Bitcoin Forum
June 17, 2024, 09:43:40 AM *
News: Voting for pizza day contest
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3609 3610 3611 3612 3613 3614 3615 3616 3617 3618 3619 3620 3621 3622 3623 3624 3625 3626 3627 3628 3629 3630 3631 3632 3633 3634 3635 3636 3637 3638 3639 3640 3641 3642 3643 3644 3645 3646 3647 3648 3649 3650 3651 3652 3653 3654 3655 3656 3657 3658 [3659] 3660 3661 3662 3663 3664 3665 3666 3667 3668 3669 3670 3671 3672 3673 3674 3675 3676 3677 3678 3679 3680 3681 3682 3683 3684 3685 3686 3687 3688 3689 3690 3691 3692 3693 3694 3695 3696 3697 3698 3699 3700 3701 3702 3703 3704 3705 3706 3707 3708 3709 ... 5044 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5896718 times)
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3542
Merit: 3413


Shitcoin Minimalist


View Profile
March 05, 2018, 05:20:04 PM
 #73161

Mal im Ernst, kann man irgendwo ne Insel kaufen und nen eigenen Staat ausrufen?
Sealand
Beantwortet meine Frage nicht. Sealand war soweit ich weiß eine Bohrinsel, welche in internationalem Gewässer war.
Würde also nur gehen, wenn wir eine Sandbank in internationalen Gewässern ausmachen und diese aufschütten.
Das wäre aber eigentlich ne echt geile Idee.
Neu entstehende Inseln werden gemäß internationaler Vereinbarungen automatisch Staatsgebiet des nächstgelegenen Staats.
Aufschütten, Vulkaninsel etc. sind keine Option.

Insgesamt ist die naive Vorstellung "wir gründen einen Staat" nicht neu und immer wieder nur eins: lächerlich.
Siehe Liberland Roll Eyes


Mit 9 Kryptonerds auf einer abgelegenen Insel leben... lass mich überlegen... öhm... nein.
YMMD Wink

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
el_rlee
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1600
Merit: 1014



View Profile
March 05, 2018, 05:35:39 PM
 #73162

Mal im Ernst, kann man irgendwo ne Insel kaufen und nen eigenen Staat ausrufen?
Sealand
Beantwortet meine Frage nicht. Sealand war soweit ich weiß eine Bohrinsel, welche in internationalem Gewässer war.
Würde also nur gehen, wenn wir eine Sandbank in internationalen Gewässern ausmachen und diese aufschütten.
Das wäre aber eigentlich ne echt geile Idee.
Neu entstehende Inseln werden gemäß internationaler Vereinbarungen automatisch Staatsgebiet des nächstgelegenen Staats.
Aufschütten, Vulkaninsel etc. sind keine Option.

Insgesamt ist die naive Vorstellung "wir gründen einen Staat" nicht neu und immer wieder nur eins: lächerlich.
Siehe Liberland Roll Eyes

https://www.youtube.com/watch?v=bg2VZIPfX0U
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3948
Merit: 6550


Decentralization Maximalist


View Profile
March 05, 2018, 05:59:56 PM
 #73163

Mal im Ernst, kann man irgendwo ne Insel kaufen und nen eigenen Staat ausrufen?
Es würde keine 4 Wochen dauern und die 10 Mann hätten sich hoffnungslos darüber zerstritten welche Regeln, Gesetze, Steuern, Einwanderungs-Bedingungen usw. usw. gelten sollen!!
Sehe ich auch so. Es wäre jedenfalls eine weit größere Herausforderung als sich das so einige vorstellen. Siehe Galt’s Gulch (eine Anarchokapitalistenkommune in Chile), wo übrigens auch zeitweise Bitcoin verwendet wurde ...

Ansprechender finde ich persönlich die Vision, den Staat langsam überflüssig zu machen. Stellt euch vor, wir hätten uns privatwirtschaftlich (nicht unbedingt nur auf Profitbasis!) so gut organisiert, dass kein Sozialsystem mehr notwendig wäre. Dem Staat würde die größte Zuckerbrot/Peitsche-Kombination wegfallen ...

Das ist allerdings dann nicht mehr einfacher Eskapismus. Da muss man sich wirklich mit den Mechanismen befassen, die unser "System" zusammenhalten, und Alternativen finden.

Interessante Meinung. Ich finde trotzdem, dass der Mann unrecht hat. Er glaubt ja, dass der Staat und Regulierung notwendig wären, damit Bitcoin sich durchsetzt. Also geht er davon aus, dass die meisten Menschen BTC nur nutzen würden, wenn sie quasi die Genehmigung vom Staat erhalten, und sozusagen "unumkehrbar staatsgläubig" sind. Aus libertärer Sicht sicher eine sehr pessimistische Einstellung, die ich nicht teile.

Edit: Und das "Bitcoin-Kaufsignal" ist genau das, weswegen ich happy_user weiter oben zitiert habe (Ausbruchsversuch aus dem Abwärtstrend).

█▀▀▀











█▄▄▄
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
e
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
█████████████
████████████▄███
██▐███████▄█████▀
█████████▄████▀
███▐████▄███▀
████▐██████▀
█████▀█████
███████████▄
████████████▄
██▄█████▀█████▄
▄█████████▀█████▀
███████████▀██▀
████▀█████████
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
c.h.
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
▀▀▀█











▄▄▄█
▄██████▄▄▄
█████████████▄▄
███████████████
███████████████
███████████████
███████████████
███░░█████████
███▌▐█████████
█████████████
███████████▀
██████████▀
████████▀
▀██▀▀
bitcoincidence
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2324
Merit: 1067


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
March 05, 2018, 06:02:06 PM
 #73164

Gibt es nicht noch Platz auf der Insel in Dubai?
Müsste man doch auch seine Ruhe haben.
Ich meine die neue die wie eine Weltkarte aussieht Wink
Dubai!?  Grin
Spätestens wenn der Schariarichter anklopft wirst Du dir Merkelland zurückwünschen...

„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
Z80
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 280
Merit: 136



View Profile
March 05, 2018, 06:08:59 PM
 #73165

...nicht mal mehr die lächerlichen 25% auf "nichts tun"-Kapitalerträge abdrücken muss...
Einspruch euer Ehren!!!
Die 25% sind nicht "lächerlich" sondern eher "nicht von schlechten Eltern"! Was viele nicht wissen ist das hier eine Doppelbesteuerung vorliegt.
(ich rede hier von Dividenden, Zinsen sind ja im Moment irrelevant)
https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6rperschaftsteuer#Umstand_der_Doppelbesteuerung

Du besitzt z.B. Aktien, bist also besitzer einer Firma. Deine Firma erwitschaftet Gewinn und muss auf diesen Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer zahlen. Damit ist der Gewinn versteuert! Nun nimmst du dir als Firmeneigentümer den schon versteuerten Gewinn (schüttest also eine Dividende aus) und zack.. werden nochmal 25% fällig!
Damit kommen wir mit Körperschaftssteuer schonmal auf knapp 40% Steuern. Wenn man die Gewerbesteuer mit einrechnet bleiben beim Staat am Ende knapp 55% hängen... Das finde ich garnicht "lächerlich"!!!
Dazu kommt noch das diese Steuern vom ersten Euro an gezahlt werden. Also selbst wenn du nur das Existenzminimum an Dividenden ausgeschüttet bekommst und dir die 25% vom FA wiederholst, hast du immernoch Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer auf den Gewinn deiner Firma gezahlt.
Faktisch werden damit "nichts-tun-Kapitalerträge" höher besteuert als das Einkommen des bestverdienensten "superreichen" Arbeitnehmer!!!

Übrigens höre ich das oft von den Linken:
"Die bösen Kapitalisten zahlen auf Kapitalerträge blos 25% wärend der normale Arbeitnehmer mit bis zu 45% besteuert wird"
Und die wissen ganz genau das diese Aussage glatt gelogen ist. Aber der normale Mensch weiss das nicht.

So, das musste jetzt mal!  Cheesy

Zum Kurs:
Ich finde um so länger seitwärts um so besser, da wir uns dadurch immer mehr vom nach oben durchbrochenen Abwärtskanal entfernen.
Aber bisschen langweilig ist es das schon...  Wink

Es ist schwierig zu antworten wenn man die Frage nicht versteht...
MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 854
Merit: 284



View Profile
March 05, 2018, 06:32:05 PM
 #73166

Dubai!?  Grin
Spätestens wenn der Schariarichter anklopft wirst Du dir Merkelland zurückwünschen...
Daumen hoch

#Kurs
alle warten was die Blauwale entscheiden
hekiman
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 237
Merit: 114


View Profile
March 05, 2018, 07:07:28 PM
 #73167

Ihr könnt ja mal bei Richard Branson nachfragen, ober noch ein Plätzechn frei hat auf Necker Island. Mieten kann man die Insel auf jeden Fall. Da brauch ich doch keinen eigenen Staat Wink
Leider hat Irma die Insel etwas verwüstet, aber das wird schon wieder.

https://motherboard.vice.com/en_us/article/vv7vyy/bitcoin-blockchain-summit-with-richard-branson-on-necker-island
https://www.youtube.com/watch?v=uP-aaes0vvo

Puertopia wär auch noch eine Möglichkeit:
https://bitcoinblog.de/2018/02/05/puertopia-wohin-die-ico-milliardaere-fluechten/

Filehoster anonym mit Bitcoins bezahlen: Volumenkontingent
Bitkeinermeiner
Member
**
Offline Offline

Activity: 137
Merit: 15


View Profile
March 05, 2018, 08:22:10 PM
 #73168

habe noch etwas kleingeld von letzten montag übrig und würde gerne investieren
bin jedoch etwas unsicher angesichts der aktuellen Marktlage  Shocked Tongue

würde mein ethereum-portfolio wieder etwas aufstocken (scheiß ico´s  Grin)
Zur Zeit nimmt logischerweise die btc- dominanz wieder etwas zu, wäre es hier sinnvoller erstmal in btc zu investieren und diese dann später gegen eth zu tauschen?



Nimm ETH und steige später auf Fiat um. Warum nicht BTC? Ganz einfach: die userbility fehlt, die kommt erst in jahren, ich habe heut etwas von 5,8 Mio user gelesen.
Du weißt sicher noch wie es mit den ersten Email ging? smtp Server einrichten und so? oder das internet?
Es führt zu Vertrauen bei alten bekannten und trotzdem kann ich von minus 0,75 Konten  in 0 Konten wechseln, die idee dahinter  kommt von allein. Jahre braucht es.

Sicherheit und Vertrauen, bin ich unsicher das ich meine Bitcoins sicher verwahren kann, werde ich mir keine kaufen, nicht jeder ist ein Technikfreak, eher die Wenigsten
Die Schweizer Zentralbank, macht die negativ Zinsen nicht um andere Schweizer zu schaden, im Gegenteil, sie versucht die Aufwertung des Franken zu verhindern, denn das würde den Schweizern richtig schaden.
Die Schweiz ist ein Exportland und würde massiv darunter leiden. Die Kapitalflucht IN die Schweiz, damit die Aufwertung des Franken wird also verhindert. Sie drüfte erfreut sein, wenn  die Massen in den Bitcoin und aus dem Franken fliehen.
Ob es so kommt? Abwarten.
inkling
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 47
Merit: 13


View Profile
March 05, 2018, 09:03:52 PM
 #73169

"Die bösen Kapitalisten zahlen auf Kapitalerträge blos 25% wärend der normale Arbeitnehmer mit bis zu 45% besteuert wird"
Und die wissen ganz genau das diese Aussage glatt gelogen ist. Aber der normale Mensch weiss das nicht.

Der normale Mensch geht >40 Stunden die Woche malochen und erwirtschaftet damit den Gewinn deiner Firma, während deine Leistung lediglich darin besteht Anteile zu besitzen. Als alter Linker und objektiv betrachtet kann ich das selbst mit deinen armgerechneten 55% noch nicht als gerecht bezeichnen, aber tatsächlich ist mir das mit zunehmendem Vermögen ehrlich gesagt auch egal Grin
Z80
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 280
Merit: 136



View Profile
March 05, 2018, 09:25:08 PM
 #73170

Der normale Mensch geht >40 Stunden die Woche malochen und erwirtschaftet damit den Gewinn deiner Firma, während deine Leistung lediglich darin besteht Anteile zu besitzen. Als alter Linker und objektiv betrachtet kann ich das selbst mit deinen armgerechneten 55% noch nicht als gerecht bezeichnen...
Da hast du ja vielleicht nicht ganz unrecht, zumindest kann man darüber diskutieren. Darum ging es aber nicht bei dem was ich geschrieben habe.
Es ging darum das die Tatsachen bis hin zur Lüge verdreht werden um etwas als noch viel ungerechter darzustellen als es in Wirklichkeit vielleicht ist.

...aber tatsächlich ist mir das mit zunehmendem Vermögen ehrlich gesagt auch egal Grin
Das hast du schön gesagt. Es ist eben auch immer eine Frage der eigenen Perspektive ob man etwas als gerecht empfindet, bzw. ob einen etwas kratzt oder nicht. Wink

Verdammt! Eigentlich wollte ich mich doch hier im Forum nicht in politisch-ideologische Diskussionen verwickeln lassen...! Pfui, Aus Z80!!!  Cheesy

Zum Kurs:
Mein persönlicher (hier schon gescholtener) Indikator, nämlich das Verhältnis von Kauforder-$ Verkauforder-BTC ist wieder deutlich positiver als in der letzten Zeit (Bitstamp). Nämlich bei ca. 78 Mio $ zu 4200 BTC - entspricht ca. $18.500 pro angebotenem BTC.
Vor kurzem standen wir noch bei etwa 68 Mio $ zu 6000 BTC, also $11.300 bro BTC.

Es ist schwierig zu antworten wenn man die Frage nicht versteht...
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3948
Merit: 6550


Decentralization Maximalist


View Profile
March 06, 2018, 12:37:55 AM
 #73171

Mein persönlicher (hier schon gescholtener) Indikator, nämlich das Verhältnis von Kauforder-$ Verkauforder-BTC ist wieder deutlich positiver als in der letzten Zeit (Bitstamp). Nämlich bei ca. 78 Mio $ zu 4200 BTC - entspricht ca. $18.500 pro angebotenem BTC.
Vor kurzem standen wir noch bei etwa 68 Mio $ zu 6000 BTC, also $11.300 bro BTC.
Kennst du zufällig eine Seite, bei dem man das grafisch verfolgen kann? Früher gab es eine solche Seite für MtGox, die habe ich öfters beobachtet, aber die scheint nie andere Börsen aufgenommen zu haben. Die reine Zahl jeden Tag zu kontrollieren ist ja ziemlich umständlich. Außerdem ist ja nicht das reine Verhältnis interessant, sondern eher die kurz- und langfristigen Tendenzen (und eventuellen Korrelationen mit dem Preis).

█▀▀▀











█▄▄▄
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
e
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
█████████████
████████████▄███
██▐███████▄█████▀
█████████▄████▀
███▐████▄███▀
████▐██████▀
█████▀█████
███████████▄
████████████▄
██▄█████▀█████▄
▄█████████▀█████▀
███████████▀██▀
████▀█████████
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
c.h.
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
▀▀▀█











▄▄▄█
▄██████▄▄▄
█████████████▄▄
███████████████
███████████████
███████████████
███████████████
███░░█████████
███▌▐█████████
█████████████
███████████▀
██████████▀
████████▀
▀██▀▀
Z80
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 280
Merit: 136



View Profile
March 06, 2018, 02:21:50 AM
Last edit: March 07, 2018, 12:16:05 AM by Z80
Merited by bitcoincidence (1)
 #73172

Mein persönlicher (hier schon gescholtener) Indikator, nämlich das Verhältnis von Kauforder-$ Verkauforder-BTC ist wieder deutlich positiver als in der letzten Zeit (Bitstamp). Nämlich bei ca. 78 Mio $ zu 4200 BTC - entspricht ca. $18.500 pro angebotenem BTC.
Vor kurzem standen wir noch bei etwa 68 Mio $ zu 6000 BTC, also $11.300 bro BTC.
Kennst du zufällig eine Seite, bei dem man das grafisch verfolgen kann? Früher gab es eine solche Seite für MtGox, die habe ich öfters beobachtet, aber die scheint nie andere Börsen aufgenommen zu haben. Die reine Zahl jeden Tag zu kontrollieren ist ja ziemlich umständlich. Außerdem ist ja nicht das reine Verhältnis interessant, sondern eher die kurz- und langfristigen Tendenzen (und eventuellen Korrelationen mit dem Preis).
Nein, leider kenn ich da keine grafische Aufbereitung im Netz, habe aber bisher auch nicht danach gesucht.
Ich bin ja kein Trader, eher HODLer, aber die Kursentwicklung verfolge ich natürlich trotzdem.

Eigentlich bin ich vor einiger Zeit mal aus Jux drauf gekommen. Ich wollte spaßeshalber mal wissen welcher BTC-Kurs sich ergeben würde wenn man "jetzt sofort" alle zum Verkauf stehenden BTC für alle zum Verkauf stehenden Dollar tauschen würde. Ich weiss es nicht mehr genau, aber ich glaube der theoretische Kurs lag damals 3x so hoch wie der aktuelle. Kurz dannach haben wir korregiert, seit dem beobachte ich diesen Wert immer mal.

Was ich dabei glaube herausgelesen zu haben ist, das das Verhältnis in fallenden Märkten schlagartig schlechter wird, was sicher auch kein Wunder ist. Wird das Verhältnis wieder besser sind wir meisst schon wieder in einem Aufwärtstrend.
Aber diese Beobachtung ist rein subjektiv, aber eben interesant wie ich finde. Aber ich muss ja auch keine Trading-Entscheidungen treffen.  Smiley

Nebenbei, in der Spitze hatten wir im Dezember (wenn ich mich recht erinnere) über $130.000.000,- zu gerade mal 2.000 BTC auf der Gegenseite, was pro BTC etwa. $65.000,- entsprach, also über 3x so hoch wie der Kurs zu dem Zeitpunkt (20k). Ich glaube wir waren zu der Zeit sogar mal kurz unter 2000 BTC auf Verkaufsseite.

Also wage ich mal die folgende Behauptung (aus dem Bauch heraus):
Liegt das Verhältnis pro BTC von Kauf- zu Verkauf-Orders mehr als 3x so hoch wie der aktuelle BTC-Kurs, könnte der Markt heißgelaufen sein. Einerseits ist keiner Bereit seine BTC herzugeben und andererseits bleiben viele Kauforder unbedient weil der Kurs weiter steigt. Kippt dann die Sache bekommen die BTC-Halter Angst und wollen noch schnell ihre BTC zum hohen Kurs verkaufen, die meißten Orders liegen aber tiefer, viele Verkauforders werden also nicht bedient. Gleichzeitig ziehen viele ihre noch vorhandenen, tiefer liegenden Kauforder zurück.. naja, Angst und Panik eben.. dadurch kippt das Verhältnis aber ziemlich schnell.
Erst wenn sich der Markt wieder beruhigt hat kehrt sich das Verhältnis wieder um, dann aber nicht schlagartig sondern ganz langsam.

Wie gesagt, mein persönlicher, subjektiver Bauchgefühl-Indikator...  Cheesy

Edit:
Mit "kippt das Verhältnis" und "kehrt sich das Verhältnis wieder um" meine ich nicht das das Verhältnis unter dem aktuellen Kurs liegt sondern statt 3x so hoch vielleicht nur noch 1,3x so hoch. Das es unter dem aktuellen Kurs liegt hab ich noch nie beobachtet.

Es ist schwierig zu antworten wenn man die Frage nicht versteht...
elrippos friend
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 1179
Merit: 210


only hodl what you understand and love!


View Profile
March 06, 2018, 05:48:48 AM
 #73173

Es gibt schon Ruhe man muss nur den Mut haben es durch zuziehen, breche alle Lager ab, verkauf alles und zieh in die Taiga, Tundra, in die afrikanische Savanne oder ins australische Outback. Ich selbst hab schon paar Jahre mit dem Gedanken gespielt aber es widerspricht auch meiner anerzogenen Auffassung vom Zusammenleben, denn dann ist man wirklich ein Einsiedler irgendwo in der Wildnis und wenn mal der Ofen nur noch flackert dann ist schnell Schicht im Schacht und Ende Gelände. Ein Zurück in die Zivilisation ist dann nämlich  fast ausgeschlossen.

Heut sind wir aber wieder mal sehr weit weg vom Kurs, hab grad noch mal rekapituliert, an mir lag es nicht Grin

Gerade in Kanada gibt es schöne, abgelegene Orte. Da hat man Nachbarn, aber halt nicht direkt nebenan... Wäre doch ein guter Kompromiss. Zudem kriegt man da Land und Haus sehr günstig. Reicht bei eins dann gerade mal für eine Anzahlung.
Jupp es gibt schon schöne Orte ohne Insel, aber man muss sich den Ruck geben und es durchziehen, eine bildgewaltige hochglanz 4k-Reportage und paar Gehirnfurze reichen nicht, man muss machen. Kollege von mir war auch nach Kanada ausgewandert als Handwerker, ist aber inzwischen nach 3 Jahren wieder zurück  Wink  Die Konsumgesellschaft spült die Leute weich sodass nur noch Suppe da oben rumblubbert, da ist es echt nicht leicht mal aufzustehen.

Mir ging es mehr darum wenn man sich eine Insel kaufen will;) Wie du schon sagtest gibt es sehr schöne Orte, besonders sehr abgelegene ohne Meer als nachbarn.
Zum kurs: Leider will nach gestern um 18 Uhr der kurs in keine Richtung aussschlagen. De3nke aber je länger wir einen seitwärts haben, desto besser.

Ich schlage Portugal vor. Günstige Immobilien, TOP Futter, freundliche Leute und in der Algarve im Winter Badehosenwetter  Grin Cheesy Wink

lolhonk2
Member
**
Offline Offline

Activity: 348
Merit: 15


View Profile
March 06, 2018, 06:27:34 AM
 #73174

Wie werden solche Leute Finanzprofessor?  Roll Eyes

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bitcoin-wir-sollten-die-kryptowaehrung-sich-selbst-ueberlassen-a-1196226-amp.html

y2j89
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1027
Merit: 316


View Profile
March 06, 2018, 06:36:26 AM
 #73175



SPIEGEL ONLINE: Warum fordern Ökonomen, Banken und Aufsichtsbehörden dann dennoch reihenweiße die Regulierung?

Krahnen: Sie sind derzeit extrem verunsichert und haben Angst, dass auf den Geldmärkten eine Art Wilder Westen entsteht.

Ach Gottchen, richtig. Weil auf den Finanzmärkten ja auch nicht schon längst der Wilde Westen Einzug gefunden hat.
piercing-huber
Member
**
Offline Offline

Activity: 135
Merit: 11


View Profile
March 06, 2018, 08:18:21 AM
 #73176



SPIEGEL ONLINE: Warum fordern Ökonomen, Banken und Aufsichtsbehörden dann dennoch reihenweiße die Regulierung?

Krahnen: Sie sind derzeit extrem verunsichert und haben Angst, dass auf den Geldmärkten eine Art Wilder Westen entsteht.

Ach Gottchen, richtig. Weil auf den Finanzmärkten ja auch nicht schon längst der Wilde Westen Einzug gefunden hat.

Neeein, das siehst du völlig falsch. Die Banken und Konsorten haben alles unter Kontrolle, auch wenn es für dich so aussieht, als sei es der Wilde Westen Wink
So lange ihre Regeln gelten und wir geschröpft werden können, ist ihre Welt in Ordnung.
micaxel
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 554
Merit: 175


View Profile
March 06, 2018, 08:28:10 AM
 #73177

So sieht wohl wieder nach Richtung Bär aus.
Finde die Sprünge immer sehr krass und auffällig. Da scheint einer schnell einzukaufen und dann wieder schnell abzustoßen.
Ist mir jetzt schon mehrmals aufgefallen.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904
Merit: 1185


notorious shrimp!


View Profile
March 06, 2018, 08:53:29 AM
 #73178


Da spürt man richtig die Angst vor dem Neuen...
Der Typ ist wahrscheinlich einfach zu halt und will mit diesem "Teufelszeug" das streng genommen ja nur aus Nullen und Einsen besteht nix mehr zu tun haben  Cheesy

Aber er beschreibt es schön... "Das funktioniert aber nur so lange, wie andere auch daran glauben."
Wenn er jetzt noch vor seiner eigenen Haustüre kehrt....  Grin
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2646
Merit: 2225

https://t1p.de/6ghrf


View Profile WWW
March 06, 2018, 09:05:11 AM
 #73179

Du besitzt z.B. Aktien, bist also besitzer einer Firma. Deine Firma erwitschaftet Gewinn und muss auf diesen Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer zahlen. Damit ist der Gewinn versteuert! Nun nimmst du dir als Firmeneigentümer den schon versteuerten Gewinn (schüttest also eine Dividende aus) und zack.. werden nochmal 25% fällig!
Damit kommen wir mit Körperschaftssteuer schonmal auf knapp 40% Steuern. Wenn man die Gewerbesteuer mit einrechnet bleiben beim Staat am Ende knapp 55% hängen...
Ich kann dir nicht ganz folgen. Meinst du damit, das ich als Aktionär eigentlich eine höhere Dividende erhalten müsste, wenn zuvor keine Körperschafts- und Gewerbesteuer auf den Gewinn der Firma (dessen Aktien ich halte) gezahlt worden wäre.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904
Merit: 1185


notorious shrimp!


View Profile
March 06, 2018, 09:13:35 AM
 #73180

Du besitzt z.B. Aktien, bist also besitzer einer Firma. Deine Firma erwitschaftet Gewinn und muss auf diesen Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer zahlen. Damit ist der Gewinn versteuert! Nun nimmst du dir als Firmeneigentümer den schon versteuerten Gewinn (schüttest also eine Dividende aus) und zack.. werden nochmal 25% fällig!
Damit kommen wir mit Körperschaftssteuer schonmal auf knapp 40% Steuern. Wenn man die Gewerbesteuer mit einrechnet bleiben beim Staat am Ende knapp 55% hängen...
Ich kann dir nicht ganz folgen. Meinst du damit, das ich als Aktionär eigentlich eine höhere Dividende erhalten müsste, wenn zuvor keine Körperschafts- und Gewerbesteuer auf den Gewinn der Firma (dessen Aktien ich halte) gezahlt worden wäre.
¨

Und die Umsatzsteuer erst...  Roll Eyes
da zahlst du 45% ESt. und zack... nochmal 19% auf Koks und Nutten... Das finde ich bei weitem schlimmer... denn die beiden Steuern zahlt der Arbeitnehmer auf sein Gehalt...

Körperschafts und Gewerbesteuer das Unternehmen und Kapitalertragsteeuer der Kapitalbesitzer...

Pages: « 1 ... 3609 3610 3611 3612 3613 3614 3615 3616 3617 3618 3619 3620 3621 3622 3623 3624 3625 3626 3627 3628 3629 3630 3631 3632 3633 3634 3635 3636 3637 3638 3639 3640 3641 3642 3643 3644 3645 3646 3647 3648 3649 3650 3651 3652 3653 3654 3655 3656 3657 3658 [3659] 3660 3661 3662 3663 3664 3665 3666 3667 3668 3669 3670 3671 3672 3673 3674 3675 3676 3677 3678 3679 3680 3681 3682 3683 3684 3685 3686 3687 3688 3689 3690 3691 3692 3693 3694 3695 3696 3697 3698 3699 3700 3701 3702 3703 3704 3705 3706 3707 3708 3709 ... 5044 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!