Bitcoin Forum
December 03, 2016, 01:51:01 PM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1460 1461 1462 1463 1464 1465 1466 1467 1468 1469 1470 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480 1481 1482 1483 1484 1485 1486 1487 1488 1489 1490 1491 1492 1493 1494 1495 1496 1497 1498 1499 1500 1501 1502 1503 1504 1505 1506 1507 1508 1509 [1510] 1511 1512 1513 1514 1515 1516 1517 1518 1519 1520 1521 1522 1523 1524 1525 1526 1527 1528 1529 1530 1531 1532 1533 1534 1535 1536 1537 1538 1539 1540 1541 1542 1543 1544 1545 1546 1547 1548 1549 1550 1551 1552 1553 1554 1555 1556 1557 1558 1559 1560 ... 2491 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3509381 times)
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 672


in math we trust


View Profile
January 06, 2015, 10:57:36 PM
 #30181

Zu zahlst auch 0,5% weniger, weil vom Käufer nix bei bitcoin.de ankommt...Die können nur beim Verkäufer ein Stück vom Bitcoin behalten...

Beim Käufer Kommen Sie nicht an das Geld ran :-)

klar oder?

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
1480773061
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480773061

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480773061
Reply with quote  #2

1480773061
Report to moderator
1480773061
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480773061

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480773061
Reply with quote  #2

1480773061
Report to moderator
1480773061
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480773061

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480773061
Reply with quote  #2

1480773061
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Wolke
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 924


View Profile
January 06, 2015, 10:57:52 PM
 #30182

noch mal etwas off-topic:

wenn ich bei bitcoin.de 1 BTC kaufe bekomme ich 0,99 BTC gutgeschrieben. wenn sich laut unten aber die 1% marktplatzgebühr käufer und verkäufer teilen müsste ich doch nur 0,005 BTC abgezogen bekommen und 0,995 BTC ausgezahlt bekommen. runden die bei 0,005 ab auf 0
 Huh

Quote
Marktplatzgebühr: 1%
Die Vermittlungsprovision (Marktplatzgebühr) teilen Sich Käufer und Verkäufer (siehe FAQ).

Wallet-Gebühr: derzeit kostenlos

https://www.bitcoin.de/de/faq/welche-gebuehren-fallen-beim-kaufen-und-verkaufen-von-bitcoins-auf-bitcoinde-an/17.html

Welche Gebühren fallen beim Kaufen und Verkaufen von Bitcoins auf bitcoin.de an?

Marktplatz-Gebühr                  
Beim Verkauf und Kauf von Bitcoins auf bitcoin.de wird eine Marktplatzgebühr erhoben. Die Marktplatzgebühr orientiert sich an der zwischen Käufer und Verkäufer festgelegten Anzahl an Bitcoins. Sie wird vom Verkäufer und vom Käufer jeweils zur Hälfte bezahlt. Der Käufer überweist dem Verkäufer den vereinbarten Betrag minus der halben Marktplatzgebühr. bitcoin.de schreibt daraufhin dem Guthaben des Käufers die vereinbarte Anzahl an Bitcoins minus der vollständigen Marktplatzgebühr gut. Der daraus resultierende Betrag und die entsprechende Anzahl an Bitcoins werden im Bereich "Meine Käufe" bzw. "Meine Verkäufe" angezeigt.

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1498


#BEL+++++


View Profile WWW
January 06, 2015, 11:06:04 PM
 #30183

Zu zahlst auch 0,5% weniger, weil vom Käufer nix bei bitcoin.de ankommt...Die können nur beim Verkäufer ein Stück vom Bitcoin behalten...

Beim Käufer Kommen Sie nicht an das Geld ran :-)

klar oder?

ja, jetzt klar! danke!

bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 672


in math we trust


View Profile
January 07, 2015, 12:05:04 AM
 #30184

Irgendwie beängstigend gerade...

kein Bitstamp keine Bewegung...

Was ist denn nun mit der Aussage innerhalb 24h? Geht Bitstamp demnächst wieder online?

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
Wolke
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 924


View Profile
January 07, 2015, 12:10:19 AM
 #30185

die frage ist -> ab wann 24 stunden ?

kenne nur diese beide:
http://www.coindesk.com/bitstamp-claims-roughly-19000-btc-lost-hot-wallet-hack/

http://eandt.theiet.org/news/2015/jan/bitstamp-security.cfm

laut google ca. 5 bzw 8 stunden alt....

deswegen rechne ich mal maximal bis heute 18 - 19 uhr...

bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 672


in math we trust


View Profile
January 07, 2015, 12:21:31 AM
 #30186

und so einer wird ernsthaft in den Medien kommentiert und redet schlecht über den Bitcoin?

http://www.fool.com/ecap/the_motley_fool/homerun-warren-buffett-tells-you-how-to-turn-40-2/?utm_source=taboola&utm_medium=contentmarketing&utm_campaign=advertorial_leadgen&psource=esatab7410860090&waid=7284&wsource=esatabwdg0860078

 Huh

mit sowas schiesst er sich doch grad mal selbst in's off...

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
January 07, 2015, 12:21:36 AM
 #30187

Irgendwie beängstigend gerade...

kein Bitstamp keine Bewegung...

Was ist denn nun mit der Aussage innerhalb 24h? Geht Bitstamp demnächst wieder online?

Müssen die, sonst drohen auch Klagen u.s.w.. Dann bricht über die die Hölle herein und die sitzen nächste Woche beim Insolvenzverwalter. Das geht ganz schnell. Die Leute können ja nicht Traden, sind zur Untätigkeit verdammt oder müssen über andere Börsen zusätzliches Geld nachschießen, während Bitstamp auf ihrem Geld sitzt. Jede weitere Stunde spannt die Nerven von Bitstamps Kunden und führt dazu, dass nach dem Neustart mehr Leute abziehen werden. Die Arbeiten jetzt unter Hochdruck Tag und Nacht. Davon könnt ihr ausgehen. Dabei passieren übriges häufig ganz gravierenden Fehler. Die müssen ihr komplettes System neu aufsetzen. Das ist echt hart.  

Eure Angst ist ein ganz vernünftiges Gefühl. Ich habe dieses Gefühl bei Gox seit Mitte 2013 immer wieder gehabt, aber "erfolgreich" unterdrückt. Und das war einfach nur dumm. Sobald man dieses Gefühl bei einer Börse hat (egal wie wichtig oder angesehen die ist), sollte man sich selbst ernst nehmen und diese Börse verlassen oder die Einlagen zumindest stark reduzieren. Wenn die wieder anfahren, wird sich die Stimmung vermutlich rasch zum Positiven ändern. Begreift das einfach als die Chance dort in Ruhe euer Geld abzuziehen. Wenn die Dinge gut ausgehen könnt ihr jederzeit auf Bitstamp zurück kehren. Macht nicht meinen Fehler. Schaut es euch einfach in Ruhe und gelassen von Außen an. Natürlich könnt ihr auch mit einer anderen Börse Schiffbruch erleiden, aber Bitstamp ist schon jetzt angezählt.

Wolke
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 924


View Profile
January 07, 2015, 12:25:37 AM
 #30188

Irgendwie beängstigend gerade...

kein Bitstamp keine Bewegung...

Was ist denn nun mit der Aussage innerhalb 24h? Geht Bitstamp demnächst wieder online?

https://twitter.com/nejc_kodric/status/552615256452001792

twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658


An AA rated Bandoneonista


View Profile
January 07, 2015, 12:32:21 AM
 #30189

Eure Angst ist ein ganz vernünftiges Gefühl. Ich habe dieses Gefühl bei Gox seit Mitte 2013 immer wieder gehabt, aber "erfolgreich" unterdrückt. Und das war einfach nur dumm. Sobald man dieses Gefühl bei einer Börse hat (egal wie wichtig oder angesehen die ist), sollte man sich selbst ernst nehmen und diese Börse verlassen oder die Einlagen zumindest stark reduzieren. Wenn die wieder anfahren, wird sich die Stimmung vermutlich rasch zum Positiven ändern. Begreift das einfach als die Chance dort in Ruhe euer Geld abzuziehen. Wenn die Dinge gut ausgehen könnt ihr jederzeit auf Bitstamp zurück kehren. Macht nicht meinen Fehler. Schaut es euch einfach in Ruhe und gelassen von Außen an. Natürlich könnt ihr auch mit einer anderen Börse Schiffbruch erleiden, aber Bitstamp ist schon jetzt angezählt.

Das klingt ja: wie ein Glaubensbekenntnis, OhShei8e. - Der Unterschied bleibt: Gox lag über Monate hinweg im Siechtum, Bitstamp kündigt 24~48 Stunden an, von denen jede Minute zählt. Geduld ist angesagt. Man kann aktuell: eh nichts machen als Bitstamper, außer: abwarten. (Oder mit Ripple sein Glück versuchen. Cheesy)

EDIT: Wer auf einen BTC-Run bei Bitstamp spekulieren möchte, der sollte dort sein Fiat schon mal zeitig in Stellung bringen. Da gäbe es dann günstige Bitcoins. Smiley

maths is scam. trust ponzi.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
January 07, 2015, 12:38:31 AM
 #30190


Ich denke was OhShei8e meint ist:
Bei mtgox gab es vorher auch viele viele kleine 'Schluckauf' - was ja auch so war.

Wenn man jetzt nach dem Blackout erstmal alles holt und 2-3 Monate (mindestens) wartet macht man keinen Fehler.

Oder eben Fiat hin, kaufen, abziehen, fertig. Wenns geklappt hat wiederholen bei Bedarf.

Aber liegen lassen wie auf einem deutschen Bankkonto? Fehler!

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
xyz
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 435


View Profile
January 07, 2015, 12:39:01 AM
 #30191

Irgendwie beängstigend gerade...

kein Bitstamp keine Bewegung...

Was ist denn nun mit der Aussage innerhalb 24h? Geht Bitstamp demnächst wieder online?

Müssen die, sonst drohen auch Klagen u.s.w.. Dann bricht über die die Hölle herein und die sitzen nächste Woche beim Insolvenzverwalter. Das geht ganz schnell. Die Leute können ja nicht Traden, sind zur Untätigkeit verdammt oder müssen über andere Börsen zusätzliches Geld nachschießen, während Bitstamp auf ihrem Geld sitzt. Jede weitere Stunde spannt die Nerven von Bitstamps Kunden und führt dazu, dass nach dem Neustart mehr Leute abziehen werden. Die Arbeiten jetzt unter Hochdruck Tag und Nacht. Davon könnt ihr ausgehen. Dabei passieren übriges häufig ganz gravierenden Fehler. Die müssen ihr komplettes System neu aufsetzen. Das ist echt hart.  

Eure Angst ist ein ganz vernünftiges Gefühl. Ich habe dieses Gefühl bei Gox seit Mitte 2013 immer wieder gehabt, aber "erfolgreich" unterdrückt. Und das war einfach nur dumm. Sobald man dieses Gefühl bei einer Börse hat (egal wie wichtig oder angesehen die ist), sollte man sich selbst ernst nehmen und diese Börse verlassen oder die Einlagen zumindest stark reduzieren. Wenn die wieder anfahren, wird sich die Stimmung vermutlich rasch zum Positiven ändern. Begreift das einfach als die Chance dort in Ruhe euer Geld abzuziehen. Wenn die Dinge gut ausgehen könnt ihr jederzeit auf Bitstamp zurück kehren. Macht nicht meinen Fehler. Schaut es euch einfach in Ruhe und gelassen von Außen an. Natürlich könnt ihr auch mit einer anderen Börse Schiffbruch erleiden, aber Bitstamp ist schon jetzt angezählt.

Sei doch nicht so unfair!

Dieser Vorfall jetzt bei Bitstamp ist doch überhaupt gar kein bisschen vergleichbar mit dem Mt.gox-Debakel!!!!!

Bei Mt.gox gar es Monate lang Auszahlugsprobleme, seltsame Bots, keine vernünftige Reaktion und Erklärung dieser Probleme, zum Schluss Trading ohne Auszahlungsmöglichkeit usw.
Hier bei Bitstamp wurde sofort kommuniziert,was passiert ist, gewarnt weiterhin Überweisungen zu tätigen, Trading total eingestellt, sofort bestätigt, dass alle Beträge bis zur Warnung voll abgesichert und zurückbezahlt werden, laufend gibt es neue Erklärungen über den Stand der Dinge usw.

DAS ist vertrauensbildend!!!!!!!!!!!!! Ich denke nicht, dass dies der Untergang von Bitstamp sein wird, sondern eher das Gegenteil!

Dass man nicht all seine Bitcoins auf einer Börse haben sollte, ist allerdings richtig! Aber das wissen wohl inzwischen ALLE!
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
January 07, 2015, 12:42:50 AM
 #30192

EDIT: Wer auf einen BTC-Run bei Bitstamp spekulieren möchte, der sollte dort sein Fiat schon mal zeitig in Stellung bringen. Da gäbe es dann günstige Bitcoins. Smiley

Ehr das Gegenteil.


Dass man nicht all seine Bitcoins auf einer Börse haben sollte, ist allerdings richtig! Aber das wissen wohl inzwischen ALLE!

Genau das bezweifeln wir sehr stark!

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658


An AA rated Bandoneonista


View Profile
January 07, 2015, 12:43:01 AM
 #30193


Ich denke was OhShei8e meint ist:
Bei mtgox gab es vorher auch viele viele kleine 'Schluckauf' - was ja auch so war.

Wenn man jetzt nach dem Blackout erstmal alles holt und 2-3 Monate (mindestens) wartet macht man keinen Fehler.

Oder eben Fiat hin, kaufen, abziehen, fertig. Wenns geklappt hat wiederholen bei Bedarf.

Aber liegen lassen wie auf einem deutschen Bankkonto? Fehler!

Würde ich auch so sehen, ja. - Unterscheidet die Situation auch von der Gox-Pleite: man kann bei Bitstamp (wahrscheinlich) auch das FIAT (sofern dort vorhanden) weiterhin abziehen nach der Wiedereröffnung, wenn man da rausmöchte.

Gibt es einen BTC- & FIAT-Run, dann wird es turbulent.

EDIT: Wer auf einen BTC-Run bei Bitstamp spekulieren möchte, der sollte dort sein Fiat schon mal zeitig in Stellung bringen. Da gäbe es dann günstige Bitcoins. Smiley

Ehr das Gegenteil.

Ja, die Leute könnten auch mit ihrem FIAT dort in BTCs "flüchten". - Schwierige Konstellation.

maths is scam. trust ponzi.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
January 07, 2015, 12:55:08 AM
 #30194


Unbestritten ist doch das jemand unbefugtes im System war.
Wer kann schon sagen was der, außer die 19k zu holen, hinterlassen hat.

Bitstamp ist nicht Google oder Microsoft mit einer Armee an Programmierern.
Das werden 2; max 4 sein - wenn überhaupt. Vielleicht nur einer.

Der Schwerpunkt der MA arbeitet als Supportler im Ticketsystem.

 

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658


An AA rated Bandoneonista


View Profile
January 07, 2015, 01:00:09 AM
 #30195

Sie ziehen das Ding (in den USA) gerade in komplett neuer Umgebung neu hoch. Um genau das zu vermeiden. - Spielen sie dann allerdings ein "Backup" von einem zuvor entsprechend kompromittierten System wieder ein, haben sie "das Ding" auch wieder (in den USA).

Einigen wir uns darauf: am besten abziehen. Oder das wahrscheinliche Kurs-Chaos nutzen. - Der Genießer macht wahrscheinlich: gar nichts.

EDIT: "Unbestritten ist doch das jemand unbefugtes im System war." - Das genau ist nicht wirklich klar. Wenn es der "Angriff" war, der bislang vermutet wird, ist das kein Angriff innerhalb des Systems von Stamp.

maths is scam. trust ponzi.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204


Slimcoin Evangelist


View Profile
January 07, 2015, 01:28:56 AM
 #30196

@twbt: Wenn ich es richtig verstehe, hat jemand - laut dieser Theorie - die vom Zufallsgenerator generierte Zahlenreihe und damit die Private Keys der aus diesen Pseudozufallszahlen generierten Deposit-Adressen ermitteln können, richtig?

Dann wäre ja die Lösung relativ einfach: künftig einen echten (chemisch/physikalisch etc.) Zufallsgenerator zu verwenden.


ImI
Legendary
*
Online Online

Activity: 1344



View Profile
January 07, 2015, 01:33:39 AM
 #30197


quelle für die theorie?
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204


Slimcoin Evangelist


View Profile
January 07, 2015, 01:48:09 AM
 #30198

Habs irgendwo auf Reddit gelesen, es wird ein "RNG attack" vermutet (Random-Number-Generator-Attack, siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Random_number_generator_attack).

Wie er genau ausfiel und welche Zufallszahlen "erraten" werden konnten weiß ich aber nicht. Hier wird was vom "R-Wert" geschrieben, der Teil der Bitcoin-Signatur ist - da kenn ich mich aber zu wenig aus.

dsattler
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826


View Profile
January 07, 2015, 02:37:16 AM
 #30199

@twbt: Wenn ich es richtig verstehe, hat jemand - laut dieser Theorie - die vom Zufallsgenerator generierte Zahlenreihe und damit die Private Keys der aus diesen Pseudozufallszahlen generierten Deposit-Adressen ermitteln können, richtig?

Dann wäre ja die Lösung relativ einfach: künftig einen echten (chemisch/physikalisch etc.) Zufallsgenerator zu verwenden.



Soweit ich weiß war die Ursache ein Fehler in einer Open-Source-Bibliothek, der aber inzwischen behoben ist. Die Zufallszahlen sollten jetzt also auch ohne "echten" Zufallsgenerator zufällig genug und nicht mehr für RNG-Angriffe anfällig sein.

Optimal wäre natürlich ein physikalischer Zufallsgenerator, so eine Quelle wird bereits als Web-Dienst angeboten. Ich glaube gelesen zu haben, dass der auf dem Zerfall von Isotopen basiert. Man nimmt also diese Daten und mischt sie zur Sicherheit noch mit den herkömmlich erzeugten Zufallszahlen (zur Sicherheit, falls der Web-Dienst gehackt wurde). Ich weiß aber nicht, ob das schon jemand macht.

Bitcointalk member since 2013! Smiley
My auctions on bitify (with 30 days buyer protection):
https://bitify.com
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204


Slimcoin Evangelist


View Profile
January 07, 2015, 04:09:30 AM
 #30200

@dsattler: Danke für die Erklärung! Der "Web-Dienst" wäre mir (aus Laien-Sicht) aber zu unsicher ... wenn dann ein Hacker meine Leitung zum Dienst abhört (wird wohl verschlüsselt sein, aber trotzdem, wenn er den Webdienst hackt ...) hat er womöglich wieder die Hälfte der Entropie meiner Zufallszahl.

Pages: « 1 ... 1460 1461 1462 1463 1464 1465 1466 1467 1468 1469 1470 1471 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 1479 1480 1481 1482 1483 1484 1485 1486 1487 1488 1489 1490 1491 1492 1493 1494 1495 1496 1497 1498 1499 1500 1501 1502 1503 1504 1505 1506 1507 1508 1509 [1510] 1511 1512 1513 1514 1515 1516 1517 1518 1519 1520 1521 1522 1523 1524 1525 1526 1527 1528 1529 1530 1531 1532 1533 1534 1535 1536 1537 1538 1539 1540 1541 1542 1543 1544 1545 1546 1547 1548 1549 1550 1551 1552 1553 1554 1555 1556 1557 1558 1559 1560 ... 2491 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!