Bitcoin Forum
July 06, 2020, 12:03:30 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.20.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 847 848 849 850 851 852 853 854 855 856 857 858 859 860 861 862 863 864 865 866 867 868 869 870 871 872 873 874 875 876 877 878 879 880 881 882 883 884 885 886 887 888 889 890 891 892 893 894 895 896 [897] 898 899 900 901 902 903 904 905 906 907 908 909 910 911 912 913 914 915 916 917 918 919 920 921 922 923 924 925 926 927 928 929 930 931 932 933 934 935 936 937 938 939 940 941 942 943 944 945 946 947 ... 4503 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5522676 times)
ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 588
Merit: 250



View Profile
February 06, 2014, 10:49:43 AM
 #17921

Und wer sagt uns das es nicht dieselbe Person, bzw. Gruppe war, die hin und her die Stücke schiebt...,

Hab ich ja nicht ausgeschlossen, gerade deshalb war ja meine Frage, was so ein Verlustgeschäft denn soll.

Okay, was ich sehe, ist folgendes: ich verkloppe 2,5k, anschließend kaufe ich 1k zurück. Der Kurs pendelt sich auf demselben Wert wie vor dem Verkauf ein. Nun habe ich FIAT für 1,5k übrig, welches ich irgendwann in der nahen Zukunft verwenden könnte, um den Kurs dann nach oben zu pushen, indem ich nochmal 1,5k nachkaufe.

Vielleicht ist es das? Künstlich den Kurs nach oben drücken?

1593993810
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1593993810

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1593993810
Reply with quote  #2

1593993810
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 758
Merit: 500


View Profile
February 06, 2014, 10:57:10 AM
 #17922

Und wer sagt uns das es nicht dieselbe Person, bzw. Gruppe war, die hin und her die Stücke schiebt...,

Okay, was ich sehe, ist folgendes: ich verkloppe 2,5k, anschließend kaufe ich 1k zurück. Der Kurs pendelt sich auf demselben Wert wie vor dem Verkauf ein. Nun habe ich FIAT für 1,5k übrig, welches ich irgendwann in der nahen Zukunft verwenden könnte, um den Kurs dann nach oben zu pushen, indem ich nochmal 1,5k nachkaufe.

Vielleicht ist es das? Künstlich den Kurs nach oben drücken?

Gut Möglich, ich denke aber es muss nichts künstlich nach Oben gedrückt werden, denn es gib bestimmt auch so noch enorm viel cash was jetzt nur auf den Anpfiff Start wartet, ich denke der Pulver ist beim langen noch nicht aufgebraucht und der November könnte sich demnächst wiederholen, aber zuerst muss der Deckel weg, der wohl momentan künstlich von jemanden noch gehalten wird, warten wir mal ab was demnächst noch so alles passiert und was die Kursmacher sich so einfallen lassen.
wendel
Member
**
Offline Offline

Activity: 90
Merit: 10


View Profile
February 06, 2014, 11:00:05 AM
 #17923

Dieses Gefühl habe ich auch schon die ganze Zeit, dass sich hier in einer Range von 800$ die Coins zugeschoben werden.

Hm, was soll das denn bringen außer Verluste? Derjenige, der die 1k Coins gekauft hat, hat sie jedenfalls teurer nehmen müssen als derjenige, der zuvor die 2,5k verkloppt hat.

War das ein missglückter Versuch, den Kurs nach unten fallen zu lassen? Ich verstehe bei solchen Aktionen die Intention nicht.

Und wer sagt uns das es nicht dieselbe Person, bzw. Gruppe war, die hin und her die Stücke schiebt..., momentan sieht der Kurs einfach sehr kontroliert aus, man hat wirklich das Gefühl jemand hat diesen fest im Griff und steuert diesen wie es dem gerade passt.

+1
Hier spielt nämlich schon lange nicht mehr der überall so herbeigesehnte "normalo" User / Non-Geek mit.
In den ersten Wochen dieser Schwankungen haben sich wahrscheinlich die meisten "Neuen" von ihren Coins verabschiedet.
Jetzt sind nur noch die Big Fishes und long time Holder im Rennen.
Dieses hin und her (Wochenende Kurs hoch / Montag- Freitag Kurs runter) ist ein abgekartertes Spiel.
Aufgrund der berechnenden Lows glaube ich momentan nicht daran, dass es tiefer gehen wird. Eher ruckartig nach oben.
Wenn die Big Boys (die aktuell den Markt beherrschen) tiefer einkaufen wollten, würden sie es wahrscheinlich dahin treiben.

Aber ich kann es nicht wirklich gut einschätzen. Dies stellt lediglich eine Vermutung nach meinen bisherigen Beobachtungen dar.

W
JamesBolivar
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 196
Merit: 100


View Profile
February 06, 2014, 11:04:27 AM
Last edit: February 06, 2014, 11:20:43 AM by JamesBolivar
 #17924

Simple Erklärung der Lage: Oktober/November wurde das intellektuelle Fliesentischniveau nach oben gespült und solange ganze Herden solcher Deppen höchst einheitlich dieselben dümmlichen Strategien anwenden und damit mehr Umsatz generieren als normale Käufer und Verkäufer, dominieren sie den Kurs.

Derzeit bei Huobi gut zu beobachten: Fast jeder Coin, der in den letzten acht Tagen gekauft wurde, tauchte sofort 3% über dem Kaufpreis als Sell Order in der Liste auf. Diese Möchtegerntrader sind so verblödet, dass sie sich fast eine Woche lang mit unzureichenden Mitteln gegenseitig winzige Bulltraps und Beartraps gebastelt haben ohne zu merken, dass dabei nichts rauskommen kann, weil sie dem selbstgebastelten Druck natürlich ausweichen und wohl kaum ihre eigenen Coins kaufen, falls der Markt dämlich genug wäre auf sowas einzusteigen, weswegen sie genauso gut angeln gehen könnten. Solange das anhält kauft doch kein vernünftiger Mensch.

Zumal der Anstieg auf das ATH allein dem Umstand zu verdanken war, dass der Kurs zuvor stabil über das Aprilniveau ging und nicht etwa billig genug gewesen wäre, eine Schlussverkaufsrallye hervorzubringen. Insoweit konnte man hier ja mal wieder eine schöne Vorführung realitätsferner Folgerungen aus selbstgebastelten Behauptungen genießen.

http://www.youtube.com/watch?v=HSZP7bLJOCo
ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 588
Merit: 250



View Profile
February 06, 2014, 11:16:57 AM
 #17925

Derzeit bei Huobi gut zu beobachten: Fast jeder Coin, der in den letzten acht Tagen gekauft wurde, tauchte sofort 3% über dem Kaufpreis als Sell Order in der Liste auf. Diese Möchtegerntrader sind so verblödet, dass sie sich fast eine Woche lang mit unzureichenden Mitteln gegenseitig winzige Bulltraps und Beartraps gebastelt haben ohne zu merken, dass dabei nichts rauskommen kann, weil sie dem selbstgebastelten Druck natürlich ausweichen und wohl kaum ihre eigenen Copins kaufen, falls der Markt dämlich genug wäre auf sowas einzusteigen, weswegen sie genauso gut angeln gehen könnten. Solange das anhält kauft doch kein vernünftiger Mensch.

Klingt sehr plausibel und erinnert mich an Jim Knopf, der mit einem Magneten vor der Lok fahren konnte Smiley

Mota
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 805
Merit: 1002


View Profile
February 06, 2014, 11:31:30 AM
 #17926

Dieses Gefühl habe ich auch schon die ganze Zeit, dass sich hier in einer Range von 800$ die Coins zugeschoben werden.

Hm, was soll das denn bringen außer Verluste? Derjenige, der die 1k Coins gekauft hat, hat sie jedenfalls teurer nehmen müssen als derjenige, der zuvor die 2,5k verkloppt hat.

War das ein missglückter Versuch, den Kurs nach unten fallen zu lassen? Ich verstehe bei solchen Aktionen die Intention nicht.

Und wer sagt uns das es nicht dieselbe Person, bzw. Gruppe war, die hin und her die Stücke schiebt..., momentan sieht der Kurs einfach sehr kontroliert aus, man hat wirklich das Gefühl jemand hat diesen fest im Griff und steuert diesen wie es dem gerade passt.

+1
Hier spielt nämlich schon lange nicht mehr der überall so herbeigesehnte "normalo" User / Non-Geek mit.
In den ersten Wochen dieser Schwankungen haben sich wahrscheinlich die meisten "Neuen" von ihren Coins verabschiedet.
Jetzt sind nur noch die Big Fishes und long time Holder im Rennen.
Dieses hin und her (Wochenende Kurs hoch / Montag- Freitag Kurs runter) ist ein abgekartertes Spiel.
Aufgrund der berechnenden Lows glaube ich momentan nicht daran, dass es tiefer gehen wird. Eher ruckartig nach oben.
Wenn die Big Boys (die aktuell den Markt beherrschen) tiefer einkaufen wollten, würden sie es wahrscheinlich dahin treiben.

Aber ich kann es nicht wirklich gut einschätzen. Dies stellt lediglich eine Vermutung nach meinen bisherigen Beobachtungen dar.

W


Najaaa, kommt drauf an was du als normalo verstehst. Ich habe in den letzten 2 Wochen für gut 25k nachgekauft und ein bisschen arbitrage mit Gox gemacht, da die ja sowieso aussen vor sind was den Realkurs angeht. Genauso geht es meinem alten Herrn der auch erstmal ein bisschen mehr eingekauft hat.
Natürlich gibt es Kursmanipulationen, allerdings nicht in dem Ausmaß mancher Verschwörungstheoretiker hier. Ich kenne genug kleine und kleinst-Anleger die sich, durch den halbwegs stabilen Kurs bestärkt, in den letzten Wochen neu/wieder eingedeckt haben.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
February 06, 2014, 11:37:30 AM
 #17927

Ich kenne genug kleine und kleinst-Anleger die sich, durch den halbwegs stabilen Kurs bestärkt, in den letzten Wochen neu/wieder eingedeckt haben.

Und genau die werden jetzt abgeschöpft, sofern sie "zittrige Hände" haben ;-)

Ich glaube die Weisheiten des Altmeisters treffen bei BTC mal wieder voll zu.

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904
Merit: 1000



View Profile
February 06, 2014, 12:15:03 PM
 #17928


Derzeit bei Huobi gut zu beobachten: Fast jeder Coin, der in den letzten acht Tagen gekauft wurde, tauchte sofort 3% über dem Kaufpreis als Sell Order in der Liste auf. Diese Möchtegerntrader sind so verblödet,


Könnte Wetten das Du nach unten die gleichen Beobachtungen machen kannst.

Was erwartest Du? Es sind Chinesen! Kreativität?


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
JamesBolivar
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 196
Merit: 100


View Profile
February 06, 2014, 12:32:20 PM
 #17929

Vom Wetten würde ich eher abraten. Abgesehen von den im Zweitagetakt eingestellten Fake Orders, die schon seit acht Tagen zuverlässig cecancelt werden, wann immer der Kurs auch nur andeutungshalber in deren Richtung zuckt, stehen auf dem Weg zum ursprünglichen Mittelwert über 5000 unbewegliche Bitcoins etwa halb so vielen auf dem Weg abwärts gegenüber.
Mota
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 805
Merit: 1002


View Profile
February 06, 2014, 12:36:16 PM
 #17930

Ich kenne genug kleine und kleinst-Anleger die sich, durch den halbwegs stabilen Kurs bestärkt, in den letzten Wochen neu/wieder eingedeckt haben.

Und genau die werden jetzt abgeschöpft, sofern sie "zittrige Hände" haben ;-)

Ich glaube die Weisheiten des Altmeisters treffen bei BTC mal wieder voll zu.

Glaube ich kaum. Wer zittrige Hände hat steigt nicht in Bitcoin ein.
weglaufbürger
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 383
Merit: 250


guckguck...hallöle


View Profile
February 06, 2014, 12:43:58 PM
 #17931

jetzt müssten in der tat noch paar andere Tankstellen nachziehen und andere Länder das nachmachen, dann kennt aber Bitcoin kein Halt mehr.

Wir sollten alle das Plakat  http://www.thecosmicmarket.com/#prettyPhoto[gallery217]/0/  ausdrucken und bei unserem Haus & Hof-Lieferanten abgeben.

@bitcoinminer42
  • Wir alle dürfen wohl mehr Geld zum Tanken ausgeben als bei ebay, amazon etc.
  • Tankstellen dürften wohl der interessanteste Punkt in unserer Wirtschaft sein, um Bitcoins allen übrigen Menschen vorzustellen.
  • Bitcoin wären dann auch schon im Supermarkt angekommen und der Einzelhandel gerät dadurch in Zugzwang
  • etc.


Et kütt....http://www.coindesk.com/can-now-pay-cash-bitcoin-28000-uk-stores/


Zwei Monologe, die sich gegenseitig immer und immer wieder unterbrechen, nennt man Diskussion.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
February 06, 2014, 12:46:12 PM
Last edit: February 06, 2014, 12:57:22 PM by bitcoinminer42
 #17932

Glaube ich kaum. Wer zittrige Hände hat steigt nicht in Bitcoin ein.

aber bei den Spitzen nach unten aus... ;-)

nice...
http://www.20min.ch/finance/news/story/12577622

ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2229
Merit: 1021


View Profile
February 06, 2014, 12:55:27 PM
 #17933

Ich kenne genug kleine und kleinst-Anleger die sich, durch den halbwegs stabilen Kurs bestärkt, in den letzten Wochen neu/wieder eingedeckt haben.

Und genau die werden jetzt abgeschöpft, sofern sie "zittrige Hände" haben ;-)

Ich glaube die Weisheiten des Altmeisters treffen bei BTC mal wieder voll zu.

Glaube ich kaum. Wer zittrige Hände hat steigt nicht in Bitcoin ein.

Gerade bei bitcoin steigen die zittrigen Hände bei steigenden Kursen in der Hoffnung aufs schnelle Geld ein. Sonst wären diese Rallys gar nicht erst möglich.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Warum ich IOTA gut finde? Weil eine Transaktion keine 50$ kostet und somit für jeden erschwinglich ist.
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
February 06, 2014, 12:58:17 PM
 #17934

Gerade bei bitcoin steigen die zittrigen Hände bei steigenden Kursen in der Hoffnung aufs schnelle Geld ein. Sonst wären diese Rallys gar nicht erst möglich.

meine ich ja.... oben rein und unten raus ;-) --> abschöpfen nennt man das was gerade passiert ;-)

JamesBolivar
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 196
Merit: 100


View Profile
February 06, 2014, 01:00:11 PM
 #17935

Selbst wenn die Einsteiger aus dem Mainstream nicht aussteigen, sondern nur deren Anzahl schrumpft, könnten wir in den nächsten zwei Wochen das endgültige Aus für den Bitcoin erleben. Letztlich hängt alles davon ab, wie das Geschehen ab Oktober bewertet wird.

Bei derzeit noch 60% des ATH sieht man Substanz. Ab 50% abwärts ist jede Zuckung nach unten brandgefährlich, weil sobald sich ein Wert um die 30-40% etabliert die böse Vokabel Blase bestätigt ist. Wer ernstlich glaubt, es gäbe zweite Chancen, der vergisst dabei völlig, wessen Beurteilung für die weitere Entwicklung relevant ist. Nämlich nicht diejenige der Fans, sondern diejenige derer, die bisher nichts damit zu tun hatten.

Stagnation genügt nicht, denn der Bitcoin hat als einziges Asset der Welt einen negativen intrinsischen Wert. Das Mining (auch der Altcoins, die ohne Rücksicht auf Verluste gedumpt und über den Bitcoin ausgecasht werden) verhält sich zum Preis wie die Zecke zum Hund. Der Bitcoin ist ein Hund, an dem tausende von Zecken hängen. Die Trader tun ihr Übriges und das derzeit auf ruinöse Weise.

Seit ein paar Tagen verhält sich der Umsatz erstmalig umgekehrt proportional zum Preis. Da deutet sich das böse Wort "überbewertet" an. Insoweit könnte sich eine Kette stufenförmiger Abstiege nach dem Muster des Verlaufs von gestern bis heute entwickeln. Mein Optimismus kränkelt gerade wie selten.
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2229
Merit: 1021


View Profile
February 06, 2014, 01:03:51 PM
 #17936

Abwarten. Wenn der Kurs abstüzt, kann man sich ja wieder neu eindecken. Ich denke nicht dass ein Absturz auf 300 € oder noch weniger das Ende des Bitcoin einläuten wird.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Warum ich IOTA gut finde? Weil eine Transaktion keine 50$ kostet und somit für jeden erschwinglich ist.
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2545
Merit: 1189



View Profile
February 06, 2014, 01:05:26 PM
 #17937

Selbst wenn die Einsteiger aus dem Mainstream nicht aussteigen, sondern nur deren Anzahl schrumpft, könnten wir in den nächsten zwei Wochen das endgültige Aus für den Bitcoin erleben. Letztlich hängt alles davon ab, wie das Geschehen ab Oktober bewertet wird.

Also der Bitcoin hat schon wilderes hinter sich.
Und auch, wenn der Kurs auf 1$ fällt, die Sonne vom Mond geschluckt wird und auf einmal die Schafe Wöfe fressen.

1 BTC bleibt 1 BTC

und das ist doch das was zählt..

If you like to give me a tip:  bc1q8ht32j5hj42us5qfptvu08ug9zeqgvxuhwznzk

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 758
Merit: 500


View Profile
February 06, 2014, 01:06:09 PM
 #17938

Je weniger optimisten sich hier rumtrummeln, desto wahrscheinlicher ist das der Kurs anfängt zu Steigen, bleibt spannend Wink
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
February 06, 2014, 01:06:53 PM
 #17939

ich denke da warten zu viele auf den billigen Einstieg als dass es nochmals wie 2011 abwärts geht...
Ich für meinen Teil stehe auch in den Startlöchern um mit frischem Kapital nachzulegen sollte sich nochmals die "Chance" ergeben.

btw... schon länger nichts mehr von poorminer gelesen  Grin

JamesBolivar
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 196
Merit: 100


View Profile
February 06, 2014, 01:08:25 PM
 #17940

So ganz nebenbei eine Leseempfehlung: http://www.amazon.de/Senkrechtstart-Absturz-einer-Erfolgsidee-Investmentgesellschaft/dp/3430113423

Gehört in den Bücherschrank jedes Traders und Börseninteressierten.
Pages: « 1 ... 847 848 849 850 851 852 853 854 855 856 857 858 859 860 861 862 863 864 865 866 867 868 869 870 871 872 873 874 875 876 877 878 879 880 881 882 883 884 885 886 887 888 889 890 891 892 893 894 895 896 [897] 898 899 900 901 902 903 904 905 906 907 908 909 910 911 912 913 914 915 916 917 918 919 920 921 922 923 924 925 926 927 928 929 930 931 932 933 934 935 936 937 938 939 940 941 942 943 944 945 946 947 ... 4503 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!