Bitcoin Forum
December 10, 2016, 03:31:29 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 874 875 876 877 878 879 880 881 882 883 884 885 886 887 888 889 890 891 892 893 894 895 896 897 898 899 900 901 902 903 904 905 906 907 908 909 910 911 912 913 914 915 916 917 918 919 920 921 922 923 [924] 925 926 927 928 929 930 931 932 933 934 935 936 937 938 939 940 941 942 943 944 945 946 947 948 949 950 951 952 953 954 955 956 957 958 959 960 961 962 963 964 965 966 967 968 969 970 971 972 973 974 ... 2500 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3533654 times)
ghandi
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 395


View Profile
February 11, 2014, 07:52:44 PM
 #18461

Mal 'ne Frage: Welcher Newbie steigt bei solchen Meldungen zur Zeit in Bitcoin ein und bringt frisches Fiat für Kurssteigerungen?

Alle newbies die wissen, das 1+1=2 ist  Grin

Es hat sich doch nicht wirklich etwas geändert, außer dass sie immer bekannter werden.

Glaub für jemanden, der aktuell Geld in die Sache stecken will, der lässt die Finger davon. Zumindest wenn er sich informiert hat. Mt.Gox behauptet es gibt ein Protokoll-Problem weshalb sie nichts mehr auszahlen. Das Internet zeigt mit dem Finger auf Mt.Gox und sagt "hahaha" und alle News-Schreiberlein sagen "Hättet ihr mal euren kram gefixt, den anderen Exchanges gehts top!". Dann kommt einer daher und schmeißt mal eben sein Botnetz an und beweist das Gegenteil. Vertrauen in Technik baut man anders auf. Wink
1481340689
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481340689

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481340689
Reply with quote  #2

1481340689
Report to moderator
1481340689
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481340689

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481340689
Reply with quote  #2

1481340689
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
xyz
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 436


View Profile
February 11, 2014, 07:55:03 PM
 #18462

Mal 'ne Frage: Welcher Newbie steigt bei solchen Meldungen zur Zeit in Bitcoin ein und bringt frisches Fiat für Kurssteigerungen?

Alle newbies die wissen, das 1+1=2 ist  Grin

Es hat sich doch nicht wirklich etwas geändert, außer dass sie immer bekannter werden.

Ich denke, das ist ein Irrtum!
Für mich ist diese Geschichte eine GAU! Es sieht so aus, als ob Mt.gox mit voller Absicht den Bitcoin an die Wand fahren will!
Alle Probleme werden normalerweise lange hinter verschlossenen Türen abgehandelt. Man fragt sich hier draußen oft vergebens, was schuld an gewissen Problemen ist... Und nichts, aber auch gar nichts wird öffentlich abgehandelt. Und jetzt plötzlich kommt Mt.gox mit Sachen an die Öffentlichkeit, die angeblich ALLE bitcoiner betreffen...
Was nur haben die vor!??? Handeln sie nach dem Motto: "Wenn wir schon nicht die größten Gewinner sind, dann soll doch alles zum Teufel gehen!"?
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
February 11, 2014, 07:57:17 PM
 #18463

Mal 'ne Frage: Welcher Newbie steigt bei solchen Meldungen zur Zeit in Bitcoin ein und bringt frisches Fiat für Kurssteigerungen?

Alle newbies die wissen, das 1+1=2 ist  Grin

Es hat sich doch nicht wirklich etwas geändert, außer dass sie immer bekannter werden.

Glaub für jemanden, der aktuell Geld in die Sache stecken will, der lässt die Finger davon. Zumindest wenn er sich informiert hat. Mt.Gox behauptet es gibt ein Protokoll-Problem weshalb sie nichts mehr auszahlen. Das Internet zeigt mit dem Finger auf Mt.Gox und sagt "hahaha" und alle News-Schreiberlein sagen "Hättet ihr mal euren kram gefixt, den anderen Exchanges gehts top!". Dann kommt einer daher und schmeißt mal eben sein Botnetz an und beweist das Gegenteil. Vertrauen in Technik baut man anders auf. Wink

Das ist alles wie ein Härtetest für die Bitcoins. Das wird auch nicht der Letzte gewesen sein. Beeindruckend, wie stark sich Bitcoins präsentieren. Vor 6 Monaten wäre das noch anders gelaufen.

Bitcoins werde halt erwachsen. Da werden noch ein paar Feuerproben kommen.

Wer das System versteht kauft jetzt und wartet nicht, bis die Kurse wieder hoch sind.

Man kann ja in kleinen Mengen kaufen, ist sowieso am Besten.
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
February 11, 2014, 07:59:38 PM
 #18464


Ich denke, das ist ein Irrtum!
Für mich ist diese Geschichte eine GAU! Es sieht so aus, als ob Mt.gox mit voller Absicht den Bitcoin an die Wand fahren will!
Alle Probleme werden normalerweise lange hinter verschlossenen Türen abgehandelt. Man fragt sich hier draußen oft vergebens, was schuld an gewissen Problemen ist... Und nichts, aber auch gar nichts wird öffentlich abgehandelt. Und jetzt plötzlich kommt Mt.gox mit Sachen an die Öffentlichkeit, die angeblich ALLE bitcoiner betreffen...
Was nur haben die vor!??? Handeln sie nach dem Motto: "Wenn wir schon nicht die größten Gewinner sind, dann soll doch alles zum Teufel gehen!"?

ja, was bei mtgox abgeht ist unglaublich.

Ich habe auch die Vermutung, dass mtgox hinter den Angriffen steckt....

Mir tun nur die Leute leid, die dort noch sind.

Aber ich bin sicher, dass Bitcoins dies überstehen werden. Nicht vergessen, die Software ist noch als Beta deklariert und die Ideen dahinter sind einfach genial  Roll Eyes
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


View Profile
February 11, 2014, 08:02:25 PM
 #18465

http://www.coindesk.com/massive-concerted-attack-launched-bitcoin-exchanges/


wow. öfter mal was neues.


ghandi
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 395


View Profile
February 11, 2014, 08:03:10 PM
 #18466

Mal 'ne Frage: Welcher Newbie steigt bei solchen Meldungen zur Zeit in Bitcoin ein und bringt frisches Fiat für Kurssteigerungen?

Alle newbies die wissen, das 1+1=2 ist  Grin

Es hat sich doch nicht wirklich etwas geändert, außer dass sie immer bekannter werden.

Glaub für jemanden, der aktuell Geld in die Sache stecken will, der lässt die Finger davon. Zumindest wenn er sich informiert hat. Mt.Gox behauptet es gibt ein Protokoll-Problem weshalb sie nichts mehr auszahlen. Das Internet zeigt mit dem Finger auf Mt.Gox und sagt "hahaha" und alle News-Schreiberlein sagen "Hättet ihr mal euren kram gefixt, den anderen Exchanges gehts top!". Dann kommt einer daher und schmeißt mal eben sein Botnetz an und beweist das Gegenteil. Vertrauen in Technik baut man anders auf. Wink

Das ist alles wie ein Härtetest für die Bitcoins. Das wird auch nicht der Letzte gewesen sein. Beeindruckend, wie stark sich Bitcoins präsentieren. Vor 6 Monaten wäre das noch anders gelaufen.

Bitcoins werde halt erwachsen. Da werden noch ein paar Feuerproben kommen.

Wer das System versteht kauft jetzt und wartet nicht, bis die Kurse wieder hoch sind.

Man kann ja in kleinen Mengen kaufen, ist sowieso am Besten.

Ich  bin ja selbst ein glühender Verfechter und nerve seit 2 Jahren meinen kompletten Bekanntenkreis. Aber aktuell werde ich nicht eine Bitcon-Transaktion anstoßen, solange dieses Transaction Malleability Problem nicht aus der Welt ist. Wink

Selbst wenn das alles stimmt, dass keine Bitcoins verloren gehen (angeblich stimmte ja auch, dass es ein hausgemachtes Gox-Problem ist), die arbeit ist es mir nicht Wert die toten Transactions aus dem Wallet zu bekommen. Mal ganz zu schweigen davon, wie eben große Plattformen das mit tausenden von Transactions hinterher machen wollen...effektiv sehe ich das System im aktuellen Stand mehr oder weniger als lahmgelegt.
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
February 11, 2014, 08:07:10 PM
 #18467

Selbst wenn das alles stimmt, dass keine Bitcoins verloren gehen (angeblich stimmte ja auch, dass es ein hausgemachtes Gox-Problem ist), die arbeit ist es mir nicht Wert die toten Transactions aus dem Wallet zu bekommen. Mal ganz zu schweigen davon, wie eben große Plattformen das mit tausenden von Transactions hinterher machen wollen...effektiv sehe ich das System im aktuellen Stand mehr oder weniger als lahmgelegt.

Naja, du könntest VORHER eine Sicherung der wallet machen, dann kann nichts passieren.

Aber ich würde auch keine unnötigen Transaktionen machen im Moment. Besser warten, bis sich alles wieder beruhigt hat  Smiley
Solarstorm75
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
February 11, 2014, 08:07:57 PM
 #18468

Ich bin seit letzem April drin und weiß wie es ist wenn man high einsteigt. ;-) Seitdem hab ich keinen Euro mehr reingesteckt. Ich nehme jetzt meine Gewinne mit und gehe an die Seitenlinie. Laut Langfristchart könnte es auf $400 bis $300 runtergehen. Mir egal, wenn ich einen Anstieg verpasse und 10% Verlust mache. Besser als nochmal über 50% verlieren.

Vielleicht sollte ich bei Stamp sogar ein Cash-Withdraw machen, solange es noch geht. Der Exit über Bitcoin.de ist ja z.Zt. nicht mehr möglich, da keine Coins mehr aus Stamp rausgehen.
dgarcia
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 140


View Profile
February 11, 2014, 08:17:22 PM
 #18469

Ich bin seit letzem April drin und weiß wie es ist wenn man high einsteigt. ;-) Seitdem hab ich keinen Euro mehr reingesteckt. Ich nehme jetzt meine Gewinne mit und gehe an die Seitenlinie. Laut Langfristchart könnte es auf $400 bis $300 runtergehen. Mir egal, wenn ich einen Anstieg verpasse und 10% Verlust mache. Besser als nochmal über 50% verlieren.

Mache ich momentan genau so, wobei ich etwas höher ansetze (~500,00$).

Durch die maßlosen Übertreibungen konnte ich mir sowieso ein Polster anlegen und jetzt bei ~950,00$ mit der gleichen Anzahl an Coins einsteigen, die ich noch bei ~750,00$ hatte. Umgekehrt würde ich auch bei einem weiteren Fall auf 300,00$ - 400,00$ nur verschmerzbare Verluste (an Fiatgewinnen)  machen.

Entspannt zuschauen ist angesagt.

Akka
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1064



View Profile
February 11, 2014, 08:21:13 PM
 #18470


Ich denke, das ist ein Irrtum!
Für mich ist diese Geschichte eine GAU! Es sieht so aus, als ob Mt.gox mit voller Absicht den Bitcoin an die Wand fahren will!
Alle Probleme werden normalerweise lange hinter verschlossenen Türen abgehandelt. Man fragt sich hier draußen oft vergebens, was schuld an gewissen Problemen ist... Und nichts, aber auch gar nichts wird öffentlich abgehandelt. Und jetzt plötzlich kommt Mt.gox mit Sachen an die Öffentlichkeit, die angeblich ALLE bitcoiner betreffen...
Was nur haben die vor!??? Handeln sie nach dem Motto: "Wenn wir schon nicht die größten Gewinner sind, dann soll doch alles zum Teufel gehen!"?

ja, was bei mtgox abgeht ist unglaublich.

Ich habe auch die Vermutung, dass mtgox hinter den Angriffen steckt....

Mir tun nur die Leute leid, die dort noch sind.

Aber ich bin sicher, dass Bitcoins dies überstehen werden. Nicht vergessen, die Software ist noch als Beta deklariert und die Ideen dahinter sind einfach genial  Roll Eyes




Ach, das jetzt ist an sich super.

Eine weitere Angriffsmöglichkeit offen gelegt die in 1-2 Tagen behoben ist und Bitcoin geht sicherer als vorher raus.

Wer auch immer dieses Botnetz betreibt:

Danke.

Scheinbar muss man Bitcoin ja zwingen Lücken zu schließen, denn sonst ist es ja gar kein Problem  Roll Eyes

All previous versions of currency will no longer be supported as of this update
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1242


View Profile
February 11, 2014, 08:23:09 PM
 #18471

Mal 'ne Frage: Welcher Newbie steigt bei solchen Meldungen zur Zeit in Bitcoin ein und bringt frisches Fiat für Kurssteigerungen?

Alle newbies die wissen, das 1+1=2 ist  Grin

Es hat sich doch nicht wirklich etwas geändert, außer dass sie immer bekannter werden.

Ich denke, das ist ein Irrtum!
Für mich ist diese Geschichte eine GAU! Es sieht so aus, als ob Mt.gox mit voller Absicht den Bitcoin an die Wand fahren will!
Alle Probleme werden normalerweise lange hinter verschlossenen Türen abgehandelt. Man fragt sich hier draußen oft vergebens, was schuld an gewissen Problemen ist... Und nichts, aber auch gar nichts wird öffentlich abgehandelt. Und jetzt plötzlich kommt Mt.gox mit Sachen an die Öffentlichkeit, die angeblich ALLE bitcoiner betreffen...
Was nur haben die vor!??? Handeln sie nach dem Motto: "Wenn wir schon nicht die größten Gewinner sind, dann soll doch alles zum Teufel gehen!"?


Ist ja nicht so das das Problem seit 2011 bekannt und im Wiki dokumentiert ist und es anscheinend niemand für nötig befunden hat, den Designfehler (und um nicht handelt es sich hier, da eine TransaktionsID die eine Transaktion nicht identifiziert bzw. modifiziert werden kann ist reichlich sinnlos) zu beheben. Statt dessen gabs einen Workaround a'la Microsoft 'man muss ja nur' ... Da passt auch gut ins Bild das scheinbar bis zur Version 0.8 und dem Wechsel auf die 1MB Blockgröße selbst simpelste Tests gegen Grenzwerte nicht durchgeführt wurden. Das dürfte vermutlich schon einen Schüler im Fach Informatik einen Notenpunkt kosten.

Wie wäre es denn damit das ein 'Insider' bislang GOX aus wirtschaftlichen Interessen heraus angegriffen hat. Das nachdem der Fehler wieder aufgewärmt wurde und nochmal ins Bewusstsein der breiten Menge geholt wurde, diverse Leute teils aus wirtschaftlichen Interesse, teils aus Jux auch mal Müll ins Netzwerk kippen ist eine Folge der 'Ist je kein Problem'-Haltung der Core Developer. Es lebe Security by Obscurity.
5cMXezpBtm
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 233


View Profile
February 11, 2014, 09:27:23 PM
 #18472

bitcoin.de hat die BTC-Auszahlungen anscheinend gestoppt (https://forum.bitcoin.de/threads/2783-Auszahlung-im-Nirvana?p=23205&viewfull=1#post23205), wenn man sich den Volumen-Graphen von krakenEUR anschaut, dort anscheinend auch (http://www.bitcoincharts.com/charts/krakenEUR#rg1ztgSzm1g10zm2g25zv)

Edit: KrakenEUR: Irrtum, der Graph geht zwar nicht bis zum rechten Rand, die Transaktionen sind aber aktuell (UTC) und werden fortgeführt.
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
February 11, 2014, 09:28:55 PM
 #18473


Ist ja nicht so das das Problem seit 2011 bekannt und im Wiki dokumentiert ist und es anscheinend niemand für nötig befunden hat, den Designfehler (und um nicht handelt es sich hier, da eine TransaktionsID die eine Transaktion nicht identifiziert bzw. modifiziert werden kann ist reichlich sinnlos) zu beheben. Statt dessen gabs einen Workaround a'la Microsoft 'man muss ja nur' ... Da passt auch gut ins Bild das scheinbar bis zur Version 0.8 und dem Wechsel auf die 1MB Blockgröße selbst simpelste Tests gegen Grenzwerte nicht durchgeführt wurden. Das dürfte vermutlich schon einen Schüler im Fach Informatik einen Notenpunkt kosten.

Wie wäre es denn damit das ein 'Insider' bislang GOX aus wirtschaftlichen Interessen heraus angegriffen hat. Das nachdem der Fehler wieder aufgewärmt wurde und nochmal ins Bewusstsein der breiten Menge geholt wurde, diverse Leute teils aus wirtschaftlichen Interesse, teils aus Jux auch mal Müll ins Netzwerk kippen ist eine Folge der 'Ist je kein Problem'-Haltung der Core Developer. Es lebe Security by Obscurity.


Vielleicht nehmen die Entwickler es als Motivation nächstes Mal etwas weniger nachlässig zu sein...
candoo
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


Vertrau in Gott


View Profile
February 11, 2014, 09:29:13 PM
 #18474

bitcoin.de hat die BTC-Auszahlungen anscheinend gestoppt (https://forum.bitcoin.de/threads/2783-Auszahlung-im-Nirvana?p=23205&viewfull=1#post23205), wenn man sich den Volumen-Graphen von krakenEUR anschaut, dort anscheinend auch (http://www.bitcoincharts.com/charts/krakenEUR#rg1ztgSzm1g10zm2g25zv)


Hahaha. Bitcoin.de veröffntlicht erst folgende Aussage:

Quote
Update: Mt. Gox gibt Fehler im Bitcoin die Schuld an Auszahlungsproblemen – Kernentwickler: Problem lange bekannt und nicht verheerend

und 1 Tag später müssen sie selber auch ihre Auszahlungen stoppen Cheesy:D

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
xyz
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 436


View Profile
February 11, 2014, 09:37:46 PM
 #18475

bitcoin.de hat die BTC-Auszahlungen anscheinend gestoppt (https://forum.bitcoin.de/threads/2783-Auszahlung-im-Nirvana?p=23205&viewfull=1#post23205), wenn man sich den Volumen-Graphen von krakenEUR anschaut, dort anscheinend auch (http://www.bitcoincharts.com/charts/krakenEUR#rg1ztgSzm1g10zm2g25zv)

Alsos Euro-Auszahlungen scheinen bei Kraken zu funktionieren - jedenfalls habe ich vor ein paar Stunden eine Überweisung veranlasst und sie ist als erledigt signalisiert... Morgen weiß ich dann, ob sie auf meinem Konto ist.
5cMXezpBtm
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 233


View Profile
February 11, 2014, 09:44:38 PM
 #18476

Alsos Euro-Auszahlungen scheinen bei Kraken zu funktionieren
Ja, da habe ich mich wohl geirrt, habe meinen Beitrag editiert
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316



View Profile
February 11, 2014, 09:54:51 PM
 #18477

Hahaha. Bitcoin.de veröffntlicht erst folgende Aussage:

Quote
Update: Mt. Gox gibt Fehler im Bitcoin die Schuld an Auszahlungsproblemen – Kernentwickler: Problem lange bekannt und nicht verheerend

und 1 Tag später müssen sie selber auch ihre Auszahlungen stoppen Cheesy:D

nur dass "deren" Aussage mehr oder weniger ein Zitat aus dem cryptocoinsnews artikel war Wink zudem kann man den Blog nicht so sehr auf bitcoin.de beziehen, es ist eher wie eine weitere news seite zum bitcoin zu verstehen, auch wenn der Autor für bitcoin.de arbeitet.
Zudem trifft es ja quasi alle exchanges (kraken ist übrigens nicht betroffen, das freut mich sehr Smiley )

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
Solarstorm75
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
February 11, 2014, 09:58:56 PM
 #18478

Huobi geht grad völlig nach Süden und peilt den Sturz unter die 4000er an Shocked
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700


in math we trust


View Profile
February 11, 2014, 10:19:10 PM
 #18479

boah ey, wie mir die Bronze user auf bitcoin.de auf den Zeiger gehen...

*************
Stornoanfrage
Grund: I'm sorry. I was testing the functionality of "bitcoin.de" for the first time in my life. I tried to understand how I can buy Bitcoins.
I Apologize.
Sie haben die Anfrage zur Stornierung abgelehnt.
*************

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
elitenoob
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 672


Scam Detector


View Profile
February 11, 2014, 10:21:19 PM
 #18480

boah ey, wie mir die Bronze user auf bitcoin.de auf den Zeiger gehen...

*************
Stornoanfrage
Grund: I'm sorry. I was testing the functionality of "bitcoin.de" for the first time in my life. I tried to understand how I can buy Bitcoins.
I Apologize.
Sie haben die Anfrage zur Stornierung abgelehnt.
*************
Immer nur mit Gold Usern handeln, oder ist dein rating so schlecht das du dich mit Bronze Usern abgeben musst?
Pages: « 1 ... 874 875 876 877 878 879 880 881 882 883 884 885 886 887 888 889 890 891 892 893 894 895 896 897 898 899 900 901 902 903 904 905 906 907 908 909 910 911 912 913 914 915 916 917 918 919 920 921 922 923 [924] 925 926 927 928 929 930 931 932 933 934 935 936 937 938 939 940 941 942 943 944 945 946 947 948 949 950 951 952 953 954 955 956 957 958 959 960 961 962 963 964 965 966 967 968 969 970 971 972 973 974 ... 2500 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!