Bitcoin Forum
April 26, 2017, 08:14:52 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.14.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1008 1009 1010 1011 1012 1013 1014 1015 1016 1017 1018 1019 1020 1021 1022 1023 1024 1025 1026 1027 1028 1029 1030 1031 1032 1033 1034 1035 1036 1037 1038 1039 1040 1041 1042 1043 1044 1045 1046 1047 1048 1049 1050 1051 1052 1053 1054 1055 1056 1057 [1058] 1059 1060 1061 1062 1063 1064 1065 1066 1067 1068 1069 1070 1071 1072 1073 1074 1075 1076 1077 1078 1079 1080 1081 1082 1083 1084 1085 1086 1087 1088 1089 1090 1091 1092 1093 1094 1095 1096 1097 1098 1099 1100 1101 1102 1103 1104 1105 1106 1107 1108 ... 2830 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4107587 times)
Mota
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 798


View Profile
February 27, 2014, 12:21:59 PM
 #21141

Allein die Überlegung so etwas zu versuchen ist ziemlich abgedreht.

1.) ist es bei diesem Überschuldungsgrad kaum realistisch wirtschaftlich möglich
2.) ist es nicht mal betriebswirtschaftlich sinnvoll, den Brand "MtGox" hätte man ja trotz einer Insolvenz retten können (falls da irgendjemanden ausser Mark was dran gelegen hätte)

Wieso? 3 Jahre Verschuldungsdauer werden als tragfähig angesehen und mit niedrigen Kreditzinsen versehen. Wenn Gox also glaubhaft darlegen kann dass Sie die ausstehenden Forderungen in 3 Jahren zu sonst gleichen Bedingungen begleichen kann dann ist diese Rechnung mit Sicherheit realistisch.
Dazu bedarf es allerdings auch an einigem Fremdkapital das in Form von Investoren zufließt oder durch Anteilsverkäufe reinkommt. Wenn ich das richtig deute wird Mark das wohl im Moment versuchen.

Und wieso sollte man es nicht so versuchen? Man könnte Gox in der Insolvenz retten, aber so würden alle verlieren die im guten Glauben Bitcoins und Fiat überwiesen haben. So würde der Wert der Marke sogar noch gesteigert, der "Good will" gegenüber Gox würde ins unermessliche gehen wenn alle alles wiederbekommen obwohl nichts mehr da war, und bei einer Millionen verifizierten Kunden ist das nicht wenig an Wert.

Who wants to be a billionaire? Me!
You could help Wink 1Dvja1RFCqxdnYRgjTntwGvdCeUisU4xp
1493194492
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1493194492

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1493194492
Reply with quote  #2

1493194492
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1493194492
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1493194492

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1493194492
Reply with quote  #2

1493194492
Report to moderator
poorminer
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238

Bitcoin wird fallen


View Profile
February 27, 2014, 12:32:07 PM
 #21142


Die Logik entzieht sich mir wieder...weil Bulgarien nahe an Russland ist, bedeutet das was? Die Russen marschieren da ein?  Roll Eyes


Na zum Beispiel der Handel mit Rubel!

Ist die meistbenutzte Börse der Russen - Sprache ist ja auch russisch -  und nach meiner Kenntnis die einzige bedeutende Börse, auf der man noch vollkommen anonym traden kann!

Einmarschieren brauchen die nicht, da genügen die alten Seilschaften. Das lief mal früher unter "Ostblock". Fiat-Konto dichtmachen - kurzer Anruf bei der Bank - und gut ist!
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
February 27, 2014, 12:33:34 PM
 #21143

Allein die Überlegung so etwas zu versuchen ist ziemlich abgedreht.

1.) ist es bei diesem Überschuldungsgrad kaum realistisch wirtschaftlich möglich
2.) ist es nicht mal betriebswirtschaftlich sinnvoll, den Brand "MtGox" hätte man ja trotz einer Insolvenz retten können (falls da irgendjemanden ausser Mark was dran gelegen hätte)

Wieso? 3 Jahre Verschuldungsdauer werden als tragfähig angesehen und mit niedrigen Kreditzinsen versehen. Wenn Gox also glaubhaft darlegen kann dass Sie die ausstehenden Forderungen in 3 Jahren zu sonst gleichen Bedingungen begleichen kann dann ist diese Rechnung mit Sicherheit realistisch.
Dazu bedarf es allerdings auch an einigem Fremdkapital das in Form von Investoren zufließt oder durch Anteilsverkäufe reinkommt. Wenn ich das richtig deute wird Mark das wohl im Moment versuchen.


Wenn ich mich recht erinnere hatte Gox so im Schnitt 200.000 BTC Umsatz in der Woche.
Wenn wir das mal 0.4% nehmen  kommen wir auf 800 BTC  in der Woche oder 3.600 BTC im Monat.  Das sind 1.800.000 $ (Kurs 500$) im Monat, macht 21.600.000 $ Im Jahr
Gox bräuchte 14 Jahre um die Schulden (300.000.000$) zu begleichen.

Natürlich könnte das wesentlich schneller gehen wenn der Kurs steigt.

Ich glaub nicht, dass sich darauf ein Investor einlässt.

Das würde nur mit einem massiven Schuldenschnitt gehen.
  

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
Acura360
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 382


View Profile
February 27, 2014, 12:38:26 PM
 #21144

Nette Statistik

http://www.goxbalance.com/
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582


View Profile
February 27, 2014, 12:40:54 PM
 #21145

Die news von BTC-E macht mich auch ein wenig stutzig...



"Dear BTC-e.com participants,

We are concerned by MtGox shutdown and would like to assure you that:

1. MtGox losses do not affect account balances or the operation of BTC-e in any way.

2. We confirm the Bitcoin system operation and its exciting prospects, and MtGox bankruptcy has not been caused by any underlying technical problems of Bitcoin. Bitcoin international peer-to-peer network and cryptocurrency are independent of actions of a single market participant. Bitcoin protocol continues to function exactly as it should. The cryptocurrency maintains its stability and the network will continue to develop and exist as long as required by its users.

3. At BTC-e we are constantly monitoring Bitcoin accounts and FIAT reserves. At BTC-e we continue to maintain all clients’ assets in full – both Bitcoin and FIAT.

4. BTC-е has no vulnerabilities during client transactions as we use safe and proven transaction protocols. All transaction issues reported by our clients undergo a thorough check.


The safety of client funds and transactions is of ultimate importance for the company, and this is the reason why we have been an industry leader for the last three years.

1. BTC-е is at its peak of financial strength with the record levels of clients and capital adequacy. The company plans to start publishing financial statements, verified by an external audit, on a regular basis.

2. The highest levels of security are already in place at BTC-e, and the company regularly uses external professional advice to further increase the security of our clients.

3. BTC-e is the only exchange to offer a modern trading platform, MetaTrader 4, to its clients, and many other exciting projects and further upgrades are in the pipeline.

The company plans to soon begin to publish publicly available statements certified by external auditors."
Auf die beiden Fett gedruckten Teile habe ich mich in meinem kürzlichen Beitrag bezogen. Mal sehen, ob sie das durchziehen, und die Kunden das honorieren.

https://bitcointalk.org/index.php?topic=486142.msg5402706#msg5402706

... Die Angestellten und externe Programmierer haben doch mit der dicken (nicht vorhandenen)
Cold Wallet nichts zu tun. 20-50.000 bitcoins in der Hotwallet sind für normale Zeiten völlig ausreichend.
Bei einer seriösen Handelsplattform entspricht der Bestand von Hotwallet und Coldwallet zusammen exakt den Kundeneinlagen. Das gleich gilt für Fiat-Bestände.

Falls es durch Sondersituationen einmal dazu kommen sollte, dass die Kundeneinlagen von der Handelsplattform für unerwartete Aufwände abgegriffen werden, so handelt es sich um eine Schuld gegenüber den Kunden. Diese Schuld muss schnellstmöglich durch die Gebühreneinnahmen wieder ausgeglichen werden.

Wenn die Gebühreneinnahmen (bzw. der Rest der verfügbaren Gebühren nach Abzug der Verwaltungskosten) dazu nicht mehr ausreichen, wäre eine Insolvenz fällig.

Eigentlich dürfte die unabhängige Kontrolle der Vermögensbestände einzelner Handelsplätze keinen besonders großen Aufwand bedeuten, und das Vertrauen von Kunden erheblich steigern.

Doch so einfach ist es wegen menschlicher Unzulänglichkeiten nicht. Wer mehr Transparenz in diesen Dingen schafft, wie es beispielsweise vircurex nach seinen Diebstahl-Meldungen gemacht hat, wird dafür von den Kunden abgestraft. Für mich ist so etwas ein sich selbst destabilisierendes System, das zur Vorsicht mahnt, und sich auch in Zukunft mangels Lösung wiederholen wird.

giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
February 27, 2014, 12:49:04 PM
 #21146


Die Logik entzieht sich mir wieder...weil Bulgarien nahe an Russland ist, bedeutet das was? Die Russen marschieren da ein?  Roll Eyes


Na zum Beispiel der Handel mit Rubel!

Ist die meistbenutzte Börse der Russen - Sprache ist ja auch russisch -  und nach meiner Kenntnis die einzige bedeutende Börse, auf der man noch vollkommen anonym traden kann!

Einmarschieren brauchen die nicht, da genügen die alten Seilschaften. Das lief mal früher unter "Ostblock". Fiat-Konto dichtmachen - kurzer Anruf bei der Bank - und gut ist!
Deine Logik...wie immer zum schreien. Komisch.

Das ist in etwa so: Massenmoerder haben alle Wasser getrunken! Wasser ist gefaehrlich, und macht Menschen zu Moerdern! Wasser muss verboten werden!

Ostblock ist mitterweile Geschichte. Bulgarien gehoert mittlerweile zur EU und ist Nato Mitglied. Da koennen und werden "die Russen" nicht einfach mal auf dicke Hose machen, und irgendwas verbieten/schliessen/etc.

Das waere ein gefundenes Fressen fuer den Westen, der eh gegen die Russen ruestet.
Mota
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 798


View Profile
February 27, 2014, 12:49:47 PM
 #21147

Allein die Überlegung so etwas zu versuchen ist ziemlich abgedreht.

1.) ist es bei diesem Überschuldungsgrad kaum realistisch wirtschaftlich möglich
2.) ist es nicht mal betriebswirtschaftlich sinnvoll, den Brand "MtGox" hätte man ja trotz einer Insolvenz retten können (falls da irgendjemanden ausser Mark was dran gelegen hätte)

Wieso? 3 Jahre Verschuldungsdauer werden als tragfähig angesehen und mit niedrigen Kreditzinsen versehen. Wenn Gox also glaubhaft darlegen kann dass Sie die ausstehenden Forderungen in 3 Jahren zu sonst gleichen Bedingungen begleichen kann dann ist diese Rechnung mit Sicherheit realistisch.
Dazu bedarf es allerdings auch an einigem Fremdkapital das in Form von Investoren zufließt oder durch Anteilsverkäufe reinkommt. Wenn ich das richtig deute wird Mark das wohl im Moment versuchen.


Wenn ich mich recht erinnere hatte Gox so im Schnitt 200.000 BTC Umsatz in der Woche.
Wenn wir das mal 0.4% nehmen  kommen wir auf 800 BTC  in der Woche oder 3.600 BTC im Monat.  Das sind 1.800.000 $ (Kurs 500$) im Monat, macht 21.600.000 $ Im Jahr
Gox bräuchte 14 Jahre um die Schulden (300.000.000$) zu begleichen.

Natürlich könnte das wesentlich schneller gehen wenn der Kurs steigt.

Ich glaub nicht, dass sich darauf ein Investor einlässt.

Das würde nur mit einem massiven Schuldenschnitt gehen.
  
Bitcoinity sagt 5,292 Millionen im halben Jahr, gehen wir mal davon aus. Sind 10,6 Millionen im Jahr.
Wenn wir das mal 1% nehmen (0,6%-0,4% Gebühren pro Kauf und Verkauf sind ~1%) kommen wir auf 106000 Bitcoins im Jahr. Das sind 47,7 Millionen € im Jahr. Sind 7 Jahre ohne Preissteigerung und mit einem Verlust von 750k Bitcoins. (Die ich erst noch von Gox bestätigt haben will.)

Who wants to be a billionaire? Me!
You could help Wink 1Dvja1RFCqxdnYRgjTntwGvdCeUisU4xp
Acura360
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 382


View Profile
February 27, 2014, 12:54:08 PM
 #21148

Gerücht:

http://www.reddit.com/r/BitcoinMarkets/comments/1z2xo5/speculation_the_us_government_has_control_of_goxs/
poorminer
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 238

Bitcoin wird fallen


View Profile
February 27, 2014, 01:01:05 PM
 #21149


Das waere ein gefundenes Fressen fuer den Westen, der eh gegen die Russen ruestet.

Der dekadente Westen hätte nicht die geringste Chance gegen das Bündnis China-Russland! (die rüsten sich auch)

Aber was red ich, mach deine Hausaufgaben, Kleiner!
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
February 27, 2014, 01:13:34 PM
 #21150

Trollinger vom feinsten wieder.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1414


View Profile
February 27, 2014, 01:30:14 PM
 #21151

http://www.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/devisen/bitcoin-boerse-fbi-ermittelt-offenbar-im-dunstkreis-von-mt-gox/9545496.html

video anklicken ...


der chefredakteur von handelsblatt online warnt hier vor gefälschten bitcoins !


all is lost ...  Shocked







( Grin)

edit: das video wurde ausgetauscht mit einem foto. man findet es über die suchfunktion, titel:  "HANDELSBLATT IN 99 SEKUNDEN   Bitcoin-Chaos: Die Zeit ist nicht reif

lohnt sich
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1386


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
February 27, 2014, 01:35:36 PM
 #21152

der chefredakteur von handelsblatt online warnt hier vor gefälschten bitcoins !

Hm. Wie kann ich meine Paper-Wallets nach "falschen Fuffzigern" scannen?
Pro-Tipp: Fuffziger, die nach dem Block-Reward-Halving gedruckt wurden, sind auf jeden Fall falsch.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
vonBerlichingen
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 240



View Profile WWW
February 27, 2014, 01:46:58 PM
 #21153

So einen Unsinn hat er auch einmal über Metalle von sich gegeben.

Systempropaganda.


             ░▒▒▒░           
           ░▒▒▒▒▒▒▒░         
         ▓▓▒▒▒▒▒▒▒▒▒▓▒       
        ▓▒▒▒░░     ▒░▓▒▒░   
   ░▓▓▒▒▓▒░░     ▓█████████░
  ▓▓▒▒ ▓░▒ ▒   ░██▓▓▒▒▒▓▒▓▓█▓
 ▒▓▒▒▒ ▒▒▒░▒   █▒▓▒▒░   ▒▒▓▒█▒
▒▒░▒░░  ▓░▒░░ █▓▓ ░      ▒░▓░█
█░▒░▒   ░▓▒▒▒ █░▓▒▓▒▒▒░   ▒▒▓▓
▓▒░▒▒░    ▒▒▒░   ▒██████▓  ▓▒█
 ▒▒▒░▒░    ░▒░   ▓░▒▒▓▓▓▓█░▒█▓
  ▓▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▓░▒▓▓  ░▒▒▓▒█░█
   ▒▒▒▓▒▒▒▓▓▓▒  ▒░█    ▒░▓▓█
   █ ▒░▒░▒░░   ▒░▒▓▒   ▒ ▓▒█
   █▓▒        ░ ▒░█   ░▒▒▓█▓
    █▒▒░░░   ░░▒▒▓▒  ▒▒▒▓▓█ 
    ░█▓▓▒▒▒▒▒▒▒▓▓▒░▓▓▓▓▓██   
       ▒▒▒▒▒▒▒▒░ ▒▓▓▓▓▒▒

 
Project One | OneCurrency |  PoSA3
Forum | Bitcointalk |  Twitter |  Facebook |  VK |  Reddit |  OneTV |  Instagram |  IRC-Chat |  Faucet
muto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 457


View Profile
February 27, 2014, 01:49:12 PM
 #21154

Kann man das Handelsblatt nicht zu einer Gegendarstellung zwingen? Vermutlich nicht, weil wir ja nicht direkt geschädigt wurden oder?

Vor allem der folgende Link strotz nur so vor Unwarheiten

http://www.handelsblatt.com/meinung/kolumnen/was-vom-tage-bleibt/was-vom-tage-bleibt-waehrung-ohne-vertrauen/9537866.html
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 599


View Profile
February 27, 2014, 01:50:16 PM
 #21155

http://www.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/devisen/bitcoin-boerse-fbi-ermittelt-offenbar-im-dunstkreis-von-mt-gox/9545496.html

video anklicken ...


der chefredakteur von handelsblatt online warnt hier vor gefälschten bitcoins !


all is lost ...  Shocked

( Grin)


Hmm soviel Unsinn auf einmal, da hat doch nicht etwa einfach jemand den Einstieg verpasst, ich meine noch ist es nicht zu spät und die Stücke gibt es immer noch unter 600 Dollar Smiley
ghandi
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 396


View Profile
February 27, 2014, 01:57:26 PM
 #21156

Ist jetzt kein sensationell gut recherchierter Artikel. Gebe ihm aber in gewisser weiße recht: Bitcoin ist nach wie vor was für 100%ige Enthusiasten (zu denen ich gehöre). Wir alle rechnen fest damit uns hier noch ordentlich die Finger zu verbrennen. Und das ist nicht unbedingt dass, wozu ich einem Familienvater raten würde der seine Familie durchbringen will/soll. Wink
Mota
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 798


View Profile
February 27, 2014, 02:01:22 PM
 #21157

Ist jetzt kein sensationell gut recherchierter Artikel. Gebe ihm aber in gewisser weiße recht: Bitcoin ist nach wie vor was für 100%ige Enthusiasten (zu denen ich gehöre). Wir alle rechnen fest damit uns hier noch ordentlich die Finger zu verbrennen. Und das ist nicht unbedingt dass, wozu ich einem Familienvater raten würde der seine Familie durchbringen will/soll. Wink
Ich nicht. Bitcoin ist noch in den Kinderschuhen. Ab dem Sommer wird es interessant, wenn die US Börse aufmacht und langsam aber sicher New York und andere die Regulierungen festlegen. Wenn sich in ein paar Jahren die Menge an Unternehmen die Bitcoins akzeptieren vervielfacht hat und Bitcoin genauso allgegenwärtig sind wie das Internet jetzt.

Who wants to be a billionaire? Me!
You could help Wink 1Dvja1RFCqxdnYRgjTntwGvdCeUisU4xp
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582


View Profile
February 27, 2014, 02:03:28 PM
 #21158

Ich lese auch häufig Handelsblatt, und diesen Artikel über Bitcoins habe ich auch gelesen. In meiner Welt ist das nicht mehr relevant, weil ich dadurch ja Bitcoins unter Wert erwerben kann.

Was mir viel wichtiger ist: Ich stelle mir vor, dass die Artikel über andere Themen und in anderen Zeitschriften genau so schlecht recherchiert sind (Computer, HIFI, Autos, Haus, Finanzen, usw.). Also entweder dümmlich oder manipuliert. Nur fällt uns das nicht so auf, weil wir in diesen anderen Bereichen keine Experten sind.

paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 750


View Profile
February 27, 2014, 02:04:10 PM
 #21159

http://www.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/devisen/bitcoin-boerse-fbi-ermittelt-offenbar-im-dunstkreis-von-mt-gox/9545496.html

video anklicken ...


der chefredakteur von handelsblatt online warnt hier vor gefälschten bitcoins !


all is lost ...  Shocked

( Grin)


Hmm soviel Unsinn auf einmal, da hat doch nicht etwa einfach jemand den Einstieg verpasst, ich meine noch ist es nicht zu spät und die Stücke gibt es immer noch unter 600 Dollar Smiley

Immer dran denken: Alle hochnäsigen Dummschwätzer, die jetzt Schwachsinn
über den Bitcoin verbreiten, halten logischerweise keine Bitcoins. Und das wird ihnen
in Zukunft Strafe genug sein. Also ich freue mich über jeden Vollidioten, der noch NICHT
mit im Boot sitzt!
RenHoek
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602


*****


View Profile
February 27, 2014, 02:11:41 PM
 #21160

Es sieht danach aus, als würde heute der Downtrend gebrochen.

Esst mehr Scheisse, millionen Fliegen können nicht irren!  Cool
For this valueable Tip your ฿ Donation to:
1DNbwKGmQytSY69TuK9fLFQVXQjnVw18pY
Pages: « 1 ... 1008 1009 1010 1011 1012 1013 1014 1015 1016 1017 1018 1019 1020 1021 1022 1023 1024 1025 1026 1027 1028 1029 1030 1031 1032 1033 1034 1035 1036 1037 1038 1039 1040 1041 1042 1043 1044 1045 1046 1047 1048 1049 1050 1051 1052 1053 1054 1055 1056 1057 [1058] 1059 1060 1061 1062 1063 1064 1065 1066 1067 1068 1069 1070 1071 1072 1073 1074 1075 1076 1077 1078 1079 1080 1081 1082 1083 1084 1085 1086 1087 1088 1089 1090 1091 1092 1093 1094 1095 1096 1097 1098 1099 1100 1101 1102 1103 1104 1105 1106 1107 1108 ... 2830 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!