Bitcoin Forum
April 24, 2018, 05:24:41 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.16.0  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 3139 3140 3141 3142 3143 3144 3145 3146 3147 3148 3149 3150 3151 3152 3153 3154 3155 3156 3157 3158 3159 3160 3161 3162 3163 3164 3165 3166 3167 3168 3169 3170 3171 3172 3173 3174 3175 3176 3177 3178 3179 3180 3181 3182 3183 3184 3185 3186 3187 3188 [3189] 3190 3191 3192 3193 3194 3195 3196 3197 3198 3199 3200 3201 3202 3203 3204 3205 3206 3207 3208 3209 3210 3211 3212 3213 3214 3215 3216 3217 3218 3219 3220 3221 3222 3223 3224 3225 3226 3227 3228 3229 3230 3231 3232 3233 3234 3235 3236 3237 3238 3239 ... 3741 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5166302 times)
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1190
Merit: 1009


i'm not a shrimp i'm a king prawn!


View Profile
October 27, 2017, 06:56:29 PM
 #63761

So jetzt muss der Bitcoin noch etwas tiefer fallen , dann nur noch die Panik abwarten und ich habe meinen Wunsch Einkaufspreis bei 5k. Mit Ziel +50% auf 7500$ bis Ende November Fork. Danach in die Altcoins und bis Februar +100% bei der Auswahl des richtigen Altcoins.
Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt Wink

Kann sein, trotzdem ist es gut einen Plan zu haben und ich finde meiner ist ziemlich gut. Aktuell ist offensichtlich wie es weiter geht, da alles schon mal passiert und nur Wiederholung.

Woher soll denn die Panik kommen? China hat sein Pulver verschossen...
Den Investment-Stars hört keiner zu und den Staats-Bankern glaubt keiner...

5500 sehe ich nicht wirklich...


"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
1524547481
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1524547481

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1524547481
Reply with quote  #2

1524547481
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1524547481
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1524547481

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1524547481
Reply with quote  #2

1524547481
Report to moderator
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1190
Merit: 1009


i'm not a shrimp i'm a king prawn!


View Profile
October 27, 2017, 07:00:26 PM
 #63762

Ich stimme Dir uneingeschränkt zu... du beschreibst hier das Marktverhalten dem ALLE Asset-Klassen unterliegen... auch der BTC durchläuft langfristige Zyklen. Ewiges Wachstum wird es da auch ni... wobei wenn man sich Apple anschaut  Grin

Aber bei Aktien und ähnlichen Wertpapieren ist eigentlich immer eine Verbindung zu realen Unternehmensdaten gegeben. "Liefern" die Quartalszahlen nicht, geht es nach unten. Bei Bitcoin ist das vollkommen entkoppelt. Wenn wir ähnlich wie bei Aktien vorgehen würden, müssten wir immer dann einen Crash sehen wenn die Transaktionszahlen nach unten gehen, nach oben gehen dagegen bei steigenden TX-Zahlen (geht ja im Moment schwierig wegen der Blocksize-Limitierung und ohne Sidechains u.a.) oder anderen wichtigen fundamentalen News. Die einzige fundamentale Neuigkeit war Segwit, und die hat sich auch m.E. "berechtigterweise" im Kurs niedergeschlagen. Aber sonst sehe ich wenig, was den Anstieg von ca. $700 auf $6000 rechtfertigt. Nur "Greater Fools" Wink

Klar kommt es diese Entkopplung auch bei Aktien vor, aber dann sprechen wir ja auch dort von "Blasen".

Quote
Deine Kritik an "digital gold" kannst du dann aber auch 1:1 auf Gold anwenden... oder?

Nicht ganz, aus mindetens drei Gründen:
- Gold hat auch eine Art "intrinsischen Wert" (Nutzwert), traditionell in der Schmuckindustrie, aber auch in Elektronik u.a.
- Gold hat eine jahrtausendlange Tradition als Wertspeicher und damit genügend Akteuere, die es im Zweifelsfall "decken" könnten (darunter wohl alle Staaten der Erde, also unsere wohl mächtigsten Organisationen)
- Im Gegensatz zu Bitcoin gibt es bei Gold keine "Altcoins", die genau die gleiche Funktion übernehmen könnten. Alle Alternativen (Silber, Immobilien, Bitcoin!) haben andere Eigenschaften.

Deshalb ist bei Gold die Macht der Wale für Manipulationen deutlich eingeschränkter als bei Bitcoin.

Du denkst einfach zu starr in Transaktionen... BTC hat den "Haben Will" Faktor... wer zählt denn beim Gold die Anzahl der Transaktionen
Und diese Märchen vom Wert des Goldes glaubt doch kein klar denkender Mensch mehr... der Preis ist lediglich so hoch weil riesige Mengen unangetastet in irgendwelchen geheimen Tresoren schlummern.
Aus meiner Sicht wird der Goldpreis ähnlich künstlich oben gehalten wie bei Diamanten.

Was meinst du was passiert wenn ein paar Staaten sich entschliessen Ihre Goldreserven auf den Markt zu werfen.... (soviel zum Thema Wale  Wink )

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1708
Merit: 1089



View Profile
October 27, 2017, 07:15:13 PM
 #63763

Du denkst einfach zu start in Transaktionen... BTC hat den "Haben Will" Faktor... wer zählt denn beim Gold die Anzahl der Transaktionen
Nun, Transaktionen sind das einzige, was man als "harten Fakt" aus der Blockchain als Indiz für das Wachstum der Nutzerzahl extrahieren kann. Sie gehen übrigens auch dann nach oben, wenn es mehr "Neuhodler" gibt. Die Difficulty wäre ein zweites Indiz. aber die orientiert sich ja eher am Preis als umgekehrt, außerdem spielt da der technische Fortschritt mit rein.

Und der "Haben Will"-Faktor funktioniert nur so lange, wie es beim Preis nach oben geht. Irgendwann ist der Markt aber gesättigt.

Quote
Und diese Märchen vom Wert des Goldes glaubt doch kein klar denkender Mensch mehr... der Preis ist lediglich so hoch weil riesige Mengen unangetastet in irgendwelchen geheimen Tresoren schlummern.
Aus meiner Sicht wird der Goldpreis ähnlich künstlich oben gehalten wie bei Diamanten.
Deshalb habe ich ja drei Unterschiede gebracht und nicht nur einen Wink Die jahrtausendlange Tradition und die "Verbreitung" (also dass es fast alle Staaten als Wertspeicher nutzen) sind meines Erachtens die stärksten Argumente für den Goldpreis momentan, nicht der Industrienutzen - aber der bildet im Gegensatz zu Bitcoin immerhin eine Art "absoluten Boden". Wenn ich mich richtig erinnere liegen Schätzungen zum "Industriewert" von Gold bei ca. 1/10 des heutigen Preises.

Quote
Was meinst du was passiert wenn ein paar Staaten sich entschliessen Ihre Goldreserven auf den Markt zu werfen.... (soviel zum Thema Wale  Wink )
Auch bei Gold könnte dann tatsächlich eine neue Dynamik entstehen, also sich der bisherige Preis als "Bubble" herausstellen, und ich habe schon einige "Experten"meinungen gelesen die so etwas in der fernen Zukunft für möglich halten (Gold würde dann auf einen Bruchteil seines Preises, seinen "Industriewert", fallen). Aber im Moment sehe ich die Möglichkeit nicht wirklich. Die Staaten/Banken sind noch zu unkreativ ...

       ▀
   ▄▄▄   ▄▀
   ███ ▄▄▄▄  ██
       ████
    ▄  ▀▀▀▀
▄▄
      ██    ▀▀
██▄█▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▀▀███▀▀▀
██████████████████
████▄▀▄▀▄▀███▀▀▀▀▀
████▄▀▄▀▄▀███ ▀
████▄▀▄▀▄▀████████
▀█████████████████
]
,CoinPayments,
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1190
Merit: 1009


i'm not a shrimp i'm a king prawn!


View Profile
October 27, 2017, 07:19:49 PM
 #63764

Die entdecken den BTC schon noch  Grin

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
c_lab
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1001
Merit: 1001



View Profile
October 27, 2017, 11:08:15 PM
 #63765

Nun, Transaktionen sind das einzige, was man als "harten Fakt" aus der Blockchain als Indiz für das Wachstum der Nutzerzahl extrahieren kann.

Aus Deiner Perspektive, ja. Du blendest damit aber andere Intensionen in den BTC zu investieren komplett aus (Fokus Wertspeicherung). Aber bei der Debatte drehen wir uns wohl im Kreis.  Cheesy

Ach... Nö.
DetektivConan
Member
**
Offline Offline

Activity: 123
Merit: 13


View Profile
October 28, 2017, 12:29:58 AM
 #63766

Da verkauft jemand für 5800$ 200 BTC und kauft zum selben Preis wieder zurück, weiß jemand was das bringt ?
bitcoworld
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 182
Merit: 100

Bitco World will change all :)


View Profile WWW
October 28, 2017, 02:15:07 AM
 #63767

Da verkauft jemand für 5800$ 200 BTC und kauft zum selben Preis wieder zurück, weiß jemand was das bringt ?

Wo hast du des gesehen=?? Im Grunde nicht wirklich da du auf jeden Trade gebühren bezahlst ergo ist es eigentlich dummheit...  Cheesy

Vin
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 882
Merit: 1001


View Profile
October 28, 2017, 03:01:29 AM
 #63768

Oder ein kleines Volumen erzeugen Smiley
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 224
Merit: 122


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
October 28, 2017, 06:23:52 AM
 #63769

Da verkauft jemand für 5800$ 200 BTC und kauft zum selben Preis wieder zurück, weiß jemand was das bringt ?

Wo hast du des gesehen=?? Im Grunde nicht wirklich da du auf jeden Trade gebühren bezahlst ergo ist es eigentlich dummheit...  Cheesy
Wer 200BTC hat kann gar nicht dumm sein, der muss was richtig gemacht haben im Leben und wenn er nur als Kind von reichen Eltern auf die Welt gekrochen ist, das reicht schon zu um heut Gewinner zu sein  Grin Solche komischen Transaktionen gibts jeden Tag.

Altcoindealer
Full Member
***
Online Online

Activity: 210
Merit: 116



View Profile
October 28, 2017, 06:38:47 AM
 #63770

Da verkauft jemand für 5800$ 200 BTC und kauft zum selben Preis wieder zurück, weiß jemand was das bringt ?

Würde mich auch mal wunder nehmen wo du das gesehen hast? Und vorallem wieso hast du da nicht zugeschlagen? Das wäre doch das schnäppchen des Jahrtausends gewesen Grin Haha nein ich denke das war bestimmt en scam.

vastmast
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 252
Merit: 100



View Profile
October 28, 2017, 07:00:07 AM
 #63771

Ich denke nicht, dass Bitcoin zu diesen Preisen gekauft wird. Ich kann an den Preis ein wenig denken.
Was denkst du darüber?

quetschiquetsch
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 264
Merit: 106


View Profile
October 28, 2017, 07:27:57 AM
 #63772

Nun, Transaktionen sind das einzige, was man als "harten Fakt" aus der Blockchain als Indiz für das Wachstum der Nutzerzahl extrahieren kann.

Aus Deiner Perspektive, ja. Du blendest damit aber andere Intensionen in den BTC zu investieren komplett aus (Fokus Wertspeicherung). Aber bei der Debatte drehen wir uns wohl im Kreis.  Cheesy

Nach diversen "Spamattacken" in der Vergangenheit würde ich den Preis nicht an der Anzahl der Transaktionen festmachen... Die Anzahl der Transaktionen ist nicht aussagekräftig (vielleicht im Mittel auf Monate und Jahre betrachtet ein wenig, da sich davon vermutlich die allgemeine Akzeptanz ableiten lässt). Aber woher wissen, was "ehrliche" Transaktionen sind und welche nur Backlog erzeugen wollen?

Ich denke nicht, dass Bitcoin zu diesen Preisen gekauft wird. Ich kann an den Preis ein wenig denken.
Was denkst du darüber?

Klar wird BTC zu diesem Preis gekauft. Jeder Trade hat einen Käufer und das ist momentan der aktuelle Kurs, also klares Ja Smiley
MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 256



View Profile
October 28, 2017, 09:10:05 AM
 #63773

Da verkauft jemand für 5800$ 200 BTC und kauft zum selben Preis wieder zurück, weiß jemand was das bringt ?
Wie kommst Du darauf das der Jemand die gleiche Person ist?
BitCharlie
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 366
Merit: 262



View Profile
October 28, 2017, 11:59:11 AM
 #63774

Da verkauft jemand für 5800$ 200 BTC und kauft zum selben Preis wieder zurück, weiß jemand was das bringt ?
Wie kommst Du darauf das der Jemand die gleiche Person ist?

Steuersparmodel, funktioniert so:

Ich verkaufe 100 BTC zum überhöhten Marktpreis z.B. 6000€ = 600.000€ diese Coins habe ich >1 Jahr gehalten. Auszahlungsbetrag Steuerfrei.
Kaufe nun für 600.000€ die gleichen Coins zurück (über dem Marktpreis) und habe nun wieder 100 BTC die ich seit eben erst halte.
Diese verkaufe ich dann gleich wieder zum Marktpreis von 5000€ = 500.000€ über eine Börse an dritte.

Somit habe ich hier 100.000€ Verlust gemacht. Aber nur theoretisch da es ein Eigenhandel war.
Mit diesem Verlustvortrag verkaufe ich meine anderen 20 BTC für 5000€ = 100.000€ zum Marktpreis über eine Börse die ich z.B. nur 3 Monate gehalten habe.
Mein Gewinn daraus ist Steuerpflichtig. Einkaufspreis 20 BTC = 1000€, Verkaufspreis = 100.000€ = 80.000€ Gewinn da nur 3 Monate gehalten.

Jedoch habe ich ein Verlustvortrag von meinem 100 BTC Trade. Hier habe ich im Eigenhandel 100.000€ "theoretischen" Verlust generiert.

Mit diesem Workaround habe ich nun meine Steuerpflicht auf die 3 Monate alten Coins verrechnet. Defacto also alles Steuerfrei.  Wink

             ▄██████████▄
           ▄██████████████▄
          █████▀      ▀█████
         ████▀          ▀████
         ▀▀▀   ▄██████▄   ███▌
     ▄▄████   ▐████████▌  ████  ▄▄
   ▄████████   ▀██████▀   ███▌ ████▄
  █████▀▀▀▀▀      ▐█▌     ▀▀▀  ▀█████
 ████▀          ▄█████▄          ▀████
████   ▄█████▄▄█▀     ▀█▄▄█████▄   ███▌
███▌  ▐███████▌   ███   ▐███████▌  ▐██▌
████   ▀█████▀    ▀███   ▀█████▀   ███▌
 ████▄         ▄█▄ ▀███▄         ▄████
  ▀████▄▄▄▄▄▄▄███▀   ▀███▄▄▄▄▄▄▄████▀
    ▀▀████████▀▀       ▀▀████████▀▀
BitCloud  BTDX
A new type of decentralized currency
.
Most  Profitable  Masternode Coin
▬▬▬    • Wallet  • Details  • Exchanges  •Masternode    ▬▬▬
.
.
ANN  Blockexplorer  MN Calculator  ▬▬▬▬▬▬
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬    Twitter  Github  Slack
MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 256



View Profile
October 28, 2017, 02:52:32 PM
 #63775

Steuersparmodel, funktioniert so:

Ich verkaufe 100 BTC zum überhöhten Marktpreis z.B. 6000€ = 600.000€ diese Coins habe ich >1 Jahr gehalten. Auszahlungsbetrag Steuerfrei.
Kaufe nun für 600.000€ die gleichen Coins zurück (über dem Marktpreis) und habe nun wieder 100 BTC die ich seit eben erst halte.
Diese verkaufe ich dann gleich wieder zum Marktpreis von 5000€ = 500.000€ über eine Börse an dritte.

Somit habe ich hier 100.000€ Verlust gemacht. Aber nur theoretisch da es ein Eigenhandel war.
Mit diesem Verlustvortrag verkaufe ich meine anderen 20 BTC für 5000€ = 100.000€ zum Marktpreis über eine Börse die ich z.B. nur 3 Monate gehalten habe.
Mein Gewinn daraus ist Steuerpflichtig. Einkaufspreis 20 BTC = 1000€, Verkaufspreis = 100.000€ = 80.000€ Gewinn da nur 3 Monate gehalten.

Jedoch habe ich ein Verlustvortrag von meinem 100 BTC Trade. Hier habe ich im Eigenhandel 100.000€ "theoretischen" Verlust generiert.

Mit diesem Workaround habe ich nun meine Steuerpflicht auf die 3 Monate alten Coins verrechnet. Defacto also alles Steuerfrei.  Wink

Ach Charlie Du weiß doch selber, dass dein Milchmädchenrechnung Quark ist  Cheesy
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1750
Merit: 1116


View Profile
October 28, 2017, 03:35:32 PM
 #63776

Da verkauft jemand für 5800$ 200 BTC und kauft zum selben Preis wieder zurück, weiß jemand was das bringt ?

Wo hast du des gesehen=?? Im Grunde nicht wirklich da du auf jeden Trade gebühren bezahlst ergo ist es eigentlich dummheit...  Cheesy
Wer 200BTC hat kann gar nicht dumm sein, der muss was richtig gemacht haben im Leben und wenn er nur als Kind von reichen Eltern auf die Welt gekrochen ist, das reicht schon zu um heut Gewinner zu sein  Grin Solche komischen Transaktionen gibts jeden Tag.

das reichte schon immer.
BitCharlie
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 366
Merit: 262



View Profile
October 28, 2017, 03:36:42 PM
 #63777

Steuersparmodel, funktioniert so:

Ich verkaufe 100 BTC zum überhöhten Marktpreis z.B. 6000€ = 600.000€ diese Coins habe ich >1 Jahr gehalten. Auszahlungsbetrag Steuerfrei.
Kaufe nun für 600.000€ die gleichen Coins zurück (über dem Marktpreis) und habe nun wieder 100 BTC die ich seit eben erst halte.
Diese verkaufe ich dann gleich wieder zum Marktpreis von 5000€ = 500.000€ über eine Börse an dritte.

Somit habe ich hier 100.000€ Verlust gemacht. Aber nur theoretisch da es ein Eigenhandel war.
Mit diesem Verlustvortrag verkaufe ich meine anderen 20 BTC für 5000€ = 100.000€ zum Marktpreis über eine Börse die ich z.B. nur 3 Monate gehalten habe.
Mein Gewinn daraus ist Steuerpflichtig. Einkaufspreis 20 BTC = 1000€, Verkaufspreis = 100.000€ = 80.000€ Gewinn da nur 3 Monate gehalten.

Jedoch habe ich ein Verlustvortrag von meinem 100 BTC Trade. Hier habe ich im Eigenhandel 100.000€ "theoretischen" Verlust generiert.

Mit diesem Workaround habe ich nun meine Steuerpflicht auf die 3 Monate alten Coins verrechnet. Defacto also alles Steuerfrei.  Wink

Ach Charlie Du weiß doch selber, dass dein Milchmädchenrechnung Quark ist  Cheesy

Sahne, nicht Quark  Wink

             ▄██████████▄
           ▄██████████████▄
          █████▀      ▀█████
         ████▀          ▀████
         ▀▀▀   ▄██████▄   ███▌
     ▄▄████   ▐████████▌  ████  ▄▄
   ▄████████   ▀██████▀   ███▌ ████▄
  █████▀▀▀▀▀      ▐█▌     ▀▀▀  ▀█████
 ████▀          ▄█████▄          ▀████
████   ▄█████▄▄█▀     ▀█▄▄█████▄   ███▌
███▌  ▐███████▌   ███   ▐███████▌  ▐██▌
████   ▀█████▀    ▀███   ▀█████▀   ███▌
 ████▄         ▄█▄ ▀███▄         ▄████
  ▀████▄▄▄▄▄▄▄███▀   ▀███▄▄▄▄▄▄▄████▀
    ▀▀████████▀▀       ▀▀████████▀▀
BitCloud  BTDX
A new type of decentralized currency
.
Most  Profitable  Masternode Coin
▬▬▬    • Wallet  • Details  • Exchanges  •Masternode    ▬▬▬
.
.
ANN  Blockexplorer  MN Calculator  ▬▬▬▬▬▬
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬    Twitter  Github  Slack
DetektivConan
Member
**
Offline Offline

Activity: 123
Merit: 13


View Profile
October 28, 2017, 03:42:02 PM
 #63778

Sorry Leute habe mich glaube ich falsch ausgedrückt .
Da hat jemand je Stück natürlich 5800$ verkauft und gekauft, insgesamt waren es 200 BTC , wodurch bereits ziemlich große Walls entstehen.  Das war. auf dem Chart, der starker Ausbruch heute nacht um 1:30Uhr, wo es um 100 $ hochging. War vielleicht ein letzter versuch meinen Plan zu kreuzen, sieht aber so aus als kriege ich meine Bitcoin noch für <5k$

Edit: War auf Bitfinex
mipi
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 46
Merit: 0


View Profile
October 28, 2017, 05:29:31 PM
 #63779

die Frage ist doch, wenn man noch nachkaufen will, gibts einen richtigen Dip oder schleicht es weiter so vor sich hin ...
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 224
Merit: 122


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
October 28, 2017, 05:40:05 PM
 #63780

die Frage ist doch, wenn man noch nachkaufen will, gibts einen richtigen Dip oder schleicht es weiter so vor sich hin ...
Schleichen geht aber nicht permanent, das System muss steigen sonst funktioniert es nicht. Aber keine Bange irgendein Neureicher wird schon bald wieder was da reinkippen damit es hoch geht. Der Amazonchef hat ja erst neue 10Mrd Vermögen gemacht, vielleicht lässt der ja mal 1Mrd hier liegen.

Pages: « 1 ... 3139 3140 3141 3142 3143 3144 3145 3146 3147 3148 3149 3150 3151 3152 3153 3154 3155 3156 3157 3158 3159 3160 3161 3162 3163 3164 3165 3166 3167 3168 3169 3170 3171 3172 3173 3174 3175 3176 3177 3178 3179 3180 3181 3182 3183 3184 3185 3186 3187 3188 [3189] 3190 3191 3192 3193 3194 3195 3196 3197 3198 3199 3200 3201 3202 3203 3204 3205 3206 3207 3208 3209 3210 3211 3212 3213 3214 3215 3216 3217 3218 3219 3220 3221 3222 3223 3224 3225 3226 3227 3228 3229 3230 3231 3232 3233 3234 3235 3236 3237 3238 3239 ... 3741 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!