Bitcoin Forum
December 10, 2016, 05:01:08 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1012 1013 1014 1015 1016 1017 1018 1019 1020 1021 1022 1023 1024 1025 1026 1027 1028 1029 1030 1031 1032 1033 1034 1035 1036 1037 1038 1039 1040 1041 1042 1043 1044 1045 1046 1047 1048 1049 1050 1051 1052 1053 1054 1055 1056 1057 1058 1059 1060 1061 [1062] 1063 1064 1065 1066 1067 1068 1069 1070 1071 1072 1073 1074 1075 1076 1077 1078 1079 1080 1081 1082 1083 1084 1085 1086 1087 1088 1089 1090 1091 1092 1093 1094 1095 1096 1097 1098 1099 1100 1101 1102 1103 1104 1105 1106 1107 1108 1109 1110 1111 1112 ... 2501 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3536948 times)
c_lab
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 279


View Profile
February 28, 2014, 01:30:38 AM
 #21221


Klingt wohl eher nach Wunschdenken.

Wünsche mir da nix, hatte auch noch nie Coins auf Gox welchen ich jetzt hinterher trauern müsste. Versuche das Ganze nur realistisch zu sehen. Bis zum derzeitigen Desaster war Gox die vertrauenswürdigste Börse (siehe 2011) und wenn sie irgendwie aus dem Schlammassel raus kommt, wird sie das auch ganz schnell wieder sein. Ist nur meine Meinung  Wink

edit:

Quote
Aber bald wissen wir wohl mehr und ich fürchte, es werden keine guten Nachrichten sein. Wer hätte das gedacht, dass es so schnell zu Ende geht?

nix genaues weiß man (immer) noch nicht... Karpeles ist ein Freak welcher wohl die Dimension die Gox erreicht hat völlig unterschätzte und das Ganze auch dementsprechend gehandhabt hat. Erscheint mir einfach nur allzu menschlich wenn man nicht wirklich "Geld"affin ist...

1481389268
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481389268

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481389268
Reply with quote  #2

1481389268
Report to moderator
1481389268
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481389268

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481389268
Reply with quote  #2

1481389268
Report to moderator
1481389268
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481389268

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481389268
Reply with quote  #2

1481389268
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481389268
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481389268

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481389268
Reply with quote  #2

1481389268
Report to moderator
Dead_M
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 28


View Profile
February 28, 2014, 02:34:23 AM
 #21222

Naja das ganze GoX Thema jeder wusste das etwas nicht stimmt, aber denke jeder war überrascht das es doch so gravierend ist und soviel Geld/BTC fehlt.

Aber ich denke für eine Firma mit viel Kapital würde es sich schon lohnen Gox zu kaufen und alle Schulden zu übernehmen, weil GoX ist ein Name in der Bitcoinwelt und ist nur durch Missmanagment in Misskredit gekommen nicht weil das Geschäftsmodell oder der Handel nicht funktioniert, also wenn jemand mit richtigem Know How und Managment an die Sache geht werden die Leute auch wieder vertrauen finden und allein alle die ihr Geld wieder bekommen werden schon sehr dankbar sein und weiter auf Gox traden.

Mark ist das Problem nicht Gox und vor allem nicht der Bitcoin das wollen uns nur alle Medien ins Hirn einbrennen. Ich denke wenn Mark seinen CEO Posten aufgibt und dann jemand aus dem Finanzwesen mit jahrelanger Managmenterfahrung kommt könnte das etwas werden. Ich bin gegen eine überregulierung Regulierung des Bitcoins aber für eine Regulierung der Börsen und zwar eine genau so scharfe wie auf den Aktienbörsen weil jedentag Kursmanipulationen Insiderhandel usw das muss aufhören.  

Das ist meine Meinung.

mfg dead
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
February 28, 2014, 05:22:16 AM
 #21223

mal so ein Gedankenspiel...

nehmen wir mal an, man könnte sich 10-20 BTC für 1-2h leihen
diese leiht man und tut sie auf die Börse mit dem höheren Kurs,
sobald die FIAT-Einzahlung verbucht ist auf der mit niedrigerem

so hätte man doch kein Risiko von Schwankungen während der 6 Confirmations, oder?
Um das nachzuvollziehen: Du moechtest Arbitrage mit geliehenen Geld machen?
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
February 28, 2014, 05:27:14 AM
 #21224

Ich wollte gerade mein erstes Bild posten, kann man die nicht direkt hochladen?

Dann frage ich so: Der Widerstand bei Bitsamp liegt aktuell bei knapp 600$, Tendenz leicht sinkend - ist das richtig?
Da der Kurs seit dem einen, wenig nachhaltigen Durchbruch auf 610$ bereits 2 mal an 600 abgeprallt ist kann man sagen, ja da ist ein Widerstand bei 600$ auf Bitstamp. Warum das so ist, findest du raus wenn du hier schaust:

https://www.bitstamp.net/market/order_book/

Dort bis auf 600$ scrollen, dort findest du bei ASK dann die Wall, welche den Kurs abprallen laesst. Wenn dort knapp 500-600 Coins angeboten werden wie jetzt grad, und der Markt nicht diese Menge kauft, wird der Kurs wieder abprallen.
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 554


View Profile
February 28, 2014, 07:09:34 AM
 #21225

Sieht nach die Ruhe vor dem Sturm aus, Volumen ist Stark zurückgegangen, der Markt wartet worauf auch immer, ach ja in wenigen Std. haben wir erneut einen neuen Schwirigkeitsgrad erreicht, vielleicht tut sich dann etwas mehr wieder.

http://www.finanzen.net/nachricht/devisen/Bitcoin-Regulierung-Fed-Chefin-Yellen-US-Notenbank-hat-keine-Kontrolle-ueber-Bitcoin-3331476  Wink
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
February 28, 2014, 07:19:08 AM
 #21226

Auch wenn die aktuelle "Nachrichten"lage es eher nicht vermuten lässt, aber wenn Gox sich unerwarteterweise wieder irgendwie aufrappelt, sei es durch Investoren oder Privateinlagen welche eventuelle Verluste kompensieren, werden sie wieder eine der führenden bzw. die führende Börse. Das geht schneller als einige vermuten würden.

Klingt wohl eher nach Wunschdenken. Wieso sollte ein Investor 500 Millionen USD in Gox stecken und sie dadurch verbrennen?

Dann lieber nur 10 Millionen ausgeben und dafür einen neuen Bitcoin Exchange gründen.

Na ja, ein bisschen Wunschdenken wird wohl noch erlaubt sein. Man klammert sich halt an alles. Es ist schon sehr schade für viele von uns. Aber so wie es aussieht, ist wohl nichts mehr zu machen. Sehr merkwürdig ist das nur mit den Konten von 2011, die ja wohl immer noch bestehen. Klärt sich vielleicht noch demnächst. Ich hatte mir jedenfalls nochmal Hoffnungen gemacht, dass da vielleicht doch noch etwas geht.  Undecided

Eines möchte ich bei dieser Gelegenheit mal anmerken: Diese Rechnung 700.000 x Tageskurs ist irreführend. Würde man tatsächlich 700.000 Coins kaufen, wäre der Preis wohl deutlich niedriger, den man am Markt bieten müsste. Umgekehrt würde der Verkauf von 700.000 Bitcoins ja auch zu einem deutlichen Kursrückgang führen. Aber selbst wenn man mal 50$ pro Coin ansetzt, ist das immer noch viel zu viel Geld. Auch 10$ pro Coin wären wohl noch zuviel, wenn Gox tatsächlich so schlecht geführt ist. Insofern ist es dann auch fast schon wieder egal. 700.000 Coins sind einfach eine unglaubliche Summe und ich kann es immer noch nicht so wirklich glauben. Aber bald wissen wir wohl mehr und ich fürchte, es werden keine guten Nachrichten sein. Wer hätte das gedacht, dass es so schnell zu Ende geht?


Wenn du es richtig machst kannst du  700.000 Coins auf sagen wir mal 3 Börsen innerhalb von 10 bis 20 Tagen kaufen ohne den Kurs merklich zu beeinflussen.
Du musst dafür einen Bot anwenden der in regelmäßigen Abständen (alle 3 bis 4 Sek ) 1 Coin kauft. Du wirst sehen der Kurs wird kaum davon berührt.
Hab ich selber schon öfters gemacht (aber nicht mit 700.000).

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
Mowobyte
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 220


View Profile
February 28, 2014, 08:11:11 AM
 #21227


Klingt wohl eher nach Wunschdenken.

Wünsche mir da nix, hatte auch noch nie Coins auf Gox welchen ich jetzt hinterher trauern müsste. Versuche das Ganze nur realistisch zu sehen. Bis zum derzeitigen Desaster war Gox die vertrauenswürdigste Börse (siehe 2011) und wenn sie irgendwie aus dem Schlammassel raus kommt, wird sie das auch ganz schnell wieder sein. Ist nur meine Meinung  Wink

Und meine Meinung.

Egal in welchen Dimensionen sich der Verlust bewegt. Man stelle sich nur mal vor, da stellt sich plötztlich einer mit großem Namen hin und sagt, er werde Gox weiterführen und allen Verbindlichkeiten innerhalb eines gewissen Zeitraums (nicht morgen, sondern eher über Jahre) nachkommen.
Er würde versprechen die Börse und das ganze drumherum neu aufzubauen und sicher zu machen. Die Guthaben vor dem Desaster sind eingefroren, werden aber in regelmäßigen Abständen ausgezahlt. Verspricht vielleicht sogar das alles rechtssicher zu machen.

Die Exchange würde besser laufen als je zuvor.

Wahrscheinlich ist das sogar Karpeles Plan gewesen oder ist es sogar immer noch.

Beim Bitcoin ist keine Übertreibung übertrieben genug.
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700


in math we trust


View Profile
February 28, 2014, 08:15:00 AM
 #21228

Wahrscheinlich ist das sogar Karpeles Plan gewesen oder ist es sogar immer noch.

Und zwischenzeitlich kauft er seine eigenen Verbindlichkeiten schön billig auf Bitcoinbuilder auf.
Wir werden sehen...

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
fips
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 340


View Profile
February 28, 2014, 08:16:23 AM
 #21229

das wäre ungefähr die gleiche schote wie lehman brothers zu reanimieren, die nächsten jahre werden mit schlagzeilen aus möglichen prozessen bestimmt sein.
dazu wird es langjährige haftstrafen hageln für ein paar der beteiligten, also das risiko wird sicher keiner tragen, kann ich mir einfach nicht vorstellen?
Mowobyte
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 220


View Profile
February 28, 2014, 08:20:05 AM
 #21230

das wäre ungefähr die gleiche schote wie lehman brothers zu reanimieren, die nächsten jahre werden mit schlagzeilen aus möglichen prozessen bestimmt sein.
dazu wird es langjährige haftstrafen hageln für ein paar der beteiligten, also das risiko wird sicher keiner tragen, kann ich mir einfach nicht vorstellen?

Die ganzen Klagen die von den gierigen zu erwarten wären, sind wahrscheinlich genau das Problem, die diesen Plan zu Nichte machen.

Beim Bitcoin ist keine Übertreibung übertrieben genug.
cgminer-o
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


1$ =1 MEC 2013 (2,56 $) 5$ =1MEC 2014 ?


View Profile
February 28, 2014, 08:22:30 AM
 #21231


Klingt wohl eher nach Wunschdenken.

Wünsche mir da nix, hatte auch noch nie Coins auf Gox welchen ich jetzt hinterher trauern müsste. Versuche das Ganze nur realistisch zu sehen. Bis zum derzeitigen Desaster war Gox die vertrauenswürdigste Börse (siehe 2011) und wenn sie irgendwie aus dem Schlammassel raus kommt, wird sie das auch ganz schnell wieder sein. Ist nur meine Meinung  Wink

Und meine Meinung.

Egal in welchen Dimensionen sich der Verlust bewegt. Man stelle sich nur mal vor, da stellt sich plötztlich einer mit großem Namen hin und sagt, er werde Gox weiterführen und allen Verbindlichkeiten innerhalb eines gewissen Zeitraums (nicht morgen, sondern eher über Jahre) nachkommen.
Er würde versprechen die Börse und das ganze drumherum neu aufzubauen und sicher zu machen. Die Guthaben vor dem Desaster sind eingefroren, werden aber in regelmäßigen Abständen ausgezahlt. Verspricht vielleicht sogar das alles rechtssicher zu machen.

Die Exchange würde besser laufen als je zuvor.

Wahrscheinlich ist das sogar Karpeles Plan gewesen oder ist es sogar immer noch.

Ich gehe davon aus das es ein Betrüger ist. Wenn er seine Kunden hätte schützen wollen hätte er zu mindesten ein gewisse Transparenz geschafft. Fast drei Wochen hat er noch Fiat eingesammelt ohne die Wahrheit zu sagen. Von diesen Menschen was zu erwarten ist einfach gesagt Naiv. Man stelle sich vor es wird eine Bank ausgeraubt und trotzdem dürfen die Kunden noch Geld einzahlen obwohl die Bank durch den Raub pleite ist. Bei Gox würder ich aber nicht von einen Raub ausgehen sondern eher von Veruntreuung.

▓▓▓ MEC Megacoin POW▓▓▓https://forum.megacoin.co.nz/ ▓▓▓ New Economy Movement▓▓▓▓▓▓▓▓▓ LimecoinX X11 ▓▓▓
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700


in math we trust


View Profile
February 28, 2014, 08:22:40 AM
 #21232

Die ganzen Klagen die von den gierigen zu erwarten wären, sind wahrscheinlich genau das Problem, die diesen Plan zu Nichte machen.

Meine Damen und Herren, es sing für Sie... das Niveau!

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
fips
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 340


View Profile
February 28, 2014, 08:27:35 AM
 #21233

das wäre ungefähr die gleiche schote wie lehman brothers zu reanimieren, die nächsten jahre werden mit schlagzeilen aus möglichen prozessen bestimmt sein.
dazu wird es langjährige haftstrafen hageln für ein paar der beteiligten, also das risiko wird sicher keiner tragen, kann ich mir einfach nicht vorstellen?

Die ganzen Klagen die von den gierigen zu erwarten wären, sind wahrscheinlich genau das Problem, die diesen Plan zu Nichte machen.

also entschuldige mal, ich mein der Kerl hat meine Bitcoins, ich bin sicher nicht gierig, der kann sein Geld behalten - möchte meine Coins zurück aber davon mal abgesehen.
Es ist die eine Sache etwas zu versenken, hab echt für verdammt viel Verständnis, konnte bei meinem Vater sehen wie man eine Insolvenz in Würde und mit Anstand durchzieht, so sicher nicht. Kursmanipulation, das frische Fiat mit Botsabfrühstücken selbst wo Auszahlungen etc schon nicht mehr gingen... das Geld wurde irgendwohin abgezogen und da wird es kriminell. Fertig, dafür muss es Payday geben.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1610


View Profile
February 28, 2014, 08:31:49 AM
 #21234

Die ganzen Klagen die von den gierigen zu erwarten wären, sind wahrscheinlich genau das Problem, die diesen Plan zu Nichte machen.

Zurecht, wie ich anmerken darf. Augen zu und weitermachen ist keine Lösung.
Mowobyte
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 220


View Profile
February 28, 2014, 08:33:40 AM
 #21235

Die ganzen Klagen die von den gierigen zu erwarten wären, sind wahrscheinlich genau das Problem, die diesen Plan zu Nichte machen.

Meine Damen und Herren, es sing für Sie... das Niveau!

Der Wortwitz funktioniert gesprochen übrigens besser Wink

Natürlich ist dieser "Ansatz" naiv und stark vereinfacht, aber ich bin mir sicher bei den meisten der Leute würde es funktionieren. Rechtlich müssen das andere bewerten, aber ich kann mir auch nicht im geringsten vorstellen, dass das so rechtens wäre.

Beim Bitcoin ist keine Übertreibung übertrieben genug.
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
February 28, 2014, 08:58:50 AM
 #21236

Auch wenn die aktuelle "Nachrichten"lage es eher nicht vermuten lässt, aber wenn Gox sich unerwarteterweise wieder irgendwie aufrappelt, sei es durch Investoren oder Privateinlagen welche eventuelle Verluste kompensieren, werden sie wieder eine der führenden bzw. die führende Börse. Das geht schneller als einige vermuten würden.

Klingt wohl eher nach Wunschdenken. Wieso sollte ein Investor 500 Millionen USD in Gox stecken und sie dadurch verbrennen?

Dann lieber nur 10 Millionen ausgeben und dafür einen neuen Bitcoin Exchange gründen.

Na ja, ein bisschen Wunschdenken wird wohl noch erlaubt sein. Man klammert sich halt an alles. Es ist schon sehr schade für viele von uns. Aber so wie es aussieht, ist wohl nichts mehr zu machen. Sehr merkwürdig ist das nur mit den Konten von 2011, die ja wohl immer noch bestehen. Klärt sich vielleicht noch demnächst. Ich hatte mir jedenfalls nochmal Hoffnungen gemacht, dass da vielleicht doch noch etwas geht.  Undecided

Eines möchte ich bei dieser Gelegenheit mal anmerken: Diese Rechnung 700.000 x Tageskurs ist irreführend. Würde man tatsächlich 700.000 Coins kaufen, wäre der Preis wohl deutlich niedriger, den man am Markt bieten müsste. Umgekehrt würde der Verkauf von 700.000 Bitcoins ja auch zu einem deutlichen Kursrückgang führen. Aber selbst wenn man mal 50$ pro Coin ansetzt, ist das immer noch viel zu viel Geld. Auch 10$ pro Coin wären wohl noch zuviel, wenn Gox tatsächlich so schlecht geführt ist. Insofern ist es dann auch fast schon wieder egal. 700.000 Coins sind einfach eine unglaubliche Summe und ich kann es immer noch nicht so wirklich glauben. Aber bald wissen wir wohl mehr und ich fürchte, es werden keine guten Nachrichten sein. Wer hätte das gedacht, dass es so schnell zu Ende geht?


Wenn du es richtig machst kannst du  700.000 Coins auf sagen wir mal 3 Börsen innerhalb von 10 bis 20 Tagen kaufen ohne den Kurs merklich zu beeinflussen.
Du musst dafür einen Bot anwenden der in regelmäßigen Abständen (alle 3 bis 4 Sek ) 1 Coin kauft. Du wirst sehen der Kurs wird kaum davon berührt.
Hab ich selber schon öfters gemacht (aber nicht mit 700.000).
Mit welchem Bot machst du das?
ionication
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 151


View Profile
February 28, 2014, 09:13:41 AM
 #21237

Etwas Spekulation zur weiteren Kursentwicklung: Ich könnte mir vorstellen, dass es nochmal abwärts geht. Gründe:

- ein relevanter Teil der Spekulanten hat seine Munition bei Gox verloren
- derzeit absolut keine Neuzugänge in der Masse aufgrund der miesen Nachrichtenlage

Ein weiterer Kursrückgang könnte dann weitere Späteinsteiger vom November/Dezember zum Verkauf bewegen, was den Preis im schlimmsten Fall sogar unter $400 treiben könnte. Im Moment fühlt es sich auch noch nicht so richtig nach "final capitulation" an.

Andererseits steigen langsam immer mehr Profis, teilweise wohl auch schon institutionelle Investoren mit richtig großen Beträgen ein, die durch den derzeitigen Kursverfall (bei fundamental nach wie vor hervorragenden Aussichten) vermutlich sogar angelockt werden.
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700


in math we trust


View Profile
February 28, 2014, 09:19:43 AM
 #21238

Etwas Spekulation zur weiteren Kursentwicklung: Ich könnte mir vorstellen, dass es nochmal abwärts geht. Gründe:

- ein relevanter Teil der Spekulanten hat seine Munition bei Gox verloren
- derzeit absolut keine Neuzugänge in der Masse aufgrund der miesen Nachrichtenlage

Ein weiterer Kursrückgang könnte dann weitere Späteinsteiger vom November/Dezember zum Verkauf bewegen, was den Preis im schlimmsten Fall sogar unter $400 treiben könnte. Im Moment fühlt es sich auch noch nicht so richtig nach "final capitulation" an.

Andererseits steigen langsam immer mehr Profis, teilweise wohl auch schon institutionelle Investoren mit richtig großen Beträgen ein, die durch den derzeitigen Kursverfall (bei fundamental nach wie vor hervorragenden Aussichten) vermutlich sogar angelockt werden.

Ich denke die Welt wartet auf eine Entscheidung der Regulierungsbehörde. Und das Starten einer grossen US-Exchange...
Solange wird hier nicht viel passieren. (Abgesehen von den üblichen Kurskapriolen bei Negativmeldungen)

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
Solarstorm75
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
February 28, 2014, 09:31:47 AM
 #21239

Mit welchem Bot machst du das?

Vielleicht ein Bot, wie Mark ihn hat?



*SCNR*
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
February 28, 2014, 09:34:24 AM
 #21240


Klingt wohl eher nach Wunschdenken.

Wünsche mir da nix, hatte auch noch nie Coins auf Gox welchen ich jetzt hinterher trauern müsste. Versuche das Ganze nur realistisch zu sehen. Bis zum derzeitigen Desaster war Gox die vertrauenswürdigste Börse (siehe 2011) und wenn sie irgendwie aus dem Schlammassel raus kommt, wird sie das auch ganz schnell wieder sein. Ist nur meine Meinung  Wink

Und meine Meinung.

Egal in welchen Dimensionen sich der Verlust bewegt. Man stelle sich nur mal vor, da stellt sich plötztlich einer mit großem Namen hin und sagt, er werde Gox weiterführen und allen Verbindlichkeiten innerhalb eines gewissen Zeitraums (nicht morgen, sondern eher über Jahre) nachkommen.
Er würde versprechen die Börse und das ganze drumherum neu aufzubauen und sicher zu machen. Die Guthaben vor dem Desaster sind eingefroren, werden aber in regelmäßigen Abständen ausgezahlt. Verspricht vielleicht sogar das alles rechtssicher zu machen.

Die Exchange würde besser laufen als je zuvor.

Wahrscheinlich ist das sogar Karpeles Plan gewesen oder ist es sogar immer noch.

Ist auch meine Meinung und wäre mein (naiver) Wunsch.

Ich könnte damit leben das mein mtgox Fiat und Bitcoinguthaben bei mtgox ein zwei oder drei Jahre eingefroren bleibt wenn ein großer Name sich dafür verbürgt.
Die Situation wäre sogar besser als die Jahr zuvor, Lach.

Meine Hoffnung das sowas passiert schwindet aber zunehmends je länger eine entsprechende Nachricht nicht kommt.
Meine Hoffnung basierte auf der 1 Mio Kundenbasis, der Akzeptanz und des Tradingvolumens (Fees), der überall angeschlossenen Api's und des Nr. 1 Brandname mtgox (oder gox) innerhalb der Bitcoinwelt.

Mit einem starken Partner (und neuem Management natürlich) wäre gox innerhalb kürzester Zeit wieder die größte Exchange am Platz. Die Wettbewerber und alt-hasser haben daran naturgemäß kein Interesse.


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Pages: « 1 ... 1012 1013 1014 1015 1016 1017 1018 1019 1020 1021 1022 1023 1024 1025 1026 1027 1028 1029 1030 1031 1032 1033 1034 1035 1036 1037 1038 1039 1040 1041 1042 1043 1044 1045 1046 1047 1048 1049 1050 1051 1052 1053 1054 1055 1056 1057 1058 1059 1060 1061 [1062] 1063 1064 1065 1066 1067 1068 1069 1070 1071 1072 1073 1074 1075 1076 1077 1078 1079 1080 1081 1082 1083 1084 1085 1086 1087 1088 1089 1090 1091 1092 1093 1094 1095 1096 1097 1098 1099 1100 1101 1102 1103 1104 1105 1106 1107 1108 1109 1110 1111 1112 ... 2501 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!