Bitcoin Forum
May 24, 2017, 04:34:01 AM *
News: If the forum does not load normally for you, please send me a traceroute.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1495 1496 1497 1498 1499 1500 1501 1502 1503 1504 1505 1506 1507 1508 1509 1510 1511 1512 1513 1514 1515 1516 1517 1518 1519 1520 1521 1522 1523 1524 1525 1526 1527 1528 1529 1530 1531 1532 1533 1534 1535 1536 1537 1538 1539 1540 1541 1542 1543 1544 [1545] 1546 1547 1548 1549 1550 1551 1552 1553 1554 1555 1556 1557 1558 1559 1560 1561 1562 1563 1564 1565 1566 1567 1568 1569 1570 1571 1572 1573 1574 1575 1576 1577 1578 1579 1580 1581 1582 1583 1584 1585 1586 1587 1588 1589 1590 1591 1592 1593 1594 1595 ... 2872 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4212656 times)
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1442


View Profile
January 14, 2015, 09:21:10 AM
 #30881



Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1495600442
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495600442

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495600442
Reply with quote  #2

1495600442
Report to moderator
1495600442
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495600442

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495600442
Reply with quote  #2

1495600442
Report to moderator
jeezy
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 882



View Profile
January 14, 2015, 09:21:41 AM
 #30882

Ich weiß garnicht was ihr alle habt, das wurde doch seit September angekündigt. Bis Mai/Juni wird es so aussehen wie die letzten Tage/Wochen. Und erst ab dann wird es spannend.

Natürlich kann vorher eine News für Aufregung sorgen. Viel passieren wird dem Kurs aber nichts falls nicht ein Oligarch entscheidet er steigt via Börse ein. (eher via OTC-Broker)
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 294



View Profile
January 14, 2015, 09:22:06 AM
 #30883

Kursbewegungen um 40% innerhalb weniger Minuten. Wer da noch jammert, verkauft und sich abwendet ist selber Schuld. Wer da seine Coins haelt statt verkauft, nachkauft und somit vermehrt ist selber Schuld.

Das Spiel ist so genial wie einfach. Man darf halt wie kneim sagt nichts von alledem lieben, also weder Fiat noch BTC. Neutral beides kaufen und verkaufen. Dann vermehrt man das ganze. Natuerlich auf Kosten der doofen Lemminge. Aber was des einen Freud, ist des anderen Leid. So ist das nunmal im Leben.

jeezy
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 882



View Profile
January 14, 2015, 09:24:39 AM
 #30884

Kursbewegungen um 40% innerhalb weniger Minuten. Wer da noch jammert, verkauft und sich abwendet ist selber Schuld. Wer da seine Coins haelt statt verkauft, nachkauft und somit vermehrt ist selber Schuld.

Das Spiel ist so genial wie einfach. Man darf halt wie kneim sagt nichts von alledem lieben, also weder Fiat noch BTC. Neutral beides kaufen und verkaufen. Dann vermehrt man das ganze. Natuerlich auf Kosten der doofen Lemminge. Aber was des einen Freud, ist des anderen Leid. So ist das nunmal im Leben.

Korrekt, die letzten Wochen waren super.

Quote
Antizyklisches BTC/$ Portfolio Zuwachs %
0,336181856
0,170469405
0,549943689
0,482295784
0,780291615
0,383379235
0,470111554
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1386


:-D


View Profile
January 14, 2015, 09:25:36 AM
 #30885

Hui. Der große Dump kam also doch noch, hatte mich schon gewundert, dass der Durchbruch des April-2013-ATH nicht mehr Panik auslöste. Dacht erst nach dem Aufstehen "ist ja kaum was passiert" (war bei $215), bis ich dann auf den Chart geguckt habe ...

Mal sehen ob noch Runde 2 kommt. Die Coldwallet-Theorie spricht ja eher dafür.

molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282



View Profile
January 14, 2015, 09:33:23 AM
 #30886

Hui. Der große Dump kam also doch noch, hatte mich schon gewundert, dass der Durchbruch des April-2013-ATH nicht mehr Panik auslöste. Dacht erst nach dem Aufstehen "ist ja kaum was passiert" (war bei $215), bis ich dann auf den Chart geguckt habe ...

Mal sehen ob noch Runde 2 kommt. Die Coldwallet-Theorie spricht ja eher dafür.

wie inkonsequent muss man sein das ganze Jahr nicht ans coldwallet zu gehen und jetzt in Panik zu verkaufen?

don't trade on emotion!

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Aber sowas von
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 239


View Profile
January 14, 2015, 09:33:38 AM
 #30887

In der (m.E. vorübergehenden) Phase der Beruhigung eine technische Frage:
Bei zu niedrigem Kurs holen die Miner die Stromkosten nicht mehr rein, ganz zu schweigen von den Investitionskosten. Was passiert, wenn sich diese Miner entschließen sollten, die Farmen abzuschalten und diese Rechenleistung nicht mehr zur Verfügung steht? Wenn ich das Bitcoin Prinzip richtig verstanden habe, wird sich die Difficulty entsprechend anpassen und Grafikkarten oder PCs könnten wieder als Mining Plattformen fungieren und Transaktionen würden weiterhin bedient. Ist das korrekt? Falls ja, nur mal angenommen, es käme so und die Farmen würden stillgelegt wegen zu hoher Stromkosten, die Difficulty fällt auf einen Bruchteil, besteht dann nicht die Gefahr, dass sich plötzlich einer der ganz großen Farmer entschließt, von jetzt auf gleich seine Schäfchen mit voller Leistung Hashes produzieren zu lassen, um damit einen 51% Angriff zu starten? Oder ist das Prinzip bedingt unmöglich?

Links zum Thema Steuern rund um Bitcoin: https://bitcointalk.org/index.php?topic=445315.0
cagrund
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1190


CTO für den Bundesverband Bitcoin e. V.


View Profile WWW
January 14, 2015, 09:34:26 AM
 #30888

Ich habe mal schön günstig bei 150 Euro auf Bitcoin.de nachgekauft.  Grin

Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
January 14, 2015, 09:36:15 AM
 #30889

Hab bis jetzt nullkommanix verkauft und werde auf jeden Fall nochmal einen Moment abwarten aber spätestens noch unter 200.-€ kaufen.
Erholt sich der Kurs nicht, gehen auch bei Bitmains Hashnest nach 10 Tagen die Lichter aus.
Noch halte ich dort 5THS.

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2282



View Profile
January 14, 2015, 09:38:03 AM
 #30890

Ich habe mal schön günstig bei 150 Euro auf Bitcoin.de nachgekauft.  Grin

geil. gut gemacht. Neid!

ich wollte eigentlich bei €180 nachkaufen. Hab's aber nicht geschafft... scheiss Angst. Vielleicht schaff ich's noch, mal sehn.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
jeezy
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 882



View Profile
January 14, 2015, 09:38:34 AM
 #30891

Viele Perma-Bären reden von $70-$90 als realistisches Ziel in den nächsten Wochen. Mal sehen ob wir wirklich unter $100 fallen werden.
Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
January 14, 2015, 09:41:08 AM
 #30892

@sowas von: bei Cex.io pausiedt das Cloudmining bereits.
hashnest zieht dann wohl nach und die Ponzis sind da ja aussemvor.
Abwarten. Aber BTC mit VGA wirst Du trotzdem abschreiben können.

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1414


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
January 14, 2015, 09:42:03 AM
 #30893

So, es wird langsam Zeit, mal meinen Senf dazu zu geben Grin
Ich habe mir für mich ganz persönlich schon vor ein paar Monaten meine ganz individuelle Wahrheit zurecht gelegt, die ich euch nicht dauerhaft vorenthalten möchte.

Das bisherige ATH von Bitcoin war bei ca. 250$
Es gab kein ATH oberhalb von 1000$
Alle Kurse Ende 2013, als wir die 1000$ überschritten haben, waren nichts anderes als eine teils gewollte, teils einfach in Kauf genommene Manipulation durch MtGox.
Insofern sind wir vor ein paar Tagen zum ersten Mal seit fast zwei Jahren überhaupt unter das ATH gerutscht.
Das war die gute Nachricht.

Die schlechte:
Das bedeutet, dass der tatsächliche Boden möglicherweise erst etwas oberhalb des jeweils vorletzten ATHs, in diesem Fall also irgendwo oberhalb von 30$ zu finden ist. In Anbetracht der langen Zeit seit dem vorletzten ATH (Mitte 2011) und in Anbetracht der eigentlich hervorragenden fundamentalen Entwicklung gehe ich aber davon aus, dass wir eher weit oberhalb dieser 30$ zum Stehen kommen. Vielleicht sogar schon jetzt bei 150-200$.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
Acura3600
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 854



View Profile
January 14, 2015, 09:48:27 AM
 #30894

So, es wird langsam Zeit, mal meinen Senf dazu zu geben Grin
Ich habe mir für mich ganz persönlich schon vor ein paar Monaten meine ganz individuelle Wahrheit zurecht gelegt, die ich euch nicht dauerhaft vorenthalten möchte.

Das bisherige ATH von Bitcoin war bei ca. 250$
Es gab kein ATH oberhalb von 1000$
Alle Kurse Ende 2013, als wir die 1000$ überschritten haben, waren nichts anderes als eine teils gewollte, teils einfach in Kauf genommene Manipulation durch MtGox.
Insofern sind wir vor ein paar Tagen zum ersten Mal seit fast zwei Jahren überhaupt unter das ATH gerutscht.
Das war die gute Nachricht.

Die schlechte:
Das bedeutet, dass der tatsächliche Boden möglicherweise erst etwas oberhalb des jeweils vorletzten ATHs, in diesem Fall also irgendwo oberhalb von 30$ zu finden ist. In Anbetracht der langen Zeit seit dem vorletzten ATH (Mitte 2011) und in Anbetracht der eigentlich hervorragenden fundamentalen Entwicklung gehe ich aber davon aus, dass wir eher weit oberhalb dieser 30$ zum Stehen kommen. Vielleicht sogar schon jetzt bei 150-200$.

Bei der Sache mit MT.Gox, da gehe ich mit - sehe es genauso. Danke für deine Sicht der Dinge.

Agama / Komodo / http://bit.ly/2qqrDFh
Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
January 14, 2015, 09:48:48 AM
 #30895

Mal blöd gefragt...
Es gab doch da mal jemanden der zum damaligen Run des BTC ziemlich geprellt wurde und Rache geschworen hatte.
Ich weiss leider nicht mehr dessen Namen noch komme ich in der Suche auf die eigentliche Geschichte.
Es war aber nicht Gox.
Derjenige wollte doch mit seinen vielzählig vielen Coins den BTC wieder auf den Boden drücken bei dem er geprellt wurde.
War das nicht irgendwo in diesem Bereich?
Hat jemand nochmal nen link dazu bitte?
Habe leider im Moment nicht die richtigrn Keywords zur Suche gefunden.
Hat da jetzt jemand seine ersehnte Genugtuung?

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
jeezy
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 882



View Profile
January 14, 2015, 09:48:56 AM
 #30896

So, es wird langsam Zeit, mal meinen Senf dazu zu geben Grin
Ich habe mir für mich ganz persönlich schon vor ein paar Monaten meine ganz individuelle Wahrheit zurecht gelegt, die ich euch nicht dauerhaft vorenthalten möchte.

Das bisherige ATH von Bitcoin war bei ca. 250$
Es gab kein ATH oberhalb von 1000$
Alle Kurse Ende 2013, als wir die 1000$ überschritten haben, waren nichts anderes als eine teils gewollte, teils einfach in Kauf genommene Manipulation durch MtGox.
Insofern sind wir vor ein paar Tagen zum ersten Mal seit fast zwei Jahren überhaupt unter das ATH gerutscht.
Das war die gute Nachricht.

Die schlechte:
Das bedeutet, dass der tatsächliche Boden möglicherweise erst etwas oberhalb des jeweils vorletzten ATHs, in diesem Fall also irgendwo oberhalb von 30$ zu finden ist. In Anbetracht der langen Zeit seit dem vorletzten ATH (Mitte 2011) und in Anbetracht der eigentlich hervorragenden fundamentalen Entwicklung gehe ich aber davon aus, dass wir eher weit oberhalb dieser 30$ zum Stehen kommen. Vielleicht sogar schon jetzt bei 150-200$.

China nicht bei der Manipulation vergessen. Es war nicht MtGox alleine. Ansonsten:

d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1386


:-D


View Profile
January 14, 2015, 09:49:35 AM
 #30897


wie inkonsequent muss man sein das ganze Jahr nicht ans coldwallet zu gehen und jetzt in Panik zu verkaufen?

don't trade on emotion!

Meine ich auch ... zum Bären hätte man eigentlich spätestens bei $800-900 werden müssen, nachdem absehbar war, dass die $1200 ein Bubble-Top war. Momentan denke ich, dass ein Preis um $150 massiv untertrieben ist. Ich bin mir sicher, dass sich da noch einige grün und blau ärgern werden, die zu dem Preis verkauft haben.

Hätte ich bei $1000 investiert (habe ich nicht), sollten mich eigentlich die letzten 20% auch nicht mehr jucken. Ich meine, die positiven News wie Microsoft und Co. kann man ja nicht einfach ignorieren. Das ist gerade reinste Spekulationsdynamik, und das ist noch das große Problem von Bitcoin und macht ihn als Recheneinheit noch unbrauchbar. Mehr sage ich dazu nicht, sonst werde ich ins Altcoinforum geschickt Wink

qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1414


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
January 14, 2015, 09:50:42 AM
 #30898

Bei zu niedrigem Kurs holen die Miner die Stromkosten nicht mehr rein, ganz zu schweigen von den Investitionskosten. Was passiert, wenn sich diese Miner entschließen sollten, die Farmen abzuschalten und diese Rechenleistung nicht mehr zur Verfügung steht? Wenn ich das Bitcoin Prinzip richtig verstanden habe, wird sich die Difficulty entsprechend anpassen und Grafikkarten oder PCs könnten wieder als Mining Plattformen fungieren und Transaktionen würden weiterhin bedient. Ist das korrekt? Falls ja, nur mal angenommen, es käme so und die Farmen würden stillgelegt wegen zu hoher Stromkosten, die Difficulty fällt auf einen Bruchteil, besteht dann nicht die Gefahr, dass sich plötzlich einer der ganz großen Farmer entschließt, von jetzt auf gleich seine Schäfchen mit voller Leistung Hashes produzieren zu lassen, um damit einen 51% Angriff zu starten? Oder ist das Prinzip bedingt unmöglich?
Das ist möglich.
Ein 51%-Angriff ist für einen großen Miner aber eigtl. immer um ein vieltausendfaches weniger profitabel als einfach mit der Rechenleitung zu minen.
Es ist relativ simpel, mit 51% ist er im Prinzip in der Lage, Doublespends durchzuführen, seine Bitcoins also mehrfach auszugeben.
Das Problem dabei: das fällt sofort auf. Je größer die Summen, die er doppelt ausgeben möchte, umso wahrscheinlicher ist es außerdem, dass der Empfänger der Zahlung mehr als ein, zwei, drei Bestätigungen abwarten möchte. Damit sinkt wiederum die Wahrscheinlichkeit, später noch einen Doublespend erfolgreich durchführen zu können, auch mit 51%.

Letztlich läuft es darauf hinaus, dass man mit Doublespends nicht viel Geld ausgeben kann, aber auf sehr viel Geld verzichten muss, um sie durchzuführen.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
January 14, 2015, 09:55:53 AM
 #30899

In der (m.E. vorübergehenden) Phase der Beruhigung eine technische Frage:
Bei zu niedrigem Kurs holen die Miner die Stromkosten nicht mehr rein, ganz zu schweigen von den Investitionskosten. Was passiert, wenn sich diese Miner entschließen sollten, die Farmen abzuschalten und diese Rechenleistung nicht mehr zur Verfügung steht? Wenn ich das Bitcoin Prinzip richtig verstanden habe, wird sich die Difficulty entsprechend anpassen und Grafikkarten oder PCs könnten wieder als Mining Plattformen fungieren und Transaktionen würden weiterhin bedient. Ist das korrekt? Falls ja, nur mal angenommen, es käme so und die Farmen würden stillgelegt wegen zu hoher Stromkosten, die Difficulty fällt auf einen Bruchteil, besteht dann nicht die Gefahr, dass sich plötzlich einer der ganz großen Farmer entschließt, von jetzt auf gleich seine Schäfchen mit voller Leistung Hashes produzieren zu lassen, um damit einen 51% Angriff zu starten? Oder ist das Prinzip bedingt unmöglich?

Quote
Es wird etwa jede 10 Minuten ein neuer Block errechnet. Dies wird dadurch erreicht,
dass zur Berechnung des Hash-Wertes ein Zielwert defniert wird, das Target.
Der Hash-Wert muss unterhalb dieses Targets liegen, dieses wird nach 2016
Blöcke Überprüft. Je nach Rechenkapazität des Bitcoinnetzwerks wird die Current
Difficulty und damit auch das Current Target so bestimmt, dass die Erzeugungsgeschwindigkeit
von 10 Minuten pro Block eingehalten wird.


Da bedeutet, dass bei einem drastischen Abfall der "Difficulty" und wieder zuschalten einer Miningfarm nach 2016 Blöcke eine Anpassung stattfinden wird.

Um jetzt mit > 50% Rechenkapazität etwas zu manipulieren, müssten auch alle Clients das Unterstützen., ansonsten würde ein Fork mit "orphan blocks" entstehen, der nach Anpassung der Difficulty in eine Sackgasse läuft!

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
January 14, 2015, 10:19:05 AM
 #30900

So, es wird langsam Zeit, mal meinen Senf dazu zu geben Grin
Ich habe mir für mich ganz persönlich schon vor ein paar Monaten meine ganz individuelle Wahrheit zurecht gelegt, die ich euch nicht dauerhaft vorenthalten möchte.

Das bisherige ATH von Bitcoin war bei ca. 250$
Es gab kein ATH oberhalb von 1000$
Alle Kurse Ende 2013, als wir die 1000$ überschritten haben, waren nichts anderes als eine teils gewollte, teils einfach in Kauf genommene Manipulation durch MtGox.
Insofern sind wir vor ein paar Tagen zum ersten Mal seit fast zwei Jahren überhaupt unter das ATH gerutscht.
Das war die gute Nachricht.

Die schlechte:
Das bedeutet, dass der tatsächliche Boden möglicherweise erst etwas oberhalb des jeweils vorletzten ATHs, in diesem Fall also irgendwo oberhalb von 30$ zu finden ist. In Anbetracht der langen Zeit seit dem vorletzten ATH (Mitte 2011) und in Anbetracht der eigentlich hervorragenden fundamentalen Entwicklung gehe ich aber davon aus, dass wir eher weit oberhalb dieser 30$ zum Stehen kommen. Vielleicht sogar schon jetzt bei 150-200$.

Quote
Blase A kam von ca. 1$ auf ca. 30$ (30:1)
Danach ging es runter von ca. 30$ auf ca. 5$ ( 1:6)
Blase B kam von ca. 5$ auf ca. 266$ (53:1)
Danach ging es runter von ca. 266$ auf ca. 70$ (1:4)

Blase D kam von ca. 70$ auf ca. 1240$ 1:18

So gesehen war das letzte ATH nicht wirklich spektakulär.
Ich glaub nicht, dass es von Gox manipuliert wurde.
Die Euphorie war damals enorm.


Nachtrag:

Ich meine sogar, dass die letzte Rally durch die Schwierigkeiten bei Gox ausgebremst wurde.





Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
Pages: « 1 ... 1495 1496 1497 1498 1499 1500 1501 1502 1503 1504 1505 1506 1507 1508 1509 1510 1511 1512 1513 1514 1515 1516 1517 1518 1519 1520 1521 1522 1523 1524 1525 1526 1527 1528 1529 1530 1531 1532 1533 1534 1535 1536 1537 1538 1539 1540 1541 1542 1543 1544 [1545] 1546 1547 1548 1549 1550 1551 1552 1553 1554 1555 1556 1557 1558 1559 1560 1561 1562 1563 1564 1565 1566 1567 1568 1569 1570 1571 1572 1573 1574 1575 1576 1577 1578 1579 1580 1581 1582 1583 1584 1585 1586 1587 1588 1589 1590 1591 1592 1593 1594 1595 ... 2872 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!