Bitcoin Forum
May 25, 2017, 09:06:06 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.14.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2553 2554 2555 2556 2557 2558 2559 2560 2561 2562 2563 2564 2565 2566 2567 2568 2569 2570 2571 2572 2573 2574 2575 2576 2577 2578 2579 2580 2581 2582 2583 2584 2585 2586 2587 2588 2589 2590 2591 2592 2593 2594 2595 2596 2597 2598 2599 2600 2601 2602 [2603] 2604 2605 2606 2607 2608 2609 2610 2611 2612 2613 2614 2615 2616 2617 2618 2619 2620 2621 2622 2623 2624 2625 2626 2627 2628 2629 2630 2631 2632 2633 2634 2635 2636 2637 2638 2639 2640 2641 2642 2643 2644 2645 2646 2647 2648 2649 2650 2651 2652 2653 ... 2877 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4219436 times)
doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 799


View Profile
January 16, 2017, 04:41:59 PM
 #52041

Fragwürdige Argumentation!

Natürlich wäre BU von der Historie betrachtet immer ein Bestandteil des normalen Bitcoin (Core). Insofern wird Bitcoin ja nichts weggenommen, sondern nur eine neue Eigenschaft , nämlich die Unlimitiertheit, hinzugefügt.

Wenn eines der beiden Experimente schief geht, sagen wir Lightning geht schief und wird gehackt, hätten wir immer noch BU. Risikoverteilung, kapiert?

Ethereum Classic hat ja auch nicht Ethereum geschadet. Ethereum besetzt jetzt sogar 2 Positionen in den Top 10.

Bitcoin muss endlich Forken was geht! Ansonsten machen die Altcoins das Rennen.



Es gibt keinen Bedarf zum forken, es existiert eine gute, ausgiebig getestete Lösung. Entwickelt von Leuten die Ihr Handwerk verstehen und das Netzwerk seid Jahren weiterentwickeln. Diese Lösung ermöglicht sogar echte Skalierbarkeit.

Dagegen steht ein von Dilettanten zusammengefrickelter Müll (BU) mir erpresserischer Absicht. Nein danke ...

Entweder segwit, 1mb forever oder eine ernstzunehmende! Alternative.

Bei technischen Lösungen sollte es auch keine Kompromisse geben, so etwas wie Demokratie im Bitcoin einzuführen ist tödlich.
1495703166
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495703166

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495703166
Reply with quote  #2

1495703166
Report to moderator
1495703166
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495703166

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495703166
Reply with quote  #2

1495703166
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 630



View Profile
January 16, 2017, 04:42:39 PM
 #52042

Quote
Mayers Weltwirtschaft
Geldrevolution
Bitcoin heißt das neue Computer-Geld. Es könnte viele Schwierigkeiten unserer alten Geldordnung überwinden. Doch die Banken mögen es nicht
25.07.2015, von Thomas Mayer
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/mayers-weltwirtschaft/mayers-weltwirtschaft-geldrevolution-13720089.html
Also wenn ich mir die Kommentare wieder durchlese... omg

Zitat: "... Summe aller Dummheit? "

Ich selber kaufe ja die Kartellmedien nicht. Aber ich stelle mir da Leute vor, die ihr Geld nicht verdienen, sondern von geraubtem eine Zuteilung für wohlgefallenes Helfershelfertum bekommen. Denn davon pro forma wieder etwas abgezogen bekommen und sagen Sie würden Steuern zahlen. Nicht selbst denken können.
Oder Leute welche vom Blutgeld der Helfershelfer leben und darüber lieber nicht nachdenken wollen.

d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1386


:-D


View Profile
January 16, 2017, 06:35:12 PM
 #52043

Unlimited scheint ja tatsächlich in den letzten Tagen einen kleinen Boom zu erleben.

Ich bin mir unentschlossen, was besser ist. Ich hätte am liebsten beides: Core für die Zusatzfunktionen (Segwit, CSV und Co.) und auch eine wachsende Blockgröße, aber nicht ins Unendliche wie bei Unlimited, sondern angepasst an das durchschnittliche jährliche Internet-Bandbreitenwachstum.

Beim Volumen ist ja gar nix los :-/ Bitcoin doch tot? Oder wieder zurück in den Normalmodus? Seitwärts wäre ja echt toll, ich kann mir aber inzwischen vorstellen das die Bären doch noch einen Versuch wagen, 5000 CNY noch mal zu testen.

IIOII
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1026



View Profile
January 16, 2017, 07:37:15 PM
 #52044

Unlimited scheint ja tatsächlich in den letzten Tagen einen kleinen Boom zu erleben.

Ich bin mir unentschlossen, was besser ist. Ich hätte am liebsten beides: Core für die Zusatzfunktionen (Segwit, CSV und Co.) und auch eine wachsende Blockgröße, aber nicht ins Unendliche wie bei Unlimited, sondern angepasst an das durchschnittliche jährliche Internet-Bandbreitenwachstum.

Keine Ahnung, ob das ein Boom ist oder ob Ver von seinen unseriösen Cloudmining-Angeboten profitiert. Ein Unlimited Hardfork wäre sehr schlecht und würde zum Chainsplit und massivem Vertrauensverlust führen.

Ich bin der Ansicht, die Blockgröße sollte nur um das absolut notwendige Minimum wachsen. Bitcoin skaliert on-chain sehr schlecht und jede Erhöhung der Ressourcenanforderungen bringt prinzipiell Nachteile für die Dezentralisierung des Netzwerkes. Es macht keinen Sinn, Microtransaktionen um jeden Preis on-chain zu halten, wenn dies die Denzentralisierung gefährdet.

Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1232

ORB has a good chance to grow.


View Profile
January 16, 2017, 07:55:38 PM
 #52045

habt ihr das eigentlich gelesen ??

Da steht einige was ich schon hier schrieb, vorallem FED, Dollar rauf kurfristig, dann wieder runter.. ich will nur sagen, es wird gut für den Bitcoin sein.
Geht aber nicht nur um USA, sondern global, dann versteht ihr auch mein Gefasel bezüglich Bullen im Bitcoin Wink

Quote
Zustimmung nötig: Neue Gesetze, Entmachtung der Fed,

Auswirkungen der Trumponomics auf die Welt
•Welt: Erst global steigendes Wachstum mit den USA, dann Fall in die Rezession mit den USA
•China: Verstärkte Orientierung am Binnenmarkt und entsprechender Umbau der Wirtschaft
•Europa: Rückkehr der Eurokrise - erste "Exits" aus der EWU

"Trumponomics" als Nachfolger der legendären "Reagonomics"?

So könnte es allerdings laufen: Zunächst stimmen die Republikaner für Steuersenkungen und damit höhere Defizite. Die Fed erhöht die Zinsen u.a. deswegen schneller und höher als eigentlich geplant. Die deutlich ansteigende Staatsverschuldung führt dazu, dass die Langfristzinsen noch stärker steigen als die kurzfristigen. Dies im Zusammenspiel mit protektionistischen Maßnahmen lässt den USD weiter erstarken. Einem Boom durch fiskalische Impulse 2017 folgt eine Rezession in 2018 durch starken Dollar und hohe Zinsen.
Trump gibt daraufhin der Fed die Schuld und ersetzt die ihm verhasste Janet Yellen durch einen Vertrauensmann. 2019 erholt sich die Wirtschaft wieder und Trump steht als Retter da.


http://www.godmode-trader.de/artikel/thomay-mayer-europa-2017-die-neue-fragilitaet,5082082

Ähm
hört auf eure Scheiß Bitcoins zu verkoofen Tongue ist der dritte

FDA - US Food and Drug Administration

Quote
Donald Trump nominiert Bitcoin-Unternehmer für Leitung der FDA
Posted on 16. January 2017
https://bitcoinblog.de/2017/01/16/donald-trump-nominiert-bitcoin-unternehmer-fuer-leitung-der-fda/

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1778


View Profile
January 16, 2017, 08:03:26 PM
 #52046

Keine Ahnung, ob das ein Boom ist oder ob Ver von seinen unseriösen Cloudmining-Angeboten profitiert. Ein Unlimited Hardfork wäre sehr schlecht und würde zum Chainsplit und massivem Vertrauensverlust führen.

UL ist übrigens nicht ein Hard-Fork, sondern eine ständige Sequenz von Hard-Forks. Alle Knoten, die einer neuen maximalen Grösse nicht zustimmen, forken sich automatisch aus dem Netz. Die einzige sichere Einstellung für einen Knoten, um im Netz zu bleiben, ist deshalb Unlimited. Wenn er das leistungsmässig nicht mehr schafft - Game Over!

Ausserdem wäre es blöd, einen Hard-Fork zu machen und dabei das zentrale Problem (Zentralisierung und Pools) beim Mining nicht durch einen geänderten Algorithmus zu lösen. (Verständlich, die Hard-Fork Befürworter wollen natürlich keinen Pöbel in ihrem elitären Club sehen. Sie sehen sich als die Herrscher und wenn man ihnen nun die Entscheidung über die weitere Entwicklung des Systems in die Hand gibt, sind sie es auch).
durerus
Sr. Member
****
Online Online

Activity: 305



View Profile WWW
January 16, 2017, 08:15:29 PM
 #52047

... das zentrale Problem (Zentralisierung und Pools) beim Mining nicht durch einen geänderten Algorithmus zu lösen. (Verständlich, die Hard-Fork Befürworter wollen natürlich keinen Pöbel in ihrem elitären Club sehen. Sie sehen sich als die Herrscher und wenn man ihnen nun die Entscheidung über die weitere Entwicklung des Systems in die Hand gibt, sind sie es auch).

Meinst du Proof of Stake?
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1386


:-D


View Profile
January 16, 2017, 08:26:19 PM
 #52048

trotzdem wurde die erste Bitcoin-Transaktion nicht durch den "Verkauf einer Pizza" eingeleitet.

Er schreibt ja, dass "Bitcoin als Geld" mit der Pizza-Transaktion startete. Also als Gegenwert für irgendwelche Güter oder Dienstleistungen. Das geht schon in die richtige Richtung, auch wenn es wohl nicht ganz richtig ist, da es nur die erste in die Bitcoin-Popkultur eingegangene "Geld-Transaktion" zu sein scheint. Nur dass er danach dann fälschlicherweise diese Transaktion als erste bezeichnet.

Eher "bedenklich" scheint mir dieser Satz:

Quote
Was hindert eigentlich global agierende Technologiefirmen daran, eine eigene, global gültige Kryptowährung zur besseren Bindung ihrer Kunden an ihre Dienstleistungen und Produkte herauszugeben?

Da versteht er das Prinzip von Kryptowährungen nicht. Warum sollten diese Firmen eine dezentrale Währung "herausgeben"? Wer sollte die unterstützen? Für was bräuchte man die überhaupt?

Zu Unlimited: Wenn das so ist, wie mezzomix sagt, bin ich selbstverständlich dagegen.

600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1456


View Profile
January 16, 2017, 08:41:50 PM
 #52049

jobangebot von bitpanda. arbeitsplatz: wien. is wohl "nur" im support, aber hey...

https://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/5oavgf/you_speak_english_as_well_as_german_want_to_make/?st=iy0jwd81&sh=2070c7a0
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282



View Profile
January 16, 2017, 08:42:11 PM
 #52050

Ich bin mir unentschlossen, was besser ist. Ich hätte am liebsten beides: Core für die Zusatzfunktionen (Segwit, CSV und Co.) und auch eine wachsende Blockgröße, aber nicht ins Unendliche wie bei Unlimited, sondern angepasst an das durchschnittliche jährliche Internet-Bandbreitenwachstum.

schön, daß du so offen bist. Danke.

Nur mal kurz als Einwurf: der Name "unlimited" ist unglücklich gewählt. Bei BU entscheiden die Nodes und die Miner gemeinsam über die Blockgröße. Es ist ein Parameter den man konfigurieren kann und den jede BU-Node über den Versions-String auch veröffentlicht (und die miner über die Blöcke).

Selbstverständlich ist in diesem System die Blockgröße eben nicht unlimitiert. Die Limitierung wird nur nicht zentral von den Entwicklern festgelegt sondern gemeinschaftlich in einem eher "verteilten" Ansatz. Kein Miner wird einen so großen Block minen, daß ein zu großer Teil des Netzwerks und der anderen Miner ihn nicht akzeptieren würde. Viel zu gefährlich. Erst wenn er sicher genug sein kann dass der Block von den Nodes ordentlich propagiert wird und die anderen Miner darauf aufbauen werden, wird er einen etwas größeren Block minen. Er muss das gestiegene Orphan-Risiko gegen sein zusätzliches fee-Einkommen abwägen.... "emergent market-based blocksize" wäre daher vielleicht ein besserer Begriff.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282



View Profile
January 16, 2017, 08:51:07 PM
 #52051

Keine Ahnung, ob das ein Boom ist oder ob Ver von seinen unseriösen Cloudmining-Angeboten profitiert. Ein Unlimited Hardfork wäre sehr schlecht und würde zum Chainsplit und massivem Vertrauensverlust führen.

UL ist übrigens nicht ein Hard-Fork, sondern eine ständige Sequenz von Hard-Forks. Alle Knoten, die einer neuen maximalen Grösse nicht zustimmen, forken sich automatisch aus dem Netz.

Nein, sie forken nicht. Es gibt neben dem konfigurierbaren blocksize limit ("excessiv blocksize") einen 2ten Paramter "acceptance depth". Der Client akzeptiert auch eine chain mit blöcken die über seine "excessive blocksize" hinausgehen sobald in dieser chain nach dem "zu großen" Block eine bestimmte Anzahl von Blöcken (durch "acceptance depth" gegeben) kommen. Eine BU-Node konvergiert also auch dann zur längsten chain, wenn Blöcke drin vorkommen die über das lokal gesetzte Limit hinausgehen, aber eben erst nachdem eine gewisse Anzahl an Blöcken dazukam. hier genauer beschrieben

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282



View Profile
January 16, 2017, 08:52:11 PM
 #52052

... das zentrale Problem (Zentralisierung und Pools) beim Mining nicht durch einen geänderten Algorithmus zu lösen. (Verständlich, die Hard-Fork Befürworter wollen natürlich keinen Pöbel in ihrem elitären Club sehen. Sie sehen sich als die Herrscher und wenn man ihnen nun die Entscheidung über die weitere Entwicklung des Systems in die Hand gibt, sind sie es auch).

Meinst du Proof of Stake?

Nein, er mein einen anderen PoW algo, z.B. scrypt. So könnte man einen "relativ" sicheren "minority Fork" machen.



PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1232

ORB has a good chance to grow.


View Profile
January 16, 2017, 09:04:26 PM
 #52053

http://www.godmode-trader.de/artikel/thomay-mayer-europa-2017-die-neue-fragilitaet,5082082

Trump gibt daraufhin der Fed die Schuld und
ersetzt die ihm verhasste Janet Yellen durch einen Vertrauensmann. 2019
erholt sich die Wirtschaft wieder und Trump steht als Retter da."



Der verhasste Satan wurde zum na?? Wer erinnert sich hier.

Der Messias ist geboren im Jahr 5777 der jüdischen Zeitrechnung
Und Prophezeiung sei erfüllt. Im 7. Jahr nach Geburt erstarkte eine neue Währung

Der 12 Stundenchart, die Bullen warten ob noch etwas kommt von den Bären
Die Bären scheinen sich nicht zu trauen.. scheinen

Die Decklung ist aus dem 15 Min Chart, deswegen passen die Linien nicht zu den Candels
Wie ich schon schrieb, wird die 830 nachhaltig gebrochen nach oben auf Bitstamp (GDaX längst durch) geht es schnell rauf
Greifen die Bären an, gehts runter bis 750 USD Dort haben die Bullen schon einmal massiv gekauft


Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
coinling
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 196


View Profile
January 16, 2017, 09:14:39 PM
 #52054

Ich bin mir unentschlossen, was besser ist. Ich hätte am liebsten beides: Core für die Zusatzfunktionen (Segwit, CSV und Co.) und auch eine wachsende Blockgröße, aber nicht ins Unendliche wie bei Unlimited, sondern angepasst an das durchschnittliche jährliche Internet-Bandbreitenwachstum.

schön, daß du so offen bist. Danke.

Nur mal kurz als Einwurf: der Name "unlimited" ist unglücklich gewählt. Bei BU entscheiden die Nodes und die Miner gemeinsam über die Blockgröße. Es ist ein Parameter den man konfigurieren kann und den jede BU-Node über den Versions-String auch veröffentlicht (und die miner über die Blöcke).

Selbstverständlich ist in diesem System die Blockgröße eben nicht unlimitiert. Die Limitierung wird nur nicht zentral von den Entwicklern festgelegt sondern gemeinschaftlich in einem eher "verteilten" Ansatz. Kein Miner wird einen so großen Block minen, daß ein zu großer Teil des Netzwerks und der anderen Miner ihn nicht akzeptieren würde. Viel zu gefährlich. Erst wenn er sicher genug sein kann dass der Block von den Nodes ordentlich propagiert wird und die anderen Miner darauf aufbauen werden, wird er einen etwas größeren Block minen. Er muss das gestiegene Orphan-Risiko gegen sein zusätzliches fee-Einkommen abwägen.... "emergent market-based blocksize" wäre daher vielleicht ein besserer Begriff.


Könnte man eigentlich nicht einfach beide erstmal parallel in einem "Testnet" 1Jahr laufen lassen und schauen welches "besser" performt? Wobei es da ja um eher längerfristige Entwicklungen geht also 1-2 Jahre...
Ist es technisch möglich, dass jede Bitcoin Node aktuell beide Versionen mit den gleichen Blöchen laufen lassen kann oder reicht dazu die Power nicht, bzw. geht das überhaupt ?

doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 799


View Profile
January 16, 2017, 09:33:44 PM
 #52055

BU hat seid Monaten eine stagnierende Anzahl von etwa 400 Nodes. Dagegen durchbricht der Anteil der Segwit-Nodes in den nächsten Tagen die 50% ( aktuell 49% ). Ich denke von dieser Seite kann das Votum nicht eindeutiger sein.

Ich halte BU für einen Angriff auf Bitcoin.
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282



View Profile
January 16, 2017, 09:36:56 PM
 #52056

Ich bin mir unentschlossen, was besser ist. Ich hätte am liebsten beides: Core für die Zusatzfunktionen (Segwit, CSV und Co.) und auch eine wachsende Blockgröße, aber nicht ins Unendliche wie bei Unlimited, sondern angepasst an das durchschnittliche jährliche Internet-Bandbreitenwachstum.

schön, daß du so offen bist. Danke.

Nur mal kurz als Einwurf: der Name "unlimited" ist unglücklich gewählt. Bei BU entscheiden die Nodes und die Miner gemeinsam über die Blockgröße. Es ist ein Parameter den man konfigurieren kann und den jede BU-Node über den Versions-String auch veröffentlicht (und die miner über die Blöcke).

Selbstverständlich ist in diesem System die Blockgröße eben nicht unlimitiert. Die Limitierung wird nur nicht zentral von den Entwicklern festgelegt sondern gemeinschaftlich in einem eher "verteilten" Ansatz. Kein Miner wird einen so großen Block minen, daß ein zu großer Teil des Netzwerks und der anderen Miner ihn nicht akzeptieren würde. Viel zu gefährlich. Erst wenn er sicher genug sein kann dass der Block von den Nodes ordentlich propagiert wird und die anderen Miner darauf aufbauen werden, wird er einen etwas größeren Block minen. Er muss das gestiegene Orphan-Risiko gegen sein zusätzliches fee-Einkommen abwägen.... "emergent market-based blocksize" wäre daher vielleicht ein besserer Begriff.


Könnte man eigentlich nicht einfach beide erstmal parallel in einem "Testnet" 1Jahr laufen lassen und schauen welches "besser" performt? Wobei es da ja um eher längerfristige Entwicklungen geht also 1-2 Jahre...
Ist es technisch möglich, dass jede Bitcoin Node aktuell beide Versionen mit den gleichen Blöchen laufen lassen kann oder reicht dazu die Power nicht, bzw. geht das überhaupt ?

"Gleiche Blöcke" geht nicht. Wenn ein miner einen 1.1 MB block mined dann ist der für die core-nodes invalid, die akzeptieren den nicht und bauen an der alten chain weiter. Sobald diese "alte" chain (mit den kleinen Blöcken) dann wieder länger wird, schalten die BU-Nodes auch wieder um (sie folgen der längsten chain).

Dein nächstes Problem dürfte sein, wie du die "performance" testen willst. Was ist performance? Ausserdem gibt es ja noch andere Kriterien die wichtig sind (z.B. auswirkung auf Zentralisierung, ökonimische Auswirkungen wie Höhe der Gebühren, Anzahl der User / Transaktionen), die man aber so einfach nicht testen kann.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282



View Profile
January 16, 2017, 09:40:21 PM
 #52057

BU hat seid Monaten eine stagnierende Anzahl von etwa 400 Nodes. Dagegen durchbricht der Anteil der Segwit-Nodes in den nächsten Tagen die 50% ( aktuell 49% ). Ich denke von dieser Seite kann das Votum nicht eindeutiger sein.

Ich halte BU für einen Angriff auf Bitcoin.

Und ich halte das Festhalten am 1 MB blocksize Limit für einen Angriff auf Bitcoin.

Daß segwit mehr nodes hat ist doch klar. Das ist der "normale" upgrade-Pfad für die allermeisten Bitcoin-Node-Betreiber. Die haben sich ja jetzt nicht bewußt "für segwit" entschieden. Die haben einfach nur ihre bitcoin software aktualisiert von 0.12.1 auf 0.13.0 (oder wie auch immer).

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1232

ORB has a good chance to grow.


View Profile
January 16, 2017, 09:42:51 PM
 #52058

ach ist das schön.. man da würd ich soger Spenden von mein bissel Bitcoin

Tageszeitung junge Welt
Gegründet 1947 - Dienstag, 17. Januar 2017, Nr. 14


Quote
17.01.2017 / Kapital & Arbeit / Seite 9
Attacke gegen Bitcoin
Die digitale Rebellenwährung erlebte Ende 2016 einen rasanten Höhenflug. Als Auslöser für den folgenden Absturz gelten Drohungen der chinesischen Zentralbank
https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/2017/01-17/043.php

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 799


View Profile
January 16, 2017, 09:43:17 PM
 #52059

BU hat seid Monaten eine stagnierende Anzahl von etwa 400 Nodes. Dagegen durchbricht der Anteil der Segwit-Nodes in den nächsten Tagen die 50% ( aktuell 49% ). Ich denke von dieser Seite kann das Votum nicht eindeutiger sein.

Ich halte BU für einen Angriff auf Bitcoin.

Und ich halte das Festhalten am 1 MB blocksize Limit für einen Angriff auf Bitcoin.

Daß segwit mehr nodes hat ist doch klar. Das ist der "normale" upgrade-Pfad für die allermeisten Bitcoin-Node-Betreiber. Die haben sich ja jetzt nicht bewußt "für segwit" entschieden. Die haben einfach nur ihre bitcoin software aktualisiert von 0.12.1 auf 0.13.0 (oder wie auch immer).


Segwit ist eine Blockvergrößerung und zwar eine intelligente, ohne den resourcenverbrauch zu erhöhen. Wieso soll man mehr Resourcen verbrauchen als nötig ?

Wir können auch segwit einführen mit einer Reduzierung der Blockgröße auf 0,5mb.


Und ganz nebenbei : Die Argumente der BU Befürworter sind zu 99% auf Einzeller Niveau.
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282



View Profile
January 16, 2017, 09:49:23 PM
 #52060

Segwit ist eine Blockvergrößerung und zwar eine intelligente, ohne den resourcenverbrauch zu erhöhen.

Quatsch. Größere Blöcke (1MB transaktionen plus bis zu 4MB signaturen) brauchen logischerweise mehr Bandbreite zur Übermittlung. Sie brauchen sogar mehr Platz (zwar nur geringfügig, aber mehr), als wenn man dieselben Transaktionen einfach in entsprechend größere "herkömmliche" Blöcke packen würde.




PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Pages: « 1 ... 2553 2554 2555 2556 2557 2558 2559 2560 2561 2562 2563 2564 2565 2566 2567 2568 2569 2570 2571 2572 2573 2574 2575 2576 2577 2578 2579 2580 2581 2582 2583 2584 2585 2586 2587 2588 2589 2590 2591 2592 2593 2594 2595 2596 2597 2598 2599 2600 2601 2602 [2603] 2604 2605 2606 2607 2608 2609 2610 2611 2612 2613 2614 2615 2616 2617 2618 2619 2620 2621 2622 2623 2624 2625 2626 2627 2628 2629 2630 2631 2632 2633 2634 2635 2636 2637 2638 2639 2640 2641 2642 2643 2644 2645 2646 2647 2648 2649 2650 2651 2652 2653 ... 2877 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!