Bitcoin Forum
October 19, 2018, 06:03:09 AM *
News: Make sure you are not using versions of Bitcoin Core other than 0.17.0 [Torrent], 0.16.3, 0.15.2, or 0.14.3. More info.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 3151 3152 3153 3154 3155 3156 3157 3158 3159 3160 3161 3162 3163 3164 3165 3166 3167 3168 3169 3170 3171 3172 3173 3174 3175 3176 3177 3178 3179 3180 3181 3182 3183 3184 3185 3186 3187 3188 3189 3190 3191 3192 3193 3194 3195 3196 3197 3198 3199 3200 [3201] 3202 3203 3204 3205 3206 3207 3208 3209 3210 3211 3212 3213 3214 3215 3216 3217 3218 3219 3220 3221 3222 3223 3224 3225 3226 3227 3228 3229 3230 3231 3232 3233 3234 3235 3236 3237 3238 3239 3240 3241 3242 3243 3244 3245 3246 3247 3248 3249 3250 3251 ... 3919 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5253375 times)
AdventureCoin
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 252
Merit: 100


View Profile
November 02, 2017, 02:14:54 PM
 #64001

Reden wir über den Kurs Cheesy da haben wir was gemeinsam!
Ich würd trotzdem gern mit Dir nochmal über konstante Profite reden - so in ein paar Wochen, Monaten oder vielleicht in einem Jahr Wink

Ich gebe mal sinngemäß wieder: "Geld im Bullenmarkt machen kann jeder. Die Kunst ist, es auch danach noch zu behalten". Da steckt so viel Wahrheit drin. Musste ich auch erstmal lernen. 2014.

(2014. Da fällt mir grad auf: beim Auto kommt mir "Baujahr 2014" noch relativ neu vor, wenn ich es aber in Crypto-Relationen setze, dann sind das Ewigkeiten… wie anders alles vor 3-4 Jahren noch war… natürlich der Kurs, aber auch das gesamte Ökosystem, was für Projekte so gekommen sind, wie wenig Altcoins es noch gab, ICOs waren noch nichtmal ein Ding usw...)

Leute, ich will hier niemandem belehren und alle Methoden haben Ihre Berechtigung!
Aber wieso gibt es USDT (USD Tether) an der Börse, schon einmal nachgedacht?
Ich lese sowie ihr alle Charts usw., jedoch Springe ich täglich mit einem Teil meiner Investitionen USDT -> BTC/ETH/DASH oder weiter zur -> Altcoin und wieder zurück - zur USDT!
Das ist alles!
Wem interressiert ob BTC in 24h oder in einem Jahr $500 oder $50.000 ist!
Hol dir dein Profit in kurzer Zeit und geh wieder raus aus der Börse!
Das ist alles!
Heute wieder aus $70k  ca. $4.450 heraus gehollt und $70k wartet auf morgen!

Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1539928989
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1539928989

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1539928989
Reply with quote  #2

1539928989
Report to moderator
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1568
Merit: 1005


Encrypted Money, Baby!


View Profile
November 02, 2017, 02:18:24 PM
 #64002

viele von uns werden sich erst an diese neue situation gewöhnen müssen. ich stand vor kurzem in einem baumarkt und habe plötzlich bemerkt, dass die preise keine bedeutung mehr haben. das ganze leben lang schaute man sich an, wenn man was brauchte, ob es dort 10 € billiger sei oder dort. als ich kein geld hatte sahen all diese waren so verlockend aus. jetzt könnte ich das alles haben und bräuchte nicht drauf schauen ob es hier oder dort billiger ist, aber jetzt ist diese bunte warenwelt auf einmal garnicht mehr verlockend.
seit der kurs so oben ist (>1000 €) haben wir uns eine reise gegönnt und ein paar neue klamotten, das wars.
Schon interessant. Erwische mich das eine oder andere Mal auch dabei, wie ich im Laden stehe und denke, "och, eigentlich ist es doch egal, wie viel es kostet". Gerade, wenn ich es dann in Relation zu den Gewinnen der letzten Monate setze.
Allerdings geht das nichtmal in die Richtung, sinnlosen Bullshit zu kaufen, einfach weil es geht, sondern vielmehr bei bestimmten Dingen, die so oder so angeschafft werden müssen, dann doch lieber etwas Hochwertigeres zu kaufen, einfach, damit ich es in ein paar Monaten nicht nochmal kaufen muss, weil das alte Ding aus China schon kaputt gegangen ist.

Was wir uns "gegönnt" haben, bisher:
- das Auto
- einen Elektron Octatrack Sampler (das könnte man vielleicht am ehesten als überflüssig bezeichnen, aber Musik ist mein Hobby und ich habs einfach getan)
- 2 Handys, eins für meine Frau und eins für mich
- ein Kinderwagen
Mehr fällt mir gerade nicht ein.

Und das alles im Verlauf des bisherigen Jahres 2017. Jetzt, wo ich so drüber nachdenke, sind das alles Sachen, die man sich in so einem Zeitraum auch so mal im Verlauf eines Jahres kaufen könnte.
Nein, ich würde nicht sagen, dass wir das Geld sinnlos zum Fenster hinaus werfen. Das Ziel ist ja auch vielmehr, etwas für die Zukunft aufzubauen, und nicht alles in sinnlosem Krimskrams zu verschleudern. Smiley

.edit: @AdventureCoin: schon okay. Jeder muss selber wissen, wie er handelt und was er mit seinen Profiten macht. Smiley

twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1097


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 02, 2017, 02:22:53 PM
 #64003

Heute wieder aus $70k  ca. $4.450 heraus gehollt und $70k wartet auf morgen!

Das sind 6,36 %. Aktuell hat jeder BTC-Halter 8,53 % gemacht, indem er sich 24 Stunden den Arsch plattgesessen hat. Was willst Du also genau sagen? Dass man mit wild Rumfuchteln irgendwie auch Geld verdienen kann in einem Bullenmarkt?

Ethero
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 60
Merit: 2


View Profile
November 02, 2017, 02:24:09 PM
 #64004

Der Thread heißt ja "der aktuelle Kursverlauf". Was meint ihr: Ich hab mir nun auf Kraken 2k EUR gebucht. Würdet ihr mit dem Investment in BTC noch warten..oder bei derzeit knapp 7.000 kaufen?
Bis zum Fork Mitte/Ende November mag ich nicht warten...es ist ja auch nicht gesagt das dann der Kurs rapide sinkt.
AdventureCoin
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 252
Merit: 100


View Profile
November 02, 2017, 02:25:13 PM
 #64005

Heute wieder aus $70k  ca. $4.450 heraus gehollt und $70k wartet auf morgen!

Das sind 6,36 %. Aktuell hat jeder BCH-Halter 8,53 % gemacht, indem er sich 24 Stunden den Arsch plattgesessen hat. Was willst Du also genau sagen? Dass man mit wild rumfuchteln irgendwie auch Geld verdienen kann in einem Bärenmarkt?

Das waren bei mir aber keine 24 Stunden  Grin
Mach doch soweiter wie du willst Cheesy Heul jedoch nicht rum in paar Wochen!
c4s7or
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 523
Merit: 500



View Profile
November 02, 2017, 02:26:40 PM
 #64006

denkt ihr eigenlich dass eine million euro reicht um in rente zu gehen?

Das hängt stark von deinem Alter und deinem Lebensstandart ab. Außerdem natürlich davon wie du die Million investierst  Grin
meph
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 311
Merit: 250



View Profile
November 02, 2017, 02:30:49 PM
 #64007

viele von uns werden sich erst an diese neue situation gewöhnen müssen. ich stand vor kurzem in einem baumarkt und habe plötzlich bemerkt, dass die preise keine bedeutung mehr haben. das ganze leben lang schaute man sich an, wenn man was brauchte, ob es dort 10 € billiger sei oder dort. als ich kein geld hatte sahen all diese waren so verlockend aus. jetzt könnte ich das alles haben und bräuchte nicht drauf schauen ob es hier oder dort billiger ist, aber jetzt ist diese bunte warenwelt auf einmal garnicht mehr verlockend.
seit der kurs so oben ist (>1000 €) haben wir uns eine reise gegönnt und ein paar neue klamotten, das wars.
Schon interessant. Erwische mich das eine oder andere Mal auch dabei, wie ich im Laden stehe und denke, "och, eigentlich ist es doch egal, wie viel es kostet". Gerade, wenn ich es dann in Relation zu den Gewinnen der letzten Monate setze.
Allerdings geht das nichtmal in die Richtung, sinnlosen Bullshit zu kaufen, einfach weil es geht, sondern vielmehr bei bestimmten Dingen, die so oder so angeschafft werden müssen, dann doch lieber etwas Hochwertigeres zu kaufen, einfach, damit ich es in ein paar Monaten nicht nochmal kaufen muss, weil das alte Ding aus China schon kaputt gegangen ist.

Was wir uns "gegönnt" haben, bisher:
- das Auto
- einen Elektron Octatrack Sampler (das könnte man vielleicht am ehesten als überflüssig bezeichnen, aber Musik ist mein Hobby und ich habs einfach getan)
- 2 Handys, eins für meine Frau und eins für mich
- ein Kinderwagen
Mehr fällt mir gerade nicht ein.

Und das alles im Verlauf des bisherigen Jahres 2017. Jetzt, wo ich so drüber nachdenke, sind das alles Sachen, die man sich in so einem Zeitraum auch so mal im Verlauf eines Jahres kaufen könnte.
Nein, ich würde nicht sagen, dass wir das Geld sinnlos zum Fenster hinaus werfen. Das Ziel ist ja auch vielmehr, etwas für die Zukunft aufzubauen, und nicht alles in sinnlosem Krimskrams zu verschleudern. Smiley

.edit: @AdventureCoin: schon okay. Jeder muss selber wissen, wie er handelt und was er mit seinen Profiten macht. Smiley

so schauts aus. Urlaub, ein hochwertiges Notebook und ein paar hochwertige dinge für die kids.... weihnachten wollte ich mir was gönnen- ich weiss aber nicht was *g* also... bleibt es wie es ist. aktuell sieht es so aus, dass selbst wenn es wirtschaftlich unrund laufen sollte, ich mit meinen. btcs notfalls die Internatskosten der großen komplett zahlen kann. Bildung ist tausendmal wichtiger als 3 iPhones und ein großes auto. dass ich es jetzt kann nimmt irre druck aus dem leben.
butch3r
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 233
Merit: 104



View Profile
November 02, 2017, 02:32:52 PM
 #64008

denkt ihr eigenlich dass eine million euro reicht um in rente zu gehen?
Definitiv: nein. Kein Mensch weiß, wie die Inflation sich entwickeln wird, daher fände ich es eh falsch, nur auf ein Pferd (den Euro z.B., oder nur Bitcoin etc) für die Rente zu setzen. Denke mit Familie kann man ab einem stabilen Gegenwert von ca. 4 Millionen so langsam darüber nachdenken.

.edit: kommt natürlich auch drauf an, wie alt Du bist. Wenn Du 64 Jahre alt bist, brauchst Du sicherlich weit weniger als jemand, der mit 25 in Rente gehen will. ^^

Naja ich denke wenn man die Million in Steine investiert oder sonstwie ein passives Einkommen daraus generiert, kann man schon davon leben denke ich. Besonders, wenn man nicht den anspruch hat, dass beim eigenen Tod etwas davon über ist.

AdventureCoin
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 252
Merit: 100


View Profile
November 02, 2017, 02:34:15 PM
 #64009

denkt ihr eigenlich dass eine million euro reicht um in rente zu gehen?
Definitiv: nein. Kein Mensch weiß, wie die Inflation sich entwickeln wird, daher fände ich es eh falsch, nur auf ein Pferd (den Euro z.B., oder nur Bitcoin etc) für die Rente zu setzen. Denke mit Familie kann man ab einem stabilen Gegenwert von ca. 4 Millionen so langsam darüber nachdenken.

.edit: kommt natürlich auch drauf an, wie alt Du bist. Wenn Du 64 Jahre alt bist, brauchst Du sicherlich weit weniger als jemand, der mit 25 in Rente gehen will. ^^

Naja ich denke wenn man die Million in Steine investiert oder sonstwie ein passives Einkommen daraus generiert, kann man schon davon leben denke ich. Besonders, wenn man nicht den anspruch hat, dass beim eigenen Tod etwas davon über ist.



Funktioniert solange du deine Million in digitaler Form ausbezahlen kannst!
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1097


An AA rated Bandoneonista


View Profile
November 02, 2017, 02:35:22 PM
 #64010

Das waren bei mir aber keine 24 Stunden  Grin
Mach doch soweiter wie du willst Cheesy Heul jedoch nicht rum in paar Wochen!

Niemand missgönnt Dir hier Deine "Erfolge" beim Altcoinfuchteln. Wink - Und ich mach' sowieso, was ich für sinnvoll halte und kann mich nicht erinnern, auch bei Misserfolgen rumgeheult zu haben (außer im stillen Kämmerlein). Allerdings verbietet es sich schlicht, hier simple Marktbewegungen als großartiges Können auszugeben und irgendwas von konstanten Renditen in dieser Größenordnung zu schwafeln. Wie oben schon gesagt, würdest Du ansonsten inzwischen die gesamte Cryptomarktkapitalisierung allein besitzen.

allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1568
Merit: 1005


Encrypted Money, Baby!


View Profile
November 02, 2017, 02:49:37 PM
 #64011

so schauts aus. Urlaub, ein hochwertiges Notebook und ein paar hochwertige dinge für die kids.... weihnachten wollte ich mir was gönnen- ich weiss aber nicht was *g* also... bleibt es wie es ist. aktuell sieht es so aus, dass selbst wenn es wirtschaftlich unrund laufen sollte, ich mit meinen. btcs notfalls die Internatskosten der großen komplett zahlen kann. Bildung ist tausendmal wichtiger als 3 iPhones und ein großes auto. dass ich es jetzt kann nimmt irre druck aus dem leben.
Stimmt vollkommen. Ich erinnere mich noch an 2004-2008, da war ich Student und habe von ca 350€ im Monat gelebt. Davon ab ging noch die Versicherung (glaub 60€) und geraucht habe ich derzeit auch noch. Immer wenn irgendwas anstand, ja, selbst sowas wie Kosten beim Zahnarzt, dann war das immer eine einzige Katastrophe. Weiß gar nicht, wie ich damals über die Runden gekommen bin. Immer im Hinterkopf gehabt, dass für dies und das noch Geld gebraucht wird… "schon Ende vom Geld und noch so viel Monat übrig". War nicht schön.

Ist zwar eine etwas andere Situation, aber… ja, ist schon ungemein beruhigend, wenn man weiß, dass man in Notfällen nicht gleich in Panik verfallen muss.



Kurs ist grad ziemlich wild. 6400€ -> 5800€ -> 6200€… mal sehen, wie es weitergeht. Aber diese Rally scheint mir bisher die heftigste im aktuellen Bullenmarkt zu sein. Könnte sein, dass das erstmal die letzte ist?

AdventureCoin
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 252
Merit: 100


View Profile
November 02, 2017, 02:52:06 PM
 #64012

Das waren bei mir aber keine 24 Stunden  Grin
Mach doch soweiter wie du willst Cheesy Heul jedoch nicht rum in paar Wochen!

Niemand missgönnt Dir hier Deine "Erfolge" beim Altcoinfuchteln. ;) - Und ich mach' sowieso, was ich für sinnvoll halte und kann mich nicht erinnern, auch bei Misserfolgen rumgeheult zu haben (außer im stillen Kämmerlein). Allerdings verbietet es sich schlicht, hier simple Marktbewegungen als großartiges Können auszugeben und irgendwas von konstanten Renditen in dieser Größenordnung zu schwafeln. Wie oben schon gesagt, würdest Du ansonsten inzwischen die gesamte Cryptomarktkapitalisierung allein besitzen.
Cryptomarkt existiert alleine deshalb nicht, weil Bitcoin Preis x Anzahl Coins gerechnet wird!
Würden mehrere Personen die Coins innerhalb 24h verkaufen wollen, wird nicht mal 40% von dem realisiert werden was auf dem Display gerechnet wird!
Da die reichsten Menschen der Welt in Schwarm Ihr Kapital von A nach B ziehen um Ihr Monopol Stellung zu bewahren, wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis die meisten von ihrem "Crowd Psychologie - Massenpsychologie" Prozess aufwachen!
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1568
Merit: 1005


Encrypted Money, Baby!


View Profile
November 02, 2017, 02:54:50 PM
 #64013

Das waren bei mir aber keine 24 Stunden  Grin
Mach doch soweiter wie du willst Cheesy Heul jedoch nicht rum in paar Wochen!

Niemand missgönnt Dir hier Deine "Erfolge" beim Altcoinfuchteln. Wink - Und ich mach' sowieso, was ich für sinnvoll halte und kann mich nicht erinnern, auch bei Misserfolgen rumgeheult zu haben (außer im stillen Kämmerlein). Allerdings verbietet es sich schlicht, hier simple Marktbewegungen als großartiges Können auszugeben und irgendwas von konstanten Renditen in dieser Größenordnung zu schwafeln. Wie oben schon gesagt, würdest Du ansonsten inzwischen die gesamte Cryptomarktkapitalisierung allein besitzen.
Ohne das jetzt irgendwie böse zu meinen (ich unterlag damals ja dem selben Irrtum)… aber meine Vermutung ist, dass seine Posts einfach durch die anfängliche Eurphorie der Profite geprägt sind. Der Kurs geht durch die Decke, man macht nen Arsch voll Kohle und denkt, man hats raus. Dann liest man von Kursprognosen jenseits der 100.000€ (2013 wurde "mir" gesagt, dass Bitcoin jedes Jahr 1000% macht, und es wurde mir sogar mit Charts belegt, die genau das gezeigt haben!) und es fühlt sich einfach so simpel an. Was kann schon schiefgehen?

Ich hab auch damals Leuten, die mich warnen wollten, erzählt, dass es vollkommen ungefährlich ist, bei Pump&Dumps mitzumachen, weil man muss ja nur niedrig kaufen und wenns dann oben ist, verkauft man halt wieder. Grin

@AdventureCoin, wie gesagt, will Dir nicht ans Bein pissen oder so. Aber mal rein aus Interesse, wann hast Du angefangen zu traden?

AdventureCoin
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 252
Merit: 100


View Profile
November 02, 2017, 03:01:46 PM
 #64014

Das waren bei mir aber keine 24 Stunden  Grin
Mach doch soweiter wie du willst Cheesy Heul jedoch nicht rum in paar Wochen!

Niemand missgönnt Dir hier Deine "Erfolge" beim Altcoinfuchteln. Wink - Und ich mach' sowieso, was ich für sinnvoll halte und kann mich nicht erinnern, auch bei Misserfolgen rumgeheult zu haben (außer im stillen Kämmerlein). Allerdings verbietet es sich schlicht, hier simple Marktbewegungen als großartiges Können auszugeben und irgendwas von konstanten Renditen in dieser Größenordnung zu schwafeln. Wie oben schon gesagt, würdest Du ansonsten inzwischen die gesamte Cryptomarktkapitalisierung allein besitzen.
Ohne das jetzt irgendwie böse zu meinen (ich unterlag damals ja dem selben Irrtum)… aber meine Vermutung ist, dass seine Posts einfach durch die anfängliche Eurphorie der Profite geprägt sind. Der Kurs geht durch die Decke, man macht nen Arsch voll Kohle und denkt, man hats raus. Dann liest man von Kursprognosen jenseits der 100.000€ (2013 wurde "mir" gesagt, dass Bitcoin jedes Jahr 1000% macht, und es wurde mir sogar mit Charts belegt, die genau das gezeigt haben!) und es fühlt sich einfach so simpel an. Was kann schon schiefgehen?

Ich hab auch damals Leuten, die mich warnen wollten, erzählt, dass es vollkommen ungefährlich ist, bei Pump&Dumps mitzumachen, weil man muss ja nur niedrig kaufen und wenns dann oben ist, verkauft man halt wieder. Grin

@AdventureCoin, wie gesagt, will Dir nicht ans Bein pissen oder so. Aber mal rein aus Interesse, wann hast Du angefangen zu traden?

Genau vor 4 Monaten Wink mit 1500$ und jetzt über $7xx.xxx

Was mit dem Kurs passiert, ist klar! $8k werden noch kommen, was danach kommt  - viel spass Cheesy

http://klokmork.com/projects/live-segwit2x-countdown-timer-with-block-data.html

Am 14. November ist der Fork und bis dahin wird jeden erzählt "free money" wobei Support liegt im Moment erst beim 85%, also das könnte echt knapp werden mit dem Fork!


LaOnDa
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 52
Merit: 0


View Profile
November 02, 2017, 03:07:57 PM
 #64015

ich versteh irgendwie nicht. wieso man noch keine BTG bekommt ?? dachte das ganze passiert am 25.10 ??

kriegt man auf jeden fall die BTG noch ? worauf genau müssen wir warten ?

Also ich hatte am 24.10. auf der Bitfinex Exchange die gleiche Anzahl an Bitcoin Gold in meinem Account gelistet als ich auch BTC dort hatte.

Am 16.11 wird es beim BTC eine hard fork geben mit dem Ergebnis des Segwit2x. Es wird also eine neue schnellere Kette geben. Dann haben wir 2 BTC Ketten und die Frage welche setzt sich durch.
Das wird interessant was passieren wird. Ich glaube aber nicht an einen größeren Kurseinbruch. Der BTC hat einen Realwert, mit dem kann man bezahlen, deshalb wird dessen Kurs weiter steigen, so sehe ich das.

Coinbase hat übrigens mitgeteilt, dass es Segwit2x unterstützen wird. Deshalb ist es aus meiner Sicht ratsam bis zum 14. seine BTC von Coinbase abzuziehen.

Aber ich hab meine btc nicht bei Bitfinex gelagert. Ich benutze die jaxx wallet. Dachte das es das selbe spielt sein wird wie mit den bcc ?? Das man private kess brauch usw. Aber wo man ich das diesmal ?
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848
Merit: 1008


View Profile
November 02, 2017, 03:09:09 PM
 #64016

Das waren bei mir aber keine 24 Stunden  Grin
Mach doch soweiter wie du willst Cheesy Heul jedoch nicht rum in paar Wochen!

Niemand missgönnt Dir hier Deine "Erfolge" beim Altcoinfuchteln. Wink - Und ich mach' sowieso, was ich für sinnvoll halte und kann mich nicht erinnern, auch bei Misserfolgen rumgeheult zu haben (außer im stillen Kämmerlein). Allerdings verbietet es sich schlicht, hier simple Marktbewegungen als großartiges Können auszugeben und irgendwas von konstanten Renditen in dieser Größenordnung zu schwafeln. Wie oben schon gesagt, würdest Du ansonsten inzwischen die gesamte Cryptomarktkapitalisierung allein besitzen.
Ohne das jetzt irgendwie böse zu meinen (ich unterlag damals ja dem selben Irrtum)… aber meine Vermutung ist, dass seine Posts einfach durch die anfängliche Eurphorie der Profite geprägt sind. Der Kurs geht durch die Decke, man macht nen Arsch voll Kohle und denkt, man hats raus. Dann liest man von Kursprognosen jenseits der 100.000€ (2013 wurde "mir" gesagt, dass Bitcoin jedes Jahr 1000% macht, und es wurde mir sogar mit Charts belegt, die genau das gezeigt haben!) und es fühlt sich einfach so simpel an. Was kann schon schiefgehen?

Ich hab auch damals Leuten, die mich warnen wollten, erzählt, dass es vollkommen ungefährlich ist, bei Pump&Dumps mitzumachen, weil man muss ja nur niedrig kaufen und wenns dann oben ist, verkauft man halt wieder. Grin

@AdventureCoin, wie gesagt, will Dir nicht ans Bein pissen oder so. Aber mal rein aus Interesse, wann hast Du angefangen zu traden?

Genau vor 4 Monaten Wink mit 1500$ und jetzt über $7xx.xxx

Was mit dem Kurs passiert, ist klar! $8k werden noch kommen, was danach kommt  - viel spass Cheesy

http://klokmork.com/projects/live-segwit2x-countdown-timer-with-block-data.html

Am 14. November ist der Fork und bis dahin wird jeden erzählt "free money" wobei Support liegt im Moment erst beim 85%, also das könnte echt knapp werden mit dem Fork!



Du kennst also nur den Bullenmarkt, na dann warte auf den Bärenmarkt. Da sieht deine Rechnung ziemlich alt aus

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Kaufen oder doch lieber verkaufen? Rebalancing für Leute die sich nicht sicher sind https://bitcointalk.org/index.php?topic=2099548.0
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1568
Merit: 1005


Encrypted Money, Baby!


View Profile
November 02, 2017, 03:10:33 PM
 #64017

Das waren bei mir aber keine 24 Stunden  Grin
Mach doch soweiter wie du willst Cheesy Heul jedoch nicht rum in paar Wochen!

Niemand missgönnt Dir hier Deine "Erfolge" beim Altcoinfuchteln. Wink - Und ich mach' sowieso, was ich für sinnvoll halte und kann mich nicht erinnern, auch bei Misserfolgen rumgeheult zu haben (außer im stillen Kämmerlein). Allerdings verbietet es sich schlicht, hier simple Marktbewegungen als großartiges Können auszugeben und irgendwas von konstanten Renditen in dieser Größenordnung zu schwafeln. Wie oben schon gesagt, würdest Du ansonsten inzwischen die gesamte Cryptomarktkapitalisierung allein besitzen.
Ohne das jetzt irgendwie böse zu meinen (ich unterlag damals ja dem selben Irrtum)… aber meine Vermutung ist, dass seine Posts einfach durch die anfängliche Eurphorie der Profite geprägt sind. Der Kurs geht durch die Decke, man macht nen Arsch voll Kohle und denkt, man hats raus. Dann liest man von Kursprognosen jenseits der 100.000€ (2013 wurde "mir" gesagt, dass Bitcoin jedes Jahr 1000% macht, und es wurde mir sogar mit Charts belegt, die genau das gezeigt haben!) und es fühlt sich einfach so simpel an. Was kann schon schiefgehen?

Ich hab auch damals Leuten, die mich warnen wollten, erzählt, dass es vollkommen ungefährlich ist, bei Pump&Dumps mitzumachen, weil man muss ja nur niedrig kaufen und wenns dann oben ist, verkauft man halt wieder. Grin

@AdventureCoin, wie gesagt, will Dir nicht ans Bein pissen oder so. Aber mal rein aus Interesse, wann hast Du angefangen zu traden?

Genau vor 4 Monaten Wink mit 1500$ und jetzt über $7xx.xxx
Danke für die Antwort.

Eben, genau das meine ich. Vier Monate sind meiner Meinung nach bei Weitem noch nicht genug, um sich da ein genaues Bild vom Markt machen zu können. Schon gar nicht, wenn der Markt sich in diesen vier Monaten nur von einer (nämlich der günstigen, der wo die Wale das Geld rausschmeißen, damit jeder angefixt wird) Seite bisher gezeigt hat.
Ich habe 2012/13 angefangen und bin mittlerweile an einem Punkt, wo ich denke, einigermaßen valide Strategien gefunden zu haben, aber immernoch denke "erstmal abwarten, was ist wenn sich der Markt dreht, ob ich die Gewinne dann behalte oder sie auch wieder zurückgebe" usw.

Dass sich alles so einfach und eindeutig anfühlt, ist durchaus gewollt. Der Markt verführt die Teilnehmer. Er verführt sie dazu, an sich selbst zu glauben und Situationen falsch einzuschätzen. Er trainiert ihnen bestimmte Verhaltensweisen an, die immer und immer wieder geprobt werden, bis sie richtig fest sitzen. Und er dreht sich, ohne Bescheid zu sagen, und verlässt sich dabei darauf, dass die Leute ihr hart antrainiertes "Wissen" anwenden können. Auch und gerade in Situationen, in denen das Wissen völlig unpassend ist, weil eine neue Situation ein komplett anderes Vorgehen erfordert.

Vielleicht ist bei Dir ja alles anders und es klappt. Wenn das so ist: meinen aufrichtigen Glückwunsch.
Vielleicht wirst Du aber auch irgendwann mal eine Pause machen, weil Du mal wieder den Account verbrannt hast, und in ein paar Jahren versuchst Du, den Fehler zu finden und arbeitest daran, den auszuräumen. Und vielleicht denkst Du dann nochmal dran, dass Dir das alles schonmal jemand im aktuellen Kursverlaufsthread erzählt hat. ^^

So in der Art wars bei mir.

AdventureCoin
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 252
Merit: 100


View Profile
November 02, 2017, 03:16:29 PM
 #64018

Das waren bei mir aber keine 24 Stunden  Grin
Mach doch soweiter wie du willst Cheesy Heul jedoch nicht rum in paar Wochen!

Niemand missgönnt Dir hier Deine "Erfolge" beim Altcoinfuchteln. Wink - Und ich mach' sowieso, was ich für sinnvoll halte und kann mich nicht erinnern, auch bei Misserfolgen rumgeheult zu haben (außer im stillen Kämmerlein). Allerdings verbietet es sich schlicht, hier simple Marktbewegungen als großartiges Können auszugeben und irgendwas von konstanten Renditen in dieser Größenordnung zu schwafeln. Wie oben schon gesagt, würdest Du ansonsten inzwischen die gesamte Cryptomarktkapitalisierung allein besitzen.
Ohne das jetzt irgendwie böse zu meinen (ich unterlag damals ja dem selben Irrtum)… aber meine Vermutung ist, dass seine Posts einfach durch die anfängliche Eurphorie der Profite geprägt sind. Der Kurs geht durch die Decke, man macht nen Arsch voll Kohle und denkt, man hats raus. Dann liest man von Kursprognosen jenseits der 100.000€ (2013 wurde "mir" gesagt, dass Bitcoin jedes Jahr 1000% macht, und es wurde mir sogar mit Charts belegt, die genau das gezeigt haben!) und es fühlt sich einfach so simpel an. Was kann schon schiefgehen?

Ich hab auch damals Leuten, die mich warnen wollten, erzählt, dass es vollkommen ungefährlich ist, bei Pump&Dumps mitzumachen, weil man muss ja nur niedrig kaufen und wenns dann oben ist, verkauft man halt wieder. Grin

@AdventureCoin, wie gesagt, will Dir nicht ans Bein pissen oder so. Aber mal rein aus Interesse, wann hast Du angefangen zu traden?

Genau vor 4 Monaten Wink mit 1500$ und jetzt über $7xx.xxx
Danke für die Antwort.

Eben, genau das meine ich. Vier Monate sind meiner Meinung nach bei Weitem noch nicht genug, um sich da ein genaues Bild vom Markt machen zu können. Schon gar nicht, wenn der Markt sich in diesen vier Monaten nur von einer (nämlich der günstigen, der wo die Wale das Geld rausschmeißen, damit jeder angefixt wird) Seite bisher gezeigt hat.
Ich habe 2012/13 angefangen und bin mittlerweile an einem Punkt, wo ich denke, einigermaßen valide Strategien gefunden zu haben, aber immernoch denke "erstmal abwarten, was ist wenn sich der Markt dreht, ob ich die Gewinne dann behalte oder sie auch wieder zurückgebe" usw.

Dass sich alles so einfach und eindeutig anfühlt, ist durchaus gewollt. Der Markt verführt die Teilnehmer. Er verführt sie dazu, an sich selbst zu glauben und Situationen falsch einzuschätzen. Er trainiert ihnen bestimmte Verhaltensweisen an, die immer und immer wieder geprobt werden, bis sie richtig fest sitzen. Und er dreht sich, ohne Bescheid zu sagen, und verlässt sich dabei darauf, dass die Leute ihr hart antrainiertes "Wissen" anwenden können. Auch und gerade in Situationen, in denen das Wissen völlig unpassend ist, weil eine neue Situation ein komplett anderes Vorgehen erfordert.


Vielleicht ist bei Dir ja alles anders und es klappt. Wenn das so ist: meinen aufrichtigen Glückwunsch.
Vielleicht wirst Du aber auch irgendwann mal eine Pause machen, weil Du mal wieder den Account verbrannt hast, und in ein paar Jahren versuchst Du, den Fehler zu finden und arbeitest daran, den auszuräumen. Und vielleicht denkst Du dann nochmal dran, dass Dir das alles schonmal jemand im aktuellen Kursverlaufsthread erzählt hat. ^^

So in der Art wars bei mir.

Stimme dir zu 100% zu!
Damit der Account nicht verbrannt wird, habe ich ein 4 stufiger Plan entwickelt und gehe davon aus das es so weiter funktionieren kann!
Verstehe aber was du meinst!
Ich stehe jeden Tag in der Früh auf und sage mir selbst "heute werde ich geld verdienen" und zu 99,9% gelingt es mir!
Würde ich sagen, Heute will ich mit dem Geld spielen oder zocken, wäre es möglichweise sehr schnell aus!
tetra
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 450
Merit: 250


View Profile
November 02, 2017, 03:30:35 PM
 #64019


Genau vor 4 Monaten Wink mit 1500$ und jetzt über $7xx.xxx



Also 500-fach ist dermaßen viel, das kann ich kaum glauben Wink
So große Swings gabs da einfach nicht, und du hast ja nichtmal die Altcoinpumps mitgenommen Smiley
AdventureCoin
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 252
Merit: 100


View Profile
November 02, 2017, 03:36:02 PM
 #64020


Genau vor 4 Monaten Wink mit 1500$ und jetzt über $7xx.xxx



Also 500-fach ist dermaßen viel, das kann ich kaum glauben Wink
So große Swings gabs da einfach nicht, und du hast ja nichtmal die Altcoinpumps mitgenommen Smiley

Da waren ICO's von Nebl.io mit x30 ZRX x12 DNT x6 Kyber x6 und andere Trades dabei!
Rein mit BTC könnte ich Heute locker minimum 5% am Tag schaffen solange die Leute an Fork und free money glauben!
Im Sommer vor dem Fork waren die ICOs deutlich lukrativer!
Pages: « 1 ... 3151 3152 3153 3154 3155 3156 3157 3158 3159 3160 3161 3162 3163 3164 3165 3166 3167 3168 3169 3170 3171 3172 3173 3174 3175 3176 3177 3178 3179 3180 3181 3182 3183 3184 3185 3186 3187 3188 3189 3190 3191 3192 3193 3194 3195 3196 3197 3198 3199 3200 [3201] 3202 3203 3204 3205 3206 3207 3208 3209 3210 3211 3212 3213 3214 3215 3216 3217 3218 3219 3220 3221 3222 3223 3224 3225 3226 3227 3228 3229 3230 3231 3232 3233 3234 3235 3236 3237 3238 3239 3240 3241 3242 3243 3244 3245 3246 3247 3248 3249 3250 3251 ... 3919 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!