Bitcoin Forum
April 10, 2020, 05:21:21 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.19.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3583 3584 3585 3586 3587 3588 3589 3590 3591 3592 3593 3594 3595 3596 3597 3598 3599 3600 3601 3602 3603 3604 3605 3606 3607 3608 3609 3610 3611 3612 3613 3614 3615 3616 3617 3618 3619 3620 3621 3622 3623 3624 3625 3626 3627 3628 3629 3630 3631 3632 [3633] 3634 3635 3636 3637 3638 3639 3640 3641 3642 3643 3644 3645 3646 3647 3648 3649 3650 3651 3652 3653 3654 3655 3656 3657 3658 3659 3660 3661 3662 3663 3664 3665 3666 3667 3668 3669 3670 3671 3672 3673 3674 3675 3676 3677 3678 3679 3680 3681 3682 3683 ... 4470 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5480444 times)
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
February 16, 2018, 09:54:54 PM
Last edit: February 16, 2018, 10:09:28 PM by Saxnot
 #72641

Ich hab verkauft, 8100EUR, bin damit raus. Kurz und knapp. Vielleicht bekomme ich im Sommer ja wieder ne Fantasie von den Kursen aber der rebounce jetzt hat mir einfach gereicht ich brauch mal kompletten Abstand von der Sache hier mit den ganzen Gestalten die hier Millionen hin und her schieben, damit man irgendwann mit frischen Wind wieder starten kann, gibt auch noch anderes außer Coin-Kurse.
ja immer nur investieren was man bereit ist auch ganz zu verlieren. und ja wenns dann man hoch geht und in echte fette summen geht kann mancher schon unter nerven panik leiden.

ich bin da sehr gelassen ich beschäftige mich aber nicht so sehr mit dem kurs sondern was für neue möglichkeiten mit der technik geschaffen werden.

mal ne frage an alle gibts eigentlich eine blockchain die gestoppt wurde? ich erinnere mich noch an chinacoin der mal kein wallet mehr hatte.
als sich ein dev erbarmte und wieder eine online stellte war der coin auch wieder handelbar.

gibts irgendeinen coin der endete ? so wie sie es dem bitcoin profezeien? alla der bitcoin ist tot ? geht doch gar nicht oder ?
Logisch, ich hab doch die Jahre fast nur gewonnen, ich hab kein Minus, aber mir ist das alles einfach vom Zeitaufwand zu viel, mir kommt das alles nur noch wie eine Sekte hier vor, biste für den Einen oder anderen, glaubste an den Untergang oder biste für dieses oder jenes, da braucht man mal Abstand. Danach hat man vielleicht wieder mal ne Idee und kann durchstarten.

Ein Coin der gestoppt wird? Gibts nicht, solang jemand noch eine Kopie von einer Blockchain hat gehts immer weiter, zur Not läuft eine ältere Kopie wieder an. Hab ich selbst schon gemacht  Cheesy Waren nur noch zu dritt in einem Netzwerk vorletztes Jahr und dann haben wir das Ding wieder auf eine Börse bekommen und schön den Schrott verteilen können, die glauben heut noch das das Projekt weiter geht. Kurz um, es wird der größte Scam gekauft solang die Dinger an irgendeiner Börse sind, und damit sterben die Dinger einfach nicht ob das Sinn macht muss jeder selbst für sich entscheide. Schau doch die "offiziellen" Scam-Projekte an, laufen alle noch.

Und wenn die Taschen klamm sind wird einfach ne neue Blockchain erzeugt, selbst SunnyKing kriecht wieder mal aus der Versenkung, man wäre ja doof wenn man das nicht nutzen würde. Die neuen Forks sind doch schon in der Mache Grin

Even if you use Bitcoin through Tor, the way transactions are handled by the network makes anonymity difficult to achieve. Do not expect your transactions to be anonymous unless you really know what you're doing.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1586496081
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1586496081

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1586496081
Reply with quote  #2

1586496081
Report to moderator
Dead_M
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 167
Merit: 101


Crypto is the next evolution of mankind


View Profile
February 16, 2018, 11:07:48 PM
 #72642

Die unbestätigten Transaktionen sind ziemlich runter gegangen. Ich denke der Hype ist vorbei fürs erste die Lambos gekauft und jetzt wird es wieder etwas ruhiger die einzige Frage wann geht der nächste Hype wieder los schon Ende 2018 oder erst beim Halving???

Naja schön monatlich das Portfolio erweitern und dann beim nächsten Hype wieder glücklich sein.

Wir sehen uns waren super spannende Monate genießt die Ruhe vor dem Sturm

grüße dead money

For security, your account has been locked. Email acctcomp15@theymos.e4ward.com
blacksky
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 175
Merit: 100



View Profile
February 17, 2018, 01:53:38 AM
 #72643

Die 10k haben wir zwar, jedoch sieht mir das Momentum noch nicht nach einem Impuls auf neue Höhen aus. Könnte lediglich eine Aufwärtswelle innerhalb der noch laufenden Korrektur sein. Für mich ist die Kuh noch nicht vom Eis.

▀     DeepOnion  |  TOR Integrated & Secured  [ Facebook  Telegram  Bitcointalk  Twitter  Youtube  Reddit ]     ▀
Your Anonymity Guaranteed  ★  Your Assets Secured by TOR  ★  Guard Your Privacy!   ❱❱❱ JOIN AIRDROP NOW!
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬  File Authenticity Guaranteed by DeepVault  ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2422
Merit: 1727


Decentralization Maximalist


View Profile
February 17, 2018, 05:52:34 AM
 #72644

Die 10k haben wir zwar, jedoch sieht mir das Momentum noch nicht nach einem Impuls auf neue Höhen aus. Könnte lediglich eine Aufwärtswelle innerhalb der noch laufenden Korrektur sein. Für mich ist die Kuh noch nicht vom Eis.
Wie ich glaube ich schon mal schrieb - damit eine Trendwende zum Bullenmarkt auch nur in Erwägung gezogen werden kann, müsste die Obergrenze des bärischen Trendkanals erstmal getestet und überschritten werden. Und die liegt weiter bei um oder leicht über 12000 USD.

Bis dahin, und möglicherweise drüber hinaus, ist es einfach ein Bounce - vielleicht die B-Elliottwelle (nach dem A-B-C-Muster: A - absteigend, B - aufsteigend - C - absteigend bis zum Tief des Zyklus). Bis jetzt sieht der Chart wie gesagt doch noch ziemlich nach 2014 (langer 3. Bounce) aus; damals wurde zwar die Linie überschritten, aber danach kam noch mal ein längerer Downtrend bis Anfang 2015.

Was aber tatsächlich ebenfalls für einen Bärenmarkt spricht, ist die von @Dead_M erwähnte geringe Transaktionszahl. Ich habe gerade mal bei den Blockchain-Charts nachgeschaut: Es liegt nicht an Segwit, dass die Gebühren derzeit so niedrig sind. Wir hatten mit 2-2,2 Transaktionen pro Sekunde in den letzten Tagen tatsächlich ein absolutes Jahrestief.

Mich würde in dem Kontext mal interessieren, ob es seriöse Analysen zur (angeblichen?) "Spamattacke" durch Big Blocker Ende letzten Jahres gibt. Spam-Transaktionen, die von Minern "toleriert" oder selbst veranlasst werden, müsste man ja erkennen können (an ungewöhnlich niedrigen Gebühren und großem Speicherplatzbedarf z.B.).

Aber erstmal: Enjoy the Ride Smiley

sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1890
Merit: 1085

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
February 17, 2018, 06:31:21 AM
 #72645

Sehe ich auch ähnlich wie d5000

Denke die Lücke auf 11.5k-12k wird gefüllt werden. Danach werden paar Futures Positionen geschlachtet werden und dann wird sich entscheiden wohin die Reise geht  Wink


NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 547
Merit: 188


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
February 17, 2018, 09:35:22 AM
 #72646

Sehe ich auch ähnlich wie d5000

Denke die Lücke auf 11.5k-12k wird gefüllt werden. Danach werden paar Futures Positionen geschlachtet werden und dann wird sich entscheiden wohin die Reise geht  Wink



...denke, dass selbst wenn wir bei ca. 12$k nochmal auf 7-8$k zurückgeworfen werden - somit wäre dann die Bullenflagge in voller Vollendung! und dann: 10-9-8-7...
Nehme das nächste ATH allerdings auch gern, ohne weitere dips und fud...


“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
quetschiquetsch
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 283
Merit: 106


View Profile
February 17, 2018, 11:06:05 AM
 #72647

Für mich sieht das ganz gut aus.... schöne Volumen, schöne Richtung. Nochmal runter halte ich für durchaus möglich aber neues ATH in 2018 halte ich für sehr wahrscheinlich  Grin
Vielleicht täusche ich mich, aber das sieht nach Einsammeln aus...
Bnuthesecond
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 70
Merit: 1


View Profile
February 17, 2018, 11:35:57 AM
 #72648

was ich glaube gelernt zu haben ist, daß man sich um kurzfristige Entwicklungen nicht zu kümmern braucht.

Mit stoischer Geduld liegt man eher richtig.

Ich freu mich auf Juni und Dezember.
jeezy
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1234
Merit: 1010



View Profile
February 17, 2018, 12:03:22 PM
 #72649

Sehe ich auch ähnlich wie d5000

Denke die Lücke auf 11.5k-12k wird gefüllt werden. Danach werden paar Futures Positionen geschlachtet werden und dann wird sich entscheiden wohin die Reise geht  Wink



Sieh gut aus. Denke 25-28k oder aber 6-7k ist beides möglich. Für ATH fehlt uns allerdings der Boost. Volume sieht aktuell eher nach reversal into double bottom into slow rise aus.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2072
Merit: 1320



View Profile
February 17, 2018, 12:04:34 PM
 #72650

Ich habe heute in einer Zeitung, in der ich ansonsten die letzten Jahre nur Negatives gelesen hatte, etwas positives(?) gelesen. Da hat sich ein vermeintlicher Experte geäußert und war der Meinung, dass der Bitcoin in ein paar Jahren überholt wird und es bereits bessere Technologien wie z.B. Iota oder Ethereum gibt.

Ich weiß nicht ob die Medien aufgegeben haben die Blockchain bzw. die Kryptowährungen direkt anzugreifen (weil es sinnlos ist) und nun stattdessen einfach mal versuchen einen internen Krieg bei uns zu verursachen  Grin Grin

Die meisten selbsternannten "Experten" kommen ja aus der traditionellen Finanzecke und haben vielleicht Ahnung von Zahlenschubsen und Dreieck malen aber absoult 0 Verständnis von Software/Softwareentwicklung. Die sehen nur: ,,Oh Coin X hat eine viiiel kürzere Blockzeit, eine größere max. Blocksize und einen zentralen Blockchain Koordinator. Das muss ja besser sein als Bitcoin! K-L-U-K!

Kann ich zumindest nicht ernst nehmen. Tone Vays ist da eine Ausnahme weil er auch die technischen Aspekte versteht.

"Blockchain-Fachmann Philipp Sandner von der Frankfurt School of Finance"

Ist die Person mit der Aussage, ich weiß natürlich nicht wie kompetent die besagte Person ist.


bemerkenswert wie leichtfertig da jemand seine akademische reputation in die waagschale legt und so einen bockmist verzapft. wie kann man denn ein seit fast einen jahrzehnt (!!!!!) stabil laufendes netzwerk mit reinen konzepten, die in der praxis noch garnicht ihre wirksamkeit/sicherheit/notwendigkeit bewiesen haben, vergleichen? kann man schon, aber dann muss man doch auf diesen unterscheid hinweisen.
blockchain kam in die wet via bitcoin. blockchain ist ein teil der bitcoin technologie. blockchain ohne incentivezed token aufbau, was soll das wem bringen?
der herr ist also experte für einen teil der bitcoin technologie. und sagt der andere teil sei veraltet.

freu mich schon drauf es herrn sandner bei zukünftigen gelegenheiten immer schön daran zu erinnern was für ein neutraler, aufgeklärter akademiker er ist....
David71j
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 23
Merit: 0


View Profile
February 17, 2018, 12:40:05 PM
 #72651

......................t eine Trendwende zum Bullenmarkt auch nur in Erwägung gezogen werden kann, müsste die Obergrenze des bärischen Trendkanals erstmal getestet und überschritten werden. Und die liegt weiter bei um oder leicht über 12000 USD............


die meinst

https://charts.mql5.com/17/575/btcusd-d1-ava-trade-eu-2.png

Liniar Chart ....
Fci_2
Member
**
Offline Offline

Activity: 151
Merit: 14


View Profile
February 17, 2018, 04:36:06 PM
 #72652


Was aber tatsächlich ebenfalls für einen Bärenmarkt spricht, ist die von @Dead_M erwähnte geringe Transaktionszahl. Ich habe gerade mal bei den Blockchain-Charts nachgeschaut: Es liegt nicht an Segwit, dass die Gebühren derzeit so niedrig sind. Wir hatten mit 2-2,2 Transaktionen pro Sekunde in den letzten Tagen tatsächlich ein absolutes Jahrestief.

Mich würde in dem Kontext mal interessieren, ob es seriöse Analysen zur (angeblichen?) "Spamattacke" durch Big Blocker Ende letzten Jahres gibt. Spam-Transaktionen, die von Minern "toleriert" oder selbst veranlasst werden, müsste man ja erkennen können (an ungewöhnlich niedrigen Gebühren und großem Speicherplatzbedarf z.B.).

Aber erstmal: Enjoy the Ride Smiley

Ich fände es auch interesssant zu erfahren, warum die Transaktionen so krass zurückgingen. Die Fees sind ja dementsprechend auch wieder extrem gesunken: https://bitcoinfees.info/
Was ebenfalls aufschlussreich wäre: Verteilen sich diese relativ wenigen Transaktionen auf sehr viele Adressen oder ist darunter auch noch ein großer Anteil an Walen? Wenn ja, würde das ja für eine große Anfälligkeit des Kurses sprechen.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2072
Merit: 1320



View Profile
February 17, 2018, 06:06:10 PM
Last edit: February 17, 2018, 06:55:52 PM by 600watt
 #72653

erst hab ich gedacht "das kann nicht stimmen" ein artikel über bitcoin von harold james!? harold james ist ein in fachkreisen sehr respektierter historiker, er ist experte in wirtschafts- und finanzgeschichte.  ich hatte mein grosses "aha" erlebnis bezüglich bitcoin als ich in technikgeschichtlichen seminaren verblüffendes zum thema geschichte der digitalisierung erfahren habe.
dementsprechend war ich sehr auf diesen artikel gespannt. historiker haben den durchblick und so...  Wink nur die überschrift hat mich verwirrt:
Quote
Kryptowährung Bitcoin: Nur ein Spielball für Naive?
Wie werthaltig neue Formen von Geld sind, lässt sich derzeit noch nicht sagen, zu groß ist die Zahl der Unsicherheitsfaktoren.
von Harold James
16.02.2018 um 18:14

gut, die headline wird ja oft von den redakteuren gemacht, also bestand immer noch hoffnung. und so beginnt der artikel:

Quote
Die außerordentliche Volatilität des Bitcoin und anderer Kryptowährungen bedroht in jüngster Zeit nicht nur das internationale Finanzsystem, sondern auch die politische Ordnung.


wait...what??! WHAT THE FUCK??? harold, cambridge absolvent und professor in princeton (mehr ivy league geht ja wohl nicht) du bist experte für wirtschaftsgeschichte und knallst dann SO EINEN BEKLOPPTEN HAMMER gleich im ersten satz deines kommentars raus?  bitcoin also schuld am niedergang des internationalen finanzsystems? LOL. und ein gefährder der politischen ordnung? bitcoin??? im ernst? nicht die raffgierigen banker, sondern die nerds sind also schuld.

harold james macht einen auf roubini oder stiglitz. u n f a s s b a r.
ich hab direkt aufgehört zu lesen. dass mass an unredlicher dummheit ist direkt übergelaufen. sportliche leistung, harold. ein vorbild weniger. thank you.

https://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/5373416/Gastkommentar_Kryptowaehrung-Bitcoin_Nur-ein-Spielball-fuer-Naive


Beobachter_90
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 261
Merit: 110


View Profile
February 17, 2018, 06:12:02 PM
 #72654

erst hab ich gedacht "das kann nicht stimmen" ein artikel über bitcoin von harold james!? harold james ist ein in fachkreisen sehr respektierter historiker, er ist experte in wirtschafts- und finanzgeschichte.  ich hatte mein grosses "aha" erlebnis bezüglich bitcoin als ich in technikgeschichtlichen seminaren verblüffendes zum thema geschichte der digitalisierung erfahren habe.
dementsprechend war ich sehr auf diesen artikel gespannt. historiker haben den durchblick und so...  Wink nur die überschrift hat mich verwirrt:
Quote
Kryptowährung Bitcoin: Nur ein Spielball für Naive?
Wie werthaltig neue Formen von Geld sind, lässt sich derzeit noch nicht sagen, zu groß ist die Zahl der Unsicherheitsfaktoren.
von Harold James
16.02.2018 um 18:14

gut, die headline wird ja oft von den redakteuren gemacht, also bestand immer noch hoffnung. und so beginnt der artikel:

Quote
Die außerordentliche Volatilität des Bitcoin und anderer Kryptowährungen bedroht in jüngster Zeit nicht nur das internationale Finanzsystem, sondern auch die politische Ordnung.


wait...what??! WHAT THE FUCK??? harold, cambridge absolvent und professor in princeton (mehr ivy league geht ja wohl nicht) du bist experte für wirtschaftsgeschichte und knallst dann SO EINEN BEKLOPPTEN HAMMER gleich im ersten satz deines kommentars raus?  bitcoin also schuld am niedergang des internationalen finanzsystems? LOL. und ein gefährder der politischen ordnung? bitcoin??? im ernst? nicht die raffgierigen banker, sondern die nerds sind also schuld.

harold james macht einen auf roubini oder stiglitz. u n f a s s b a r.
ich hab direkt aufgehört zu lesen. dass mass an unredlicher dummheit ist direkt übergelaufen. sportliche leistung, harold. ein vorbild weniger. thank you.

https://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/5373416/Gastkommentar_Kryptowaehrung-Bitcoin_Nur-ein-Spielball-fuer-Naive




Scheinbar lässt auch er sich kaufen ;-).
Oxyartes
Member
**
Offline Offline

Activity: 195
Merit: 10

Cryptectum


View Profile WWW
February 17, 2018, 07:01:08 PM
 #72655

Nächster Halt für BTC ist 20'000.- $ !

unchained
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 361
Merit: 252


View Profile
February 17, 2018, 08:16:33 PM
 #72656

Nächster Halt für BTC ist 20'000.- $ !

Sagt wer!?
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 517


View Profile
February 17, 2018, 09:14:55 PM
 #72657

Nächster Halt für BTC ist 20'000.- $ !

Sagt wer!?

Der Chart in 3 Monaten
lolhonk2
Member
**
Offline Offline

Activity: 346
Merit: 15


View Profile
February 17, 2018, 09:56:57 PM
 #72658

erst hab ich gedacht "das kann nicht stimmen" ein artikel über bitcoin von harold james!? harold james ist ein in fachkreisen sehr respektierter historiker, er ist experte in wirtschafts- und finanzgeschichte.  ich hatte mein grosses "aha" erlebnis bezüglich bitcoin als ich in technikgeschichtlichen seminaren verblüffendes zum thema geschichte der digitalisierung erfahren habe.
dementsprechend war ich sehr auf diesen artikel gespannt. historiker haben den durchblick und so...  Wink nur die überschrift hat mich verwirrt:
Quote
Kryptowährung Bitcoin: Nur ein Spielball für Naive?
Wie werthaltig neue Formen von Geld sind, lässt sich derzeit noch nicht sagen, zu groß ist die Zahl der Unsicherheitsfaktoren.
von Harold James
16.02.2018 um 18:14

gut, die headline wird ja oft von den redakteuren gemacht, also bestand immer noch hoffnung. und so beginnt der artikel:

Quote
Die außerordentliche Volatilität des Bitcoin und anderer Kryptowährungen bedroht in jüngster Zeit nicht nur das internationale Finanzsystem, sondern auch die politische Ordnung.


wait...what??! WHAT THE FUCK??? harold, cambridge absolvent und professor in princeton (mehr ivy league geht ja wohl nicht) du bist experte für wirtschaftsgeschichte und knallst dann SO EINEN BEKLOPPTEN HAMMER gleich im ersten satz deines kommentars raus?  bitcoin also schuld am niedergang des internationalen finanzsystems? LOL. und ein gefährder der politischen ordnung? bitcoin??? im ernst? nicht die raffgierigen banker, sondern die nerds sind also schuld.

harold james macht einen auf roubini oder stiglitz. u n f a s s b a r.
ich hab direkt aufgehört zu lesen. dass mass an unredlicher dummheit ist direkt übergelaufen. sportliche leistung, harold. ein vorbild weniger. thank you.

https://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/5373416/Gastkommentar_Kryptowaehrung-Bitcoin_Nur-ein-Spielball-fuer-Naive




Der Typ ist halt leider doch nur ein Spielball des Neoliberalismus... Und alles was diesen bedrohen könnte wird eben zerrissen.

Neulich gab es doch einen Artikel, dass Bitcoin sogar daran Schuld sein soll, dass wir keine Aliens finden... Die lassen nichts unversucht  Grin
twbt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994
Merit: 1097


An AA rated Bandoneonista


View Profile
February 18, 2018, 12:48:35 AM
 #72659

erst hab ich gedacht "das kann nicht stimmen" ein artikel über bitcoin von harold james!? harold james ist ein in fachkreisen sehr respektierter historiker, er ist experte in wirtschafts- und finanzgeschichte.  ich hatte mein grosses "aha" erlebnis bezüglich bitcoin als ich in technikgeschichtlichen seminaren verblüffendes zum thema geschichte der digitalisierung erfahren habe.
dementsprechend war ich sehr auf diesen artikel gespannt. historiker haben den durchblick und so...  Wink nur die überschrift hat mich verwirrt:
Quote
Kryptowährung Bitcoin: Nur ein Spielball für Naive?
Wie werthaltig neue Formen von Geld sind, lässt sich derzeit noch nicht sagen, zu groß ist die Zahl der Unsicherheitsfaktoren.
von Harold James
16.02.2018 um 18:14

gut, die headline wird ja oft von den redakteuren gemacht, also bestand immer noch hoffnung. und so beginnt der artikel:

Quote
Die außerordentliche Volatilität des Bitcoin und anderer Kryptowährungen bedroht in jüngster Zeit nicht nur das internationale Finanzsystem, sondern auch die politische Ordnung.


wait...what??! WHAT THE FUCK??? harold, cambridge absolvent und professor in princeton (mehr ivy league geht ja wohl nicht) du bist experte für wirtschaftsgeschichte und knallst dann SO EINEN BEKLOPPTEN HAMMER gleich im ersten satz deines kommentars raus?  bitcoin also schuld am niedergang des internationalen finanzsystems? LOL. und ein gefährder der politischen ordnung? bitcoin??? im ernst? nicht die raffgierigen banker, sondern die nerds sind also schuld.

harold james macht einen auf roubini oder stiglitz. u n f a s s b a r.
ich hab direkt aufgehört zu lesen. dass mass an unredlicher dummheit ist direkt übergelaufen. sportliche leistung, harold. ein vorbild weniger. thank you.

https://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/5373416/Gastkommentar_Kryptowaehrung-Bitcoin_Nur-ein-Spielball-fuer-Naive




Der Typ ist halt leider doch nur ein Spielball des Neoliberalismus... Und alles was diesen bedrohen könnte wird eben zerrissen.

Das ist echt Mumpitz. Harold James ist ohne Zweifel einer der bedeutenderen internationalen Wirtschaftshistoriker, der sich vor allem um die wirtschaftsgeschichtliche Aufarbeitung der Zwischenkriegszeit verdient gemacht hat. Er betrachtet aber eben auch währungspolitische Verwerfungen vor diesem Hintergrund. Der Artikel ist deshalb durchaus lesenswert - er zeigt vor allem, warum sich Historiker üblicherweise mit der Geschichte befassen, nicht mit der Gegenwart. Du solltest Deinen Respekt vor James also nicht vorschnell in den Orkus werfen, 600watt. Der Mann irrt nur.

Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 476
Merit: 32


View Profile
February 18, 2018, 12:49:54 AM
 #72660

https://mobile.twitter.com/SpaceX/status/964937069901447168/

Da krieg ich nen Hals. Hoffe die machen den Idioten mit der Twitter adresse fest
Pages: « 1 ... 3583 3584 3585 3586 3587 3588 3589 3590 3591 3592 3593 3594 3595 3596 3597 3598 3599 3600 3601 3602 3603 3604 3605 3606 3607 3608 3609 3610 3611 3612 3613 3614 3615 3616 3617 3618 3619 3620 3621 3622 3623 3624 3625 3626 3627 3628 3629 3630 3631 3632 [3633] 3634 3635 3636 3637 3638 3639 3640 3641 3642 3643 3644 3645 3646 3647 3648 3649 3650 3651 3652 3653 3654 3655 3656 3657 3658 3659 3660 3661 3662 3663 3664 3665 3666 3667 3668 3669 3670 3671 3672 3673 3674 3675 3676 3677 3678 3679 3680 3681 3682 3683 ... 4470 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!