 12, 2017, 10:57:08 AM
 #51751

hi all!
bin neu hier freut mich dass sich leute in D für btc interessieren und teilweise auch kompetent austauschen.
bin seit 200€ an Bord hab dann im Steigen stets zugekauft bis 900€ und habe gerade 25 btc bei 725€ verkauft um noch Gewinne zu sichern, die natürlich auf dem Papier noch vor 1 woche sehr viel höher waren. aber ich gebs zu ich mach mir zusehr in die hose weil ich denke dass dumpen kann ja ohne weiteres noch weiter gehen bis allermindestens 500$ zb. ich oute mich insofern als angsthase und börsenvieh was die profis ausnehmen weil man ja gerade gegen die allgemeinen Börsenweisheiten (buy low: Kanonen donnern - sell high:Bildzeitung rät zum Kauf) verstossen hat.., fühlt sich mies an - wisst ihr was ich meine?
thx Saruman.
flyer88
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 382


View Profile
January 12, 2017, 10:58:32 AM
 #51752

Tja wer hat nun recht, Permabulle oder Permabär. Vermutlich liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte.  Grin

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 980


in math we trust


View Profile
January 12, 2017, 11:00:24 AM
 #51753

Mal was anderes...



Ich mache hier mal auf das schön antizyklische verhalten der XRPs aufmerksam ;-)

Für swingtrader in solch Zeiten wie diesen extrem interessant :-)

Wer glaubt Nachrichten würden den Kurs beeinflussen, der glaubt auch Windkraftanlagen produzieren... Wind...
------->8--------------->8-----------------------------------------------------------------------------------------------
"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638



View Profile
January 12, 2017, 11:02:16 AM
 #51754

Ich habe mich hier schon mehrmals zum Quantencomputer geaeussert, scheint nur niemand zu lesen: […]

Danke für die ausführliche und verständliche Erläuterung!  Sehr interessant und ja, Deine anderen Aussagen zu Quantenrechnern hab ich noch nicht gelesen, da ich sie noch nicht gesehen habe Smiley  Jaja, alles muss man 1000-mal sagen …

//alex

https://bitcoin.stackexchange.com/questions/6062/what-effects-would-a-scalable-quantum-computer-have-on-bitcoin

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 980


in math we trust


View Profile
January 12, 2017, 11:06:13 AM
 #51755

Was macht Ihr eigentlich für ein Geschiss um die QCs?

Was für einen Einfluss hätte ein Weltuntergang oder eine drohende Zombieapokalyse auf den Bitcoin?  Shocked

JungeJungeJunge...  Tongue

alle an bord? wird heute nix mehr mit den 650 ;-) jetzt gehts erstma wieder gen moon weiter wie immer  Tongue

Wer glaubt Nachrichten würden den Kurs beeinflussen, der glaubt auch Windkraftanlagen produzieren... Wind...
------->8--------------->8-----------------------------------------------------------------------------------------------
"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 631


View Profile
January 12, 2017, 11:07:13 AM
 #51756

Ich finde es klasse wie schnell hier immer die Stimmung kippen kann, die Finanzkrise wird meiner Meinung nach kommen, dürfte nicht mehr lange dauern, daran kann auch China nichts ändern mit ihren ganzen Bitcoin dumperein, spätestens dann sollte es hier aber bei dem Kurs Rund gehen  Grin
trigger1975
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168

https://1bit.co/XyYqu6u


View Profile WWW
January 12, 2017, 11:15:47 AM
 #51757

Nehmen wir an, der erste Karton mit dem einen Apfel wird von mehreren unabhängigen Beobachtern geöffnet und wieder verschlossen. Sehen die dann alle die gleiche Farbe?

Denk immer d'ran:

Quote
Wer von der Quantentheorie nicht schockiert ist, hat sie nicht verstanden! -- Niels Bohr
versprichnix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 294


View Profile
January 12, 2017, 11:19:17 AM
 #51758

Nehmen wir an, der erste Karton mit dem einen Apfel wird von mehreren unabhängigen Beobachtern geöffnet und wieder verschlossen. Sehen die dann alle die gleiche Farbe?

Denk immer d'ran:

Quote
Wer von der Quantentheorie nicht schockiert ist, hat sie nicht verstanden! -- Niels Bohr

Ein Sprücheklopfer. Ich warte noch wenig auf die Antwort meiner Frage, die war doch hoffentlich einfach genug?
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 980


in math we trust


View Profile
January 12, 2017, 11:24:53 AM
 #51759

Nehmen wir an, der erste Karton mit dem einen Apfel wird von mehreren unabhängigen Beobachtern geöffnet und wieder verschlossen. Sehen die dann alle die gleiche Farbe?

Denk immer d'ran:

Quote
Wer von der Quantentheorie nicht schockiert ist, hat sie nicht verstanden! -- Niels Bohr

Ein Sprücheklopfer. Ich warte noch wenig auf die Antwort meiner Frage, die war doch hoffentlich einfach genug?

Muss da nich' ne tote Katze in den Karton?

Wer glaubt Nachrichten würden den Kurs beeinflussen, der glaubt auch Windkraftanlagen produzieren... Wind...
------->8--------------->8-----------------------------------------------------------------------------------------------
"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
elrippo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 924


View Profile
January 12, 2017, 11:25:19 AM
 #51760

Früher war die Erde auch ne Scheibe  Roll Eyes

Du bist offenbar informiert. Kannst du mir erklären, was "Verschränkung" bedeutet?

Ich weiss nicht, was du für ein schulischen Hintergrund hast, aber veranschaulichen lässt sich das so:
Man stelle sich Äpfel vor, aber keine gewöhnlichen Früchte, sondern Quantenäpfel. Schaut man nicht hin, kann sich so ein Quantenapfel nicht entscheiden, ob er grün ist oder rot - er wechselt zwischen beiden Farben. Erst wenn man hinsieht, entscheidet er sich für eine Farbe, zum Beispiel rot. Ist dieser Apfel nun mit einem zweiten Quantenapfel verschränkt, passiert etwas Verblüffendes: In dem Augenblick, in dem man den einen Apfel anschaut und er eine bestimmte Farbe annimmt, sagen wir rot, legt sich auch der andere Apfel fest und ist unverzüglich grün - und zwar unabhängig davon, wie weit beide Äpfel voneinander entfernt sind und ohne, dass irgendwelche Informationen von einem zum andern hätte gelangen können.

Was ich mit der Erde als Scheibe nur sagen wollte, dass ich kein Freund davon bin, voreilig zu sagen :"Das ist unmöglich" oder "Verbrennt sie, sie ist eine Hexe".

Hint: Es gibt natürlich "noch" keine Quantenäpfel.

Ich habe Schlosser gelernt, daß mal zu Beginn.
Die Auseinandersetzungen zwischen Bohr un Einstein basieren unter anderem auf Einsteins Annahme, daß es nichts schnelleres gibt als das Licht, da die Qunatenverschränkung laut Einstein maximal in Lichtgeschwindigkeit passieren muss und kann.
Nun wisen wir aus Versuchen des Cern, daß es ein Teilchen gibt, welches sich schneller bewegt als das Licht und dies auch theorethisch den Faktor 10.000 haben müsste um Quantenverschränkung bzw. die Informationsübertragung zwischen zwei verschränkten Teilchen zu ermöglichen.

Code:
Folge der Verschränkung ist, dass die Durchführung einer Messung an einem Ort die Messergebnisse an einem (im Prinzip beliebig weit entfernten) anderen Ort beeinflusst, und das ohne jede Zeitverzögerung, also mit Überlichtgeschwindigkeit. Dieses Phänomen war einer der Gründe, weshalb Albert Einstein die Quantenmechanik ablehnte. Er betrachtete die Separierbarkeit oder „Lokalität“ physikalischer Systeme (d. h. die Existenz wohlbestimmter lokaler physikalischer Eigenschaften) als ein fundamentales Prinzip der Physik, und versuchte nachzuweisen, dass die Quantenmechanik unvollständig ist. Dazu entwickelte er 1935 gemeinsam mit Boris Podolsky und Nathan Rosen ein Gedankenexperiment, das als Einstein-Podolsky-Rosen-Paradoxon (EPR-Paradoxon) bekannt wurde. Sie zeigten damit, dass aus dem Prinzip der Lokalität das Vorhandensein zusätzlicher Eigenschaften der Systeme folgt, die von der Quantenmechanik nicht beschrieben werden (sogenannte verborgene Variablen); somit sei die Theorie unvollständig.[12] Es blieb jedoch unklar, ob das aus der klassischen Physik bekannte Lokalitätsprinzip tatsächlich auch in der Quantenmechanik gilt. Erst im Jahr 1964 gelang es John Stewart Bell, das EPR-Gedankenexperiment um die experimentell überprüfbare Bellsche Ungleichung zu erweitern und damit die Lokalitätsannahme auf die Probe zu stellen.[13] Alle seitdem durchgeführten Experimente haben die von der Quantenmechanik vorhergesagte Verletzung der Bellschen Ungleichung gezeigt und damit Einsteins Lokalitätsannahme widerlegt.[14]

Weiterhin zeigt die genaue theoretische Analyse des EPR-Effektes, dass dieser nicht im Widerspruch zur speziellen Relativitätstheorie steht, da auf diese Weise keine Information übertragen werden kann: Die einzelne Messung ergibt – unabhängig davon, ob das andere Teilchen bereits gemessen wurde – stets ein am Ort und zum Zeitpunkt der Messung unvorhersagbares Ergebnis. Erst, wenn das Ergebnis der anderen Messung – frühestens durch Kommunikation mit Lichtgeschwindigkeit – bekannt wird, kann man die Korrelation feststellen oder ausnutzen.

Das ist alles Theorie, Quantenmechanik in welcher Art auch immer, hat bis zum heutigen Tag keine Anwendung gefunden und wird das wahrscheinlich für einige Zeit auch noch so bleiben.

Derweil viel Glück mit den Äpfeln Grin
Pages: « 1 ... 2538 2539 2540 2541 2542 2543 2544 2545 2546 2547 2548 2549 2550 2551 2552 2553 2554 2555 2556 2557 2558 2559 2560 2561 2562 2563 2564 2565 2566 2567 2568 2569 2570 2571 2572 2573 2574 2575 2576 2577 2578 2579 2580 2581 2582 2583 2584 2585 2586 2587 [2588] 2589 2590 2591 2592 2593 2594 2595 2596 2597 2598 2599 2600 2601 2602 2603 2604 2605 2606 2607 2608 2609 2610 2611 2612 2613 2614 2615 2616 2617 2618 2619 2620 2621 2622 2623 2624 2625 2626 2627 2628 2629 2630 2631 2632 2633 2634 2635 2636 2637 2638 ... 3139 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!