Bitcoin Forum
February 20, 2017, 06:04:58 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.2  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 2540 2541 2542 2543 2544 2545 2546 2547 2548 2549 2550 2551 2552 2553 2554 2555 2556 2557 2558 2559 2560 2561 2562 2563 2564 2565 2566 2567 2568 2569 2570 2571 2572 2573 2574 2575 2576 2577 2578 2579 2580 2581 2582 2583 2584 2585 2586 2587 2588 2589 [2590] 2591 2592 2593 2594 2595 2596 2597 2598 2599 2600 2601 2602 2603 2604 2605 2606 2607 2608 2609 2610 2611 2612 2613 2614 2615 2616 2617 2618 2619 2620 2621 2622 2623 2624 2625 2626 2627 2628 2629 2630 2631 2632 2633 2634 2635 2636 2637 2638 2639 2640 ... 2715 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3846368 times)
trigger1975
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154

https://1bit.co/XyYqu6u


View Profile WWW
January 12, 2017, 12:48:23 PM
 #51781

Ich finde es klasse wie schnell hier immer die Stimmung kippen kann, die Finanzkrise wird meiner Meinung nach kommen, dürfte nicht mehr lange dauern, daran kann auch China nichts ändern mit ihren ganzen Bitcoin dumperein, spätestens dann sollte es hier aber bei dem Kurs Rund gehen  Grin

Immer dieses Herbeisehnen einer Finanzkrise.  Wenn das System erneut ähnlich kollabiert wie damals 2007/2008 -- oder noch schlimmer wie es manche geradezu nicht erwarten können -- haben die Menschen ganz andere Sorgen als BTC.  Ob sie ihre Raten oder Mieten wg. Jobverlust oder steigender Kreditzinsen in Fiat oder BTC nicht mehr zahlen können wird denen dann scheißegal sein.  In einer Situation wie 2008 sagt keiner "oh kuck mal, ein interessanter Asset, den pack ich in meinen Korb".

//alex

Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1487613898
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1487613898

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1487613898
Reply with quote  #2

1487613898
Report to moderator
1487613898
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1487613898

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1487613898
Reply with quote  #2

1487613898
Report to moderator
1487613898
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1487613898

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1487613898
Reply with quote  #2

1487613898
Report to moderator
trigger1975
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154

https://1bit.co/XyYqu6u


View Profile WWW
January 12, 2017, 12:55:14 PM
 #51782

was ist denn jetzt los? die ganze cryptowelt eingefroren?

Aber sowas von eingefroren?  Wieso fragen Sie? Smiley

//alex

trigger1975
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154

https://1bit.co/XyYqu6u


View Profile WWW
January 12, 2017, 12:56:17 PM
 #51783

Hmmm, voll die Seitwärtsbewegung.  Das BB verengt sich und die Umsätze sind extrem niedrig.  Steht da was bevor?

//alex

tifossi
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 560


message me for early Altcoin trading signals


View Profile
January 12, 2017, 12:57:05 PM
 #51784

Ich finde es klasse wie schnell hier immer die Stimmung kippen kann, die Finanzkrise wird meiner Meinung nach kommen, dürfte nicht mehr lange dauern, daran kann auch China nichts ändern mit ihren ganzen Bitcoin dumperein, spätestens dann sollte es hier aber bei dem Kurs Rund gehen  Grin

Immer dieses Herbeisehnen einer Finanzkrise.  Wenn das System erneut ähnlich kollabiert wie damals 2007/2008 -- oder noch schlimmer wie es manche geradezu nicht erwarten können -- haben die Menschen ganz andere Sorgen als BTC.  Ob sie ihre Raten oder Mieten wg. Jobverlust oder steigender Kreditzinsen in Fiat oder BTC nicht mehr zahlen können wird denen dann scheißegal sein.  In einer Situation wie 2008 sagt keiner "oh kuck mal, ein interessanter Asset, den pack ich in meinen Korb".

//alex

Sehe ich ähnlich. Bitcoins sind aus meiner Sicht ein nettes Hobby, mehr nicht. Sollte wirklich eine Krise wie in 2007/08 kommen, dann sind die BTC relativ egal. Es sei denn, man investiert sein ganzes Geld in BTC. Wer damals Kurzarbeit erlebt hat und von einem auf den anderen Monat nur noch 60% seines Bruttos hat, der hat dann wirklich Probleme. Gerade wenn man noch ein Haus abzubezahlen hat oder Kinder hat.

Real-Duke
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 688

★YoBit.Net★ 350+ Coins Exchange & Dice


View Profile
January 12, 2017, 01:02:58 PM
 #51785

Wer damals Kurzarbeit erlebt hat und von einem auf den anderen Monat nur noch 60% seines Bruttos hat, der hat dann wirklich Probleme. Gerade wenn man noch ein Haus abzubezahlen hat oder Kinder hat.

Habe ich auch schon mal kennen gelernt  Undecided
Es sind aber sage und schreibe 60 % vom Netto und wenn man Kinder zu versorgen hat 67% vom Netto

trigger1975
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 154

https://1bit.co/XyYqu6u


View Profile WWW
January 12, 2017, 01:11:11 PM
 #51786

Wer damals Kurzarbeit erlebt hat und von einem auf den anderen Monat nur noch 60% seines Bruttos hat, der hat dann wirklich Probleme. Gerade wenn man noch ein Haus abzubezahlen hat oder Kinder hat.

Habe ich auch schon mal kennen gelernt  Undecided
Es sind aber sage und schreibe 60 % vom Netto und wenn man Kinder zu versorgen hat 67% vom Netto

67% vom Netto sind nicht viel, wenn man fixe Ausgaben hat, die man nicht mal eben kürzen kann.  Und die stehen unter Progressionsvorbehalt.  Das kann im folgenden Jahr nochmal richtig Geld bei der Steuererklärung kosten.  Mich damals geschlagene 1500 €.  2008 wäre mir ein BTC vollkommen egal gewesen hätte es ihn da schon gegeben -- ich hatte echt andere Probleme und Sorgen.

//alex

coinling
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
January 12, 2017, 01:16:33 PM
 #51787

das der dump so steil ist liegt vielleicht auch daran, dass viele, die im nov./dez. 2013 nicht verkauft hatten und dann zwei jahre durchs tal der tränen mussten, sich sagen: das passiert mir nicht nochmal! oberhalb von $750-800 verkauft zu haben war gold bei dem besagten crash. möglicherweise sogar noch oberhalb von $650. also verkaufen sie jetzt auch. das ist eine negativ-spirale, die sich selbst nährt. selbst ich komm grad ins grübeln.

Jap, genauso wie sich ein Pump auch von selbst nährt. So ist das wohl leider.

Klingt logisch, nur wie soll bitcoin jemals signifikant an wert gewinnen, wenn die bagholder des vorangegangenen pumps irgendwann den selloff zum erdkern starten ... das is ja ne endlosschleife


wir sind heute deutlich unter das juni 2016 top gegangen. DAS ist doch schon etwas eigenartig. beim letzten grossen knall 2013 hat es bis januar 2015 (also 14 monate) gedauert, bis das vorige ath gerissen war. harte lange qualvolle 14 monate. da musste aber auch gox noch für hochgehen und bitcoin wurde zigfach für tot erklärt.

diesmal dauerte es nur eine woche. ohne gox. 620 wochen, die wir dachten "oh no..."  - ging grad eben in nur einer...   sportlich.

edit: letzter satz.

edit2: juni 2016

Man muss bedeken, dass wir noch gar kein neues ATH erreicht haben.
Dementsprechend kann man die Szenarien nicht wirklich miteinander vergleichnen.

Trotzdem hätte ich auch den Einsturz nicht für so stark möglich gehalten.
Aber kamen wohl ATH Verkäufe-Panikverkäufe und China Shortnewsleute zusammen und dann geht das eben mal schnell runter. So ist das eben noch bei so einem kleinen Markt.
Es kann dementsprechend aber auch genauso schnell wieder hoch gehen.


Was denkt ihr eigentlich über die China News?
Haben die Exchanges wirklich Insider Jobs betrieben oder ist es einfach nur Manipulation im Sinne von "Fake" Volumen durch keine Fees ? Dann wäre die Marktreaktion total übertrieben.


Das hier ist eine nette Chartanalyse  Grin

Warum wird der Balken beim 2. ATH nicht zum ersten Down gezogen ? Der ist zeitlich passender für die anderen. D.h. es kann nochmal up und wieder down gehen Smiley
Ansonsten wiederholen sich zwar oft Muster aber nicht immer.
Ich setzte trotzdem mein Geld darauf, dass wir bald Kurse von > 2000$ sehen werden.
Jammer aber auch nicht, wenn wir 400$ sehen, auch wenn ich es für unwahrscheinlicher halte. Und damit macht man eben Geld.
Es ist alles nur Wahrscheinlichkeiten und manche liegen richtig, andere falsch.
Wenn ich > 50% richtig liege reicht es mir ja schon.

Und der andere Grund wraum ich long Bitcoin/Crypto bin ist ja sowieso anderer Natur, weil es einfach eine wirkliche alternative zu dem korrupten Finanz/Staatssystem ist in dem wir leben und darauf sollten wir uns auch gerade in solchen Zeiten wieder mehr konzentrieren.
Der Kurs ist doch kurzfristig total egal. Er KANN erst "stabil" werden, wenn wir eine Marktkapitalisierung haben jenseits der von heute, dann ist ein Bitcoin 1Mio + Wert.
Oder wenn sich einfach Bitcoin in einer Nische etabliert. Ansonsten ist mir auch egal ob er volatil ist oder nicht.
Das Leben wandelt sich ja auch jede Sekunde und das will ich auch gar nicht aufhalten

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1680


View Profile
January 12, 2017, 01:30:41 PM
 #51788

Ich unterstütze euch nur ein bischen ... Immerhin ist Bitcoin jetzt endültig tot.  Wink
bei was?

Beim Jammern und Entscheidung treffen.  Grin

Mezzo betreibt sterbehilfe  Grin

Ach was, ich passe mich nur der allgemeinen Stimmung an. Man kann ja nicht immer gegen den Strom schwimmen. Letztendlich ist es egal. Manche Menschen sind unglücklich wenn der Kurs steigt, manche wenn der Kurs fällt und manche in beiden Fällen.  Wink

Mir ist es gerade egal. Nachdem der Kurs gefallen ist, kann ich meine EUR günstig loswerden und wenn der Kurs steigt ehöht sich meine Kaufkraft. Ich bin also in beiden Fällen glücklich.  Cool
flyer88
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 226


View Profile
January 12, 2017, 01:31:42 PM
 #51789

Was denkt ihr eigentlich über die China News?
Haben die Exchanges wirklich Insider Jobs betrieben oder ist es einfach nur Manipulation im Sinne von "Fake" Volumen durch keine Fees ? Dann wäre die Marktreaktion total übertrieben.
Schwer zu sagen ohne genauere Einblicke. Allerdings geht es den Behörden imo primär eher darum die Ausmaße der Kapitalflucht über die Bitcoin-Börsen zu beurteilen und u.U. zu unterbinden. Es gibt mehr als genug Manipulation in anderen chinesischen Märkten (teilweise von der Regierung gewollt, siehe Verkaufsverbot für Aktien Mitte 2015), die deutlich größer und wichtiger sind was scheinbar auch niemanden juckt.
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658



View Profile WWW
January 12, 2017, 01:37:02 PM
 #51790

Ich unterstütze euch nur ein bischen ... Immerhin ist Bitcoin jetzt endültig tot.  Wink
tot ist relativ  Grin Also ich meine nur man sollte auch sagen "verkaufen" wenn es zu verkaufen lohnt. Ich hatte wirklich das Glück auf dem Peak zu verkaufen plus 30%. Aber nicht um Geld zu horten sondern nötige Dinge zu kaufen. Wenn ich das Geld hätte wäre ich wohl schon wieder eingestiegen und hätte dann noch mal Verluste gemacht, wie man aktuell sieht.

Ich werde Mitte des Jahres wohl wieder tauschen können, zum einen weil ich dann wieder Barmittel über habe und vielleicht ist dann der Preis auch recht günstig.  Wink

Ob es sich jetzt noch lohnt zu verkaufen, beim nächsten kleinen Bullenrun, ja, heut wohl eher weniger.

Und der letzte Pump/Hype/Run war ja so etwas von easy zu erahnen, die monatelang ansteigende Kurve musste explodieren, das war sicherer wie das Amen in der Kirche (das passiert überall an Börsen und kommt vom Herdentrieb). Wenn genug Power dahinter gewesen wäre, hätten wir ein neues Plateau bilden können, war es aber nicht also "Reset" und das neue Plateau/UntereSchmerzgrenze bilden wir nun mit dem kommenden Tiefpunkt.

Heute sind viele Menschen bankrott gegangen!

Eigentlich sind nur Diejenigen "Bankrott" gegangen, die sofort verkauft haben, wenn der Kurs mal bisschen fällt. Wer schon länger dabei ist, wird die Chance einfach nutzen, um wieder günstig nachzukaufen. Spätestens, wenn es wieder einige Tage seitwärts geht bzw. leicht steigt, sollte man ans Nachkaufen/Einsteigen denken Wink
Man kann aber nicht immer mit dem Argument kommen, klar ist immer das die Earlyadopter fast immer gewinnen. Wer auf dem 10 oder 100 Level eingestiegen ist hat ja immer noch Glück/Luft aber es gibt mehr Menschen die erst später eingestiegen sind/konnten. Ist auch für die Verteilung von Bitcoin nicht förderlich wenn die Späteren dann "immer" verlieren.

Nach dem jetzigen Chartverlauf könnte man die Sache auch ganz Negativ sehen. Zwei Mal in dem Bereich abgeprallt, also geht es nun abwärts. Aber so finster würde ich das dann doch nicht sehen! Aber das muss wie immer jeder selbst entscheiden.

600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1386


View Profile
January 12, 2017, 01:58:25 PM
 #51791

sagt mal, wo bleibt eigentlich der bounce? noch nicht mal dead-cat? der bounce müsste doch huuuge sein. ich glotz auf die charts seit 2013. dieser killer drop und dann nix?

wo ist denn das bitcoin plumbing team, wenn man es mal braucht? stützungskäufe, my ass!
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1330



View Profile
January 12, 2017, 02:09:34 PM
 #51792


Man kann aber nicht immer mit dem Argument kommen, klar ist immer das die Earlyadopter fast immer gewinnen. Wer auf dem 10 oder 100 Level eingestiegen ist hat ja immer noch Glück/Luft aber es gibt mehr Menschen die erst später eingestiegen sind/konnten. Ist auch für die Verteilung von Bitcoin nicht förderlich wenn die Späteren dann "immer" verlieren.

Nach dem jetzigen Chartverlauf könnte man die Sache auch ganz Negativ sehen. Zwei Mal in dem Bereich abgeprallt, also geht es nun abwärts. Aber so düster sehe ich das nun nicht!
Wenn der Kurs in ein paar Jahren bei 5000 oder 10000 steht wird es auch immer neue Einsteiger geben. Ich gebe jedem dem Rat, den Kursverlauf der letzten Monate oder Jahre zu betrachten. Dann sieht man ja wie der Kurs steht und ob es wahrscheinlicher ist, dass die Leute ihre Gewinne mitnehmen werden (hoher Kurs) oder lieber günstig an Coins kommen wollen (niedriger Kurs). Bei sinkenden Kursen (fallendes Messer) decken sich die Wale ein. Willst du auch bald ein Wal sein? Dann deck dich ein und geniesse die Zeit.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Bitcoin einfach ersurfen http://www.coinsurfer.eu/aid/ef762a9d-9eab-4380-bf4c-1694390c4568/
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658



View Profile WWW
January 12, 2017, 02:13:33 PM
 #51793

...
wo ist denn das bitcoin plumbing team,

Wenn ich so raus schaue, joar würde mir auch gefallen  Cheesy

...
 Bei sinkenden Kursen (fallendes Messer) decken sich die Wale ein. Willst du auch bald ein Wal sein? Dann deck dich ein und geniesse die Zeit.
Würde schon nur dazu bin ich zu realistisch + Barmittelengpass.  Wink

Jemand der damals 10BTC je 10,- gekauft hat. Konnte die ohne Probleme liegen lasse, selbst vergessen wäre kein Ding. Wer 10BTC für je 1000,- gekauft hat, nun gut ...

Danton
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 20


View Profile
January 12, 2017, 02:29:55 PM
 #51794

Wenn der Kurs in ein paar Jahren bei 5000 oder 10000 steht wird es auch immer neue Einsteiger geben.
Ach ja? Was, wenn es irgendwann mal keine neuen Einsteiger mehr gibt?
Die Weltbevölkerung wird jedenfalls nicht über alle Grenzen wachsen...

Wenn etwas dauerhaft neue Einsteiger oder frisches Kapital braucht um für Alle "profitabel" zu sein, dann ist das schlicht ein Schneeballsystem!
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1330



View Profile
January 12, 2017, 02:32:21 PM
 #51795

Wenn der Kurs in ein paar Jahren bei 5000 oder 10000 steht wird es auch immer neue Einsteiger geben.
Ach ja? Was, wenn es irgendwann mal keine neuen Einsteiger mehr gibt?
Die Weltbevölkerung wird jedenfalls nicht über alle Grenzen wachsen...

Wenn etwas dauerhaft neue Einsteiger oder frisches Kapital braucht um für Alle "profitabel" zu sein, dann ist das schlicht ein Schneeballsystem!
Es werden jeden Tag neue Babys geboren ......

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Bitcoin einfach ersurfen http://www.coinsurfer.eu/aid/ef762a9d-9eab-4380-bf4c-1694390c4568/
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770


in math we trust


View Profile
January 12, 2017, 02:34:30 PM
 #51796

Jetzt geht das wieder los...

Nein ist es nicht! Mit deiner Argumentation ist alles ein Schneeballsystem denn nichts ist für alle profitabel.
Es kann für jeden profitabel sein, aber niemals für alle...

Diesen Unterschied zu verstehen braucht aber schon einiges an Transferleistung...  Tongue

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
flyer88
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 226


View Profile
January 12, 2017, 02:44:12 PM
 #51797

 Grin

Zicore47
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 284


View Profile
January 12, 2017, 02:44:58 PM
 #51798

Jetzt geht das wieder los...

Nein ist es nicht! Mit deiner Argumentation ist alles ein Schneeballsystem denn nichts ist für alle profitabel.
Es kann für jeden profitabel sein, aber niemals für alle...

Diesen Unterschied zu verstehen braucht aber schon einiges an Transferleistung...  Tongue

Ganz genau und so funktionieren nunmal alle Investments... die, die 'oben' kaufen, bezahlen die, die bereits vorher drin waren.

Hermann1337
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
January 12, 2017, 02:48:57 PM
 #51799

Jemand der damals 10BTC je 10,- gekauft hat. Konnte die ohne Probleme liegen lasse, selbst vergessen wäre kein Ding. Wer 10BTC für je 1000,- gekauft hat, nun gut ...

Wo du es gerade sagst, muss ich mal meinen ersten BTC-Kauf hier quoten  Grin Damals noch unter anderem Namen daher leicht modifiziertes Quote

Servus!
Wollte ma hören ob du noch btc tauschst? Habe 50€ Paysafecard die ich eintauschen würde.
LG
jö, können wir gerne machen. Kann dir 15.2 BTC anbieten.

cheers,

sonba
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1680


View Profile
January 12, 2017, 03:16:07 PM
 #51800

Jetzt geht das wieder los...

Nein ist es nicht! Mit deiner Argumentation ist alles ein Schneeballsystem denn nichts ist für alle profitabel.
Es kann für jeden profitabel sein, aber niemals für alle...

Diesen Unterschied zu verstehen braucht aber schon einiges an Transferleistung...  Tongue
Ganz genau und so funktionieren nunmal alle Investments... die, die 'oben' kaufen, bezahlen die, die bereits vorher drin waren.

Wenn schon die Voraussetzungen nicht stimmen ... Bitcoin ist kein Investment! Wenn man auf dieser Annahme aufbauend handelt, hat man schon verloren (selbst wenn man dabei ein bischen Geld gewinnen sollte).
Pages: « 1 ... 2540 2541 2542 2543 2544 2545 2546 2547 2548 2549 2550 2551 2552 2553 2554 2555 2556 2557 2558 2559 2560 2561 2562 2563 2564 2565 2566 2567 2568 2569 2570 2571 2572 2573 2574 2575 2576 2577 2578 2579 2580 2581 2582 2583 2584 2585 2586 2587 2588 2589 [2590] 2591 2592 2593 2594 2595 2596 2597 2598 2599 2600 2601 2602 2603 2604 2605 2606 2607 2608 2609 2610 2611 2612 2613 2614 2615 2616 2617 2618 2619 2620 2621 2622 2623 2624 2625 2626 2627 2628 2629 2630 2631 2632 2633 2634 2635 2636 2637 2638 2639 2640 ... 2715 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!