Bitcoin Forum
June 15, 2019, 11:52:57 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.0 [Torrent] (New!)
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3499 3500 3501 3502 3503 3504 3505 3506 3507 3508 3509 3510 3511 3512 3513 3514 3515 3516 3517 3518 3519 3520 3521 3522 3523 3524 3525 3526 3527 3528 3529 3530 3531 3532 3533 3534 3535 3536 3537 3538 3539 3540 3541 3542 3543 3544 3545 3546 3547 3548 [3549] 3550 3551 3552 3553 3554 3555 3556 3557 3558 3559 3560 3561 3562 3563 3564 3565 3566 3567 3568 3569 3570 3571 3572 3573 3574 3575 3576 3577 3578 3579 3580 3581 3582 3583 3584 3585 3586 3587 3588 3589 3590 3591 3592 3593 3594 3595 3596 3597 3598 3599 ... 4272 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5392467 times)
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 517


View Profile
January 30, 2018, 09:25:41 AM
 #70961

nochmals nachgefragt denn ich raffs nicht, wie sollte den Tether mit einer Kapitalisierung von 2.2 Mrd den ganzen Kryptomarkt mit einer 555Mrd Kapitalisierung in die Knie zwingen?
Denke eher wenn Tether sich in Luft auflöst das eher ein tropfen auf den Heißen Stein ist.


Ganz einfaches Beispiel. Bastel dir einen ERC20 Token. Stelle 1.000.000 von diesen Token her. Dann kaufst Du diesen selbst geschaffenen Token für zb 50 USD bei ETHERDELTA von dir selbst
und zacl hast du ein Marketcap von 50.000.000 USD. Und das ganze machst Du im großen Stile und schaffst dir aus nichts ein riesiges Marketcap. Alles nur aufgeblasene Luft.


Wenn du 50 usd pro Token bezahlst, dann ja. Aber dann ist das keine aufgeblasene Luft, sondern der Preis. Es steckt ja 50.000.000 USD in deinem Token bzw. du hast 50.000.000 USD bezahlt um die Token zu kaufen.
Wenn du aber 50 usd insgesammt für die 1.000.000 Token zahlst, hast du pro Token 0,00005 USD bezahlt und somit eine Marketcap von 50 USD.


Nein du hast keine 50millionen bezahlt, sondern nur diese einmaligen 50USD. Nichtmehr. Du kaufst ja nicht alle. Du stellst 1.000.000 Token her und kaufst einfach nur einen einzigen auf Etherdelta zb für 50 USD, dann hast du ein Marketcap von 50mil USD obwohl nur 50 USD investiert wurden. Die Nummer bläst Du dann auf bringst Sie an den Mann und Eh Voila du machst Milliarden aus dem nichts.

jetzt musst du nur noch das Volumen (24h) über einen gewissen Zeitraum manipulieren, damit nen Schuh draus wird... hast du dafür auch eine tolle Verschwörungs-Idee?
...und ich rede jetzt nicht vom pösen Tähser! sondern mal so allgemein!

Volumen machst du dann zb.über Bots. Google mal zb nach wash Trading, da findet sich einiges damit das klarer wird.

jetzt sage ich dir mal das, was ich auch Kindern gern zu sagen pflege:
"quatschi quatsch! lieber Ziddy!" auch für wash-trades musst du liquide sein. wer leiht dir denn mal so eben die ganze Kohle, um deinen Zidane-Token (decentralized fudding platform) zu pushen?

Das Geld könnte man ja einfach aus den Kundeneinlagen nehmen, wenn man den eine eigene Börse hätte.

Hat man ja zb bei MTGOX so gehandhabt.
1560642777
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1560642777

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1560642777
Reply with quote  #2

1560642777
Report to moderator
1560642777
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1560642777

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1560642777
Reply with quote  #2

1560642777
Report to moderator
1560642777
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1560642777

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1560642777
Reply with quote  #2

1560642777
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1560642777
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1560642777

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1560642777
Reply with quote  #2

1560642777
Report to moderator
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
January 30, 2018, 09:26:58 AM
 #70962

nochmals nachgefragt denn ich raffs nicht, wie sollte den Tether mit einer Kapitalisierung von 2.2 Mrd den ganzen Kryptomarkt mit einer 555Mrd Kapitalisierung in die Knie zwingen?
Denke eher wenn Tether sich in Luft auflöst das eher ein tropfen auf den Heißen Stein ist.


Ganz einfaches Beispiel. Bastel dir einen ERC20 Token. Stelle 1.000.000 von diesen Token her. Dann kaufst Du diesen selbst geschaffenen Token für zb 50 USD bei ETHERDELTA von dir selbst
und zacl hast du ein Marketcap von 50.000.000 USD. Und das ganze machst Du im großen Stile und schaffst dir aus nichts ein riesiges Marketcap. Alles nur aufgeblasene Luft.


Wenn du 50 usd pro Token bezahlst, dann ja. Aber dann ist das keine aufgeblasene Luft, sondern der Preis. Es steckt ja 50.000.000 USD in deinem Token bzw. du hast 50.000.000 USD bezahlt um die Token zu kaufen.
Wenn du aber 50 usd insgesammt für die 1.000.000 Token zahlst, hast du pro Token 0,00005 USD bezahlt und somit eine Marketcap von 50 USD.

Nein du hast keine 50millionen bezahlt, sondern nur diese einmaligen 50USD. Nichtmehr. Du kaufst ja nicht alle. Du stellst 1.000.000 Token her und kaufst einfach nur einen einzigen auf Etherdelta zb für 50 USD, dann hast du ein Marketcap von 50mil USD obwohl nur 50 USD investiert wurden. Die Nummer bläst Du dann auf bringst Sie an den Mann und Eh Voila du machst Milliarden aus dem nichts.

jetzt musst du nur noch das Volumen (24h) über einen gewissen Zeitraum manipulieren, damit nen Schuh draus wird... hast du dafür auch eine tolle Verschwörungs-Idee?
...und ich rede jetzt nicht vom pösen Tähser! sondern mal so allgemein!
Na ist doch ganz einfach, nimm eine Börse ohne Gebühren oder bastel dir selbst eine und Kauf und Verkauf deine eigene Tokens mit nem BTC. Das ist doch keine Kunst  Cheesy

Endlich sind wir uns einige. Du schreibst "nimm eine Börse oder bastel Dir eine"

Und nun müssen nur noch alle überlegen wer zb Eigentümer von tether ist? Dies sind aber wié gesagt alles nur Vermutung. Merkwürdig scheints mir dennoch.

Das ist keine Vermutung das ist Gang und Gäbe. Leute seid doch nicht so naiv, wir spielen seit Jahren das Spiel "Reise nach Jerusalem". Das macht immer Spaß solang man nicht der letzte ist. Also ich hab ganz gut was dran verdient, war aber auch ein paar Mal einer der Letzten, und diese Lektionen sind aber wichtig.

Auch jetzt wieder werd ich ein paar Tausende verlieren, weil ich an das Projekt Byteball glaube, aber dennoch werden die großen Fische verkaufen in Byteball wie in Bitcoin, und ich werd dastehen als Trottel. Aber die Hoffnung ist da und das ist das fatale. Aber mir fällt aktuell nix ein wo ich investieren könnte deswegen bleib ich als Mangel an Alternativen drin.  Smiley Das Projekte ist besser wie viele andere aber wenn die Wahle, Spekulanten und Insider meinen jetzt ist Schluss geht der Kurs runter. Wie gesagt, "Reise nach Jerusalem"

NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 538
Merit: 187


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
January 30, 2018, 09:30:25 AM
 #70963

nochmals nachgefragt denn ich raffs nicht, wie sollte den Tether mit einer Kapitalisierung von 2.2 Mrd den ganzen Kryptomarkt mit einer 555Mrd Kapitalisierung in die Knie zwingen?
Denke eher wenn Tether sich in Luft auflöst das eher ein tropfen auf den Heißen Stein ist.


Ganz einfaches Beispiel. Bastel dir einen ERC20 Token. Stelle 1.000.000 von diesen Token her. Dann kaufst Du diesen selbst geschaffenen Token für zb 50 USD bei ETHERDELTA von dir selbst
und zacl hast du ein Marketcap von 50.000.000 USD. Und das ganze machst Du im großen Stile und schaffst dir aus nichts ein riesiges Marketcap. Alles nur aufgeblasene Luft.


Wenn du 50 usd pro Token bezahlst, dann ja. Aber dann ist das keine aufgeblasene Luft, sondern der Preis. Es steckt ja 50.000.000 USD in deinem Token bzw. du hast 50.000.000 USD bezahlt um die Token zu kaufen.
Wenn du aber 50 usd insgesammt für die 1.000.000 Token zahlst, hast du pro Token 0,00005 USD bezahlt und somit eine Marketcap von 50 USD.


Nein du hast keine 50millionen bezahlt, sondern nur diese einmaligen 50USD. Nichtmehr. Du kaufst ja nicht alle. Du stellst 1.000.000 Token her und kaufst einfach nur einen einzigen auf Etherdelta zb für 50 USD, dann hast du ein Marketcap von 50mil USD obwohl nur 50 USD investiert wurden. Die Nummer bläst Du dann auf bringst Sie an den Mann und Eh Voila du machst Milliarden aus dem nichts.

jetzt musst du nur noch das Volumen (24h) über einen gewissen Zeitraum manipulieren, damit nen Schuh draus wird... hast du dafür auch eine tolle Verschwörungs-Idee?
...und ich rede jetzt nicht vom pösen Tähser! sondern mal so allgemein!

Volumen machst du dann zb.über Bots. Google mal zb nach wash Trading, da findet sich einiges damit das klarer wird.

jetzt sage ich dir mal das, was ich auch Kindern gern zu sagen pflege:
"quatschi quatsch! lieber Ziddy!" auch für wash-trades musst du liquide sein. wer leiht dir denn mal so eben die ganze Kohle, um deinen Zidane-Token (decentralized fudding platform) zu pushen?

Das Geld könnte man ja einfach aus den Kundeneinlagen nehmen, wenn man den eine eigene Börse hätte.

Hat man ja zb bei MTGOX so gehandhabt.

okay... jetzt brauchen wir also noch ne eigene Börse...
ich geb`s auf!


“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 630
Merit: 278



View Profile
January 30, 2018, 09:31:56 AM
 #70964

@Newbies und Unentschiedene:

Glaubt zidane! Der Mann hat Recht. Bitcoin ist tot. Das war ein riesiges Pyramidensystem (und zidane ist dessen Pharao). Kloppt eure Coins möglichst schnell raus. Der Kurs wird sich nie wieder erholen!!!11elf

Und ich kann dann endlich wieder günstig nachkaufen.

Wer Sarkasmus findet darf ihn behalten.

Ich habe doch nie gesagt der Bitcoin ist tot. Er wird nie aussterben. Yahoo gibts doch auch noch.
Es wird aber eine riesige Korrektur geben, dass steht fest. Ob sich dann der Bitcoin wieder etabliert oder man
einen ander Coin verwenden wird sei dahingestellt. Sterben wird der Bitcoin aber nie. Selbst wenn der letzte Miner abschalten sollte wird in irgendeiner Bücherei oder in irgendeinem Büro noch ein infizierter Rechner Bitcoins minen.

Die 50% seit ATH sind also keine Korrektur?

Wenn Tether ein Scam ist und der an die Wand fährt wird der Tetherkurs auf Null rauschen und alle die trotz Warnungen die dämlichen USDT hatten schauen eben in die Röhre. That's it - das hat das Niveau eines etwas grösseren Börsen-Hacks, die mittlerweile ja fast gar keine Einfluss mehr auf den Kurs haben.

Das Tetherding ist von Profis ausgeheckt und auf dem Niveau eines guten Wallstreet-Scams.
Das wird in die Lehrbücher für Finanzbetrüger eingehen  Grin (wenn es überhaupt mal hochgeht)

Noch ein Tipp: lass die Finger von dem "bitfinexed" twitterkanal...das macht nur paranoid...der Typ hat zwar in einigen Punkten recht, aber er ist auch ein totaler und zwanghafter Psycho der über das Ziel über Tether aufzuklären weit rausschiesst.



“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 966
Merit: 517


View Profile
January 30, 2018, 09:32:32 AM
 #70965

nochmals nachgefragt denn ich raffs nicht, wie sollte den Tether mit einer Kapitalisierung von 2.2 Mrd den ganzen Kryptomarkt mit einer 555Mrd Kapitalisierung in die Knie zwingen?
Denke eher wenn Tether sich in Luft auflöst das eher ein tropfen auf den Heißen Stein ist.


Ganz einfaches Beispiel. Bastel dir einen ERC20 Token. Stelle 1.000.000 von diesen Token her. Dann kaufst Du diesen selbst geschaffenen Token für zb 50 USD bei ETHERDELTA von dir selbst
und zacl hast du ein Marketcap von 50.000.000 USD. Und das ganze machst Du im großen Stile und schaffst dir aus nichts ein riesiges Marketcap. Alles nur aufgeblasene Luft.


Wenn du 50 usd pro Token bezahlst, dann ja. Aber dann ist das keine aufgeblasene Luft, sondern der Preis. Es steckt ja 50.000.000 USD in deinem Token bzw. du hast 50.000.000 USD bezahlt um die Token zu kaufen.
Wenn du aber 50 usd insgesammt für die 1.000.000 Token zahlst, hast du pro Token 0,00005 USD bezahlt und somit eine Marketcap von 50 USD.


Nein du hast keine 50millionen bezahlt, sondern nur diese einmaligen 50USD. Nichtmehr. Du kaufst ja nicht alle. Du stellst 1.000.000 Token her und kaufst einfach nur einen einzigen auf Etherdelta zb für 50 USD, dann hast du ein Marketcap von 50mil USD obwohl nur 50 USD investiert wurden. Die Nummer bläst Du dann auf bringst Sie an den Mann und Eh Voila du machst Milliarden aus dem nichts.

jetzt musst du nur noch das Volumen (24h) über einen gewissen Zeitraum manipulieren, damit nen Schuh draus wird... hast du dafür auch eine tolle Verschwörungs-Idee?
...und ich rede jetzt nicht vom pösen Tähser! sondern mal so allgemein!

Volumen machst du dann zb.über Bots. Google mal zb nach wash Trading, da findet sich einiges damit das klarer wird.

jetzt sage ich dir mal das, was ich auch Kindern gern zu sagen pflege:
"quatschi quatsch! lieber Ziddy!" auch für wash-trades musst du liquide sein. wer leiht dir denn mal so eben die ganze Kohle, um deinen Zidane-Token (decentralized fudding platform) zu pushen?

Das Geld könnte man ja einfach aus den Kundeneinlagen nehmen, wenn man den eine eigene Börse hätte.

Hat man ja zb bei MTGOX so gehandhabt.

okay... jetzt brauchen wir also noch ne eigene Börse...
ich geb`s auf!



Wieso aufgeben.... Der Tether Inhaber hat Doch eine eigene Börse, das wollte ich damit sagen.

Wenn Du deinen eigen Schrott Coin pushen willst gibts doch Etherdelta. Dafür brauchst dann auch nicht viel geld, da du nur deine Order rauspickst immer und so nur die Netzwerkgebühr zahlen musst. Das wird doch tagtäglich von Scammern so gemacht. Seid Ihr wirklich alle so NAIV?
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 434
Merit: 30


View Profile
January 30, 2018, 09:34:23 AM
 #70966

...und was steht da?
Quote
BITCOIN’S price could crash by up to 80 per cent if this scheme unravels, experts have warned.
-> 80% vom aktuellen Kurs sind aber nicht 100 USD!

Ja aber ein derartiger Crash würde meiner Ansicht nach das Vertrauen vollständig dahin gleiten lassen. Deshalb die Frage ob 100 USD in diesem oder nächsten Jahr noch plausibel sind. Das wir unter 2000Euro gehen ist klar, aber wird es einen noch stärkeren Abverkauf geben?

Kannst Du bitte Dein dummes Geschwätz ins Davoser Wirtschaftsforum verlagern? Bis jetzt war es ja noch ganz lustig, aber irgendwann geht einem das Gewäsch auf den Zeiger. Ich glaube Dir, dass Du im Dezember ausgecasht hast. Dezember 2016. Wenn Du aber wirklich jemand zum auscashen bringen willst, empfehle ich Dir, mach youtube videos, vielleicht kriegst Du ein paar Newbies zu Paniksells. Dumm nur, dass es dann wieder genuegend “Dumme” gibt, die nachkaufen, bevor der Kurs auf $100 Dollar faellt.

Ehm, wie du weisst gibt es eine Historie hier im Bitcointalk die man leicht nachvollziehen kann, so kannst Du genau den tag finden an dem ich raus bin, dies nur um deiner Behauptung Widerspruch zu geben ich rede Blödsinn.

Ich habe 25000 BTC zum Hodln und 2000BTC zum Daytrading. Frag mich in 5 Wochen nochmal.
3txx
Member
**
Offline Offline

Activity: 104
Merit: 11


View Profile
January 30, 2018, 09:37:46 AM
Merited by Chris601 (1)
 #70967

Die Qualität der Postings zeigt man sollte wirklich langsam aus dem Kryptomarkt heraus.
Wir sind bei den Teenagern angelangt.  Grin Grin Grin Grin
NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 538
Merit: 187


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
January 30, 2018, 09:40:54 AM
 #70968

Wenn Du deinen eigen Schrott Coin pushen willst gibts doch Etherdelta...

weil coins, die ausschließlich auf etherdelta zu haben sind und ansonsten überhaupt nix vorweisen können (was bei deinem hypothetischen bastelcoin ja so wäre) alles Einhörner sind?...

- edit -

verdammt! ich wollte es doch sein lassen!


“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 630
Merit: 278



View Profile
January 30, 2018, 09:45:11 AM
Merited by NIZZAONE (1)
 #70969

Wenn Du deinen eigen Schrott Coin pushen willst gibts doch Etherdelta...

weil coins, die ausschließlich auf etherdelta zu haben sind und ansonsten überhaupt nix vorweisen können (was bei deinem hypothetischen bastelcoin ja so wäre) alles Einhörner sind?...

- edit -

verdammt! ich wollte es doch sein lassen!



zidane-bot und der bcash-bot sind echte Herausforderungen an die Selbstbeherrschung   Grin

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
January 30, 2018, 09:46:38 AM
 #70970

Die Qualität der Postings zeigt man sollte wirklich langsam aus dem Kryptomarkt heraus.
Wir sind bei den Teenagern angelangt.  Grin Grin Grin Grin
Also ich bin immer erschüttert wie leichtsinnig viele hier wildfremden Leuten vertrauen. Man hat massive Skepsis/Misstrauen gegenüber dem Fiat-Banken-System, vertraut hier aber ein paar Algorithmen die die meisten noch nicht mal lesen können, nat. für sich betrachtet passen mathematisch die Algorithmen schon, aber das gesamte Konstrukt drum rum wird komplett ausgeblendet. Wie gesagt da liegt dann das Geld auf Börsen bei Ganoven hinter Indien, das wird als sicher erachtet, aber der eigenen Sparkasse um die Ecke werden die dunkelsten Machenschaften nachgesagt.

husel2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 579
Merit: 504


View Profile
January 30, 2018, 09:52:42 AM
 #70971

Die Qualität der Postings zeigt man sollte wirklich langsam aus dem Kryptomarkt heraus.
Wir sind bei den Teenagern angelangt.  Grin Grin Grin Grin
Also ich bin immer erschüttert wie leichtsinnig viele hier wildfremden Leuten vertrauen. Die selben Leute haben massive Skepsis/Misstrauen gegenüber dem Fiat-Banken-System, vertrauen hier aber ein paar Algorithmen die die meisten gar nicht lesen können, die nat. für sich betrachtet mathematisch passend sein können, aber das gesamte Konstrukt drum rum wird ausgeblendet. Wie gesagt da liegt dann das Geld auf Börsen bei Ganoven hinter Indien, das wird als sicher erachtet, aber der eigenen Sparkasse um die Ecke werden die dunkelsten Machenschaften zugetraut.
Ich weiß ja nicht wo du deine (Bit)Coins liegen hast. Aber ich hoffe doch das es nicht (alles) auf einer "Börse bei Ganoven hinter Indien" liegt. Auch keine Online-Wallet...
Es geht nicht um die Sparkasse an der Ecke... die bzw. derren Mitarbeiter werden in den ausgemalten Szenarien genauso dumm aus der Wäsche schauen, wie du und ich auch.
Ob es dann hilft ein paar Coins in der Hinterhand zu haben kann dir keiner sagen.
3txx
Member
**
Offline Offline

Activity: 104
Merit: 11


View Profile
January 30, 2018, 09:57:57 AM
 #70972

Die Qualität der Postings zeigt man sollte wirklich langsam aus dem Kryptomarkt heraus.
Wir sind bei den Teenagern angelangt.  Grin Grin Grin Grin
Also ich bin immer erschüttert wie leichtsinnig viele hier wildfremden Leuten vertrauen. Die selben Leute haben massive Skepsis/Misstrauen gegenüber dem Fiat-Banken-System, vertrauen hier aber ein paar Algorithmen die die meisten gar nicht lesen können, die nat. für sich betrachtet mathematisch passend sein können, aber das gesamte Konstrukt drum rum wird ausgeblendet. Wie gesagt da liegt dann das Geld auf Börsen bei Ganoven hinter Indien, das wird als sicher erachtet, aber der eigenen Sparkasse um die Ecke werden die dunkelsten Machenschaften zugetraut.
Ich weiß ja nicht wo du deine (Bit)Coins liegen hast. Aber ich hoffe doch das es nicht (alles) auf einer "Börse bei Ganoven hinter Indien" liegt. Auch keine Online-Wallet...
Es geht nicht um die Sparkasse an der Ecke... die bzw. derren Mitarbeiter werden in den ausgemalten Szenarien genauso dumm aus der Wäsche schauen, wie du und ich auch.
Ob es dann hilft ein paar Coins in der Hinterhand zu haben kann dir keiner sagen.

Deine Coins kannst Du aber auch nicht essen. Damals schon konnten die Menschen welche Gold gehortet haben dieses nicht speisen, so dass das hart gesammelte Gold regelrecht entwertet bei Landwirten gegen Essen getauscht wurde. Wenn hier jemand vom worst case ausgeht der sollt lieber in Konserven statt in Kryptographische Währungen investieren. 95% der neuen Nutzer ruinieren sowieso die Kernidee hinter dem System, da dies alles nur noch Lambo-Boyzzz sind. Das gabs vor 2 Jahren noch nicht so extrem hier und ich selbst bin bereits seit 2011 hier. Wenn es so weiter geht sehe ich schwarz.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2254
Merit: 1166


View Profile
January 30, 2018, 09:58:23 AM
 #70973

Das Tetherding ist von Profis ausgeheckt und auf dem Niveau eines guten Wallstreet-Scams.
Das wird in die Lehrbücher für Finanzbetrüger eingehen  Grin (wenn es überhaupt mal hochgeht)

Dieses "Ding" ist nicht von Profis ausgeheckt, man hat nur ein paar besonders dämliche Idioten gefunden, die zu Dumm zum selber Scheissen sind. Sollte das "in die Lehrbücher eingehen" dann zeigt es nur, dass diese Leerbücher das Papier nicht wert sind auf das sie gedruckt wurden.
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
January 30, 2018, 10:00:27 AM
Last edit: January 30, 2018, 10:25:06 AM by Saxnot
 #70974

Die Qualität der Postings zeigt man sollte wirklich langsam aus dem Kryptomarkt heraus.
Wir sind bei den Teenagern angelangt.  Grin Grin Grin Grin
Also ich bin immer erschüttert wie leichtsinnig viele hier wildfremden Leuten vertrauen. Die selben Leute haben massive Skepsis/Misstrauen gegenüber dem Fiat-Banken-System, vertrauen hier aber ein paar Algorithmen die die meisten gar nicht lesen können, die nat. für sich betrachtet mathematisch passend sein können, aber das gesamte Konstrukt drum rum wird ausgeblendet. Wie gesagt da liegt dann das Geld auf Börsen bei Ganoven hinter Indien, das wird als sicher erachtet, aber der eigenen Sparkasse um die Ecke werden die dunkelsten Machenschaften zugetraut.
Ich weiß ja nicht wo du deine (Bit)Coins liegen hast. Aber ich hoffe doch das es nicht (alles) auf einer "Börse bei Ganoven hinter Indien" liegt. Auch keine Online-Wallet...
Es geht nicht um die Sparkasse an der Ecke... die bzw. derren Mitarbeiter werden in den ausgemalten Szenarien genauso dumm aus der Wäsche schauen, wie du und ich auch.
Ob es dann hilft ein paar Coins in der Hinterhand zu haben kann dir keiner sagen.
So viel wie einige angeblich traden kann das Vermögen gar nicht im eigenen Wallet liegen Wink Auch sieht man an den Nachrichten die ab und zu durchsickern wenn wieder mal was geklaut wurde, wieviel Geld irgendwo wieder lag.

Und das der kleine Bankangestellte dann dumm dasteht impliziert doch wieder das dann mindest der Leiter der Filiale schon die ersten dunklen Geschäfte tätigen müsste, oder ist es erst der Bezirksdirektor oder doch nur der Vorstand? Natürlich gibt es genug Beispiel wo Banken Dreck am Stecken haben, aber mind. genau so sollte man die Vorsicht auch hier bei den Kryptocoins walten lassen.

bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 630
Merit: 278



View Profile
January 30, 2018, 10:29:31 AM
 #70975

Das Tetherding ist von Profis ausgeheckt und auf dem Niveau eines guten Wallstreet-Scams.
Das wird in die Lehrbücher für Finanzbetrüger eingehen  Grin (wenn es überhaupt mal hochgeht)

Dieses "Ding" ist nicht von Profis ausgeheckt, man hat nur ein paar besonders dämliche Idioten gefunden, die zu Dumm zum selber Scheissen sind. Sollte das "in die Lehrbücher eingehen" dann zeigt es nur, dass diese Leerbücher das Papier nicht wert sind auf das sie gedruckt wurden.
Die "Lehrbücher für Finanzbetrüger" ...das war durchaus ironisch gemeint... Wink

Hinter bitfinex stecken aber schon auch Typen aus der Wallstreet - ich denke auch, dass die in Ihrem Bereich - ob man das gut findet oder nicht - durchaus Profis sind.
So wie die Sopranos auf ihrem Gebiet Profis sind  Grin

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2254
Merit: 1166


View Profile
January 30, 2018, 10:31:24 AM
 #70976

Natürlich gibt es genug Beispiel wo Banken Dreck am Stecken haben, aber mind. genau so sollte man die Vorsicht auch hier bei den Kryptocoins walten lassen.

Sollte man. Allerdings verhindert die grenzenlose Gier geistig schwacher Zeitgenossen dies in einigen Fällen.
thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1120
Merit: 1054



View Profile
January 30, 2018, 10:36:50 AM
 #70977


Das ist keine Vermutung das ist Gang und Gäbe. Leute seid doch nicht so naiv, wir spielen seit Jahren das Spiel "Reise nach Jerusalem". Das macht immer Spaß solang man nicht der letzte ist. Also ich hab ganz gut was dran verdient, war aber auch ein paar Mal einer der Letzten, und diese Lektionen sind aber wichtig.

Auch jetzt wieder werd ich ein paar Tausende verlieren, weil ich an das Projekt Byteball glaube, aber dennoch werden die großen Fische verkaufen in Byteball wie in Bitcoin, und ich werd dastehen als Trottel. Aber die Hoffnung ist da und das ist das fatale. Aber mir fällt aktuell nix ein wo ich investieren könnte deswegen bleib ich als Mangel an Alternativen drin.  Smiley Das Projekte ist besser wie viele andere aber wenn die Wahle, Spekulanten und Insider meinen jetzt ist Schluss geht der Kurs runter. Wie gesagt, "Reise nach Jerusalem"

Was ich jetzt nicht ganz verstehe, wenn du schon seit Jahren mitspiels...
Byteball startete im September 2016, das Netzwerk ging im Dezember live und somit auch die erste Runde der Distribution.
Der BTC Kurs war am 31. Dezember 2016 bei irgendwas um die 960 USD.

Wer also die BTC Adressen immer fein verlinkt und seither die Finger nicht am Abzug hatte, kann doch mit den GB, GBB keine Verluste gemacht haben. Oder warst du Späteinsteiger?


Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
January 30, 2018, 10:42:15 AM
Last edit: January 30, 2018, 11:13:24 AM by Saxnot
 #70978


Das ist keine Vermutung das ist Gang und Gäbe. Leute seid doch nicht so naiv, wir spielen seit Jahren das Spiel "Reise nach Jerusalem". Das macht immer Spaß solang man nicht der letzte ist. Also ich hab ganz gut was dran verdient, war aber auch ein paar Mal einer der Letzten, und diese Lektionen sind aber wichtig.

Auch jetzt wieder werd ich ein paar Tausende verlieren, weil ich an das Projekt Byteball glaube, aber dennoch werden die großen Fische verkaufen in Byteball wie in Bitcoin, und ich werd dastehen als Trottel. Aber die Hoffnung ist da und das ist das fatale. Aber mir fällt aktuell nix ein wo ich investieren könnte deswegen bleib ich als Mangel an Alternativen drin.  Smiley Das Projekte ist besser wie viele andere aber wenn die Wahle, Spekulanten und Insider meinen jetzt ist Schluss geht der Kurs runter. Wie gesagt, "Reise nach Jerusalem"

Was ich jetzt nicht ganz verstehe, wenn du schon seit Jahren mitspiels...
Byteball startete im September 2016, das Netzwerk ging im Dezember live und somit auch die erste Runde der Distribution.
Der BTC Kurs war am 31. Dezember 2016 bei irgendwas um die 960 USD.

Wer also die BTC Adressen immer fein verlinkt und seither die Finger nicht am Abzug hatte, kann doch mit den GB, GBB keine Verluste gemacht haben. Oder warst du Späteinsteiger?

Wo steht denn das ich mit Byteball Verlust gemacht habe? Ja ich bin von Anfang an dabei, war zwischenzeitlich mal raus und bin seid Herbst wieder drin. Ich hab nur in die nähere Zukunft geschaut und ich weiß das das Marktumfeld heut schwer ist und der Entwickler gerade eher "nachhaltige" Features einbaut die aber heut einfach noch vor ihrer Zeit sind, wie freiwillige Verifikation der Leute und Fiat-Gateway etc. Weil ich aber dran glaube und eben nicht verkaufe (ich hab den Luxus da ich nur noch mit den Gewinnen der Gewinne spekuliere) muss ich die jetzige Phase überstehen, ob das Projekt nat. gegen die anderen Marktschreier sich durchsetzt ist halt die große Frage wie überall.
Momentan gewinnen am Markt nur die Projekte die am meisten bescheißen und am lautesten gröllen Wink Und wenn man bei sich so das vermeintliche Guthaben dahin schmelzen sieht, sei es durch den BTC oder GBYTE selbst, ist das halt nicht immer so prickelnd. Man ist halt geprägt immer mehr scheffeln zu wollen (Gier lässt grüßen), ich nehm mich da ja auch nicht aus. Ich spiel das Spiel genau so mit wie jeder andere auch. Bei anderen Projekten, die ich hier nicht nennen will, hab ich nat. auch schon mal verloren. Im großen bin ich wie die meisten die schon länger dabei sind aber unglaublich weit im Plus aber hätte auch eben utopisch viel mehr sein können.

Nachtrag: Achso das Risiko was ich sehe, liegt eben mehr in Bitcoin als in Byteball. Die großen Gewinne der Altcoins sind ja meist durch den Anstieg des Bitcoins entstanden. Daher meine Bedenken für den Markt/USDT/etc. denn wenn der Bitcoin absinkt heißt das im Umkehrschluss nicht das die Altcoins steigen, im Gegenteil. Da sehe ich die größte Gefahr für potentiell gute Projekte. Deswegen hocke ich auch mehr hier als woanders, weil die Altcoinprojekte eben so vom Bitcoinpreis abhängig sind.

thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1120
Merit: 1054



View Profile
January 30, 2018, 11:31:09 AM
 #70979

Momentan gewinnen am Markt nur die Projekte die am meisten bescheißen und am lautesten gröllen Wink

Das kann ich so nicht bestätigen.
Ich würde vielmehr sagen: Momentan verlieren die gierigsten User.

Und wenn man bei sich so das vermeintliche Guthaben dahin schmelzen sieht, sei es durch den BTC oder GBYTE selbst, ist das halt nicht immer so prickelnd. Man ist halt geprägt immer mehr scheffeln zu wollen (Gier lässt grüßen), ich nehm mich da ja auch nicht aus. Ich spiel das Spiel genau so mit wie jeder andere auch. Bei anderen Projekten, die ich hier nicht nennen will, hab ich nat. auch schon mal verloren. Im großen bin ich wie die meisten die schon länger dabei sind aber unglaublich weit im Plus aber hätte auch eben utopisch viel mehr sein können.

Naja, vermeintliches Guthaben ist eben kein reales Guthaben.
Und utopisch bedeutet so viel wie "es wäre wünschenswert, ist aber in der Realität nicht erreichbar".
Für mich bedeutet das im Großen und Ganzen: es mach keinen Sinn, man sollte die Prioritäten an der Realität ausrichten.

Nachtrag: Achso das Risiko was ich sehe, liegt eben mehr in Bitcoin als in Byteball. Die großen Gewinne der Altcoins sind ja meist durch den Anstieg des Bitcoins entstanden. Daher meine Bedenken für den Markt/USDT/etc. denn wenn der Bitcoin absinkt heißt das im Umkehrschluss nicht das die Altcoins steigen, im Gegenteil. Da sehe ich die größte Gefahr für potentiell gute Projekte. Deswegen hocke ich auch mehr hier als woanders, weil die Altcoinprojekte eben so vom Bitcoinpreis abhängig sind.  Grin

Ich sehe da keine Gefahr für gute Projekte, ganz im Gegenteil. Es gab gute Projekte vor dem rasanten Anstieg des BTC Kurses und es wird sie auch danach geben. Man muß sich einfach mal vor Augen führen, wo der BTC im Verhältnis zum USD stand, als einige der Guten Projekte ins Leben gerufen worden sind. Ebenso werden die wirklichen Bitcoin-Enthusiasten immer noch hier sein, selbst wenn wir wieder bei 3k USD ankommen sollten.
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 350
Merit: 130


Taschen leer neue Blockchain her


View Profile
January 30, 2018, 11:39:29 AM
 #70980


Ich sehe da keine Gefahr für gute Projekte, ganz im Gegenteil. Es gab gute Projekte vor dem rasanten Anstieg des BTC Kurses und es wird sie auch danach geben. Man muß sich einfach mal vor Augen führen, wo der BTC im Verhältnis zum USD stand, als einige der Guten Projekte ins Leben gerufen worden sind. Ebenso werden die wirklichen Bitcoin-Enthusiasten immer noch hier sein, selbst wenn wir wieder bei 3k USD ankommen sollten.


Na das Theater möchte ich nicht erleben was dann hier los ist Cheesy mir wäre es lieber gewesen wir wären bei 1000-1500USD geblieben und hätten 2018 uns mal an der 2200USD versucht. Aber nun müssen wir halt mit der neuen Ausgangslage klar kommen.

Pages: « 1 ... 3499 3500 3501 3502 3503 3504 3505 3506 3507 3508 3509 3510 3511 3512 3513 3514 3515 3516 3517 3518 3519 3520 3521 3522 3523 3524 3525 3526 3527 3528 3529 3530 3531 3532 3533 3534 3535 3536 3537 3538 3539 3540 3541 3542 3543 3544 3545 3546 3547 3548 [3549] 3550 3551 3552 3553 3554 3555 3556 3557 3558 3559 3560 3561 3562 3563 3564 3565 3566 3567 3568 3569 3570 3571 3572 3573 3574 3575 3576 3577 3578 3579 3580 3581 3582 3583 3584 3585 3586 3587 3588 3589 3590 3591 3592 3593 3594 3595 3596 3597 3598 3599 ... 4272 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!