Bitcoin Forum
December 12, 2017, 03:06:40 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 3096 3097 3098 3099 3100 3101 3102 3103 3104 3105 3106 3107 3108 3109 3110 3111 3112 3113 3114 3115 3116 3117 3118 3119 3120 3121 3122 3123 3124 3125 3126 3127 3128 3129 3130 3131 3132 3133 3134 3135 3136 3137 3138 3139 3140 3141 3142 3143 3144 3145 [3146] 3147 3148 3149 3150 3151 3152 3153 3154 3155 3156 3157 3158 3159 3160 3161 3162 3163 3164 3165 3166 3167 3168 3169 3170 3171 3172 3173 3174 3175 3176 3177 3178 3179 3180 3181 3182 3183 3184 3185 3186 3187 3188 3189 3190 3191 3192 3193 3194 3195 3196 ... 3359 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5061491 times)
BlackOne
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 122


View Profile
September 30, 2017, 11:22:01 AM
 #62901

*schnipp schnapp*

Muss die 100% nich beim Anfangspunkt und die 0% beim Endpunkt sein ?
Kann mich auch irren aber habe das schon ein paa ma im Thread "falsch" gesehn


Quote
Für das Antragen der Retracements im Rahmen einer Aufwärtskonstruktion wird zunächst der Tiefpunkt (100 % Retracement) mit dem nachfolgenden Hochpunkt (0 % Retracement) verbunden.

Quelle: https://www.godmode-trader.de/know-how/1-11-fibonacci,3733897

Also ich meine bei TA-Beispielen immer gesehen zu haben, dass der Startpunkt, den den man also zuerst setzt, immer beim früheren Zeitpunkt gesetzt wird. Egal ob das nun ein Tief- oder ein Hochpunkt ist. So mache ich das seither.

Wobei mich eine saubere Definition auch interessieren würde. Die Frage wurde nämlich schon desöfteren gestellt und nie wirklich beantwortet. Fib ist bei den 50% (50% + 50% = 100%) und 38% (38.2% + 62.8% = 100%) symmetrisch, bei den 23% (23.6% + 78.6% = 102.2%) aber nicht (einfach mal bei bitcoinwisdom.com ausprobieren). Bei den 23% bzw. 78% macht es also einen Unterschied wie man die Levels zieht.

Ja im Grunde ist kein großer Unterschied, deswegen hab ich drüber hinweg gesehn bzw nichts geschrieben. Man sollte es aber ma klären einfach der Richtigkeits halber, auch weil der Kurs sich grad bei der 23% aufhält bzw bei BlackFlag bei 78%
1513048000
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513048000

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513048000
Reply with quote  #2

1513048000
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1513048000
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513048000

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513048000
Reply with quote  #2

1513048000
Report to moderator
1513048000
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513048000

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513048000
Reply with quote  #2

1513048000
Report to moderator
1513048000
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1513048000

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1513048000
Reply with quote  #2

1513048000
Report to moderator
Lincoln6Echo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1834


Don't use bitcoin.de if you care about privacy!


View Profile
September 30, 2017, 11:31:26 AM
 #62902


schlimm ist dass sie verlangen die daten der user  an die behörde weiterzugeben.



Da gehts vermutlich um potentielle Steuerhinterziehung - das würden unsere Behörden nicht anders machen.
(bzw....zahlt man im Kommunismus überhaupt Steuern?   Grin)

Ich glaube irgendwie nicht an einen China Abverkauf heute - die Gesetzestreuen haben sicher schon verkauft die anderen haben sich die Wallets gefüllt.

ja bitcoin.de hat auch daten an behörden rausgegeben, aber nicht die daten von allen usern sondern nur die verdächtigen transaktionen.

und ich denke auch es wird keinen abverkauf geben ehere einen anstieg im preis.

Um was es bei den Verdächtigungen geht ist egal. Solange bitcoin.de entscheidet, dass das Anliegen berechtigt ist hauen die alle Daten der betreffenden Nutzer raus.
siehe:
https://www.computerbase.de/2017-08/bitcoin-boerse-nutzerdaten-polizei/

Quote
Die Bitcoin AG selbst rechtfertigt gegenüber Motherboard das Vorgehen mit der „vertrauensvollen Zusammenarbeit“, die man bislang mit Behörden hatte. Generell hätte es bislang keine polizeilichen Anfragen gegeben, die nicht auf einem „berechtigten Interesse“ basierten.

          ▄█████▄
        ▄█████████▄
      ▄████▀   ▀████▄
    ▄████▀   ▄ ▄█▀████▄
  ▄████▀   ▄███▀   ▀████▄
▄████▀   ▄███▀   ▄   ▀████▄
█████   ███▀   ▄███   █████
▀████▄   ▀██▄▄███▀   ▄████▀
  ▀████▄   ▀███▀   ▄████▀
    ▀████▄       ▄████▀
      ▀████▄   ▄████▀
        ▀███  ████▀
          ▀█▄███▀
.
|
.
|
          ▄█████▄
        ▄█████████▄
      ▄████▀   ▀████▄
    ▄████▀   ▄ ▄█▀████▄
  ▄████▀   ▄███▀   ▀████▄
▄████▀   ▄███▀   ▄   ▀████▄
█████   ███▀   ▄███   █████
▀████▄   ▀██▄▄███▀   ▄████▀
  ▀████▄   ▀███▀   ▄████▀
    ▀████▄       ▄████▀
      ▀████▄   ▄████▀
        ▀███  ████▀
          ▀█▄███▀
unthy
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
September 30, 2017, 11:59:19 AM
 #62903


LOL, grandios. Matt Corallo versucht die SEC einzuschalten damit diese festlegt wer sich Bitcoin nennen darf und wer nicht.

Soviel zum Thema Free Markets und Staatenloses Geld.

Eine offensichtliche Verzweiflungstat und ein Offenbarungseid.
roselee
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
September 30, 2017, 12:06:58 PM
 #62904


schlimm ist dass sie verlangen die daten der user  an die behörde weiterzugeben.



Da gehts vermutlich um potentielle Steuerhinterziehung - das würden unsere Behörden nicht anders machen.
(bzw....zahlt man im Kommunismus überhaupt Steuern?   Grin)

Ich glaube irgendwie nicht an einen China Abverkauf heute - die Gesetzestreuen haben sicher schon verkauft die anderen haben sich die Wallets gefüllt.

ja bitcoin.de hat auch daten an behörden rausgegeben, aber nicht die daten von allen usern sondern nur die verdächtigen transaktionen.

und ich denke auch es wird keinen abverkauf geben ehere einen anstieg im preis.

Um was es bei den Verdächtigungen geht ist egal. Solange bitcoin.de entscheidet, dass das Anliegen berechtigt ist hauen die alle Daten der betreffenden Nutzer raus.
siehe:
https://www.computerbase.de/2017-08/bitcoin-boerse-nutzerdaten-polizei/

Quote
Die Bitcoin AG selbst rechtfertigt gegenüber Motherboard das Vorgehen mit der „vertrauensvollen Zusammenarbeit“, die man bislang mit Behörden hatte. Generell hätte es bislang keine polizeilichen Anfragen gegeben, die nicht auf einem „berechtigten Interesse“ basierten.
der letzte war gut berechtigten interesse lol und wer bestimmt ob die ein berechtigtes interesse haben? das soll nur ein richter entscheiden können und nicht eine börse.
aber ist ja freier markt ich kauf bei bitcoin.de eh nicht mehr.

ich kauf nur mehr bitpanda bei der post oder bitcoinbon bei trafik und tankstelle

BlackFlag
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 665



View Profile
September 30, 2017, 12:43:18 PM
 #62905

*schnipp schnapp*

Muss die 100% nich beim Anfangspunkt und die 0% beim Endpunkt sein ?
Kann mich auch irren aber habe das schon ein paa ma im Thread "falsch" gesehn


Quote
Für das Antragen der Retracements im Rahmen einer Aufwärtskonstruktion wird zunächst der Tiefpunkt (100 % Retracement) mit dem nachfolgenden Hochpunkt (0 % Retracement) verbunden.

Quelle: https://www.godmode-trader.de/know-how/1-11-fibonacci,3733897

Also ich meine bei TA-Beispielen immer gesehen zu haben, dass der Startpunkt, den den man also zuerst setzt, immer beim früheren Zeitpunkt gesetzt wird. Egal ob das nun ein Tief- oder ein Hochpunkt ist. So mache ich das seither.

Wobei mich eine saubere Definition auch interessieren würde. Die Frage wurde nämlich schon desöfteren gestellt und nie wirklich beantwortet. Fib ist bei den 50% (50% + 50% = 100%) und 38% (38.2% + 62.8% = 100%) symmetrisch, bei den 23% (23.6% + 78.6% = 102.2%) aber nicht (einfach mal bei bitcoinwisdom.com ausprobieren). Bei den 23% bzw. 78% macht es also einen Unterschied wie man die Levels zieht.

Ja im Grunde ist kein großer Unterschied, deswegen hab ich drüber hinweg gesehn bzw nichts geschrieben. Man sollte es aber ma klären einfach der Richtigkeits halber, auch weil der Kurs sich grad bei der 23% aufhält bzw bei BlackFlag bei 78%

Jop, da habt ihr recht, immer von links nach rechts einzeichnen egal ob hoch oder tief, war in meinem ersten Pic falsch.
man darf die fibonacci auch nicht als scharfe grenzen sehen sondern eher als Support und Widerstandszonen, sprich ein Überschwingen oder nicht erreichen ist immer drin.
https://learn.tradimo.com/technische-analyse-indikatoren-verstehen-und-anwenden/fibonacci-level




...
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
September 30, 2017, 02:20:46 PM
 #62906

Der Tausch auf Börsen ist noch weniger eine reale Transaktion. Ob legal oder illegal.
Der Tausch auf Börsen ist sicher keine Transaktion im Sinne des Bitcoin-Netzwerks.
In rechtlicher Hinsicht allerdings sehr wohl.

Wenn also irgend eine Regierung Bitcoin-Transaktionen o.ä. unterbinden will, meint sie damit in aller Regel durchaus auch die Transaktionen auf Börsen.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
sebinator
Member
**
Offline Offline

Activity: 98

BELUGA PAY. Complete Mobile Point of Sale System


View Profile
September 30, 2017, 03:50:44 PM
 #62907

Der Kurs entwickelt sich momentan sehr gut. Jedoch habe ich immer noch Angst vor den Walen, die herumschwimmen. Die Aufteilung der BTCs ist nicht gerade beruhigend.

ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624



View Profile
September 30, 2017, 04:31:39 PM
 #62908

Der Kurs entwickelt sich momentan sehr gut. Jedoch habe ich immer noch Angst vor den Walen, die herumschwimmen. Die Aufteilung der BTCs ist nicht gerade beruhigend.
Warum sollten die Wale alles auf einmal auscashen? Macht nicht wirklich viel Sinn

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Kaufen oder doch lieber verkaufen? Rebalancing für Leute die sich nicht sicher sind https://bitcointalk.org/index.php?topic=2099548.0
Geldverdienen mit dem PC http://paid4systeme.de
sebinator
Member
**
Offline Offline

Activity: 98

BELUGA PAY. Complete Mobile Point of Sale System


View Profile
September 30, 2017, 04:39:05 PM
 #62909

Der Kurs entwickelt sich momentan sehr gut. Jedoch habe ich immer noch Angst vor den Walen, die herumschwimmen. Die Aufteilung der BTCs ist nicht gerade beruhigend.
Warum sollten die Wale alles auf einmal auscashen? Macht nicht wirklich viel Sinn

Irgendwann will der ein oder andere Wal halt auch mal auszahlen. Kann diverse Gründe haben (finanzielle Not/Kredit, Hauskauf...).

qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624


Bitcoin Foundation Member


View Profile WWW
September 30, 2017, 05:01:49 PM
 #62910

Der Kurs entwickelt sich momentan sehr gut. Jedoch habe ich immer noch Angst vor den Walen, die herumschwimmen. Die Aufteilung der BTCs ist nicht gerade beruhigend.
Warum sollten die Wale alles auf einmal auscashen? Macht nicht wirklich viel Sinn
Irgendwann will der ein oder andere Wal halt auch mal auszahlen. Kann diverse Gründe haben (finanzielle Not/Kredit, Hauskauf...).
Jemand, der aus finanzieller Not, wegen einem Kredit oder einem Hauskauf auf einmal auscashen muss, ist wohl per Definition kein "Wal" Wink

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1638


View Profile
September 30, 2017, 05:13:04 PM
 #62911

Der Kurs entwickelt sich momentan sehr gut. Jedoch habe ich immer noch Angst vor den Walen, die herumschwimmen. Die Aufteilung der BTCs ist nicht gerade beruhigend.
Warum sollten die Wale alles auf einmal auscashen? Macht nicht wirklich viel Sinn
Irgendwann will der ein oder andere Wal halt auch mal auszahlen. Kann diverse Gründe haben (finanzielle Not/Kredit, Hauskauf...).
Jemand, der aus finanzieller Not, wegen einem Kredit oder einem Hauskauf auf einmal auscashen muss, ist wohl per Definition kein "Wal" Wink

und: potentiell auscashende wale gab es von anfang an. 
Lincoln6Echo
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1834


Don't use bitcoin.de if you care about privacy!


View Profile
September 30, 2017, 05:33:10 PM
 #62912

Der Kurs entwickelt sich momentan sehr gut. Jedoch habe ich immer noch Angst vor den Walen, die herumschwimmen. Die Aufteilung der BTCs ist nicht gerade beruhigend.
Warum sollten die Wale alles auf einmal auscashen? Macht nicht wirklich viel Sinn
Irgendwann will der ein oder andere Wal halt auch mal auszahlen. Kann diverse Gründe haben (finanzielle Not/Kredit, Hauskauf...).
Jemand, der aus finanzieller Not, wegen einem Kredit oder einem Hauskauf auf einmal auscashen muss, ist wohl per Definition kein "Wal" Wink

und: potentiell auscashende wale gab es von anfang an.  

siehe bearwhale im jahr 2014:
https://www.cnbc.com/2014/10/09/bitcoins-bearwhale-and-the-future-of-a-cryptocurrency.html


Wenn du dir um sowas Gedanken machst bist du vielleicht zu hoch in bitcoin investiert?
Die Verteilung bei Fiat stört dich nicht? Zumal es ja bis vor kurzem auch noch ordentlich Zinsen bei Fiat gab...

          ▄█████▄
        ▄█████████▄
      ▄████▀   ▀████▄
    ▄████▀   ▄ ▄█▀████▄
  ▄████▀   ▄███▀   ▀████▄
▄████▀   ▄███▀   ▄   ▀████▄
█████   ███▀   ▄███   █████
▀████▄   ▀██▄▄███▀   ▄████▀
  ▀████▄   ▀███▀   ▄████▀
    ▀████▄       ▄████▀
      ▀████▄   ▄████▀
        ▀███  ████▀
          ▀█▄███▀
.
|
.
|
          ▄█████▄
        ▄█████████▄
      ▄████▀   ▀████▄
    ▄████▀   ▄ ▄█▀████▄
  ▄████▀   ▄███▀   ▀████▄
▄████▀   ▄███▀   ▄   ▀████▄
█████   ███▀   ▄███   █████
▀████▄   ▀██▄▄███▀   ▄████▀
  ▀████▄   ▀███▀   ▄████▀
    ▀████▄       ▄████▀
      ▀████▄   ▄████▀
        ▀███  ████▀
          ▀█▄███▀
unthy
makrospex
Member
**
Offline Offline

Activity: 91


View Profile
October 01, 2017, 08:20:05 AM
 #62913

Neues in Sachen Hardfork:

https://news.bitcoin.com/a-closer-look-at-the-suspicious-activity-involved-with-the-bitcoin-gold-fork/

Ich hoffe es drückt den BTC Kurs, allerdings hab ich gestern wieder zum Hodlen nachgekauft, hätte ich schon beim 3200 Euro Seitwärtskurslevel der vergangenen Wochen tun sollen. Nun ja, Devise HODL, also halb so schlimm Smiley

curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
October 01, 2017, 08:57:27 AM
 #62914

Der Kurs bewegt sich gerade mal wieder entlang eines Kurzfristwimpels. Schnittpunkt ungefähr 13-14 Uhr.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1722



View Profile
October 01, 2017, 09:02:56 AM
 #62915

Und was Cooles:

Die 10.000 Akzeptanzstellen auf coinmap.org sind nun da. Hurray.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1834


#BEL+++


View Profile WWW
October 01, 2017, 01:53:02 PM
 #62916


LOL, grandios. Matt Corallo versucht die SEC einzuschalten damit diese festlegt wer sich Bitcoin nennen darf und wer nicht.

Soviel zum Thema Free Markets und Staatenloses Geld.

Eine offensichtliche Verzweiflungstat und ein Offenbarungseid.

besser wäre es den kontext zu beachten und nicht nur nachzuplappern. oder ist die absicht gerüchte zu streuen? das würde auch die fehlende quelle erklären.

er fragt nach bzw. klärt auf im kontext der genehmigung des "Bitcoin Investment Trust" durch die SEC ob es in dem zuge nicht auch sinn machen würde den main Bitcoin zu definieren. und das macht durchaus auch sinn weil in diesen trust investiert wird und die investoren vor forks (möglichen abwertungen) geschützt werden sollen. das ist eine aufgabe der SEC. ich sehe da keinen widerspruch.

As described in the S-1 filing for the "Bitcoin Investment Trust" (BIT), a "permanent fork" of Bitcoin may occur when two groups of users disagree as to the rules which define the system (its "consensus rules"). More specifically, such a "permanent fork" is likely to occur when one group of users wish to make a change to Bitcoin's consensus rules, while another group does not. This leads to two cryptocurrencies, and may lead to significant ambiguity around which should be referred to as "Bitcoin".
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 534



View Profile
October 01, 2017, 09:38:46 PM
 #62917


LOL, grandios. Matt Corallo versucht die SEC einzuschalten damit diese festlegt wer sich Bitcoin nennen darf und wer nicht.

Soviel zum Thema Free Markets und Staatenloses Geld.

Eine offensichtliche Verzweiflungstat und ein Offenbarungseid.

besser wäre es den kontext zu beachten und nicht nur nachzuplappern. oder ist die absicht gerüchte zu streuen? das würde auch die fehlende quelle erklären.

er fragt nach bzw. klärt auf im kontext der genehmigung des "Bitcoin Investment Trust" durch die SEC ob es in dem zuge nicht auch sinn machen würde den main Bitcoin zu definieren. und das macht durchaus auch sinn weil in diesen trust investiert wird und die investoren vor forks (möglichen abwertungen) geschützt werden sollen. das ist eine aufgabe der SEC. ich sehe da keinen widerspruch.

As described in the S-1 filing for the "Bitcoin Investment Trust" (BIT), a "permanent fork" of Bitcoin may occur when two groups of users disagree as to the rules which define the system (its "consensus rules"). More specifically, such a "permanent fork" is likely to occur when one group of users wish to make a change to Bitcoin's consensus rules, while another group does not. This leads to two cryptocurrencies, and may lead to significant ambiguity around which should be referred to as "Bitcoin".

Mies geschriebener artikel aber ich denke es hat was damit zu tun
https://wirtschaft.com/aml-bitcoin-wird-in-panama-lanciert/


To the bang bang boogie, say, up jump the boogie, To the rhythm of the boogie, the beat.
c_lab
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 890



View Profile
October 02, 2017, 12:20:23 AM
 #62918

Und was Cooles:

Die 10.000 Akzeptanzstellen auf coinmap.org sind nun da. Hurray.

Schön. Nun wäre nur noch interessant, wieviele  Menschen diese tatsächlich nutzen.
Saxnot
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126


View Profile
October 02, 2017, 06:54:11 AM
 #62919

Und was Cooles:

Die 10.000 Akzeptanzstellen auf coinmap.org sind nun da. Hurray.

Schön. Nun wäre nur noch interessant, wieviele  Menschen diese tatsächlich nutzen.
Ich bin da von Anfang an drin, mit zwei Einträgen und bin bei 0,0%  Grin und wenn ich die Umgebung mal so anschaue würde ich meinen das keiner da irgendwas über Bitcoin kauft oder nutzt einfach weil es nicht praktisch ist. Die Musik spielt ausschließlich auf den Börsen. Der Großteil der Teilnehmer sind beim Bitcoin nur Verbraucher, aber eigentlich müsste von der Hersteller/Händlerseite was kommen, das wird aber nicht passieren solang der Großteil auf den Börsen oder auf dem eigenen Wallet hockt. Ich kann mir das schwer vorstellen, selbst würde ich ja auch sofort umtauschen und nicht lagern falls irgendjemand mal mit Bitcoin bezahlen würde. Wir sind schon im 10ten Jahr, wenn ich richtig rechnen kann und wenn ich richtig in der Annahme gehe war am Anfang sogar P2P mehr los, der Trend ist also weg davon hin zum reinen Spekulatius.

Man macht Profit in Bitcoin und zahlt in Euro, das stärkt meiner Meinung nach dann aber den EUR als Zahlungsmittel. Die neuen Leute kaufen doch Bitcoin nicht wegen einem Zahlungsmittel sondern weil sie sich davon mehr Vermögen erhoffen und zur Profitsteigerung läuft es doch gut aktuell.
jeezy
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1092



View Profile
October 02, 2017, 07:32:35 AM
 #62920

So Jungs, die Rising Wedge nähert sich der Entscheidungsfindung. Runter auf 3800-4000, dann rauf auf 4600-4700. Mr Elliott sagt danach müsste es crashen auf 2500-2700, denke ich aber nicht.
Pages: « 1 ... 3096 3097 3098 3099 3100 3101 3102 3103 3104 3105 3106 3107 3108 3109 3110 3111 3112 3113 3114 3115 3116 3117 3118 3119 3120 3121 3122 3123 3124 3125 3126 3127 3128 3129 3130 3131 3132 3133 3134 3135 3136 3137 3138 3139 3140 3141 3142 3143 3144 3145 [3146] 3147 3148 3149 3150 3151 3152 3153 3154 3155 3156 3157 3158 3159 3160 3161 3162 3163 3164 3165 3166 3167 3168 3169 3170 3171 3172 3173 3174 3175 3176 3177 3178 3179 3180 3181 3182 3183 3184 3185 3186 3187 3188 3189 3190 3191 3192 3193 3194 3195 3196 ... 3359 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!