Bitcoin Forum
May 20, 2019, 01:53:48 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.0 [Torrent] (New!)
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3734 3735 3736 3737 3738 3739 3740 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 3752 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 3767 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 3779 3780 3781 3782 3783 [3784] 3785 3786 3787 3788 3789 3790 3791 3792 3793 3794 3795 3796 3797 3798 3799 3800 3801 3802 3803 3804 3805 3806 3807 3808 3809 3810 3811 3812 3813 3814 3815 3816 3817 3818 3819 3820 3821 3822 3823 3824 3825 3826 3827 3828 3829 3830 3831 3832 3833 3834 ... 4247 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5377788 times)
doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1284
Merit: 1042


View Profile
June 27, 2018, 08:11:44 AM
 #75661

Quote from: Herr Bergmann -  26. June 2018
Bitcoin Cash ist Bitcoin, das wie geplant mit größeren Blöcken und Onchain skaliert. Also die faszinierende Innovation, der dieses Blog gewidmet ist...



Diese Bcash Jünger sind echt eine Bande,da fehlen einem manchmal die Worte. Total resistent gegen jegliche Art der Argumentation, aber empfänglich für die billigste Verschwörungstheorie.

Man muss sich doch als halbwegs intelligenter Mensch eingestehen, dass ein Systemkonzept modifiziert werden muss wenn nach neusten Erkenntnissen klar geworden ist, dass der ursprüngliche weg nicht tragbar ist. Das ist so als würde man versuchen einen Wolkenkratzer auf die gleiche Art zu bauen wie eine Lehmhütte. Das geht ne zeitlang gut, bis man beim 3. Stockwerk angekommen ist...

Unser Lehmhütten-Konstrukteur hier war allerdings so weitsichtig und hat selber schon Stahlträger angedeutet .... Satoshi und auch z.B. Hal Finney haben schon früh die Nutzung von payments Channels ins Spiel gebracht.
In order to achieve higher forum ranks, you need both activity points and merit points.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
versprichnix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 703
Merit: 266


View Profile
June 27, 2018, 09:44:39 AM
 #75662

...
Wie Andreas  antonapolos sagt..
Bitcoin und die Blockchain wurde uns von Gott wie Feuer gegeben , es liegt nur an denn Menschen was sie daraus machen .

oder mit Mc afees worten ...

Lies can not exist anymore.
They can not win .And we can not Loose !

Satoshi Nakamoto war relativ weise, als er sich entschloss, sich zu verdünnisieren. Vorstehende Aussagen von Bitcoin-Jüngern sind für mich ein Grund, auch ein Ende des Bitcoin einzukalkulieren.
comby
Copper Member
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 218
Merit: 1


View Profile
June 27, 2018, 10:14:29 AM
 #75663

Ich habe letztens einen Bericht zur Griechenland-Kriese gesehen, ist doch das perfekte Beispiel für einen richtigen Nutzen von Bitcoin - ich glaube die Griechen würden sich wünschen das sie ihr Geld in Bitcoin statt in die Bank investiert hätten.

Dort gibt es maximal 50 Euro pro Tag am Geldautomaten, diverse "neue" Steuern um den Bürgern das Geld abzunehmen.

Frag mal einen Griechen, ob er heute seine 1000 Euro gespartes zur Bank bringen würde..
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162
Merit: 1014



View Profile
June 27, 2018, 10:17:37 AM
 #75664

...Dort gibt es maximal 50 Euro pro Tag am Geldautomaten, ...
"gibt" oder gab?
Ist das immer noch so?

qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128
Merit: 2067


Shitcoin Minimalist


View Profile
June 27, 2018, 10:18:50 AM
 #75665

Satoshi und auch z.B. Hal Finney haben schon früh die Nutzung von payments Channels ins Spiel gebracht.
Das ist zumindest für Satoshi falsch. Bei Hal wüsste ich zumindest nicht, dass dem so ist.

Satoshi hat angeregt, Bitcoin für Micropayments fit zu machen, indem man eine mit nLockTime "zurückgehaltene" Transaktion immer wieder ersetzt. Mit "Payment Channels" hatte das nichts, aber auch gar nichts zu tun. In der naiven Vorstellung seitens Satoshi hätte das auch kaum Last von der Bitcoin-Blockchain genommen, sondern lediglich Dust verhindert.

Die Idee von Satoshi mal in einfachen Worten erklärt:
- ich gehe auf eine Webseite, auf der ich mir Bilder von nackten Mädels hochwertige Scans von Kunstwerken ansehen darf.
- für jedes Bild soll ich einen satoshi bezahlen
- ich hinterlege in einer ersten Transaktion 1000 satoshi, diese Transaktion ist aber gesperrt und kann später ersetzt werden
- jetzt schaue ich mir 100 Bilder an
- am Ende lege ich die Taschentücher den Kunstführer weg und konstruiere eine neue Transaktion über 100 satoshi
- diese Transaktion über 100 satoshi ersetzt jetzt die ursprüngliche 1000 satoshi Transaktion
Wenn man so will, ist das eine Peepshow Kunstgalerie mit einem vorher aufgeladenen Guthaben.

Der eigentliche Vorteil dieses Systems ist, dass man weniger Dust produziert, weil ich nicht z.B. erst 1000 satoshi überweise, dann wieder 900 zurückbekomme, sondern insgesamt nur einmal 100 bewege.

Enstehende UTXOs mit 1000 hin und 900 zurück:
1000sat + Change
900 sat + Change

Enstehende UTXOs mit Replacement:
100sat + Change

Insgesamt sind also am Ende nur zwei UTXOs entstanden anstatt vier.

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
NIZZAONE
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 538
Merit: 187


"a mad man is laughing at the rain"


View Profile
June 27, 2018, 10:41:12 AM
 #75666

...am Ende lege ich die Taschentücher den Kunstführer weg...



We can't safely do OP_BLOCKNUMBER.  In the event of a block chain reorg after a segmentation, transactions need to be able to get into the chain in a later block.  The OP_BLOCKNUMBER transaction and all its dependants would become invalid.  This wouldn't be fair to later owners of the coins who weren't involved in the time limited transaction.

nTimeLock does the reverse. It's an open transaction that can be replaced with new versions until the deadline.  It can't be recorded until it locks.  The highest version when the deadline hits gets recorded.  It could be used, for example, to write an escrow transaction that will automatically permanently lock and go through unless it is revoked before the deadline.  The feature isn't enabled or used yet, but the support is there so it could be implemented later.

klingt doch irgendwie nach einem payment channel... oder zumindest nach den ersten Überlegungen in diese Richtung?!?

“Be realistic, demand the impossible!” ― Ernesto Che Guevara
doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1284
Merit: 1042


View Profile
June 27, 2018, 11:23:32 AM
 #75667

Satoshi und auch z.B. Hal Finney haben schon früh die Nutzung von payments Channels ins Spiel gebracht.
Das ist zumindest für Satoshi falsch. Bei Hal wüsste ich zumindest nicht, dass dem so ist.

Satoshi hat angeregt, Bitcoin für Micropayments fit zu machen, indem man eine mit nLockTime "zurückgehaltene" Transaktion immer wieder ersetzt. Mit "Payment Channels" hatte das nichts, aber auch gar nichts zu tun. In der naiven Vorstellung seitens Satoshi hätte das auch kaum Last von der Bitcoin-Blockchain genommen, sondern lediglich Dust verhindert.

Die Idee von Satoshi mal in einfachen Worten erklärt:
- ich gehe auf eine Webseite, auf der ich mir Bilder von nackten Mädels hochwertige Scans von Kunstwerken ansehen darf.
- für jedes Bild soll ich einen satoshi bezahlen
- ich hinterlege in einer ersten Transaktion 1000 satoshi, diese Transaktion ist aber gesperrt und kann später ersetzt werden
- jetzt schaue ich mir 100 Bilder an
- am Ende lege ich die Taschentücher den Kunstführer weg und konstruiere eine neue Transaktion über 100 satoshi
- diese Transaktion über 100 satoshi ersetzt jetzt die ursprüngliche 1000 satoshi Transaktion
Wenn man so will, ist das eine Peepshow Kunstgalerie mit einem vorher aufgeladenen Guthaben.

Der eigentliche Vorteil dieses Systems ist, dass man weniger Dust produziert, weil ich nicht z.B. erst 1000 satoshi überweise, dann wieder 900 zurückbekomme, sondern insgesamt nur einmal 100 bewege.

Enstehende UTXOs mit 1000 hin und 900 zurück:
1000sat + Change
900 sat + Change

Enstehende UTXOs mit Replacement:
100sat + Change

Insgesamt sind also am Ende nur zwei UTXOs entstanden anstatt vier.

Nun das was du beschreibst klingt doch sehr nach der funktionsweise das LN, zumindest das Prinzip dahinter.
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652
Merit: 1052


Money often costs too much.


View Profile
June 27, 2018, 11:59:21 AM
 #75668

2) sind die meisten "moderneren" Konsens-Algorithmen (z.B. DPoS) ziemlich zentralisiert, mit einigen Ausnahmen (Cardano z.B. finde ich noch OK)
Also Ouroboros Proof of Stake für sich betrachtet ja, https://cardanodocs.com/cardano/proof-of-stake/ aber dann die Software dahinter ist ganz ganz schrecklich, versuche mal diese Wallet zusammenzukleben da landen zwangsläufig wegen diesem Nix Packagemanager gleich ganze Binaries auf deiner Festplatte, die werden aus einem Repository aus Hong Kong gezogen und als root installiert. Was kann da schon schiefgehen!
Ohne Nix geht nix, der wird als Parser verwendet (ganz grausame Programiersprache) um damit wieder Shellscripte zusammenzubauen.
Die Leute hinter ADA haben die falsche Mentalität für das Umfeld Crypto, Trustless, Hacken.
Da mache ich den größtmöglichen Bogen drumherum der auf einer Kugeloberfläche wie wir sie bewohnen technisch möglich ist zufälligerweise deckungsgleich zum Erdäquator.
ThomasSchwager
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 54
Merit: 1


View Profile
June 27, 2018, 12:16:26 PM
 #75669

Ripple, IOTA, Bitcoin - Blick in den Abgrund - https://invst.ly/7uvfz
Bnuthesecond
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 63
Merit: 0


View Profile
June 27, 2018, 12:30:35 PM
 #75670

ich bleibe tapfer und hodle. Auch wenn mein dazugehörendes FIAT-Saldo gerade traurig aussieht, das Basteln beim mining damals hat Spaß gemacht.

Facebook Werbeverbot aufgehoben klingt mittelfristig gut.

Die nächste Finanzkrise in einem Land, z.B. Italien kommt bestimmt, Geldautomaten die nix ausspucken und eine Inflation, weil die EZB reichlich Geld produziert hat.

In zwei Jahren ist die Welt wieder in Ordnung.
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 420
Merit: 30


View Profile
June 27, 2018, 01:00:14 PM
 #75671

ich bleibe tapfer und hodle. Auch wenn mein dazugehörendes FIAT-Saldo gerade traurig aussieht, das Basteln beim mining damals hat Spaß gemacht.

Facebook Werbeverbot aufgehoben klingt mittelfristig gut.

Die nächste Finanzkrise in einem Land, z.B. Italien kommt bestimmt, Geldautomaten die nix ausspucken und eine Inflation, weil die EZB reichlich Geld produziert hat.

In zwei Jahren ist die Welt wieder in Ordnung.

Davon gehe ich auch aus.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2086
Merit: 1465


Decentralization Maximalist


View Profile
June 27, 2018, 01:48:29 PM
 #75672

2) sind die meisten "moderneren" Konsens-Algorithmen (z.B. DPoS) ziemlich zentralisiert, mit einigen Ausnahmen (Cardano z.B. finde ich noch OK)
Also Ouroboros Proof of Stake für sich betrachtet ja, https://cardanodocs.com/cardano/proof-of-stake/ aber dann die Software dahinter ist ganz ganz schrecklich, versuche mal diese Wallet zusammenzukleben da landen zwangsläufig wegen diesem Nix Packagemanager gleich ganze Binaries auf deiner Festplatte, die werden aus einem Repository aus Hong Kong gezogen und als root installiert.[...]Die Leute hinter ADA haben die falsche Mentalität für das Umfeld Crypto, Trustless, Hacken.
Den PoS-Algorithmus meinte ich ja. Ich probiere ja tatsächlich gerade den Cardano-SL Client aus, aber bisher habe ich die Wallet noch nicht zum Laufen bekommen.

Kritischer finde ich eigentlich bei Cardano eher das Finanzierungsmodell - 100% Premine/ICO, wenn ich das richtig verstehe. Das ist zwar bei vielen anderen Projekten genauso, birgt aber eben das im vorigen Post genannte Zentralisierungsrisiko.

Aber da der Grundalgorithmus veröffentlicht wurde und der Client bisher Open Source ist, kann den ja auch ein anderes, dezentraler organisiertes Coin-Projekt einsetzen. Nur sind dezentrale Coins leider derzeit "out" im Altcoinbereich ...  Roll Eyes (wobei man sich fragen kann: waren sie - nach 2013/14 zumindest - jemals "en vogue"?)


versprichnix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 703
Merit: 266


View Profile
June 27, 2018, 03:13:45 PM
 #75673

Sehr traurig, dass Menschen immer noch Abgründe herbei sehnen, weil sie sich selbst einen Vorteil davon erhoffen. Die Einstellung passt aber trotzdem wunderbar in einen Spekulations-Thread. Erinnert mich an Trump vor dessen Wahl. "Hoffentlich gewinnt Trump, dann steigt der Bitcoin".

Die Sintflut kommt, sie wird euch von Gott oder sonst wem geschickt, auf eigenen Wunsch.
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 420
Merit: 30


View Profile
June 27, 2018, 03:55:43 PM
 #75674

Sehr traurig, dass Menschen immer noch Abgründe herbei sehnen, weil sie sich selbst einen Vorteil davon erhoffen. Die Einstellung passt aber trotzdem wunderbar in einen Spekulations-Thread. Erinnert mich an Trump vor dessen Wahl. "Hoffentlich gewinnt Trump, dann steigt der Bitcoin".

Die Sintflut kommt, sie wird euch von Gott oder sonst wem geschickt, auf eigenen Wunsch.

Wer sehnt denn Abgruende herbei? Ich gewiss nicht. Nur wenn ich hier lese, dass ein BTC in nicht allzu ferner Zukunft 3.000.000 Dollar wert ist, pessimistisch gerechnet, dann darf man doch auch mal bissl die Bremse einwerfen.
altcoinb
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 302
Merit: 111



View Profile WWW
June 27, 2018, 03:58:12 PM
Merited by Greshamsches Geld (1)
 #75675

...Dort gibt es maximal 50 Euro pro Tag am Geldautomaten, ...
"gibt" oder gab?
Ist das immer noch so?
Aktuell beträgt die wöchentliche Auszahlung ~300€

⚪ Byteball          I T   J U S T   W O R K S .  
Sending Crypto to Email   -   Risk-Free Conditional Smart Payments   -   ICO Platform with KYC
Weekly Draw! Win every week 200 Gigabytes (~5000$) Join here: https://steemit.com/byteball/@altcoinb
linaross
Member
**
Offline Offline

Activity: 138
Merit: 15


View Profile
June 27, 2018, 04:23:31 PM
 #75676



Satoshi und auch z.B. Hal Finney haben schon früh die Nutzung von payments Channels ins Spiel gebracht.
Das ist zumindest für Satoshi falsch. Bei Hal wüsste ich zumindest nicht, dass dem so ist.

Satoshi hat angeregt, Bitcoin für Micropayments fit zu machen, indem man eine mit nLockTime "zurückgehaltene" Transaktion immer wieder ersetzt. Mit "Payment Channels" hatte das nichts, aber auch gar nichts zu tun. In der naiven Vorstellung seitens Satoshi hätte das auch kaum Last von der Bitcoin-Blockchain genommen, sondern lediglich Dust verhindert.

Die Idee von Satoshi mal in einfachen Worten erklärt:
- ich gehe auf eine Webseite, auf der ich mir Bilder von nackten Mädels hochwertige Scans von Kunstwerken ansehen darf.
- für jedes Bild soll ich einen satoshi bezahlen
- ich hinterlege in einer ersten Transaktion 1000 satoshi, diese Transaktion ist aber gesperrt und kann später ersetzt werden
- jetzt schaue ich mir 100 Bilder an
- am Ende lege ich die Taschentücher den Kunstführer weg und konstruiere eine neue Transaktion über 100 satoshi
- diese Transaktion über 100 satoshi ersetzt jetzt die ursprüngliche 1000 satoshi Transaktion
Wenn man so will, ist das eine Peepshow Kunstgalerie mit einem vorher aufgeladenen Guthaben.

Der eigentliche Vorteil dieses Systems ist, dass man weniger Dust produziert, weil ich nicht z.B. erst 1000 satoshi überweise, dann wieder 900 zurückbekomme, sondern insgesamt nur einmal 100 bewege.

Enstehende UTXOs mit 1000 hin und 900 zurück:
1000sat + Change
900 sat + Change

Enstehende UTXOs mit Replacement:
100sat + Change

Insgesamt sind also am Ende nur zwei UTXOs entstanden anstatt vier.

Nun das was du beschreibst klingt doch sehr nach der funktionsweise das LN, zumindest das Prinzip dahinter.
hat der/die künstlerin und der kunstgalerie betreiber zugestimmt, dass vorab konsumiert wird und die zahlung erst nach beendigung der lustvollen betrachtung erfolgt? wenn ich nicht irre haben die derzeit genützten zahlungschannels (kreditkarte und co) genau da ein problem es wird bezahlt und hinterher wenn wieder blut im hirn ist wird die zahlung rückgefordert und rückgebucht . wer garantiert in diesem system der gesperrten 1000 satoshi denn das danach auch die 100 satoshi gesendet werden?
linaross
Member
**
Offline Offline

Activity: 138
Merit: 15


View Profile
June 27, 2018, 04:37:49 PM
 #75677


Guck dir das mal an, dann weißt du, welche Stunde geschlagen hat:

https://www.youtube.com/watch?v=s4i3Be8mrLY


Mir wird schlecht, wenn ich sowas sehe. Wollen wir das?

Ich sage: Freiheit statt Gewinn! Verkauft denen bloß nix, nein ihr könnt nicht billiger zurückkaufen.


Es muessen sich erst wieder die fundamentalen Daten ändern, vorher passiert da mal gar nichts. Und ich sehe nicht, dass sich hier gerade was aendert.

Wieso das? Es muss sich nur die Nachfrage ändern, schon steigt der Preis. Fundamental muss sich gar nichts ändern, technisch ist BTC bereit eine Weltwährung zu werden. Es wäre nur unschön, wenn es ein Monopol à la Amazon wird, aber darauf läuft es hinaus.

Und wie aendert man die Nachfrage? Wie bringt man Leute dazu, 10.000 Dollar fuer eine virtuelle Muenze auszugeben? Glaubst Du ernsthaft, die Menschheit ist auch nur ansatzweise dazu bereit, BTC als Weltwaehrung anzuerkennen, nur weil ein paar Foristenund weltweit 25.000.000 Millionen Menschen Kryptogeld besitzen? Ich bitte Dich.
man bringt sie dazu siehe ende 2017, und es ist auch noch lange nicht die zeit gekommen, dass bitcoin als tägliches cash benutzt wird. derzeit wird bitcoin als werterhalter genutzt oder zum schnellen reichtum. sein wert liegt aber darin dass das geld monopol der banken und staaten gebrochen wurde.
und das kann auch mit regulation oder verboten nicht mehr geändert werden.
"jeder " kann nun geld programieren genau wie eine bank fiat schaffen kann.
und wenn sich dessen jeder einmal bewusst wird, das dieses geld die eigenschaften haben kann die er ihm gibt, steigt die nachfrage.
ein beispiel:
mandi müller ist kunsthandwerker er macht unikate und stellt sie ins internet. seine ware kann man nur mit mandimüllercoins kaufen .
diese coins werden an börsen nur gegen bitcoin getauscht, man kann sie nicht gegen fiat kaufen.
genau wie jetzt der bitcoin und einige andere die einstiegsdroge sind.
und mandi ist nicht der einzige der sein produkt so vermarktet, künstler, filme, programme........
bitcoin als kaufkraft richtwert ......

es gab mal das wörler freigeld in österreich das vielen half aus der armut zu kommen. es war aber bedrohlich für die banken und wurde auf deren betreiben verboten.
danach wurde das herschende fiat system mit ein paar justierten parametern resettet.
so was kann, wenn fiat heute crashed, nicht mehr passieren. fiat hat competitors.

Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1427
Merit: 636



View Profile
June 27, 2018, 04:40:11 PM
 #75678



Satoshi und auch z.B. Hal Finney haben schon früh die Nutzung von payments Channels ins Spiel gebracht.
Das ist zumindest für Satoshi falsch. Bei Hal wüsste ich zumindest nicht, dass dem so ist.

Satoshi hat angeregt, Bitcoin für Micropayments fit zu machen, indem man eine mit nLockTime "zurückgehaltene" Transaktion immer wieder ersetzt. Mit "Payment Channels" hatte das nichts, aber auch gar nichts zu tun. In der naiven Vorstellung seitens Satoshi hätte das auch kaum Last von der Bitcoin-Blockchain genommen, sondern lediglich Dust verhindert.

Die Idee von Satoshi mal in einfachen Worten erklärt:
- ich gehe auf eine Webseite, auf der ich mir Bilder von nackten Mädels hochwertige Scans von Kunstwerken ansehen darf.
- für jedes Bild soll ich einen satoshi bezahlen
- ich hinterlege in einer ersten Transaktion 1000 satoshi, diese Transaktion ist aber gesperrt und kann später ersetzt werden
- jetzt schaue ich mir 100 Bilder an
- am Ende lege ich die Taschentücher den Kunstführer weg und konstruiere eine neue Transaktion über 100 satoshi
- diese Transaktion über 100 satoshi ersetzt jetzt die ursprüngliche 1000 satoshi Transaktion
Wenn man so will, ist das eine Peepshow Kunstgalerie mit einem vorher aufgeladenen Guthaben.

Der eigentliche Vorteil dieses Systems ist, dass man weniger Dust produziert, weil ich nicht z.B. erst 1000 satoshi überweise, dann wieder 900 zurückbekomme, sondern insgesamt nur einmal 100 bewege.

Enstehende UTXOs mit 1000 hin und 900 zurück:
1000sat + Change
900 sat + Change

Enstehende UTXOs mit Replacement:
100sat + Change

Insgesamt sind also am Ende nur zwei UTXOs entstanden anstatt vier.

Nun das was du beschreibst klingt doch sehr nach der funktionsweise das LN, zumindest das Prinzip dahinter.
hat der/die künstlerin und der kunstgalerie betreiber zugestimmt, dass vorab konsumiert wird und die zahlung erst nach beendigung der lustvollen betrachtung erfolgt? wenn ich nicht irre haben die derzeit genützten zahlungschannels (kreditkarte und co) genau da ein problem es wird bezahlt und hinterher wenn wieder blut im hirn ist wird die zahlung rückgefordert und rückgebucht . wer garantiert in diesem system der gesperrten 1000 satoshi denn das danach auch die 100 satoshi gesendet werden?

Just Pay for what u use

Bitcoin not Blockchain !!!
Ein Herz für Meeresfrüchte !!
The Oracel from DAK Cool
Bnuthesecond
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 63
Merit: 0


View Profile
June 27, 2018, 06:43:52 PM
 #75679

Sehr traurig, dass Menschen immer noch Abgründe herbei sehnen, weil sie sich selbst einen Vorteil davon erhoffen. Die Einstellung passt aber trotzdem wunderbar in einen Spekulations-Thread. Erinnert mich an Trump vor dessen Wahl. "Hoffentlich gewinnt Trump, dann steigt der Bitcoin".

Die Sintflut kommt, sie wird euch von Gott oder sonst wem geschickt, auf eigenen Wunsch.

Über Trump zu diskutieren ist müßig.

X oder Y 'kommt bestimmt' habe ich geschrieben. Wo liest Du da 'herbeisehnen'? Klassische Polemik.


Den Sch.... produzieren die Politiker und Banker ganz alleine und vor allem: unbeeinflußt von dem, was Du oder ich denken.



Ich lebe lieber ohne solche Ereignisse, aber im Fall des Falles ist man mglw. etwas vorbereitet.
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162
Merit: 1014



View Profile
June 27, 2018, 08:32:44 PM
 #75680

Gedanken zum aktuelle Bärenmarkt auf Wochensicht bei Bitstamp

 . . Februar 5900 $   StochRSI 0   RSI 47 Elliott-Impulswelle 1
 . . . . .März 6400 $   StochRSI 0  RSI 44
 . . . . . Juni 5800 $   StochRSI 0   RSI 41 Elliott-Impulswelle 3
September 5200 $   StochRSI 0   RSI 35 Elliott-Impulswelle 5
Danach Trendwende zum Bullenmarkt

Oder sind die Elliott-Wellen ganz falsch?
Dafür denn

 . . Februar 5900 $   StochRSI 0   RSI 47
 . . . . .März 6400 $   StochRSI 0  RSI 44
 . . . . . Juni 5800 $   StochRSI 0   RSI 41
September 5400 $   StochRSI 0   RSI 35
Danach Trendwende zum Bullenmarkt

Oder jetzt langsam Trendwende?

Pages: « 1 ... 3734 3735 3736 3737 3738 3739 3740 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 3752 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 3767 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 3779 3780 3781 3782 3783 [3784] 3785 3786 3787 3788 3789 3790 3791 3792 3793 3794 3795 3796 3797 3798 3799 3800 3801 3802 3803 3804 3805 3806 3807 3808 3809 3810 3811 3812 3813 3814 3815 3816 3817 3818 3819 3820 3821 3822 3823 3824 3825 3826 3827 3828 3829 3830 3831 3832 3833 3834 ... 4247 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!