Bitcoin Forum
December 07, 2016, 08:58:25 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1310 1311 1312 1313 1314 1315 1316 1317 1318 1319 1320 1321 1322 1323 1324 1325 1326 1327 1328 1329 1330 1331 1332 1333 1334 1335 1336 1337 1338 1339 1340 1341 1342 1343 1344 1345 1346 1347 1348 1349 1350 1351 1352 1353 1354 1355 1356 1357 1358 1359 [1360] 1361 1362 1363 1364 1365 1366 1367 1368 1369 1370 1371 1372 1373 1374 1375 1376 1377 1378 1379 1380 1381 1382 1383 1384 1385 1386 1387 1388 1389 1390 1391 1392 1393 1394 1395 1396 1397 1398 1399 1400 1401 1402 1403 1404 1405 1406 1407 1408 1409 1410 ... 2496 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3522491 times)
LordShanken
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 191


View Profile
September 01, 2014, 11:25:16 PM
 #27181

BTW Ich wunder mich immer ein wenig, wieso Bitcoin-Fundamental-Skeptiker hier im Forum angemeldet sind/bleiben und posten und nicht längst alle Coins verkauft haben (die sie vielleicht besitzt haben) und sich anderem widmen.

Ich bin zwar kein Skeptiker (im Gegenteil). Da ich mich aber selbst auch mit kryptographischen Algorithmen und verteilten Hashtabellen (DHT) beschäftige, ist der Bitcoin für mich auch aus technologischer Sicht sehr interessant. So gesehen kann ich für meinen Teil bei diesem "Experiment" nur gewinnen Smiley

Ich denke, dass es hier noch einige andere gibt, die sich auch mit solchen Dingen beschäftigen, dem BTC-Konzept aber skeptischer gegenüberstehen.

So geht es mir auch. Technisch finde ich das Konzept durchaus interessant und habe mich lange damit beschäftigt. Ich hatte mal Bitcoins und Litecoins... habe sie aber schon alle vor Monaten verkauft wie man an meinen früheren Posts sehen kann. Ich verfolge trotzdem ab und zu, was so rund um Bitcoin passiert. Ganz so spannend wie vor einem Jahr ist es aber nicht mehr. Smiley
1481101105
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481101105

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481101105
Reply with quote  #2

1481101105
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481101105
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481101105

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481101105
Reply with quote  #2

1481101105
Report to moderator
Slipknot79
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 490


View Profile
September 02, 2014, 10:41:10 AM
 #27182

Bitch akzpetiert nun Bitcoin, kurz nach dem Amazon Deal(do) für 970 mal 10 hoch 6 Dollar.  Cool

http://www.cryptocoinsnews.com/news/newly-acquired-twitch-tv-accepts-bitcoin/2014/09/01
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1456



View Profile
September 02, 2014, 11:42:27 AM
 #27183

Bitch akzpetiert nun Bitcoin, kurz nach dem Amazon Deal(do) für 970 mal 10 hoch 6 Dollar.  Cool

http://www.cryptocoinsnews.com/news/newly-acquired-twitch-tv-accepts-bitcoin/2014/09/01

also akzeptiert Amazon quasi nun auch Bitcoin Smiley
Darauf hat ja jeder gewartet.

19Efqo9jFTFGc8VWoaYPeHK7iV1onsbj3E

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht

BM-2cULvUQbCNA5VaenLdhqr3pLPc9dMcK2w5
Wolke
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 924


View Profile
September 02, 2014, 11:45:22 AM
 #27184

Bitch akzpetiert nun Bitcoin, kurz nach dem Amazon Deal(do) für 970 mal 10 hoch 6 Dollar.  Cool

http://www.cryptocoinsnews.com/news/newly-acquired-twitch-tv-accepts-bitcoin/2014/09/01

also akzeptiert Amazon quasi nun auch Bitcoin Smiley
Darauf hat ja jeder gewartet.

wurde das denn noch der übernahme eingeführt oder davor ?

bzw. welchen einfluss hatte amazon, ich gehe davon aus das die es einführen wollten und die übernahme einfach dazwischen kam....

fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1456



View Profile
September 02, 2014, 11:52:05 AM
 #27185

Bitch akzpetiert nun Bitcoin, kurz nach dem Amazon Deal(do) für 970 mal 10 hoch 6 Dollar.  Cool

http://www.cryptocoinsnews.com/news/newly-acquired-twitch-tv-accepts-bitcoin/2014/09/01

also akzeptiert Amazon quasi nun auch Bitcoin Smiley
Darauf hat ja jeder gewartet.

wurde das denn noch der übernahme eingeführt oder davor ?

bzw. welchen einfluss hatte amazon, ich gehe davon aus das die es einführen wollten und die übernahme einfach dazwischen kam....


ach neee Smiley
denke ich ja auch..

19Efqo9jFTFGc8VWoaYPeHK7iV1onsbj3E

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht

BM-2cULvUQbCNA5VaenLdhqr3pLPc9dMcK2w5
BlueBitAUT
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 122


View Profile
September 02, 2014, 01:46:19 PM
 #27186

Bitch akzpetiert nun Bitcoin, kurz nach dem Amazon Deal(do) für 970 mal 10 hoch 6 Dollar.  Cool

http://www.cryptocoinsnews.com/news/newly-acquired-twitch-tv-accepts-bitcoin/2014/09/01

also akzeptiert Amazon quasi nun auch Bitcoin Smiley
Darauf hat ja jeder gewartet.

wurde das denn noch der übernahme eingeführt oder davor ?

bzw. welchen einfluss hatte amazon, ich gehe davon aus das die es einführen wollten und die übernahme einfach dazwischen kam....


ach neee Smiley
denke ich ja auch..

Wenn ich den letzten Absatz des Artikels richtig interpretiere, denke ich, werden wir auf Amazon noch einige Zeit warten müssen  Undecided

"However, this irrational exuberance must be qualified by considering the following statement made weeks ago by the Amazon Payments head, Tom Taylor, who suggested that Bitcoin adoption isn’t yet in the online retailer’s pipeline:

    Obviously it gets a lot of press, and we have considered it, […] but we are not hearing from customers that it’s right for them and don’t have any plans within Amazon to engage bitcoin."


...und bestätigt meine Ansicht, das jeder Bitcoiner seinen Wunsch bei Amazon (&co) platzieren sollte, BTC als zusätzliche Zahlungsmethode einzuführen.
redpalestino
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 194

Friesenkate S.P.O nördlichste BTC Akzeptanzstelle


View Profile
September 02, 2014, 02:55:05 PM
 #27187

Gibt es Neuigkeiten vom Winklevoss Bitcoin-Fonds?
paul2000
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 744


View Profile
September 02, 2014, 09:16:33 PM
 #27188

Gibt es Neuigkeiten vom Winklevoss Bitcoin-Fonds?

Leider nichts, warten, warten, warten...
http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/2f9qu2/any_news_about_the_bitcoin_etf_is_it_still_on/
Zottelfritz
Member
**
Offline Offline

Activity: 112


View Profile
September 03, 2014, 05:20:36 AM
 #27189

Der Euro hat neues 12-Monatstief erreicht. Wenn sich der BTC wacker bei $500 hält könnte der Euro schneller an Wert verlieren als der BTC, mittelfristig, da Ukraine-Krise so schnell nicht vom Tisch ist.
Also wenn BTC verkaufen dann am besten in $ bunkern nicht in € Wink
Bin mal gespannt ob das auf den BTC mittel- langfristig weitere Auswirkung hat.
redpalestino
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 194

Friesenkate S.P.O nördlichste BTC Akzeptanzstelle


View Profile
September 03, 2014, 09:21:47 AM
 #27190


danke für den link.
Ricke
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 164


View Profile
September 03, 2014, 12:39:10 PM
 #27191

$475 und immer noch kein Boden in Sicht.
Ich decke mich lieber noch nicht mit Bitcoins ein, weil ich noch großes Potential nach unten sehe.

Meine persönliche Sorgenliste (Ereignisse, die meiner Ansicht nach eintreten könnten und den Preis negativ beeinflussen):
  • EU-weite Mehrwertsteuer auf Bitcoins (macht das Zahlen per Bitcoin unattraktiv)
  • Zunahme von (Lösegeld-)Erpressungsfällen, die in den Medien oder der Politik im Zusammenhang mit Bitcoin gebracht werden und Pläne ins Leben rufen
  • Weitere Verbote und Antiterrormaßnahmen, die den Kauf und Verkauf immer komplizierter machen
  • Weitere große Verkäufe von Bitcoin-Haien
  • Langsames abflauen von Zahlungen per Bitcoin, die dazu führen, dass mehr und mehr Firmen, die mal Bitcoins akzeptierten, das Zahlungsmittel wegen zu hoher Wartungskosten wieder entfernen
  • Zunehmende Zentralisierung der Miningpower, die dazu führt, dass immer weniger Miner mehr % vom Kuchen abbekommen -> 51%-Attacke



Verkaufe Bitcoin gegen Bargeld (Wuppertal und Düsseldorf, Handel im öffenlichen Raum, z.B. bei McDonalds), privat zu privat und völlig anonym. Konditionen im Thread; Individualabsprachen möglich
(Ich mache mit Erstkontakten nur kleinere Handel, weiteres ja nach Kurs, Vertrauen, mein Bedarf, Ermessen und Situation)
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344



View Profile
September 03, 2014, 03:43:05 PM
 #27192

blubb

http://www.welt.de/finanzen/geldanlage/article131864707/Deutschen-Sparern-droht-die-Zinsstrafe.html

Mal gucken ob und wie sich die negativen Zinsen auswirken.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
September 03, 2014, 05:07:22 PM
 #27193

$475 und immer noch kein Boden in Sicht.
Ich decke mich lieber noch nicht mit Bitcoins ein, weil ich noch großes Potential nach unten sehe.

Meine persönliche Sorgenliste (Ereignisse, die meiner Ansicht nach eintreten könnten und den Preis negativ beeinflussen):
  • EU-weite Mehrwertsteuer auf Bitcoins (macht das Zahlen per Bitcoin unattraktiv)
  • Zunahme von (Lösegeld-)Erpressungsfällen, die in den Medien oder der Politik im Zusammenhang mit Bitcoin gebracht werden und Pläne ins Leben rufen
  • Weitere Verbote und Antiterrormaßnahmen, die den Kauf und Verkauf immer komplizierter machen
  • Weitere große Verkäufe von Bitcoin-Haien
  • Langsames abflauen von Zahlungen per Bitcoin, die dazu führen, dass mehr und mehr Firmen, die mal Bitcoins akzeptierten, das Zahlungsmittel wegen zu hoher Wartungskosten wieder entfernen
  • Zunehmende Zentralisierung der Miningpower, die dazu führt, dass immer weniger Miner mehr % vom Kuchen abbekommen -> 51%-Attacke


kommt auf den horizont an. ich wage zu behaupten, dass ALLE welche bisher eingestiegen sind keinen fehler gemacht haben falls sie nicht verkauft haben (und es nicht geklaut wurde!). aber horizont ist hier 5+ jahre.

http://www.coindesk.com/google-analyst-bitcoin-regulation/

http://policyreview.info/articles/analysis/internet-architecture-and-layers-principle-conceptual-framework-regulating-bitco-0

Quote
Therefore, the real value of Bitcoin lies not so much in its potential to become a substitute for money, but rather in its ability to act as the internet of money (“Bitcoin’s future: Hidden flipside”, 2014). Bitcoin is much more than a substitute - it is like a logical layer for finance (Dourado, 2014) that will support a revolution in the way people own and pay for things. As every Bitcoin transaction is defined by code, money can be programmed to come with conditions. For instance, money will be released only if a third person agrees, or people will fund a project only when a threshold is passed. The technology behind Bitcoin also allows continuous micropayments that are impossible with traditional payment systems due to the prohibitive transaction costs. This makes fine-grained usage-based pricing possible for the first time. Bitcoin can even represent ownership of physical assets. For instance, a car can only be turned on with the Bitcoin token. It is impossible to predict what kind of applications will emerge, but one thing we can be certain about is that waves of financial innovation will happen on the Bitcoin platform.

ein kalter novembertag im jahre 2024:

Dominik: "opa, und du hast wirklich damals alle Bitcoins verkauft als sie 350 euro wert waren und hast erst wieder angefangen bei 8300 euro zu kaufen? wusstest du nicht, dass 21 millionen viel zu wenig sind wenn sich das konzept erst einmal durchsetzt und der wert steigen muss weil wirklich jeder das zeug benutzt?"

Opa: "jup, ich war ein trottel! ich hab mich irre machen lassen. so eine chance kam nie wieder in meinem leben!"

Dominik: "d'accord, opa! aber die oma hat immer heimlich vom haushaltsgeld für 25 euro pro monat Bitcoins gekauft und davon bekomme ich zu meinem 18. geburtstag 10'000 bits!"

 Grin

weaknesswaran
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 649


View Profile
September 03, 2014, 05:23:21 PM
 #27194

Gysur, so wünschen wir es uns alle  Wink

Zicore47
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 228


View Profile
September 03, 2014, 05:59:06 PM
 #27195

...
Quote from: Gyrsur
ein kalter novembertag im jahre 2024:

Dominik: "opa, und du hast wirklich damals alle Bitcoins verkauft als sie 350 euro wert waren und hast erst wieder angefangen bei 8300 euro zu kaufen? wusstest du nicht, dass 21 millionen viel zu wenig sind wenn sich das konzept erst einmal durchsetzt und der wert steigen muss weil wirklich jeder das zeug benutzt?"

Opa: "jup, ich war ein trottel! ich hab mich irre machen lassen. so eine chance kam nie wieder in meinem leben!"

Dominik: "d'accord, opa! aber die oma hat immer heimlich vom haushaltsgeld für 25 euro pro monat Bitcoins gekauft und davon bekomme ich zu meinem 18. geburtstag 10'000 bits!"

 Grin

Das waren noch Zeiten... Cheesy

d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204


:-D


View Profile
September 03, 2014, 08:12:17 PM
 #27196

Die Frage ist halt, ob dieses "Internet of Money" tatsächlich auf dem Proof-of-work-Prinzip basieren soll Wink

Kurzfristig bin ich aber verhalten optimistisch für den BTC-Kurs, obwohl der Teddybär aus dem spanischen Forum einen Fall auf 266 vorhersagte. Ich glaube diesmal hat er unrecht. Sommer zu Ende, Google Trends leicht ansteigend, Newslage eigentlich positiv -> ich wette mal auf ein erneutes Ansteigen in den Bereich 520-650 in den nächsten Wochen. Aber nicht mehr. (Diese Prognose verfällt, wenn wir 440 unterschreiten.)

OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
September 03, 2014, 09:37:26 PM
 #27197

Die Frage ist halt, ob dieses "Internet of Money" tatsächlich auf dem Proof-of-work-Prinzip basieren soll Wink

Kurzfristig bin ich aber verhalten optimistisch für den BTC-Kurs, obwohl der Teddybär aus dem spanischen Forum einen Fall auf 266 vorhersagte. Ich glaube diesmal hat er unrecht. Sommer zu Ende, Google Trends leicht ansteigend, Newslage eigentlich positiv -> ich wette mal auf ein erneutes Ansteigen in den Bereich 520-650 in den nächsten Wochen. Aber nicht mehr. (Diese Prognose verfällt, wenn wir 440 unterschreiten.)

Bitcoin ist sexy, weil jeder mitmachen kann:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Uni-Zuerich-Bitcoin-App-Coinblesk-im-Mensatest-2319324.html

Zum proof-of-work sehe ich momentan wenig Alternativen. Da haben sich schon einige große Geister versucht. Als zentral (im wahrsten Sinne des Wortes) sehe ich drei Dinge:

1. Sicherheit und Verfolgbarkeit (Tracking) von Coins.
2. 3rd Party Services.
3. Sicherheit und Verfolgbarkeit (Tracking) von Coins.

Als 4. Punkt könnte man vielleicht noch Sicherheit und ... na ihr wisst schon... Ich empfehle mal diese Diskussion:

https://bitcoinfoundation.org/forum/index.php?/topic/505-coin-tracking/

Das wird kommen und ist eine gute Sache, weil wir dadurch die Kriminellen in ihre Schranken weisen können und 3rd Party Services sich etablieren werden, womit dann auch der breite Einsatz möglich ist ohne die Blockchain zu sprengen. Wer es braucht kann die Blockchain ja trotzdem direkt nutzen. Momentan ist es doch das reinste Chaos. Man kann wirklich Niemandem trauen. Noch vor nicht mal einem Jahr habe ich Leute, die so reden, als paranoide Spinner abgetan oder es auf Besonderheiten des Englischen Forums zurückgeführt. Nun ja, jetzt rede ich selbst so und ihr werdet die Erfahrung auch noch machen. Glaubt nur nicht, dass eure Coins in eurer Wallet sicher sind. Da wird momentan schwer ausgerüstet. Die Kriminellen passen sich an. Das ist ihr Job.

Dieser libertäre Schwachsinn funktioniert einfach nicht. Genau sowenig wie freie Liebe und weltweiter Friede. Man muss sich gegen Kriminelle schon wehren und denen so richtig in den Arsch treten, sonst tanzen die einem 24x7 auf der Nase rum. Aber wer immer noch an eine libertäre Welt glaubt, der kann sich ja mal das durchlesen (dauert nicht lange):
http://de.wikipedia.org/wiki/Nichtaggressionsprinzip

BlueBitAUT
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 122


View Profile
September 03, 2014, 10:50:59 PM
 #27198

OhShei8e,

ich frag jetzt einfach mal ins Blaue...

Aber kann es sein, das Du (aufgrund der Goxgeschichte) inzwischen nicht mehr genau weißt, ob Du
a) an den "Erfolg" von Bitcoin glauben sollst/willst
oder dir
b) eine Orwellsche NWO Währung (Tracking, Generalverdacht, Kontrolle... etc.) wünscht, weil Du ein Gox-Opfer bist

?

Das man niemandem trauen kann, ist nichts signifikant Neues.
Das es techn. Fortschritt gibt um dieses "Problem" außen vor zu lassen, wird Dir doch klar sein, oder?

Ich verstehe deine Skepsis und Warnungen. Was ich nicht verstehe, ist einfach deine überzogene Paranoia.
Jeder der sich mit Bitcoin ernsthaft auseinandersetzt, sollte / wird als erstes verstehen lernen (müssen), welche Sicherheitsmaßnahmen zu beachten sind.
Ich vergleiche das gern mit "best practice" des Bargelds. ...Du lässt doch dein Börserl auch nicht auf der Bar/Tisch liegen, wenn Du aus Klo gehst, oder?!
Und es wird stetig (!), im Hinblick auf den Normalanwender, immer einfacher - diese simplen Regeln und ersten Schritte zu beachten.

Mycelium ist da für mich ein tolles Beispiel.
Runterladen-> Wallet anlegen -> 746,drölzig Hinweise das man backuppen muss/soll.

Wers nicht rafft, soll sich von jemanden ders durchblickt helfen lassen.
Wer sein Geld bei einer Exchange (Bar, Tisch... Drittanbieter^^) liegen lässt -> SSKM und den Sinn und Zweck von Bitcoin nicht verstanden.

So.
On-Topic: Wir sind alle viel zu ungeduldig  Grin Wink Tongue



d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204


:-D


View Profile
September 04, 2014, 12:41:25 AM
 #27199

@OhShei8e: Tracking sehe ich nicht als zentral an. Das sollte auf jeden Fall außerhalb des Clients bleiben, weil immer ein zentralisiertes Element dabei bleiben wird (wer stellt die Tracking-Liste zusammen?) und es zudem keine Möglichkeit gibt, Zahlungen abzulehnen. Sollte ja theoretisch heute schon problemlos möglich sein.

Zum Thema Proof-of-Work: Ich sehe bisher Proof-of-Stake nicht als widerlegt an, trotz des Szenarios eines "Nothing-at-Stake"-Angriffs - das scheint ein rein theoretisches Problem zu sein. Dann gibts ja noch Proof-of-Burn, das den Nachteil von Proof-of-Stake (Reiche erhalten Coins quasi gratis und ohne unternehmerisches Risiko) eliminiert. Auch zu diesem Prinzip kenne ich keine Widerlegung. Beide Prinzipien sollten von den Transaktionskosten her (Energieverbrauch!) dem Proof-of-Work-Prinzip überlegen sein.

qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
September 04, 2014, 05:14:06 AM
 #27200

Tracking […] sollte auf jeden Fall außerhalb des Clients bleiben, weil immer ein zentralisiertes Element dabei bleiben wird (wer stellt die Tracking-Liste zusammen?) und es zudem keine Möglichkeit gibt, Zahlungen abzulehnen.
Dann will ich hier mal den Advocatus Diaboli spielen.
Tracking innerhalb des/eines Clients muss keineswegs über ein zentralisiertes Element erfolgen.
Man stelle sich einen Client vor (vielleicht nicht der offizielle Bitcoin-QT, sondern Super-Tracker-QWK-Wallet), der die blockchain für dich analysiert und dir die Möglichkeit bietet, Sperrlisten aus verschiedensten Quellen zu importieren, bzw. selbst zu pflegen.
Du könntest dann eine Sperrliste der Bitcoin Foundation laden, die offizielle NSA-Most-Wanted-Top-100 oder einfach die Listen deiner facebook-Freunde.
Zahlungen lassen sich damit nicht direkt ablehnen, aber eine mehr oder minder automatisierte Rücküberweisung stellt ja kein Problem dar.
Rechtlich sollte es keine Probleme geben, die Akzeptanz von Bitcoins aus vermeintlich problematischen Quellen abzulehnen, da es dir prinzipiell freisteht, Bedingungen an die Form der Zahlung zu stellen und du prinzipiell nicht verpflichtet bist, eine von deinen Bedingungen abweichende Form der Zahlung zu akzeptieren.

Proof-of-Stake […] Proof-of-Burn […]
Beide Prinzipien sollten von den Transaktionskosten her (Energieverbrauch!) dem Proof-of-Work-Prinzip überlegen sein.
Sollten und sind möglicherweise.
Aber inwiefern verbessert dies die Chancen, dass sich eine dieser Technologien auch durchsetzt?
Ich will jetzt nicht mit dem VHS-Betamax-Vergleich daherkommen, also mache ich mal einfach Ethernet & Token-Ring.
Es ist selten die effizienteste, technisch überlegene, "beste" Technologie, welche sich letztlich durchsetzt, sondern diejenige, die bei hinreichendem Effizienzgewinn alle notwendigen Eigenschaften mitbringt, um den geforderten Zweck zu erfüllen.
Ein darüber hinausgehender Effizienzgewinn ist dann oft nicht ausreichend um beispielsweise einen zeitlichen oder anderweitigen Vorsprung der ersten einzuholen.
Insofern sehe ich keine besonders hohe Wahrscheinlichkeit, dass Bitcoin aufgrund des höheren Energieverbrauchs von anderen coins abgelöst wird, wobei ich das andererseits aber beispielsweise im Bereich von Micropayments auch nicht für unmöglich halte.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
Pages: « 1 ... 1310 1311 1312 1313 1314 1315 1316 1317 1318 1319 1320 1321 1322 1323 1324 1325 1326 1327 1328 1329 1330 1331 1332 1333 1334 1335 1336 1337 1338 1339 1340 1341 1342 1343 1344 1345 1346 1347 1348 1349 1350 1351 1352 1353 1354 1355 1356 1357 1358 1359 [1360] 1361 1362 1363 1364 1365 1366 1367 1368 1369 1370 1371 1372 1373 1374 1375 1376 1377 1378 1379 1380 1381 1382 1383 1384 1385 1386 1387 1388 1389 1390 1391 1392 1393 1394 1395 1396 1397 1398 1399 1400 1401 1402 1403 1404 1405 1406 1407 1408 1409 1410 ... 2496 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!