Bitcoin Forum
November 23, 2017, 08:42:02 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2515 2516 2517 2518 2519 2520 2521 2522 2523 2524 2525 2526 2527 2528 2529 2530 2531 2532 2533 2534 2535 2536 2537 2538 2539 2540 2541 2542 2543 2544 2545 2546 2547 2548 2549 2550 2551 2552 2553 2554 2555 2556 2557 2558 2559 2560 2561 2562 2563 2564 [2565] 2566 2567 2568 2569 2570 2571 2572 2573 2574 2575 2576 2577 2578 2579 2580 2581 2582 2583 2584 2585 2586 2587 2588 2589 2590 2591 2592 2593 2594 2595 2596 2597 2598 2599 2600 2601 2602 2603 2604 2605 2606 2607 2608 2609 2610 2611 2612 2613 2614 2615 ... 3269 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4954312 times)
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1568



View Profile
January 07, 2017, 03:12:05 PM
 #51281

Was all diese Artikel gänzlich verschweigen, ist,
das der Kurs nach dem "Absturz" und "Einbruch" immernoch höher ist, als vor dem Anstieg.
Das war 2011 so, als der Kurs von $1 auf $32 stieg und dann auf $2 "abstürzte",
das war 2013 so, als der Kurs von $15 auf $280 stieg und dann auf $80 "einbrach"
und jetzt is das auch wieder so, wir sind immernoch auf nem höheren Niveau, als vor der "Rally"
Gebe dir recht, totaler Blödsinn.

Wobei das nicht ganz vergleichbar ist, denn wir sind ja jetzt entweder in einem Zwischentief (bullische Interpretation), bevor es wieder hoch geht - etwa vergleichbar mit dem "Absturz" von $140 auf $110 bei MtGox Anfang April '13 -  oder hinter einem Zwischenhoch (bärische Interpretation), haben aber kein neues ATH und in der bärischen Interpretation noch längst kein neues Tief.

Der Anstieg war jedenfalls bis 780 ziemlich "gesund", ohne allzugroße Kaufpanik, nur beim Zwischenhoch vor dem Halving bei $500-780 kamen mal kurz richtige nostalgische Rallygefühle auf, ansonsten alles recht locker. Deshalb (und wegen der ganzen technischen Indikatoren) ist wie auch molecular schon sagte, der 780-800er Bereich entscheidend für die Weiterentwicklung des Preises.

Der scheint ja erstmal bei über 800 abgeprallt zu sein, und die inverse SKS? Könnte sein.

       ▀
   ▄▄▄   ▄▀
   ███ ▄▄▄▄  ██
       ████
    ▄  ▀▀▀▀
▄▄
      ██    ▀▀
██▄█▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▀▀███▀▀▀
██████████████████
████▄▀▄▀▄▀███▀▀▀▀▀
████▄▀▄▀▄▀███ ▀
████▄▀▄▀▄▀████████
▀█████████████████
]
,CoinPayments,
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
Join ICO Now Coinlancer is Disrupting the Freelance marketplace!
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
coinling
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
January 07, 2017, 03:16:15 PM
 #51282

Ihr immer mit euren Charts.
Da müssten ja so viele Leute die gleichen Gedanken haben, dass das funktioniert.

Im Endeffekt regiert Angebot und Nachfrage die Welt.

Nun ist Panik Modus und viele verkaufen. Angebot steigt.
Nachfrage könnte allerdings weiterhin hoch sein, weil viele Panikverkäufe lieben, gerade im Bitcoin und weil auch nach wie vor Bitcoin einfach sehr gut ist.

Wenn die Panik vorbei ist, sinkt das Angebot stark. Die Inflation ist nach wie vor sehr gering. D.h. wenn die Nachfrage weiterhin stabil bleibt und mehr und mehr Leute Bitcoins wollen wird der Kurs mit welchen Hin und Hers und Schwankungen auch immer wieder steigen.

Wie oft lagen denn die TA Analysen schon richtig beim Bitcoin? Mehr als 60%?

PowerHemp
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 854


Ganja <3


View Profile
January 07, 2017, 03:31:37 PM
 #51283

Ihr immer mit euren Charts.
Da müssten ja so viele Leute die gleichen Gedanken haben, dass das funktioniert.

Im Endeffekt regiert Angebot und Nachfrage die Welt.

Nun ist Panik Modus und viele verkaufen. Angebot steigt.
Nachfrage könnte allerdings weiterhin hoch sein, weil viele Panikverkäufe lieben, gerade im Bitcoin und weil auch nach wie vor Bitcoin einfach sehr gut ist.

Wenn die Panik vorbei ist, sinkt das Angebot stark. Die Inflation ist nach wie vor sehr gering. D.h. wenn die Nachfrage weiterhin stabil bleibt und mehr und mehr Leute Bitcoins wollen wird der Kurs mit welchen Hin und Hers und Schwankungen auch immer wieder steigen.

Wie oft lagen denn die TA Analysen schon richtig beim Bitcoin? Mehr als 60%?

genau das genk ich mir auch immer.. ^^
c_lab
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 815



View Profile
January 07, 2017, 03:39:03 PM
 #51284

...
Ich wiederhole: Durch "Nackte Gier" lockst du niemanden mehr in den Bitcoin. Das ist keine Zeitfunktion. Auch FOMO funktioniert nicht mehr ... das dauert noch, bis sich das hier herumgesprochen hat. Es werden keine Neueinsteiger euch den Kurs retten weil sie neu dazukommen und ungeschickt traden. Wartet gar nicht.
...

Sehe ich anders. Die meisten hier hat mehr die Gier anstatt der Glauben an das Potential zum BTC gebracht. Und wenn in den großen Medien jetzt Kursziele von 2-3k Euro in Aussicht gestellt werden, dreht sich das Rad von vorne, das ist nur menschlich. Man muss sich auch vor Augen halten, daß der Bitcoin bei den meisten "Normalbürgern" immernoch relativ unbekannt ist.

Mich würde mal interessieren, wie die chinesische Presse auf solche Kurssprünge reagiert. Oder wird eine Berichterstattung vom ZK gedeckelt?
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2408



View Profile
January 07, 2017, 03:44:45 PM
 #51285

Klar, für alle, die auf dem Peak kaufen, ist das natürlich erstmal blöd, aber wer dann billiger wieder verkauft, darf sich über Verluste eben nicht wundern.

Hat nicht letztens hier jemand gefragt warum man erst bei Überschreiten des all-time-high kaufen soll (das wurde im Vorfeld vorgeschlagen) und nicht "jetzt schon".

Hätte er mal nicht gefragt ;-)

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2408



View Profile
January 07, 2017, 03:46:39 PM
 #51286

naja,wer hat hier nicht das geld im sinn?  Huh

Der Punkt ist: manche haben eben nicht nur den Profit im Sinn. Und die handeln anders als jetzt in Panik zu verkaufen.


ist doch klar, dass wir dieser zukunftsweisenden technologie selbstaufopfernd viel zeit und aufmerksamkeit (in foren) und viel geld zur verfügung stellen. wir sind edle ritter, die die menschheit aus ihrer selbsterwählten finanziellen unmündigkeit führen. und wie es gestern im wall observer thread bereits jemand sagte, werden wir, wenn alles klappt, deswegen alle milliardäre - eine kleine, feine nebenwirkung ... völlig unbeabsichtigt...  Cheesy

Der hat aber auch noch andere gute Sachen gesagt. z.B: "we need to fucking make this work because the world fucking needs Bitcoin" (paraphrasiert, aber die bösen Worte sind von ihm). ;-)

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
c_lab
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 815



View Profile
January 07, 2017, 03:51:20 PM
 #51287

Ihr immer mit euren Charts.
Da müssten ja so viele Leute die gleichen Gedanken haben, dass das funktioniert.
...

Funktioniert aber oft, war doch eben ein wunderschönes Beispiel. Den Kurs aufs alte ATH treiben und dann abstürzen lassen. In diesem Falle hätte ich sogar mein letztes Hemd auf dieses Szenario verwettet (ja das kann man im Nachhinein immer sagen  Wink) Sogar der Stop bei 800 ist eingetreten, es schwimmen einfach viele mit.
flyer88
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 399


View Profile
January 07, 2017, 03:53:59 PM
 #51288

Ihr immer mit euren Charts.
Da müssten ja so viele Leute die gleichen Gedanken haben, dass das funktioniert.

Im Endeffekt regiert Angebot und Nachfrage die Welt.

Nun ist Panik Modus und viele verkaufen. Angebot steigt.
Nachfrage könnte allerdings weiterhin hoch sein, weil viele Panikverkäufe lieben, gerade im Bitcoin und weil auch nach wie vor Bitcoin einfach sehr gut ist.

Wenn die Panik vorbei ist, sinkt das Angebot stark. Die Inflation ist nach wie vor sehr gering. D.h. wenn die Nachfrage weiterhin stabil bleibt und mehr und mehr Leute Bitcoins wollen wird der Kurs mit welchen Hin und Hers und Schwankungen auch immer wieder steigen.

Wie oft lagen denn die TA Analysen schon richtig beim Bitcoin? Mehr als 60%?

Es geht auch nicht darum immer richtig zu liegen. Es ist ein spiel mit Wahrscheinlichkeiten. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Kurs an Trendlinien oder Markanten Punkten wie Tops/Tiefs aus anderen Phasen stoppt ist höher, als dass sie ignoriert werden. Interpretiert man die Bewegungen richtig, kommt man mit Glück auf eine Quote von 60%, was allerdings auf lange Sicht vollkommen ausreicht um mit Gewinn nachhause zu gehen.

Das funktioniert natürlich nur, wenn möglichst viele danach traden und genau dieselben neuralgischen Punkte auf der Karte haben. Eine sich selbst erfüllende Prophezeiung.

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1918


View Profile
January 07, 2017, 03:56:58 PM
 #51289

Übrigens wenn wirklich mal die Phantasie raus ist und der Bitcoin sich nicht nennenswert weiter durchsetzt, sitzen wir auf eine Art Schnellballsystem.

Nein, Bitcoin funktioniert unabhängig von der Grösse der Nutzergruppe. Lediglich der Wert (in allen Aspekten) steigt durch eine grössere Nutzergruppe.

Gilt aber nur für Nutzer. Wenn Du Dich auf Zocker beziehst hast Du recht. Für Zocker ist ein Bitcoin ohne To-Da-Moon Fantasie tot.
flyer88
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 399


View Profile
January 07, 2017, 04:12:07 PM
 #51290

Cleverer ist es natürlich, möglichst früh einzusteigen damit man sich später entspannt auf seinen Bitcoin-Millionen ausruhen kann um auf die bösen zocker zu schimpfen.  Grin Nur sollte man dabei nicht vergessen, dass (imo) 95% der Bitcoinnutzer Trader sind (oder durch das traden zum Bitcoin gekommen sind) und das Bitcoinvermögen welches man unter umständen besitzt ohne diese Leute nur einen Bruchteil Wert wäre. Und jeden Abend Pizza für 10k BTC wird sicher auch schnell langweilig.

Imo ist es eine Symbiose. Trader können nicht ohne die Hardcore-Fans und umgekehrt. Wobei eine klare grenze zu ziehen dabei eh schwierig ist.

coinling
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
January 07, 2017, 05:24:47 PM
 #51291

Ihr immer mit euren Charts.
Da müssten ja so viele Leute die gleichen Gedanken haben, dass das funktioniert.
...

Funktioniert aber oft, war doch eben ein wunderschönes Beispiel. Den Kurs aufs alte ATH treiben und dann abstürzen lassen. In diesem Falle hätte ich sogar mein letztes Hemd auf dieses Szenario verwettet (ja das kann man im Nachhinein immer sagen  Wink) Sogar der Stop bei 800 ist eingetreten, es schwimmen einfach viele mit.

Hast du denn wirklich auch geshortet bei 1100?
Und es scheint schon oft zu funktionieren aber eben oft auch nicht.
Und gerade die Szenarien wo es nicht funktioniert macht man imo richtig Geld?
Z.b. bei Ethereum Anfang 2016 hat soweit ich weiß kaum eine TA Analyse funktioniert und da ging es dann gut bergauf.
Ich bin ja nicht dagegen, es ist wohl durchaus wichtig, da sich einfach viele Trader danach richten.
Aber Trader sind eben nicht alle..
D.h. es gibt noch ein Teil des Marktes der sich nach anderen Kriterien richtet.
Die Kombination daraus ergibt dann wohl das genaueste Ergebnis.
Und die intelligentesten Trader gewinnen dann eben.

Gerade bei TA Analysen sollte man eben auch nicht der letzte sein, sonst ist der Profit schnell gering.
Im Endeffekt wenn wirklich so viele danach traden würden, dann würden die Kurse doch an den jeweiligen Key Points noch störker fallen bzw. steigen? Oder haben dann einfach viele keine Orders drin und lassen es dann doch sein, wenn paar Prozent schon wieder Unterschied ist ?
Und welche Leute machen dann überhaupt die "Fehlkäufe" bei 1100 nun z.b., wenn es laut TA ein so einfacher Sell war ?

Ich würde gerne mal von einem TA Spezialisten hier die Bilanz sehen mit Ein und Austiegpunkten und seinen Analysen. Habe noch keinen gesehen, der wirklich gut damit gewonnen hat.
Bin aber natürlich offen für alles.

coinling
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
January 07, 2017, 05:28:27 PM
 #51292

Cleverer ist es natürlich, möglichst früh einzusteigen damit man sich später entspannt auf seinen Bitcoin-Millionen ausruhen kann um auf die bösen zocker zu schimpfen.  Grin Nur sollte man dabei nicht vergessen, dass (imo) 95% der Bitcoinnutzer Trader sind (oder durch das traden zum Bitcoin gekommen sind) und das Bitcoinvermögen welches man unter umständen besitzt ohne diese Leute nur einen Bruchteil Wert wäre. Und jeden Abend Pizza für 10k BTC wird sicher auch schnell langweilig.

Imo ist es eine Symbiose. Trader können nicht ohne die Hardcore-Fans und umgekehrt. Wobei eine klare grenze zu ziehen dabei eh schwierig ist.

Ich bezweifel mal stark dass 95% der Bitcoin Nutzer Trader sind.
Es gibt auch viele die wirklich an die Idee glauben und einfach auch die Ideologie dahinter toll finden. Ohne diesen Fakt würde der Bitcoin Preis stetig sinken, weil die Exchanges und die Inflation nicht alleine durch Traderverluste finanziert werden könnten. Da würde es ja massive Trader mit Verlusten geben ( Gibt es vielleicht auch , das erzählt ja nur keiner, wie bei den POkerspielern auch, da verelieren ja auch 90%+ und alle meinen sie sind Winningplayer...)

Ich glaube aber ehrlich gesagt es ist nur ein geringer Anteil Trader.
Ich kenne sehr viele Leute die Bitcoins gekauft haben und maximal 10% davon traden damit.

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820


#BEL+++


View Profile WWW
January 07, 2017, 05:30:33 PM
 #51293

ACHTUNG WICHTIGE DURCHSAGE:

das könnten die letzten tage sein wo man zu 3-stelligen preisen kaufen kann. wenn wir Gold ($1.172,89) parität erreicht haben, welche auch im bereich des USD ATH ($1.165,89) liegt, werden sich die medien auf Bitcoin stürzen. und dann geht es ab.

besser man überlegt sich jetzt schon eine strategie.
elrippo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 952


View Profile
January 07, 2017, 05:35:15 PM
 #51294

ACHTUNG WICHTIGE DURCHSAGE:

das könnten die letzten tage sein wo man zu 3-stelligen preisen kaufen kann. wenn wir Gold ($1.172,89) parität erreicht haben, welche auch im bereich des USD ATH ($1.165,89) liegt, werden sich die medien auf Bitcoin stürzen. und dann geht es ab.

besser man überlegt sich jetzt schon eine strategie.

Für was brauchst du dann eine Strategie, vor allem für wen?
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
January 07, 2017, 05:37:35 PM
 #51295

Der tageschart bildet einen Mega Hammer folge Tagen, also Sonntag abwarten
https://bitcoinwisdom.com/markets/bitstamp/btcusd

RSI über 50'punkte

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1596



View Profile
January 07, 2017, 05:38:29 PM
 #51296

ACHTUNG WICHTIGE DURCHSAGE:

das könnten die letzten tage sein wo man zu 3-stelligen preisen kaufen kann. wenn wir Gold ($1.172,89) parität erreicht haben, welche auch im bereich des USD ATH ($1.165,89) liegt, werden sich die medien auf Bitcoin stürzen. und dann geht es ab.

besser man überlegt sich jetzt schon eine strategie.
Meine Strategie steht schon lange fest und funktioniert wunderbar. Aber für ultraschnell ultrareich ist sie nicht zu gebrauchen.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Kaufen oder doch lieber verkaufen? Rebalancing für Leute die sich nicht sicher sind https://bitcointalk.org/index.php?topic=2099548.0
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820


#BEL+++


View Profile WWW
January 07, 2017, 05:38:36 PM
 #51297

ACHTUNG WICHTIGE DURCHSAGE:

das könnten die letzten tage sein wo man zu 3-stelligen preisen kaufen kann. wenn wir Gold ($1.172,89) parität erreicht haben, welche auch im bereich des USD ATH ($1.165,89) liegt, werden sich die medien auf Bitcoin stürzen. und dann geht es ab.

besser man überlegt sich jetzt schon eine strategie.

Für was brauchst du dann eine Strategie, vor allem für wen?

wie meinen?  Grin

ich kaufe nicht mehr bei 4-stelligen kursen. dann stehe ich an der seitenlinie und vergesse für einige jahre, dass ich Bitcoins besitze.  Wink

EDIT: der aufwärtstrend ist noch voll intakt. die untere linie ist noch weit entfernt als dass sie gebrochen werden könnte.

c_lab
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 815



View Profile
January 07, 2017, 06:31:02 PM
 #51298

Hast du denn wirklich auch geshortet bei 1100?

Ja war ein Volltreffer, bei genau 1130 komplett raus aus BTC und bei 830 mit einem Drittel wieder rein. Im Peak einige Alts vorübergehend zu shorten hat sich auch gelohnt. Aber über den Einsatz würden hier einige lachen  Cheesy

Die Geschichte hätte auch komplett schief gehen können. Wäre der Durchbruch gelungen, hätte ich dem Kurs hinterhergeschaut und erst auf eine Konsolidierung gewartet. Panisch wieder einzusteigen, wäre in der Situation für mich nicht in Frage gekommen, dafür habe ich am Anfang zu viel Lehrgeld bezahlt. Schon jetzt wird es schwierig, mit den verbliebenen 2/3 Fiat wieder einen guten Einstieg zu finden.

Überhaupt brauchste echt starke Nerven und musst ständig genau beobachten. Da ich bis auf kleinere Alt-Spielereien sonst überwiegend hodle, waren die letzten Tage schon etwas stressig und ich bin froh, wenn wieder gemütlichere Zeiten anbrechen. Daytrading wäre absolut nichts für mich, dafür bin ich nicht abgekocht genug.

Quote from: ulrich909
Meine Strategie steht schon lange fest und funktioniert wunderbar. Aber für ultraschnell ultrareich ist sie nicht zu gebrauchen.

Wer es so handhabt, ist wohl am Besten beraten.

In diesem Sinne alles Gute und pass auf dich auf.  Smiley
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
January 07, 2017, 06:35:57 PM
 #51299

@Gyrsur
Man sieht auch auch schon das der Kurs deiner gedachten Linie immer näher kommt, sprich für mich fehlt da der Wille das es weiter gehen könnte. Der letzte Ausbruch vor dem Dump ist auch nicht mehr so große wie die beiden davor, und wenn der Ausbruch nicht gewesen wäre hätte man diese Linie wohl schon 'gerissen' und es wäre sogar nen Widerstand geworden.
KKopf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 591


View Profile
January 07, 2017, 06:38:55 PM
 #51300

evtl. pendelt sich der kurs die tage ein. so das er dann mal eine weile, relativ konstant bleibt. etwas ruhe im gewässer, könnten wir alle erstmal gebrauchen. von mir aus kann es dann im frühjahr dann wieder weiter gehen.  Smiley
Pages: « 1 ... 2515 2516 2517 2518 2519 2520 2521 2522 2523 2524 2525 2526 2527 2528 2529 2530 2531 2532 2533 2534 2535 2536 2537 2538 2539 2540 2541 2542 2543 2544 2545 2546 2547 2548 2549 2550 2551 2552 2553 2554 2555 2556 2557 2558 2559 2560 2561 2562 2563 2564 [2565] 2566 2567 2568 2569 2570 2571 2572 2573 2574 2575 2576 2577 2578 2579 2580 2581 2582 2583 2584 2585 2586 2587 2588 2589 2590 2591 2592 2593 2594 2595 2596 2597 2598 2599 2600 2601 2602 2603 2604 2605 2606 2607 2608 2609 2610 2611 2612 2613 2614 2615 ... 3269 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!