Bitcoin Forum
August 21, 2017, 09:52:44 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.14.2  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1913 1914 1915 1916 1917 1918 1919 1920 1921 1922 1923 1924 1925 1926 1927 1928 1929 1930 1931 1932 1933 1934 1935 1936 1937 1938 1939 1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949 1950 1951 1952 1953 1954 1955 1956 1957 1958 1959 1960 1961 1962 [1963] 1964 1965 1966 1967 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ... 3061 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4589137 times)
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 912



View Profile
February 05, 2016, 06:59:38 PM
 #39241

meine theorie, banken haben massiv btc gekauft und versuchen den preis unten zu halten, also einen vorzeitigen bankrun zu verhindern, bevor die märkte crashen. letztens standen dort 100 BTC unter dem gehandelten Preis, kauf war nur im GANZEN möglich. also alle 100 unter dem Preis, gekauften wurden aber permanent kleine mengen oberhalb dieser sell order

Ein btc hype also steigende kurse im btc in den medien, würde den kurs weiter beflügeln und und das gestz von 01.01.2016 unbrauchbar machen....

übrigens so ein gesetzesentwurf muss ja 3-4 monate eingereicht werden, wann stieg der BTC massiv?

Deswegen auch die eile mit der bargeld abschaffung.

Vergleich doch mal die beiden Größenordnungen, anhand derer du deine Theorie begründest. Die Volumina auf den FIAT Finanzmärkten, um die es hier geht, übersteigen die komplette Marktkapitalisierung des BTC um ein Vielfaches. Schau dir doch mal den Forexmarkt an. Hier wird täglich ein Volumen von mehreren Billionen USD generiert. Laut Wiki waren es im Jahr 2013 im Schnitt 5,3 Billionen USD täglich. Schauen wir uns mal das 24 Stunden Volumen im BTC Handel an, coinmarketcap sagt ca. 50 Millionen. Wenn du also das tägliche BTC Volumen mal 100.000 nimmst, können wir anfangen, Vergleiche zu bilden. Man kann auch sagen, dass das BTC Volumen 0,00001% des Forexvolumens beträgt.

Es ist doch, rein logisch gedacht, einfach absolut unvorstellbar, dass ein von dir beschriebener Zusammenhang besteht. Bitcoin ist ein Popel auf dem globalen Finanzmarkt, wie kann man da eine so definierte Kausalität auch nur vermuten?


Wie stellst du dir das vor?


1503352364
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1503352364

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1503352364
Reply with quote  #2

1503352364
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1503352364
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1503352364

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1503352364
Reply with quote  #2

1503352364
Report to moderator
1503352364
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1503352364

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1503352364
Reply with quote  #2

1503352364
Report to moderator
1503352364
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1503352364

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1503352364
Reply with quote  #2

1503352364
Report to moderator
Broggi
Member
**
Offline Offline

Activity: 114


View Profile
February 05, 2016, 07:13:23 PM
 #39242

meine theorie, banken haben massiv btc gekauft und versuchen den preis unten zu halten, also einen vorzeitigen bankrun zu verhindern, bevor die märkte crashen. letztens standen dort 100 BTC unter dem gehandelten Preis, kauf war nur im GANZEN möglich. also alle 100 unter dem Preis, gekauften wurden aber permanent kleine mengen oberhalb dieser sell order

Ein btc hype also steigende kurse im btc in den medien, würde den kurs weiter beflügeln und und das gestz von 01.01.2016 unbrauchbar machen....

übrigens so ein gesetzesentwurf muss ja 3-4 monate eingereicht werden, wann stieg der BTC massiv?

Deswegen auch die eile mit der bargeld abschaffung.

Vergleich doch mal die beiden Größenordnungen, anhand derer du deine Theorie begründest. Die Volumina auf den FIAT Finanzmärkten, um die es hier geht, übersteigen die komplette Marktkapitalisierung des BTC um ein Vielfaches. Schau dir doch mal den Forexmarkt an. Hier wird täglich ein Volumen von mehreren Billionen USD generiert. Laut Wiki waren es im Jahr 2013 im Schnitt 5,3 Billionen USD täglich. Schauen wir uns mal das 24 Stunden Volumen im BTC Handel an, coinmarketcap sagt ca. 50 Millionen. Wenn du also das tägliche BTC Volumen mal 100.000 nimmst, können wir anfangen, Vergleiche zu bilden. Man kann auch sagen, dass das BTC Volumen 0,00001% des Forexvolumens beträgt.

Es ist doch, rein logisch gedacht, einfach absolut unvorstellbar, dass ein von dir beschriebener Zusammenhang besteht. Bitcoin ist ein Popel auf dem globalen Finanzmarkt, wie kann man da eine so definierte Kausalität auch nur vermuten?


Wie stellst du dir das vor?




Schon wahr, dass das Volumen des BTC im Vergleich zu anderen Finanzmärkten keine Rolle spielt. Kann mir aber vorstellen, dass einzelne Investoren Interesse an gewonnen haben und etwsa rumspielen und versuchen den Kurs so etwas zu beeinflussen. Ist natürlich eine sehr wage Vermutung.
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 912



View Profile
February 05, 2016, 07:24:29 PM
 #39243

meine theorie, banken haben massiv btc gekauft und versuchen den preis unten zu halten, also einen vorzeitigen bankrun zu verhindern, bevor die märkte crashen. letztens standen dort 100 BTC unter dem gehandelten Preis, kauf war nur im GANZEN möglich. also alle 100 unter dem Preis, gekauften wurden aber permanent kleine mengen oberhalb dieser sell order

Ein btc hype also steigende kurse im btc in den medien, würde den kurs weiter beflügeln und und das gestz von 01.01.2016 unbrauchbar machen....

übrigens so ein gesetzesentwurf muss ja 3-4 monate eingereicht werden, wann stieg der BTC massiv?

Deswegen auch die eile mit der bargeld abschaffung.

Vergleich doch mal die beiden Größenordnungen, anhand derer du deine Theorie begründest. Die Volumina auf den FIAT Finanzmärkten, um die es hier geht, übersteigen die komplette Marktkapitalisierung des BTC um ein Vielfaches. Schau dir doch mal den Forexmarkt an. Hier wird täglich ein Volumen von mehreren Billionen USD generiert. Laut Wiki waren es im Jahr 2013 im Schnitt 5,3 Billionen USD täglich. Schauen wir uns mal das 24 Stunden Volumen im BTC Handel an, coinmarketcap sagt ca. 50 Millionen. Wenn du also das tägliche BTC Volumen mal 100.000 nimmst, können wir anfangen, Vergleiche zu bilden. Man kann auch sagen, dass das BTC Volumen 0,00001% des Forexvolumens beträgt.

Es ist doch, rein logisch gedacht, einfach absolut unvorstellbar, dass ein von dir beschriebener Zusammenhang besteht. Bitcoin ist ein Popel auf dem globalen Finanzmarkt, wie kann man da eine so definierte Kausalität auch nur vermuten?


Wie stellst du dir das vor?




Schon wahr, dass das Volumen des BTC im Vergleich zu anderen Finanzmärkten keine Rolle spielt. Kann mir aber vorstellen, dass einzelne Investoren Interesse an gewonnen haben und etwsa rumspielen und versuchen den Kurs so etwas zu beeinflussen. Ist natürlich eine sehr wage Vermutung.
Da stimme ich dir zu. Im Zuge einer weiteren Verbreitung des BTC dürfte dies auch so eintreten. Das was du sagst, ist im Prinzip konträr zu der These von Mario. Denn die geringe Rolle, die der BTC momentan spielt, erlaubt eine Manipulation von Außen. Man kann aber nicht sagen, dass eine Manipulation des BTC wiederum eine Auswirkung auf die Finanzpolitik einer Nation haben kann. Diese Richtung in der Relation BTC ~ Fiat gilt eben nicht. Wie denn auch? Das ist in meinen Augen verschwörerisches Denken.

@Mario Ich hoffe, du fasst das nicht als beleidigend auf.
kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
February 05, 2016, 08:22:07 PM
 #39244

Ich wollte lediglich netterweise die Leute warnen, die etwas weniger erfahren sind. Ich halte von der kurzfristigen technischen Analyse so ziemlich gar nichts, erst recht nicht in der jetzigen Zeit vom Bitcoin. Desweiteren liefen meine trades in den letzten Wochen hervorragend, gerade weil ich so ziemlich das Gegenteil getan habe als hier geschrieben.


Ich denke damit sollte klar sein, dass ich hier sicherlich nicht irgendwem nach trade und es lediglich als hinweis platziert  habe, weil ich das Gefühl habe, dass einige ziemlich leicht zu beeindrucken sind und sich verleiten lassen zum Nachtraden.

Beeindruckend!

Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 714



View Profile
February 05, 2016, 09:01:24 PM
 #39245

Bei mir ist neues Fiat eingetroffen.
Jetzt kaufen? Oder bis Sonntag Nacht warten? oder Samstag Vormittag? Oder nächste Woche?
Empfehlung für BTC Hodler bitte.

sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1176

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
February 05, 2016, 09:08:32 PM
 #39246

meine theorie, banken haben massiv btc gekauft und versuchen den preis unten zu halten, also einen vorzeitigen bankrun zu verhindern, bevor die märkte crashen. letztens standen dort 100 BTC unter dem gehandelten Preis, kauf war nur im GANZEN möglich. also alle 100 unter dem Preis, gekauften wurden aber permanent kleine mengen oberhalb dieser sell order

Ein btc hype also steigende kurse im btc in den medien, würde den kurs weiter beflügeln und und das gestz von 01.01.2016 unbrauchbar machen....

übrigens so ein gesetzesentwurf muss ja 3-4 monate eingereicht werden, wann stieg der BTC massiv?

Deswegen auch die eile mit der bargeld abschaffung.

Vergleich doch mal die beiden Größenordnungen, anhand derer du deine Theorie begründest. Die Volumina auf den FIAT Finanzmärkten, um die es hier geht, übersteigen die komplette Marktkapitalisierung des BTC um ein Vielfaches. Schau dir doch mal den Forexmarkt an. Hier wird täglich ein Volumen von mehreren Billionen USD generiert. Laut Wiki waren es im Jahr 2013 im Schnitt 5,3 Billionen USD täglich. Schauen wir uns mal das 24 Stunden Volumen im BTC Handel an, coinmarketcap sagt ca. 50 Millionen. Wenn du also das tägliche BTC Volumen mal 100.000 nimmst, können wir anfangen, Vergleiche zu bilden. Man kann auch sagen, dass das BTC Volumen 0,00001% des Forexvolumens beträgt.

Es ist doch, rein logisch gedacht, einfach absolut unvorstellbar, dass ein von dir beschriebener Zusammenhang besteht. Bitcoin ist ein Popel auf dem globalen Finanzmarkt, wie kann man da eine so definierte Kausalität auch nur vermuten?


Wie stellst du dir das vor?


Sehe ich genauso. Dazu kommt, dass man Liquidität und Volumen im Forex Markt schwer messen kann, da sich die Marktteilnehmer (Banken und Hedgefonds) riesige Summen in Darkpools hin und herschieben.

http://www.investopedia.com/terms/d/dark_pool_liquidity.asp
https://de.wikipedia.org/wiki/Dark_Pool

Meine Theorie (mit und ohne Aluhut  Cheesy ) ist immer noch, dass der Kursverlauf in der Hand einiger sehr reicher Chinesen liegt. News werden genutzt um den Preis auf und absteigen zu lassen um den Kursverlauf möglichst plausibel aussehen zu lassen. Da gibt es eine ganz andere Tradingmentalität als hier und fast jeder macht mit, egal wieviel Geld er hat. Gerade der Futures Markt ist sehr maipulativ.
Nur ein Beispiel: http://www.reuters.com/article/us-china-markets-eggfutures-idUSKCN0Q703M20150802



molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338



View Profile
February 05, 2016, 09:10:26 PM
 #39247

Bei mir ist neues Fiat eingetroffen.
Jetzt kaufen? Oder bis Sonntag Nacht warten? oder Samstag Vormittag? Oder nächste Woche?
Empfehlung für BTC Hodler bitte.

musst ja nicht alles auf einmal verprassen Wink

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 714



View Profile
February 05, 2016, 09:32:04 PM
 #39248

Bei mir ist neues Fiat eingetroffen.
Jetzt kaufen? Oder bis Sonntag Nacht warten? oder Samstag Vormittag? Oder nächste Woche?
Empfehlung für BTC Hodler bitte.

musst ja nicht alles auf einmal verprassen Wink

Grin War ja eh ne ziemlich blöde Frage.
Hat aber Zeit geschunden.

Sieht ja gerade gut aus, zum warten.
 Smiley

e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1106


Enjin Coin - Smart Cryptocurrency for Gaming.


View Profile
February 05, 2016, 09:36:59 PM
 #39249

Bei mir ist neues Fiat eingetroffen.
Jetzt kaufen? Oder bis Sonntag Nacht warten? oder Samstag Vormittag? Oder nächste Woche?
Empfehlung für BTC Hodler bitte.

1/10 jetzt, nächste 1/10 in 3 Tagen, dann an Tag 6 wieder 1/10 es sei denn der Kurs ist grad echt rauf gegangen, dann lieber 24h abkühlen lassen und so weiter. So geht der Monat rum, bis "neues Fiat" eintrifft.
Es gibt keinen "All In Jetzt Sofort" Augenblick, genauso wenig wie es Verkaufspunkte gibt. Die Summe aller Entscheidungen macht den Ertrag. Du hast auch die Möglichkeit eine "Entscheidung Rückwärts zu fällen" also wieder zu veräussern.
Und immer kühlen Kopf bewahren, machnmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen. Muss einem nicht den Tag vermiesen. Am besten du teilst dein "neues Fiat" durch zwei und haust die andere Hälfte mit Spass auf den Kopf. Und dann fängst du an mit dem anderen Rest zu traden.

Etwas besseres als Sparbuchzinsen findest du so allemal (das ist frei nach den Bremer Stadtmusikanten)

molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338



View Profile
February 05, 2016, 09:39:25 PM
 #39250

Bei mir ist neues Fiat eingetroffen.
Jetzt kaufen? Oder bis Sonntag Nacht warten? oder Samstag Vormittag? Oder nächste Woche?
Empfehlung für BTC Hodler bitte.

musst ja nicht alles auf einmal verprassen Wink

Grin War ja eh ne ziemlich blöde Frage.
Hat aber Zeit geschunden.

Sieht ja gerade gut aus, zum warten.
 Smiley

Weiss nicht. Mir jucken immer eher die kauf-finger wenn der Kurs fällt.

Schliesse mich e-coinomist an: fiat cost averaging. Musst nicht viel nachdenken und gibt 'nen guten Durchschnittspreis

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
February 05, 2016, 09:44:07 PM
 #39251


Wie stellst du dir das vor?


ich glaube du denkst in zu großen Stücken.. aber ich kann auch falsch liegen, logisch.

nehmen wir an die Bild Zeitung berichtet davon das der BTC um 50% zu gelegt hat, so gibt es dann keinen strategischen handeln nach chart technik sondern einen irrationalen kaufwahn.
Banken handeln schon nach chart, hegdes wohl auch, was ürig bleibt ist die masse.. siehe yuan abwertung, springen mehr auf den zug auf ist nicht mehr der chart relevant sondern kaufpanik (im yuan verkauf), und wenn es nur 50 euro sind pro person. es gibt nur 21 mill. BTC. wie erklärst du dir sonst die hypes mit 2500% und mehr?

rationalität ist dann fehl am platz.. es geht darum dabei zu sein. Solang die medien über den blockchain reden, gesponsort von banken, kapiert otto normalverbraucher nicht was los ist. das ist meine meinung

das Gesetz steht dort, nehmen wir an otto normal verbraucher versteht was mit seinem geld geschehen kann, nur 1000 euro auf dem konto... im schnitt überschlagen bei 508 mio einwohner in der euro zone... dann ist das aus die maus mit billigen btc, egal was banken und hedges versuchen.

seit 2008 wurde der euro um 30% abgwertet, rechne mal aus bei 338 mio menschen im euro mal 1000 euro auf dem konto, was das für ein wert ergibt.

und trotzdem sind die banken fast pleite, siehe italien 2015. tolles system

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/14035/umfrage/europaeische-union-bevoelkerung-einwohner/

eine massenbewegung ist unkontrollierbar
kontrollieren kannst du nur das diese bewegung entsteht oder nicht, schaffst du das nicht? rollt die masse los unaufhaltsam

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
February 05, 2016, 09:59:40 PM
 #39252


Sehe ich genauso. Dazu kommt, dass man Liquidität und Volumen im Forex Markt schwer messen kann, da sich die Marktteilnehmer (Banken und Hedgefonds) riesige Summen in Darkpools hin und herschieben.

http://www.investopedia.com/terms/d/dark_pool_liquidity.asp
https://de.wikipedia.org/wiki/Dark_Pool

Meine Theorie (mit und ohne Aluhut  Cheesy ) ist immer noch, dass der Kursverlauf in der Hand einiger sehr reicher Chinesen liegt. News werden genutzt um den Preis auf und absteigen zu lassen um den Kursverlauf möglichst plausibel aussehen zu lassen. Da gibt es eine ganz andere Tradingmentalität als hier und fast jeder macht mit, egal wieviel Geld er hat. Gerade der Futures Markt ist sehr maipulativ.
Nur ein Beispiel: http://www.reuters.com/article/us-china-markets-eggfutures-idUSKCN0Q703M20150802

die chinesen sind spieler, aber das komitee nicht, und die verkaufen nur gegen harte dollar, es bleibt ihnen nichts übrig, sie wollen den yuan abwerten um ihre eigen wirtschaft zu stärken, den yuan abwerten kannst du nur wenn du dollar hast. der btc wird zum mittel für den zweck mehr nicht

china möchte kein BTC nur dollar, als währungsreserven ein starker dollar schwächt den yuan

Sehe ich genauso. Dazu kommt, dass man Liquidität und Volumen im Forex Markt schwer messen kann, da sich die Marktteilnehmer (Banken und Hedgefonds) riesige Summen in Darkpools hin und herschieben.
http://www.investopedia.com/terms/d/dark_pool_liquidity.asp
https://de.wikipedia.org/wiki/Dark_Pool

"wird eine bank- und börseninterne Handelsplattform für den anonymen Handel mit Finanzprodukten bezeichnet"

achso verstehe, der BTC muss reguliert werden um vor Terror zu schützen, aber innerhalb des Bankensystem dürfen Billionen käufe anonym getätig werden, oder sollte ich sagen gewaschen werden?
Das wichtige in der Politik ist aber das jeder Bürger der einen 50 Euro Schein in den BTC investiert, eindeutig zu identifizieren ist.
es ist so erschreckend schlimm dieses System der Banken. Das ist natürlich keine Lobby arbeit, lasst die banken das geld waschen. auf gehts


Ende 2009
fand dann laut Financial Times 1,25 Prozent des gesamten Aktienhandels in Europa über die Dark Pools der sechs Grossbanken statt, die damals in diesem Geschäft tätig waren.[2] In den folgenden Jahren gewann das Thema Dark Pools auch in Europa und Asien zunehmend an Bedeutung

Die US-Börsenaufsicht SEC äußerte sich Mitte 2009 wegen der fehlenden Transparenz kritisch und drohte mit Regulation.[3]

Anfang 2011 betrug der Marktanteil, der in Europa über Dark Trades gehandelt wurde, laut Angabe des Londoner Verbandes der Chartered Financial Analysts (CFA) fast 40 % des Handelsvolumens großer europäischer Börsen, bei einigen der wichtigsten Standardindizes (u. a. DAX) sogar 50 %

und 2015?

Herr Schäuble ein Sklave der Banken?

- das lässt vermuten, das das geld zur terrorfinanzierung, schön durch die Banken gewälzt wird. das dürften billionen sein und der btc ist ca. 6 milliarden wert


Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 714



View Profile
February 05, 2016, 11:25:47 PM
 #39253

Solang die medien über den blockchain reden, gesponsort von banken, kapiert otto normalverbraucher nicht was los ist. das ist meine meinung
den satz kann ich 100% unterschreiben.
meine rede, seit das losging mit dem blockchainpalawa der banken.
bitcoin ist wie gold.
banken reden von tresoren und datenbanken(blockchain)
alles nur nebelkerzen.

MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
February 06, 2016, 08:15:57 AM
 #39254

Ich denke auch den Banken oder dem Staat ist das völlig Wurscht mit den derzeitigen Bitcoins, denn nehmen wir mal an sie hätten wirklich was dagegen. Dann würden Gesetze verabschiedet werden, die die Nutzung von solchen Dingen verbieten oder einschränken. Und über kurz oder lang hätten wir unsere lieben deutschen Abmahnanwälte mit ihren Honey-Wallets im Nacken die Peer für Peer nette Briefe schreiben.

Die Seite der Finanzminister, würde ich eher tippen, verschläft die Sache mit den Bitcoins, wie alles in der Politik, und wird erst sehr spät reagieren. Und die Seite der Banken wird einfach ihr eigenes Ding mit der Technologie aufziehen, das tangiert uns ja dann auch nicht.

Leute die den derzeitigen Markt treiben sind die Früheinsteiger, Poolbetreiber, Börsenbetreiber und paar Millionäre die technikaffin sind. Da gibt's bestimmt genug die 10.000BTC und mehr irgendwo liegen haben, wenn diese Beträge verschoben werden merken wir die Ausschläge im Chart.
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338



View Profile
February 06, 2016, 08:16:44 AM
 #39255

Verlassen die untere Supportlinie,

War nur ein kurzes Vergnügen, sind wieder am unteren support.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338



View Profile
February 06, 2016, 08:18:46 AM
 #39256

Ich denke auch den Banken oder dem Staat ist das völlig Wurscht mit den Bitcoins, den nehmen wir mal an sie hätten wirklich was dagegen. Dann würden Gesetze verabschiedet werden, die die Nutzung von solchen Dingen verbieten oder einschränken. Und über kurz oder lang hätten wir unsere lieben Abmahnanwälte mit ihren Honey-Wallets im Nacken die Peer für Peer nette Briefe schreiben.

Ich glaube die Banken und der Staat haben nicht nur was dagegen, sondern die Hosen gestrichen voll. Jedenfalls diejenigen die etwas weiter in die Zukunft schauen können. Verbieten ist nicht so einfach/effektiv wie du dir das vorstellst.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
MemberCount+1
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798



View Profile
February 06, 2016, 08:31:43 AM
 #39257

Ich denke auch den Banken oder dem Staat ist das völlig Wurscht mit den Bitcoins, den nehmen wir mal an sie hätten wirklich was dagegen. Dann würden Gesetze verabschiedet werden, die die Nutzung von solchen Dingen verbieten oder einschränken. Und über kurz oder lang hätten wir unsere lieben Abmahnanwälte mit ihren Honey-Wallets im Nacken die Peer für Peer nette Briefe schreiben.

Ich glaube die Banken und der Staat haben nicht nur was dagegen, sondern die Hosen gestrichen voll. Jedenfalls diejenigen die etwas weiter in die Zukunft schauen können. Verbieten ist nicht so einfach/effektiv wie du dir das vorstellst.
Och das ist recht einfach wenn man die Infrastruktur besitzt oder zumindest die Hoheitsgewalt darüber hat. Da die Netzprovider ja ihr Geschäft weiter betreiben wollen werden diese sich schon den Gegebenheiten anpassen. Heut reicht eine IP und das Urheberrecht aus um dir jahrelang Stress zu bereiten, das wäre bei Bitcoin nicht viel anders.
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302

ORB has a good chance to grow.


View Profile
February 06, 2016, 08:40:54 AM
 #39258

@MemberCount+1
es hängt eine ganze Industrie am Bitcoin, so einfach ist es nicht alles zu Fall zu bringen, wer und wie soll man das Rechtfertigen? Also muss die Politik etwas Schrecken verbreiten getrieben durch Banken, China und die Banken drücken einfach immer wieder den Preis.
Wie gesagt, explodiert er und taucht in den Medien auf, sind Politik und Banken macht los.
und ihr Gesetz vom 01.01.2016 sinnlos, weil die Menschen einfach aus den Fiat's in den Bitcoin fliehen würden, somit den anstehenden negativ Zins und der Enteignung entgehen, und dann haben sie verloren, weil sich gegen die Masse der Bevölkerung auf zu begehren ist der das Ende der Führung und eine Wiederwahl wohl ausgeschlossen


https://data.bitcoinity.org/markets/volume/6m/USD?c=e&t=a&vu=curr

auf 6 monatsbasis

USD
bitfinex 1.89G 27.87%
okcoin 1.07G 15.83%
bitstamp 1.05G 15.54%
coinbase 609M 9.01%
btce 546M 8.06%
bit-x 503M 7.44%

CNY
huobi 311G 52.89%
okcoin 247G 41.92%
btcchina 22.1G 3.76%
lakebtc 8.44G 1.43%

wenn das keine summen sind weiß ich auch nicht..

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338



View Profile
February 06, 2016, 09:18:51 AM
 #39259

@MemberCount+1
es hängt eine ganze Industrie am Bitcoin, so einfach ist es nicht alles zu Fall zu bringen, wer und wie soll man das Rechtfertigen? Also muss die Politik etwas Schrecken verbreiten getrieben durch Banken, China und die Banken drücken einfach immer wieder den Preis.
Wie gesagt, explodiert er und taucht in den Medien auf, sind Politik und Banken macht los.
und ihr Gesetz vom 01.01.2016 sinnlos, weil die Menschen einfach aus den Fiat's in den Bitcoin fliehen würden, somit den anstehenden negativ Zins und der Enteignung entgehen, und dann haben sie verloren, weil sich gegen die Masse der Bevölkerung auf zu begehren ist der das Ende der Führung und eine Wiederwahl wohl ausgeschlossen

Sehe ich ähnlich. Ein Verbot von Crypto wäre schwierig. Schon alllein daran, eine Begründung und einen Gesetestext zu Formulieren dürfte es hapern. Wie sollte das aussehen. Na vielleicht Verschlüsselung gleich mitverbieten? Digitale Kommunikation nur noch auf Antrag beim Weltkommunikationsamt? Oder nur den Tausch von Bitcoin in EUR / Waren verbieten oder krass besteuern? Flugmeilen und Amazon credits dann auch? Falls nicht: wie abgrenzen. Auch alles schwierig... noch gibt es Freiheit und eine Diktatur ist nicht vollständig implementiert. Auch gibt es noch vernünftige, denkende Menschen in den Institutionen. Siehe z.B. die UN-Entscheidung zu Assange.

Noch können sie nicht alles machen was sie wollen... noch nicht.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2338



View Profile
February 06, 2016, 09:27:02 AM
 #39260

Ich denke auch den Banken oder dem Staat ist das völlig Wurscht mit den derzeitigen Bitcoins, denn nehmen wir mal an sie hätten wirklich was dagegen. Dann würden Gesetze verabschiedet werden, die die Nutzung von solchen Dingen verbieten oder einschränken. Und über kurz oder lang hätten wir unsere lieben deutschen Abmahnanwälte mit ihren Honey-Wallets im Nacken die Peer für Peer nette Briefe schreiben.

Auf diesen Teil wurde schon geantwortet.

Du hast deinen Post dann noch etwas erweitert und auch dazu will ich was sagen:

Die Seite der Finanzminister, würde ich eher tippen, verschläft die Sache mit den Bitcoins, wie alles in der Politik, und wird erst sehr spät reagieren. Und die Seite der Banken wird einfach ihr eigenes Ding mit der Technologie aufziehen, das tangiert uns ja dann auch nicht.

Das Finanzministerium hat bereits versucht MwSt auf BTC zu etablieren. EU hat NEIN gesagt. Gewinne aus Bitcoin-Geschäften wurden in's bestehende Regelwerk einsortiert (§19 EStG), ich mache seit 2011 dannach meine Steuererklärung. Die haben also nix verschlafen sondern kassieren bereits. Steuerlich gesehen ist Bitcoin nix wirklich neues.

Leute die den derzeitigen Markt treiben sind die Früheinsteiger, Poolbetreiber, Börsenbetreiber und paar Millionäre die technikaffin sind. Da gibt's bestimmt genug die 10.000BTC und mehr irgendwo liegen haben, wenn diese Beträge verschoben werden merken wir die Ausschläge im Chart.

Es gibt schon ein paar von den schweren Jungs. Ca. 100 bis 200 schätze ich. Ich gehöre leider nicht dazu, die meisten hier wohl auch nicht.

Was meinst du mit "die den derzeitigen Markt treiben"? Was willst du damit sagen? Wir spüren ja auch den Kurs, wenn die FED ihr balance sheet verändert... die early adopter sollen ruhig ihre coins verkaufen, ist doch gut und richtig.






PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Pages: « 1 ... 1913 1914 1915 1916 1917 1918 1919 1920 1921 1922 1923 1924 1925 1926 1927 1928 1929 1930 1931 1932 1933 1934 1935 1936 1937 1938 1939 1940 1941 1942 1943 1944 1945 1946 1947 1948 1949 1950 1951 1952 1953 1954 1955 1956 1957 1958 1959 1960 1961 1962 [1963] 1964 1965 1966 1967 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ... 3061 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!