Bitcoin Forum
February 24, 2017, 09:53:19 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.2  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1914 1915 1916 1917 1918 1919 1920 1921 1922 1923 1924 1925 1926 1927 1928 1929 1930 1931 1932 1933 1934 1935 1936 1937 1938 1939 1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949 1950 1951 1952 1953 1954 1955 1956 1957 1958 1959 1960 1961 1962 1963 [1964] 1965 1966 1967 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 ... 2737 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3872493 times)
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658



View Profile WWW
February 06, 2016, 08:15:57 AM
 #39261

Ich denke auch den Banken oder dem Staat ist das völlig Wurscht mit den derzeitigen Bitcoins, denn nehmen wir mal an sie hätten wirklich was dagegen. Dann würden Gesetze verabschiedet werden, die die Nutzung von solchen Dingen verbieten oder einschränken. Und über kurz oder lang hätten wir unsere lieben deutschen Abmahnanwälte mit ihren Honey-Wallets im Nacken die Peer für Peer nette Briefe schreiben.

Die Seite der Finanzminister, würde ich eher tippen, verschläft die Sache mit den Bitcoins, wie alles in der Politik, und wird erst sehr spät reagieren. Und die Seite der Banken wird einfach ihr eigenes Ding mit der Technologie aufziehen, das tangiert uns ja dann auch nicht.

Leute die den derzeitigen Markt treiben sind die Früheinsteiger, Poolbetreiber, Börsenbetreiber und paar Millionäre die technikaffin sind. Da gibt's bestimmt genug die 10.000BTC und mehr irgendwo liegen haben, wenn diese Beträge verschoben werden merken wir die Ausschläge im Chart.
1487973199
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1487973199

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1487973199
Reply with quote  #2

1487973199
Report to moderator
1487973199
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1487973199

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1487973199
Reply with quote  #2

1487973199
Report to moderator
1487973199
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1487973199

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1487973199
Reply with quote  #2

1487973199
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1487973199
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1487973199

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1487973199
Reply with quote  #2

1487973199
Report to moderator
molecular
Donator
Legendary
*
Online Online

Activity: 2212



View Profile
February 06, 2016, 08:16:44 AM
 #39262

Verlassen die untere Supportlinie,

War nur ein kurzes Vergnügen, sind wieder am unteren support.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
molecular
Donator
Legendary
*
Online Online

Activity: 2212



View Profile
February 06, 2016, 08:18:46 AM
 #39263

Ich denke auch den Banken oder dem Staat ist das völlig Wurscht mit den Bitcoins, den nehmen wir mal an sie hätten wirklich was dagegen. Dann würden Gesetze verabschiedet werden, die die Nutzung von solchen Dingen verbieten oder einschränken. Und über kurz oder lang hätten wir unsere lieben Abmahnanwälte mit ihren Honey-Wallets im Nacken die Peer für Peer nette Briefe schreiben.

Ich glaube die Banken und der Staat haben nicht nur was dagegen, sondern die Hosen gestrichen voll. Jedenfalls diejenigen die etwas weiter in die Zukunft schauen können. Verbieten ist nicht so einfach/effektiv wie du dir das vorstellst.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658



View Profile WWW
February 06, 2016, 08:31:43 AM
 #39264

Ich denke auch den Banken oder dem Staat ist das völlig Wurscht mit den Bitcoins, den nehmen wir mal an sie hätten wirklich was dagegen. Dann würden Gesetze verabschiedet werden, die die Nutzung von solchen Dingen verbieten oder einschränken. Und über kurz oder lang hätten wir unsere lieben Abmahnanwälte mit ihren Honey-Wallets im Nacken die Peer für Peer nette Briefe schreiben.

Ich glaube die Banken und der Staat haben nicht nur was dagegen, sondern die Hosen gestrichen voll. Jedenfalls diejenigen die etwas weiter in die Zukunft schauen können. Verbieten ist nicht so einfach/effektiv wie du dir das vorstellst.
Och das ist recht einfach wenn man die Infrastruktur besitzt oder zumindest die Hoheitsgewalt darüber hat. Da die Netzprovider ja ihr Geschäft weiter betreiben wollen werden diese sich schon den Gegebenheiten anpassen. Heut reicht eine IP und das Urheberrecht aus um dir jahrelang Stress zu bereiten, das wäre bei Bitcoin nicht viel anders.
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162

ORB has a good chance to grow.


View Profile
February 06, 2016, 08:40:54 AM
 #39265

@MemberCount+1
es hängt eine ganze Industrie am Bitcoin, so einfach ist es nicht alles zu Fall zu bringen, wer und wie soll man das Rechtfertigen? Also muss die Politik etwas Schrecken verbreiten getrieben durch Banken, China und die Banken drücken einfach immer wieder den Preis.
Wie gesagt, explodiert er und taucht in den Medien auf, sind Politik und Banken macht los.
und ihr Gesetz vom 01.01.2016 sinnlos, weil die Menschen einfach aus den Fiat's in den Bitcoin fliehen würden, somit den anstehenden negativ Zins und der Enteignung entgehen, und dann haben sie verloren, weil sich gegen die Masse der Bevölkerung auf zu begehren ist der das Ende der Führung und eine Wiederwahl wohl ausgeschlossen


https://data.bitcoinity.org/markets/volume/6m/USD?c=e&t=a&vu=curr

auf 6 monatsbasis

USD
bitfinex 1.89G 27.87%
okcoin 1.07G 15.83%
bitstamp 1.05G 15.54%
coinbase 609M 9.01%
btce 546M 8.06%
bit-x 503M 7.44%

CNY
huobi 311G 52.89%
okcoin 247G 41.92%
btcchina 22.1G 3.76%
lakebtc 8.44G 1.43%

wenn das keine summen sind weiß ich auch nicht..

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
molecular
Donator
Legendary
*
Online Online

Activity: 2212



View Profile
February 06, 2016, 09:18:51 AM
 #39266

@MemberCount+1
es hängt eine ganze Industrie am Bitcoin, so einfach ist es nicht alles zu Fall zu bringen, wer und wie soll man das Rechtfertigen? Also muss die Politik etwas Schrecken verbreiten getrieben durch Banken, China und die Banken drücken einfach immer wieder den Preis.
Wie gesagt, explodiert er und taucht in den Medien auf, sind Politik und Banken macht los.
und ihr Gesetz vom 01.01.2016 sinnlos, weil die Menschen einfach aus den Fiat's in den Bitcoin fliehen würden, somit den anstehenden negativ Zins und der Enteignung entgehen, und dann haben sie verloren, weil sich gegen die Masse der Bevölkerung auf zu begehren ist der das Ende der Führung und eine Wiederwahl wohl ausgeschlossen

Sehe ich ähnlich. Ein Verbot von Crypto wäre schwierig. Schon alllein daran, eine Begründung und einen Gesetestext zu Formulieren dürfte es hapern. Wie sollte das aussehen. Na vielleicht Verschlüsselung gleich mitverbieten? Digitale Kommunikation nur noch auf Antrag beim Weltkommunikationsamt? Oder nur den Tausch von Bitcoin in EUR / Waren verbieten oder krass besteuern? Flugmeilen und Amazon credits dann auch? Falls nicht: wie abgrenzen. Auch alles schwierig... noch gibt es Freiheit und eine Diktatur ist nicht vollständig implementiert. Auch gibt es noch vernünftige, denkende Menschen in den Institutionen. Siehe z.B. die UN-Entscheidung zu Assange.

Noch können sie nicht alles machen was sie wollen... noch nicht.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
molecular
Donator
Legendary
*
Online Online

Activity: 2212



View Profile
February 06, 2016, 09:27:02 AM
 #39267

Ich denke auch den Banken oder dem Staat ist das völlig Wurscht mit den derzeitigen Bitcoins, denn nehmen wir mal an sie hätten wirklich was dagegen. Dann würden Gesetze verabschiedet werden, die die Nutzung von solchen Dingen verbieten oder einschränken. Und über kurz oder lang hätten wir unsere lieben deutschen Abmahnanwälte mit ihren Honey-Wallets im Nacken die Peer für Peer nette Briefe schreiben.

Auf diesen Teil wurde schon geantwortet.

Du hast deinen Post dann noch etwas erweitert und auch dazu will ich was sagen:

Die Seite der Finanzminister, würde ich eher tippen, verschläft die Sache mit den Bitcoins, wie alles in der Politik, und wird erst sehr spät reagieren. Und die Seite der Banken wird einfach ihr eigenes Ding mit der Technologie aufziehen, das tangiert uns ja dann auch nicht.

Das Finanzministerium hat bereits versucht MwSt auf BTC zu etablieren. EU hat NEIN gesagt. Gewinne aus Bitcoin-Geschäften wurden in's bestehende Regelwerk einsortiert (§19 EStG), ich mache seit 2011 dannach meine Steuererklärung. Die haben also nix verschlafen sondern kassieren bereits. Steuerlich gesehen ist Bitcoin nix wirklich neues.

Leute die den derzeitigen Markt treiben sind die Früheinsteiger, Poolbetreiber, Börsenbetreiber und paar Millionäre die technikaffin sind. Da gibt's bestimmt genug die 10.000BTC und mehr irgendwo liegen haben, wenn diese Beträge verschoben werden merken wir die Ausschläge im Chart.

Es gibt schon ein paar von den schweren Jungs. Ca. 100 bis 200 schätze ich. Ich gehöre leider nicht dazu, die meisten hier wohl auch nicht.

Was meinst du mit "die den derzeitigen Markt treiben"? Was willst du damit sagen? Wir spüren ja auch den Kurs, wenn die FED ihr balance sheet verändert... die early adopter sollen ruhig ihre coins verkaufen, ist doch gut und richtig.






PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658



View Profile WWW
February 06, 2016, 10:56:15 AM
 #39268

Na man könnte auch einfach über die Händlerseite der Sache Herr werden. Geschäfte die über Bitcoins abgewickelt werden, werden untersagt oder verboten. Ich sehe da keine Skrupel der Verantwortlichen das ggf. zu implementieren. Ich mein so weit sind wir ja noch nicht, die Freunde da oben arbeiten ja erst einmal daran das Bargeld abzuschaffen (was im Grunde ja noch mehr Freiheit bedeutete als Bitcoin [sollte man schon in der Vergangenheit reden?]) und warum sollten sie sich jetzt schon mit Bitcoin beschäftigen, ist ja momentan noch keine Gefahr mit den Mini-Volumina global oder national gesehen.

Nachtrag:
Das man uns Nerds und Technikfreaks das nicht verbieten kann ist ja wohl klar. Für die Masse der Bevölkerung aber kann man das sehr wohl.
kassiopeia
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 304


View Profile
February 06, 2016, 12:09:11 PM
 #39269

Man kann sicher schon bald zu jedem Nutzer auch die ungefähre BTC Zahl zuordnen, wenn man erstmal alle Börsen reguliert hat und somit die Adressen verfolgen kann.
Davon sind wir noch meilenweit entfernt. Alle Börsen zu kontrollieren, wird wahrscheinlich nie gelingen. Und wenn man es versuchen wollte, würde der lokale Handel stark aufblühen. Ich denke, so langsam begreifen auch die Behörden, dass sie den Bitcoin nie vollständig kontrollieren, verbieten oder grundsätzlich aufhalten können.
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1428



View Profile
February 06, 2016, 12:39:51 PM
 #39270

Warum liegt eigentlich auch BTC-e ueber bitstamp? Das kommt doch praktisch nie vor ...

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
deadlock1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 532

methodic madness


View Profile
February 06, 2016, 01:07:04 PM
 #39271


Nach der Fork (wann kommt die eigentlich endlich?):

Plan A: Bitcoin Classic verkaufen und alles in Bitcoin Core
Plan B: Bitcoin Core verkaufen und alles in Bitcoin Classic

Was meint ihr? Was ist die richtige Trading Strategie? Denke einer von beiden wird gewinnen.

Buy innovation!
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1680


View Profile
February 06, 2016, 01:24:28 PM
 #39272


Nach der Fork (wann kommt die eigentlich endlich?):

Plan A: Bitcoin Classic verkaufen und alles in Bitcoin Core
Plan B: Bitcoin Core verkaufen und alles in Bitcoin Classic

Was meint ihr? Was ist die richtige Trading Strategie? Denke einer von beiden wird gewinnen.

Denke ich auch. Deshalb wirst Du keine der beiden Strategien anwenden können, weil Du keinen Tauschpartner findest, der die technischen Fähigkeiten besitzt, selektiv Bitcoin oder Classic zu handeln. Bis die ersten Händler aus ihren Löchern kriechen, ist der Krieg bereits vorbei.  Ein Miner mit 25% des Netzwerks verliert 250 BTC in der Woche. Bei den aktuellen Hardware- und Stromkosten spielen die meisten da nicht lange mit. Nebenbei wird der Kurs bei all dem FUD abstürzen und die Situation verschärfen.

Ich denke das wird entweder für lange Zeit der letzte Fork, bei denen die Mitläufer ihrem Diktator nachlaufen, oder aber es wird in Zukunft ständig Forks geben und das Bitcoin Netzwerk zerfällt in kleinere Einheiten.

Ist aber egal. Die Miner sind letztendlich selbst schuld, wenn sie ohne Konsens das Netzwerk forken. Dafür verdienen sie jeden Verlust, den sie dabei machen.
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1428



View Profile
February 06, 2016, 01:29:12 PM
 #39273

Wo gibts denn aktuelle Infos zu Bitcoin Core u. Classic etc. pp.?

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
deadlock1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 532

methodic madness


View Profile
February 06, 2016, 01:35:54 PM
 #39274

Ein Miner mit 25% des Netzwerks verliert 250 BTC in der Woche. Bei den aktuellen Hardware- und Stromkosten spielen die meisten da nicht lange mit. Nebenbei wird der Kurs bei all dem FUD abstürzen und die Situation verschärfen.

Nicht, wenn merged mining möglich ist.

Dann würden die Miner beide Blockchains gleichzeitig minen. Letztlich bedeutet das in Summe mehr Erträge für die Miner, falls sich der Kurs einigermaßen hält. Keine Ahnung, ob merged mining im Fall Core / Classic überhaupt technisch machbar ist und ob es schnell umgesetzt werden kann.

Dennoch wird sich wie von dir bestätigt ein "echter" Bitcoin durchsetzen und der andere ist dann nur noch eine Art Altcoin. Das hat aber mehr damit zu tun, dass viele die eine Seite verkaufen werden, was dann zu einem Kurssturz führt. Wer den Krieg gewinnt ist für mich unklar. Also ich denke, dass der Handel und die Exchanges dabei auch eine entscheidende Rolle spielen werden.

Hab noch ein witziges Bild gefunden:



Das soll aber nicht heißen, dass ich mich auf eine Seite geschlagen habe, bin eher neutral, aber Bitcoin Classic hat schon extrem gute Unterstützung, gerade unter den Minern!

Buy innovation!
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162

ORB has a good chance to grow.


View Profile
February 06, 2016, 01:58:36 PM
 #39275

äh?? Warum sollte ich vor dem fork verkaufen???

Nach einem fork sind sie weiterhin in blockkette...

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
deadlock1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 532

methodic madness


View Profile
February 06, 2016, 02:02:31 PM
 #39276

äh?? Warum sollte ich vor dem fork verkaufen???

Nach einem fork sind sie weiterhin in blockkette...

Genau!

Und außerdem: Woher soll man wissen, wann der Fork kommt?

Im Prinzip könnte der Fork morgen kommen, genug Nodes gibt es ja bereits!

Für den Miner, der einen 2MB Block mint unter Bitcoin Classic, wäre das erst einmal ein super Geschäft: Fork completed und er könnte alle 10 Minuten 25 Bitcoin bei niedriger Hashrate kassieren. (Solange bis andere es merken und aufspringen)

Buy innovation!
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1680


View Profile
February 06, 2016, 03:12:38 PM
 #39277

Für den Miner, der einen 2MB Block mint unter Bitcoin Classic, wäre das erst einmal ein super Geschäft: Fork completed und er könnte alle 10 Minuten 25 Bitcoin Classic-Coin bei niedriger Hashrate kassieren. (Solange bis andere es merken und aufspringen)

Blöd wäre es allerdings, wenn die anderen 5000++ Knoten nicht mitmachen. Dann freuen sich die verbliebenen Bitcoin Miner über die niedrige Hashrate, bzw. ihren hohen Anteil.  Wink
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162

ORB has a good chance to grow.


View Profile
February 06, 2016, 03:14:56 PM
 #39278

Genau!

Und außerdem: Woher soll man wissen, wann der Fork kommt?

Im Prinzip könnte der Fork morgen kommen, genug Nodes gibt es ja bereits!

Für den Miner, der einen 2MB Block mint unter Bitcoin Classic, wäre das erst einmal ein super Geschäft: Fork completed und er könnte alle 10 Minuten 25 Bitcoin bei niedriger Hashrate kassieren. (Solange bis andere es merken und aufspringen)

unlogisch in meinen Augen. Das es die BTC zweimal geben wird, sich meine Menge verdoppelt und ein Wert steigen und der andere Fallen wird, haben ich als Trader die Chance ohne den Einsatz neuer Fiat's von dem steigenden Wert mehr zu bekommen. Ein Chance die sich nie wieder ergeben könnte Wink

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
deadlock1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 532

methodic madness


View Profile
February 06, 2016, 03:24:55 PM
 #39279

Das es die BTC zweimal geben wird, sich meine Menge verdoppelt und ein Wert steigen und der andere Fallen wird, haben ich als Trader die Chance ohne den Einsatz neuer Fiat's von dem steigenden Wert mehr zu bekommen. Ein Chance die sich nie wieder ergeben könnte Wink

Ja, genau darauf spekuliere ich ja, die Frage ist nur, wer gewinnt.

Zuerst einmal habe ich - nach der Fork - die doppelte Menge Coins, aber verteilt in 2 Blockchains (BTC Core + BTC Classic). Da aber eine Coin sicher abstürzen wird, wäre es sinnvoll, die abstürzende Coin schnell zu verkaufen.

Da kann es aber passieren, dass man de falsche Entscheidung trifft und sich dann doch der andere Bitcoin als richtig erweist!

Wenn z.B. mezzomix nach der Fork alle seine BTC Classic für ein Appel und Ei verkauft, weil sie in seinen Augen verkehrt sind und Bitcoin Core das einzig wahre für ihn ist, aber dann stellen plötzlich alle Miner und Exchanges auf Classicoin um und Corecoin wird wertlos, dann wäre er vielleicht plötzlich ein armer Mann!  Grin


Buy innovation!
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 938



View Profile
February 06, 2016, 03:28:41 PM
 #39280

äh?? Warum sollte ich vor dem fork verkaufen???

Nach einem fork sind sie weiterhin in blockkette...

50% verkaufen, FIAT in der einen Hand halten, BTC in der anderen. Es geht um die Aufrechterhaltung deiner Handlungsfähigkeit. In welche Richtung sich der Kurs dann losbewegt vorhersagen zu wollen kann einen lang auf die Schnauze hauen. Und so kannst du dann wahlweise mit der rechten oder der linken austeilen. Die Beinarbeit ist auch wichtig, halte immer deinen gegnerischen Chart im Auge!
RIP Fritz Sdunek
Der Meinung das ein Fork fatal wäre schliesse ich mich an, jedoch versuche ich im Bezug aufs "Zocken" rational zu bleiben. Um diese Rationalität mir bewahren zu können versuche ich es mit angewandter Ignoranz. Schaue im Moment kaum in den internationalen Forenteil um mich über die ewig zerstrittenen, laufend wechselnden Koalitionen unter den Developpern/Minern zu informieren. Mir fällt auf das sich Mezzomix mit diesen Details wohl sehr gut auskennt, und er lässt ja ein paar Infos hier in den Thread mit einfliessen.
Ist auch gut so, können ja nicht immer nur Mariocharts bewundern wie in einer Kunstausstellung. Ich denke übrigens du könntest damit anfangen die auf Acryl oder Öl zu malen und Einrahmen. Wenn der Bitcoin eines Tages abhebt, gäbe es eine Menge Bankgebäudeforen in denen diese Kunst sehr gefragt wäre.

Pages: « 1 ... 1914 1915 1916 1917 1918 1919 1920 1921 1922 1923 1924 1925 1926 1927 1928 1929 1930 1931 1932 1933 1934 1935 1936 1937 1938 1939 1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949 1950 1951 1952 1953 1954 1955 1956 1957 1958 1959 1960 1961 1962 1963 [1964] 1965 1966 1967 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 ... 2737 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!