Bitcoin Forum
April 22, 2024, 12:56:07 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 27.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3567 3568 3569 3570 3571 3572 3573 3574 3575 3576 3577 3578 3579 3580 3581 3582 3583 3584 3585 3586 3587 3588 3589 3590 3591 3592 3593 3594 3595 3596 3597 3598 3599 3600 3601 3602 3603 3604 3605 3606 3607 3608 3609 3610 3611 3612 3613 3614 3615 3616 [3617] 3618 3619 3620 3621 3622 3623 3624 3625 3626 3627 3628 3629 3630 3631 3632 3633 3634 3635 3636 3637 3638 3639 3640 3641 3642 3643 3644 3645 3646 3647 3648 3649 3650 3651 3652 3653 3654 3655 3656 3657 3658 3659 3660 3661 3662 3663 3664 3665 3666 3667 ... 5038 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5892955 times)
butch3r
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 243
Merit: 108



View Profile
February 12, 2018, 12:21:19 PM
 #72321

Für mich ist die Sicherheit einer "unveränderbaren" BlockChain sehr wichtig, das ist einer der Gründe warum ich vor vielen Jahren BTC lieben gelernt habe....
Verbugden und schlecht getesteten Code zu verwenden, weil man ja ohnehin jederzeit wieder "gesund" forken kann erinnert mich an unser Fiatsystem. Da verliert man Vorteile gegenüber diesem System und macht Cryptos (bzw. BlockChain) wertlos, das kann jede zentralisierte Datenbank auch (mit viel weniger Aufwand und viel weniger Bugs/Fehler als Ethereum).... 
Ist denn eine Blockchain gleich unsicher, wenn sie veränderbar ist?

Ich frage mich, ob es überhaupt leistbar ist, Dinge nicht anpassen zu können. Wenn ich im Unternehmen kein Change Management zulasse, kann ich vielleicht als kleiner Lotto Toto Laden weiter existieren, aber nicht wenn ich global agiere.

Ich denke mit unveränderbar ist hier gemeint, dass man den Inhalt der Blockchain im nachhinein nicht mehr ändern kann.

Das Bitcoin Protokoll darf natürlich veränderlich bleiben.
1713790567
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1713790567

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1713790567
Reply with quote  #2

1713790567
Report to moderator
1713790567
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1713790567

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1713790567
Reply with quote  #2

1713790567
Report to moderator
Every time a block is mined, a certain amount of BTC (called the subsidy) is created out of thin air and given to the miner. The subsidy halves every four years and will reach 0 in about 130 years.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction.
husel2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 581
Merit: 504


View Profile
February 12, 2018, 12:23:02 PM
 #72322

@NIZZAONE: Auch wenn ich argumentativ bezüglich Ethereum (und weiteren Punkten) deine Meinung teile und Zidane (so wie auch den BCash Troll Murray oder wie er heißt) für überschaubar wertvoll für diesen Thread halte, haben seine Kids dennoch nichts damit zu tun und das ist für meinen Geschmack unter der Gürtellinie... Er wird es schon verkraften, aber muss ja nicht sein, oder?

unter anderen Umständen vielleicht...
Wenn man sich allerdings vorgenommen hat, in einem Forum durchweg zu provozieren und dabei an Arroganz kaum zu überbieten ist, sollte man evtl. nicht unbedingt seine ganze Familiengeschichte posten!?!
Ich vermute/glaube das seine Anspielung nicht verstanden wurde. Die "alte" Frau (BTC) wurde gegen eine jüngere (ETH) ausgetauscht... nur so eine Vermutung...

Dann passt das mit den 7 Jahren aber nicht ganz... :-)

Zum Kurs: Bin auch bullish und denke das wir langsam wieder Richtung Norden wandern. Mit gelegentlichen Ausreißern Richtung Süden :-)
2009 (BTC) und 2015 (ETH)... sind doch fast 7 Jahre.
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2618
Merit: 2207


https://t1p.de/6ghrf


View Profile WWW
February 12, 2018, 12:26:29 PM
 #72323

Für mich ist die Sicherheit einer "unveränderbaren" BlockChain sehr wichtig, das ist einer der Gründe warum ich vor vielen Jahren BTC lieben gelernt habe....
Verbugden und schlecht getesteten Code zu verwenden, weil man ja ohnehin jederzeit wieder "gesund" forken kann erinnert mich an unser Fiatsystem. Da verliert man Vorteile gegenüber diesem System und macht Cryptos (bzw. BlockChain) wertlos, das kann jede zentralisierte Datenbank auch (mit viel weniger Aufwand und viel weniger Bugs/Fehler als Ethereum)....  
Ist denn eine Blockchain gleich unsicher, wenn sie veränderbar ist?

Ich frage mich, ob es überhaupt leistbar ist, Dinge nicht anpassen zu können. Wenn ich im Unternehmen kein Change Management zulasse, kann ich vielleicht als kleiner Lotto Toto Laden weiter existieren, aber nicht wenn ich global agiere.

Das Problem ist, dass ein paar wenige Leute die Macht haben Änderungen vorzunehmen und der Rest nur blöd schauen kann.
Wenn nur die Miner abstimmen dürfen, dann stimmt das. Wen dem so ist, dann kann sich der Rest aber nach anderen (Blockchain") System umschauen....

.
.airbet.
██
██
██
██
██
██
██
██

██

██

██

██

██
.

▄████▄▄▄██████▄
███████████████
███████████████
███████▀▀▀▀████
██████████████
▀███▀███████▄██
██████████▄███
██████████████
███████████████
███████████████
██████████████
█████▐████████
██████▀███████▀
▄███████████████▄
████████████████
█░██████████████
████████████████
████████████████
█████████████████
█████████████████
███████░█░███████
████████████████
█████████████████
██████████████░█
████████████████
▀███████████████▀
.
.
.
.
██▄▄▄
████████▄▄
██████▀▀████▄
██████▄░░████▄
██████████████
████████░░▀███▌
░████████▄▄████
██████████████▌
███░░░█████████
█████████░░░██▀
░░░███████████▀
██████░░░██▀
░░▀▀███▀

   
6,000+
GAMES
|
WEEKLY
PROMOS
.
....100%....
1ST DEPOSIT
BONUS
....
....125%.....
2ND DEPOSIT
BONUS
██
██
██
██
██
██
██
██

██

██

██

██

██
.
.PLAY NOW.
butch3r
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 243
Merit: 108



View Profile
February 12, 2018, 12:35:14 PM
 #72324

Die Miner folgen doch auch nur dem Profit, also den Transaktionen. Wenn sich die community für eine Blockchain entscheidet und dort ihre Transaktionen macht, werden die Miner immer folgen.
quetschiquetsch
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 282
Merit: 106


View Profile
February 12, 2018, 12:43:59 PM
 #72325

Für mich ist die Sicherheit einer "unveränderbaren" BlockChain sehr wichtig, das ist einer der Gründe warum ich vor vielen Jahren BTC lieben gelernt habe....
Verbugden und schlecht getesteten Code zu verwenden, weil man ja ohnehin jederzeit wieder "gesund" forken kann erinnert mich an unser Fiatsystem. Da verliert man Vorteile gegenüber diesem System und macht Cryptos (bzw. BlockChain) wertlos, das kann jede zentralisierte Datenbank auch (mit viel weniger Aufwand und viel weniger Bugs/Fehler als Ethereum).... 
Ist denn eine Blockchain gleich unsicher, wenn sie veränderbar ist?

Ich frage mich, ob es überhaupt leistbar ist, Dinge nicht anpassen zu können. Wenn ich im Unternehmen kein Change Management zulasse, kann ich vielleicht als kleiner Lotto Toto Laden weiter existieren, aber nicht wenn ich global agiere.

Ich denke mit unveränderbar ist hier gemeint, dass man den Inhalt der Blockchain im nachhinein nicht mehr ändern kann.

Das Bitcoin Protokoll darf natürlich veränderlich bleiben.

Ja, genau so war es gemeint.
Selbstverständlich soll man sich auf neue "Regeln" einigen können und die neuen Regeln dann auch zukünftig entsprechend anwenden. Aber "neue Regeln" erschaffen und diese rückwirkend anwenden (also die Chain zu "korrigieren") halte ich für mehr als nur fahrlässig.... und noch viel mehr, wenn eine Chain "eine" Persönlichkeit als Leitwolf hat  Roll Eyes

Das macht unser ORF (österr. Rundfunk, also staatliches Medium) mal wieder ganz toll: http://orf.at/stories/2426169/
coinling
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 431
Merit: 251


View Profile
February 12, 2018, 01:50:00 PM
 #72326

Für mich ist die Sicherheit einer "unveränderbaren" BlockChain sehr wichtig, das ist einer der Gründe warum ich vor vielen Jahren BTC lieben gelernt habe....
Verbugden und schlecht getesteten Code zu verwenden, weil man ja ohnehin jederzeit wieder "gesund" forken kann erinnert mich an unser Fiatsystem. Da verliert man Vorteile gegenüber diesem System und macht Cryptos (bzw. BlockChain) wertlos, das kann jede zentralisierte Datenbank auch (mit viel weniger Aufwand und viel weniger Bugs/Fehler als Ethereum).... 
Ist denn eine Blockchain gleich unsicher, wenn sie veränderbar ist?

Ich frage mich, ob es überhaupt leistbar ist, Dinge nicht anpassen zu können. Wenn ich im Unternehmen kein Change Management zulasse, kann ich vielleicht als kleiner Lotto Toto Laden weiter existieren, aber nicht wenn ich global agiere.

Ich denke mit unveränderbar ist hier gemeint, dass man den Inhalt der Blockchain im nachhinein nicht mehr ändern kann.

Das Bitcoin Protokoll darf natürlich veränderlich bleiben.

Ja, genau so war es gemeint.
Selbstverständlich soll man sich auf neue "Regeln" einigen können und die neuen Regeln dann auch zukünftig entsprechend anwenden. Aber "neue Regeln" erschaffen und diese rückwirkend anwenden (also die Chain zu "korrigieren") halte ich für mehr als nur fahrlässig.... und noch viel mehr, wenn eine Chain "eine" Persönlichkeit als Leitwolf hat  Roll Eyes

Das macht unser ORF (österr. Rundfunk, also staatliches Medium) mal wieder ganz toll: http://orf.at/stories/2426169/

Solange viele Menschen noch das wollen, sehe ich kein Grund das zu verhindern aus ideologischen Gründen.
Eine veränderbare transparente Blockchain mit einem freiwillig gewählten Leitwolf ( den viele Menschen einfach noch brauchen und der durchaus auch Vorteile hat) ist immer noch wesentlich besser als ein intransparentes FIAT System das von wenigen Menschen per "Zwang" kontrolliert wird.

butch3r
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 243
Merit: 108



View Profile
February 12, 2018, 02:01:21 PM
 #72327

Crypto mit Leitwolf ist zwar besser als FIAT,

aber ein Auto mit drei Rädern ist auch besser als ein Fahrrad ohne Pedale
coinling
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 431
Merit: 251


View Profile
February 12, 2018, 02:05:44 PM
 #72328

Bei Bitcoin existiert mit dem Core Team übrigens quasi auch ein Leitwolf. Solange er freiwillig gewählt ist und jederzeit abgewählt werden kann ist es doch nicht hinderlich?
Das Netzwerk muss die Entscheidung doch nicht akzeptieren die der Leitwolf vorgibt.

LibertValance
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1008
Merit: 528


The man who shot entire balance


View Profile
February 12, 2018, 05:25:57 PM
 #72329

Crypto mit Leitwolf ist zwar besser als FIAT,

aber ein Auto mit drei Rädern ist auch besser als ein Fahrrad ohne Pedale

Mit einem Fahrrad ohne Pedale (pedalless statt pedelec Wink) kann man zumindest den Berg runter fahren. So wie ich mit meinen Cryptos in diesem Jahr Roll Eyes

NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 643
Merit: 234


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
February 12, 2018, 06:37:05 PM
Last edit: February 12, 2018, 06:48:15 PM by NIZZAONE
Merited by Gyrsur (1)
 #72330

Quote from: Herr Bergmann
Coinfinity demonstriert erste Lightning-Transaktion durch Bitcoin-ATM!



...davon überzeugt, dass sie “mit diesem erfolgreichen Test einen großen Schritt in Richtung Massentauglichkeit von Bitcoin gemacht” hat.




“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
linaross
Member
**
Offline Offline

Activity: 138
Merit: 15


View Profile
February 12, 2018, 06:57:07 PM
 #72331

Es gibt hier im Forum ja extra Threads, die anhand des Kursverlaufs der letzten Jahre erklären warum wir wegen des Dips nicht in panik verfallen müssen und dass das nächste ATH nicht mehr lange auf sich warten lässt.

Meine Denkweise ist allerdings eine Andere: Fundamental hat sich nichts verändert. Wer vor ein paar Monaten den BTC für eine gute Technologie mit Potenzial gehalten hat, muss jetzt nach dem Dip immernoch zum gleichen Ergebnis kommen.

In den letzten Monaten hat sich technisch beim BTC eine ganze menge getan. (Segwit, Lightning usw.). Das stimmt mich extrem positiv und lässt mich nachts beruhigt schlafen.

An alle Noobs: Befasst euch mit der Technologie und stellt euch die Frage ob ihr da noch Potenzial seht. Die zweite Blase, die man mitmacht ist nicht mehr so aufregend wie die erste aber es ist immernoch ein spaßiges erlebnis Cheesy

Wenn es um Technologie geht sollte man sich aber eher mit Ethereum befassen, da dies tatsächlich das Internet Revolutionieren könnte.
In den kommenden Jahren wird Ethereum ein dezentrales Netzwerk aufbauen für Anwendungen so dass man keine zentralen Server mehr benötigt.
Man spricht auch vom Internet 3.0.

Ich selbst bin derzeit in BTC gedenke aber umzuswitchen aufgrund des größeren Potentials derzeit. Vor allem eins ist sowieso sicher, steigt BTC steigen die ALTS mit von daher ist die Chance eines HEBELS in ETH höher.
die grundidee von ether war schon gut da gebe ich dir recht aber die umsetzung war etwas naiv. rush and break it.
da kommen einige weit bessere schon nach.

linaross
Member
**
Offline Offline

Activity: 138
Merit: 15


View Profile
February 12, 2018, 07:00:31 PM
 #72332

@zidane: Auf der einen Seite babbelst du davon, dass ETH dezentral werden soll und auf der anderen Seite befürwortest du Rettungsforks vom zentralen ETH Blockchain Koordinator Booger Buterin. Ja ne ist klar...

 Roll Eyes



Eine Fork ist nie zentral. Mehr wie die Hälfte der Miner muss folgen, ich würde behaupten dies hat etwas von Demokratie.

mach dich mal schlau was die ethereum leutchen beim dao desaster machten und warum
und erzähl nicht die wären dezentral
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3892
Merit: 6049


Decentralization Maximalist


View Profile
February 12, 2018, 08:42:51 PM
 #72333

Mal sehen ob die 9000 jetzt (wieder) nachhaltig geknackt werden. Aus meiner Sicht sieht es gut aus. Die Stimmung scheint sich zu drehen (Und die Shitcoins sind wieder gut dabei Roll Eyes). Aber selbst wenn's klappt ... Achtung Bullenfalle! Beim Testen des oberen Trendkanal-Limits (zur Zeit ~12000-13000) sollte jeder, der diese Welle "reiten" will, aufpassen, um nicht in den nächsten Drop zu rennen.

Viel mehr sehe ich es als Schwachstelle einem System Krüken zu verpassen (Lightning Network) um es auf Krampf am laufen zu halten. Das LN ist meiner Ansicht nach das völlige Gegenteil,
was einmal vor Jahren das Ziel des Bitcoins lt. Whitepaper war.
Ich bin zwar auch ein "interessierter Beobachter" von Ethereum, aber dort kochen sie doch auch nur mit Wasser: Mit Raiden ist bei ETH doch ebenfalls ein LN-ähnliches Netzwerk geplant.

Und die Frage bleibt: Für was brauchen wir Turing-vollständige Smart Contracts wirklich?

Zur Fork-Frage würde ich auch eher Vitalik zustimmen: in der Experimentierphase sind solche Forks OK, zumal sie ja die Zustimmung der Community brauchen. Wenn Ethereum aber irgendwann in die "Reifephase" eintreten sollte, dann sollte es ein No-Go sein, und die "Leitwölfe" sollten sich dann auch etwas zurücknehmen.

█▀▀▀











█▄▄▄
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
e
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
█████████████
████████████▄███
██▐███████▄█████▀
█████████▄████▀
███▐████▄███▀
████▐██████▀
█████▀█████
███████████▄
████████████▄
██▄█████▀█████▄
▄█████████▀█████▀
███████████▀██▀
████▀█████████
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
c.h.
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
▀▀▀█











▄▄▄█
▄██████▄▄▄
█████████████▄▄
███████████████
███████████████
███████████████
███████████████
███░░█████████
███▌▐█████████
█████████████
███████████▀
██████████▀
████████▀
▀██▀▀
Lincoln6Echo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2459
Merit: 1057


Don't use bitcoin.de if you care about privacy!


View Profile
February 12, 2018, 09:18:27 PM
 #72334

..

Zur Fork-Frage würde ich auch eher Vitalik zustimmen: in der Experimentierphase sind solche Forks OK, zumal sie ja die Zustimmung der Community brauchen. Wenn Ethereum aber irgendwann in die "Reifephase" eintreten sollte, dann sollte es ein No-Go sein, und die "Leitwölfe" sollten sich dann auch etwas zurücknehmen.

Und wer definiert wann Ethereum in die Reiferphase eintritt und man keine Leitwölfe mehr braucht? Sobald Ethereum Turring Vollständig ist? Sobald DAO 2.0 online ist? Sobald der letzte ICO durchs Dorf getrieben wurde? Shocked

Dann hole ich schon mal das Popcorn raus. Grin

d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3892
Merit: 6049


Decentralization Maximalist


View Profile
February 12, 2018, 09:36:49 PM
 #72335

Und wer definiert wann Ethereum in die Reiferphase eintritt und man keine Leitwölfe mehr braucht? Sobald Ethereum Turring Vollständig ist? Sobald DAO 2.0 online ist? Sobald der letzte ICO durchs Dorf getrieben wurde? Shocked

Dann hole ich schon mal das Popcorn raus. Grin
Turingvollständig sind sie ja schon (falls ich nicht irgendwas übersehe).

Imho ist eine Kryptowährung dann "reif", wenn sie so weit entwickelt wurde, dass keine grundsätzlichen Machbarkeitsfragen mehr übrigbleiben - insbesondere hinsichtlich der Skalierbarkeit und Sicherheit. Bei Ethereum würde das bedeuten, dass sie Sharding, Raiden und Plasma implementiert und auf Herz und Nieren getestet haben und die Entscheidung bezüglich PoS getroffen worden (bzw. PoS vollständig implementiert/getestet) ist. Danach könnte man die Software als halbwegs stabil bezeichnen, es geht dann nur noch um Zusatzfeatures, die aber für das Funktionieren einer Kryptowährung nicht lebensnotwendig sind.

Bis dahin ist Ethereum noch Alpha. Bitcoin würde ich als Beta bezeichnen, und wenn das Skalierbarkeitsproblem gelöst ist, kann man von einer frühen reifen Version reden Wink

█▀▀▀











█▄▄▄
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
e
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
█████████████
████████████▄███
██▐███████▄█████▀
█████████▄████▀
███▐████▄███▀
████▐██████▀
█████▀█████
███████████▄
████████████▄
██▄█████▀█████▄
▄█████████▀█████▀
███████████▀██▀
████▀█████████
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
c.h.
▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
▀▀▀█











▄▄▄█
▄██████▄▄▄
█████████████▄▄
███████████████
███████████████
███████████████
███████████████
███░░█████████
███▌▐█████████
█████████████
███████████▀
██████████▀
████████▀
▀██▀▀
linaross
Member
**
Offline Offline

Activity: 138
Merit: 15


View Profile
February 13, 2018, 03:37:49 AM
 #72336

Und wer definiert wann Ethereum in die Reiferphase eintritt und man keine Leitwölfe mehr braucht? Sobald Ethereum Turring Vollständig ist? Sobald DAO 2.0 online ist? Sobald der letzte ICO durchs Dorf getrieben wurde? Shocked

Dann hole ich schon mal das Popcorn raus. Grin
Turingvollständig sind sie ja schon (falls ich nicht irgendwas übersehe).

Imho ist eine Kryptowährung dann "reif", wenn sie so weit entwickelt wurde, dass keine grundsätzlichen Machbarkeitsfragen mehr übrigbleiben - insbesondere hinsichtlich der Skalierbarkeit und Sicherheit. Bei Ethereum würde das bedeuten, dass sie Sharding, Raiden und Plasma implementiert und auf Herz und Nieren getestet haben und die Entscheidung bezüglich PoS getroffen worden (bzw. PoS vollständig implementiert/getestet) ist. Danach könnte man die Software als halbwegs stabil bezeichnen, es geht dann nur noch um Zusatzfeatures, die aber für das Funktionieren einer Kryptowährung nicht lebensnotwendig sind.

Bis dahin ist Ethereum noch Alpha. Bitcoin würde ich als Beta bezeichnen, und wenn das Skalierbarkeitsproblem gelöst ist, kann man von einer frühen reifen Version reden Wink
leitwölfe? macht die man einer elite gibt wird die sicher nicht so einfach abgeben. oder ist dir der sinn von dezentral nicht klar ?
murrayrothbard
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238
Merit: 101



View Profile
February 13, 2018, 04:41:03 AM
Last edit: February 13, 2018, 04:59:08 AM by murrayrothbard
 #72337

Bei Bitcoin existiert mit dem Core Team übrigens quasi auch ein Leitwolf. Solange er freiwillig gewählt ist und jederzeit abgewählt werden kann ist es doch nicht hinderlich?
Das Netzwerk muss die Entscheidung doch nicht akzeptieren die der Leitwolf vorgibt.
Wie wird denn das Core Team freiwillig gewählt?
Wie soll ein Abwählen funktionieren?
Wie kann man ermitteln ob eine Entscheidung( z.B. Segwit) von der Mehrheit getragen wird?

Das Core Team kann z.B. willkürlich Änderungen vornehmen. Die meisten Bitcoin user haben nur technisches Halbwissen und sind sehr leicht durch Propaganda beeinflussbar.

Selbst hier im Forum glauben ja viele, dass die Vergrößerung der BS nur eine "faule dumme" Lösung ist.

Debugging is twice as hard as writing the code in the first place. Therefore, if you write the code as cleverly as possible, you are, by definition, not smart enough to debug it.
doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1284
Merit: 1042


View Profile
February 13, 2018, 07:29:20 AM
Merited by IIOII (1)
 #72338

Bei Bitcoin existiert mit dem Core Team übrigens quasi auch ein Leitwolf. Solange er freiwillig gewählt ist und jederzeit abgewählt werden kann ist es doch nicht hinderlich?
Das Netzwerk muss die Entscheidung doch nicht akzeptieren die der Leitwolf vorgibt.
Wie wird denn das Core Team freiwillig gewählt?
Wie soll ein Abwählen funktionieren?
Wie kann man ermitteln ob eine Entscheidung( z.B. Segwit) von der Mehrheit getragen wird?

Das Core Team kann z.B. willkürlich Änderungen vornehmen. Die meisten Bitcoin user haben nur technisches Halbwissen und sind sehr leicht durch Propaganda beeinflussbar.

Selbst hier im Forum glauben ja viele, dass die Vergrößerung der BS nur eine "faule dumme" Lösung ist.

Na zum Glück sind immerhin die mit dem technischen Nullwissen bereits zu BCash abgewandert. Ein wahrer Sammelpool für Dogmatiker, Spinner und Scammer.

Die Vergrößerung der Blockgröße ist vor allem eins: es ist keine Lösung und wenn man glaub es ist eine, dann ist man faul und wahrscheinlich auch dumm. Aber Dummheit wird am Ende bitter bestraft, nämlich dann wenn Roger Ver and Friends ihre BTC zählen und du deine roten Zahlen .
Bitkeinermeiner
Member
**
Offline Offline

Activity: 137
Merit: 15


View Profile
February 13, 2018, 08:18:57 AM
 #72339

Man muss auch mal sagen können, wenn man falsch lag.

Meine Prognose von 1000 sehe ich jetzt auch als falsch an. Ich ging davon aus, dass die Gebühren und die Transaktionszeiten auf dem Niveau vom Dezember stehen bleiben. Aber jetzt, wo beide wieder tiefer liegen, wird es dem BTC Kurs sicher bald wieder besser gehen.

Viele Alts steigen auch wieder. Sogar noch mehr las BTC. Nachdem sie aber auch mehr als BTC eingestürzt sind.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904
Merit: 1185


notorious shrimp!


View Profile
February 13, 2018, 08:43:55 AM
 #72340

Verdammt... Karneval (fast) vorbei...
Und immer noch weit von 3k weg... wie zerstreue ich mir denn jetzt nur die Zeit  Kiss
Pages: « 1 ... 3567 3568 3569 3570 3571 3572 3573 3574 3575 3576 3577 3578 3579 3580 3581 3582 3583 3584 3585 3586 3587 3588 3589 3590 3591 3592 3593 3594 3595 3596 3597 3598 3599 3600 3601 3602 3603 3604 3605 3606 3607 3608 3609 3610 3611 3612 3613 3614 3615 3616 [3617] 3618 3619 3620 3621 3622 3623 3624 3625 3626 3627 3628 3629 3630 3631 3632 3633 3634 3635 3636 3637 3638 3639 3640 3641 3642 3643 3644 3645 3646 3647 3648 3649 3650 3651 3652 3653 3654 3655 3656 3657 3658 3659 3660 3661 3662 3663 3664 3665 3666 3667 ... 5038 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!