Bitcoin Forum
July 18, 2018, 09:21:20 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.16.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 3735 3736 3737 3738 3739 3740 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 3752 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 3767 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 3779 3780 3781 3782 3783 3784 [3785] 3786 3787 3788 3789 3790 3791 3792 3793 3794 3795 3796 3797 3798 3799 3800 3801 3802 3803 3804 3805 3806 3807 3808 3809 3810 3811 3812 3813 3814 3815 3816 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5196628 times)
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1428
Merit: 1014


Money often costs too much.


View Profile
June 23, 2018, 08:17:39 AM
 #75681

PoS begünstigt die Vermögensasymetrie, die grossen Wallets akkumulieren Coins ohne dass sie dafür Zeit und Geld investieren müssen - die Reichen werden reicher ohne auch nur den kleinen Finger dafür zu rühren, wie im richtigen Leben.

Wie sieht die Coin Verteilung eines PoS Coin in 10, 20, oder 50 Jahren aus? Eine Handvoll neuer crypto Bill Gates und Mark Zuckerberg bestimmen den Consensus mit ihren vielen Mastenodes.
Da stimmt an deinem Wissenstand einiges nicht. "Staken" ist eine Zeitfunktion, investiertes Geld wirkt proportional mit ein. Müssen also doch dafür Zeit und Geld investieren. Leute die in etwas Zeit und Geld investieren, werden damit vermögend, wie im richtigen Leben. Da ist noch alles ganz normal.

Es werden eine neue Handvoll, wie auch hier eine neue Handvoll herumlaufen, die seit einer Weile etwas mit Crypto machen. Ob die dann Bill oder Mark heissen ist noch ungeklärt. Du hast deinen Zug doch nicht etwa verpasst?
Weist du was "Consensus" oder "Mastenodes" sind?

Die Stakingerträge sollten klein gehalten werden um Neid, Missgunst & Unwissen vorzubeugen, ausserdem lässt sich damit die Inflationsrate in Stein meisseln, das ist besser als wenn eine Zentralbank eine willkürliche Emission festlegt.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1531948880
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1531948880

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1531948880
Reply with quote  #2

1531948880
Report to moderator
1531948880
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1531948880

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1531948880
Reply with quote  #2

1531948880
Report to moderator
1531948880
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1531948880

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1531948880
Reply with quote  #2

1531948880
Report to moderator
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1428
Merit: 1014


Money often costs too much.


View Profile
June 23, 2018, 08:53:35 AM
 #75682

Auf die Gefahr hin, wieder mal nur das Schlechte sehen zu wollen, aber IMHO schrillen in Folge des Berichts bei mir die Alarmglocken noch lauter.
Soll ich deine Alarmglocken noch lauter schrillen lassen?

Quote
Der ehemalige Richter Eugene R. Sullivan ist nämlich nicht nur einer der Namensgeber der Kanzlei, sonder auch Vorstandsmitglied in einer der beiden Tether-Banken. Durch diesen Umstand sei Tether überhaupt erst auf FSS aufmerksam geworden. Die Namen der Banken, auf denen die Konten liegen, wollte FSS indes nicht verraten
https://www.btc-echo.de/tether-audit-zweifel-an-fss-report/

Spielt das Audit überhaupt eine Rolle? Die Bankkonten könnten doch jederzeit durch einen staatlichen Eingriff einfach eingefroren werden.
Ein Brief, unterschrieben von seiner Mutter. Waisenkinder können so etwas nicht! Immerhin kein Waisenknabe.

Ab Einer Milliarde Dollar lohnt es sich vielleicht auch schon das Geld mittels Überweisungen auf 1000 Money Mules über Nacht versickern zu lassen. Bei Zwei Milliarden auch. Erfordert keinen staatlichen Eingriff, das können die auch selbst arrangieren. Staatliche Akteure wie Polizei & Feuerwehr wären dabei sogar eher hinderlich. Insider aus der gleichen Bank wären da hilfreicher!
Nie eine gute Idee viel auf einen Haufen zu legen. Bei Mt.Gox galt das sogar für Crypto.
jeezy
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1221
Merit: 1009



View Profile
June 23, 2018, 09:23:54 AM
 #75683

Und: Sollte diese Hölle letztendlich doch zufrieren, wird das Leben trotzdem weitergehen.
Wir können unseren Enkeln dann von einem der grössten, kollektiven, geplatzten Träumen erzählen, und dass wir dabei waren  Cool
Oder ihnen für ein paar Satoshi ein Haus, eine Yacht oder was auch immer spendieren  Grin

Bin bärisch bis $2.8k eingestellt, mittelfristig, längstens aber bis Q2/2019, spätestens dann entweder dramatisch weiter runter oder ATH in ein paar Monaten (ähnlich 2017).

Naja um 4,5-5.4 kommen nochmal harte Zonen. Besonders die 300er MA um 5k wird spannend. Darunter wirds dann bis 3k wirklich übel. Da kommt nicht viel.

Denke allerdings man kann sich mit gutem Gewissen masterluc anschließen mit seiner 100% Trefferquote.

Hätte ich jedes mal blind auf ihn gehört und immer allin allout auf seine Calls wäre ich mehrfacher Fiat/Crypto-Millionär. Hach ja.

30. April 2018: "Long term bullish wenn 3k hält"

https://www.tradingview.com/chart/BTCUSD/ETsf4M8H-Midterm-picture-looks-bearish/
trantute2
Member
**
Offline Offline

Activity: 182
Merit: 65


View Profile
June 23, 2018, 09:46:58 AM
 #75684

Und: Sollte diese Hölle letztendlich doch zufrieren, wird das Leben trotzdem weitergehen.
Wir können unseren Enkeln dann von einem der grössten, kollektiven, geplatzten Träumen erzählen, und dass wir dabei waren  Cool
Oder ihnen für ein paar Satoshi ein Haus, eine Yacht oder was auch immer spendieren  Grin

Bin bärisch bis $2.8k eingestellt, mittelfristig, längstens aber bis Q2/2019, spätestens dann entweder dramatisch weiter runter oder ATH in ein paar Monaten (ähnlich 2017).

Naja um 4,5-5.4 kommen nochmal harte Zonen. Besonders die 300er MA um 5k wird spannend. Darunter wirds dann bis 3k wirklich übel. Da kommt nicht viel.

Denke allerdings man kann sich mit gutem Gewissen masterluc anschließen mit seiner 100% Trefferquote.

Hätte ich jedes mal blind auf ihn gehört und immer allin allout auf seine Calls wäre ich mehrfacher Fiat/Crypto-Millionär. Hach ja.

30. April 2018: "Long term bullish wenn 3k hält"

https://www.tradingview.com/chart/BTCUSD/ETsf4M8H-Midterm-picture-looks-bearish/

Erstmal müssen die 6k geknackt werden. Dann kann man von 3k reden. Der Versuch gestern war bisher nicht erfolgreich. Auch wenn dieser möglicherweise noch nicht beendet ist.

Was würde es denn bedeuten, wenn der Kurs jetzt wieder bis 6500-6700$ steigen würde?

Edit: Im linearen bitstamp Kursverlauf gibt es eine offensichtliche Flagge vom Maximum im Dezember mit horizontalem Widerstand bei 5920$. Die Strahlen kreuzen sich ungefähr beim 9 Juli. Wenn die 6k bis dahin nicht durch sind, was dann?
wuzzap8989
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 141
Merit: 100


View Profile
June 23, 2018, 10:20:06 AM
 #75685

Also bei den Preisen musste ich heute einfach wieder zuschlagen xD Das Volumen ist auch stark gestiegen, bissher hat das eigentlich immer zuversichtlich die Wende angekündigt
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 196
Merit: 14


View Profile
June 23, 2018, 10:38:30 AM
 #75686

Also bei den Preisen musste ich heute einfach wieder zuschlagen xD Das Volumen ist auch stark gestiegen, bissher hat das eigentlich immer zuversichtlich die Wende angekündigt

Wo siehst Du Volumen??? Nur weil wir von 0 auf knapp ueber 0 “geschossen” sind.

Ich sehe aber auch, dass die 6k richtig standhaft ist. Trotzdem ist noch nichts sicher. Und 6700? Da waren wir jetzt paar mal vergeblich.
cypher21
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700
Merit: 500


View Profile
June 23, 2018, 12:02:31 PM
 #75687

Und: Sollte diese Hölle letztendlich doch zufrieren, wird das Leben trotzdem weitergehen.
Wir können unseren Enkeln dann von einem der grössten, kollektiven, geplatzten Träumen erzählen, und dass wir dabei waren  Cool
Oder ihnen für ein paar Satoshi ein Haus, eine Yacht oder was auch immer spendieren  Grin

Bin bärisch bis $2.8k eingestellt, mittelfristig, längstens aber bis Q2/2019, spätestens dann entweder dramatisch weiter runter oder ATH in ein paar Monaten (ähnlich 2017).

Naja um 4,5-5.4 kommen nochmal harte Zonen. Besonders die 300er MA um 5k wird spannend. Darunter wirds dann bis 3k wirklich übel. Da kommt nicht viel.

Denke allerdings man kann sich mit gutem Gewissen masterluc anschließen mit seiner 100% Trefferquote.

Hätte ich jedes mal blind auf ihn gehört und immer allin allout auf seine Calls wäre ich mehrfacher Fiat/Crypto-Millionär. Hach ja.

30. April 2018: "Long term bullish wenn 3k hält"

https://www.tradingview.com/chart/BTCUSD/ETsf4M8H-Midterm-picture-looks-bearish/

Erstmal müssen die 6k geknackt werden. Dann kann man von 3k reden. Der Versuch gestern war bisher nicht erfolgreich. Auch wenn dieser möglicherweise noch nicht beendet ist.

Was würde es denn bedeuten, wenn der Kurs jetzt wieder bis 6500-6700$ steigen würde?

Edit: Im linearen bitstamp Kursverlauf gibt es eine offensichtliche Flagge vom Maximum im Dezember mit horizontalem Widerstand bei 5920$. Die Strahlen kreuzen sich ungefähr beim 9 Juli. Wenn die 6k bis dahin nicht durch sind, was dann?

lol mal die charts gesehen? Auf manchen exchanges waren wir unter 6k
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1428
Merit: 1014


Money often costs too much.


View Profile
June 23, 2018, 01:13:38 PM
 #75688


Quote
  • The Tokyo District Court has moved Mt Gox's case from criminal bankruptcy to civil rehabilitation.
  • This means creditors won't be paid in JPY, but in BTC.
  • The trustee, who still holds over 137,000 BTC, likely won't trigger another sell-off until mid-2019 when creditors get paid.
https://www.cryptoglobe.com/latest/2018/06/breaking-court-moves-mt-gox-case-to-civil-rehabilitation-creditors-to-be-paid-in-btc/

Nobuaki Kobayashi ist der größte Bär, der hat die Mt.Gox Coins einfach gedumpt und gedumpt. Jetzt müssen aber BTC zurückgegeben werden, und nicht japanische Jen oder Deutsche Mark LOL wohl dumm gelaufen?
Und an dem Tag wo diese Rückgabe in BTC zu erfolgen hat wird der sich noch umschauen woher er die BTC nehmen soll!
Am freien Markt könnte das plötzlich sehr teuer werden Cheesy vielleicht hilft ihm dann ja:
  • der Tenno
  • das Sepuku
  • der Pumuckl
Nein, weder der Kaiser von Japan noch Meister Eders Kobold werden dann einspringen.
Fci_2
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 119
Merit: 2


View Profile
June 23, 2018, 01:21:07 PM
 #75689

Diese Gerichtsentscheidung sind in meinen Augen sehr starke News. Der Abverkauf hing doch schon das ganze Jahr wie ein Damoklesschwert über uns. Nur komisch, dass nach der Verkündigung noch ein Dump unter 5k erfolgte.

My former account "Fci" (since 2013) got hacked.
Kühlschrank
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 43
Merit: 0


View Profile
June 23, 2018, 01:59:16 PM
 #75690

Diese Gerichtsentscheidung sind in meinen Augen sehr starke News. Der Abverkauf hing doch schon das ganze Jahr wie ein Damoklesschwert über uns. Nur komisch, dass nach der Verkündigung noch ein Dump unter 5k erfolgte.

Es werden jeden Tag ca. 1800 neue Bitcoins geschürft und die Miner müssen ihre Elektrizitätskosten decken.

Das ist auf Dauer viel entscheidender für den Preis als die Mt. Gox Coins.

Auch wenn ehemalige Hodler aus welchen Gründen auch immer ihre Coins verkaufen wollen, kann das die Preise noch sehr weit runterschlagen.

Ich denke wir werden auch wieder Preise unter 1000$ und möglicherweise sogar unter 100$ sehen.
trantute2
Member
**
Offline Offline

Activity: 182
Merit: 65


View Profile
June 23, 2018, 02:09:18 PM
 #75691

Und: Sollte diese Hölle letztendlich doch zufrieren, wird das Leben trotzdem weitergehen.
Wir können unseren Enkeln dann von einem der grössten, kollektiven, geplatzten Träumen erzählen, und dass wir dabei waren  Cool
Oder ihnen für ein paar Satoshi ein Haus, eine Yacht oder was auch immer spendieren  Grin

Bin bärisch bis $2.8k eingestellt, mittelfristig, längstens aber bis Q2/2019, spätestens dann entweder dramatisch weiter runter oder ATH in ein paar Monaten (ähnlich 2017).

Naja um 4,5-5.4 kommen nochmal harte Zonen. Besonders die 300er MA um 5k wird spannend. Darunter wirds dann bis 3k wirklich übel. Da kommt nicht viel.

Denke allerdings man kann sich mit gutem Gewissen masterluc anschließen mit seiner 100% Trefferquote.

Hätte ich jedes mal blind auf ihn gehört und immer allin allout auf seine Calls wäre ich mehrfacher Fiat/Crypto-Millionär. Hach ja.

30. April 2018: "Long term bullish wenn 3k hält"

https://www.tradingview.com/chart/BTCUSD/ETsf4M8H-Midterm-picture-looks-bearish/

Erstmal müssen die 6k geknackt werden. Dann kann man von 3k reden. Der Versuch gestern war bisher nicht erfolgreich. Auch wenn dieser möglicherweise noch nicht beendet ist.

Was würde es denn bedeuten, wenn der Kurs jetzt wieder bis 6500-6700$ steigen würde?

Edit: Im linearen bitstamp Kursverlauf gibt es eine offensichtliche Flagge vom Maximum im Dezember mit horizontalem Widerstand bei 5920$. Die Strahlen kreuzen sich ungefähr beim 9 Juli. Wenn die 6k bis dahin nicht durch sind, was dann?

lol mal die charts gesehen? Auf manchen exchanges waren wir unter 6k

lol und hast Du mal darüber nachgedacht, dass das gar nichts heisst?

"6k genackt" bedeutet 6k NACHHALTIG geknackt und das ist eben bis jetzt noch nicht passiert. Ich dachte eigentlich, sowas wäre klar. Scheinbar nicht.

*kopfschüttel*
trantute2
Member
**
Offline Offline

Activity: 182
Merit: 65


View Profile
June 23, 2018, 02:13:46 PM
 #75692

Diese Gerichtsentscheidung sind in meinen Augen sehr starke News. Der Abverkauf hing doch schon das ganze Jahr wie ein Damoklesschwert über uns. Nur komisch, dass nach der Verkündigung noch ein Dump unter 5k erfolgte.

Es werden jeden Tag ca. 1800 neue Bitcoins geschürft und die Miner müssen ihre Elektrizitätskosten decken.

Das ist auf Dauer viel entscheidender für den Preis als die Mt. Gox Coins.

Auch wenn ehemalige Hodler aus welchen Gründen auch immer ihre Coins verkaufen wollen, kann das die Preise noch sehr weit runterschlagen.

Ich denke wir werden auch wieder Preise unter 1000$ und möglicherweise sogar unter 100$ sehen.

Träum weiter. Denn ernst gemeint kann das nicht sein.

Ansonsten frage ich Dich: Was machst Du hier? Die frohe Botschaft verkünden? Schön, dass Du soviel Zeit hast.
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498
Merit: 1025

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
June 23, 2018, 02:35:31 PM
 #75693

Glaube kaum, dass 6k der Boden ist. Es macht jetzt sowieso noch keinen Sinn auf einen Boden zu wetten bei niedrigem Volumen. Die Kunst ist eigentlich zu erkennen, wann die nächste Rally losgeht und das kann noch lange dauern.

Hier ist ein ziemlich guter Twitter Thread dazu:
https://twitter.com/TheCryptoFam/status/1010238766349537281

Ansonsten kann man sich auch gut an Altcoins orientieren. Immerhin sind die immer noch Bitcoins Use Case Nummer 1 und hatten den 2017er BTC Run befeuert. Da fließt jetzt noch ne ganze Menge an Bitcoins in den Markt zurück, denn die sitzen teilweise immer noch auf den 20-50 fachen Wert an Fiat gegenüber Anfang 2017. Wenn dort das Bluten aufhört und es wieder Pumps gibt, gibt es für die FOMO Kids auch wieder Gründe BTCs zu kaufen  Wink

Unknown01
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 364
Merit: 116



View Profile
June 23, 2018, 08:03:51 PM
 #75694

Diese Gerichtsentscheidung sind in meinen Augen sehr starke News. Der Abverkauf hing doch schon das ganze Jahr wie ein Damoklesschwert über uns. Nur komisch, dass nach der Verkündigung noch ein Dump unter 5k erfolgte.

Lol  Cheesy Cheesy Cheesy Cheesy Cheesy Cheesy

Pack das echt nicht, von wo kommt ihr alle im Moment raus? Zuerst meint einer Iota Preis 0.1$ und jetzt einer mit 100$ Bitcoinpreis packs echt nicht  Grin Grin Grin

Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 196
Merit: 14


View Profile
June 24, 2018, 08:02:02 AM
 #75695

Jetzt hat Suedkorea doch Boden verloren. Naechster Support 5.8 und 5.4k?
narrenfrei
Newbie
*
Online Online

Activity: 6
Merit: 0


View Profile
June 24, 2018, 11:06:38 AM
 #75696

lol und hast Du mal darüber nachgedacht, dass das gar nichts heisst?

Genau. Konnte man hier auch schon lesen, alles was nicht mindestens  -90% in ganz ḱurzer  Zeit fällt ist kein Crash. Was  für eien  frohe Botschaft, ber Bitcoin ist  noc hnie gecrasht.

"6k genackt" bedeutet 6k NACHHALTIG geknackt und das ist eben bis jetzt noch nicht passiert. Ich dachte eigentlich, sowas wäre klar. Scheinbar nicht.

Wasa  heißt nachhaltig? 1 Minute? eine Stunde? ein Tag? EIne Woche? Einen Mponat? Ein Jahr? Aber  vielleicht gehts ja auch um das Volumen. Wie wärs mit der Formulierung: allews was nicht  -8k unter den 6000 ist  ist nocht nachhaltig. Und in der Tat, wenns Geld dazugibt  nehm ich  auch Bitcoin. Vorher ist das  alles ein bischen komplizierter.

*kopfschüttel*

Du schreibst es.

Träum weiter. Denn ernst gemeint kann das nicht sein.

Nun ja, das  könnte man  aber Dich fragen ob die Idee das die Eliten nichts Besseres zu tun hätten als Dir irgendwann  mal ihre Yachten, Villen udn Südseeinseln und vor allem ihre  Macht  für ein paar Satohsi anzudienen anstatt die neue Freiheit der privaten Wärhungen   zu nutzen selber welche zu  schöpfen und dem Pöbel wie Rcokefeller oder Ford  aufs Auge ztu drücken in genau diese Kategorie  fällt.

Ansonsten frage ich Dich: Was machst Du hier? Die frohe Botschaft verkünden? Schön, dass Du soviel Zeit hast.

Spekulieren, Meinung  äußern. Kassandra  geben, Trolle füttern? Die spannende Frage ist wohl eher wieso Du DIch darüber so aufregst. Aber so wirklich spannden ist es dann doch nicht  da liegt zidane also seit Monaten falsch, was sagt uns das? Nicht ide Analysen   sind  falsch sondern schlicht und einfach die Realität.

Solange Du eine Aktion 'Bitcoiner schreiben Bettelbriefe an Jeff Bezos' hier als eigenverantwortliches Handlen promotest, und die traurige Wahrheit ist  das scheint  tatsächlich das   maximal Mögliche zu sein wozu Bitcoiner noch in der Lage sind, dürfte der harte Boden der Realität wohl näher an der 1000 oder 100 liegen als  bei 6k. Zumindest Inflationsbereinigt.

Für manch einen  heißt Spekulation halt  zu überlegen was  am besten  für die eigene Vermögensentwicklung  ist und die Bitcoiner fallen mehrheitlich darunter. Ic hhalte den Dust in meienr Wallet ja auch eisern weil wenn der Kurs bei  100$  pro Satoshi ist ist meine Altersvorsorge kein Thema. und Sonne Mond und Sterne  als Kursziel sowieso.
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1428
Merit: 1014


Money often costs too much.


View Profile
June 24, 2018, 12:13:03 PM
 #75697

(gekürzt)

Für manch einen  heißt Spekulation halt  zu überlegen was  am besten  für die eigene Vermögensentwicklung  ist und die Bitcoiner fallen mehrheitlich darunter. Ic hhalte den Dust in meienr Wallet ja auch eisern weil wenn der Kurs bei  100$  pro Satoshi ist ist meine Altersvorsorge kein Thema. und Sonne Mond und Sterne  als Kursziel sowieso.

Verkaufe bitte deinen Bitcoin Dust und lies dich selbst später noch einmal nüchtern, dann kontaktiere deinen Hausarzt wegen einer ambulanten Therapie, das ist einfacher zu stemmen als ein stationärer Entzug. Selbst wenn es in den ersten drei Anläufen nicht hinhaut nicht aufgeben.
Viel Glück!
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 196
Merit: 14


View Profile
June 24, 2018, 12:21:52 PM
 #75698

Ich muss zugeben, dass wir unter die 6000 fallen, haette ich nicht erwartet. Andererseits bin ich aber auch der Meinung, dass es eine rasche Kurserholung nicht geben kann. Das war 2014 so und wird auch jetzt wieder so sein. Irgendwas muss wie 2016 die Kursrally triggern. 2016 waren es die Chinesen, die das Ding zum rollen brachten. Was die naechste Rallye ausloest, weiss Keiner im Moment, aber es wird wohl sehr wahrscheinlich ein technologischer Durchbruch sein. Bis dahin wird der BTC und all die Alts weiterbluten. Ob wir dabei 5000, 3000, oder noch weniger sehen, vermag Keiner zu sagen, aber bei 3-stelligen Preisen waere es wohl aus mit BTC.
Unknown01
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 364
Merit: 116



View Profile
June 24, 2018, 12:40:57 PM
 #75699

Ich habe das Gefühl, es wird von den ganz „Großen“ nur darauf gewartet, dass viele aussteigen um am Ende den Kurs hochgehen zu lassen, damit möglichst wenige Leute viele Kryptowährungen besitzen und der Einstieg für Neulinge nur zu sehr hohen Preisen möglich ist...

Also hinter diesem ganzen Absturz ist etwas viel tieferes wie eine Marktkorrektur Smiley

CryptoNeed
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 336
Merit: 101


Hi.


View Profile
June 24, 2018, 12:52:36 PM
 #75700

Ich habe das Gefühl, es wird von den ganz „Großen“ nur darauf gewartet, dass viele aussteigen um am Ende den Kurs hochgehen zu lassen, damit möglichst wenige Leute viele Kryptowährungen besitzen und der Einstieg für Neulinge nur zu sehr hohen Preisen möglich ist...

Also hinter diesem ganzen Absturz ist etwas viel tieferes wie eine Marktkorrektur Smiley

Lass' deine Emotionen aus dem Spiel Wink

Pages: « 1 ... 3735 3736 3737 3738 3739 3740 3741 3742 3743 3744 3745 3746 3747 3748 3749 3750 3751 3752 3753 3754 3755 3756 3757 3758 3759 3760 3761 3762 3763 3764 3765 3766 3767 3768 3769 3770 3771 3772 3773 3774 3775 3776 3777 3778 3779 3780 3781 3782 3783 3784 [3785] 3786 3787 3788 3789 3790 3791 3792 3793 3794 3795 3796 3797 3798 3799 3800 3801 3802 3803 3804 3805 3806 3807 3808 3809 3810 3811 3812 3813 3814 3815 3816 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!