Bitcoin Forum
December 06, 2016, 06:18:53 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 895 896 897 898 899 900 901 902 903 904 905 906 907 908 909 910 911 912 913 914 915 916 917 918 919 920 921 922 923 924 925 926 927 928 929 930 931 932 933 934 935 936 937 938 939 940 941 942 943 944 [945] 946 947 948 949 950 951 952 953 954 955 956 957 958 959 960 961 962 963 964 965 966 967 968 969 970 971 972 973 974 975 976 977 978 979 980 981 982 983 984 985 986 987 988 989 990 991 992 993 994 995 ... 2495 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3518847 times)
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
February 15, 2014, 10:16:58 AM
 #18881

Unsinn hoert sich recht oft erstmal "vernuenftig" an. Frag dich anders herum: Was ist besser: Loehne sinken, und dann auch die vollkommen ueberteuerten Produktpreise in Deutschland, die es in jedem anderen 1. Welt Land fuer 1/3 bis 1/2 guenstiger gibt, oder mehr verdienen+alles teurer?

Also dann doch lieber geringere Loehne, aber mehr/viele Leute in Lohn und Brot, statt Sozialfall, wo viele durch die Arbeit weniger bezahlt werden muessen.

Du bist für niedrigere Löhne? Dann ist der Anreiz zum Arbeiten ja noch geringer und die Schwarzarbeit boomt und noch mehr Sozialfälle?

Du bist wohl auch einer von denen, die 170 Euro die Stunde verdienen, aber der Friseurbesuch darf nur 12 Euro kosten?  Roll Eyes

Also ich wäre eher für ein bedingungsloses Grundeinkommen. Gibt es auch schon, nennt sich Bitcoin (Danke, Satoshi!). Naja, nicht ganz bedingungslos, ein bisschen was muss man schon was tun dafür. Arbeiten finde ich gut, aber nicht aus Zwang, sondern nur wenn es aus reiner Freude geschieht! Arbeit ohne Freude aus Zwang zu überleben ist vergleichbar mit Sklaverei.

Verstehendes Lesen echt so schwer? Statt ueberzogene Mindestloehne und Arbeitslose jenseits der 5 Millionen lieber fuer alle Arbeit, aber dafuer eben weniger Lohn, und die Preise runter und KEINE Sozialhilfe fuer die Schmarotzer, die dann noch ueber bleiben und nicht arbeiten wollen. Ist doch nicht so schwer zu begreifen.

Und auf mich musst du das nicht beziehen, ich habe mein ganzes Leben noch nicht fuer irgend jemanden anders als mich selber gearbeitet. Und was redest du von 12 Euro fuer den Friseur?  Shocked

Und mit deinem Arbeiten aus Freude, wie alt bist du, noch Teenager oder Student? Arbeit war wie der Name sag schon immer Arbeit, wenn es Freude waere, hiesse sie Hobby.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481048333
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481048333

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481048333
Reply with quote  #2

1481048333
Report to moderator
1481048333
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481048333

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481048333
Reply with quote  #2

1481048333
Report to moderator
1481048333
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481048333

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481048333
Reply with quote  #2

1481048333
Report to moderator
f4tal1ty
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
February 15, 2014, 10:20:43 AM
 #18882

In einem freien (und rein hypothetisch unmanipulierten) Markt bestimmt Angebot und Nachfrage den Preis, der Kaffee lässt sich bei zu großem Angebot unter Wert verkaufen, fossile Brennstoffe auch, aber die menschliche Arbeitskraft kann niemals unter Wert verkauft werden, auch wenn die zunehmende Überbevölkerung für ein großes Angebot an Arbeitskräften sorgt, es verstößt schlichtweg gegen die Menschenwürde.

Ueber die Menschwuerde schaut der Kapitalist dabei grosszuegig hinweg.

Regt schon zum nachdenken an wenn Leute so sehr in unserer kulturellen Matrix gefangen sind, das sie von sich aus ein System verteidigen welches sie selbst ausbeutet und den Profit über den Artikel 1 des Grundgesetzes stellen.
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
February 15, 2014, 10:22:43 AM
 #18883

Arbeitskraft kann niemals unter Wert verkauft werden, auch wenn die zunehmende Überbevölkerung für ein großes Angebot an Arbeitskräften sorgt, es verstößt schlichtweg gegen die Menschenwürde.
Ach, aber als Sozialfall zu Hause bleiben ist eine Steigerung der Menschenwuerde?
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
February 15, 2014, 10:25:43 AM
 #18884

Quote
Keynes wandte sich auch gegen die klassische Geldlehre und die von der Neoklassische Theorie behaupteten Zusammenhänge auf dem Arbeitsmarkt. Er argumentierte gegen die (neo-)klassische Theorie, der zufolge eine Senkung der Löhne gegen Unterbeschäftigung helfe. Zwar sinken dadurch die Lohnkosten, aber die Lohnsenkungen führen zur Abnahme der Kaufkraft des Großteiles der Konsumenten (= reale Lohnsenkung) und damit zu einer Verringerung der Nachfrage. Begünstigt werden dagegen die Exporte. Über Lohnsenkungen die Beschäftigung erhöhen zu wollen, sei eine Politik, die versucht, inländische Nachfrageprobleme durch Außenhandelsüberschüsse zu kompensieren.
Quelle: Wiki


Genau das hat Deutschland die letzten Jahre gemacht.

Folge:
Uns geht es gut den Anderen, um uns herum schlecht.........

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
Acura360
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 382


View Profile
February 15, 2014, 10:31:12 AM
 #18885

Wo bitte gehts hier zum aktuellen Kursverlauf ??
poorminer
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238

Bitcoin wird fallen


View Profile
February 15, 2014, 10:32:35 AM
 #18886

Und was redest du von 12 Euro fuer den Friseur?  Shocked


Na, in jeder Stadt gibt es 12 Euro-Friseure. Das umfasst ein Angebot von Waschen, Schneiden, Kopfmassage, Fönen und Styling. Für so viel Arbeit wie die mit mir haben, finde ich das voll wenig Geld. Ich geb aber immer viel Trinkgeld um das ein wenig auszugleichen. 20 Euro, stimmt so.  Grin

Die Friseusen bekommen für diese Arbeit 4 Euro die Stunde oder so(+Trinkgeld). Das finde ich nicht ok! Und du redest davon, dass die Löhne noch weiter runter sollen?

Aber nicht mehr lange: Habe alle Friseusen meiner Stadt über Bitcoins informiert, bald kannst du dir die Haare selber schneiden.  Wink
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
February 15, 2014, 10:35:50 AM
 #18887

Wo bitte gehts hier zum aktuellen Kursverlauf ??
Was magst denn hoeren? Warum der Kurs seit 5 Stunden seitwaerts geht?

Die Friseusen bekommen für diese Arbeit 4 Euro die Stunde oder so(+Trinkgeld). Das finde ich nicht ok! Und du redest davon, dass die Löhne noch weiter runter sollen?

Aber nicht mehr lange: Habe alle Friseusen meiner Stadt über Bitcoins informiert, bald kannst du dir die Haare selber schneiden.  Wink
Na wenn ich die 4 Euro mit den 8 Euro Trinkgeld addiere, sind das ordentliche 12 Euro? Also wo ist das Problem? Wink

Erklaer mal eben, was der Bitcoin an dieser Situation aendern sollte fuer die Friseure?
Acura360
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 382


View Profile
February 15, 2014, 10:37:44 AM
 #18888

Ich mag hier möglichst nur lesen was zum aktuellen Kursverlauf zu tuhen hat. 2-3 Offtopic Beiträge kein Ding, aber nich wenns überhand nimmt und sie wieder paar Leute ihre Meinung mit sonstigem offtopic Zeug kundtun was nix mit dem Kursverlauf zu tuhen hat.
Mota
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 798


View Profile
February 15, 2014, 10:38:02 AM
 #18889

Wo bitte gehts hier zum aktuellen Kursverlauf ??
Alles wartet darauf was passiert wenn gox bitcoin abhebungen wieder erlaubt. bis dahin wird wohl tote hose sein.

Who wants to be a billionaire? Me!
You could help Wink 1Dvja1RFCqxdnYRgjTntwGvdCeUisU4xp
f4tal1ty
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 546


View Profile
February 15, 2014, 10:39:14 AM
 #18890

Nochmal OT

Quote
Keynes wandte sich auch gegen die klassische Geldlehre und die von der Neoklassische Theorie behaupteten Zusammenhänge auf dem Arbeitsmarkt. Er argumentierte gegen die (neo-)klassische Theorie, der zufolge eine Senkung der Löhne gegen Unterbeschäftigung helfe. Zwar sinken dadurch die Lohnkosten, aber die Lohnsenkungen führen zur Abnahme der Kaufkraft des Großteiles der Konsumenten (= reale Lohnsenkung) und damit zu einer Verringerung der Nachfrage. Begünstigt werden dagegen die Exporte. Über Lohnsenkungen die Beschäftigung erhöhen zu wollen, sei eine Politik, die versucht, inländische Nachfrageprobleme durch Außenhandelsüberschüsse zu kompensieren.
Quelle: Wiki


Genau das hat Deutschland die letzten Jahre gemacht.

Folge:
Uns geht es gut den Anderen, um uns herum schlecht.........


Deutschland als Exportweltmeister und unter den Top 10 der wirtschaftlich erfolgreichsten Staaten, hat aus dieser Position heraus massives Lohndumping betrieben, angefangen mit Schröder, ähnlich wie die Briten unter "Iron Lady" Thatcher.

D.h. die anderen europäischen Staaten, welche sowieso schon wenig konkurrenzfähig waren, mussten den Lohnsenkungen von Deutschland folgen, ergo Deutschland kann sich vor Aufträgen, Kapital und Exportüberschüssen kaum retten, aber dafür haben wir massives Lohndumping in ganz Europa.
Wie die Statistik zeigt kommt der Wohlstand nicht bei den Bürgern, sondern maximal bei den Konzernen an.
10% der deutschen Bevölkerung besitzt 2/3 des deutschen Gesamtvermögens.
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
February 15, 2014, 10:40:08 AM
 #18891

Ich mag hier möglichst nur lesen, was zum mit dem aktuellen Kursverlauf zu tuhen hat. 2-3 Offtopic Beiträge sind kein Ding, aber nich wenns üÜberhand nimmt und sie hier wieder ein paar Leute ihre Meinung mit sonstigem oOfftopic Zeug kund_tun, was nix mit dem Kursverlauf zu tuhen hat.
Na wenn es da nicht viel zu schreiben gibt? Der Kurs bewegt sich momentan seitwaerts, weil alle abwarten was passiert. Nichts neues also.

Ich arbeite mittlerweile mit einer Doppelstrategie, um etwas persoenliches einzubringen, die man mit 5 Minuten Arbeit am Tag schafft.

Ich habe einmal ein 5% und ein 10% Handelsfenster, in dem ich am Tag versuche jeweils 5% bzw. 10% Profit zu realisieren. Gestern Abend Order gesetzt bei 644$, heute morgen geklappt, dann den VK auf +5% (plus Geb.)

Die Kauf Order bei 10% steht noch aus, die waere bei 610$.
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
February 15, 2014, 10:43:01 AM
 #18892

Nochmal OT

Quote
Keynes wandte sich auch gegen die klassische Geldlehre und die von der Neoklassische Theorie behaupteten Zusammenhänge auf dem Arbeitsmarkt. Er argumentierte gegen die (neo-)klassische Theorie, der zufolge eine Senkung der Löhne gegen Unterbeschäftigung helfe. Zwar sinken dadurch die Lohnkosten, aber die Lohnsenkungen führen zur Abnahme der Kaufkraft des Großteiles der Konsumenten (= reale Lohnsenkung) und damit zu einer Verringerung der Nachfrage. Begünstigt werden dagegen die Exporte. Über Lohnsenkungen die Beschäftigung erhöhen zu wollen, sei eine Politik, die versucht, inländische Nachfrageprobleme durch Außenhandelsüberschüsse zu kompensieren.
Quelle: Wiki


Genau das hat Deutschland die letzten Jahre gemacht.

Folge:
Uns geht es gut den Anderen, um uns herum schlecht.........


Deutschland als Exportweltmeister und unter den Top 10 der wirtschaftlich erfolgreichsten Staaten, hat aus dieser Position heraus massives Lohndumping betrieben, angefangen mit Schröder, ähnlich wie die Briten unter "Iron Lady" Thatcher.

D.h. die anderen europäischen Staaten, welche sowieso schon wenig konkurrenzfähig waren, mussten den Lohnsenkungen von Deutschland folgen, ergo Deutschland kann sich vor Aufträgen, Kapital und Exportüberschüssen kaum retten, aber dafür haben wir massives Lohndumping in ganz Europa.
Wie die Statistik zeigt kommt der Wohlstand nicht bei den Bürgern, sondern maximal bei den Konzernen an.
10% der deutschen Bevölkerung besitzt 2/3 des deutschen Gesamtvermögens.


Ich bin jetzt mal Egoist: Mir hat das einen sicheren und sehr gut bezahlten Arbeitsplatz eingebracht!!!!

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
Mota
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 798


View Profile
February 15, 2014, 10:43:04 AM
 #18893

Ich mag möchte hier möglichst nur lesen was zummit dem aktuellen Kursverlauf zu tuhen hat. 2-3 Offtopic Beiträge, kein Ding, aber nich wenns überhand nimmt und sie wieder ein paar Leute ihre Meinung mitzu sonstigem offtopic Zeug kundtun was nix mit dem Kursverlauf zu tuhen hat.
Na wenn es da nicht viel zu schreiben gibt? Der Kurs bewegt sich momentan seitwaerts, weil alle abwarten was passiert. Nichts neues also.

ftfy.

Who wants to be a billionaire? Me!
You could help Wink 1Dvja1RFCqxdnYRgjTntwGvdCeUisU4xp
poorminer
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238

Bitcoin wird fallen


View Profile
February 15, 2014, 10:44:58 AM
 #18894

Damit gebe ich dir komplett recht, f4tal1ty!



Zurück zum Thema: Der Kurs wird vermutlich sich auf diesem Level stabilisieren oder tendenziell sogar noch tiefer sinken. Die psychologische Nachwirkung wird noch eine Weile wirken. Selbst wenn Mt.Gox wieder liquide ist, so ist der Image-Schaden für den Bitcoin trotzdem entstanden. Bitcoin ist halt aktuell eine unsichere Sache, besonders die hotwallets.

Das wäre dann aber ein guter und stabiler Boden, von dem aus ca. in der 2. Jahreshälfte der nächste Anstieg (bis 3000) starten könnte.

Also wir befinden sich am Anfang einer längeren Bodenbildungsphase, nur meine Meinung.


xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
February 15, 2014, 10:47:01 AM
 #18895

Damit gebe ich dir komplett recht, f4tal1ty!



Zurück zum Thema: Der Kurs wird vermutlich sich auf diesem Level stabilisieren oder tendenziell noch tiefer sinken. Die psychologische Nachwirkung wird noch eine Weile wirken. Selbst wenn Mt.Gox wieder liquide ist, so ist der Schaden trotzdem entstanden.

Das wäre dann aber ein guter Boden, von dem aus ca. in der 2. Jahreshälfte der nächste Anstieg starten könnte.

Also wir befinden sich am Anfang einer längeren Bodenbildungsphase, nur meine Meinung.



Sehe ich auch so....nach der Blase ist vor der Blase......

Mal schauen was für Höhen die nächste Blase erklimmt.....

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
mpenza89
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 42


View Profile
February 15, 2014, 10:51:11 AM
 #18896

back to topic:

Nach dem Anstieg Anfang Januar war der Preis "konstant" bei 800$, dann ist er mit schlechten Nachrichten Anfang Februar zunächst auf 700$ gefallen bei einem absoluten Tief von 630$ (7.2.) und gerade hält er die 650$ wobei er am 10.2. und in der Nacht zum 14.2. auch die 550$ getestet hat. Zwei Anläufe nach den Dumpings die 700$ nachhaltig zu knacken sind gescheitert.

Wenn man alles logisch erklären würde, könnte man meinen, dass man kurzfristig in einer Spanne zwischen 600$ und 700$ rechnen kann, aber am Ende kommt ja doch alles anders als man denkt!

Entscheidet wird die kommende Nachricht sein, was mit Gox passiert! Denn ob das Geld & die BTC dort weg sind oder eben doch nicht, hat wohl durchaus Einfluss auf den BTC Markt.

Gox zahlt aus
Sollte Gox sowohl Fiat als auch BTC auszahlen, passiert wohl folgendes: Ausgezahltes FIAT kann auf den anderen Börsen investiert werden (höhere Nachfrage), günstig gekaufte BTC können auf den anderen Börsen per Gewinnmitnahmen liqudiert werden (höheres Angebot). Zudem gleichen sich die Kurse von Gox und den anderen wieder an. Es wird am Kurs nicht viel geschehen, eventuell kann man sogar die 800$ Marke vom Januar wieder sehen.

Gox zahlt nicht aus
Das ganze FIAT und auch die BTC wären quasi weg. (über eine Insolvenz würden manche natürlich an ihr Geld kommen, das würde dauern). Es würde rechtlich auch der Vorwurf der Veruntreuung zu klären sein. Die Liquidität im FIAT würde eingeschränkt werden (deswegen ist der Kurs bei Gox momentan ja auch gefallen, wer zahlt dort schon neues FIAT ein). Tendenziell würde ich aber sagen, dass bei einer Gox-Pleite der Kurs runter gehen wird, 300$ oder 400$. So eine große Kurskorrektur wird die Leute auch dazu bringen zu überlegen was sie machen: die realisierten Verluste werden entweder mit einem Ausstieg am Markt zu immer noch guten BTC Kursen beenden oder neues Risiko eingehen, weiter zu investieren und "später" zu verkaufen.

Momentan ist jeder im Gewinn

Gefühlt ist momentan jeder ein Gewinner (ja es gibt auch ein paar wenige Ausnahmen!). Das jeder ein Gewinner ist liegt daran, dass der Kurs unglaubliche Gewinne gemacht hat. Die Mehrheit der Früheinsteiger wird einen Einkaufkurs von 100-300$ haben. Der Gewinn ist nur "Buchgeld" aber sie fühlen sich als Gewinner und das ist das, was zählt. Daher auch der starke Glaube des gesamten Marktes, ausgedrückt im Kurschart. Wenn der Kurs nun allerdings nachhaltig weiter korrigiert, wird der gefühlte Gewinn zunächst sinken, manche müssen auch schauen, wo sie rausgehen müssen.

Klar gibt es Idealisten und Visionäre, aber die meisten werden sich dann schon denken, ob sie realisieren wollen, oder weiter den Spaß am volatilen Markt mitgehen. Denn Buy and Hold wird irgendwann nicht mehr funktionieren
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
February 15, 2014, 10:51:45 AM
 #18897

Damit gebe ich dir komplett recht, f4tal1ty!



Zurück zum Thema: Der Kurs wird vermutlich sich auf diesem Level stabilisieren oder tendenziell noch tiefer sinken. Die psychologische Nachwirkung wird noch eine Weile wirken. Selbst wenn Mt.Gox wieder liquide ist, so ist der Schaden trotzdem entstanden.

Das wäre dann aber ein guter Boden, von dem aus ca. in der 2. Jahreshälfte der nächste Anstieg starten könnte.

Also wir befinden sich am Anfang einer längeren Bodenbildungsphase, nur meine Meinung.



Sehe ich auch so....nach der Blase ist vor der Blase......

Mal schauen was für Höhen die nächste Blase erklimmt.....
Zumal es fast 100% eine Wiederholung von 2013 waere. Smiley
Solarstorm75
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
February 15, 2014, 11:00:02 AM
 #18898

Wo bitte gehts hier zum aktuellen Kursverlauf ??
Alles wartet darauf was passiert wenn gox bitcoin abhebungen wieder erlaubt. bis dahin wird wohl tote hose sein.

Interessant würde es erst recht, wenn BTC-Withdrawal bei Gox wieder funktioniert, aber der Dumper weitermacht und den Kurs auf Gox weit unten hält.

Vielleicht überweist der Dumper seine Unmengen an Coins aber auch nach Stamp und frisst sich dort als nächstes durch Orderbuch.  Undecided
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
February 15, 2014, 11:02:10 AM
 #18899

Wo bitte gehts hier zum aktuellen Kursverlauf ??
Alles wartet darauf was passiert wenn gox bitcoin abhebungen wieder erlaubt. bis dahin wird wohl tote hose sein.

Interessant würde es erst recht, wenn BTC-Withdrawal bei Gox wieder funktioniert, aber der Dumper weitermacht und den Kurs auf Gox weit unten hält.

Vielleicht überweist der Dumper seine Unmengen an Coins aber auch nach Stamp und frisst sich dort als nächstes durch Orderbuch.  Undecided
Hoffentlich.
Solarstorm75
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
February 15, 2014, 11:06:28 AM
 #18900

Quote
Interessant würde es erst recht, wenn BTC-Withdrawal bei Gox wieder funktioniert, aber der Dumper weitermacht und den Kurs auf Gox weit unten hält.

Vielleicht überweist der Dumper seine Unmengen an Coins aber auch nach Stamp und frisst sich dort als nächstes durch Orderbuch.  Undecided
Hoffentlich.

15-30 Minuten wird es dann dauern bis die ersten Gox-Coins auf Stamp landen. Bin schon sehr gespannt. Dieses Wochenende wird sicher nicht langweilig.
Pages: « 1 ... 895 896 897 898 899 900 901 902 903 904 905 906 907 908 909 910 911 912 913 914 915 916 917 918 919 920 921 922 923 924 925 926 927 928 929 930 931 932 933 934 935 936 937 938 939 940 941 942 943 944 [945] 946 947 948 949 950 951 952 953 954 955 956 957 958 959 960 961 962 963 964 965 966 967 968 969 970 971 972 973 974 975 976 977 978 979 980 981 982 983 984 985 986 987 988 989 990 991 992 993 994 995 ... 2495 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!