Bitcoin Forum
July 17, 2019, 11:37:20 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.0 [Torrent] (New!)
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3626 3627 3628 3629 3630 3631 3632 3633 3634 3635 3636 3637 3638 3639 3640 3641 3642 3643 3644 3645 3646 3647 3648 3649 3650 3651 3652 3653 3654 3655 3656 3657 3658 3659 3660 3661 3662 3663 3664 3665 3666 3667 3668 3669 3670 3671 3672 3673 3674 3675 [3676] 3677 3678 3679 3680 3681 3682 3683 3684 3685 3686 3687 3688 3689 3690 3691 3692 3693 3694 3695 3696 3697 3698 3699 3700 3701 3702 3703 3704 3705 3706 3707 3708 3709 3710 3711 3712 3713 3714 3715 3716 3717 3718 3719 3720 3721 3722 3723 3724 3725 3726 ... 4316 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5409690 times)
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932
Merit: 1281



View Profile
March 10, 2018, 09:03:36 AM
Merited by qwk (1)
 #73501

Auch wenn mich die Bitcoinies jetzt steinigen werden...ich war auch mal BTC Anhänger...aber was ist BTC noch?

Zahlungsmittel wie wir es erhofft haben? No...wird mittlerweile gestrichen...siehe Steam etc.

Anonym und dezentral? Mitnichten...54% Mining Kapazität liegt in drei Mining Händen...dezentralisiert? Nö!

Eine zerstrittene Community...

Ich finde es schade das es so kommt wie es kommt...und jetzt werft Steine auf  mich. :-/

dann mach dir doch einen account bei einem bitcoin forum und erzähl das denen. ich zum beispiel kann überhaupt nix mit yoga anfangen. habe mir direkt mal einen account im http://yogapad.de/forum aufgemacht um das denen mal aufs brot zu schmieren. als nächstes werde ich der wrestling community, allen fans von schweizer uhren und briefmarkensammlern in deren foren mal bescheidsagen wie enttäuscht ich von ihren projekten bin.
1563363440
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1563363440

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1563363440
Reply with quote  #2

1563363440
Report to moderator
1563363440
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1563363440

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1563363440
Reply with quote  #2

1563363440
Report to moderator
1563363440
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1563363440

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1563363440
Reply with quote  #2

1563363440
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 700
Merit: 279



View Profile
March 10, 2018, 09:04:50 AM
 #73502

da solltest du dich mal informieren was damit gemeint ist Smiley. Es gibt diverse Influencer die TA erstellen. Umso mehr follower sie haben umso mehr halten sich an diese TA. Sie stellen ihre Bots danach ein und so weiter. Sprich wenn es am Ende so kommt wie analysiert dann nicht unbedingt weil es wirklich so sein sollte sondern weil die akteure wie Prophezeit agiert haben,

Bsp. Superinfluencer - nennen wir sie Juliana Hospel sagt bei 9500 ist schluss und wir drehen nach unten. Dann kannst du dir sicher sein das genau an diesem Punkt viele verkaufen werden.

Wenn sich dann noch genügend TA Reader einig sind - was besonderst bei einfachen formationen vorkommt wie z.B. Bulleflagge , H&S .... Dann potentiert sich dieser effekt da alle ca die gleiche Resitenz oder Supportlinie vorraussagen.

Aktuelle Resistenz ist in fast allen charts um die 9400 , ehemals support. Machen wir jetzt die 4h kerze drüber zu kaufen alle gemütlich ein. Machen wir drunter zu verkloppen alle die an TA glauben. Sie erfüllen sich ihre Prophezeiung selbst.  Der Tokio Wal macht vermutlich gerade Wochenende der spielt heute keine Rolle Tongue.

hast von mir ein MERIT, weil ich es genau so sehe, kleine Markt wird halt so manipuliert.
dafür haben die Macher eben Foren, Twitter, usw. wo bezahlte Trols immer wieder den richtigen Stimmung, je nach dem, machen,
man merkt sogar hier, dass oft unerwünschte Posting einfach gelöscht werden ;(
dazu kommen jetzt noch Youtuber in scharen... s. dir den kleinen Dr. Julian = sehr gefährlich und trotzdem betrachten ihn die Lemminge als Guru  Cheesy, einfach traurig...
und das krasseste ist - das die Börsen machen einfach Off-Line um den Kurs zu beruhigen  Grin

...willkommen in schönen neuem Welt

mephyor
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 98
Merit: 3


View Profile WWW
March 10, 2018, 09:08:21 AM
 #73503

da solltest du dich mal informieren was damit gemeint ist Smiley. Es gibt diverse Influencer die TA erstellen. Umso mehr follower sie haben umso mehr halten sich an diese TA. Sie stellen ihre Bots danach ein und so weiter. Sprich wenn es am Ende so kommt wie analysiert dann nicht unbedingt weil es wirklich so sein sollte sondern weil die akteure wie Prophezeit agiert haben,

Bsp. Superinfluencer - nennen wir sie Juliana Hospel sagt bei 9500 ist schluss und wir drehen nach unten. Dann kannst du dir sicher sein das genau an diesem Punkt viele verkaufen werden.

Wenn sich dann noch genügend TA Reader einig sind - was besonderst bei einfachen formationen vorkommt wie z.B. Bulleflagge , H&S .... Dann potentiert sich dieser effekt da alle ca die gleiche Resitenz oder Supportlinie vorraussagen.

Aktuelle Resistenz ist in fast allen charts um die 9400 , ehemals support. Machen wir jetzt die 4h kerze drüber zu kaufen alle gemütlich ein. Machen wir drunter zu verkloppen alle die an TA glauben. Sie erfüllen sich ihre Prophezeiung selbst.  Der Tokio Wal macht vermutlich gerade Wochenende der spielt heute keine Rolle Tongue.

hast von mir ein MERIT, weil ich es genau so sehe, kleine Markt wird halt so manipuliert.
dafür haben die Macher eben Foren, Twitter, usw. wo bezahlte Trols immer wieder den richtigen Stimmung, je nach dem, machen,
man merkt sogar hier, dass oft unerwünschte Posting einfach gelöscht werden ;(
dazu kommen jetzt noch Youtuber in scharen... s. dir den kleinen Dr. Julian = sehr gefährlich und trotzdem betrachten ihn die Lemminge als Guru  Cheesy, einfach traurig...
und das krasseste ist mittlerweile das die Börsen machen einfach Off-Line um den Kurs zu beruhigen  Grin

...willkommen in schönen neuem Welt


,
danke. Noch obzöner wird es das man Ende sogar noch mit macht. Wenn ich sehe, da haben Sie also Ihre Linie und brechen die jetzt, dann steige ich natürlich auch ein und nehme den UP mit. Genauso shorte ich vor Resistenzen (wie jetzt) . Obwohl ich an TA gar nicht glaube mache ich automatisch mit Cheesy.

Palai Projekt - Profil
makrospex
Member
**
Offline Offline

Activity: 283
Merit: 23


View Profile
March 10, 2018, 09:22:19 AM
 #73504


eben genau das ist es ja, die wollen soviel Fiat wie möglich herausziehen.
Das ist der Grund  für mich das sie es nich auf 3K dumpen sondern immer schön warten bis wieder ne Erholung eintritt.
Aber hei, irgendwann gehn auch denen die Coins aus Grin

So auch meine weiteren Überlegungen. Der TW wird grössere Kursrückgänge vermeiden, sonst büsst er zu viel Gewinn beim Verkauf seiner Coin-Bulks ein. Er wird den Bestand langsam abstottern, ggf. einen Restbestand weiter halten. Im Endeffekt wird ein guter Teil der Coins bei Hodlern landen, das finde ich, ist sicher auch nicht das Schlechteste.

Torlan
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 338
Merit: 119



View Profile
March 10, 2018, 09:23:22 AM
 #73505

Auch wenn mich die Bitcoinies jetzt steinigen werden...ich war auch mal BTC Anhänger...aber was ist BTC noch?

Zahlungsmittel wie wir es erhofft haben? No...wird mittlerweile gestrichen...siehe Steam etc.

Anonym und dezentral? Mitnichten...54% Mining Kapazität liegt in drei Mining Händen...dezentralisiert? Nö!

Eine zerstrittene Community...

Ich finde es schade das es so kommt wie es kommt...und jetzt werft Steine auf  mich. :-/

dann mach dir doch einen account bei einem bitcoin forum und erzähl das denen. ich zum beispiel kann überhaupt nix mit yoga anfangen. habe mir direkt mal einen account im http://yogapad.de/forum aufgemacht um das denen mal aufs brot zu schmieren. als nächstes werde ich der wrestling community, allen fans von schweizer uhren und briefmarkensammlern in deren foren mal bescheidsagen wie enttäuscht ich von ihren projekten bin.

Ich weiß jetzt nicht was das soll...ich war sachlich...das sollte man von einem Legendary doch auch erwarten können oder?
MinerVonNaka
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 700
Merit: 279



View Profile
March 10, 2018, 09:25:00 AM
Last edit: March 10, 2018, 09:39:27 AM by MinerVonNaka
 #73506

Auch wenn mich die Bitcoinies jetzt steinigen werden...ich war auch mal BTC Anhänger...aber was ist BTC noch?

Zahlungsmittel wie wir es erhofft haben? No...wird mittlerweile gestrichen...siehe Steam etc.

Anonym und dezentral? Mitnichten...54% Mining Kapazität liegt in drei Mining Händen...dezentralisiert? Nö!

Eine zerstrittene Community...

Ich finde es schade das es so kommt wie es kommt...und jetzt werft Steine auf  mich. :-/

dann mach dir doch einen account bei einem bitcoin forum und erzähl das denen. ich zum beispiel kann überhaupt nix mit yoga anfangen. habe mir direkt mal einen account im http://yogapad.de/forum aufgemacht um das denen mal aufs brot zu schmieren. als nächstes werde ich der wrestling community, allen fans von schweizer uhren und briefmarkensammlern in deren foren mal bescheidsagen wie enttäuscht ich von ihren projekten bin.

Ich weiß jetzt nicht was das soll...ich war sachlich...das sollte man von einem Legendary doch auch erwarten können oder?

@Torlan
mache dich nicht verrückt Deine aussage stimmt zu 100%, wie schon geschrieben es gibt auch legendary Trols die über-gewandert worden sind, jeder hat halt seinen Preis

also hier noch mal zusammen gefasst:
(a) BTC als Zahlungsmittel ist tatsächlich ungeeignet - was auch für mich egal ist - ich bezahle immer mit Fiat
(b) BTC war niemals Anonym
(c) BTC ist schon seit mindestens 2 Jahren zentralisiert

wer was anderes behauptet träumt bzw. lebt in anderen (eigenen) Universum   Shocked
segeln
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602
Merit: 500


View Profile
March 10, 2018, 09:26:53 AM
 #73507

Irgendwelche langfristigen Linien über Jahre machen aus vielerlei Hinsicht keinen Sinn

1. Ist Chartanalyse eine selbsterfüllende Prohezeiung, die wenigsten Trader nehmen diese Linien war ( es sei denn jemand ist gerade short und reibt sie uns unter die Nase und möchte wieder ein bischen rum fuden Tongue)

zeige mir mal ein Chartanalyse mit einer Prophezeiung.Du wirst sehen,dass eine solche Prophezeiung in einer Chartanalyse nicht vorkommt
In meinen Augen ein newbe -Argument,welches nur zeigt,dass eine Chartanalyse nicht richtig gelesen und verstanden wurde

da solltest du dich mal informieren was damit gemeint ist Smiley. Es gibt diverse Influencer die TA erstellen. Umso mehr follower sie haben umso mehr halten sich an diese TA. Sie stellen ihre Bots danach ein und so weiter. Sprich wenn es am Ende so kommt wie analysiert dann nicht unbedingt weil es wirklich so sein sollte sondern weil die akteure wie Prophezeit agiert haben,


Bsp. Superinfluencer - nennen wir sie Juliana Hospel sagt bei 9500 ist schluss und wir drehen nach unten. Dann kannst du dir sicher sein das genau an diesem Punkt viele verkaufen werden.

Wenn sich dann noch genügend TA Reader einig sind - was besonderst bei einfachen formationen vorkommt wie z.B. Bulleflagge , H&S .... Dann potentiert sich dieser effekt da alle ca die gleiche Resitenz oder Supportlinie vorraussagen.

Aktuelle Resistenz ist in fast allen charts um die 9400 , ehemals support. Machen wir jetzt die 4h kerze drüber zu kaufen alle gemütlich ein. Machen wir drunter zu verkloppen alle die an TA glauben. Sie erfüllen sich ihre Prophezeiung selbst.  Der Tokio Wal macht vermutlich gerade Wochenende der spielt heute keine Rolle Tongue.
sorry,aber eine echte Prophezeiung habe ich noch nie gelesen.Immer nur Aussagen: wenn...,dann ...
Und genaue Kursangaben ,wie "bei 9.500 ist Schluss" erst recht nicht .Es werden immer Kursbereiche angegeben in denen etwas "passieren" könnte unter bestimmten Voraussetzungen eben: "wenn.....,dann...kann/könnte"
Ein Beispiel einer echten Prophezeiung ist noch nicht geliefert worden
Und:wieviele TA Reader gibt es denn,die den TA`s folgen?Bei der Menge an TA-Skeptiker wohl nicht so viele,als dass sie einen  Kurs bestimmen könnten
mephyor
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 98
Merit: 3


View Profile WWW
March 10, 2018, 09:45:57 AM
 #73508

Irgendwelche langfristigen Linien über Jahre machen aus vielerlei Hinsicht keinen Sinn

1. Ist Chartanalyse eine selbsterfüllende Prohezeiung, die wenigsten Trader nehmen diese Linien war ( es sei denn jemand ist gerade short und reibt sie uns unter die Nase und möchte wieder ein bischen rum fuden Tongue)

zeige mir mal ein Chartanalyse mit einer Prophezeiung.Du wirst sehen,dass eine solche Prophezeiung in einer Chartanalyse nicht vorkommt
In meinen Augen ein newbe -Argument,welches nur zeigt,dass eine Chartanalyse nicht richtig gelesen und verstanden wurde

da solltest du dich mal informieren was damit gemeint ist Smiley. Es gibt diverse Influencer die TA erstellen. Umso mehr follower sie haben umso mehr halten sich an diese TA. Sie stellen ihre Bots danach ein und so weiter. Sprich wenn es am Ende so kommt wie analysiert dann nicht unbedingt weil es wirklich so sein sollte sondern weil die akteure wie Prophezeit agiert haben,


Bsp. Superinfluencer - nennen wir sie Juliana Hospel sagt bei 9500 ist schluss und wir drehen nach unten. Dann kannst du dir sicher sein das genau an diesem Punkt viele verkaufen werden.

Wenn sich dann noch genügend TA Reader einig sind - was besonderst bei einfachen formationen vorkommt wie z.B. Bulleflagge , H&S .... Dann potentiert sich dieser effekt da alle ca die gleiche Resitenz oder Supportlinie vorraussagen.

Aktuelle Resistenz ist in fast allen charts um die 9400 , ehemals support. Machen wir jetzt die 4h kerze drüber zu kaufen alle gemütlich ein. Machen wir drunter zu verkloppen alle die an TA glauben. Sie erfüllen sich ihre Prophezeiung selbst.  Der Tokio Wal macht vermutlich gerade Wochenende der spielt heute keine Rolle Tongue.
sorry,aber eine echte Prophezeiung habe ich noch nie gelesen.Immer nur Aussagen: wenn...,dann ...
Und genaue Kursangaben ,wie "bei 9.500 ist Schluss" erst recht nicht .Es werden immer Kursbereiche angegeben in denen etwas "passieren" könnte unter bestimmten Voraussetzungen eben: "wenn.....,dann...kann/könnte"
Ein Beispiel einer echten Prophezeiung ist noch nicht geliefert worden
Und:wieviele TA Reader gibt es denn,die den TA`s folgen?Bei der Menge an TA-Skeptiker wohl nicht so viele,als dass sie einen  Kurs bestimmen könnten

Ich habe es doch gesagt auch als TA skeptiker macht man meist automatisch mit (mein zweites Posting).

Wir malen einfach eine Linie über alle Spitzen und dann wird gesagt das ist auch die Resistenz für die Zukunft (Linie geht ja in die Zukunft). Das ist doch am Ende eine Prophezeiung. Und jeder malt die Linien von spitze zu spitze. Also hat jeder die gleiche Linie (Main resistenz z.b. ATH bis heute) .


Palai Projekt - Profil
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2184
Merit: 2129


Shitcoin Minimalist


View Profile
March 10, 2018, 10:26:29 AM
 #73509

(a) BTC als Zahlungsmittel ist tatsächlich ungeeignet
(b) BTC war niemals Anonym
(c) BTC ist schon seit mindestens 2 Jahren zentralisiert
"B!"

Ach, das war kein Quiz, welche der obigen Aussagen stimmt?
Die Aussagen a und b könnten falscher kaum sein.

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
BlackFlag
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 874
Merit: 511



View Profile
March 10, 2018, 10:45:24 AM
Last edit: March 10, 2018, 10:56:39 AM by BlackFlag
 #73510

Irgendwelche langfristigen Linien über Jahre machen aus vielerlei Hinsicht keinen Sinn

1. Ist Chartanalyse eine selbsterfüllende Prohezeiung, die wenigsten Trader nehmen diese Linien war ( es sei denn jemand ist gerade short und reibt sie uns unter die Nase und möchte wieder ein bischen rum fuden Tongue)


Du siehst das Falsch, die Linien halten nicht den Kurs im Zaum sondern werden durch den Kurs gezeichnet.
fakt ist das die TA Widerstände und Support aufzeigen, ob es dir nun passt oder nicht oder in deinen Augen Sinn macht ist egal.
sicher ist es auch ne selbst erfüllende Prophezeiung, ist es aber auch wenn genug Personen davon überzeugt sind das es auf 1k oder 100k geht.


Auch Du,BlackFlak,zeige mir bitte eine Chartanalyse mit einer Prophezeiung.Gibt es nicht
Ansonsten hast Du recht mit den beiden anderen Punkten

ich bin bei dir...
glaube es hängt an der Definition von Prophezeiung.
das einfache abstecken von Widerständen sehen manche hier schon als Wahrsagerei

obs nun Wahrsagerei ist oder Magie, der Kursrutsch von gestern hat an der Linie innegehalten, das ist die Aussage!
ob er nun den durchbricht oder abprallt weiß kein Mensch da einfach zuviele (unbekannte) Faktoren den Kurs beeinflussen
könnte mir gut vorstellen das er nochmals an die 11k kratzt und dann abschmiert und nach unten durchbricht, genauso gut könnte er die 11k reißen und zu neuen höhen steigen, keiner kann das sicher sagen!!!:


...
EDDY12
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 38
Merit: 1


View Profile
March 10, 2018, 11:08:33 AM
Last edit: March 10, 2018, 11:22:06 AM by EDDY12
 #73511

Irgendwelche langfristigen Linien über Jahre machen aus vielerlei Hinsicht keinen Sinn

1. Ist Chartanalyse eine selbsterfüllende Prohezeiung, die wenigsten Trader nehmen diese Linien war ( es sei denn jemand ist gerade short und reibt sie uns unter die Nase und möchte wieder ein bischen rum fuden Tongue)

zeige mir mal ein Chartanalyse mit einer Prophezeiung.Du wirst sehen,dass eine solche Prophezeiung in einer Chartanalyse nicht vorkommt
In meinen Augen ein newbe -Argument,welches nur zeigt,dass eine Chartanalyse nicht richtig gelesen und verstanden wurde

da solltest du dich mal informieren was damit gemeint ist Smiley. Es gibt diverse Influencer die TA erstellen. Umso mehr follower sie haben umso mehr halten sich an diese TA. Sie stellen ihre Bots danach ein und so weiter. Sprich wenn es am Ende so kommt wie analysiert dann nicht unbedingt weil es wirklich so sein sollte sondern weil die akteure wie Prophezeit agiert haben,


Bsp. Superinfluencer - nennen wir sie Juliana Hospel sagt bei 9500 ist schluss und wir drehen nach unten. Dann kannst du dir sicher sein das genau an diesem Punkt viele verkaufen werden.

Wenn sich dann noch genügend TA Reader einig sind - was besonderst bei einfachen formationen vorkommt wie z.B. Bulleflagge , H&S .... Dann potentiert sich dieser effekt da alle ca die gleiche Resitenz oder Supportlinie vorraussagen.

Aktuelle Resistenz ist in fast allen charts um die 9400 , ehemals support. Machen wir jetzt die 4h kerze drüber zu kaufen alle gemütlich ein. Machen wir drunter zu verkloppen alle die an TA glauben. Sie erfüllen sich ihre Prophezeiung selbst.  Der Tokio Wal macht vermutlich gerade Wochenende der spielt heute keine Rolle Tongue.
sorry,aber eine echte Prophezeiung habe ich noch nie gelesen.Immer nur Aussagen: wenn...,dann ...
Und genaue Kursangaben ,wie "bei 9.500 ist Schluss" erst recht nicht .Es werden immer Kursbereiche angegeben in denen etwas "passieren" könnte unter bestimmten Voraussetzungen eben: "wenn.....,dann...kann/könnte"
Ein Beispiel einer echten Prophezeiung ist noch nicht geliefert worden
Und:wieviele TA Reader gibt es denn,die den TA`s folgen?Bei der Menge an TA-Skeptiker wohl nicht so viele,als dass sie einen  Kurs bestimmen könnten

Ich habe es doch gesagt auch als TA skeptiker macht man meist automatisch mit (mein zweites Posting).

Wir malen einfach eine Linie über alle Spitzen und dann wird gesagt das ist auch die Resistenz für die Zukunft (Linie geht ja in die Zukunft). Das ist doch am Ende eine Prophezeiung. Und jeder malt die Linien von spitze zu spitze. Also hat jeder die gleiche Linie (Main resistenz z.b. ATH bis heute) .




Genauso so sehe ich das auch :-)

Ich spiele selbst auch mit, im technische Analyse Spiel

Nur ist die eigentliche Aufgabe, herauszufinden welche Resistenzpunkte von den meisten Leuten auch wahrgenommen werden.

Und um so komplizierter die Linie und umso längerfristiger sie wird, umso weniger wahrscheinlich ist es , dass sie von dem Großteil der Trader auch verwendet wird (und ihren Followern)

Daher tut man sich keinen gefallen damit, irgendwelche Linien über jahre hinn weg zu zeichnen, die irgendwelche Ziele angeben die AKTUELL keinen interessieren.


Wenn du also irgend eine Linie zeichnest, die das Ziel 1k hat, dann kannst du sie gerne wieder rausholen wenn wir bei 2 oder 3 k sind, vorher wird sie keiner benutzen :-)


bzw um noch was zum Kursverlauf zu sagen, aktuell läuft alles nach Plan, die größte Wahrscheinlichkeit sehe ich darin , dass wir am "Mittleren Band" abprallen, das ist je nach Zeiteinheit und Chart zwischen 9400 und 9700 aktuell .

Dann gehen wir noch eine Etage runter.






Torlan
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 338
Merit: 119



View Profile
March 10, 2018, 11:30:32 AM
Last edit: March 10, 2018, 11:48:18 AM by Torlan
 #73512

(a) BTC als Zahlungsmittel ist tatsächlich ungeeignet
(b) BTC war niemals Anonym
(c) BTC ist schon seit mindestens 2 Jahren zentralisiert
"B!"

Ach, das war kein Quiz, welche der obigen Aussagen stimmt?
Die Aussagen a und b könnten falscher kaum sein.

Zu A: Warum ist die Aussage falsch, wenn ehemalige Akzeptanten den BTC aus den Programm nehmen?
Zu C: 3 Miner teilen sich das Feld auf 52,3 % auf die da wären:

- BTC.com = 25,9 %
- Ant Pool = 15,2 %
- VIA BTC = 11,2%
= 52,3 %

Was ist daran dezentral? Sorry die 54 % von oben weichen um 1,7 % ab.  Grin

https://blockchain.info/de/pools

Wenn wir noch Slushpool dazu nehmen, sind wir bei 62%...vier Hauptakteure nennst du dezentral?

BTC Top und wir sind bei 70,7%

F2Pool dazu? 76,4 %...wir sind nun bei 6 Akteuren...dezentral?
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
March 10, 2018, 11:50:05 AM
 #73513

(a) BTC als Zahlungsmittel ist tatsächlich ungeeignet
(b) BTC war niemals Anonym
(c) BTC ist schon seit mindestens 2 Jahren zentralisiert
"B!"

Ach, das war kein Quiz, welche der obigen Aussagen stimmt?
Die Aussagen a und b könnten falscher kaum sein.

Zu A: Warum ist die Aussage falsch, wenn ehemalige Akzeptanten den BTC aus den Programm nehmen?
Zu C: 3 Miner teilen sich das Feld auf 52,3 % auf die da wären:

- BTC.com = 25,9 %
- Ant Pool = 15,2 %
- VIA BTC = 11,2%
= 52,3 %

Was ist daran dezentral? Sorry die 54 % von oben weichen um 1,7 % ab.  Grin

https://blockchain.info/de/pools

Wenn wir noch Slushpool dazu nehmen, sind wir bei 62%...vier Hauptakteure nennst du dezentral?

BTC Top und wir sind bei 70,7%

F2Pool dazu? 76,4 %...wir sind nun bei 6 Akteuren...dezentral?

Du musst dazu sehen das die Pools sich ggf. sogar absprechen gleiche Interessen verfolgen usw. Ich selbst find ja die Pools gar nicht das große Problem sondern eher die Börsen.

Torlan
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 338
Merit: 119



View Profile
March 10, 2018, 11:54:21 AM
 #73514

(a) BTC als Zahlungsmittel ist tatsächlich ungeeignet
(b) BTC war niemals Anonym
(c) BTC ist schon seit mindestens 2 Jahren zentralisiert
"B!"

Ach, das war kein Quiz, welche der obigen Aussagen stimmt?
Die Aussagen a und b könnten falscher kaum sein.

Zu A: Warum ist die Aussage falsch, wenn ehemalige Akzeptanten den BTC aus den Programm nehmen?
Zu C: 3 Miner teilen sich das Feld auf 52,3 % auf die da wären:

- BTC.com = 25,9 %
- Ant Pool = 15,2 %
- VIA BTC = 11,2%
= 52,3 %

Was ist daran dezentral? Sorry die 54 % von oben weichen um 1,7 % ab.  Grin

https://blockchain.info/de/pools

Wenn wir noch Slushpool dazu nehmen, sind wir bei 62%...vier Hauptakteure nennst du dezentral?

BTC Top und wir sind bei 70,7%

F2Pool dazu? 76,4 %...wir sind nun bei 6 Akteuren...dezentral?

Du musst dazu sehen das die Pools sich ggf. sogar absprechen gleiche Interessen verfolgen usw.

Genau dass meine ich mit dem Post, dass es keine Dezentralisierung aufgrund möglicher Absprachen gibt.
Die großen diktieren wie es zu laufen hat und das ist genau das Gegenteil zu dem was BTC mal werden sollte.

Es ist nichts anderes mehr als die Politik...Demokratie gibt es nicht...die großen haben die Macht und es geht nur noch darum Geld zu machen!
Und genau das war damals als BTC noch BTC war nicht das Ziel!
segeln
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602
Merit: 500


View Profile
March 10, 2018, 12:27:55 PM
 #73515

@BlackFlak
Code:
ich bin bei dir...
glaube es hängt an der Definition von[b] Prophezeiung[/b].
das einfache abstecken von Widerständen sehen manche hier schon als Wahrsagerei
ja,so ist das nun mal mit den Definitionen." Die selbsterfüllende Prophezeiung" ist so ein schöner(übrigens aus der Psycholgie) Begriff geworden,dass man leicht versucht ist,sie falsch einzubringen in einer Diskussion.
Wenn dann noch Wahrsagerei dazu kommt schwimmen wir im Irrationalen.
Im übrigen werden von den Leuten,die nicht viel von TA verstehen,immer wieder die gleichen Gegenargumente gebracht,die bei genauer Betrachtung sich in Luft auflösen.
Da der KryptoMarkt seit etwa Mitte 2017 von Anfängern "überflutet" wurde liest man immer solche Sachen
Dir,BlackFlak,noch ein schönes WE
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932
Merit: 1281



View Profile
March 10, 2018, 12:45:28 PM
 #73516

Auch wenn mich die Bitcoinies jetzt steinigen werden...ich war auch mal BTC Anhänger...aber was ist BTC noch?

Zahlungsmittel wie wir es erhofft haben? No...wird mittlerweile gestrichen...siehe Steam etc.

Anonym und dezentral? Mitnichten...54% Mining Kapazität liegt in drei Mining Händen...dezentralisiert? Nö!

Eine zerstrittene Community...

Ich finde es schade das es so kommt wie es kommt...und jetzt werft Steine auf  mich. :-/

dann mach dir doch einen account bei einem bitcoin forum und erzähl das denen. ich zum beispiel kann überhaupt nix mit yoga anfangen. habe mir direkt mal einen account im http://yogapad.de/forum aufgemacht um das denen mal aufs brot zu schmieren. als nächstes werde ich der wrestling community, allen fans von schweizer uhren und briefmarkensammlern in deren foren mal bescheidsagen wie enttäuscht ich von ihren projekten bin.

Ich weiß jetzt nicht was das soll...ich war sachlich...das sollte man von einem Legendary doch auch erwarten können oder?


und ich weiss nicht was das soll: geh in ein vw-bulli forum und erzähl denen, was für ein doofes auto das ist. geh in ein segelboot forum und schwärme von motoryachten. jeder darf bitcoin ungeeignet finden und enttäuscht sein. aber warum extra einen account in einem bitcoin forum anlegen, sich in dem bitcoin forum einloggen und den bitcoin fans predigen, dass das bitcoin mist ist? 

was machst du hier? wozu? weshalb? woher deine motivation, du bist kein bitcoin anhänger mehr, also wozu mit bitcoin anhängern diskutieren? weil du sie von deiner weisheit überzeugen willst? das bitcoin käse ist? und das soll ich gut finden?

und auf der sachlichen ebene:

Quote
aber was ist BTC noch?

ein protokoll, dass es jedem menschen auf der welt mit internet zugang ermöglicht sicher, schnell und mit geringen kosten und ohne bankkonto, registrierung, erlaubnis, genehmigung, jedem anderen menschen, jedweden betrag jederzeit zuzuschicken. es läuft seit 10 jahren ohne downtime, wurde noch nie gehackt, hat die gesamte finanzindustrie aufgeschreckt, alle zentralbanken erschreckt. es gibt menschen, die halten bitcoin für die grösste erfindung seit dem internet, manche bezeichnen bitcoin bereits als jahrhunderterfindung.

Quote
Zahlungsmittel wie wir es erhofft haben?

ich habe letzte woche mehrere pizzas, ein absolut geiles fahhrad, einen luftbefeuchter, und ein smartphone mit bitcoin bezahlt. ging alles schnell und günstig. also eindeutiges "JA"

Quote
Anonym und dezentral?

anonym war nie geplant, bitcoin war von anfang an pseudonym. dachte eigentlich, dass sei grundwissen, selbst von ehemaligen bitcoin anhängern.

asic mining war, zugegeben, keine entwicklung richtung dezentralität. im gegenteil. bitmains vorsprung schmilzt je mehr firmen einsteigen und da gibt es eine ganze reihe von, die in den startlöchern stehen. und: was sind die dezentraleren alternativen?

Quote
Eine zerstrittene Community...

ich halte es für ausgeschlossen, das ein projekt, das potentiell zu solchen umverteilungen von macht/geld führt wie bitcoin, von der herrschenden elite ohne gegenwehr akzeptiert wird. es gibt mächtige organisationen, institutionen, individuen, die bitcoin aktiv bekämpfen. leider sind beispielsweise einige foren viel zu tolerant gegenüber shills, altcoin fanboys, bitcoin-ist-scheisse-propagandisten, etc, etc. da ist es leicht, eine community zu spalten, bzw den eindruck einer zerstrittenen community zu erwecken. meiner meinung nach ist die community nach der abspaltung der bigblocker richtung btrash viel weniger zerstritten als vorher. welcher existentielle grabenkampf spaltet denn die bitcoin community im moment so sehr, dass das von dir benutzte attribut "zerstritten" zuträfe?

auf der sachlichen ebene trifft keines deiner argumente zu. was bleibt also von deinem post übrig? wozu dir die mühe machen? was willst du hier? das ist kein persönlicher angriff, mich interessiert deine motivation.
Torlan
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 338
Merit: 119



View Profile
March 10, 2018, 01:56:50 PM
Last edit: March 10, 2018, 02:14:59 PM by Torlan
 #73517

Auch wenn mich die Bitcoinies jetzt steinigen werden...ich war auch mal BTC Anhänger...aber was ist BTC noch?

Zahlungsmittel wie wir es erhofft haben? No...wird mittlerweile gestrichen...siehe Steam etc.

Anonym und dezentral? Mitnichten...54% Mining Kapazität liegt in drei Mining Händen...dezentralisiert? Nö!

Eine zerstrittene Community...

Ich finde es schade das es so kommt wie es kommt...und jetzt werft Steine auf  mich. :-/

dann mach dir doch einen account bei einem bitcoin forum und erzähl das denen. ich zum beispiel kann überhaupt nix mit yoga anfangen. habe mir direkt mal einen account im http://yogapad.de/forum aufgemacht um das denen mal aufs brot zu schmieren. als nächstes werde ich der wrestling community, allen fans von schweizer uhren und briefmarkensammlern in deren foren mal bescheidsagen wie enttäuscht ich von ihren projekten bin.

Ich weiß jetzt nicht was das soll...ich war sachlich...das sollte man von einem Legendary doch auch erwarten können oder?


und ich weiss nicht was das soll: geh in ein vw-bulli forum und erzähl denen, was für ein doofes auto das ist. geh in ein segelboot forum und schwärme von motoryachten. jeder darf bitcoin ungeeignet finden und enttäuscht sein. aber warum extra einen account in einem bitcoin forum anlegen, sich in dem bitcoin forum einloggen und den bitcoin fans predigen, dass das bitcoin mist ist?  

was machst du hier? wozu? weshalb? woher deine motivation, du bist kein bitcoin anhänger mehr, also wozu mit bitcoin anhängern diskutieren? weil du sie von deiner weisheit überzeugen willst? das bitcoin käse ist? und das soll ich gut finden?

und auf der sachlichen ebene:

Quote
aber was ist BTC noch?

ein protokoll, dass es jedem menschen auf der welt mit internet zugang ermöglicht sicher, schnell und mit geringen kosten und ohne bankkonto, registrierung, erlaubnis, genehmigung, jedem anderen menschen, jedweden betrag jederzeit zuzuschicken. es läuft seit 10 jahren ohne downtime, wurde noch nie gehackt, hat die gesamte finanzindustrie aufgeschreckt, alle zentralbanken erschreckt. es gibt menschen, die halten bitcoin für die grösste erfindung seit dem internet, manche bezeichnen bitcoin bereits als jahrhunderterfindung.

Quote
Zahlungsmittel wie wir es erhofft haben?

ich habe letzte woche mehrere pizzas, ein absolut geiles fahhrad, einen luftbefeuchter, und ein smartphone mit bitcoin bezahlt. ging alles schnell und günstig. also eindeutiges "JA"

Quote
Anonym und dezentral?

anonym war nie geplant, bitcoin war von anfang an pseudonym. dachte eigentlich, dass sei grundwissen, selbst von ehemaligen bitcoin anhängern.

asic mining war, zugegeben, keine entwicklung richtung dezentralität. im gegenteil. bitmains vorsprung schmilzt je mehr firmen einsteigen und da gibt es eine ganze reihe von, die in den startlöchern stehen. und: was sind die dezentraleren alternativen?

Quote
Eine zerstrittene Community...

ich halte es für ausgeschlossen, das ein projekt, das potentiell zu solchen umverteilungen von macht/geld führt wie bitcoin, von der herrschenden elite ohne gegenwehr akzeptiert wird. es gibt mächtige organisationen, institutionen, individuen, die bitcoin aktiv bekämpfen. leider sind beispielsweise einige foren viel zu tolerant gegenüber shills, altcoin fanboys, bitcoin-ist-scheisse-propagandisten, etc, etc. da ist es leicht, eine community zu spalten, bzw den eindruck einer zerstrittenen community zu erwecken. meiner meinung nach ist die community nach der abspaltung der bigblocker richtung btrash viel weniger zerstritten als vorher. welcher existentielle grabenkampf spaltet denn die bitcoin community im moment so sehr, dass das von dir benutzte attribut "zerstritten" zuträfe?

auf der sachlichen ebene trifft keines deiner argumente zu. was bleibt also von deinem post übrig? wozu dir die mühe machen? was willst du hier? das ist kein persönlicher angriff, mich interessiert deine motivation.

Weil DU 600 Watt dir ne Pizza und nen tolles Fahrrad mit BTC gekauft hast, ist BTC kein Zahlungsmittel. :-D Das ist lächerlich.
Mit XRP kann ich mir auch nen Fahrrad kaufen...wenn jemand den Rotz haben will.

Du schreibst was von geringen Transaktionskosten...zur Hype Zeit im November/Dezember musste man ca. 8$ zahlen, damit eine Transaktion in ca. 30 Minuten durch ist. Jiiiiihaaaaa!
Günstig günstig...es sein denn man hatte 48h Zeit...dann gebe ich dir recht...aber dann kann man auch SEPA nutzen. Cheesy

Um deine Frage zu beantworten was meine Motivation ist. Ein Forum ist ein Ort zum Meinungsaustausch. Ich habe meine Meinung nieder geschrieben.
Du greifst mich an als wenn du dafür bezahlt werden würdest. Wink Nun denn...komme ich ganz gut mit zurecht.

Ich habe sachlich argumentiert und begründet...jede weitere Diskussion würde zu absolut null führen...daher:

Rzob
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 58
Merit: 2



View Profile
March 10, 2018, 03:01:12 PM
Merited by Lincoln6Echo (1), 600watt (1)
 #73518

@Torlan

Normalerweise mische ich mich hier bei Dingen den BTC betreffen nicht ein aber so langsam finde ich das wirklich nervig

Ich zahle so gut wie alle meine Server in Web über Bitcoins. Das war als die Gebühren hoch waren sicherlich problematisch und ich musste auch hier und da ausweichen aber das hat sich wieder gelegt und jetzt nutze ich wieder hauptsächlich den Bitcoin. Es gibt für mich keinen Grund eine andere Kryptowährung aktuell zu benutzen und was soll der Schwachsinn mit XRP? Du sagst du argumentierst sachlich indem du eine maximal zentralisierte Währung wie XRP als Argument nimmst? Du hast absolut nichts verstanden und bist hier ein weiterer Troll. Da kann ich ja beim Fiat bleiben bei deiner Argumentation Roll Eyes

Es ist nicht alles perfekt beim Bitcoin aber mir ist dieser immer noch lieber als alle anderen "Finanzprodukte" die am Markt sind und zwar solange ich frei damit zahlen kann. Für mich ist der Bitcoin als Zahlungsmittel ideal und ich nutze diesen auch als solches. Je weniger Fiat ich nutzen kann umso besser. Hätte ich in Zukunft Möglichkeiten größere Werte wie Immobilien direkt damit zu kaufen dann würde ich mit aboluter Sicherheit diesen dafür verwenden und nicht Fiat. Wenn jemand nur darin eine Wertanlage sieht, in Ordnung. Das hindert mich aber nicht daran den BTC als Zahlungsmittel zu verwenden.

Der Bitcoin ist deztentral. Du versteht es nur nicht. Natürlich haben die Miner viel Einfluss aber es spielt absolut keine Rolle und das ist entscheidend. Schaden die Miner den Bitcoin dann wechseln die Leute zu anderen Kryptos. Gehen die Miner zu weit indem sie Transaktionen blockieren oder gezwungen werden diese zu blockieren dann besteht die Gefahr dass die BTC Community einen Fork startet und PoS versucht durchzusetzen. Für mich bedeutet Dezentralität auch wieviel Einfluss diejenigen haben die das System nutzen. Wir als Nutzer haben, anders als als bei zentralen Systemen, viel zu viel Einfluss und genau deswegen stört mich die Mining Kapazität mancher Miner überhaupt nicht da die nicht uns an den Eiern haben sonder wir sie.

Wer sagt außerdem dass die Community immernoch zerstritten ist? Jeder ging doch seinen eigene Weg. Such dir eine Kryptowährung aus und werde damit glücklich. Mich nerven die Trolle die mir die ganze Zeit erzählen wollen wie überlegen andere Krypos oder Forks dieser sind. Ich habe mir meine Meinung schon gemacht und mir ist das Risiko bewusst. Also was soll das?
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1932
Merit: 1281



View Profile
March 10, 2018, 03:20:06 PM
Last edit: March 10, 2018, 03:32:03 PM by 600watt
 #73519

Quote
Weil DU 600 Watt dir ne Pizza und nen tolles Fahrrad mit BTC gekauft hast, ist BTC kein Zahlungsmittel. :-D Das ist lächerlich.
Mit XRP kann ich mir auch nen Fahrrad kaufen...wenn jemand den Rotz haben will.

was denn sonst? mit goldbarren oder silbermünzen oder aktien oder briefmarken hätte das nicht funktioniert. wenn ich damit bezahlen kann, dann ist es ein Zahlungsmittel, oder? was um alles in der welt ist daran lächerlich? und wo kann man mit xrp mountainbikes kaufen?

Quote
Du schreibst was von geringen Transaktionskosten...zur Hype Zeit im November/Dezember musste man ca. 8$ zahlen, damit eine Transaktion in ca. 30 Minuten durch ist. Jiiiiihaaaaa!

du meinst die zeit, als einerseits firmen, die für einen grossteil der bitcoin transaktionen verantwortlich sind wie coinbase noch nicht auf segwit umgestellt hatten und auch ansonsten wenig bis nichts unternommen hatten um ihre transaktionen effizienter durchzuführen und zusätzlich heftige spam attacken aus dem bigblock lager kamen um btrash als billiger dastehen zu lassen? was ist das für ein argument, auf einem temporären zustand herumzureiten, der längst vorbei ist?

Quote
...aber dann kann man auch SEPA nutzen. Cheesy

dann mach das doch. bitcoin-anhänger haben anderes als sepa nutzen im sinn. wenn du das lächerlich findest, sei dir das gegönnt. aber warum uns damit vollheulen?


Quote
Um deine Frage zu beantworten was meine Motivation ist.

jetzt bin ich aber mal gespannt auf deine antwort, die du so einleitest.


Quote
Ein Forum ist ein Ort zum Meinungsaustausch.

stimmt.

Quote
Ich habe meine Meinung nieder geschrieben.

stimmt auch.

Quote
Du greifst mich an als wenn du dafür bezahlt werden würdest. Wink Nun denn...komme ich ganz gut mit zurecht.

lol, wo war da denn eine antwort auf meine frage, was dich motiviert hier in einem forum von bitcoin anhängern kundzutun, dass du keiner mehr bist? wenn sich fans von vergoldeten rollschuhen untereinander austauschen wollen und ein forum gründen im netz, dann tauschen sie ihre meinungen über die besten schnürsenkel und der die effizientesten kugellager aus.   wenn einer rollschuhe im allgemeinen und insbesondere vergoldete doof findet, dann geht es ihm wahrscheinlich wie der mehrheit der menschen. das wissen die rollschuh-anhänger aber bereits. deswegen haben sie ja ihr eigenes forum, wo sie ungestört ihre meinungen austauschen können.  es ist eben kein meinungsaustausch, wenn jemand, der die basis dessen ablehnt, weshalb die anderen sich in einem forum austauschen, dieses forum extra aufsucht, sich einen account zulegt und sich auch noch die mühe macht seinen ablehnenden standpunkt niederzuschreiben, sondern trolling in reinstform. was ist das für ein meinungsaustausch, wenn ein bitcoin-ablehner bitcoin anhängern in einem bitcoin forum erklärt er lehne bitcoin ab? was lehnst du denn sonst noch so ab? wen interessiert es? in welchen foren über dinge, die du ablehnst tauscht du deine meinung denn sonst noch so aus? ich wette: in garkeinem.


Quote
Ich habe sachlich argumentiert und begründet...jede weitere Diskussion würde zu absolut null führen...daher:

lol. wo denn? was war jetzt deine motivation noch mal? und in wieviel anderen foren über themen, die du ablehnst machst du das noch?

edit: typos
hv_
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1246
Merit: 543

Clean Code and Scale


View Profile WWW
March 10, 2018, 04:46:17 PM
 #73520

(a) BTC als Zahlungsmittel ist tatsächlich ungeeignet
(b) BTC war niemals Anonym
(c) BTC ist schon seit mindestens 2 Jahren zentralisiert
"B!"

Ach, das war kein Quiz, welche der obigen Aussagen stimmt?
Die Aussagen a und b könnten falscher kaum sein.

Zu A: Warum ist die Aussage falsch, wenn ehemalige Akzeptanten den BTC aus den Programm nehmen?
Zu C: 3 Miner teilen sich das Feld auf 52,3 % auf die da wären:

- BTC.com = 25,9 %
- Ant Pool = 15,2 %
- VIA BTC = 11,2%
= 52,3 %

Was ist daran dezentral? Sorry die 54 % von oben weichen um 1,7 % ab.  Grin

https://blockchain.info/de/pools

Wenn wir noch Slushpool dazu nehmen, sind wir bei 62%...vier Hauptakteure nennst du dezentral?

BTC Top und wir sind bei 70,7%

F2Pool dazu? 76,4 %...wir sind nun bei 6 Akteuren...dezentral?


Wenn man nur auf pools sieht, dann wirkt es schon 'zentral', aber es sind doch wohl rech viele Einzelne dahinter, die auch pools hoppen nach umterschiedlichen gusti.

Abers selbst die 'paar' pools sind doch recht dezentral, wenn man das mit der üblichen uns bekannent internetnahen Geschäften vergleicht, wie Amazon, Google, ebay,.... Oder aber mit den anderen Wirtschaftsriesen wie Daimler, VW, Toyota....

Lustig ist noch der Einwand mit der Streiterei hier und der VW bulli hierbei. Ja, es ist sogar meist noch schlimmer hier, denn hier streitet man oft schon los, weil der eine Bulli ne 1 Liter Maschine hat, der andere schon 8 Liter. Wink

Carpe diem  -  understand the White Paper and mine honest.
Memo: 1AHUYNJKPfY7PjVK1hNQFo5LrdGixuiybw  -  https://metanet.icu/
The simple way is the genius way - in Moore's Law and Satoshi's WP we trust.
Pages: « 1 ... 3626 3627 3628 3629 3630 3631 3632 3633 3634 3635 3636 3637 3638 3639 3640 3641 3642 3643 3644 3645 3646 3647 3648 3649 3650 3651 3652 3653 3654 3655 3656 3657 3658 3659 3660 3661 3662 3663 3664 3665 3666 3667 3668 3669 3670 3671 3672 3673 3674 3675 [3676] 3677 3678 3679 3680 3681 3682 3683 3684 3685 3686 3687 3688 3689 3690 3691 3692 3693 3694 3695 3696 3697 3698 3699 3700 3701 3702 3703 3704 3705 3706 3707 3708 3709 3710 3711 3712 3713 3714 3715 3716 3717 3718 3719 3720 3721 3722 3723 3724 3725 3726 ... 4316 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!