Bitcoin Forum
January 22, 2017, 04:10:29 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.2  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1726 1727 1728 1729 1730 1731 1732 1733 1734 1735 1736 1737 1738 1739 1740 1741 1742 1743 1744 1745 1746 1747 1748 1749 1750 1751 1752 1753 1754 1755 1756 1757 1758 1759 1760 1761 1762 1763 1764 1765 1766 1767 1768 1769 1770 1771 1772 1773 1774 1775 [1776] 1777 1778 1779 1780 1781 1782 1783 1784 1785 1786 1787 1788 1789 1790 1791 1792 1793 1794 1795 1796 1797 1798 1799 1800 1801 1802 1803 1804 1805 1806 1807 1808 1809 1810 1811 1812 1813 1814 1815 1816 1817 1818 1819 1820 1821 1822 1823 1824 1825 1826 ... 2640 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3716340 times)
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540


#BEL+++++


View Profile WWW
July 19, 2015, 09:14:39 AM
 #35501

haha ja da wird sich definitiv wer ärgern bei dem volumen Cheesy
grad beim spampostfach checken entdeckt^^



der link zu dem artikel:

http://web.de/magazine/digital/bitcoins-griechenland-retten-30772828

Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1485058229
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1485058229

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1485058229
Reply with quote  #2

1485058229
Report to moderator
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540


#BEL+++++


View Profile WWW
July 19, 2015, 09:53:57 AM
 #35502

Hier noch nen Artikel auf TR, da hat einer versucht nen paar Tage auf Bitcoin Urlaub zu machen. Leute, da muss sich noch einiges tun!!!1

http://www.heise.de/tr/artikel/Urlaub-in-Bitcoin-City-2724221.html

Und schreibt mal nen paar Kommentare, sonst mach ich das immer  Angry

zwischen den zeilen beklagt er sich über die mangelnde preisstabilität. das momentane geldsystem hat preisstabiliät als oberstes ziel im design verankert. Bitcoin hat das nicht, geht auch gar nicht vom design her bei einer festen geldmenge mit fehlenden steuerungsmöglichkeiten.

wer Bitcoin machen will sollte auch bitte akzeptieren, dass es ein freier markt ist. bitte nicht äpfel mit birnen vergleichen. ich werde immer an einem tag einen anderen betrag für eine bestimmte ware an bitcoins bezahlen müssen als am darauf folgenden tag. das erfordert ein gewisses unternehmerisches denken. von daher ist Bitcoin auch ein soziales experiment.

el_rlee
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1400


View Profile
July 19, 2015, 12:10:58 PM
 #35503

https://www.btcgreece.com/ deposit Konto ist (wer haette das gedacht) ein Konto bei einer griechischen Bank. Es grenzt imho an ein Wunder, dass trotz der Kapitalverkehrskontrollen der Preis auf btcgreece kaum hoeher ist als anderswo.

Die Griechen koennen theoretisch die Sperre, Geld ins Ausland zu transferieren mit dem Kauf von Bitcoin umgehen. Wer in Griechenland ist bereit gegen EUR am Konto, von denen er in der Woche max. 420 abheben kann seine Bitcoins zu verkaufen  Huh Huh Huh
e-coinomist
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 910



View Profile
July 19, 2015, 12:14:08 PM
 #35504

^^ sehe ich alles ähnlich. nur wenn man genauer hinschaut bei griechenland sind in den naechsten wochen noch einige schritte zu machen.

eventuell ist es von der politik gewollt den ball flach zu halten und die presse zu beruhigen in hinblick auf die märkte.

es stehen noch die zwischenfinanzierungen an damit griechenland seine überfälligen kredite beim IWF und bei anderen schuldner bedienen kann. griechenland hat im moment 320 milliarden euro schulden. das sind rund 180 % des bruttoinlandsprodukts. praktisch läuft es wohl bei vielen krediten darauf hinaus, dass sie gar nicht zurückgezahlt werden müssen sondern neu vergeben werden.

desweiteren müssen sich alle auf ein drittes hilfspaket einigen in den kommenden wochen und monaten. beide seiten werden sich nichts schenken in den verhandlungen. hat griechenland zumindest angekündigt, dass es sozialverträglich sein muss. wie soll man aber bei einem land, was faktisch pleite ist, sozialverträgliche bedingungen verhandeln?

griechenland ist insolvent. das land müsste aus dem euro entlassen werden, damit die nötigen reformen angegangen werden können welche notwendig sind um das land zu sanieren. wenn die griechen das nicht wollen ist auch eine rückkehr zum euro unmöglich. aber sie wollen im euro bleiben weil sie womöglich ahnen, dass sie es nie wieder zurück schaffen würden, ohne zu schummeln.

... oder etwa 7534% von der Crypto-Currency Market Capitalization, alle 592 Currencies zusammenaddiert, plus die 57 Assets. Sind wir nicht mal so, und zählen die auch mit (ist so Krams wie MaidSafe, SuperNET, InstantDEX)

Hab ich Knöpfe auf den Augen? Wäre 1/75-tel dieser Grexit-Misere schon genug, um "Bitcoinland" zu gründen?
(320 * 1000000000 eine Milliarde, geteilt durch / (4599356172 Coinmarketcap heute * 0.92341 Dollarkurs))

Ach, in Deutschland gab es 1924 mal so zwei, drei parallel geführte Währungen. Und nein, nicht Marlborow und Stuyvesant parallel ... das war später. Es gibt prominente Vorschläge zu einer Binnenwährung für Griechenland. Was davon zu halten ist, das weis ich jetzt so noch nicht. Wenn man eine Währung einführt die ganz akut sofort überall genutzt werden muss, dann ist eine Cryptowährung leider der falsche Kandidat. Eine GrexitCoin liesse sich zwar innerhalb von Tagen aus dem Boden stampfen, aber du hast die alten Männer mit ihren Bargeldscheinen bei der Rentenauszahlung gesehen.

@el_rlee, haben sie, ja, aber wenn es so eng wird, will man höchstmögliche Fungibilität. Sonnen-Basserman als kulinarische Kurant-Taler notfalls auf den Teller. Kein Risiko, zusätzliche Digestibilität.

"The economy depends about as much on economists as the weather does on weather forecasters"  Jean-Paul Kauffmann
"The risk / reward ratio is nuts. Playing with altcoins is like picking up pennies on the highway"  BlindMayorBitcorn
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1106



View Profile
July 19, 2015, 12:58:08 PM
 #35505

^^ sehe ich alles ähnlich. nur wenn man genauer hinschaut bei griechenland sind in den naechsten wochen noch einige schritte zu machen.

eventuell ist es von der politik gewollt den ball flach zu halten und die presse zu beruhigen in hinblick auf die märkte.

es stehen noch die zwischenfinanzierungen an damit griechenland seine überfälligen kredite beim IWF und bei anderen schuldner bedienen kann. griechenland hat im moment 320 milliarden euro schulden. das sind rund 180 % des bruttoinlandsprodukts. praktisch läuft es wohl bei vielen krediten darauf hinaus, dass sie gar nicht zurückgezahlt werden müssen sondern neu vergeben werden.

desweiteren müssen sich alle auf ein drittes hilfspaket einigen in den kommenden wochen und monaten. beide seiten werden sich nichts schenken in den verhandlungen. hat griechenland zumindest angekündigt, dass es sozialverträglich sein muss. wie soll man aber bei einem land, was faktisch pleite ist, sozialverträgliche bedingungen verhandeln?

griechenland ist insolvent. das land müsste aus dem euro entlassen werden, damit die nötigen reformen angegangen werden können welche notwendig sind um das land zu sanieren. wenn die griechen das nicht wollen ist auch eine rückkehr zum euro unmöglich. aber sie wollen im euro bleiben weil sie womöglich ahnen, dass sie es nie wieder zurück schaffen würden, ohne zu schummeln.

... oder etwa 7534% von der Crypto-Currency Market Capitalization, alle 592 Currencies zusammenaddiert, plus die 57 Assets. Sind wir nicht mal so, und zählen die auch mit (ist so Krams wie MaidSafe, SuperNET, InstantDEX)

Hab ich Knöpfe auf den Augen? Wäre 1/75-tel dieser Grexit-Misere schon genug, um "Bitcoinland" zu gründen?
(320 * 1000000000 eine Milliarde, geteilt durch / (4599356172 Coinmarketcap heute * 0.92341 Dollarkurs))

Ach, in Deutschland gab es 1924 mal so zwei, drei parallel geführte Währungen. Und nein, nicht Marlborow und Stuyvesant parallel ... das war später. Es gibt prominente Vorschläge zu einer Binnenwährung für Griechenland. Was davon zu halten ist, das weis ich jetzt so noch nicht. Wenn man eine Währung einführt die ganz akut sofort überall genutzt werden muss, dann ist eine Cryptowährung leider der falsche Kandidat. Eine GrexitCoin liesse sich zwar innerhalb von Tagen aus dem Boden stampfen, aber du hast die alten Männer mit ihren Bargeldscheinen bei der Rentenauszahlung gesehen.

@el_rlee, haben sie, ja, aber wenn es so eng wird, will man höchstmögliche Fungibilität. Sonnen-Basserman als kulinarische Kurant-Taler notfalls auf den Teller. Kein Risiko, zusätzliche Digestibilität.

Interessante Diskussion, aber passt hier besser:
https://bitcointalk.org/index.php?topic=924438.msg11916460#msg11916460

Hätte da Interesse an einer Diskussion. Aber haltet bei meinen Antworten nicht die Luft an. Hab momentan leider nicht so viel Zeit.

d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1260


:-D


View Profile
July 19, 2015, 08:16:02 PM
 #35506

^^ sehe ich alles ähnlich. nur wenn man genauer hinschaut bei griechenland sind in den naechsten wochen noch einige schritte zu machen.

eventuell ist es von der politik gewollt den ball flach zu halten und die presse zu beruhigen in hinblick auf die märkte.

Wie ich die letzten Medienäußerungen der europ. Spitzenpolitiker interpretiert habe, scheint ein Konsens zu herrschen, dass Griechenland von der EU aus "nicht fallengelassen" wird. Also "weiter so wie bisher".

Quote
griechenland ist insolvent. das land müsste aus dem euro entlassen werden, damit die nötigen reformen angegangen werden können welche notwendig sind um das land zu sanieren. wenn die griechen das nicht wollen ist auch eine rückkehr zum euro unmöglich. aber sie wollen im euro bleiben weil sie womöglich ahnen, dass sie es nie wieder zurück schaffen würden, ohne zu schummeln.

Griechenland hätte meines Erachtens auch mit einer Parallelwährung eine Chance. Das hat in Argentinien 2001-03 ganz gut funktioniert. Dort wurde die Phase des Liquiditätsmangels mit lokalen Schuldscheinen überbrückt, bis die makroökonomische Lage sich stabilisiert hatte. Natürlich muss der politische Wille da sein, und vor allem muss die Regierung Vertrauen aufbauen, sonst wird gegen die Parallelwährung spekuliert und das Kartenhaus bricht zusammen, statt dass die Karten langsam wieder zu stabilen Wänden werden ...

deadlock1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 504


methodic madness


View Profile
July 20, 2015, 07:52:41 AM
 #35507

Wow, statt nur 60 Euro am Tag dürfen die Griechen nun 420 Euro die Woche abheben.

Die Politiker und Journalisten freuen sich über diesen phänomenalen Aufschwung.  Grin

Bei dieser rasanten Erholung, gibt es natürlich keinen Bedarf für Alternativen zu Euro /Banken, neineinnn... Die Griechen sind glücklich mit ihren Finanzinstituten.

Bitte gönnt denen ihre Freude, wehe einer kommt mit dem Taschenrechner daher...

Buy innovation!
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1400



View Profile
July 20, 2015, 08:51:09 AM
 #35508

Wow, statt nur 60 Euro am Tag dürfen die Griechen nun 420 Euro die Woche abheben.

Die Politiker und Journalisten freuen sich über diesen phänomenalen Aufschwung.  Grin

Bei dieser rasanten Erholung, gibt es natürlich keinen Bedarf für Alternativen zu Euro /Banken, neineinnn... Die Griechen sind glücklich mit ihren Finanzinstituten.

Bitte gönnt denen ihre Freude, wehe einer kommt mit dem Taschenrechner daher...

Weiss jemand ob das Wiedereroeffnen der Banken Ueberweisungen EU-weit ermoeglicht (z.B. 420€ in der Woche)?

D.h. koennten die Griechen z.B. nun Bitcoins auf bitcoin.de kaufen?

Rein prinzipielle Frage, denn waere ich Grieche wuerde ich gerade jetzt mein Geld in Sicherheit bringen.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 580


View Profile
July 20, 2015, 09:00:10 AM
 #35509

Wow, statt nur 60 Euro am Tag dürfen die Griechen nun 420 Euro die Woche abheben.

Die Politiker und Journalisten freuen sich über diesen phänomenalen Aufschwung.  Grin

Bei dieser rasanten Erholung, gibt es natürlich keinen Bedarf für Alternativen zu Euro /Banken, neineinnn... Die Griechen sind glücklich mit ihren Finanzinstituten.

Bitte gönnt denen ihre Freude, wehe einer kommt mit dem Taschenrechner daher...

Tja nun kann die ganze Welt das mal wieder live mitverfolgen welches tolle Buchgeld Finanzsystem wir haben, wenn es mal etwas kritisch wird kommt man als Sparer einfach nicht mehr an sein Gutes ran, Griechische Finanzinstitute präsentieren das ganze noch mal deutlich. Theoretisch sollten solche Alternativen wie Bitcoin jetzt schon durch die Decke gehen, aber der Kurs dumpelt stattdessen die ganze Zeit schon gemütlich vor sich hin Smiley
el_rlee
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1400


View Profile
July 20, 2015, 09:22:22 AM
 #35510

Wow, statt nur 60 Euro am Tag dürfen die Griechen nun 420 Euro die Woche abheben.

Die Politiker und Journalisten freuen sich über diesen phänomenalen Aufschwung.  Grin

Bei dieser rasanten Erholung, gibt es natürlich keinen Bedarf für Alternativen zu Euro /Banken, neineinnn... Die Griechen sind glücklich mit ihren Finanzinstituten.

Bitte gönnt denen ihre Freude, wehe einer kommt mit dem Taschenrechner daher...

Weiss jemand ob das Wiedereroeffnen der Banken Ueberweisungen EU-weit ermoeglicht (z.B. 420€ in der Woche)?

D.h. koennten die Griechen z.B. nun Bitcoins auf bitcoin.de kaufen?

Rein prinzipielle Frage, denn waere ich Grieche wuerde ich gerade jetzt mein Geld in Sicherheit bringen.

Die Griechen koennen auch auf btcgreece.com kaufen - ohne nennenswerten Aufschlag... ein Umstand, der mir voellig schleierhaft ist. Waer ein Werkzeug, um sein Guthaben auf griechischen Konten in BTC zu verwandeln und damit auch z.B. Gold kaufen zu koennen oder was auch immer....
Volumen: 142 BTC in den letzten 24h. Vernachlaessigbar.
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1400



View Profile
July 20, 2015, 09:56:42 AM
 #35511

Wow, statt nur 60 Euro am Tag dürfen die Griechen nun 420 Euro die Woche abheben.

Die Politiker und Journalisten freuen sich über diesen phänomenalen Aufschwung.  Grin

Bei dieser rasanten Erholung, gibt es natürlich keinen Bedarf für Alternativen zu Euro /Banken, neineinnn... Die Griechen sind glücklich mit ihren Finanzinstituten.

Bitte gönnt denen ihre Freude, wehe einer kommt mit dem Taschenrechner daher...

Weiss jemand ob das Wiedereroeffnen der Banken Ueberweisungen EU-weit ermoeglicht (z.B. 420€ in der Woche)?

D.h. koennten die Griechen z.B. nun Bitcoins auf bitcoin.de kaufen?

Rein prinzipielle Frage, denn waere ich Grieche wuerde ich gerade jetzt mein Geld in Sicherheit bringen.

Die Griechen koennen auch auf btcgreece.com kaufen - ohne nennenswerten Aufschlag... ein Umstand, der mir voellig schleierhaft ist. Waer ein Werkzeug, um sein Guthaben auf griechischen Konten in BTC zu verwandeln und damit auch z.B. Gold kaufen zu koennen oder was auch immer....
Volumen: 142 BTC in den letzten 24h. Vernachlaessigbar.

Wo kann man denn das Volumen einsehen?

Edit: schon gefunden

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
domob
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 947


View Profile WWW
July 20, 2015, 10:04:13 AM
 #35512

Wow, statt nur 60 Euro am Tag dürfen die Griechen nun 420 Euro die Woche abheben.

Die Politiker und Journalisten freuen sich über diesen phänomenalen Aufschwung.  Grin

Bei dieser rasanten Erholung, gibt es natürlich keinen Bedarf für Alternativen zu Euro /Banken, neineinnn... Die Griechen sind glücklich mit ihren Finanzinstituten.

Bitte gönnt denen ihre Freude, wehe einer kommt mit dem Taschenrechner daher...

Weiss jemand ob das Wiedereroeffnen der Banken Ueberweisungen EU-weit ermoeglicht (z.B. 420€ in der Woche)?

D.h. koennten die Griechen z.B. nun Bitcoins auf bitcoin.de kaufen?

Rein prinzipielle Frage, denn waere ich Grieche wuerde ich gerade jetzt mein Geld in Sicherheit bringen.

Die Griechen koennen auch auf btcgreece.com kaufen - ohne nennenswerten Aufschlag... ein Umstand, der mir voellig schleierhaft ist. Waer ein Werkzeug, um sein Guthaben auf griechischen Konten in BTC zu verwandeln und damit auch z.B. Gold kaufen zu koennen oder was auch immer....
Volumen: 142 BTC in den letzten 24h. Vernachlaessigbar.

Ja stimmt, darüber wundere ich mich auch schon die längste Zeit.  Eigentlich sollte man ja erwarten, dass da sowas wie ein "Gox-Aufschlag" entsteht.

Use your Namecoin identity as OpenID: https://nameid.org/
Donations: 1domobKsPZ5cWk2kXssD8p8ES1qffGUCm | NMC: NCdomobcmcmVdxC5yxMitojQ4tvAtv99pY
BM-GtQnWM3vcdorfqpKXsmfHQ4rVYPG5pKS | GPG 0xA7330737
el_rlee
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1400


View Profile
July 20, 2015, 10:34:58 AM
 #35513


Ja stimmt, darüber wundere ich mich auch schon die längste Zeit.  Eigentlich sollte man ja erwarten, dass da sowas wie ein "Gox-Aufschlag" entsteht.

hab mir mal erlaubt, die griechen zu fragen https://bitcointalk.org/index.php?topic=1128767.0
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540


#BEL+++++


View Profile WWW
July 20, 2015, 11:56:10 AM
 #35514

Wow, statt nur 60 Euro am Tag dürfen die Griechen nun 420 Euro die Woche abheben.

Die Politiker und Journalisten freuen sich über diesen phänomenalen Aufschwung.  Grin

Bei dieser rasanten Erholung, gibt es natürlich keinen Bedarf für Alternativen zu Euro /Banken, neineinnn... Die Griechen sind glücklich mit ihren Finanzinstituten.

Bitte gönnt denen ihre Freude, wehe einer kommt mit dem Taschenrechner daher...

Weiss jemand ob das Wiedereroeffnen der Banken Ueberweisungen EU-weit ermoeglicht (z.B. 420€ in der Woche)?

D.h. koennten die Griechen z.B. nun Bitcoins auf bitcoin.de kaufen?

Rein prinzipielle Frage, denn waere ich Grieche wuerde ich gerade jetzt mein Geld in Sicherheit bringen.

Die Griechen koennen auch auf btcgreece.com kaufen - ohne nennenswerten Aufschlag... ein Umstand, der mir voellig schleierhaft ist. Waer ein Werkzeug, um sein Guthaben auf griechischen Konten in BTC zu verwandeln und damit auch z.B. Gold kaufen zu koennen oder was auch immer....
Volumen: 142 BTC in den letzten 24h. Vernachlaessigbar.

wuerde daraus schlussfolgern, dass die breite masse in griechenland Bitcoin nicht kennt oder ihm noch weniger vertraut als dem Euro. eigentlich auch kein wunder nach dem bärenmarkt der letzten gefühlten jahre. niemand möchte sein guthaben schwinden sehen. diejenigen welche die möglichkeit dazu hatten haben ihr geld längst ausserhalb von griechenland deponiert.

el_rlee
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1400


View Profile
July 20, 2015, 12:09:51 PM
 #35515

wuerde daraus schlussfolgern, dass die breite masse in griechenland Bitcoin nicht kennt oder ihm noch weniger vertraut als dem Euro. eigentlich auch kein wunder nach dem bärenmarkt der letzten gefühlten jahre. niemand möchte sein guthaben schwinden sehen. diejenigen welche die möglichkeit dazu hatten haben ihr geld längst ausserhalb von griechenland deponiert.

Ja und die Leute, die schon Bitcoin haben verkaufen diese gegen Guthaben auf dem griechischen Bankkonto  Huh
fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1512



View Profile
July 20, 2015, 12:11:35 PM
 #35516

Wow, statt nur 60 Euro am Tag dürfen die Griechen nun 420 Euro die Woche abheben.

Die Politiker und Journalisten freuen sich über diesen phänomenalen Aufschwung.  Grin

Bei dieser rasanten Erholung, gibt es natürlich keinen Bedarf für Alternativen zu Euro /Banken, neineinnn... Die Griechen sind glücklich mit ihren Finanzinstituten.

Bitte gönnt denen ihre Freude, wehe einer kommt mit dem Taschenrechner daher...

Weiss jemand ob das Wiedereroeffnen der Banken Ueberweisungen EU-weit ermoeglicht (z.B. 420€ in der Woche)?

D.h. koennten die Griechen z.B. nun Bitcoins auf bitcoin.de kaufen?

Rein prinzipielle Frage, denn waere ich Grieche wuerde ich gerade jetzt mein Geld in Sicherheit bringen.

Die Griechen koennen auch auf btcgreece.com kaufen - ohne nennenswerten Aufschlag... ein Umstand, der mir voellig schleierhaft ist. Waer ein Werkzeug, um sein Guthaben auf griechischen Konten in BTC zu verwandeln und damit auch z.B. Gold kaufen zu koennen oder was auch immer....
Volumen: 142 BTC in den letzten 24h. Vernachlaessigbar.

wuerde daraus schlussfolgern, dass die breite masse in griechenland Bitcoin nicht kennt oder ihm noch weniger vertraut als dem Euro. eigentlich auch kein wunder nach dem bärenmarkt der letzten gefühlten jahre. niemand möchte sein Guthaben schwinden sehen. diejenigen welche die Möglichkeit dazu hatten haben ihr geld längst außerhalb von Griechenland deponiert.

und dem Euro als Bargeld, dem kann man ja noch vertrauen.
Ja, ich denke auch, dass das nicht mehr so lange dauert, bis man sich da Gedanken machen muss.
Daher ist es für "die Griechen", und auch für andere, am wichtigsten sich Ihre Sparbücher zurückholen und die Kissen ausstopfen.
Wenn das erledigt ist, dann kann man an BTC, Gold oder andere Anlagen denken.

OK, evtl. sind ein paar aus Griechenland dabei, die sich überlegen müssen wie sie viel viel Geld anlegen, aber die haben sich sicher schon vorher sich mit BTC beschäftigt..
Von daher sehe ich nicht, was sich dann ab jetzt auf einmal ändern sollte.

19Efqo9jFTFGc8VWoaYPeHK7iV1onsbj3E

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht

BM-2cULvUQbCNA5VaenLdhqr3pLPc9dMcK2w5
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540


#BEL+++++


View Profile WWW
July 20, 2015, 12:15:17 PM
 #35517

ihr vergesst, dass ihr nerds seid. für euch ist das klar. der grieche welcher noch nicht einmal eine ec karte besitzt wird nicht in Bitcoin investieren.

"Bitcoin? was ist das? kann man das anfassen? ich hab hunger. nimmst du bitcoins?"

 Grin

alles theoretisches gelaber und wunschdenken wg. parallelwährung und so weiter. das brauch noch ne weile. der preis spiegelt die realität wieder. kaum verbreitung. schon gar nicht im runter gewirtschafteten agrar staat griechenland.

fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1512



View Profile
July 20, 2015, 12:35:01 PM
 #35518

ihr vergesst, dass ihr nerds seid. für euch ist das klar. der grieche welcher noch nicht einmal eine ec karte besitzt wird nicht in Bitcoin investieren.

ja, so sehe ich das auch..
Aber träumen kann man ja mal

19Efqo9jFTFGc8VWoaYPeHK7iV1onsbj3E

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht

BM-2cULvUQbCNA5VaenLdhqr3pLPc9dMcK2w5
selfieproblem
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 33


View Profile
July 20, 2015, 12:48:32 PM
 #35519

btc-e.com heute schon seit stunden down  Undecided

5tift
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 406


View Profile
July 20, 2015, 01:44:09 PM
 #35520

btc-e.com heute schon seit stunden down  Undecided



At this time, the routers are coming online and datacenter site staff are bringing all servers back online. Up to 15 minutes
Pages: « 1 ... 1726 1727 1728 1729 1730 1731 1732 1733 1734 1735 1736 1737 1738 1739 1740 1741 1742 1743 1744 1745 1746 1747 1748 1749 1750 1751 1752 1753 1754 1755 1756 1757 1758 1759 1760 1761 1762 1763 1764 1765 1766 1767 1768 1769 1770 1771 1772 1773 1774 1775 [1776] 1777 1778 1779 1780 1781 1782 1783 1784 1785 1786 1787 1788 1789 1790 1791 1792 1793 1794 1795 1796 1797 1798 1799 1800 1801 1802 1803 1804 1805 1806 1807 1808 1809 1810 1811 1812 1813 1814 1815 1816 1817 1818 1819 1820 1821 1822 1823 1824 1825 1826 ... 2640 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!