Bitcoin Forum
September 20, 2017, 10:00:19 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.0.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1884 1885 1886 1887 1888 1889 1890 1891 1892 1893 1894 1895 1896 1897 1898 1899 1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906 1907 1908 1909 1910 1911 1912 1913 1914 1915 1916 1917 1918 1919 1920 1921 1922 1923 1924 1925 1926 1927 1928 1929 1930 1931 1932 1933 [1934] 1935 1936 1937 1938 1939 1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949 1950 1951 1952 1953 1954 1955 1956 1957 1958 1959 1960 1961 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 ... 3128 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4711837 times)
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 742



View Profile
January 19, 2016, 11:31:37 AM
 #38661

Als Bespiel:
Mustermann kauft Artikel1 für 400 Euro, bei einem Kurs von (1BTC = 400€). Nach einer Woche steigt der Kurs vom BTC auf 600 Euro.
Jetzt denkt Mustermann, sende ich Artikel1 zurück und verlange meinen 1 BTC wieder. Somit hätte Mustermann +200 Euro Gewinn gemacht. Worauf ich hinaus will, man könnte im ersten Moment einen Online-Shop als Absicherung für Spekulationsgeschäfte mit Bitcoins nutzen.

Die Lösung ist simpel aber bringt Streitpotenzial mit sich. Die Rückabwicklung muss zum aktuellen BTC Kurs abgewickelt werden. In dem o. g. Beispiel müsste ich 0,66 BTC zurück überweisen. Hier würde sich ein Teil der FIAT-zum-Teufel, Bitcoin the one and only Jungs natürlich verarscht fühlen. In Euro hat man zwar den gleichen Wert, hat aber jedoch 0,34 BTC weniger.

Wenn der Kaufpreis auf BTC geschlossen wurde, musst Du auch BTC (in der selben Menge) zurückgewähren. Mustermann hätte zwar  200 EUR Gewinn gemacht, aber auch das Kursrisiko getragen.

Für Händler ist das daher sehr nachteilig. Wenn BTC nur eine Transferwährung ist, dann tragen sie in der Widerrufsfrist (die faktisch ja schon mal einen Monat und mehr sein kann) das volle Kursrisiko.


Quote
Das größere Problem kommt im Backoffice und vorallem in der Buchhaltung.
Backoffice: Der normale 0815 Shop benutzt Lexware, Sage und wie auch immer diese Komplettlösungen heißen. D. h die Rechnungen werden dort geschrieben bzw. durch das nachgelagerte Warenwirtschaftssystem automatisiert erstellt. Diese Programme kennen den Bitcoin nicht, d. h. man hat manuellen Aufwand die Rechnung entsprechend anzupassen sofern mit Bitcoins gezahlt wird oder man fängt an sich eine entsprechende Lösung einzuprogrammieren, was für einen 0815 Online-Shop zuviel Aufwand bzw. mit Kosten verbunden ist, es sei den er ist gerade Programmierer.

Das Problem hast Du mit allen Buchhaltungsprogrammen, welche nicht mehrere Währungen bearbeiten können. Lösung? Zwei Buchungskreise einrichten und nur den saldierten Umsatz umbuchen.

Quote

Kommen wir nun zum Verbuchen: Im HGB gilt das strenge Niederswertprinzip und sämtliche Gegenstände müssen zu Ihren Anschaffungskosten verbucht werden, was in der Regel kein Problem darstellt jedoch bei Bitcoins recht unlustig werden kann.

1. Woche: Erhalte ich 1 BTC zum Kurs von 200 €
2. Woche: Erhalte ich 1 BTC zum Kurs von 300 €
3. Woche: Erhalte ich 1 BTC zum Kurs von 400 €

Jetzt habe ich in der 3. Woche 3 BTC im Wert von 1200 € in der Buchhaltung beläuft sich der Wert auf 900 €. Was in diesem Fall nicht schlimm ist, da hier keine Anpassung erfolgt! Fällt jetzt jedoch der Kurs in der 4. Woche auf 250 und ich muss zufällig den Jahresabschluss erstellen, müsste ich jetzt meine sämtlichen BTC Einzahlungen die ich noch halte und nachschauen zu welchem Kurs ich diese erhalten habe und dann entsprechend die Wertminderung verbuchen.

Ja, und? Das ist kein BTC-Problem, das gilt für alle Vermögensgegenstände, die Du im Umlaufvermögen hast. Dann haben deine BTC halt nur noch einen Wert von 750 EUR zum Bilanzstichtag. Wenn der Kurs steigt, kannst Du im nächsten Jahr wieder zuschreiben (bis auf 900 EUR). Andernfalls hast Du halt stille Reserven, wie es die in fast allen Vermögensgegenständen nach einiger Zeit gibt, weil die regelmäßige Afa fast immer höher ist als die tatsächliche.

Wenn Du Deine BTC unbedingt zu einem höheren Wert in der Bilanz haben willst, als 900 EUR, dann verkaufe sie doch einfach und kaufe sie dann zurück. Nur realisierst Du dann auch einen Gewinn von 300 EUR, denn Du dann versteuern darfst.

Quote
Selbiges Problem besteht, wenn ich 2,5 BTC in Euro umtauschen muss, damit ich meine Rechnung bezahlen kann. Gehen wir vom o. g. Beispiel aus. Der BTC Kurs beläuft sich auf 275 und man generell vom FirstINFirstOut-Verfahren aus. Ich müsste einen außerordentliche Ertrag beim 1 BTC von 75 Euro, beim 2 BTC einen außerordentlichen Aufwand von 25 und beim 3 BTC einen außerordentlichen Aufwand von 125 Euro verbuchen.

Gott sei Dank gibt es neben FiFo auch noch jede Menge andere Bewertungsmethoden. Nimm doch einen Durchschnitt oder evtl. einen Festwert. Dann musst du den aoE oder aoA unterjährig nicht buchen.

Quote
Die Reaktion von Steuerberatern in meiner Umgebung bezüglich der Verbuchung von Bitcoins nach HGB werde ich mir einholen, wenn das Projekt entsprechend fortgeschritten ist.

Gerne.


Also! Ich finde das passt hier gerade überhaupt nicht rein!

Und zweitens ist das Thema schon vor 1000 Jahren erledigt gewesen.
Wenn du jetzt in einem Webshop eine Krügerrand kaufst, kannst du auch kein Gewinn oder Verlust konstruieren, je nach dem in welche Richtung der Kurs läuft.
Anderer Tag anderer Preis.
Ich habe mich 2013 auch mal bei meinem Steuerberater rückversichert. Wer ein Problem machen will wo keines ist, will nur bescheißen. Und mein Steuerberater sieht das gelassen. Ich habe über 25 Jahre Berufserfahrung als selbständiger und seit dem Erfahrung mit Steuerberatern. Da gibt es auch welche die richtig Mandanten bescheißen. Und selbst bin ich ein "sauberer und ordentlicher" Steuerzahler. Inclusive mehrerer Steuerprüfungen in der Zeit. Immer alles OK. Nur mal so nebenbei erwähnt.
Und Bitcoin im Geschäftlichen Zahlungsverkehr ... Stichwort Fremdwährungskonto. Auch alt.
Regt mich auf diese Kinderkacke.
Und im privaten bereich first in first out, ok. Aber warum wird wohl Kapitalertragszinsen (oder wie der Scheiß heißt) gleich von der Bank, fürs Finanzamt abgezogen. Weil es sonst niemand abgeben würde. Völlig indiskutabel. Da kommen die Bitcoiner auf die Idee zum Finanzamt zu laufen? och nee, las mal stecken. *Kopfschüttel*

Entschuldigung wenn ich wieder etwas ruppig geworden bin. Kommt von Herzen.



Worum es mir gerade geht. Ich fürchte richtige Hardfork. Materie für technischen Leien zu Kompliziert.
Und ein Hardfork ist nicht Alternativlos.
Im Fiat-System werden die erwähnten Visa-Überweisungen auch nicht über die Zentralbanken gemacht.
Sind Visa und BitPay nicht  Sidechains ?

1505944819
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1505944819

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1505944819
Reply with quote  #2

1505944819
Report to moderator
1505944819
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1505944819

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1505944819
Reply with quote  #2

1505944819
Report to moderator
1505944819
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1505944819

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1505944819
Reply with quote  #2

1505944819
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1505944819
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1505944819

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1505944819
Reply with quote  #2

1505944819
Report to moderator
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1134


Enjin Coin - Smart Cryptocurrency for Gaming.


View Profile
January 19, 2016, 11:33:08 AM
 #38662

Sorry für die Schimpfwörter... bin heute zu früh aufgewacht und werde mittlerweile schon leicht emotional bei dem Thema. Vielleicht sollte ich mal Urlaub machen vom Bitcoin.
Urlaub ist gestrichen bis zum Halving! Kannst du ab July buchen ... dann ist eh Sommer.

Nun was die Datenkraken anbelangt hast du ja nicht emotional, sondern richtig reagiert. Also immer wenn ein Popup aufploppt der credentials für Service XYZ verlangt, damit auch ZYX darauf Zugriff hat ... naja. Es würde ja auch niemand in einen Popup sein Walletpasswort eintippern, weil der e-coinomist anfragt, um damit Überweisungen ausführen zu können. Die Leute sind viel zu leichtsinning mit ihrer Privatsphäre.

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848


View Profile
January 19, 2016, 11:44:08 AM
 #38663

Worum es mir gerade geht. Ich fürchte richtige Hardfork. Materie für technischen Leien zu Kompliziert.
Und ein Hardfork ist nicht Alternativlos.

Ein Hardfork wäre bei einem nahezu vollständigen Konsens (minus ein paar reine Stunkmacher ohne technischen Hintergrund) kein Problem. Da wir den nicht haben, setzen die Core Entwickler (meiner Meinung nach zurecht, auch wenn der Hardfork technisch einfacher wäre) auf einen Softfork.

Im Fiat-System werden die erwähnten Visa-Überweisungen auch nicht über die Zentralbanken gemacht.
Sind Visa und BitPay nicht  Sidechains ?

Nein. Bitcoin Off-Chain TX und Sidechains werden über die Blockchain abgesichert. VISA und BitPay benötigen absolutes Vertrauen in den Anbieter, da es keine Verbindung des Anbieterprotokoll mit dem internationalen Zahlungsverkehr gibt. Jeder Zahlungsdienstleister könnte ein Reserve-System aufziehen. Es gibt keiner technische Hürde, die das verhindert.
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 742



View Profile
January 19, 2016, 11:54:25 AM
 #38664


Nein. Bitcoin Off-Chain TX und Sidechains werden über die Blockchain abgesichert. VISA und BitPay benötigen absolutes Vertrauen in den Anbieter, da es keine Verbindung des Anbieterprotokoll mit dem internationalen Zahlungsverkehr gibt. Jeder Zahlungsdienstleister könnte ein Reserve-System aufziehen. Es gibt keiner technische Hürde, die das verhindert.


Ah, das ist der Unterschied. Danke

Klar, vielleicht wäre ein Hardfork, jetzt auch ok, oder auch richtig gut. Mit Konsens.

Vaagar
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 640



View Profile
January 19, 2016, 11:55:36 AM
 #38665

Also! Ich finde das passt hier gerade überhaupt nicht rein!

Deswegen:

.....

Dank dir für deine Ausführungen, werde nach meinen Examen einen extra Thread erstellen, da es hier nicht wirklich reinpasst. Hab mir mal deinen Namen aufgeschrieben, werd dir per PN den Threadlink schicken sobald ich ihn eröffnet habe.

Mir gehts effektiv darum, dass mir das FA nicht ans Bein pissen kann. Lt. EU ist der BTC eine Währung, lt. deutschem Recht eine Sache.. da gehts nämlich schon los.. Aber wie gesagt in einem anderen Thread mehr.

Zum Fork an die Early Adopter: Die Blockgröße etc wurde doch schon einmal verdoppelt? Gabs damals auch solch einen Richtungskrieg oder war das früher kaum ein Thema weil die Community recht überschaubar war?


                ,╓▄▄▄▄▄▄▄▄▄╓                
            ╓▄█████████████████▄╖           
         ╓▄█████▀▀'▒,,,,,╠'▀▀█████▄,        
       ,▓███▀╜,▄▄███████████▄▄,╙▀████╖      
      ▄███▀ ▄█████▀▀"``╙"▀▀█████▄ ▀███▄     
     ▓███╜╓████▀ ,▄▄█████▄▄, ▀████,╙███▌    
    ▓███`╔███▀ ╓▓███▀▀▀▀▀████╖ ▀███@"███▌   
   ]███▌┌███▌ ▐███         ███▄ ▐███ ▐███,  
   ▐███ ▐███ .███           ███  ███▌ ███▌  
   ▐███ ▐███ '███           ███  ███▌ ███▌  
   ]███@╙███@ ▀██▌        ,▄██▌ ▐███ ▐███`  
    ▓███ ▐███▄ ╙██▀╩     9███╜ ╔███▀,███▌   
     ████,╙███▌               ▓███╜,████    
      ▀███▄ ▀╜                 ▀▀ ▄███▌     
       ╙████▄,                 ╓▄████╜      
         ╙█████▄▄╓,       ,╓▄▄█████▀        
            ▀▀█████████████████▀▀           
                '▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀'

CloakCoin |  Trustless Anonymous Cryptocurrency |  PoSA3
Forum | Bitcointalk |  Twitter |  Facebook |  VK |  Reddit |  CloakTV |  Instagram |  IRC-Chat |  Faucet
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338



View Profile
January 19, 2016, 11:56:46 AM
 #38666

Mir gehts effektiv darum, dass mir das FA nicht ans Bein pissen kann. Lt. EU ist der BTC eine Währung, lt. deutschem Recht eine Sache.. da gehts nämlich schon los.. Aber wie gesagt in einem anderen Thread mehr.

kannst du den anderen thread dann hier verlinken

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1554


View Profile
January 19, 2016, 12:11:05 PM
 #38667

sry für langen post...

https://www.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/492972/gs-16-1-distributed-ledger-technology.pdf

BAM!

Quote
Bitcoin is an online equivalent of cash. Cash is authenticated by its physical
appearance and characteristics, and in the case of banknotes by serial numbers
and other security devices. But in the case of cash there is no ledger that records
transactions and there is a problem with forgeries of both coins and notes. In the
case of Bitcoins, the ledger of transactions ensures their authenticity. Both coins
and Bitcoins need to be stored securely in real or virtual wallets respectively
— and if these are not looked after properly, both coins and Bitcoins can be
stolen. A fundamental difference between conventional currency and Bitcoins is
that the former are issued by central banks, and the latter are issued in agreed
amounts by the global ‘collaborative’ endeavour that is Bitcoin. Cash as a means
of exchange and commerce dates back millennia and in that respect there is a
lineage that links cowrie shells, hammered pennies and Bitcoin.

Quote
The first difficulty in communication is the strong association of block chain
technology with Bitcoin. Bitcoin is a type of cryptocurrency, so called because
cryptography underpins the supply and tracking of the currency. Bitcoin
creates suspicion amongst citizens and government policymakers because
of its association with criminal transactions and ‘dark web’ trading sites, such
as the now defunct Silk Road. But digital cryptocurrencies are of interest to
central banks and government finance departments around the world which are
studying them with great interest. This is because the electronic distribution of
digital cash offers potential efficiencies and, unlike physical cash, it brings with it
a ledger of transactions that is absent from physical cash.



Quote
As with most new technologies, the full extent of future uses and abuses is
only visible dimly. And in the case of every new technology the question is not
whether the technology is ‘in and of itself’ a good thing or a bad thing.
The
questions are: what application of the technology? for what purpose? and
applied in what way and with what safeguards?


Quote
In summary, distributed ledger technology provides the framework for
government to reduce fraud, corruption, error and the cost of paper-intensive
processes. It has the potential to redefine the relationship between government
and the citizen in terms of data sharing, transparency and trust. It has similar
possibilities for the private sector.


DAS kommt von der britischen regierung. 80 seiten. die haben schon was verstanden. england als distributed legder wonderland.

stellt euch solch ein statement mal von der bundesregierung vor.

wenn internet für merkel "neuland" war, was ist dann bitcoin? und was bedeutet das für die deutsche bitcoin branche?

fronti
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1750



View Profile
January 19, 2016, 12:14:06 PM
 #38668

und was bedeutet das für die deutsche bitcoin branche?

so was gibts?

Leider finde ich in Deutschland gibts da noch zu wenig, was sicher auch mit den regulierungen zu tun hat und sich niemand so recht ran traut..

19Efqo9jFTFGc8VWoaYPeHK7iV1onsbj3E

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." Bertolt Brecht

BM-2cULvUQbCNA5VaenLdhqr3pLPc9dMcK2w5
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
January 19, 2016, 12:25:46 PM
 #38669

@600watt very nice bam

die Adelung des Bitcoins, zukünftig "Sir Bitcoin"

edit: das wird wohl das ende des bargelds sein

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1554


View Profile
January 19, 2016, 12:28:24 PM
 #38670

und was bedeutet das für die deutsche bitcoin branche?

so was gibts?

Leider finde ich in Deutschland gibts da noch zu wenig, was sicher auch mit den regulierungen zu tun hat und sich niemand so recht ran traut..


spätestens jetzt werden sich merkel & co. ziemlich die augen reiben:


http://www.bbc.com/news/technology-35344843

krass. da kommt ne lawine ins rollen. das kann imho nur gut sein für bitcoin. der mutter aller b-chains.
TReano
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 392



View Profile
January 19, 2016, 01:26:32 PM
 #38671

und was bedeutet das für die deutsche bitcoin branche?

so was gibts?

Leider finde ich in Deutschland gibts da noch zu wenig, was sicher auch mit den regulierungen zu tun hat und sich niemand so recht ran traut..


spätestens jetzt werden sich merkel & co. ziemlich die augen reiben:


http://www.bbc.com/news/technology-35344843

krass. da kommt ne lawine ins rollen. das kann imho nur gut sein für bitcoin. der mutter aller b-chains.

Ich wage es zu bezweifeln, dass unsere Frau Merkel und ihre versteifte alte Leute jemals das Internet wirklich verstehen werden geschweige den Bitcoin...
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
January 19, 2016, 01:32:20 PM
 #38672

und was bedeutet das für die deutsche bitcoin branche?

so was gibts?

Leider finde ich in Deutschland gibts da noch zu wenig, was sicher auch mit den regulierungen zu tun hat und sich niemand so recht ran traut..


spätestens jetzt werden sich merkel & co. ziemlich die augen reiben:


http://www.bbc.com/news/technology-35344843

krass. da kommt ne lawine ins rollen. das kann imho nur gut sein für bitcoin. der mutter aller b-chains.

Ich wage es zu bezweifeln, dass unsere Frau Merkel und ihre versteifte alte Leute jemals das Internet wirklich verstehen werden geschweige den Bitcoin...
Könnten wir bitte aufhören über diese alte Frau zu reden? Mir geht da sprichwörtlich, das Messer in der Tasche auf, wenn ich diese Person höre oder sehe. Ich bin ja froh das sie nur da oben, im Kanzleramt, rumgeistert und nicht noch irgendwo, wo ich vielleicht auch noch unterwegs bin.

Deutschland verschläft doch eh schon seit geraumer Zeit alles was man verschlafen kann. Jetzt wollen wir mal dem Regierungsverein nicht noch mit Bitcoin malträtieren, wie schon angesprochen wurde, hat unser(e) Kanzler(in) grad mal das Internet entdeckt, mehr muss man da nicht noch vom Kabinett verlangen.

Nachtrag:
Bei diesem schönen Wetterchen, mach ich mir jetzt einen schönen Kaffee. Kauf dann gleich die paar Altcoins die ich nun 3 Tage später kaufen muss (Crapsy) und freu mich das der BTC-Kurs nicht grad total im Keller ist.  Smiley
CryptoGuu
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 313


View Profile
January 19, 2016, 01:55:58 PM
 #38673

"Why is Classic different? It wasn't, just one or two days ago. After I released my article, I was CCd on a private thread where KnC Miner published an "open letter" and suggested switching to Classic. The other miners shot him down immediately saying they wanted the change to come from Core. Then the price started sliding, and they started reversing their positions. Suddenly, Classic was acceptable whereas just hours before it had not been."

https://news.ycombinator.com/item?id=10920902

Die Schönrederei in diesem thread, herrlich. Bitcoin wird von Chinesen kontrolliert die einzig und allein ihren eigenen fiat profit sehen, bis sich das nicht geändert hat, wird bitcoin langfristig keinen erfolg haben, was aber natürlich nicht heißt, dass er nicht weiter kurzfristig steigen könnte.

Ist aber auch verständlich Jungs, dass keiner es ansprechen möchte, dass Bitcoin ein ernstzunehmendes Probleme hat, schließlich sind wir ja alle investiert und wollen noch mehr Leute ins Boot holen.
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1134


Enjin Coin - Smart Cryptocurrency for Gaming.


View Profile
January 19, 2016, 02:04:42 PM
 #38674

Mir gehts effektiv darum, dass mir das FA nicht ans Bein pissen kann. Lt. EU ist der BTC eine Währung, lt. deutschem Recht eine Sache.. da gehts nämlich schon los.. Aber wie gesagt in einem anderen Thread mehr.

Zum Fork an die Early Adopter: Die Blockgröße etc wurde doch schon einmal verdoppelt? Gabs damals auch solch einen Richtungskrieg oder war das früher kaum ein Thema weil die Community recht überschaubar war?

Bei dem Richtungskrieg geht es doch nicht um die Technologie etc. Die Technologie interessiert niemanden, hier geht es einzig und alleine darum den Kurs mal runter zu drücken, mal hoch zu fahren. Im Sommer liegen sie sich alle lachend in den Armen, alle Probleme sind gelöst, das Halving steht an und es werden Gewinne eingefahren. Im Anlauf dazu gibt's ganz heftigen Streit, alles liegt im Argen, etc. Nebelkerzen werden geworfen, neue technische Begriffe erfunden.
Der Bitcoin hat viel fundamentalere Probleme an die sich aber selbst die Oldbies argumentativ nicht herantrauen.

Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764


#BEL+++


View Profile WWW
January 19, 2016, 02:08:35 PM
 #38675

  • 2016 das Schicksalsjahr für Bitcoin?
  • Fallende Kurse bis zur Auflösung FORK oder nicht FORK?
  • Günstig Nachkaufen oder Risiko des Totalverlustes?
  • Neues ATH Ende 2016?

fragen über fragen und niemand hat die antworten.  Grin

EDIT: hab es noch mal in eine bessere form gebracht.  Wink
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540



View Profile
January 19, 2016, 02:09:25 PM
 #38676

2016 das Schicksalsjahr für Bitcoin? fallende kurse bis zur auflösung FORK oder nicht FORK? günstig nachkaufen oder totalverlust? neues ATH ende 2016?

fragen über fragen und niemand hat die antworten.  Grin
Lass dich überraschen  Grin

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Kaufen oder doch lieber verkaufen? Rebalancing für Leute die sich nicht sicher sind https://bitcointalk.org/index.php?topic=2099548.0
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764


#BEL+++


View Profile WWW
January 19, 2016, 02:14:51 PM
 #38677

2016 das Schicksalsjahr für Bitcoin? fallende kurse bis zur auflösung FORK oder nicht FORK? günstig nachkaufen oder totalverlust? neues ATH ende 2016?

fragen über fragen und niemand hat die antworten.  Grin
Lass dich überraschen  Grin

mit 66 werde ich Bitcoin Core Entwickler!
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540



View Profile
January 19, 2016, 02:18:29 PM
 #38678

2016 das Schicksalsjahr für Bitcoin? fallende kurse bis zur auflösung FORK oder nicht FORK? günstig nachkaufen oder totalverlust? neues ATH ende 2016?

fragen über fragen und niemand hat die antworten.  Grin
Lass dich überraschen  Grin

mit 66 werde ich Bitcoin Core Entwickler!
Wann ist es denn soweit?
Ich weiss nicht was ich mit 66 machen werde, sind ja noch 24 Jahre

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Kaufen oder doch lieber verkaufen? Rebalancing für Leute die sich nicht sicher sind https://bitcointalk.org/index.php?topic=2099548.0
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338



View Profile
January 19, 2016, 02:28:29 PM
 #38679

Irgendjemand hatte ausgerechnet das eine einzelne Bitcointransaktion in etwa 16 USD an Stromkosten zehrt.

Mal so als Anmerkung: so eine Zahl zu nennen dürfte viele Leute verwirren die dann denken doppelt soviele Transaktionen würden doppelt soviel Stomkosten bedeuten, was natürlich nicht stimmt: Die Stromkosten bleiben von der Anzahl der Transaktionen die verarbeitet werden unberührt.

Mit anderen Worten: Transaktionen werden umso billiger, je mehr davon verarbeitet werden

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1764


#BEL+++


View Profile WWW
January 19, 2016, 02:31:22 PM
 #38680

2016 das Schicksalsjahr für Bitcoin? fallende kurse bis zur auflösung FORK oder nicht FORK? günstig nachkaufen oder totalverlust? neues ATH ende 2016?

fragen über fragen und niemand hat die antworten.  Grin
Lass dich überraschen  Grin

mit 66 werde ich Bitcoin Core Entwickler!
Wann ist es denn soweit?
Ich weiss nicht was ich mit 66 machen werde, sind ja noch 24 Jahre


2009 + 66 = 2075  Grin
Pages: « 1 ... 1884 1885 1886 1887 1888 1889 1890 1891 1892 1893 1894 1895 1896 1897 1898 1899 1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906 1907 1908 1909 1910 1911 1912 1913 1914 1915 1916 1917 1918 1919 1920 1921 1922 1923 1924 1925 1926 1927 1928 1929 1930 1931 1932 1933 [1934] 1935 1936 1937 1938 1939 1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949 1950 1951 1952 1953 1954 1955 1956 1957 1958 1959 1960 1961 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 ... 3128 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!