Bitcoin Forum
July 22, 2024, 07:30:21 PM *
News: Help 1Dq create 15th anniversary forum artwork.
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3593 3594 3595 3596 3597 3598 3599 3600 3601 3602 3603 3604 3605 3606 3607 3608 3609 3610 3611 3612 3613 3614 3615 3616 3617 3618 3619 3620 3621 3622 3623 3624 3625 3626 3627 3628 3629 3630 3631 3632 3633 3634 3635 3636 3637 3638 3639 3640 3641 3642 [3643] 3644 3645 3646 3647 3648 3649 3650 3651 3652 3653 3654 3655 3656 3657 3658 3659 3660 3661 3662 3663 3664 3665 3666 3667 3668 3669 3670 3671 3672 3673 3674 3675 3676 3677 3678 3679 3680 3681 3682 3683 3684 3685 3686 3687 3688 3689 3690 3691 3692 3693 ... 5049 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5899372 times)
bitcoincidence
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2352
Merit: 1079


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
February 23, 2018, 03:55:30 PM
 #72841


Jetzt mal ehrlich - habe gerade bei einem Altcoin den Vorschlag eines "Investors" gelesen, doch lieber 'ne neue Website aufzusetzen als den Coin weiterzuentwickeln. Weil auf "neue Websites" und Rebrandings bestimmte PnD-Gruppen halt stehen (siehe Lisk). Sowas ist absolut nicht gesund, der Markt muss noch ganz schön krachen, damit der Unsinn aufhört und wieder Leistung honoriert wird. Bei den Projekten, bei denen wirklich was dahinter steht wird es leider auch krachen - aber die haben zumindest das Potenzial, danach wieder "aufzustehen".
Das Problem ist aber, dass die "Leistung" für die meisten Projekte aktuell an der Dauer und den Kosten des Transfers zu den Exchanges gemessen wird.  Grin

Bei Aktien ist irgendwann "judgement day" und entweder fliessen Gewinne für die Anteilseigner oder es gibt weiterhin gute Gründe anzunehmen, dass das in der Zukunft der Fall sein wird.
Bei den Kryptos reicht im Moment noch nur eine Vision (oder eine neue Webseite  Grin) und die technischen Realitäten überblickt auch nur eine Minderheit.


„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1284
Merit: 1042


View Profile
February 23, 2018, 04:02:14 PM
 #72842

Schau mal gestern zb habe ich von BTC in ETH gewechelt und dadurch knappe 4,8% mehr BTC nun bei meinem heutigen Rückwechsel.
Alleine diese Aktion brachte mir mehr BTC als einige hier halten :-D

Und was hat dich jetzt konkret zum Wechsel bewegt, Analyse oder Gefühl?

Also ich hab' durch Trading bestimmt mehr BTC verbrannt als einige hier halten... hier mal +5%, da mal +10%, aber dann den großen 50% Hype verpassen oder doch mal in ein 50% Loch fallen und unterm Strich fährt man doch nur Verluste ein. Meiner Meinung nach ist Kryptotrading das reinste Glücksspiel. Hodl for life :-D
Ist es auch. Man kann den Glücksrittern hier nur wünschen (ja, ganz gönnerhaft), rechtzeitig den Absprung zu schaffen, bevor sich das Glück (nennt es von mir aus Bauchgefühl) wendet.
Manche haben öfter den richtigen Riecher, manche weniger oft. Aber eins haben alle gemeinsam: das Glück verlässt jeden irgendwann. Wer das nicht glaubt, hat noch nicht so viele Tage gelebt wie andere Urlaub gemacht haben.
Viele werden hier bestimmt neidisch, wenn einige schreiben, wie toll sie getradet haben. Da nehme ich mich auch nicht aus von der Träumerei. Aber der Punkt ist doch, dass viele gar keine Möglichkeit zum (Day)Traden haben.....wenn es wirklich klappen soll.

Und um mal wieder die Leute auf den Boden der Tatsachen zu holen: WIEVIELE schreiben hier darüber, dass sie andauernd Gewinn haben? Das kann man sich doch an der Hand abzählen. Und WIEVIELE schreiben, dass sie nahezu Verluste gemacht haben? Na...? Wieviele Hände braucht man dafür?

Naja ich hab hier immer das gefühl es gibt nur Gewinner, über Verluste wird nicht so gern geredet  Grin

Ich würde auch sagen Crypto(-day-)trading ist eher Glücksspiel, wenn man nicht zu den Insidern gehört. Vorallem wenn man die All IN/OUT "Strategie" fährt, es kommt der Moment da geht das voll in die Hose. Langfristig wird man den Markt nicht schlagen, also HODL  Wink Grin   Oder halt ab und zu kleine Portfolioanteile in vielversprechende kleine Projekt investieren und paar Monate halten.
MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 854
Merit: 284



View Profile
February 23, 2018, 04:52:58 PM
 #72843

17:00 Uhr CME Future abgelaufen - und jetzt ratet was passiert:
die Jungs (waren diesmal LONG) und jetzt da sie die Pump Coins (6:00 Uhr) nicht mehr brauchen, werden diese dem Markt wieder zurück ins Rachen geworfen Cry

 

kkrell
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2
Merit: 0


View Profile
February 23, 2018, 05:24:28 PM
 #72844

Bitte hilf mir mal. Das versteh ich nicht.
Wenn die Long waren, warum haben Sie den Preis nicht noch länger hoch gehalten?
Ein Long Future bringt mir doch auch mehr, je höher der der Wert am Ende ist oder nicht?
MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 854
Merit: 284



View Profile
February 23, 2018, 05:44:14 PM
 #72845

Bitte hilf mir mal. Das versteh ich nicht.
Wenn die Long waren, warum haben Sie den Preis nicht noch länger hoch gehalten?
Ein Long Future bringt mir doch auch mehr, je höher der der Wert am Ende ist oder nicht?


- wozu länger Puschen? 17:00 Uhr war die Zahlstunde und sie haben durch LONG: 10300 - 10085 Differenz abkassiert.
- jetzt werden die Pump Coins (ab 9700 aufgekauft) schnell wieder verkauft, sicher ist sicher, und zweiten mal Gewinne abkassiert.

kkrell
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 2
Merit: 0


View Profile
February 23, 2018, 06:33:44 PM
 #72846

Ah okey.
Die Annahme ist also, dass nach dem letzten Tiefpunkt der Preis noch schnell für den Close um 17:00 gepushed wurde um noch Gewinn ins Trockene zu bringen.

War immer der Meinung dass, so wie ich es gelesen habe, der Preis sowieso laufend manipuliert wird.
Da behalte ich die Coins doch lieber und schieb sie passend von einem Account zum Anderen.
Dazu muss ich mich doch nicht an Futures binden und nochmal extra massiv Geld in die Hand nehmen :/

Oder ich bin Gedanklich total auf dem Holzweg.
lolhonk2
Member
**
Offline Offline

Activity: 348
Merit: 15


View Profile
February 23, 2018, 08:09:28 PM
 #72847

Ah okey.
Die Annahme ist also, dass nach dem letzten Tiefpunkt der Preis noch schnell für den Close um 17:00 gepushed wurde um noch Gewinn ins Trockene zu bringen.

War immer der Meinung dass, so wie ich es gelesen habe, der Preis sowieso laufend manipuliert wird.
Da behalte ich die Coins doch lieber und schieb sie passend von einem Account zum Anderen.
Dazu muss ich mich doch nicht an Futures binden und nochmal extra massiv Geld in die Hand nehmen :/

Oder ich bin Gedanklich total auf dem Holzweg.

Naja da hast du halt die Möglichkeit eines Hebels (zB 100fach) dann machst du richtig Asche. Kann natürlich auch bitterbös enden.
murrayrothbard
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 101



View Profile
February 23, 2018, 08:18:55 PM
 #72848

Ihr mit eurem Whitepaper... das Whitepaper stellte das Grundkonzept dar, viele weitere Features die nie im Whitepaper erwähnt wurden gibt es sowohl in BCash als auch im Bitcoin. Es wird immer so dargestellt, als sei das Whitepaper eine Art heilige Schrift.
Es geht nicht ums Whitepaper. Satoshis "wahre Vision" ist mir völlig wumpe.
Satoshi ist auch nur ein Mensch und kann sich auch geirrt haben.

Ich habe damals BTC gekauft weil es ein zensurresistentes P2P Zahlungsmittel war.
Ein zensurresistentes P2P Zahlungsmittel ist ein Gamechanger und ermöglicht enorme Freiheit für viele Menschen.

Ich begrüße Veränderungen und neue Features bei Bitcoin, solange es ein zensurresistentes  P2P Zahlungsmittel bleibt.
Und zufälligerweise ist auch im Whitepaper die Rede von P2P Electronic Cash.
"Digitales Gold", das nicht als Zahlungsmittel geeignet ist, ist in meinen Augen völlig wertlos.

Debugging is twice as hard as writing the code in the first place. Therefore, if you write the code as cleverly as possible, you are, by definition, not smart enough to debug it.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904
Merit: 1185


notorious shrimp!


View Profile
February 23, 2018, 10:55:09 PM
Last edit: February 23, 2018, 11:11:41 PM by bitcoinminer42
 #72849

Ihr mit eurem Whitepaper... das Whitepaper stellte das Grundkonzept dar, viele weitere Features die nie im Whitepaper erwähnt wurden gibt es sowohl in BCash als auch im Bitcoin. Es wird immer so dargestellt, als sei das Whitepaper eine Art heilige Schrift.
Es geht nicht ums Whitepaper. Satoshis "wahre Vision" ist mir völlig wumpe.
Satoshi ist auch nur ein Mensch und kann sich auch geirrt haben.

Ich habe damals BTC gekauft weil es ein zensurresistentes P2P Zahlungsmittel war.
Ein zensurresistentes P2P Zahlungsmittel ist ein Gamechanger und ermöglicht enorme Freiheit für viele Menschen.

Ich begrüße Veränderungen und neue Features bei Bitcoin, solange es ein zensurresistentes  P2P Zahlungsmittel bleibt.
Und zufälligerweise ist auch im Whitepaper die Rede von P2P Electronic Cash.
"Digitales Gold", das nicht als Zahlungsmittel geeignet ist, ist in meinen Augen völlig wertlos.

Schön... für mich und viele andere nicht  Wink
Du... ich hab da von so nem Coin gehört... glaub BCash nennt der sich... der soll sich suuuuper als Electronic Cash eignen... versuch's doch mal damit Cheesy

Leute die beim Stinkefinger die Knöchel so rausstellen um ihrer Meinung mehr Ausdruck zu verleihen fand ich damals in der Grundschule schon assi  Cool aber gut... wer keine Argumente hat... Roll Eyes
DetektivConan
Member
**
Offline Offline

Activity: 129
Merit: 13


View Profile
February 23, 2018, 11:28:01 PM
 #72850

Hat jemand ein Merit übrig?
quetschiquetsch
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 282
Merit: 106


View Profile
February 24, 2018, 01:04:40 AM
 #72851

Leute die beim Stinkefinger die Knöchel so rausstellen um ihrer Meinung mehr Ausdruck zu verleihen fand ich damals in der Grundschule schon assi  Cool

Wie geil ist denn der Spruch. Vielleicht kriech ich gerade hinter dem Mond hervor, aber den kannte ich nicht und finde ich saugut  Grin
Auf den murrayrothbard Bcash Troll versuche ich nicht mehr zu antworten. Der ist soweit entfernt von gut und böse, das hat überhaupt keinen Sinn. Komplett andere Sprache (nämlich die ohne Argumente wie du richtig sagtest) Smiley
Mittlerweile finde ich ihn ganz gut in diesem Thread: Er trollt derartig schwach für Bcash, dass sich mMn. mehr Leute davon angewidert als hingezogen fühlen (wovon auch? Großen Blöcken? huhuuuu  Grin). Nur weiter so. Gut für the one and only real BTC called BitCoin  Grin (nicht, dass man wertlose Bots bräuchte, aber was ist ein besseres Argument für BitCoin als ein Altcoin Sympathisant, der hier auf jeder zweiten Seite geistig die Hosen zum Erdmittelpunkt schickt!?  Cheesy)

Dennoch sehe ich kurstechnisch den gesamten Cryptomarkt in einer "Schwächephase", halte aber ein neues ATH in 2018 noch für durchaus wahrscheinlich  Smiley
IronStorm
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 3
Merit: 0


View Profile
February 24, 2018, 11:50:03 AM
 #72852

Wann startet denn der nächste Feature und weiß man vorher ob die short oder long gehen?
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 392
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
February 24, 2018, 12:10:45 PM
 #72853

Wann startet denn der nächste Feature und weiß man vorher ob die short oder long gehen?
http://www.cmegroup.com/trading/equity-index/us-index/bitcoin.html
Das weiß man nicht weil man ja nicht weiß wer was kauft an Futures oder Bitcoins.
murrayrothbard
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 101



View Profile
February 24, 2018, 01:28:54 PM
 #72854

Leute die beim Stinkefinger die Knöchel so rausstellen um ihrer Meinung mehr Ausdruck zu verleihen fand ich damals in der Grundschule schon assi  Cool aber gut... wer keine Argumente hat... Roll Eyes
Der Knöchel hat wenigstens Argumente.
Die Garnele muss sich leider selbst belügen indem sie unnützen Tokens einen magischen Wert beimisst.
Ja, wenn BTC nicht als Zahlungsmittel nutzbar ist, hat es keinen Wert. Oder wozu ist BTC dann noch nützlich? Erklär' mal!
Bis jetzt konnte mir das noch kein BTC-Jünger erklären.
Statt Argumente höre ich da nur aggressive Polemik.

Debugging is twice as hard as writing the code in the first place. Therefore, if you write the code as cleverly as possible, you are, by definition, not smart enough to debug it.
Beobachter_90
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 894
Merit: 241


View Profile
February 24, 2018, 02:15:39 PM
 #72855

Leute die beim Stinkefinger die Knöchel so rausstellen um ihrer Meinung mehr Ausdruck zu verleihen fand ich damals in der Grundschule schon assi  Cool aber gut... wer keine Argumente hat... Roll Eyes
Der Knöchel hat wenigstens Argumente.
Die Garnele muss sich leider selbst belügen indem sie unnützen Tokens einen magischen Wert beimisst.
Ja, wenn BTC nicht als Zahlungsmittel nutzbar ist, hat es keinen Wert. Oder wozu ist BTC dann noch nützlich? Erklär' mal!
Bis jetzt konnte mir das noch kein BTC-Jünger erklären.
Statt Argumente höre ich da nur aggressive Polemik.

Bitte Antwortet diesem Troll nicht
Ich weiß, es ist schwierig aber ich glaube, dass ist hier im Forum der einzige Weg jemanden schnell loszuwerden.

Ein Mensch trügt, welcher denkt es gehe ums Geld. Es geht nur um Macht. Wer einmal die Macht über einen Menschen erlangt hat, tut alles dafür diese zu erhalten und auszukosten
malschauen
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 35
Merit: 1


View Profile
February 24, 2018, 02:19:26 PM
 #72856

Ich denke heute gibt es noch einen BCH pump weil heute Roger Ver und Amaury Séchet(lead dev. Bitcoin ABC) auf der Anarchapulco Konferenz spricht

Anarchapulco Konferenz? Noch nie gehört.
Roger WER? Habe mal auf der anarchapulco konferenz seite nachgeschaut, er wird als Christ und Investor beworben.

Irgentein random investor, dem als eigentschaft nichts besseres als Christ einfällt spricht also auf irgenteiner random konferenz und du hoffst reicht zu werden, viel glück noch !
Lol, da steht nicht Christ sondern Evangelist. Damit ist etwas anderes gemeint Wink
https://de.wikipedia.org/wiki/Technology_Evangelist

Scheinst wohl ein Hinterwäldler zu sein und vermutlich noch stolz darauf  Grin

Weißt du schon auf welcher Konferenz er als nächstes spricht? Preis ist ja förmlich explodiert von 0.148 BTC pro 1 BCH auf jetzt 0.123 BTC pro BCH, wenn dass so weiter geht kann ich mir bald für einen BCH alle Bitcoin kaufen, hätte ich nur auf dich gehört...

Leute die beim Stinkefinger die Knöchel so rausstellen um ihrer Meinung mehr Ausdruck zu verleihen fand ich damals in der Grundschule schon assi  Cool aber gut... wer keine Argumente hat... Roll Eyes
Der Knöchel hat wenigstens Argumente.
Die Garnele muss sich leider selbst belügen indem sie unnützen Tokens einen magischen Wert beimisst.
Ja, wenn BTC nicht als Zahlungsmittel nutzbar ist, hat es keinen Wert. Oder wozu ist BTC dann noch nützlich? Erklär' mal!
Bis jetzt konnte mir das noch kein BTC-Jünger erklären.
Statt Argumente höre ich da nur aggressive Polemik.

Bitte Antwortet diesem Troll nicht
Ich weiß, es ist schwierig aber ich glaube, dass ist hier im Forum der einzige Weg jemanden schnell loszuwerden.

Sorry musste sein. Nichtmehr antworten wäre wohl aber wahrscheinlich wirklich das beste. Das Antworten nichts bringt kann ja jeder selber sehen.
linaross
Member
**
Offline Offline

Activity: 138
Merit: 15


View Profile
February 24, 2018, 02:23:40 PM
 #72857

Ich stelle mir nur die Frage warum man einen Watchtower benötigt wenn LN doch so sicher ist. Die Sache wird ja immer komplexer.

Üblicherweise stellst Du Dir ja keine Fragen, sondern hast haufenweise Bcash-Antworten. Hast Du verstanden, auf welches LN-Thema mit den Watchtowers reagiert wird? Und warum das beim Schließen von LN-Kanälen ein Problem darstellt, wenn keine "Watchers" innerhalb des beim Öffnen vereinbarten Timeframes online sind?

Zum Kurs: Ich sehe, Bcash legt eine echte Kurs-Rally hin. 0,12 scheint der neue Süden zu sein. Der Markt trifft offensichtlich die richtigen Entscheidungen in der Blocksize-Debatte, die keine (akute) mehr ist. - Früher hatte man übrigens Pulvertürme, um die Schlachten zu entscheiden. Oder sich selbst in die Luft zu jagen.
Ich Wette darauf, dass sich LN nicht durchsetzen wird weil ich mir nicht vorstellen kann, dass es in absehbarer Zeit benutzerfreundlich wird und hohe Adaption erfährt.
Falls ich mich irren sollte, wäre ich auf jeden Fall sehr erstaunt.

LN iSt wie schon mehrfach geschrieben von mir der Versuch einem Beinlosen das laufen beizubringen. LN ist genau das Gegenteil von dem was damals im Bitcoin Whitepaper angedacht war. Damit sind selbst die vollpfosten von BCASH näher am Whitepaper als die derzeitige Entwicklung der richtigen Chain (Nein es ist keine BCASH-Schrot Werbung ich halte von den Betrügern selbst nicht viel)

Es kann dennoch sein, dass den Mainstream der Grundgedanke von Btc nicht intressiert und sich dadurch LN tatsächlich etabliert. Die Zukunft wirds zeigen.

Ihr mit eurem Whitepaper... das Whitepaper stellte das Grundkonzept dar, viele weitere Features die nie im Whitepaper erwähnt wurden gibt es sowohl in BCash als auch im Bitcoin. Es wird immer so dargestellt, als sei das Whitepaper eine Art heilige Schrift.

Manche hier
 verfolgen halt die Grundideologie von Sathoshis Grundgedanken. Das Whitepaper ist nunmal seine Vorstellung des Systems.
aber den originalen bitcion alla satoshi mit unlimited blocksize gibts doch gar nicht mehr weder bcash noch btc
die blocksize wurde doch erst wegen spams mit einem fork eingefügt ? und war das nicht erst 2010 ? ich bin mir ja nicht sicher aber so hab ichs in erinnerung.
murrayrothbard
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 101



View Profile
February 24, 2018, 02:31:29 PM
 #72858

aber den originalen bitcion alla satoshi mit unlimited blocksize gibts doch gar nicht mehr weder bcash noch btc
die blocksize wurde doch erst wegen spams mit einem fork eingefügt ? und war das nicht erst 2010 ? ich bin mir ja nicht sicher aber so hab ichs in erinnerung.
Ich weiß es auch nicht genau aber Fakt ist: es wurde wegen spam eingefügt und es gab schon viele Forks. BCH war definitiv nicht der erste Fork.
Umso erstaunlicher das Forks von einigen BTClern als etwas ganz böses empfunden werden.

Debugging is twice as hard as writing the code in the first place. Therefore, if you write the code as cleverly as possible, you are, by definition, not smart enough to debug it.
doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1284
Merit: 1042


View Profile
February 24, 2018, 02:41:58 PM
Last edit: February 24, 2018, 03:01:58 PM by doc12
 #72859

Ich stelle mir nur die Frage warum man einen Watchtower benötigt wenn LN doch so sicher ist. Die Sache wird ja immer komplexer.

Üblicherweise stellst Du Dir ja keine Fragen, sondern hast haufenweise Bcash-Antworten. Hast Du verstanden, auf welches LN-Thema mit den Watchtowers reagiert wird? Und warum das beim Schließen von LN-Kanälen ein Problem darstellt, wenn keine "Watchers" innerhalb des beim Öffnen vereinbarten Timeframes online sind?

Zum Kurs: Ich sehe, Bcash legt eine echte Kurs-Rally hin. 0,12 scheint der neue Süden zu sein. Der Markt trifft offensichtlich die richtigen Entscheidungen in der Blocksize-Debatte, die keine (akute) mehr ist. - Früher hatte man übrigens Pulvertürme, um die Schlachten zu entscheiden. Oder sich selbst in die Luft zu jagen.
Ich Wette darauf, dass sich LN nicht durchsetzen wird weil ich mir nicht vorstellen kann, dass es in absehbarer Zeit benutzerfreundlich wird und hohe Adaption erfährt.
Falls ich mich irren sollte, wäre ich auf jeden Fall sehr erstaunt.

LN iSt wie schon mehrfach geschrieben von mir der Versuch einem Beinlosen das laufen beizubringen. LN ist genau das Gegenteil von dem was damals im Bitcoin Whitepaper angedacht war. Damit sind selbst die vollpfosten von BCASH näher am Whitepaper als die derzeitige Entwicklung der richtigen Chain (Nein es ist keine BCASH-Schrot Werbung ich halte von den Betrügern selbst nicht viel)

Es kann dennoch sein, dass den Mainstream der Grundgedanke von Btc nicht intressiert und sich dadurch LN tatsächlich etabliert. Die Zukunft wirds zeigen.

Ihr mit eurem Whitepaper... das Whitepaper stellte das Grundkonzept dar, viele weitere Features die nie im Whitepaper erwähnt wurden gibt es sowohl in BCash als auch im Bitcoin. Es wird immer so dargestellt, als sei das Whitepaper eine Art heilige Schrift.

Manche hier
 verfolgen halt die Grundideologie von Sathoshis Grundgedanken. Das Whitepaper ist nunmal seine Vorstellung des Systems.
aber den originalen bitcion alla satoshi mit unlimited blocksize gibts doch gar nicht mehr weder bcash noch btc
die blocksize wurde doch erst wegen spams mit einem fork eingefügt ? und war das nicht erst 2010 ? ich bin mir ja nicht sicher aber so hab ichs in erinnerung.

Geroutete payments sind im Prinzip der einzige Weg Blockchainsysteme auf globalen Maßstab zu skalieren. Und es ist mitnichten der "Versuch einem Beinlosen das laufen beizubringen", sondern einem Läufer das Fliegen Wink

Erst mit Lightning wird Bitcoin wirklich zu einen "Peer-to-Peer payment system", im Moment ist es ein Broadcast-Netwerk (Peer to all Peers). Und ein Broadcast-Netzwerk macht bei großen Datenmengen keinen Sinn, ökonomisch ist das nicht tragbar. Mal ein Vergleich: Was wäre wenn jeder Internet-Peer auf der Welt JEDE E-Mail die irgendein anderer Peer sendet empfangen und speichern müsste oder jeder Foren-Beitrag wird an sämtliche Teilnehmer des Internets geschickt oder jedes Netflix-Video wird nicht nur an den aktuellen Zuschauer, sondern an jeden anderen Peer gestreamt oder oder. Das ist nämlich der Fall wenn Transaktionen über die Blockchain abgewickelt werden. Das funktioniert nicht in großem Maßstab, no fucking way. Daten müssen geroutet werden vom Quell-Peer zum Ziel-Peer.

Diese BCash-Vorstellung von OnChain-Scaling ist absoluter Blödsinn, das kann nur jemand glauben, der überhaupt keine Vorstellung/kein Gespühr für technische Systeme hat. An einem second Layer wie Lightning oder Ähnlichem führt absolut kein Weg vorbei, wenn man "Satoshis vision" wirklich erreichen will.

P.S.
Im Prinzip ist hier das Problem mit dem Broadcast-Netwerk noch gravierender als bei den oben genannten Beispielen, denn hier müssen die Daten auch noch bis in alle Ewigkeit in zehntausendfacher Kopie gepeichert werden zusätzlich zum Datenaufkommen auf dem Übertragungsweg.  Das Ziel ist ja Bitcoin zu einem globalen dezentralen Payment-System hin zu entwicklen, so seh ich das zumindest. Daher muss man damit rechnen, dass wenn die Sache irgendwann zünden SOLLTE, ab diesem Punkt mit stark exponentiellen Nutzerwachtum zu rechnen ist. BCash wird in so einem Fall jede Woche hardforken müssen um die Blocksize zu erhöhen lol

quetschiquetsch
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 282
Merit: 106


View Profile
February 24, 2018, 03:04:09 PM
 #72860

aber den originalen bitcion alla satoshi mit unlimited blocksize gibts doch gar nicht mehr weder bcash noch btc
die blocksize wurde doch erst wegen spams mit einem fork eingefügt ? und war das nicht erst 2010 ? ich bin mir ja nicht sicher aber so hab ichs in erinnerung.
Ich weiß es auch nicht genau aber Fakt ist: es wurde wegen spam eingefügt und es gab schon viele Forks. BCH war definitiv nicht der erste Fork.
Umso erstaunlicher das Forks von einigen BTClern als etwas ganz böses empfunden werden.

Ich kenne keinen einzigen BTCler, der was gegen Forks hat... Ganz im Gegenteil, der BCash Fork war z.B. wunderbar! Leider hat BCash scheinbar trotzdem nichts erreicht, denn irgendwie scheinen die kein Forum zu haben wo du mitmachen willst und irgendwie scheint der Coin nicht gut genug zu sein, als dass du die alte BTC Krücke hinter dir lassen könntest Smiley

Jeder der Veränderung will kann sich jederzeit "wegforken", das ist toll so und schafft Möglichkeiten. Was du dann noch hier willst versteht halt keiner  Tongue. Warum freiwillig Lebenszeit in einem Forum eines Coins verschwenden, der deiner Meinung nach ganz schlecht ist, nicht funktioniert etc. Wenn dein Pferd BCash ist, reite doch auf ihm.  Grin Scheinbar willst du das dann doch nicht, bist deswegen hier und machst dich fast täglich lächerlich  Grin. Von mir aus gerne weiter so, das ist gute Werbung für BTC...


Geroutete payments sind im Prinzip der einzige Weg Blockchainsysteme auf globalen Maßstab zu skalieren. Und es ist mitnichten der "Versuch einem Beinlosen das laufen beizubringen", sondern einem Läufer das Fliegen Wink

Erst mit Lightning wird Bitcoin wirklich zu einen "Peer-to-Peer payment system", im Moment ist es ein Broadcast-Netwerk (Peer to all Peers). Und ein Broadcast-Netzwerk macht bei großen Datenmengen keinen Sinn, ökonomisch ist das nicht tragbar. Mal ein Vergleich: Was wäre wenn jeder Internet-Peer auf der Welt JEDE E-Mail die irgendein anderer Peer sendet empfangen und speichern müsste oder jeder Foren-Beitrag wird an sämtliche Teilnehmer des Internets geschickt oder jedes Netflix-Video wird nicht nur an den aktuellen Zuschauer, sondern an jeden anderen Peer gestreamt oder oder. Das ist nämlich der Fall wenn Transaktionen über die Blockchain abgewickelt werden. Das funktioniert nicht in großem Maßstab, no fucking way. Daten müssen geroutet werden vom Quell-Peer zum Ziel-Peer.

Diese BCash-Vorstellung von OnChain-Scaling ist absoluter Blödsinn, das kann nur jemand glauben, der überhaupt keine Vorstellung/kein Gespühr für technische Systeme hat. An einem second Layer wie Lightning oder Ähnlichem führt absolut kein Weg vorbei, wenn man "Satoshis vision" wirklich erreichen will.

+1 !!
Pages: « 1 ... 3593 3594 3595 3596 3597 3598 3599 3600 3601 3602 3603 3604 3605 3606 3607 3608 3609 3610 3611 3612 3613 3614 3615 3616 3617 3618 3619 3620 3621 3622 3623 3624 3625 3626 3627 3628 3629 3630 3631 3632 3633 3634 3635 3636 3637 3638 3639 3640 3641 3642 [3643] 3644 3645 3646 3647 3648 3649 3650 3651 3652 3653 3654 3655 3656 3657 3658 3659 3660 3661 3662 3663 3664 3665 3666 3667 3668 3669 3670 3671 3672 3673 3674 3675 3676 3677 3678 3679 3680 3681 3682 3683 3684 3685 3686 3687 3688 3689 3690 3691 3692 3693 ... 5049 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!