Bitcoin Forum
December 09, 2016, 03:55:10 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1535 1536 1537 1538 1539 1540 1541 1542 1543 1544 1545 1546 1547 1548 1549 1550 1551 1552 1553 1554 1555 1556 1557 1558 1559 1560 1561 1562 1563 1564 1565 1566 1567 1568 1569 1570 1571 1572 1573 1574 1575 1576 1577 1578 1579 1580 1581 1582 1583 1584 [1585] 1586 1587 1588 1589 1590 1591 1592 1593 1594 1595 1596 1597 1598 1599 1600 1601 1602 1603 1604 1605 1606 1607 1608 1609 1610 1611 1612 1613 1614 1615 1616 1617 1618 1619 1620 1621 1622 1623 1624 1625 1626 1627 1628 1629 1630 1631 1632 1633 1634 1635 ... 2499 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3532155 times)
dead_m92
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 149


View Profile
January 25, 2015, 12:29:54 AM
 #31681

Was sind denn das immer für Ausfälle, Server überlastet aufgrund von Neuanmeldungen? Grin

Anscheinend finde ich super kurs geht auch wieder aufwärts sieht alles gut aus zurzeit.


Genesis Mining Promo Code 2,5% off: U5MXfp
1481298910
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481298910

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481298910
Reply with quote  #2

1481298910
Report to moderator
1481298910
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481298910

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481298910
Reply with quote  #2

1481298910
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481298910
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481298910

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481298910
Reply with quote  #2

1481298910
Report to moderator
1481298910
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481298910

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481298910
Reply with quote  #2

1481298910
Report to moderator
1481298910
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481298910

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481298910
Reply with quote  #2

1481298910
Report to moderator
sn@tch
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 550



View Profile
January 25, 2015, 12:34:57 AM
 #31682

neuanmeldungen bei bitcointalk gehen durch die decke seit 1-2 tagen. wahrscheinlich eine folge der winklevoss-meldung.




Irgendwie sind die neuen Profile so ziemlich alle mit einem Link verknüpft...? aber ohne Kommentare und die die Kommentare haben, haben keine...z.b.


https://bitcointalk.org/index.php?action=mlist;sort=registered;start=399480


Muss ja nichts heissen aber... Huh
sn@tch
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 550



View Profile
January 25, 2015, 12:58:27 AM
 #31683

sorry für den spam, aber da hat sich jemand, oder mehrere grosse Mühe gemacht mit den Anmeldungen, fängt immer gleich an mit dem namen, z.b.: RxxxxxDxxxx

Ich frage mich nur für was...
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204


:-D


View Profile
January 25, 2015, 02:12:30 AM
 #31684

Bam! 250 geknackt! 9,52 % plus sagt Bitcoinity in den letzten 24 Stunden.

Wer meinen Rat vor ein paar Seiten befolgt hat, kann schon 20% Gewinne mitnehmen. Jetzt wirds nämlich kritisch.

Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
January 25, 2015, 02:28:05 AM
 #31685

to da moon... Smiley

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
January 25, 2015, 05:13:07 AM
 #31686

Irgendwie sind die neuen Profile so ziemlich alle mit einem Link verknüpft...? aber ohne Kommentare und die die Kommentare haben, haben keine...z.b.
Muss ja nichts heissen aber... Huh

Doch doch ... Sind keine echten Member. Nur Spammer die eine neue Anmeldelücke ausnutzen so lange sie noch offen steht.

Wir hatten doch hier auch im deutschen Teil im Offtopic Thread die zahllosen Posts nach dem Outage.
Nur Spammüll. Phantastisch hat schon alles gelöscht.

Schade, wären coole Anmeldezahlen gewesen.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 686



View Profile
January 25, 2015, 08:50:11 AM
 #31687

to da moon... Smiley

Wir gehen aktuell aber erstmal wieder etwas tauchen... Roll Eyes
BlackFlag
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 285



View Profile
January 25, 2015, 10:01:52 AM
 #31688

ziemlich euphorisch die Stimmung. Huh
Ich für meinen Teil denke allerdings das wir nochmals abwärts gehen....

d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204


:-D


View Profile
January 25, 2015, 10:11:45 AM
 #31689

Entscheidend ist fürs erste, ob der wichtige 260/70-Bereich nachhaltig genommen wird, denke ich.

Wenn ja, dann dürfte entweder:
- der dead-cat-bounce richtig fett ausfallen (hoch bis 400?)
- der Abwärtstrend beendet sein

Deswegen, Risikoscheue die bei 200 gekauft haben, können erst mal verkaufen. Sieht man ja, dass das einige schon machen.

molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142



View Profile
January 25, 2015, 10:40:26 AM
 #31690

Hi Freunde des digitalen Zaster,

mich treiben ein paar Fragen um, welche ich den Spezis in diesem Thread stellen möchte. Zum BTC, so wie er momentan "gehandelt" wird, hab ich meine ganz eigene Meinung. DrogenSpekulatiusManipulationsgeldFürNerds Ich denke, es braucht, für die Akzeptanz der Global Player des Bitcoin, geordnete Bahnen, sprich Regulierung. Nun stehen Ja die Winkelvoss-Brüder in den Startlöchern mit ihrem eigenen Handelsplatz.

1. Für wie wichtig haltet Ihr diesen Handelsplatz?
2. Ist dieser an die NewYorker Börse gebunden, wird durch diese reguliert?
3. Es gibt aus meiner Sicht zwei Möglichkeiten, was durch diesen regulierten Marktplatz mit dem BTC geschehen kann:
-3a Die BigPlayer suchen genau diese Sicherheit und steigen im großen Stile ein -> Kurs geht nach oben.
-3b Alle DrogenRatten verlassen das Schiff und lassen den BTC fallen -> Kurs geht nach unten (weil so viele)
Was denkt ihr über die Möglichkeiten und Chancen?

Regulate my ass!

Ich halte nicht viel von Regulierung und erhoffe mir nichts gutes davon. Die Leute müssen lernen selber auf ihr Geld aufzupassen oder jemanden dafür zu engagieren. Regulierung dient nicht dem Schutz von Konsumenten, sondern dem Schutz von Kartellen und Monopolen.

Willst du wirklich daß der Staat den vollen Überblick über deine Finanzen hat und dir verbietet verschlüsselte Nachrichten zu schicken?

Die Grundlage für eine freie Welt ist, daß Menschen frei und geheim kommunizieren können und auch, daß sie finanzielle Transaktionen frei und geheim durchführen können.

Ich möchte keinen autoritären Staat unter der Kontrolle von Konzernen.

Ich möchte gerne in einer freien Gesellschaft leben, in der ich nicht aufpassen muss was ich denke oder sage, mit wem ich mich treffe oder rede oder wem ich mein Geld gebe. Nicht umsonst gab es mal ein Briefgeheimnis und ein Bankgeheimnis. Wir haben (als Menschen) die Chance uns diese Freiheiten einfach zu nehmen (crypto, bitcoin,...). Wir müssen aber aufpassen, es kann auch schiefgehen.

Und wenn Leute aus Geldgier nach mehr Regulierung für Bitcoin verlangen oder aus Angst (z.B. vor Islamistischen Terroristen oder Drogenratten) nach mehr Überwachung, dann dreht sich mir ehrlich gesagt der Magen um. Denn dann stehen wir sehr bald schon alle unter Terror-Generalverdacht und müssen gut aufpassen was wir denken und tun. Wer dann hier im Forum solche Sachen gepostet hat wie ich sie hier gerade poste, hat schonmal schlechte Karten. Aber mancher hat ja nichts zu verbergen...

Quote from: Benjamin Franklin
Wer wesentliche Freiheit aufgeben kann um eine geringfügige bloß jeweilige Sicherheit zu bewirken, verdient weder Freiheit, noch Sicherheit.

Und jetzt eine Frage an Dich, lieber Siegbrecht: bist du nur für den Krieg gegen Drogenratten oder auch gegen "Terroristen"?

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 826


Monero Evangelist


View Profile WWW
January 25, 2015, 10:47:55 AM
 #31691

Ich schliesse mich molecular 100%ig an. Vielen Dank für diesen guten Beitrag.
Acura3600
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 584



View Profile
January 25, 2015, 11:18:05 AM
 #31692

Mal was ganz anderes...
 
Was hat es mit dem moon Counter von Coinbase auf sich? große News? Akündigung?
 
https://www.coinbase.com/lunar


██████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████
██████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████
███████████████████████████████████████████████████████████████████████▄▄▄███████████████████████
███████████████████████████████████████████████████████████████████████▀▀▀████████████████████████
██████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████
█████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████



INTRODUCING WAVES
ULTIMATE ASSET/CUSTOM TOKEN BLOCKCHAIN PLATFORM







Hermann1337
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 910


View Profile
January 25, 2015, 11:20:26 AM
 #31693

Mal was ganz anderes...
 
Was hat es mit dem moon Counter von Coinbase auf sich? große News? Akündigung?
 
https://www.coinbase.com/lunar

oh lol^^ auch wenn ich nix weiß, wird dieses fenster jetzt wohl auf jedem neuartigen rundfunkgerät bei mir geöffnet sein!

EDITZ: https://www.coinbase.com/lunar/feature
Aber sowas von
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 239


View Profile
January 25, 2015, 11:32:25 AM
 #31694

Was eine Regulierung angeht ...
Wer den Einfluss der Kartelle als Hirngespinst von Aluhut Trägern abtut, sollte sich zumindest mal diese Doku ansehen, die vor einiger Zeit auf Arte lief:
http://www.youtube.com/watch?v=FywaUZ7A4JI&sns=em



Links zum Thema Steuern rund um Bitcoin: https://bitcointalk.org/index.php?topic=445315.0
kalkulatorix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 250


View Profile
January 25, 2015, 11:46:56 AM
 #31695

Mal was ganz anderes...
 Was hat es mit dem moon Counter von Coinbase auf sich? große News? Akündigung?
 https://www.coinbase.com/lunar
Der Countdown geht auf Montag 15:00 unsere Zeit. Ich rate einmal, da wird auf der Ostküste der USA irgendeine Nachricht am Morgen veröffentlicht.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
January 25, 2015, 12:34:20 PM
 #31696

Da muss ich dann doch ganz kurz meinen Senf dazu geben Grin

Ich halte nicht viel von Regulierung und erhoffe mir nichts gutes davon. Die Leute müssen lernen selber auf ihr Geld aufzupassen oder jemanden dafür zu engagieren. Regulierung dient nicht dem Schutz von Konsumenten, sondern dem Schutz von Kartellen und Monopolen.
[...]
Die Grundlage für eine freie Welt ist, daß Menschen frei und geheim kommunizieren können und auch, daß sie finanzielle Transaktionen frei und geheim durchführen können.
[...]
Ich möchte gerne in einer freien Gesellschaft leben, in der ich nicht aufpassen muss was ich denke oder sage, mit wem ich mich treffe oder rede oder wem ich mein Geld gebe. Nicht umsonst gab es mal ein Briefgeheimnis und ein Bankgeheimnis. Wir haben (als Menschen) die Chance uns diese Freiheiten einfach zu nehmen (crypto, bitcoin,...).
Ja, freie und geheime Kommunikation und Transaktionen sind Grundrechte, die wir nicht aufgeben sollten.

Aber hier muss man unbedingt differenzieren:

Wir haben diese Freiheiten dank PGP, Bitcoin & Co. längst.
So lange der Einzelne gewillt ist, diese Freiheiten für sich in Anspruch zu nehmen, ist niemand mehr in der Lage, ihm diese zu entreissen.

Gleichzeitig sind diese Freiheiten heute mehr denn je bedroht für die breite Masse der Bevölkerung.
Unternehmen wie Google, Facebook, Amazon & Co. bedrohen diese Freiheiten und schaffen Schlupflöcher auch für den Staat, der diese Freiheiten nur mehr im Verborgenen unterhöhlen möchte. Der offenen Rasterfahndung vergangener Zeiten setzt der moderne Datenkrake eine perfide Strategie der Dauerüberwachung und Massendatensammlung entgegen um sich einen immer detaillierteren Einblick in jeden noch so kleinen Winkel des Privatlebens zu verschaffen.
Der wahre Feind ist nicht länger der Staat, es sind die großen Unternehmen in ihrer Datensammelwut.

Regulierung ist notwendig, um den Datenschutz als Pflicht in diese Unternehmen zu bringen.
Sonst bleibt die Freiheit, die sich der Einzelne mittels Kryptographie verschaffen kann, ein dünnes Feigenblättchen, das nur mehr die Stellen bedeckt, an denen er nicht in Berührung mit seinen Facebook-Freunden, Google-Apps, Paypal-Zahlungen oder Amazon-Bestellungen kommt.


Auch der Verbraucherschutz ist keineswegs ein leeres Argument. Der Einzelne ist eben längst nicht mehr in der Lage, sich gegen die Anfeindungen (so muss man es mittlerweile schon nennen) von vielhundertseitigen AGB bei der Anmeldung bei Facebook zu wehren. Wo ist die Freiheit des Einzelnen, wenn ein Mobiltelefon aus beispielsweise beruflichen Gründen benötigt wird, es aber eben unter den wenigen Anbietern keinen mehr gibt, der den Datenschutz in seinen AGB nicht massiv einschränkt? Der vielbeschworene mündige Bürger hat eben nicht länger die Wahlfreiheit, wenn die Alternativen alle gleich sind.
Hier kann nur Regulierung die Macht der Unternehmen brechen.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142



View Profile
January 25, 2015, 01:21:16 PM
 #31697

Da muss ich dann doch ganz kurz meinen Senf dazu geben Grin

danke!

Der wahre Feind ist nicht länger der Staat, es sind die großen Unternehmen in ihrer Datensammelwut.

Ja genau, deshalb sprach ich ja von einem "autoritären Staat unter der Kontrolle von Konzernen".

Der Staat verkommt hier durch Korruption (Abhängigkeit durch Schulden etc..) zum Handlanger der Konzerne / des Bankenkartells (<aluhut>oder wer auch immer dahintersteht</aluhut>). Er vertritt nicht mehr die Interessen des Volkes, sondern die Interessen von sehr viel kleineren Gruppen

Regulatory capture is a form of political corruption that occurs when a regulatory agency, created to act in the public interest, instead advances the commercial or special concerns of interest groups that dominate the industry or sector it is charged with regulating. Regulatory capture is a form of government failure; it creates an opening for firms to behave in ways injurious to the public (e.g., producing negative externalities).

Regulierung ist notwendig, um den Datenschutz als Pflicht in diese Unternehmen zu bringen.

Ich lehne Regulierung im allgemeinen vielleicht nicht so kategorisch ab, wie es in meinem ersten Post klang.

Jedoch ist es wichtig zu schauen, von wem und unter welchen Zielen die Regularien verfasst und ausgelegt werden. Da läuft meiner Ansicht nach derzeit einiges erheblich schief. Auch und vielleicht gerade wenn man sich über-staatliche Dinge wie TIPA, TIPP oder wie sie alle heissen ansieht.

Wir haben diese Freiheiten dank PGP, Bitcoin & Co. längst.
So lange der Einzelne gewillt ist, diese Freiheiten für sich in Anspruch zu nehmen, ist niemand mehr in der Lage, ihm diese zu entreissen.

Ja, wir haben diese Freiheiten derzeit. Ich würde aber beispielsweise gerne sehen, daß die breite Bevölkerung default-mässig Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verwendet. Wir waren schon auf einem guten weg. Ich hatte mich sehr gefreut, daß whatsapp usw. auf den encryption-Zug aufspringen.

Jetzt kommen die Herren Politiker und meinen das müsse eingeschränkt werden wegen Terrorgefahr und Kinderpornos. Das Problem sehe ich dann, wenn das blosse versenden von verschlüsselten Daten bereits als Verdachtsmoment gilt. Ich sehe schon kommen daß Kryptographie in den Dreck gezogen wird. Die Medien werden hetzen: Verschlüsseln tun nur Kriminelle und Terroristen. Unbescholtene, freie Bürger die ja nichts zu verbergen haben, schicken gefälligst Klartext oder DE-Mails.

Auch der Verbraucherschutz ist keineswegs ein leeres Argument. Der Einzelne ist eben längst nicht mehr in der Lage, sich gegen die Anfeindungen (so muss man es mittlerweile schon nennen) von vielhundertseitigen AGB bei der Anmeldung bei Facebook zu wehren.
Wo ist die Freiheit des Einzelnen, wenn ein Mobiltelefon aus beispielsweise beruflichen Gründen benötigt wird, es aber eben unter den wenigen Anbietern keinen mehr gibt, der den Datenschutz in seinen AGB nicht massiv einschränkt? Der vielbeschworene mündige Bürger hat eben nicht länger die Wahlfreiheit, wenn die Alternativen alle gleich sind.
Hier kann nur Regulierung die Macht der Unternehmen brechen.

Vielleicht. Aber hier ist auch eine Gefahr, nämlich das oben genannte "regulatory capture". Auch scheint mir was du beschrieben hast nicht wirklich zu funkionieren, oder? Ausser popups welche mich darauf hinweisen, daß internetseiten Cookies speichern und Anwälten die Webseitenbetreiber verklagen weil sie google analytics ohne "anonymize IP feature" verwenden (als ob das hilft), hab ich noch nicht viel gemerkt von Verbraucherschutz.

Es kommt wohl auf den Inhalt der Regulierung an. Ich sehe derzeit nicht, daß Regulierung zum Wohle, bzw. Schutz des Volkes passiert... im Gegenteil. Und für die Zukunft seh ich da ehrlich gesagt noch schwärzer.

Du hast es oben schon richtig gesagt: "Wir haben diese Freiheiten dank PGP, Bitcoin & Co. längst.".

Ich würde diese Freiheiten gerne behalten.



PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Zicore47
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 229


View Profile
January 25, 2015, 01:24:46 PM
 #31698

Mal was ganz anderes...
 
Was hat es mit dem moon Counter von Coinbase auf sich? große News? Akündigung?
 
https://www.coinbase.com/lunar

Stell mal die Uhrzeit deines Rechners auf Montags 14:59 Uhr

qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1316


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
January 25, 2015, 02:06:44 PM
 #31699

Ja, wir haben diese Freiheiten derzeit. Ich würde aber beispielsweise gerne sehen, daß die breite Bevölkerung default-mässig Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verwendet. Wir waren schon auf einem guten weg. Ich hatte mich sehr gefreut, daß whatsapp usw. auf den encryption-Zug aufspringen.
Solange die ureigensten Interessen der Unternehmen einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung widersprechen, glaube ich nicht an einen dauerhaften Siegeszug der Kryptographie in endanwenderfreundlichen Consumer-Produkten. Es sei denn, man zwingt die Unternehmen dazu.


Jetzt kommen die Herren Politiker und meinen das müsse eingeschränkt werden wegen Terrorgefahr und Kinderpornos. Das Problem sehe ich dann, wenn das blosse versenden von verschlüsselten Daten bereits als Verdachtsmoment gilt.
Das Thema haben wir ja nun schon seit ewigen Zeiten. Das wird immer wieder von Seiten der Law-And-Order-Fraktion aufgegriffen werden. Dem lässt sich nur mit einem unbedingten Beharren auf dem Grundrecht der informationellen Selbstbestimmung begegnet werden. Den großen Lauschangriff können wir nicht mit dem Rückzug ins Private abwenden, dem muss man auf politischer Ebene immer und immer wieder widersprechen.


Verschlüsseln tun nur Kriminelle und Terroristen. Unbescholtene, freie Bürger die ja nichts zu verbergen haben, schicken gefälligst Klartext oder DE-Mails.
Der ewig gleiche, ewig falsche Sermon vom rechtschaffenen Bürger, der ja nichts zu verbergen hätte. Auch den käut der Law-And-Order-Gaul gerne wieder, da kann unsereins nichts anderes tun als darauf hinzuweisen, dass die Verletzung von Grundrechten genau eines ist, nämlich unvereinbar mit dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, und damit kriminell.


Auch der Verbraucherschutz ist keineswegs ein leeres Argument. Der Einzelne ist eben längst nicht mehr in der Lage, sich gegen die Anfeindungen (so muss man es mittlerweile schon nennen) von vielhundertseitigen AGB bei der Anmeldung bei Facebook zu wehren.
Wo ist die Freiheit des Einzelnen, wenn ein Mobiltelefon aus beispielsweise beruflichen Gründen benötigt wird, es aber eben unter den wenigen Anbietern keinen mehr gibt, der den Datenschutz in seinen AGB nicht massiv einschränkt? Der vielbeschworene mündige Bürger hat eben nicht länger die Wahlfreiheit, wenn die Alternativen alle gleich sind.
Hier kann nur Regulierung die Macht der Unternehmen brechen.
Vielleicht. Aber hier ist auch eine Gefahr, nämlich das oben genannte "regulatory capture". Auch scheint mir was du beschrieben hast nicht wirklich zu funkionieren, oder? Ausser popups welche mich darauf hinweisen, daß internetseiten Cookies speichern und Anwälten die Webseitenbetreiber verklagen weil sie google analytics ohne "anonymize IP feature" verwenden (als ob das hilft), hab ich noch nicht viel gemerkt von Verbraucherschutz.
Umso wichtiger ist es doch, darauf hinzuweisen, dass die momentane Regulierung nicht ausreichend ist, um den Verbraucher zu schützen. Da dürfen sich die wenigen, die um die Bedeutung und Auswirkung von Datenschutz wissen, nicht ins Private zurückziehen und Kryptographie im stillen Kämmerlein nutzen.

Ansonsten, ja, es ist noch nicht so viel passiert. Andererseits darf man sich schon die Frage stellen, wo wir wären, wenn es denn überhaupt keine Einschränkungen für den Zugriff auf die privaten Daten des Bürgers gäbe. Bisher ist Datenschutz aber leider noch immer vor allem Pflicht für den Staat, nicht aber für Unternehmen. Den Datenschutz als Pflicht auch in die Unternehmen zu bringen, ist die große Herausforderung unserer Generation.

Was man da machen könnte? Ich würde bei den AGB anfangen. Ein Gesetz, das die Länge von Vertragstexten beschränkt auf eine dem Wert des Vertrags angemessene Anzahl von Seiten wäre mal ein großer Schritt in die richtige Richtung Cool


Du hast es oben schon richtig gesagt: "Wir haben diese Freiheiten dank PGP, Bitcoin & Co. längst.".

Ich würde diese Freiheiten gerne behalten.
Ich bin da zuversichtlich. Smiley

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
January 25, 2015, 02:37:52 PM
 #31700

Gibts auch ne Info, was es bei Coinbase am Montag für tolle News gibt?
Wenn DIE das so aufbauschen (to da Moon) dann müsste es ja wirklich was
galaktisches sein.
Dann sollte der Run ja bereits schon jetzt losgehen.

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
Pages: « 1 ... 1535 1536 1537 1538 1539 1540 1541 1542 1543 1544 1545 1546 1547 1548 1549 1550 1551 1552 1553 1554 1555 1556 1557 1558 1559 1560 1561 1562 1563 1564 1565 1566 1567 1568 1569 1570 1571 1572 1573 1574 1575 1576 1577 1578 1579 1580 1581 1582 1583 1584 [1585] 1586 1587 1588 1589 1590 1591 1592 1593 1594 1595 1596 1597 1598 1599 1600 1601 1602 1603 1604 1605 1606 1607 1608 1609 1610 1611 1612 1613 1614 1615 1616 1617 1618 1619 1620 1621 1622 1623 1624 1625 1626 1627 1628 1629 1630 1631 1632 1633 1634 1635 ... 2499 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!