Bitcoin Forum
July 23, 2019, 06:33:38 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.0 [Torrent] (New!)
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4227 4228 4229 4230 4231 4232 4233 4234 4235 4236 4237 4238 4239 4240 4241 4242 4243 4244 4245 4246 4247 4248 4249 4250 4251 4252 4253 4254 4255 4256 4257 4258 4259 4260 4261 4262 4263 4264 4265 4266 4267 4268 4269 4270 4271 4272 4273 4274 4275 4276 [4277] 4278 4279 4280 4281 4282 4283 4284 4285 4286 4287 4288 4289 4290 4291 4292 4293 4294 4295 4296 4297 4298 4299 4300 4301 4302 4303 4304 4305 4306 4307 4308 4309 4310 4311 4312 4313 4314 4315 4316 4317 4318 4319 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5411825 times)
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 588
Merit: 50


View Profile
June 18, 2019, 07:56:02 PM
 #85521

Wird Libra (Facebook Coin) in einem ersten Schritt den Bitcoin Kurs nach unten drücken, aber langfristig nach oben, weil ein gigantischer FIAT Gateway erschaffen wird?
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1563863618
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1563863618

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1563863618
Reply with quote  #2

1563863618
Report to moderator
Rent_a_Ray
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1063
Merit: 1008



View Profile WWW
June 19, 2019, 03:24:49 AM
 #85522

Ich lache mich schlapp... manche Medien kommentieren den Anstieg des Bitcoins aktuell damit, dass Facebook mit Libra auf den Markt kommt  Cheesy

Kein Grund zu lachen. Der Libra schwämmt das Wissen über die Existenz von Cryptos in alle Bereiche.
Als Spekulationsobjekt eignet sich der Coin nur bedingt - denn nur falls Cryptobörsen ihn handeln dürfen (was ich sehr hoffe) und eine Knappheit erzeugt wird, kann der Wert evtl. kurzfristig zulegen (Siehe Tetherknappheit). Wie schnell FB diese Knappheit kompensiert, ist erstmal nicht ersichtlich. Long Term sehe ich da allerdings wenig bis 0 Potential. Ich sehe sogar eher ein fallen des Wertes - denn er ist ja an klassische Währungen gekoppelt. Trotz allem könnte er ein anerkannter Indikator oder Index für einen FIAT Mix werden.

Fakt ist allerdings, dass Libra in einem Atemzug mit Bitcoin genannt wird. In ALLEN Medien. Und das macht bullish.
Ja, Libra wird sogar mit Bitcoin erklärt und damit unfreiwillig Bitcoin erklärt.

Es ist nicht der Grund für den stetigen Anstieg der letzten Wochen, aber es pusht ordentlich mit.
Kostenlose Werbung für Cryptos - und das noch garantiert die nächsten 3 Jahre.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2156
Merit: 1519


Decentralization Maximalist


View Profile
June 19, 2019, 03:41:57 AM
 #85523

Ich denke auch, dass der Libra eigentlich nur positiv für Bitcoin sein kann - auch für den künftigen Kursverlauf. Es werden wie gesagt "neue Einfallstore" geöffnet. Und die Menschen, die man für ein dezentrales Geld begeistern kann, die werden auch öfters mal direkt zum Original übergehen - wenn sie merken, dass Facebook auch nur ein PayPal mit anderer Datenbankstruktur ist (oder von mir aus ein "Linden Dollar", da sie ja ein eigenes Wertsytem eingebaut haben).

Warm anziehen dürften sich dagegen alle zentralisierten Altcoins, insbesondere solche wie Ripple und EOS. Würde ich solche Coins halten, würde ich mir langsam einen Ausstiegsplan überlegen Wink

Bullethead21
Member
**
Offline Offline

Activity: 163
Merit: 27



View Profile
June 19, 2019, 05:46:21 AM
 #85524

Libra ist das beste was uns Bitcoinern passieren kann. Alleine die Tatsache, dass es eine Währung ist, die auf bestehenden Indizes(derzeit noch Währungen) aufbaut ist ein Träumchen und
guter Schachzug seitens Facebook. Facebook wird in der Lage sein Libra den Nutzern zugänglich zu machen und im Bereich Krypto aufzuklären, so dass vertrauen erweckt wird.

Im nächsten Step denke ich (mit weiteren Währungskrisen und sinkender Preisvolatität des Bitcoins bei Kursen jenseits der 500.000 USD) wird denke ich Facebook umschwenken,
und dann den Libra mit dem Bitcoin koppeln, so dass die regulären Währungen sie zum start als Indize Verwendung finden völlig fern bleiben.

In 20 Jahren denke ich werden nationale Währungen kaum noch relevanz in unserem Alltag haben.
Lakai01
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 546
Merit: 268



View Profile
June 19, 2019, 06:31:02 AM
 #85525

Warm anziehen dürften sich dagegen alle zentralisierten Altcoins, insbesondere solche wie Ripple und EOS. Würde ich solche Coins halten, würde ich mir langsam einen Ausstiegsplan überlegen Wink
Richtig, Facebook schafft so auf einen Schlag, was diese Coins und deren Firmen dahinter schon jahrelang versuchen: einen Fiat-Ersatz für Online-Bezahlungen zu schaffen. Natürlich genauso zentralisiert aber durch die "stable"-Eigenschaft auch wirklich dazu geeignet (was ja bspw. bei XRP überhaupt nicht der Fall ist). Zudem hat Facebook die Kontakte und Marktmacht den Coin auch in andere Bereiche und Firmen zu bringen.

Wird auf alle Fälle spannend wie sich Libra entwickelt, als Anlageobjekt halte ich den Coin aber auch nicht für geeignet.

           ▄▄████▄▄
      ▄▄███▀    ▀███▄▄
   ▄████████▄▄▄▄████████▄
  ▀██████████████████████▀
▐█▄▄ ▀▀████▀    ▀████▀▀ ▄▄██
▐█████▄▄ ▀██▄▄▄▄██▀ ▄▄██▀  █
▐██ ▀████▄▄ ▀██▀ ▄▄████  ▄██
▐██  ███████▄  ▄████████████
▐██  █▌▐█ ▀██  ██████▀  ████
▐██  █▌▐█  ██  █████  ▄█████
 ███▄ ▌▐█  ██  ████████████▀
  ▀▀████▄ ▄██  ██▀  ████▀▀
      ▀▀█████  █  ▄██▀▀
         ▀▀██  ██▀▀
.
WINDICE
.


      ▄████████▀
     ▄████████
    ▄███████▀
   ▄███████▀
  ▄█████████████
 ▄████████████▀
▄███████████▀
     █████▀
    ████▀
   ████
  ███▀
 ██▀
█▀
.


     ▄▄█████▄   ▄▄▄▄
    ██████████▄███████▄
  ▄████████████████████▌
 ████████████████████████
▐████████████████████████▌
 ▀██████████████████████▀
     ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
     ▄█     ▄█     ▄█
   ▄██▌   ▄██▌   ▄██▌
   ▀▀▀    ▀▀▀    ▀▀▀
       ▄█     ▄█
     ▄██▌   ▄██▌
     ▀▀▀    ▀▀▀
.


                   ▄█▄
                 ▄█████▄
                █████████▄
       ▄       ██ ████████▌
     ▄███▄    ▐█▌▐█████████
   ▄███████▄   ██ ▀███████▀
 ▄███████████▄  ▀██▄▄████▀
▐█ ▄███████████    ▀▀▀▀
█ █████████████▌      ▄
█▄▀████████████▌    ▄███▄
▐█▄▀███████████    ▐█▐███▌
 ▀██▄▄▀▀█████▀      ▀█▄█▀
   ▀▀▀███▀▀▀
.


.


.
OPlay NowO
.


.



.
.
Follow Us
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
o_solo_miner
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1262
Merit: 1055


-> morgen, ist heute, schon gestern <-


View Profile
June 19, 2019, 07:25:40 AM
 #85526

Da hat sich die Zuckerschnecke ja mal was Einfallen lassen.

-Zentrallisiert
-Banken gekoppelt
-Paypall im Boot

und was hat das mit "Libre" zu tun oder mit "Bitcoin"?
Richtig gar nichts.

Aber, Blockchain, jo, wofür eigentlich?
Ahhh der heiße Scheiß, die Sau will durchs Dorf getrieben werden.

So richtig Interessant wird das alles aber erst wenn der richtige noch Mitmischt.
"Jeff" ich weiß alles was du machst, kaufst und wann.
DANN wird die Lucy abgehen.
 

http://ckpool.org "THE Pool" from the creator of CGMiner & CKPool / Payout System:SPLNS / ZERO FEE!
------------------------------------------- join now -----------------------------------------------
http://solo.ckpool.org for Solominers with the best block notify system
asche
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 574
Merit: 644


I forgot more than you will ever know.


View Profile
June 19, 2019, 07:44:08 AM
 #85527

Naja es geht ihm halt auch darum Geld einzunehmen. Bissel wie bei Tether.

Mit Libra kann FB sehr schnell zu sehr viel Kohle von den Nutzern kommen. Also praktisch 0% Kredit

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624
Merit: 1156


notorious shrimp!


View Profile WWW
June 19, 2019, 07:53:56 AM
 #85528

Und endlich erkennt auch die Cryptogemeinde dass wir nicht auf der Suche nach einem Bezahlsystem sind... das können die Grossen Etablierten die sich nun mit Libra zusammengefunden haben wirklich besser.

Wenn man sich nun wieder auf die eigentlichen Werte des BTC besinnt

Network of Trust

und das Firmenkonsortium hinter Libre anschaut.

Erkennt man schnell das alles seinen korrekten Weg geht.

Bezahlen mit MasterCard, VISA, Paypal, etc.... gerne, warum auch nicht...
Denen jedoch mein Vermögen anvertrauen? ... NEVER!!!

 Grin

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624
Merit: 1156


notorious shrimp!


View Profile WWW
June 19, 2019, 07:57:29 AM
 #85529

Naja es geht ihm halt auch darum Geld einzunehmen. Bissel wie bei Tether.

Mit Libra kann FB sehr schnell zu sehr viel Kohle von den Nutzern kommen. Also praktisch 0% Kredit


Wenn Sie das tun ist Libra aber der gleiche unseriöse Dreck wie Tether...

aber ihr habt schon Verstanden das da nicht Facebook direkt dran hängt sondern eine eigens gegründete Tochter namens Colibre?

bct_ail
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 882
Merit: 592


View Profile
June 19, 2019, 08:57:52 AM
 #85530

Warm anziehen dürften sich dagegen alle zentralisierten Altcoins, insbesondere solche wie Ripple und EOS. Würde ich solche Coins halten, würde ich mir langsam einen Ausstiegsplan überlegen Wink
Pünktlich zum Ende des Bullen

-Amyotrophe Lateralsklerose-
Eine unheilbare Nervenkrankheit, die Erkrankte nach und nach bei vollem Bewusstsein
vollständig lähmt und überwiegend innerhalb von 2-3 Jahren unweigerlich zum Tod führt.

                                  
BTC-Spendenwallet für einen ALS-Erkrankten:
bc1qpacfmsvahxgsgr3px93dprf4hthj43wzy7wlkc
Seine Wünsche: Eine letzte Reise ans Meer und eine Baumbestattung

Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 588
Merit: 50


View Profile
June 19, 2019, 11:08:46 AM
Last edit: June 19, 2019, 02:05:20 PM by Silber
 #85531

Als Spekulationsobjekt eignet sich der Coin nur bedingt - denn nur falls Cryptobörsen ihn handeln dürfen (was ich sehr hoffe) und eine Knappheit erzeugt wird, kann der Wert evtl. kurzfristig zulegen (Siehe Tetherknappheit). Wie schnell FB diese Knappheit kompensiert, ist erstmal nicht ersichtlich.

So wie ich diesen geplanten Low volatility Coin verstanden habe, werden neue Libra Coins erzeugt, wenn jemand FIAT Geld einbezahlt und Libra Coins werden geburnt, wenn jemand sein FIAT Geld wieder abzieht:

FIAT deposit = create Libra

Withdrawals = burn Libras

Für die Cryptobörsen ist Libra ein FIAT Gateway, aber nix was im Preis steigen wird. Coinbase ist auch unter den Gründungsmitglieder, also dort wird man Libra schon handeln können.

aber ihr habt schon Verstanden das da nicht Facebook direkt dran hängt sondern eine eigens gegründete Tochter namens Colibre?

Libra, eine non-profit Oranisation in der Schweiz, ist der offizielle Träger. Aber Facebook steckt als Colibra dahinter, Facebook hat die Road Map und den Masterplan entworfen.

Colibra = subsidiary of Facebook
Mit Colibra versucht Facebook seine tragende Rolle zu verharmlosen.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2156
Merit: 1519


Decentralization Maximalist


View Profile
June 19, 2019, 11:42:51 AM
 #85532

Facebook wird in der Lage sein Libra den Nutzern zugänglich zu machen und im Bereich Krypto aufzuklären, so dass vertrauen erweckt wird.
Die werden doch nicht etwa den direkten Weg zur Konkurrenz weisen? Wink (Weil um eine "Krypto" im engeren Sinne handelt es sich ja bei Libra eher nicht.)

Quote
Im nächsten Step denke ich (mit weiteren Währungskrisen und sinkender Preisvolatität des Bitcoins bei Kursen jenseits der 500.000 USD) wird denke ich Facebook umschwenken,
und dann den Libra mit dem Bitcoin koppeln, so dass die regulären Währungen sie zum start als Indize Verwendung finden völlig fern bleiben.
Ja, schön wärs, aber ich glaube so einfach ist das nicht. Gerade wenn sich bitcoinminers42's Ansicht durchsetzt dann wird der Bitcoin womöglich (als reines Spar- und damit Spekulationsobjekt) weiter relativ volatil bleiben. Falls Fiat wirklich "failen" sollte (was ich nicht glaube, zumindest solange Geld allgemein nicht "failt") denke ich eher dass Facebook auf einen Warenkorb (z.B. Öl, Gold, Weizen, Soja, usw.) umschwenken wird.

@bct_ail: Die Kunst wird nur sein, zu erkennen, wann der Bulle bei den Zentralcoins zu Ende ist, denn bei den (oder dem) dezentralen Coin(s?) kann er ja noch weiter gehen. Grin

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2296
Merit: 1180


View Profile
June 19, 2019, 11:44:29 AM
 #85533

Ich denke auch, dass der Libra eigentlich nur positiv für Bitcoin sein kann ...

Wenn es die Menschen zum Nachdenken anregen würde, ja.

Bei dem vermuteten Zielpublikum bin ich allerdings skeptisch, ob Nachdenken überhaupt funktioniert. Letztendlich handelt es sich um eine Paypal Alternative mit ein paar Bullshit-Buzzwords. Jedem Nutzer muss klar sein, dass dort dasn Geld weg/eingefroren ist, sobald er gegen die Interessen des Betreibers oder sogar gegen "höhere Interessen" verstösst. Wie ich bereits ausgiebig demonstriert habe, darf man in diesem Bereich auch nicht auf Hilfe der Judikative hoffen - diese unterstützt mittels Rechtsbeugung ausschliesslich "höhere Interessen".
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 588
Merit: 50


View Profile
June 19, 2019, 11:51:21 AM
 #85534

Jedem Nutzer muss klar sein, dass dort dasn Geld weg/eingefroren ist, sobald er gegen die Interessen des Betreibers oder sogar gegen "höhere Interessen" verstösst.

Vermutlich läuft es darauf hinaus, dass wenn der Facebook Account gesperrt wird, dann ist auch das Digitale Geld der Grosskonzerne gesperrt ist. Schöne neue Welt in der wir leben...wobei ich lebe ja nicht darin.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2156
Merit: 1519


Decentralization Maximalist


View Profile
June 19, 2019, 12:03:45 PM
 #85535

Wenn es die Menschen zum Nachdenken anregen würde, ja.
Bei dem vermuteten Zielpublikum bin ich allerdings skeptisch, ob Nachdenken überhaupt funktioniert.
Das "vermutete Zielpublikum" ist ja keine homogene Masse. Nehmen wir mal an, nur 5% von der gesamten Zielgruppe machen sich Gedanken über das System und kommen zu dem Schluss, dass Bitcoin die bessere Alternative sein könnte. Das alleine wäre schon ein Erfolg, und auch für den Kursverlauf hier von Belang (vielleicht wird diese Vermutung sogar langsam in den aktuellen eingepreist) Wink

Es ist imho aber eine Illusion, zu glauben, man könnte die gesamte Menschheit von einem besseren Geldsystem überzeugen. Viele interessiert das nicht und die werden immer mit der Masse mitschwimmen (also was mein Supermarkt/Arbeitgeber eben nutzt). Was auch m.E. ok ist, denn es gibt wichtigere Sachen als Geld.


Unknown01
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 728
Merit: 205



View Profile
June 19, 2019, 12:15:13 PM
 #85536

Jedem Nutzer muss klar sein, dass dort dasn Geld weg/eingefroren ist, sobald er gegen die Interessen des Betreibers oder sogar gegen "höhere Interessen" verstösst.

Vermutlich läuft es darauf hinaus, dass wenn der Facebook Account gesperrt wird, dann ist auch das Digitale Geld der Grosskonzerne gesperrt ist. Schöne neue Welt in der wir leben...wobei ich lebe ja nicht darin.

Wo lebst du denn? Falls du auf einem anderen Planeten lebst, dann kontaktiere mich bitte, mich würde deine Geschichte sehr interessieren und wer weiß, vielleicht stoße ich dazu?  Grin

Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 588
Merit: 50


View Profile
June 19, 2019, 12:18:41 PM
 #85537

Jedem Nutzer muss klar sein, dass dort dasn Geld weg/eingefroren ist, sobald er gegen die Interessen des Betreibers oder sogar gegen "höhere Interessen" verstösst.

Vermutlich läuft es darauf hinaus, dass wenn der Facebook Account gesperrt wird, dann ist auch das Digitale Geld der Grosskonzerne gesperrt ist. Schöne neue Welt in der wir leben...wobei ich lebe ja nicht darin.

Wo lebst du denn? Falls du auf einem anderen Planeten lebst, dann kontaktiere mich bitte, mich würde deine Geschichte sehr interessieren und wer weiß, vielleicht stoße ich dazu?  Grin


Ich lebe in meinem Kellerloch: https://www.youtube.com/watch?v=fxKOcYZGmFA
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2296
Merit: 1180


View Profile
June 19, 2019, 01:09:00 PM
 #85538

Wenn es die Menschen zum Nachdenken anregen würde, ja.
Bei dem vermuteten Zielpublikum bin ich allerdings skeptisch, ob Nachdenken überhaupt funktioniert.
Das "vermutete Zielpublikum" ist ja keine homogene Masse. Nehmen wir mal an, nur 5% von der gesamten Zielgruppe machen sich Gedanken über das System ...

Du bist ein ziemlicher Optimist.  Grin

Ich schätze 1/1000 dieser Menschen wäre schon ein gewaltiger Schritt in die richtige Richtung.

Was auch m.E. ok ist, denn es gibt wichtigere Sachen als Geld.

Es geht primär auch nicht um Geld, sondern um Macht und Freiheit. Letztendlich geht es um Gewalt und zu welchem Grad Du ein Opfer dieser Gewalt bist.

Ich lebe in meinem Kellerloch: https://www.youtube.com/watch?v=fxKOcYZGmFA

Du lebst im goldenen Käfig.  Cool

Positiv ist allerdings, Du kannst ab und zu unbemerkt von Deinen Wärtern kleinere Ausflüge nach draussen in die Freiheit unternehmen. Deine Feinde haben die Ge[/url]sellschaft dafür mit dem Wort "illegal" konditioniert, wie qwk treffend demonstriert hat.
bct_ail
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 882
Merit: 592


View Profile
June 19, 2019, 01:11:54 PM
 #85539

Es ist imho aber eine Illusion, zu glauben, man könnte die gesamte Menschheit von einem besseren Geldsystem überzeugen.
Die gesamte Menschheit hat noch nicht mal Zugang dazu. Aber ich will auch nicht überzeugen. Ich weiß nicht, ob sich der Weg dorthin lohnt.....

@bct_ail: Die Kunst wird nur sein, zu erkennen, wann der Bulle bei den Zentralcoins zu Ende ist, denn bei den (oder dem) dezentralen Coin(s?) kann er ja noch weiter gehen. Grin
Geiler Link. Danke.

Da Libra auf Coinbase zu kaufen ist, wird der eine oder andere sich auch mal mit BTC auseinandersetzen. "Ah, wie war dass denn noch 2017? Boah, geil, das will ich auch haben." -> Also wird gekauft. Dann wieder mal etwas im Altcoinland wildern, weil da ging es ja noch heftiger ab. Evtl paar Gewinne mitnehmen und dann wieder zurück zum BTC und dort bleiben. Ach, ich gehe schon davon aus, dass viele erst durch Libra Zugang zu BTC & Co. bekommen werden. Bin mal gespannt, wann mich die ersten Bekannten auf dieses tolle neue Kryptozeug von FB ansprechen.  Roll Eyes

Edit:
Zu den 5%: Es gibt 2,7 Milliarden Nutzer (oder besser Accounts?) auf Facebook. Kann jeder selber ausrechnen. Ist mir zu warm gerade.
Ist der Hardcap nicht bei 1 Milliarde Libra? Das kann ich noch im Kopf ausrechnen: 0,27 Coin pro User  Cheesy

-Amyotrophe Lateralsklerose-
Eine unheilbare Nervenkrankheit, die Erkrankte nach und nach bei vollem Bewusstsein
vollständig lähmt und überwiegend innerhalb von 2-3 Jahren unweigerlich zum Tod führt.

                                  
BTC-Spendenwallet für einen ALS-Erkrankten:
bc1qpacfmsvahxgsgr3px93dprf4hthj43wzy7wlkc
Seine Wünsche: Eine letzte Reise ans Meer und eine Baumbestattung

1miau
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 434
Merit: 1205


ChipMixer Miau


View Profile WWW
June 19, 2019, 04:39:28 PM
 #85540

Da Libra auf Coinbase zu kaufen ist, wird der eine oder andere sich auch mal mit BTC auseinandersetzen. "Ah, wie war dass denn noch 2017? Boah, geil, das will ich auch haben." -> Also wird gekauft. Dann wieder mal etwas im Altcoinland wildern, weil da ging es ja noch heftiger ab. Evtl paar Gewinne mitnehmen und dann wieder zurück zum BTC und dort bleiben. Ach, ich gehe schon davon aus, dass viele erst durch Libra Zugang zu BTC & Co. bekommen werden. Bin mal gespannt, wann mich die ersten Bekannten auf dieses tolle neue Kryptozeug von FB ansprechen.  Roll Eyes
Ja, das sollte man denke ich nicht unterschätzen. Mit Facebooks Coin lässt sich nicht zocken, mit BTC schon. Und wenn Leute dann die Kursentwicklung der letzten Jahre sehen, ist der Gedanke klar.  Wink

Die große Unbekannte ist meiner Meinung nach, wie viele Leute sich tatsächlich einen Account für Libra anlegen und dort Geld einzahlen. Die Hürde ist so niedrig nicht:
- Einlesen, wie das alles funktioniert
- Account mit KYC* anlegen (für die meisten wird der Aufwand das entscheidende Kriterium sein, nicht die Überlegung, seine Daten da zu versenden)
- Geld überweisen

Klar, Facebook wird versuchen, das so einfach wie möglich zu machen und marketingtechnisch extrem zu pushen, sie können ja gratis Anzeigen schalten oder Spam-Mails versenden. Aber wie viele es letztendlich nutzen und wie viel sie einzahlen kann man kaum abschätzen. 1 Milliarde erstellte Coins werden aber wohl nicht reichen.

*warum eigentlich KYC, Facebook kennt doch seine Customer?!  Tongue

Edit:
Zu den 5%: Es gibt 2,7 Milliarden Nutzer (oder besser Accounts?) auf Facebook. Kann jeder selber ausrechnen. Ist mir zu warm gerade.
Ist der Hardcap nicht bei 1 Milliarde Libra? Das kann ich noch im Kopf ausrechnen: 0,27 Coin pro User Cheesy
Nö, es sind 0,37 pro Account/Nutzer. (1 Mrd. Dollar /2,7 Mrd. Accounts/Nutzer)
 Smiley

Aber ich denke schon, dass es Nutzer sind. Accounts dürfte es viel mehr geben. Facebook hat ja die Daten, um recht genau zu erkennen, ob der Nutzer echt ist oder nicht.

Pages: « 1 ... 4227 4228 4229 4230 4231 4232 4233 4234 4235 4236 4237 4238 4239 4240 4241 4242 4243 4244 4245 4246 4247 4248 4249 4250 4251 4252 4253 4254 4255 4256 4257 4258 4259 4260 4261 4262 4263 4264 4265 4266 4267 4268 4269 4270 4271 4272 4273 4274 4275 4276 [4277] 4278 4279 4280 4281 4282 4283 4284 4285 4286 4287 4288 4289 4290 4291 4292 4293 4294 4295 4296 4297 4298 4299 4300 4301 4302 4303 4304 4305 4306 4307 4308 4309 4310 4311 4312 4313 4314 4315 4316 4317 4318 4319 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!