Bitcoin Forum
December 04, 2016, 02:14:03 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1330 1331 1332 1333 1334 1335 1336 1337 1338 1339 1340 1341 1342 1343 1344 1345 1346 1347 1348 1349 1350 1351 1352 1353 1354 1355 1356 1357 1358 1359 1360 1361 1362 1363 1364 1365 1366 1367 1368 1369 1370 1371 1372 1373 1374 1375 1376 1377 1378 1379 [1380] 1381 1382 1383 1384 1385 1386 1387 1388 1389 1390 1391 1392 1393 1394 1395 1396 1397 1398 1399 1400 1401 1402 1403 1404 1405 1406 1407 1408 1409 1410 1411 1412 1413 1414 1415 1416 1417 1418 1419 1420 1421 1422 1423 1424 1425 1426 1427 1428 1429 1430 ... 2491 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3512199 times)
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
September 20, 2014, 11:28:18 AM
 #27581

Ich kann nach seinem Statement auch nicht glauben dass er was mit IT zu tun haben soll ... hat mich doch etwas schockiert.

Was mich wiederum schockiert. Entweder reden wir gerade komplett aneinander vorbei oder ...

Was ist so schwer daran zu verstehen, dass Bitcoin nicht den normalen Banktransfer ersetzen kann? Nur weil es "irgendwie" moderner ist? Dann hätte das Spaceshuttle auch das Flugzeug ersetzt. Das genau Gegenreil war der Fall: http://de.wikipedia.org/wiki/Shuttle_Carrier_Aircraft

Und irgendwann wurde das Projekt eingestellt, weil es zu teuer wurde.  Wink

Durch Bitcoin sinken keine Transaktionskosten. Lege mal die Betriebskosten von Bitcoin  auf die stattgefunden Transaktionen um. Die Leute freuen sich halt etwas zum Spekulieren zu haben und interpretieren daher alles mögliche in Bitcoin hinein. Wenn man aber schon länger dabei ist, sollte man vielleicht irgendwann mal wieder nüchtern werden.

Ansonsten bleibe ich dabei, dass Bitcoin aktuell hauptsächlich durch Kriminelle beherrscht wird. Das wäre aufgrund der Technik nicht nötig, aber die Community will es so, weil sie größtenteils aus libertären Traümern besteht.

EDIT: Ach ja, und mit aktuellen Kursentwicklungen hat das alles nichts zu tun. Die sind mir inzwischen auch herzlich egal und darum geht es hier im Thread ja auch nicht (mehr) wirklich.

1480860843
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480860843

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480860843
Reply with quote  #2

1480860843
Report to moderator
1480860843
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480860843

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480860843
Reply with quote  #2

1480860843
Report to moderator
1480860843
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480860843

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480860843
Reply with quote  #2

1480860843
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480860843
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480860843

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480860843
Reply with quote  #2

1480860843
Report to moderator
flipperfish
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 312


Dolphie Selfie


View Profile
September 20, 2014, 11:51:28 AM
 #27582

Ich kann nach seinem Statement auch nicht glauben dass er was mit IT zu tun haben soll ... hat mich doch etwas schockiert.

Was mich wiederum schockiert. Entweder reden wir gerade komplett aneinander vorbei oder ...

Was ist so schwer daran zu verstehen, dass Bitcoin nicht den normalen Banktransfer ersetzen kann? Nur weil es "irgendwie" moderner ist? Dann hätte das Spaceshuttle auch das Flugzeug ersetzt. Das genau Gegenreil war der Fall: http://de.wikipedia.org/wiki/Shuttle_Carrier_Aircraft

Und irgendwann wurde das Projekt eingestellt, weil es zu teuer wurde.  Wink

Durch Bitcoin sinken keine Transaktionskosten. Lege mal die Betriebskosten von Bitcoin  auf die stattgefunden Transaktionen um. Die Leute freuen sich halt etwas zum Spekulieren zu haben und interpretieren daher alles mögliche in Bitcoin hinein. Wenn man aber schon länger dabei ist, sollte man vielleicht irgendwann mal wieder nüchtern werden.

Na so viel Ressourcen verbraucht Bitcoin ja jetzt auch wieder nicht. Es ist nicht gerade vernachlässigbar, aber am Limit sind wir da noch lange nicht. Ich denke schon, dass Bitcoin (rein von der technischen Seite gesehen) in der Lage ist das SWIFT System zu ersetzen. SWIFT ist gerade mal bei etwa 250 tx/s peak [1]. Das ist Faktor 35 zur derzeitigen Bitcoin-Leistung.
Bei 35MB Blockgröße benötigt die Übertragung mindestens 512 KBit/s. Das schafft sogar der eine oder andere DSL-Light-Anschluss. Cheesy
Festplattenspeicher ist weitestgehend irrelevant, wegen Pruning. Und falls nicht: Es müssen bei 35MB Blockgröße etwa 2TB im Jahr gespeichert werden. Das sind etwa 60 EUR im Jahr. Da zahlt manch einer mehr Bankgebühren. Oder Mobilfunk-Gebühren. Im Monat! Cheesy

[1] http://www.swift.com/news/press_releases/New_record_day_volume_SWIFT
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
September 20, 2014, 11:53:53 AM
 #27583



Ansonsten bleibe ich dabei, dass Bitcoin aktuell hauptsächlich durch Kriminelle beherrscht wird.


Was möchtest Du mit diesen wiederholten falschen Aussagen erreichen?

Glaubst Du ein Holder verkauft dann seine Bitcoins? Glaubst Du ein Trader hört auf zu traden?

Du erreichst nur die Steigerung von Mitleid und bei jüngeren Lesern geht das Adrenalin hoch und dir wird Wut entgegenschlagen.

Du wurdest das Opfer Deiner Bequemlichkeit.
Wenn Dir Deine Bitcoins sooo viel bedeutet haben warum hast Du sie nur einer einzigen Webfirma anvertraut.
Warum nicht auf zwei, drei oder vier verteilt?

Ich könnte wetten das das nicht das erste mal in Deinem Leben war und wenn Du Dein Verhalten nicht anpasst wird der Verlust von allem auch nicht das letzte mal gewesen sein.
Wahnsinn ist immer wieder das gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.



bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204


:-D


View Profile
September 20, 2014, 12:21:26 PM
 #27584

Also jetzt sieht es aber verblüfend ähnlich mit dem September des Vorjahres aus, was danach geschehen ist wiessen wir alle, bleibt spannend wie es dieses mal verlaufen wird, Höchste zeit aber das wir die alte Range endlich nach oben verlassen Wink

Noch sind wir eher im Juli 2013 Wink d.h. den kurzfristigen Bottom haben wir (vielleicht!) drin, aber eine neue Bubble ist bei weitem nicht in Sicht.

Es kann immer noch auf 350 runter gehen. Aber die jetzige erste ernsthafte Gegenbewegung lässt mich meine Vermutung erhärten, dass spätestens dort der Downtrend gestoppt werden sollte. Und mit meinem Posting vorhin hatte ich jetzt schon recht - 5 % Gewinn für den, der in den 300ern gekauft hat Grin

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
September 20, 2014, 12:43:23 PM
 #27585

Ich kann nach seinem Statement auch nicht glauben dass er was mit IT zu tun haben soll ... hat mich doch etwas schockiert.

Was mich wiederum schockiert. Entweder reden wir gerade komplett aneinander vorbei oder ...

Was ist so schwer daran zu verstehen, dass Bitcoin nicht den normalen Banktransfer ersetzen kann? Nur weil es "irgendwie" moderner ist? Dann hätte das Spaceshuttle auch das Flugzeug ersetzt. Das genau Gegenreil war der Fall: http://de.wikipedia.org/wiki/Shuttle_Carrier_Aircraft

Und irgendwann wurde das Projekt eingestellt, weil es zu teuer wurde.  Wink

Durch Bitcoin sinken keine Transaktionskosten. Lege mal die Betriebskosten von Bitcoin  auf die stattgefunden Transaktionen um. Die Leute freuen sich halt etwas zum Spekulieren zu haben und interpretieren daher alles mögliche in Bitcoin hinein. Wenn man aber schon länger dabei ist, sollte man vielleicht irgendwann mal wieder nüchtern werden.

Ansonsten bleibe ich dabei, dass Bitcoin aktuell hauptsächlich durch Kriminelle beherrscht wird. Das wäre aufgrund der Technik nicht nötig, aber die Community will es so, weil sie größtenteils aus libertären Traümern besteht.

EDIT: Ach ja, und mit aktuellen Kursentwicklungen hat das alles nichts zu tun. Die sind mir inzwischen auch herzlich egal und darum geht es hier im Thread ja auch nicht (mehr) wirklich.
Es geht gar nicht um konkrete Technologien wie "den" Bitcoin. Speziell der Bitcoin kann selbstverständlich nicht die Banken ersetzen. Es geht ganz allgemein um eine Entwicklung einer neuen Technologie, die wohl nicht aufzuhalten ist. Es wird geeignetere Nachfolger für den Bitcoin geben.

Aber diese Technologie kann den Banken schweren Schaden zufügen, als Alternative zur Wertaufbewahrung und Zahlung in Fiat. Und das ist genau das, was ich mir wünsche. Einen Finanzkollaps, je früher desto besser, damit dieses menschenverachtende System endlich ein Ende hat.

jeezy
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 728


View Profile
September 20, 2014, 12:50:44 PM
 #27586

Hallo Herr Chart, eine schöne tote Katze haben sie da liegen!
Vanillemaus
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 50


View Profile
September 20, 2014, 01:16:34 PM
 #27587

Haben wir nochmal die Kurve gekratzt, was? ^^

Ich glaube, dass wir uns jetzt langsam wieder über das bisherige Fallniveau (von vor dem 15.9) hinauf bewegen werden. Aber was weiß ich schon? Mein Name ist Maus und ich weiß von nichts. Smiley
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
September 20, 2014, 03:15:55 PM
 #27588

Was möchtest Du mit diesen wiederholten falschen Aussagen erreichen?

Glaubst Du ein Holder verkauft dann seine Bitcoins? Glaubst Du ein Trader hört auf zu traden?

Betrachte es einfach als intellektuellen Wettstreit. Ich verkaufe meine Coins auch nicht. Es gibt derzeit auch keine Börse, auf der ich handeln würde.
Ob jemand verkauft oder nicht, das hat halt viele Gründe und ist eine sehr persönliche Entscheidung. Ich will da niemanden beeinflussen und tue
das hoffentlich auch nicht.

Du erreichst nur die Steigerung von Mitleid und bei jüngeren Lesern geht das Adrenalin hoch und dir wird Wut entgegenschlagen.

Du wurdest das Opfer Deiner Bequemlichkeit.
Wenn Dir Deine Bitcoins sooo viel bedeutet haben warum hast Du sie nur einer einzigen Webfirma anvertraut.
Warum nicht auf zwei, drei oder vier verteilt?

Ganz einfach, weil Gox bedeutend war, Mark in der Foundation organisiert und das einfach die Struktur gewesen ist. Dass sich mit 7TX/s keine Wirtschaft betreiben lässt, hatte ich sofort verstanden.
Bitstamp hatte schon von außen gravierende Sicherheitsprobleme. Insbesondere Klartextpassworte für die API und kein Hardware-Token. Das war für mich damals keine Alternative. Heartbleed ließ dann wenig später grüßen. Inzwischen haben sie das wohl geändert nur halt einfach für mich (viel) zu spät.

Und Bitcoins selbst verwalten? Hatte damals noch nicht genügend Erfahrung. Und ehrlich gesagt, 99% in der Community haben die nicht. Man kann das als Bequemlichkeit bezeichnen. Aber letztlich haben wir alle noch ein Leben zu leben und nicht jeder ist studierter Informatiker oder hat vergleichbare Kenntnisse. Man kann natürlich auch irgendeinen Client gherunterladen, den einfach benuutzen und sich dabei sicher fühlen. Aber bitte auf der Basis von was? Letztlich ist es bei den meisten doch nur Glück und dem Umstand geschuldet, dass sie (noch) niemand angreift.   

Auf Gox hat es nicht nur mich erwischt. Es musste ja die meisten erwischen. Hätte ich meine Coins im Dezember abgezogen, dann wäre für mich eben jemand anders auf der Strecke geblieben. Das ist nicht der Fehler von uns Opfern. Der Fehler ist, dass immer wieder im großen Umfang Coins "verschwinden" und die Community das einfach hinnimmt. Das ist noch viel lächerlicher als Bailouts und Dergleichen. Dabei bleibt Bitcoin irgendwann zwangsläufig auf der Strecke. Man könnte das ändern, aber man will es eben nicht. Das ist das Problem. Und daran kann das ganze Projekt scheitern. Die Ursache sehe ich im vulgär-libertären Ansatz vieler und der politischen Ungebildetheit von uns "Internetlern" insgesamt. Kaum jemand von uns hat mal politisch gearbeitet oder weiß wie man Großgruppen organisiert. Eine libertäre selbst organisierende Welt ist wunderschön, aber sie funktioniert leider nur ohne Gewalt und daher nur in der Theorie, siehe "Nichtaggressionsprinzip". Die wirkliche Welt ist leider eine andere und eine halbe Million Coins zu klauen ist ganz klar aggressiv. Es erfordert entsprechende Gegenmaßnahmen. Wobei ich damit ausdrücklich nicht meine, jemandem Gewalt anzutun oder ihn gar umzubringen. Das muss man ja leider hier auch immer noch dazu schreiben, weil es in der Bitcoin-Community keine Selbstverständlichkeit ist.

Insgesamt ist das, was wir bisher haben absolut ungeeignet um darauf irgend etwas anders "aufzubauen" als Chaos und Gewalt und das kann von uns eigentlich niemand wollen. Wir haben am Ende nur einen riesigen Schwanz von Prozessen, Strafverfahren und ggf. blutig ausgetragenen Fehden, was zu mehr Verboten und Regulation als in irgendeinem anderen System führen wird. Genau so wird es kommen, wenn es so weiter geht.

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
September 20, 2014, 03:23:45 PM
 #27589

Danke.


Ja, da sind wir uns einig. Im Moment herrscht eine Wild-West Mentalität. Wie in den USA zu beginn der Öl-Ära. 1860-1900.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1152



View Profile
September 20, 2014, 03:47:34 PM
 #27590


Und Bitcoins selbst verwalten? Hatte damals noch nicht genügend Erfahrung. Und ehrlich gesagt, 99% in der Community haben die nicht. Man kann das als Bequemlichkeit bezeichnen. Aber letztlich haben wir alle noch ein Leben zu leben und nicht jeder ist studierter Informatiker oder hat vergleichbare Kenntnisse. Man kann natürlich auch irgendeinen Client gherunterladen, den einfach benuutzen und sich dabei sicher fühlen. Aber bitte auf der Basis von was? Letztlich ist es bei den meisten doch nur Glück und dem Umstand geschuldet, dass sie (noch) niemand angreift.   

Auf Gox hat es nicht nur mich erwischt. Es musste ja die meisten erwischen. Hätte ich meine Coins im Dezember abgezogen, dann wäre für mich eben jemand anders auf der Strecke geblieben. Das ist nicht der Fehler von uns Opfern. Der Fehler ist, dass immer wieder im großen Umfang Coins "verschwinden" und die Community das einfach hinnimmt. Das ist noch viel lächerlicher als Bailouts und Dergleichen. Dabei bleibt Bitcoin irgendwann zwangsläufig auf der Strecke. Man könnte das ändern, aber man will es eben nicht. Das ist das Problem. Und daran kann das ganze Projekt scheitern. Die Ursache sehe ich im vulgär-libertären Ansatz vieler und der politischen Ungebildetheit von uns "Internetlern" insgesamt. Kaum jemand von uns hat mal politisch gearbeitet oder weiß wie man Großgruppen organisiert. Eine libertäre selbst organisierende Welt ist wunderschön, aber sie funktioniert leider nur ohne Gewalt und daher nur in der Theorie, siehe "Nichtaggressionsprinzip". Die wirkliche Welt ist leider eine andere und eine halbe Million Coins zu klauen ist ganz klar aggressiv. Es erfordert entsprechende Gegenmaßnahmen. Wobei ich damit ausdrücklich nicht meine, jemandem Gewalt anzutun oder ihn gar umzubringen. Das muss man ja leider hier auch immer noch dazu schreiben, weil es in der Bitcoin-Community keine Selbstverständlichkeit ist.

Insgesamt ist das, was wir bisher haben absolut ungeeignet um darauf irgend etwas anders "aufzubauen" als Chaos und Gewalt und das kann von uns eigentlich niemand wollen. Wir haben am Ende nur einen riesigen Schwanz von Prozessen, Strafverfahren und ggf. blutig ausgetragenen Fehden, was zu mehr Verboten und Regulation als in irgendeinem anderen System führen wird. Genau so wird es kommen, wenn es so weiter geht.
Spätestens wenn unser jetziges Finanzsystem crasht werden sich die Bürger Gedanken um ihr Geld machen müssen. Dann ist es für viele zu spät. Denn sie haben ihren Besitz in die Hände von Banken gegeben und die retten sich nunmal zuerst mit dem Vermögen der Bürger. Und das ist nunmal kein Phänomen von Bitcoin.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
NXT verdienen mit der Ebesuchersurfbar http://www.NXTcoin.de/?xrid=9
Biohazard55
Member
**
Offline Offline

Activity: 87


View Profile
September 20, 2014, 04:07:03 PM
 #27591

Hoffentlich bleibt es bei cheap coins bis Anfang nächster Woche, ich hab gestern eine sepa Überweisung zu stamp geschickt. :
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302



View Profile
September 20, 2014, 08:14:43 PM
 #27592

dafür, dass eig so eine untergangsstimmung ist, gibts ganz schön viele neulinge, fast so als wären wir in einer Blase Cheesy
Nicht nur in den Foren sondern besonders auch bei bitcoin.de.  Bin dort ja aktiver Verkäufer mit vielen Trades täglich und es sind echt verdammt viele Neulinge mit 0 bis 2 Trades zur Zeit dort unterwegs... leider natürlich auch mit den Nachteilen von Neulingen, denn iwie macht jeder bei den ersten bitcoin.de Trades Fehler und dem Verkäufer entsteht ein schaden dadurch -.-

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
September 20, 2014, 08:49:19 PM
 #27593

dafür, dass eig so eine untergangsstimmung ist, gibts ganz schön viele neulinge, fast so als wären wir in einer Blase Cheesy
Nicht nur in den Foren sondern besonders auch bei bitcoin.de.  Bin dort ja aktiver Verkäufer mit vielen Trades täglich und es sind echt verdammt viele Neulinge mit 0 bis 2 Trades zur Zeit dort unterwegs... leider natürlich auch mit den Nachteilen von Neulingen, denn iwie macht jeder bei den ersten bitcoin.de Trades Fehler und dem Verkäufer entsteht ein schaden dadurch -.-


Die waren vermutlich schon vorher da, wollten aber nicht zu den 500$+ Preisen einkaufen. Vielleicht haben viele auch ganz einfach wieder einmal ein paar News rund um BTC gelesen/gehört und wurden daran mal wieder "erinnern". Ich war bisher eigentlich nur ein einziges mal (zur März-Blase 2013) als Verkäufer tätig. Ansonsten nur noch nachgekauft bzw. mit BTC bezahlt...
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


View Profile
September 20, 2014, 09:04:13 PM
 #27594

dafür, dass eig so eine untergangsstimmung ist, gibts ganz schön viele neulinge, fast so als wären wir in einer Blase Cheesy
Nicht nur in den Foren sondern besonders auch bei bitcoin.de.  Bin dort ja aktiver Verkäufer mit vielen Trades täglich und es sind echt verdammt viele Neulinge mit 0 bis 2 Trades zur Zeit dort unterwegs... leider natürlich auch mit den Nachteilen von Neulingen, denn iwie macht jeder bei den ersten bitcoin.de Trades Fehler und dem Verkäufer entsteht ein schaden dadurch -.-


Die waren vermutlich schon vorher da, wollten aber nicht zu den 500$+ Preisen einkaufen. Vielleicht haben viele auch ganz einfach wieder einmal ein paar News rund um BTC gelesen/gehört und wurden daran mal wieder "erinnern". Ich war bisher eigentlich nur ein einziges mal (zur März-Blase 2013) als Verkäufer tätig. Ansonsten nur noch nachgekauft bzw. mit BTC bezahlt...
Es ist ein Lichtblick, wenn Neulinge bei fallenden Kursen einsteigen, und nicht bei steigenden. Bleibt zu hoffen, dass sie sich nicht "wie werde ich schnell zum Millionär" zum Ziel gesetzt haben.

IVIasterZox
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 330


View Profile
September 20, 2014, 09:31:38 PM
 #27595

dafür, dass eig so eine untergangsstimmung ist, gibts ganz schön viele neulinge, fast so als wären wir in einer Blase Cheesy
Nicht nur in den Foren sondern besonders auch bei bitcoin.de.  Bin dort ja aktiver Verkäufer mit vielen Trades täglich und es sind echt verdammt viele Neulinge mit 0 bis 2 Trades zur Zeit dort unterwegs... leider natürlich auch mit den Nachteilen von Neulingen, denn iwie macht jeder bei den ersten bitcoin.de Trades Fehler und dem Verkäufer entsteht ein schaden dadurch -.-


Hoffentlich bekommen die das mal mit der Fidor Anbindung auf die Reihe..
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302



View Profile
September 20, 2014, 09:41:41 PM
 #27596

Hoffentlich bekommen die das mal mit der Fidor Anbindung auf die Reihe..
ja das dauert echt schon verdammt lange, ich glaub die erste ankündigung ist so ziemlich ein jahr her xD
Aber es klappt ja auch so schon ganz gut, wenn möglichst viele ein Fidorkonto haben, besonders die nervigen Wochenenden sind so kein Problem mehr Smiley Leider haben Anfänger es natürlich noch nicht, aber ich fang grad wieder an jedem zu schreiben, dass er sich eins holen soll, wenn er häufiger bei bitcoin.de handeln will.

um noch was zum kurs zu sagen:
Wie man ja schon so schön sieht, gings jetzt die letzten stunden wieder runter, also trifft es die Aussage von jeezy über die tote Katze glaub ich ganz gut Cheesy   

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
IVIasterZox
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 330


View Profile
September 20, 2014, 09:50:41 PM
 #27597

Hoffentlich bekommen die das mal mit der Fidor Anbindung auf die Reihe..
ja das dauert echt schon verdammt lange, ich glaub die erste ankündigung ist so ziemlich ein jahr her xD
Aber es klappt ja auch so schon ganz gut, wenn möglichst viele ein Fidorkonto haben, besonders die nervigen Wochenenden sind so kein Problem mehr Smiley Leider haben Anfänger es natürlich noch nicht, aber ich fang grad wieder an jedem zu schreiben, dass er sich eins holen soll, wenn er häufiger bei bitcoin.de handeln will.

um noch was zum kurs zu sagen:
Wie man ja schon so schön sieht, gings jetzt die letzten stunden wieder runter, also trifft es die Aussage von jeezy über die tote Katze glaub ich ganz gut Cheesy   

Gefühlt 2,5 Jahre Cheesy
Das stimmt, würde aber mit Bank XY wahrscheinlich genau so gut funktionieren..

Na hoffentlich gehts nochmal runter, hatte kein Internet als der Kurs bei ~310 Lag :/

kralledr
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 37


View Profile
September 20, 2014, 10:16:40 PM
 #27598

Der Kurs ist ja mal cent mies
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1152



View Profile
September 20, 2014, 10:20:13 PM
 #27599

Der Kurs ist ja mal cent mies
Wieso?

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
NXT verdienen mit der Ebesuchersurfbar http://www.NXTcoin.de/?xrid=9
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344



View Profile
September 20, 2014, 11:41:26 PM
 #27600


bid/ask sieht gut aus

http://coinorama.net/
Pages: « 1 ... 1330 1331 1332 1333 1334 1335 1336 1337 1338 1339 1340 1341 1342 1343 1344 1345 1346 1347 1348 1349 1350 1351 1352 1353 1354 1355 1356 1357 1358 1359 1360 1361 1362 1363 1364 1365 1366 1367 1368 1369 1370 1371 1372 1373 1374 1375 1376 1377 1378 1379 [1380] 1381 1382 1383 1384 1385 1386 1387 1388 1389 1390 1391 1392 1393 1394 1395 1396 1397 1398 1399 1400 1401 1402 1403 1404 1405 1406 1407 1408 1409 1410 1411 1412 1413 1414 1415 1416 1417 1418 1419 1420 1421 1422 1423 1424 1425 1426 1427 1428 1429 1430 ... 2491 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!