Bitcoin Forum
November 21, 2017, 09:05:43 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 3127 3128 3129 3130 3131 3132 3133 3134 3135 3136 3137 3138 3139 3140 3141 3142 3143 3144 3145 3146 3147 3148 3149 3150 3151 3152 3153 3154 3155 3156 3157 3158 3159 3160 3161 3162 3163 3164 3165 3166 3167 3168 3169 3170 3171 3172 3173 3174 3175 3176 [3177] 3178 3179 3180 3181 3182 3183 3184 3185 3186 3187 3188 3189 3190 3191 3192 3193 3194 3195 3196 3197 3198 3199 3200 3201 3202 3203 3204 3205 3206 3207 3208 3209 3210 3211 3212 3213 3214 3215 3216 3217 3218 3219 3220 3221 3222 3223 3224 3225 3226 3227 ... 3261 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4942326 times)
AdventureCoin
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126


View Profile
October 21, 2017, 01:04:19 PM
 #63521

Nach dem BCH Fork ging der Kurs, auch entgegen der Massenlogik, nur ca. 170$ runter und danach stetig rauf.

Den BTC Gold hol ich mir erst, wenn die Versuchskaninchen noch gute Laune haben.

Man muß aber bedenken das vor dem BCH-Fork nicht so aggresiv in Bitcoin gepumpt wurde wie diesmal vor dem BCG-Fork.
Findet ihr den Kurs auch nicht etwas überhitzt?
Ich denke bis zum Fork wird noch gepumpt  und dann KÖNNTE es sein das in Altcoins umgschichtet wird, wo man flott attraktive % mitnehmen kann.
So rein von der Logik her, aber was ist heute schon logisch...
Ich persönlich finde den BC Kurs überhitzt und wann wenn nicht jetzt in günstige Altcoins investieren?
Bachgefühl sagt -> Nach dem Fork werden Gewinne mitgenommen/in Altcoins umgeschichtet
Diesen Schwung brauchen wir um ab (Mitte)-November wieder kräftig zu steigen, bis Jahresende mit BC-Rekordkurs
Das mit BCG is bischen komisch, viele denken der Snapshot passiert am 25. Yobit gibt BCG Trading am Montag frei. Coinbase hat in ihrer FAQ angegeben dass der Snapshot/Fork bereits passiert ist...
Kann mir aufgrund dem was über BCG raussickert schwer vorstellen, dass der Anstieg dem Fork zu danken ist.
Außer alle gehen Blind rein und denken es wird wie bei BCH

Auf Bitcoin Gold würd ich nicht schauen. Scheint reiner Scam zu sein. Forks scheinen ein gutes Mittel zu sein, seinen Coin auf ein größere Börse listen zu lassen. Wenn der Preis wegen einen Forks steigt, dann wegen des kommenden Segwit2x Forks und nicht wegen Bitcoin Gold

https://www.reddit.com/r/CryptoCurrency/comments/757jf4/here_is_why_bitcoingold_is_shady_and_a_scam_you/?st=j91bcgq2&sh=7f298b5f

genau auf den Punkt gebracht!
Zu dem kenne ich kaum wem der Bereit ist bei der aktuellem Kurs in Bitcoin Geldinvestieren möchte!
Es macht im Moment mehr Sinn im Moment etwas mehr Altcoin und Eth aufzustocken!
1511255143
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511255143

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511255143
Reply with quote  #2

1511255143
Report to moderator
1511255143
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511255143

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511255143
Reply with quote  #2

1511255143
Report to moderator
1511255143
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511255143

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511255143
Reply with quote  #2

1511255143
Report to moderator
Join ICO Now A blockchain platform for effective freelancing
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1511255143
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511255143

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511255143
Reply with quote  #2

1511255143
Report to moderator
1511255143
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1511255143

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1511255143
Reply with quote  #2

1511255143
Report to moderator
makrospex
Member
**
Offline Offline

Activity: 80


View Profile
October 21, 2017, 01:23:49 PM
 #63522


genau auf den Punkt gebracht!
Zu dem kenne ich kaum wem der Bereit ist bei der aktuellem Kurs in Bitcoin Geldinvestieren möchte!
Es macht im Moment mehr Sinn im Moment etwas mehr Altcoin und Eth aufzustocken!

Hä?
Erklär mir das bitte mal...
Relevant ist doch die Performance (Wertsteigerung). Egal ob ich 500, 50, 5 oder 0.5 BTC besitze, habe ich eine jährliche Performance von 500% (2017).
Welcher Altcoin kann denn 2017 diese Werte aufweisen?
Der BTC ist bekannt und das Zugpferd der Cryptowährungen, warum sollte ich Lotto spielen und auf x von bald 1000 Altcoins setzen?
ETH war ein Geheimtip, seitdem pendelt der Kurs zwischen 200 und 300 Euro. Ob ich 100 ETH oder 10 BTC besitze hat ja nur psychologische Aspekte, die Wertsteigerung der "wenigen" BTC ist doch umwerfend, noch dazu die Freecoins aus den Coinsplits!
Ich habe alleine mit Bitcoin dieses Jahr mein veranlagtes Geld mehr als verdoppelt. Hätte ich die Hälfte in irgendwelche Altcoins gepumpt, hätte ich erstens mehr Stress durch Umverteilung und Trading gehabt und zweitens handelsbedingte Verluste und daher geringeren Ertrag.
Also warum sollte es Sinn machen wegen des Kurses (?) in Altcoins zu investieren???

sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1260

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
October 21, 2017, 01:24:21 PM
 #63523


Es macht im Moment mehr Sinn im Moment etwas mehr Altcoin und Eth aufzustocken!

Würde ich nicht tun. Erstmal BTC laufen lassen. Trend is your friend


https://twitter.com/CryptOrca/status/921666377647316992


Bei Ether wirds interessant, wenn die log uptrend Linie erreicht wird. Mein persönlicher Chart den ich dafür beobachte. Im letzten Quartal des Jahres kauft man kein Ether  Wink
https://www.tradingview.com/x/Ua0LIaKI/

AdventureCoin
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126


View Profile
October 21, 2017, 01:44:22 PM
 #63524


genau auf den Punkt gebracht!
Zu dem kenne ich kaum wem der Bereit ist bei der aktuellem Kurs in Bitcoin Geldinvestieren möchte!
Es macht im Moment mehr Sinn im Moment etwas mehr Altcoin und Eth aufzustocken!

Hä?
Erklär mir das bitte mal...
Relevant ist doch die Performance (Wertsteigerung). Egal ob ich 500, 50, 5 oder 0.5 BTC besitze, habe ich eine jährliche Performance von 500% (2017).
Welcher Altcoin kann denn 2017 diese Werte aufweisen?
Der BTC ist bekannt und das Zugpferd der Cryptowährungen, warum sollte ich Lotto spielen und auf x von bald 1000 Altcoins setzen?
ETH war ein Geheimtip, seitdem pendelt der Kurs zwischen 200 und 300 Euro. Ob ich 100 ETH oder 10 BTC besitze hat ja nur psychologische Aspekte, die Wertsteigerung der "wenigen" BTC ist doch umwerfend, noch dazu die Freecoins aus den Coinsplits!
Ich habe alleine mit Bitcoin dieses Jahr mein veranlagtes Geld mehr als verdoppelt. Hätte ich die Hälfte in irgendwelche Altcoins gepumpt, hätte ich erstens mehr Stress durch Umverteilung und Trading gehabt und zweitens handelsbedingte Verluste und daher geringeren Ertrag.
Also warum sollte es Sinn machen wegen des Kurses (?) in Altcoins zu investieren???



Ich möchte nicht besser wisserisch etwas herum schreiben!
Nur als Vergleich: Aus meiner $1.000,-- wurden seit 15.Juli 2017 mehr als $42.500,-- ! Es war kurzzeitig etwas mehr als $61.400,--

Wer an Bitcoin glaubt ist gut beraten, wer aber die Börse und Technoligien verfolgt profitiert deutlich mehr!
Das einzige warum mich Bitcoin interressiert ist, weil die Börsen Bitcoin oder Ethereum einkaufen um es dann später ins USD/EUR auszubezahlen!

Auf ETH Kern existieren derzeit mehr als 500 unter Coins, wobei 85% davon die nächsten Jahre nicht mehr überleben können!
CBTrading
Member
**
Offline Offline

Activity: 62


View Profile
October 21, 2017, 02:48:05 PM
 #63525

Nach dem BCH Fork ging der Kurs, auch entgegen der Massenlogik, nur ca. 170$ runter und danach stetig rauf.

Den BTC Gold hol ich mir erst, wenn die Versuchskaninchen noch gute Laune haben.

Man muß aber bedenken das vor dem BCH-Fork nicht so aggresiv in Bitcoin gepumpt wurde wie diesmal vor dem BCG-Fork.
Findet ihr den Kurs auch nicht etwas überhitzt?
Ich denke bis zum Fork wird noch gepumpt  und dann KÖNNTE es sein das in Altcoins umgschichtet wird, wo man flott attraktive % mitnehmen kann.
So rein von der Logik her, aber was ist heute schon logisch...
Ich persönlich finde den BC Kurs überhitzt und wann wenn nicht jetzt in günstige Altcoins investieren?
Bachgefühl sagt -> Nach dem Fork werden Gewinne mitgenommen/in Altcoins umgeschichtet
Diesen Schwung brauchen wir um ab (Mitte)-November wieder kräftig zu steigen, bis Jahresende mit BC-Rekordkurs

Spekulationsvarianten gibt es zu hauf.
Hab vor einer Woche leider schon mein Cash auf Alts verteilt und diese Woche nochmal bei 4200$ BTC "ergattert".
Man lernt bei jedem Fork dazu, dass keiner genau wie der vorherige ist.  Grin

Ich genieße die Show
CBTrading
Member
**
Offline Offline

Activity: 62


View Profile
October 21, 2017, 02:51:21 PM
 #63526

@adventurecoin

Glückwunsch zu der Performance, da lohnt sich auch die Steuererklärung. Woher hast Du Deine Glaskugel?
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820


#BEL+++


View Profile WWW
October 21, 2017, 03:08:31 PM
 #63527

@adventurecoin

Glückwunsch zu der Performance, da lohnt sich auch die Steuererklärung. Woher hast Du Deine Glaskugel?

welche steuererklärung soll man für Bitcoin ausfüllen wenn man nicht in fiat zurück tauscht? muss irgendwie an mir vorbeigegangen sein.  Grin
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 798



View Profile
October 21, 2017, 03:25:07 PM
 #63528

@adventurecoin

Glückwunsch zu der Performance, da lohnt sich auch die Steuererklärung. Woher hast Du Deine Glaskugel?

welche steuererklärung soll man für Bitcoin ausfüllen wenn man nicht in fiat zurück tauscht? muss irgendwie an mir vorbeigegangen sein.  Grin
Weil selbst wenn du an Haus und Ferrari kommst, durch Bezahlung in Bitcoin, da der Wert in Fiat veranlagt wird. Denn muss es in die Steuererklärung.
Selbst wenn alle coins durch Haltefrist steuerfrei bliebe,  erstens das FA die Steuerfreiheit erlaubt, und zweitens dein anderes Einkommen in eine höhere Steuerklasse rutscht.

Oder möchtest du deine paperwallet für immer einfrieren?


Edit. Gewerbliches traden zwischen den Coins ist sowieso Steuerpflichtig.

hekiman
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 175


View Profile
October 21, 2017, 03:29:25 PM
 #63529


Hä?
Erklär mir das bitte mal...
Relevant ist doch die Performance (Wertsteigerung). Egal ob ich 500, 50, 5 oder 0.5 BTC besitze, habe ich eine jährliche Performance von 500% (2017).
Welcher Altcoin kann denn 2017 diese Werte aufweisen?

Stand ETH 1.1.2017: ca. 8$
Stand ETH heute: ca. 300$
Das wären dann so ca. 3750% wenn ich mich nicht verrechnet habe.

Filehoster anonym mit Bitcoins bezahlen: Volumenkontingent, Zeitkontingent
doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 947


View Profile
October 21, 2017, 03:38:51 PM
 #63530

@adventurecoin

Glückwunsch zu der Performance, da lohnt sich auch die Steuererklärung. Woher hast Du Deine Glaskugel?

welche steuererklärung soll man für Bitcoin ausfüllen wenn man nicht in fiat zurück tauscht? muss irgendwie an mir vorbeigegangen sein.  Grin
Weil selbst wenn du an Haus und Ferrari kommst, durch Bezahlung in Bitcoin, da der Wert in Fiat veranlagt wird. Denn muss es in die Steuererklärung.
Selbst wenn alle coins durch Haltefrist steuerfrei bliebe,  erstens das FA die Steuerfreiheit erlaubt, und zweitens dein anderes Einkommen in eine höhere Steuerklasse rutscht.

Oder möchtest du deine paperwallet für immer einfrieren?


Edit. Gewerbliches traden zwischen den Coins ist sowieso Steuerpflichtig.

Immer diese Steuerdiskussion hier  Huh  Ich schätze das is sowas typisch deutsches ...
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 798



View Profile
October 21, 2017, 03:46:56 PM
 #63531

@adventurecoin

Glückwunsch zu der Performance, da lohnt sich auch die Steuererklärung. Woher hast Du Deine Glaskugel?

welche steuererklärung soll man für Bitcoin ausfüllen wenn man nicht in fiat zurück tauscht? muss irgendwie an mir vorbeigegangen sein.  Grin
Weil selbst wenn du an Haus und Ferrari kommst, durch Bezahlung in Bitcoin, da der Wert in Fiat veranlagt wird. Denn muss es in die Steuererklärung.
Selbst wenn alle coins durch Haltefrist steuerfrei bliebe,  erstens das FA die Steuerfreiheit erlaubt, und zweitens dein anderes Einkommen in eine höhere Steuerklasse rutscht.

Oder möchtest du deine paperwallet für immer einfrieren?


Edit. Gewerbliches traden zwischen den Coins ist sowieso Steuerpflichtig.

Immer diese Steuerdiskussion hier  Huh  Ich schätze das is sowas typisch deutsches ...
Du hast ja recht. Desswegen hab ich mich auch so kurz wie möglich gehalten. Übrigens ab 100.000 gibt es keine Bewährung mehr.

doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 947


View Profile
October 21, 2017, 03:50:02 PM
 #63532

@adventurecoin

Glückwunsch zu der Performance, da lohnt sich auch die Steuererklärung. Woher hast Du Deine Glaskugel?

welche steuererklärung soll man für Bitcoin ausfüllen wenn man nicht in fiat zurück tauscht? muss irgendwie an mir vorbeigegangen sein.  Grin
Weil selbst wenn du an Haus und Ferrari kommst, durch Bezahlung in Bitcoin, da der Wert in Fiat veranlagt wird. Denn muss es in die Steuererklärung.
Selbst wenn alle coins durch Haltefrist steuerfrei bliebe,  erstens das FA die Steuerfreiheit erlaubt, und zweitens dein anderes Einkommen in eine höhere Steuerklasse rutscht.

Oder möchtest du deine paperwallet für immer einfrieren?


Edit. Gewerbliches traden zwischen den Coins ist sowieso Steuerpflichtig.

Immer diese Steuerdiskussion hier  Huh  Ich schätze das is sowas typisch deutsches ...
Du hast ja recht. Desswegen hab ich mich auch so kurz wie möglich gehalten. Übrigens ab 100.000 gibt es keine Bewährung mehr.

Dann lieber (Raub-)Mord und Totschlag, da gibt wenigstens noch Bewährung mit gutem Rechtsbieger  Roll Eyes
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 798



View Profile
October 21, 2017, 03:56:35 PM
 #63533

@adventurecoin

Glückwunsch zu der Performance, da lohnt sich auch die Steuererklärung. Woher hast Du Deine Glaskugel?

welche steuererklärung soll man für Bitcoin ausfüllen wenn man nicht in fiat zurück tauscht? muss irgendwie an mir vorbeigegangen sein.  Grin
Weil selbst wenn du an Haus und Ferrari kommst, durch Bezahlung in Bitcoin, da der Wert in Fiat veranlagt wird. Denn muss es in die Steuererklärung.
Selbst wenn alle coins durch Haltefrist steuerfrei bliebe,  erstens das FA die Steuerfreiheit erlaubt, und zweitens dein anderes Einkommen in eine höhere Steuerklasse rutscht.

Oder möchtest du deine paperwallet für immer einfrieren?


Edit. Gewerbliches traden zwischen den Coins ist sowieso Steuerpflichtig.

Immer diese Steuerdiskussion hier  Huh  Ich schätze das is sowas typisch deutsches ...
Du hast ja recht. Desswegen hab ich mich auch so kurz wie möglich gehalten. Übrigens ab 100.000 gibt es keine Bewährung mehr.

Dann lieber (Raub-)Mord und Totschlag, da gibt wenigstens noch Bewährung mit gutem Rechtsbieger  Roll Eyes
Ne, da auch nicht mehr. Aber vermutlich auch nur weil ein Steuersklave weniger wäre.
Mit ach und krach vielleicht noch Notwehraffekt. Aber jetzt sind wir wieder voll Off topic
Sorry  Smiley

doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 947


View Profile
October 21, 2017, 04:05:37 PM
 #63534

@adventurecoin

Glückwunsch zu der Performance, da lohnt sich auch die Steuererklärung. Woher hast Du Deine Glaskugel?

welche steuererklärung soll man für Bitcoin ausfüllen wenn man nicht in fiat zurück tauscht? muss irgendwie an mir vorbeigegangen sein.  Grin
Weil selbst wenn du an Haus und Ferrari kommst, durch Bezahlung in Bitcoin, da der Wert in Fiat veranlagt wird. Denn muss es in die Steuererklärung.
Selbst wenn alle coins durch Haltefrist steuerfrei bliebe,  erstens das FA die Steuerfreiheit erlaubt, und zweitens dein anderes Einkommen in eine höhere Steuerklasse rutscht.

Oder möchtest du deine paperwallet für immer einfrieren?


Edit. Gewerbliches traden zwischen den Coins ist sowieso Steuerpflichtig.

Immer diese Steuerdiskussion hier  Huh  Ich schätze das is sowas typisch deutsches ...
Du hast ja recht. Desswegen hab ich mich auch so kurz wie möglich gehalten. Übrigens ab 100.000 gibt es keine Bewährung mehr.

Dann lieber (Raub-)Mord und Totschlag, da gibt wenigstens noch Bewährung mit gutem Rechtsbieger  Roll Eyes
Ne, da auch nicht mehr. Aber vermutlich auch nur weil ein Steuersklave weniger wäre.
Mit ach und krach vielleicht noch Notwehraffekt. Aber jetzt sind wir wieder voll Off topic
Sorry  Smiley
Haha ja vermutlich.  Wie ist das egtl mit Mining ?  wie wird das versteuert ? genauso wie tradinggewinne ?
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 798



View Profile
October 21, 2017, 04:09:02 PM
 #63535

@adventurecoin

Glückwunsch zu der Performance, da lohnt sich auch die Steuererklärung. Woher hast Du Deine Glaskugel?

welche steuererklärung soll man für Bitcoin ausfüllen wenn man nicht in fiat zurück tauscht? muss irgendwie an mir vorbeigegangen sein.  Grin
Weil selbst wenn du an Haus und Ferrari kommst, durch Bezahlung in Bitcoin, da der Wert in Fiat veranlagt wird. Denn muss es in die Steuererklärung.
Selbst wenn alle coins durch Haltefrist steuerfrei bliebe,  erstens das FA die Steuerfreiheit erlaubt, und zweitens dein anderes Einkommen in eine höhere Steuerklasse rutscht.

Oder möchtest du deine paperwallet für immer einfrieren?


Edit. Gewerbliches traden zwischen den Coins ist sowieso Steuerpflichtig.

Immer diese Steuerdiskussion hier  Huh  Ich schätze das is sowas typisch deutsches ...
Du hast ja recht. Desswegen hab ich mich auch so kurz wie möglich gehalten. Übrigens ab 100.000 gibt es keine Bewährung mehr.

Dann lieber (Raub-)Mord und Totschlag, da gibt wenigstens noch Bewährung mit gutem Rechtsbieger  Roll Eyes
Ne, da auch nicht mehr. Aber vermutlich auch nur weil ein Steuersklave weniger wäre.
Mit ach und krach vielleicht noch Notwehraffekt. Aber jetzt sind wir wieder voll Off topic
Sorry  Smiley
Haha ja vermutlich.  Wie ist das egtl mit Mining ?  wie wird das versteuert ? genauso wie tradinggewinne ?
Produzierendes Gewerbe, vermute ich.

twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798


An AA rated Bandoneonista


View Profile
October 21, 2017, 05:27:18 PM
 #63536

Selbst wenn alle coins durch Haltefrist steuerfrei bliebe,  erstens das FA die Steuerfreiheit erlaubt, und zweitens dein anderes Einkommen in eine höhere Steuerklasse rutscht.

Tja, ziemlich off-topic mal wieder, damit hier aber nicht unwidersprochen Unsinn (entschuldige, Gresham) stehenbleibt: Nein, man rutscht dann ganz sicher nicht in eine höhere "Steuerklasse" (korrekt: Einkommensteuertarif), wenn man nichts zusätzlich zu versteuern hat. Und vor allem: das FA muss ebenso sicher keine Steuerfreiheit "erlauben", sie besteht qua Gesetz oder eben nicht. Das kannst Du erstmal selbst feststellen.

Wie ist das egtl mit Mining ?  wie wird das versteuert ? genauso wie tradinggewinne ?
Produzierendes Gewerbe, vermute ich.

Unklar. Ich verweise auf den wirklich guten Steuerthread im Forum: https://bitcointalk.org/index.php?topic=1976285.0 Letzter Punkt.

maths is scam
AdventureCoin
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126


View Profile
October 21, 2017, 05:44:13 PM
 #63537

Selbst wenn alle coins durch Haltefrist steuerfrei bliebe,  erstens das FA die Steuerfreiheit erlaubt, und zweitens dein anderes Einkommen in eine höhere Steuerklasse rutscht.

Tja, ziemlich off-topic mal wieder, damit hier aber nicht unwidersprochen Unsinn (entschuldige, Gresham) stehenbleibt: Nein, man rutscht dann ganz sicher nicht in eine höhere Steuerklasse, wenn man nichts zusätzlich zu versteuern hat. Und vor allem: das FA muss ebenso sicher keine Steuerfreiheit "erlauben", sie besteht qua Gesetz oder eben nicht. Das kannst Du erstmal selbst feststellen.

Wie ist das egtl mit Mining ?  wie wird das versteuert ? genauso wie tradinggewinne ?
Produzierendes Gewerbe, vermute ich.

Unklar. Ich verweise auf den wirklich guten Steuerthread im Forum: https://bitcointalk.org/index.php?topic=1976285.0 Letzter Punkt.

Man  braucht kein Glaskugel, sondern nur eine Community die funktioniert! In so einer bin ich drin und tätige meiner Trades!
Was Steuer anbelangt - ja, es gibt beim Bircoin's auch kein Steuerflucht und die Behörden haben aller Zeit der Welt!
Die werden noch kommen! Gerade letzte Woche wurde in USA über eine Rückwirkende Crypto Steuer diskutiert, wartet nur an bis es bei uns ankommt!

Habe vorhin die Charts angesehen, es sollte spätestens am Dienstag 6300-6600$ erreichen und das wird dann wohl ATH 2017 sein!
linaross
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14


View Profile
October 21, 2017, 06:15:33 PM
 #63538

Selbst wenn alle coins durch Haltefrist steuerfrei bliebe,  erstens das FA die Steuerfreiheit erlaubt, und zweitens dein anderes Einkommen in eine höhere Steuerklasse rutscht.

Tja, ziemlich off-topic mal wieder, damit hier aber nicht unwidersprochen Unsinn (entschuldige, Gresham) stehenbleibt: Nein, man rutscht dann ganz sicher nicht in eine höhere Steuerklasse, wenn man nichts zusätzlich zu versteuern hat. Und vor allem: das FA muss ebenso sicher keine Steuerfreiheit "erlauben", sie besteht qua Gesetz oder eben nicht. Das kannst Du erstmal selbst feststellen.

Wie ist das egtl mit Mining ?  wie wird das versteuert ? genauso wie tradinggewinne ?
Produzierendes Gewerbe, vermute ich.

Unklar. Ich verweise auf den wirklich guten Steuerthread im Forum: https://bitcointalk.org/index.php?topic=1976285.0 Letzter Punkt.

Man  braucht kein Glaskugel, sondern nur eine Community die funktioniert! In so einer bin ich drin und tätige meiner Trades!
Was Steuer anbelangt - ja, es gibt beim Bircoin's auch kein Steuerflucht und die Behörden haben aller Zeit der Welt!
Die werden noch kommen! Gerade letzte Woche wurde in USA über eine Rückwirkende Crypto Steuer diskutiert, wartet nur an bis es bei uns ankommt!

Habe vorhin die Charts angesehen, es sollte spätestens am Dienstag 6300-6600$ erreichen und das wird dann wohl ATH 2017 sein!


haben sie nicht grad in downunder die ust auf coins abgeschafft ?
tafiki
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 5


View Profile
October 21, 2017, 08:41:52 PM
 #63539

@adventurecoin

Glückwunsch zu der Performance, da lohnt sich auch die Steuererklärung. Woher hast Du Deine Glaskugel?

welche steuererklärung soll man für Bitcoin ausfüllen wenn man nicht in fiat zurück tauscht? muss irgendwie an mir vorbeigegangen sein.  Grin
Weil selbst wenn du an Haus und Ferrari kommst, durch Bezahlung in Bitcoin, da der Wert in Fiat veranlagt wird. Denn muss es in die Steuererklärung.
Selbst wenn alle coins durch Haltefrist steuerfrei bliebe,  erstens das FA die Steuerfreiheit erlaubt, und zweitens dein anderes Einkommen in eine höhere Steuerklasse rutscht.

Oder möchtest du deine paperwallet für immer einfrieren?


Edit. Gewerbliches traden zwischen den Coins ist sowieso Steuerpflichtig.

Immer diese Steuerdiskussion hier  Huh  Ich schätze das is sowas typisch deutsches ...
Du hast ja recht. Desswegen hab ich mich auch so kurz wie möglich gehalten. Übrigens ab 100.000 gibt es keine Bewährung mehr.

Dann lieber (Raub-)Mord und Totschlag, da gibt wenigstens noch Bewährung mit gutem Rechtsbieger  Roll Eyes
Ne, da auch nicht mehr. Aber vermutlich auch nur weil ein Steuersklave weniger wäre.
Mit ach und krach vielleicht noch Notwehraffekt. Aber jetzt sind wir wieder voll Off topic
Sorry  Smiley
Haha ja vermutlich.  Wie ist das egtl mit Mining ?  wie wird das versteuert ? genauso wie tradinggewinne ?
Produzierendes Gewerbe, vermute ich.

Einen dämlichen Scheiss erzählst du.
Verbreite mal nicht weiter deine angstgeschürte Ansicht.

Diese ist nämlich lächerlich.
c_lab
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 813



View Profile
October 21, 2017, 11:14:27 PM
 #63540

@adventurecoin

Glückwunsch zu der Performance, da lohnt sich auch die Steuererklärung. Woher hast Du Deine Glaskugel?

welche steuererklärung soll man für Bitcoin ausfüllen wenn man nicht in fiat zurück tauscht? muss irgendwie an mir vorbeigegangen sein.  Grin
Weil selbst wenn du an Haus und Ferrari kommst, durch Bezahlung in Bitcoin, da der Wert in Fiat veranlagt wird. Denn muss es in die Steuererklärung.
Selbst wenn alle coins durch Haltefrist steuerfrei bliebe,  erstens das FA die Steuerfreiheit erlaubt, und zweitens dein anderes Einkommen in eine höhere Steuerklasse rutscht.

Oder möchtest du deine paperwallet für immer einfrieren?


Edit. Gewerbliches traden zwischen den Coins ist sowieso Steuerpflichtig.

Immer diese Steuerdiskussion hier  Huh  Ich schätze das is sowas typisch deutsches ...
Du hast ja recht. Desswegen hab ich mich auch so kurz wie möglich gehalten. Übrigens ab 100.000 gibt es keine Bewährung mehr.

Dann lieber (Raub-)Mord und Totschlag, da gibt wenigstens noch Bewährung mit gutem Rechtsbieger  Roll Eyes
Ne, da auch nicht mehr. Aber vermutlich auch nur weil ein Steuersklave weniger wäre.
Mit ach und krach vielleicht noch Notwehraffekt. Aber jetzt sind wir wieder voll Off topic
Sorry  Smiley
Haha ja vermutlich.  Wie ist das egtl mit Mining ?  wie wird das versteuert ? genauso wie tradinggewinne ?
Produzierendes Gewerbe, vermute ich.

Einen dämlichen Scheiss erzählst du.
Verbreite mal nicht weiter deine angstgeschürte Ansicht.

Diese ist nämlich lächerlich.

Contenance Taffi.  Wink

Hier ist eigentlich alles erklärt zum Thema Steuer und Mining:
https://www.finanzgefluester.de/mining-und-die-steuer/
Pages: « 1 ... 3127 3128 3129 3130 3131 3132 3133 3134 3135 3136 3137 3138 3139 3140 3141 3142 3143 3144 3145 3146 3147 3148 3149 3150 3151 3152 3153 3154 3155 3156 3157 3158 3159 3160 3161 3162 3163 3164 3165 3166 3167 3168 3169 3170 3171 3172 3173 3174 3175 3176 [3177] 3178 3179 3180 3181 3182 3183 3184 3185 3186 3187 3188 3189 3190 3191 3192 3193 3194 3195 3196 3197 3198 3199 3200 3201 3202 3203 3204 3205 3206 3207 3208 3209 3210 3211 3212 3213 3214 3215 3216 3217 3218 3219 3220 3221 3222 3223 3224 3225 3226 3227 ... 3261 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!