Bitcoin Forum
August 04, 2020, 06:02:05 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.20.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4211 4212 4213 4214 4215 4216 4217 4218 4219 4220 4221 4222 4223 4224 4225 4226 4227 4228 4229 4230 4231 4232 4233 4234 4235 4236 4237 4238 4239 4240 4241 4242 4243 4244 4245 4246 4247 4248 4249 4250 4251 4252 4253 4254 4255 4256 4257 4258 4259 4260 [4261] 4262 4263 4264 4265 4266 4267 4268 4269 4270 4271 4272 4273 4274 4275 4276 4277 4278 4279 4280 4281 4282 4283 4284 4285 4286 4287 4288 4289 4290 4291 4292 4293 4294 4295 4296 4297 4298 4299 4300 4301 4302 4303 4304 4305 4306 4307 4308 4309 4310 4311 ... 4514 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5526553 times)
Euro1000
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 208
Merit: 102


View Profile
June 02, 2019, 11:00:00 AM
 #85201

Über 30k könnten wir uns schon ziemlich freuen, und dann nächstes Jahr im Dezember 2020 hoch auf 250k.
Am meisten gespannt bin ich wie der BTC bzw der kryptomarkt während einer Wirtschaftskrise performed. Davon ausgehend das diese bald bevorsteht, hoffe ich ja auf eine Kapitalflucht Richtung Edelmetallen und Kryptowährungen. Speziell bei einer währungskrise die z.B. durch den Handelskrieg zwischen den USA und China ausgelöst werden könnte, bin ich sehr optimistisch das Kryptos durch die Decke gehen.

Ich fürchte bei einem plötzlichen Ereignis wie z.B. einer Währungskrise wird fast alles verkauft (das eine mehr, das andere weniger). Zuallererst die risikoreichen Assets - also Kryptowährungen.

Zum Kurs: Wenn ich mir den RSI im 4D Chart anschaue dann frage ich mich wo die Kurskorrektur bleibt - wäre ja auch ganz gesund wenn eine bald kommt ... aber das frage ich mich auch schon seit einigen 4D-Balken ...
1596520925
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1596520925

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1596520925
Reply with quote  #2

1596520925
Report to moderator
1596520925
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1596520925

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1596520925
Reply with quote  #2

1596520925
Report to moderator
It is a common myth that Bitcoin is ruled by a majority of miners. This is not true. Bitcoin miners "vote" on the ordering of transactions, but that's all they do. They can't vote to change the network rules.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1596520925
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1596520925

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1596520925
Reply with quote  #2

1596520925
Report to moderator
1596520925
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1596520925

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1596520925
Reply with quote  #2

1596520925
Report to moderator
1596520925
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1596520925

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1596520925
Reply with quote  #2

1596520925
Report to moderator
Real-Duke
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2002
Merit: 1137


View Profile
June 02, 2019, 11:17:04 AM
 #85202

... uuuund häng sowas nicht an die Grosse Glocke  Grin
Es is aus Sicht dieses Investors ja auch selten dämlich, das an die große Glocke zu hängen.
Ein Grund mehr, seinen Aussagen wenig Glauben zu schenken.

Der ?anonyme Investor? hat das ja nicht an die große Glocke gehängt sondern die Frau Dadiani.
Das ist merkwürdig, da solche Dinge ja eigentlich eher diskret ablaufen sollten.

Und deshalb sollte man eher dieser Dame wenig Glauben schenken oder mal ihre Intention hinterfragen.

Ich lehne mich auch mal aus dem Fenster  Wink
Vielleicht hat der Investor schon längst gekauft und uns damit den Kursanstieg seit anfang April beschert? Jetzt treibt man mit solchen Aussagen ein wenig den Kurs und er verkauft in die steigende Nachfrage. Wäre auch eine Möglichkeit oder nicht?
MinoRaiola
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 741
Merit: 253


View Profile
June 02, 2019, 11:29:54 AM
 #85203

Kurs heute: Immer wieder Sonntags....

Irgendwie auffällig, dass die letzten Wochen oder gar Monate der Sonntag immer ein Grüne-Kerze-Tag ist - hat da jemand jedes Wochenende Langeweile und spielt ein bisschen?


Irgendwie müssen wir die 100k dieses Jahr ja schaffen 😂

Ich lehn mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster und sage... das wird nix  Wink

Über 30k könnten wir uns schon ziemlich freuen, und dann nächstes Jahr im Dezember 2020 hoch auf 250k.
Am meisten gespannt bin ich wie der BTC bzw der kryptomarkt während einer Wirtschaftskrise performed. Davon ausgehend das diese bald bevorsteht, hoffe ich ja auf eine Kapitalflucht Richtung Edelmetallen und Kryptowährungen. Speziell bei einer währungskrise die z.B. durch den Handelskrieg zwischen den USA und China ausgelöst werden könnte, bin ich sehr optimistisch das Kryptos durch die Decke gehen.

2020 250.000$/€ sehe ich nicht. Ich weiß das alles möglich ist, aber dafür müsste sie indes passieren. Mit 30k wäre ich auch sehr zufrieden. Zusätzlich wäre ein Altcoin-Bull mal überfällig.
jok1337
Member
**
Offline Offline

Activity: 502
Merit: 37


View Profile
June 02, 2019, 01:22:39 PM
 #85204

Über 30k könnten wir uns schon ziemlich freuen, und dann nächstes Jahr im Dezember 2020 hoch auf 250k.
Am meisten gespannt bin ich wie der BTC bzw der kryptomarkt während einer Wirtschaftskrise performed. Davon ausgehend das diese bald bevorsteht, hoffe ich ja auf eine Kapitalflucht Richtung Edelmetallen und Kryptowährungen. Speziell bei einer währungskrise die z.B. durch den Handelskrieg zwischen den USA und China ausgelöst werden könnte, bin ich sehr optimistisch das Kryptos durch die Decke gehen.

Ich fürchte bei einem plötzlichen Ereignis wie z.B. einer Währungskrise wird fast alles verkauft (das eine mehr, das andere weniger). Zuallererst die risikoreichen Assets - also Kryptowährungen.

Zum Kurs: Wenn ich mir den RSI im 4D Chart anschaue dann frage ich mich wo die Kurskorrektur bleibt - wäre ja auch ganz gesund wenn eine bald kommt ... aber das frage ich mich auch schon seit einigen 4D-Balken ...

Diese Logik verstehe ich nicht. Weshalb sollten die Menschen Bitcoin verkaufen wenn die klassischen Währungen einer starken Inflation unterliegen? Das Gegenteil würde passieren.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
June 02, 2019, 01:32:03 PM
Last edit: June 02, 2019, 01:52:46 PM by bitcoinminer42
 #85205

Über 30k könnten wir uns schon ziemlich freuen, und dann nächstes Jahr im Dezember 2020 hoch auf 250k.
Am meisten gespannt bin ich wie der BTC bzw der kryptomarkt während einer Wirtschaftskrise performed. Davon ausgehend das diese bald bevorsteht, hoffe ich ja auf eine Kapitalflucht Richtung Edelmetallen und Kryptowährungen. Speziell bei einer währungskrise die z.B. durch den Handelskrieg zwischen den USA und China ausgelöst werden könnte, bin ich sehr optimistisch das Kryptos durch die Decke gehen.

Ich fürchte bei einem plötzlichen Ereignis wie z.B. einer Währungskrise wird fast alles verkauft (das eine mehr, das andere weniger). Zuallererst die risikoreichen Assets - also Kryptowährungen.

Zum Kurs: Wenn ich mir den RSI im 4D Chart anschaue dann frage ich mich wo die Kurskorrektur bleibt - wäre ja auch ganz gesund wenn eine bald kommt ... aber das frage ich mich auch schon seit einigen 4D-Balken ...

Diese Logik verstehe ich nicht. Weshalb sollten die Menschen Bitcoin verkaufen wenn die klassischen Währungen einer starken Inflation unterliegen? Das Gegenteil würde passieren.

Er geht wohl bei seinem Szenario eher von einem umwälzenden Ereignis aus wie 2008 der Finanzkriese und drohenden Pleite einiger grosser Geldhäuser. In solch einem Fall sind natürlich alle erst einmal gut beraten
ihre Verbindlichkeiten abzusichern. Und diese stehen halt nunmal in USD, EUR oder sonstigem Fiatschrott in den Büchern. Somit wird erstmal alles vergoldet (verpapiert?) wozu natürlich auch Crypto-Assets gehören.

Allerdings ist dies ein kurzfristiger Effekt (den wahrscheinlich viele Anleger aktuell geradezu herbeisehnen) der jedoch langfristig immense Chancen bietet...


Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 846
Merit: 74


View Profile
June 02, 2019, 02:16:46 PM
 #85206

Kurs heute: Immer wieder Sonntags....

Irgendwie auffällig, dass die letzten Wochen oder gar Monate der Sonntag immer ein Grüne-Kerze-Tag ist - hat da jemand jedes Wochenende Langeweile und spielt ein bisschen?


Irgendwie müssen wir die 100k dieses Jahr ja schaffen 😂

Ich lehn mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster und sage... das wird nix  Wink

Über 30k könnten wir uns schon ziemlich freuen, und dann nächstes Jahr im Dezember 2020 hoch auf 250k.
Am meisten gespannt bin ich wie der BTC bzw der kryptomarkt während einer Wirtschaftskrise performed. Davon ausgehend das diese bald bevorsteht, hoffe ich ja auf eine Kapitalflucht Richtung Edelmetallen und Kryptowährungen. Speziell bei einer währungskrise die z.B. durch den Handelskrieg zwischen den USA und China ausgelöst werden könnte, bin ich sehr optimistisch das Kryptos durch die Decke gehen.

In der ersten Phase einer Wirtschaftskrise herrscht ein Liquiditätsnotstand, was dazu führt, das alles verkauft wird, was sich verkaufen lässt. Alles was man quasi mit Knopfdruck verkaufen kann, wird sofort zu Geld gemacht, um zu überleben. Schwieriger sind die Assets bei denen man erst einen Käufer finden und sich mit ihm über die Vertragsdetails einig werden muss, z.b. Immobilien, Kunst, Oldtimer, etc.

Später wenn die Preise im Keller sind, dann kommen die Schlauen aus ihren Löchern gekrochen und kaufen die wirklich guten Assets zum Schnäppchen Preise: profitable Firmen, den Picasso, Immobilien an bester Lage, Bugatti, Bitcoin (und keine Alts).
busta
Member
**
Offline Offline

Activity: 84
Merit: 12


View Profile
June 02, 2019, 06:29:01 PM
 #85207

Über 30k könnten wir uns schon ziemlich freuen, und dann nächstes Jahr im Dezember 2020 hoch auf 250k.
Am meisten gespannt bin ich wie der BTC bzw der kryptomarkt während einer Wirtschaftskrise performed. Davon ausgehend das diese bald bevorsteht, hoffe ich ja auf eine Kapitalflucht Richtung Edelmetallen und Kryptowährungen. Speziell bei einer währungskrise die z.B. durch den Handelskrieg zwischen den USA und China ausgelöst werden könnte, bin ich sehr optimistisch das Kryptos durch die Decke gehen.

Ich fürchte bei einem plötzlichen Ereignis wie z.B. einer Währungskrise wird fast alles verkauft (das eine mehr, das andere weniger). Zuallererst die risikoreichen Assets - also Kryptowährungen.

Zum Kurs: Wenn ich mir den RSI im 4D Chart anschaue dann frage ich mich wo die Kurskorrektur bleibt - wäre ja auch ganz gesund wenn eine bald kommt ... aber das frage ich mich auch schon seit einigen 4D-Balken ...

Diese Logik verstehe ich nicht. Weshalb sollten die Menschen Bitcoin verkaufen wenn die klassischen Währungen einer starken Inflation unterliegen? Das Gegenteil würde passieren.


Ganz einfach, eine Finanzkrise zeichnet sich durch mangelnde Liquidität aus, daher werden illiquide Assets zu liquiden Zahlungsmitteln gemacht um so Vermögen/ Betriebsstätten/ Finanzierung zu sichern.
Niemand nützt es etwas wenn der Bitcoin, die Aktie, die Immobilie in 10-20 Jahren sich im Wert verhundertfacht hat wenn ich heute Pleite bin - denn dann entscheinden a) andere über den Verkauf und  b) Wert meiner Güter. Die der Gläubiger im Notfalls unter Wert verkauft um eben seine Ansprüche zu teilweise zu sichern oder um sich Liquidität zu verschaffen. Dabei trennt man sich zuerst von den Assets mit dem höhsten Risiko. Institutionelle Anleger müssen darüber hinaus liquide Mittel bereithalten im Verhältnis zum Risiko. Diese Risiko-gewichtete Vermögenssicherung zwingt sie aus dem Risiko raus zu gehen, da sie sonst in der gleichen Summe liquide Geldmittel bereithalten müssen die keine Rendite abwerfen.
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1050
Merit: 405


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
June 02, 2019, 08:08:45 PM
 #85208

Würde mir wünschen der Investor zieht das durch und kauft 25% aller verfügbaren BTC.
Das würde den Kurs Sicht nach oben katapultieren und das sicher nicht wenig...

https://decentralbox.com/anonymer-investor-will-25-aller-bitcoins-kaufen-die-im-umlauf-sind/

Was haltet ihr davon?

Vielleicht ist diese Nachricht auch die Vorbereitung für einen heftigen "Push aus dem Nichts" über die 10k. Dann sähe das nicht zu offensichtlich hingekauft aus, sondern man könnte es auf die "Anonymen Investoren" schieben, was den Kurs vielleicht auch noch zusätzlich antreiben würde.
Mit Nachrichten flankieren sich die "Kursspielchen" etwas plausibler  Grin
(wobei die Nachricht, wie vielfach festgestellt, im Kern völlig unplausibel ist - warum sollte das jemand ankündigen?)


“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Lakai01
Legendary
*
Online Online

Activity: 924
Merit: 1165


www.btcgosu.com


View Profile
June 03, 2019, 04:41:55 AM
 #85209

(wobei die Nachricht, wie vielfach festgestellt, im Kern völlig unplausibel ist - warum sollte das jemand ankündigen?)
Richtig, da pushed wenn dann die Ankündigung wesentlich mehr als der tatsächliche Kauf. Würds auch äußerst bedenklich finden wenn das wirklich passiert und dann 25% in einer einzigen Hand liegen. Mit derart vielen Coins kannst du den Markt beliebig steuern.

..bustadice..         ▄▄████████████▄▄
     ▄▄████████▀▀▀▀████████▄▄
   ▄███████████    ███████████▄
  █████    ████▄▄▄▄████    █████
 ██████    ████████▀▀██    ██████
██████████████████   █████████████
█████████████████▌  ▐█████████████
███    ██████████   ███████    ███
███    ████████▀   ▐███████    ███
██████████████      ██████████████
██████████████      ██████████████
 ██████████████▄▄▄▄██████████████
  ▀████████████████████████████▀
                     ▄▄███████▄▄
                  ▄███████████████▄
   ███████████  ▄████▀▀       ▀▀████▄
               ████▀      ██     ▀████
 ███████████  ████        ██       ████
             ████         ██        ████
███████████  ████     ▄▄▄▄██        ████
             ████     ▀▀▀▀▀▀        ████
 ███████████  ████                 ████
               ████▄             ▄████
   ███████████  ▀████▄▄       ▄▄████▀
                  ▀███████████████▀
                     ▀▀███████▀▀
           ▄██▄
           ████
            ██
            ▀▀
 ▄██████████████████████▄
██████▀▀██████████▀▀██████
█████    ████████    █████
█████▄  ▄████████▄  ▄█████
██████████████████████████
██████████████████████████
    ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄
    ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
       ████████████
......Play......
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
June 03, 2019, 04:47:57 AM
 #85210

(wobei die Nachricht, wie vielfach festgestellt, im Kern völlig unplausibel ist - warum sollte das jemand ankündigen?)
Richtig, da pushed wenn dann die Ankündigung wesentlich mehr als der tatsächliche Kauf. Würds auch äußerst bedenklich finden wenn das wirklich passiert und dann 25% in einer einzigen Hand liegen. Mit derart vielen Coins kannst du den Markt beliebig steuern.

Entspannt euch mal... genauso wie man mit 25% den Markt beliebig steuern könnte, würde der Aufwand in's Unendliche steigen da der Preis in ungeahnte Höhen springen würde.

Immer dran denken... ein BTC ist eine BTC ist ein BTC.... und davon gibt's nur 21Mio  Wink

bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1050
Merit: 405


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
June 03, 2019, 08:01:27 AM
 #85211

Ja genau, nicht nur die Ankündigung 25% kaufen zu wollen ist unplausibel, auch die Idee dahinter.
Denn die deutlichen Kursbewegungen wenn Mengen im 4 stelligen Bereich verkauft werden deuten darauf hin, dass die sich im Handelsumlauf befindliche BTC-Menge eher sehr viel kleiner sein dürfte, als washtrades und aufgepumpte "Marktkapitalisierungen" uns vorgaukeln.


“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
ChefImGartenPavillion
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 464
Merit: 151

ETH/BTC


View Profile WWW
June 03, 2019, 09:26:20 AM
 #85212

Ja genau, nicht nur die Ankündigung 25% kaufen zu wollen ist unplausibel, auch die Idee dahinter.
Denn die deutlichen Kursbewegungen wenn Mengen im 4 stelligen Bereich verkauft werden deuten darauf hin, dass die sich im Handelsumlauf befindliche BTC-Menge eher sehr viel kleiner sein dürfte, als washtrades und aufgepumpte "Marktkapitalisierungen" uns vorgaukeln.


Interessanter Stichpunkt. Washtrades hatten wir ja ausgiebig diskutiert. Aber wie sieht eigentlich die reale Marktkapitalisierung aus? Ich gehe immer davon aus, dass CMC diese viel zu hoch einschätzt.

"Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten oder mehr Idioten als Aktien." - André Kostolany
Satellitenstaat
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 25
Merit: 1


View Profile
June 03, 2019, 09:31:50 AM
 #85213

Ja genau, nicht nur die Ankündigung 25% kaufen zu wollen ist unplausibel, auch die Idee dahinter.
Denn die deutlichen Kursbewegungen wenn Mengen im 4 stelligen Bereich verkauft werden deuten darauf hin, dass die sich im Handelsumlauf befindliche BTC-Menge eher sehr viel kleiner sein dürfte, als washtrades und aufgepumpte "Marktkapitalisierungen" uns vorgaukeln.


Interessanter Stichpunkt. Washtrades hatten wir ja ausgiebig diskutiert. Aber wie sieht eigentlich die reale Marktkapitalisierung aus? Ich gehe immer davon aus, dass CMC diese viel zu hoch einschätzt.

Ich check immer auf OpenMarcetCap.
ChefImGartenPavillion
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 464
Merit: 151

ETH/BTC


View Profile WWW
June 03, 2019, 10:28:03 AM
 #85214

Ja genau, nicht nur die Ankündigung 25% kaufen zu wollen ist unplausibel, auch die Idee dahinter.
Denn die deutlichen Kursbewegungen wenn Mengen im 4 stelligen Bereich verkauft werden deuten darauf hin, dass die sich im Handelsumlauf befindliche BTC-Menge eher sehr viel kleiner sein dürfte, als washtrades und aufgepumpte "Marktkapitalisierungen" uns vorgaukeln.


Interessanter Stichpunkt. Washtrades hatten wir ja ausgiebig diskutiert. Aber wie sieht eigentlich die reale Marktkapitalisierung aus? Ich gehe immer davon aus, dass CMC diese viel zu hoch einschätzt.

Ich check immer auf OpenMarcetCap.
Das freut mich ja für dich, aber inwiefern beantwortet das jetzt meine Frage? Huh

"Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten oder mehr Idioten als Aktien." - André Kostolany
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
June 03, 2019, 10:42:17 AM
 #85215

Ja genau, nicht nur die Ankündigung 25% kaufen zu wollen ist unplausibel, auch die Idee dahinter.
Denn die deutlichen Kursbewegungen wenn Mengen im 4 stelligen Bereich verkauft werden deuten darauf hin, dass die sich im Handelsumlauf befindliche BTC-Menge eher sehr viel kleiner sein dürfte, als washtrades und aufgepumpte "Marktkapitalisierungen" uns vorgaukeln.


Interessanter Stichpunkt. Washtrades hatten wir ja ausgiebig diskutiert. Aber wie sieht eigentlich die reale Marktkapitalisierung aus? Ich gehe immer davon aus, dass CMC diese viel zu hoch einschätzt.

Ich check immer auf OpenMarcetCap.
Das freut mich ja für dich, aber inwiefern beantwortet das jetzt meine Frage? Huh

was ist denn die "reale Marktkapitalisierung"? Der einzige Diskussionspunkt hierbei ist doch welchen Supply man annimmt? 21. Mio? aktuell geschürfte Coins? oder abzgl. aller verlorener Coins...

Oder was denkst du?

bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1050
Merit: 405


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
June 03, 2019, 12:03:16 PM
Last edit: June 03, 2019, 12:14:03 PM by bitcoincidence
 #85216

Ja genau, nicht nur die Ankündigung 25% kaufen zu wollen ist unplausibel, auch die Idee dahinter.
Denn die deutlichen Kursbewegungen wenn Mengen im 4 stelligen Bereich verkauft werden deuten darauf hin, dass die sich im Handelsumlauf befindliche BTC-Menge eher sehr viel kleiner sein dürfte, als washtrades und aufgepumpte "Marktkapitalisierungen" uns vorgaukeln.


Interessanter Stichpunkt. Washtrades hatten wir ja ausgiebig diskutiert. Aber wie sieht eigentlich die reale Marktkapitalisierung aus? Ich gehe immer davon aus, dass CMC diese viel zu hoch einschätzt.

Ich check immer auf OpenMarcetCap.
Das freut mich ja für dich, aber inwiefern beantwortet das jetzt meine Frage? Huh

was ist denn die "reale Marktkapitalisierung"? Der einzige Diskussionspunkt hierbei ist doch welchen Supply man annimmt? 21. Mio? aktuell geschürfte Coins? oder abzgl. aller verlorener Coins...

Oder was denkst du?
Ich denke wir meinen den "Streubesitz" also den Anteil der tatsächlich gehandelten Coins. Den kennt keiner, würde ich mal vermuten.

Wenn - wie anzunehmen - nur ein geringer Anteil gehandelt wird sind die Hochrechnungen auf die Coin-Gesamtgrösse eben totaler Humbug.
Wenn, wie letztens, der Verkauf schon relativ kleiner Mengen einen Kursrutsch auslöst, kann man im Umkehrschluss auch davon ausgehen, dass man den Kurs mit relativ "kleinen" Kauforders (im zweistelligen Millionenbereich) nach oben schieben kann. Das sind zumindest für institutionelle Zocker (oder Schwarzgeldverschieber) Peanuts.

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Satellitenstaat
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 25
Merit: 1


View Profile
June 03, 2019, 12:19:03 PM
Last edit: June 03, 2019, 12:32:02 PM by Satellitenstaat
 #85217

Ja genau, nicht nur die Ankündigung 25% kaufen zu wollen ist unplausibel, auch die Idee dahinter.
Denn die deutlichen Kursbewegungen wenn Mengen im 4 stelligen Bereich verkauft werden deuten darauf hin, dass die sich im Handelsumlauf befindliche BTC-Menge eher sehr viel kleiner sein dürfte, als washtrades und aufgepumpte "Marktkapitalisierungen" uns vorgaukeln.


Interessanter Stichpunkt. Washtrades hatten wir ja ausgiebig diskutiert. Aber wie sieht eigentlich die reale Marktkapitalisierung aus? Ich gehe immer davon aus, dass CMC diese viel zu hoch einschätzt.

Ich check immer auf OpenMarcetCap.
Das freut mich ja für dich, aber inwiefern beantwortet das jetzt meine Frage? Huh

OMP behauptet vertrauensvolle Börsen heranzuziehen, wo die Trades schon bereinigt sind. Letztendlich muss ich denen Vertrauen. Du gehst richtig davon aus, dass CMC viel zu hoch einschätzt. Da war mal ein Bericht in BTC-Echo, wenn ich den finde....check ich mal Wink

War doch mein Kumpel Wink
https://www.kryptokumpel.de/exchange/die-alternative-zu-coinmarketcap-openmarketcap-zeigt-tatsaechliches-handelsvolumen/
Satellitenstaat
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 25
Merit: 1


View Profile
June 03, 2019, 12:23:43 PM
 #85218

Ja genau, nicht nur die Ankündigung 25% kaufen zu wollen ist unplausibel, auch die Idee dahinter.
Denn die deutlichen Kursbewegungen wenn Mengen im 4 stelligen Bereich verkauft werden deuten darauf hin, dass die sich im Handelsumlauf befindliche BTC-Menge eher sehr viel kleiner sein dürfte, als washtrades und aufgepumpte "Marktkapitalisierungen" uns vorgaukeln.


Interessanter Stichpunkt. Washtrades hatten wir ja ausgiebig diskutiert. Aber wie sieht eigentlich die reale Marktkapitalisierung aus? Ich gehe immer davon aus, dass CMC diese viel zu hoch einschätzt.

Ich check immer auf OpenMarcetCap.
Das freut mich ja für dich, aber inwiefern beantwortet das jetzt meine Frage? Huh

was ist denn die "reale Marktkapitalisierung"? Der einzige Diskussionspunkt hierbei ist doch welchen Supply man annimmt? 21. Mio? aktuell geschürfte Coins? oder abzgl. aller verlorener Coins...

Oder was denkst du?
Ich denke wir meinen den "Streubesitz" also den Anteil der tatsächlich gehandelten Coins. Den kennt keiner, würde ich mal vermuten.

Wenn - wie anzunehmen - nur ein geringer Anteil gehandelt wird sind die Hochrechnungen auf die Coin-Gesamtgrösse eben totaler Humbug.
Wenn, wie letztens, der Verkauf schon relativ kleiner Mengen einen Kursrutsch auslöst, kann man im Umkehrschluss auch davon ausgehen, dass man den Kurs mit relativ "kleinen" Kauforders (im zweistelligen Millionenbereich) nach oben schieben kann. Das sind zumindest für institutionelle Zocker (oder Schwarzgeldverschieber) Peanuts.


Da wird ja auch noch viel OTC gehandelt...um den Kurs nicht zu beeinflussen.
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1050
Merit: 405


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
June 03, 2019, 12:23:55 PM
 #85219

Ja genau, nicht nur die Ankündigung 25% kaufen zu wollen ist unplausibel, auch die Idee dahinter.
Denn die deutlichen Kursbewegungen wenn Mengen im 4 stelligen Bereich verkauft werden deuten darauf hin, dass die sich im Handelsumlauf befindliche BTC-Menge eher sehr viel kleiner sein dürfte, als washtrades und aufgepumpte "Marktkapitalisierungen" uns vorgaukeln.


Interessanter Stichpunkt. Washtrades hatten wir ja ausgiebig diskutiert. Aber wie sieht eigentlich die reale Marktkapitalisierung aus? Ich gehe immer davon aus, dass CMC diese viel zu hoch einschätzt.

Ich check immer auf OpenMarcetCap.
Das freut mich ja für dich, aber inwiefern beantwortet das jetzt meine Frage? Huh

OMP behauptet vertrauensvolle Börsen heranzuziehen, wo die Trades schon bereinigt sind. Letztendlich muss ich denen Vertrauen. Du gehst richtig davon aus, dass CMC viel zu hoch einschätzt. Da war mal ein Bericht in BTC-Echo, wenn ich den finde....check ich mal Wink

Jede Hochrechnung des marketcaps ist im Grunde genommen totaler Quatsch, weil völlig hypothetisch. Auch wenn man "vertrauensvolle Börsen" heranzieht.
Es wird immer der aktuelle Preis mit der Anzahl der bereits geschürften Coins multipliziert.
Das ist weder das Kapital, was tatsächlich in diesem Markt in Fiat umläuft, noch ist es auch nur annähernd realistisch auch nur einen Bruchteil dieser Coins zu dem angesetzten Preis verkaufen zu können, ohne den Markt völlig zu crashen.

Gibt wahrscheinlich bessere Artikel zum Thema - aber auf die schnelle.
Mit dem Verkauf von 35.000 BTC hat der Mt.Gox Verwalter eventuell den Bärenmarkt eingeleitet.
https://coin-hero.de/mt-gox-konkursverwalter-verkauft-400-mio-usd-in-bitcoin-und-bitcoin-cash/

Das sind die Grössenordnungen.
Mezzo und Co. könnten den Markt wahrscheinlich auch in Grund und Boden stampfen  Grin

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Satellitenstaat
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 25
Merit: 1


View Profile
June 03, 2019, 12:25:54 PM
 #85220

Ja genau, nicht nur die Ankündigung 25% kaufen zu wollen ist unplausibel, auch die Idee dahinter.
Denn die deutlichen Kursbewegungen wenn Mengen im 4 stelligen Bereich verkauft werden deuten darauf hin, dass die sich im Handelsumlauf befindliche BTC-Menge eher sehr viel kleiner sein dürfte, als washtrades und aufgepumpte "Marktkapitalisierungen" uns vorgaukeln.


Interessanter Stichpunkt. Washtrades hatten wir ja ausgiebig diskutiert. Aber wie sieht eigentlich die reale Marktkapitalisierung aus? Ich gehe immer davon aus, dass CMC diese viel zu hoch einschätzt.

Ich check immer auf OpenMarcetCap.
Das freut mich ja für dich, aber inwiefern beantwortet das jetzt meine Frage? Huh

OMP behauptet vertrauensvolle Börsen heranzuziehen, wo die Trades schon bereinigt sind. Letztendlich muss ich denen Vertrauen. Du gehst richtig davon aus, dass CMC viel zu hoch einschätzt. Da war mal ein Bericht in BTC-Echo, wenn ich den finde....check ich mal Wink

Jede Hochrechnung des marketcaps ist im Grunde genommen totaler Quatsch, weil völlig hypothetisch. Auch wenn man "vertrauensvolle Börsen" heranzieht.
Es wird immer der aktuelle Preis mit der Anzahl der bereits geschürften Coins multipliziert.
Das ist weder das Kapital, was tatsächlich in diesem Markt in Fiat umläuft, noch ist es auch nur annähernd realistisch auch nur einen Bruchteil dieser Coins zu dem angesetzten Preis verkaufen zu können, ohne den Markt völlig zu crashen.

Gibt wahrscheinlich bessere Artikel zum Thema - aber auf die schnelle.
Mit dem Verkauf von 35.000 BTC hat der Mt.Gox Verwalter eventuell den Bärenmarkt eingeleitet.
https://coin-hero.de/mt-gox-konkursverwalter-verkauft-400-mio-usd-in-bitcoin-und-bitcoin-cash/

Das sind die Grössenordnungen.
Mezzo und Co. könnten den Markt wahrscheinlich auch in Grund und Boden stampfen  Grin

Den hatte ich auch gelesen...grausam Grin Die Welt ist schlecht Smiley
Pages: « 1 ... 4211 4212 4213 4214 4215 4216 4217 4218 4219 4220 4221 4222 4223 4224 4225 4226 4227 4228 4229 4230 4231 4232 4233 4234 4235 4236 4237 4238 4239 4240 4241 4242 4243 4244 4245 4246 4247 4248 4249 4250 4251 4252 4253 4254 4255 4256 4257 4258 4259 4260 [4261] 4262 4263 4264 4265 4266 4267 4268 4269 4270 4271 4272 4273 4274 4275 4276 4277 4278 4279 4280 4281 4282 4283 4284 4285 4286 4287 4288 4289 4290 4291 4292 4293 4294 4295 4296 4297 4298 4299 4300 4301 4302 4303 4304 4305 4306 4307 4308 4309 4310 4311 ... 4514 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!