Bitcoin Forum
August 05, 2020, 08:16:31 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.20.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4220 4221 4222 4223 4224 4225 4226 4227 4228 4229 4230 4231 4232 4233 4234 4235 4236 4237 4238 4239 4240 4241 4242 4243 4244 4245 4246 4247 4248 4249 4250 4251 4252 4253 4254 4255 4256 4257 4258 4259 4260 4261 4262 4263 4264 4265 4266 4267 4268 4269 [4270] 4271 4272 4273 4274 4275 4276 4277 4278 4279 4280 4281 4282 4283 4284 4285 4286 4287 4288 4289 4290 4291 4292 4293 4294 4295 4296 4297 4298 4299 4300 4301 4302 4303 4304 4305 4306 4307 4308 4309 4310 4311 4312 4313 4314 4315 4316 4317 4318 4319 4320 ... 4514 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5526674 times)
c_lab
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1172
Merit: 1039


View Profile
June 14, 2019, 11:48:20 PM
Last edit: June 15, 2019, 12:00:11 AM by c_lab
 #85381

Erstaunlich wie sich willkürliche Festlegungen als absolute Grenzen im Kopf festsetzen können, obwohl das Thema schon vor langer Zeit endgültig geklärt wurde. Wenn der Tauschwert für 1 BTC eine psychologische Hürde darstellt, dann ist es kein Problem z.B. 1 mBTC => 7 EUR zu betrachten - oder auch 1 kBTC => 7 Millionen EUR.

Für jemanden der überproportional viel von einem "Gut" besitzt, ist es nicht verwerflich zu erwarten, dass er versucht es in Relation abzuwerten. Nur hat der BTC bisher nicht den Status erlangt, solch eine Abwertung zu legitimieren.

Geld besitzt als Universaltauschmittel (idealerweise) keinen fest(gelegt)en Wert. Der Wert ergibt sich vielmehr aus der relativen Einordnung aller Teilnehmer. Faszinierend, wie hier plötzlich alle Menschen an einem Strang ziehen: Kein einziger von euch würde mir gerade 1 BTC für 1kg Brot bezahlen.

Bzgl. dem zweiten Satz besteht Einigkeit, siehe oben. Nur den etwas paranoiden Folgesatz verstehe ich nicht, wer zieht hier an einem Strang?

Quote
Kein einziger von euch würde mir gerade 1 BTC für 1kg Brot bezahlen.
Wenn Brot 1 BTC kostet, wären wir im Armageddon und warscheinlich nur noch die letzten auserwählten Primaten auf der schönen Kugel. Ob die Blockchain dann noch als Tauschmittel fungieren kann, wage ich zu bezweifeln.  Tongue

edit:
Quote
Aus diesem Grund hat Laszlo 2010 auch die entscheidende nicht-technische Weiterentwicklung des Systems angestossen.
Dazu bin ich uninformiert und über Hinweise dankbar.
   

Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1050
Merit: 405


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
June 15, 2019, 07:53:59 AM
 #85382

Geld besitzt als Universaltauschmittel (idealerweise) keinen fest(gelegt)en Wert. Der Wert ergibt sich vielmehr aus der relativen Einordnung aller Teilnehmer. Faszinierend, wie hier plötzlich alle Menschen an einem Strang ziehen: Kein einziger von euch würde mir gerade 1 BTC für 1kg Brot bezahlen.  Grin
Kein Problem, ich verkaufe Dir gerne ein 1kg Brot für 1 BTC.   Grin

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1470
Merit: 1167



View Profile
June 15, 2019, 07:58:44 AM
 #85383

..
Quote
Aus diesem Grund hat Laszlo 2010 auch die entscheidende nicht-technische Weiterentwicklung des Systems angestossen.
Dazu bin ich uninformiert und über Hinweise dankbar.



Wahrscheinlich meint er Laszlo Hanyecz, der für 10k BTC eine Pizza kaufte und so der erste¹ Bitcoiner war, der BTC als Währung zum Kauf einer relevanten Sache nutzte.

1 Nehme ich mal an...  Wink
MinoRaiola
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 741
Merit: 253


View Profile
June 15, 2019, 08:56:11 AM
 #85384

..
Quote
Aus diesem Grund hat Laszlo 2010 auch die entscheidende nicht-technische Weiterentwicklung des Systems angestossen.
Dazu bin ich uninformiert und über Hinweise dankbar.


Wahrscheinlich meint er Laszlo Hanyecz, der für 10k BTC eine Pizza kaufte und so der erste¹ Bitcoiner war, der BTC als Währung zum Kauf einer relevanten Sache nutzte.

1 Nehme ich mal an...  Wink

Gibt es den etwas, was mit Bitcoin noch nicht bezahlt oder gekauft wurde? Also gibt es mit Sicherheit. Jeder von uns sollte öfter etwas mit BTC bezahlen. Es würde zum einen die Akzeptanz steigern. Revolutionär betrachtet, mache ich es viel zu selten fällt mir gerade auf. Aber wer gibt schon freiwillig seine BTC her, dafür würde ich eher XRP nutzen  Smiley
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2534
Merit: 1923


Decentralization Maximalist


View Profile
June 15, 2019, 09:00:55 AM
 #85385

Gibt es den etwas, was mit Bitcoin noch nicht bezahlt oder gekauft wurde? Also gibt es mit Sicherheit. Jeder von uns sollte öfter etwas mit BTC bezahlen. Es würde zum einen die Akzeptanz steigern. Revolutionär betrachtet, mache ich es viel zu selten fällt mir gerade auf. Aber wer gibt schon freiwillig seine BTC her, dafür würde ich eher XRP nutzen  Smiley
Ganz einfach: Du kaufst etwas mit Bitcoin und kaufst für den gleichen Wert BTC bei einer Börse. Oder alternativ, noch besser: du verkaufst etwas (entweder Deine Arbeit oder einen Gegenstand) gegen Bitcoins ähnlichen Wertes.

So hältst du den BTC-Bestand und hilfst gleichzeitig, die Verbreitung zu unterstützen.

bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1050
Merit: 405


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
June 15, 2019, 09:30:43 AM
 #85386

Die Bitcoin Akzeptanz setzt sich vermutlich eher revolutionär als evolutionär durch und im Moment hat BTC als Zahlungsmittel - rein praktisch betrachtet -  für die meisten Leute in unseren (westlichen) Regionen wenig Vorteile gegenüber Fiat.
Wenn ich Fiat in BTC tausche um damit was zu kaufen und der Verkäufer tauscht es wieder zurück in Fiat (um sich z.b. 1kg Brot zu kaufen) bringt uns das auch nicht weiter - in hoch volatilen Zeiten sogar entweder mir oder dem Verkäufer einen Wertverlust gegenüber Fiat, Und solange mein Bäcker noch Fiat möchte (und sein Grosshändler und dessen Zulieferer) sehe ich auch nicht, wo da über noch so engagiertes "mit Bitcoin bezahlen" der Hebel für einen Systemwechsel entstehen soll.

Mir sind die Theorien zum "Einfluss von Minderheiten" bekannt, aber die sind meiner Meinung nach nicht auf ganze Gesellschaften skalierbar. Den Klimawandel halte ich mit einzelnem Verzicht auf Flugreisen meiner Meinung nach auch nicht nachhaltig auf. Kann aber auch sein, dass ich mittlerweile einfach zu alt bin um selber leuchten zu wollen...für Revolutionen sowieso.

Ich denke die Szenarien in denen  BTC wirklich als (revolutionäre) Fiat Alternative im täglichen Leben bedeutsam werden könnte kommen hierzulande erst noch. Aber die sind in meiner Vorstellung alle eher anstrengend und vorher muss Bitcoin vermutlich noch beweisen, ob er wirklich auch einen derben Gegenangriff des Systems überstehen kann, das irgendwann merkt, dass es in einem Behälter sitzt, der langsam erwärmt wird....also als Metapher...und auch nicht auf den Klimawandel bezogen...da passts natürlich auch.

Und ich denke nach wie vor, dass Bitcoin vorher in Regionen Akzeptanz finden wird in denen die Menschen noch "unbanked" und die lokalen Währungen völlig runtergewirtschaftet sind bzw. kein (naives) Vertrauen mehr geniessen.
Von da kann es dann auch zu uns rüberschwappen ... wenn die Bedingungen hier günstig ungünstig geworden sind.

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2688
Merit: 1183


View Profile
June 15, 2019, 09:32:21 AM
 #85387

.. der für 10k BTC eine Pizza kaufte und so der erste¹ Bitcoiner war, der BTC als Währung zum Kauf einer relevanten Sache nutzte.
Das is auch eher Mythos, als Fakt.

Ne Pizza (bzw. 2 afair) und die runde Summe sind halt als "erste relevante Transaktion" hängengeblieben, was nicht heißt, dasses nich auch andere Deals gab, nur hat man von denen halt weniger mitbekommen.

..Es würde zum einen die Akzeptanz steigern...
..Aber wer gibt schon freiwillig seine BTC her, ..
Mach ich gerne und würd's auch noch viel häufiger tun, leider fehlt's zu oft (praktisch immer) an Akzeptanzstellen.
Daher versteh ich auch nich wirklich, wie es die Akzeptanz steigern könnte, wenn ich bei den wenigen Stellen, die bereits BTC akzeptieren, mehr/öfter kaufe. Erzählen die das dann allen anderen, oder wie funktioniert das?  Huh

Mal ganz im Ernst, ich nutze BTC schon echt lange*, aber Akzeptanzstellen kenne ich kaum.
Online kaufe ich mit BTC praktisch nur Server/VPS/VPN, Spiele und Drogen, offline garnix.
Selbst wenn ich was spenden will, finde ich nur selten ne BTC-Donation-Address, schick dann oft ne Mail-Anfrage, die aber nur selten überhaupt beantwortet wird.

Da kann ich meine BTC noch so gerne freiwillig hergeben wollen, es nützt nix, ich werd sie einfach nich los.  Undecided  Grin


*wer's genau wissen will: seit Anfang 2010, hab die ersten 10 Jahre also bald voll
MinoRaiola
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 741
Merit: 253


View Profile
June 15, 2019, 10:18:48 AM
 #85388

Ganz einfach: Du kaufst etwas mit Bitcoin und kaufst für den gleichen Wert BTC bei einer Börse. Oder alternativ, noch besser: du verkaufst etwas (entweder Deine Arbeit oder einen Gegenstand) gegen Bitcoins ähnlichen Wertes.
So hältst du den BTC-Bestand und hilfst gleichzeitig, die Verbreitung zu unterstützen.

Wenn man will geht alles, hast ja recht. Aber das wäre noch zu kompliziert, dann nutze ich eher eine Depitkarte. Heutzutage muss es größtenteils schnell und einfach gehen. Wenn ich mir die Abwicklung der Zahlungen mit Applepay ansehe und der Apple Watch, ist das gut gelöst. Bis dato habe ich ein paar offline Trades getätigt, dabei ging es aber größtenteils nur um Hardware. Ich glaube nicht das wir zu dem Punkt kommen, 1 BTC = 1kg Brot. Eher würde es zu einer natürlichen Auslöse kommen, bei dem der stärkere gewinnt (mit oder ohne Waffen/Gewalt).  Etwas OT, aber okay Smiley Zurück zum Kurs? Und die Freude das BTC steigt und Focus-Money schon wieder auf weitere Titelseite frei hält?
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1050
Merit: 405


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
June 15, 2019, 11:28:26 AM
 #85389

Dieser Facebookcoin der gerade durch die Gazetten geistert ist doch eigentlich in erster Linie ein Bezahlsystem für die Messenger-apps die Facebook kontrolliert, oder nicht?
Warum packt Facebook da überhaupt eine Blockchain dran?
Bringt das in diesem Fall irgendwelche Vorteile ausser für's Marketing?

Für den Kryptomarkt (und damit den Kurs) könnte es natürlich die Auswirkung haben, dass die Menschen glauben sie würden mit einer "Kryptowährung" bezahlen und dann denken, dass die Revolution schon angekommen ist und Bitcoin damit unnötig geworden ist, weil sie das revolutionäre Potential einer dezentralen peer-to-peer Währung nicht erkennen (können) und sich an der Bezahlfunktion festbeissen.

Der verpuffende Hype könnte die "Mother of all bubbles" behindern sich voll aufzublasen und den Kryptomarkt abkühlen aber natürlich nicht verhindern, dass die Fiatwährungen die Facebook mit seinem Coin tethern will, im Falle einer Fiat-Kernschmelze wrecked wären.

Interessant wäre aber, ob Facebook falls der Währungsbasket im Finanzkrisenfall schmilzt, seinen Tethercoin zu einer eigenständigen Alternativwährung umbauen könnte, die dann mit einem unglaublichen Vetrauensvorschuss an den (Neu)Start gehen würde...dann wäre Facebook die zentrale Welt-Zentralbank...kein wirklich schöner Gedanke.
 
Nachtrag:
Ich hab's ja immer gesagt...wobei...facebook hatte ich nicht in der Liste  Grin
Aber ehrlich gesagt glaube ich dass die Entwicklung eher so wie bei den Internetpionieren laufen wird - irgend was anderes setzt sich dann durch. Vermutlich was mit corporate background (google-coin, apple-coin, amazon-coin ?) und irgendwann schaffen die Finanzminister das Bargeld ab und zwingen uns in die (für das Finanzamt transparente) Zentralbank-Blockchain.
Ich würde also für keinen Coin langfristig mein Geld ins Feuer werfen...ausser für bitcoin - als Goldersatz

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2562
Merit: 2634


Shitcoin Minimalist


View Profile
June 15, 2019, 11:44:35 AM
 #85390

Dieser Facebookcoin der gerade durch die Gazetten geistert ist doch eigentlich in erster Linie ein Bezahlsystem für die Messenger-apps die Facebook kontrolliert, oder nicht?
Warum packt Facebook da überhaupt eine Blockchain dran?
Ich weiß nicht mal, ob die da überhaupt eine Blockchain dranhängen.
Die große Frage für uns hier im AKV dürfte vor allem sein, ob die Facebookcoin auf Börsen gehandelt werden kann, denn dann käme erheblich mehr Liquidität in den Markt.

Um es deutlicher zu sagen: wenn plötzlich Milliarden Facebook-Nutzer ohne große Hürden Facebookcoins kaufen, und diese dann in Bitcoins tauschen können*, lassen wir Mond und Mars weit hinter uns, dann müssen wir "to Proxima Centauri b" als neues Ziel ausgeben Cool


* Für diejenigen, die noch nicht so lange dabei sind: Der Bitcoin-Markt als solcher hat anno dazumal überhaupt erst seinen ersten relevanten Anstieg genommen, als über den Umweg "Liberty Reserve" oder auch "Linden Dollars" eine Markteintrittshürde für Käufer gesenkt wurde.

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1050
Merit: 405


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
June 15, 2019, 11:55:42 AM
 #85391

Dieser Facebookcoin der gerade durch die Gazetten geistert ist doch eigentlich in erster Linie ein Bezahlsystem für die Messenger-apps die Facebook kontrolliert, oder nicht?
Warum packt Facebook da überhaupt eine Blockchain dran?
Ich weiß nicht mal, ob die da überhaupt eine Blockchain dranhängen.
Die große Frage für uns hier im AKV dürfte vor allem sein, ob die Facebookcoin auf Börsen gehandelt werden kann, denn dann käme erheblich mehr Liquidität in den Markt.

Um es deutlicher zu sagen: wenn plötzlich Milliarden Facebook-Nutzer ohne große Hürden Facebookcoins kaufen, und diese dann in Bitcoins tauschen können*, lassen wir Mond und Mars weit hinter uns, dann müssen wir "to Proxima Centauri b" als neues Ziel ausgeben Cool


* Für diejenigen, die noch nicht so lange dabei sind: Der Bitcoin-Markt als solcher hat anno dazumal überhaupt erst seinen ersten relevanten Anstieg genommen, als über den Umweg "Liberty Reserve" oder auch "Linden Dollars" eine Markteintrittshürde für Käufer gesenkt wurde.
Interessanter Blickwinkel.
Da die coinbase im Boot haben dürfte die Anbindung an den Kryptomarkt gegeben sein...

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Toralf
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 229
Merit: 3


View Profile
June 15, 2019, 01:59:14 PM
 #85392

Heute Abend die 9k oder erst Sonntag Abend? 👍
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2408
Merit: 1195


View Profile
June 15, 2019, 02:56:29 PM
 #85393

Geld besitzt als Universaltauschmittel (idealerweise) keinen fest(gelegt)en Wert. Der Wert ergibt sich vielmehr aus der relativen Einordnung aller Teilnehmer. Faszinierend, wie hier plötzlich alle Menschen an einem Strang ziehen: Kein einziger von euch würde mir gerade 1 BTC für 1kg Brot bezahlen.
Bzgl. dem zweiten Satz besteht Einigkeit, siehe oben. Nur den etwas paranoiden Folgesatz verstehe ich nicht, wer zieht hier an einem Strang?

Praktische alle Menschen die mit BTC (aber auch anderem, anderen Gegenständen) tauschen/bezahlen halten sich an den aktuellen Wert, Niemand unterschreitet oder überschreitet (je nachdem auf welche Seite er steht) den aktuellen Wert in nennenswerter Weise. D.h. Du würdest mir aktuell nicht 1 BTC für 1kg Brot geben und ...

Kein Problem, ich verkaufe Dir gerne ein 1kg Brot für 1 BTC.   Grin

... ich mache das umgekehrt genausowenig.  Wink

Wahrscheinlich meint er Laszlo Hanyecz, der für 10k BTC eine Pizza kaufte und so der erste¹ Bitcoiner war, der BTC als Währung zum Kauf einer relevanten Sache nutzte.

Ja, zumindest der erste der einigermassen bekannt ist. Dieser Schritt ist zwar logisch, stellt aber den Einstieg in ein Bewertungssystem dar, an das sich alle halten  obwohl sie die unterschiedlichsten und teils entgegengesetzte Interessen haben.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2408
Merit: 1195


View Profile
June 15, 2019, 03:03:06 PM
 #85394

Wenn ich Fiat in BTC tausche um damit was zu kaufen und der Verkäufer tauscht es wieder zurück in Fiat (um sich z.b. 1kg Brot zu kaufen) bringt uns das auch nicht weiter ...

Das wird im Prinzip in Europa mit zentralen System praktisch täglich gemacht. Das gesetzliche Zahlungsmittel wird gegen Schuldscheine (= Giralgeld) und zurück getauscht. Leider wurden die meisten Menschen in dieser Gesellschaft so konditioniert, dass sie die Kernmechanismen der einfachstes Vorgänge nicht mehr erkennen. Leichtes Spiel für die Manipulatorinnen.
Toralf
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 229
Merit: 3


View Profile
June 15, 2019, 05:22:01 PM
 #85395

Bitcoin preis steigt und nichts los hier? Ich glaube wir sind alle zu verwöhnt von den 5 stelligen Liesen, das es noch langweilig ist
ChefImGartenPavillion
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 464
Merit: 152

ETH/BTC


View Profile WWW
June 15, 2019, 05:33:38 PM
 #85396

Bitcoin preis steigt und nichts los hier? Ich glaube wir sind alle zu verwöhnt von den 5 stelligen Liesen, das es noch langweilig ist
Ist doch normal samstags Wink

"Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten oder mehr Idioten als Aktien." - André Kostolany
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2534
Merit: 1923


Decentralization Maximalist


View Profile
June 15, 2019, 06:05:41 PM
Last edit: June 16, 2019, 03:35:03 AM by d5000
 #85397

Wenn man will geht alles, hast ja recht. Aber das wäre noch zu kompliziert, dann nutze ich eher eine Depitkarte. Heutzutage muss es größtenteils schnell und einfach gehen. Wenn ich mir die Abwicklung der Zahlungen mit Applepay ansehe und der Apple Watch, ist das gut gelöst.
Es sollte eigentlich kein Problem sein, per Nahfeldkommunikation mit Bitcoin zu zahlen, wenn ein entsprechender Standard für die Point of Sales (Kassensoftware) existiert (hab gerade gegoogelt, leider gibts wohl bisher nur Alpha- und Betasoftware, Presto Wallet will wohl sowas mit LN einführen). Aber heute denke ich ist es eher was für Sachen, die man online kauft.

PS: Anscheinend kann die "Edge"-Android-Wallet (früher Airbitz) schon seit 2014 per NFC zahlen. Nur scheinen es wenige zu nutzen - es fehlt wohl das passende Kassensystem-Plugin ... https://edge.app/blog/bitcoin-nfc-tap-to-pay/

Unknown01
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1106
Merit: 315


First 100% Liquid Stablecoin Backed by Gold


View Profile
June 15, 2019, 06:14:14 PM
 #85398

Bitcoin preis steigt und nichts los hier? Ich glaube wir sind alle zu verwöhnt von den 5 stelligen Liesen, das es noch langweilig ist
Ist doch normal samstags Wink

Im letzten Jahr war das Wochenende eher der Zeitpunkt, wo stillstand oder eine Abwärtsbewegung zu sehen war also würde ich es nicht als ganz „normal“ (gewöhnlich) einstufen.

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
June 15, 2019, 09:54:34 PM
 #85399

Wenn ich Fiat in BTC tausche um damit was zu kaufen und der Verkäufer tauscht es wieder zurück in Fiat (um sich z.b. 1kg Brot zu kaufen) bringt uns das auch nicht weiter ...

Das wird im Prinzip in Europa mit zentralen System praktisch täglich gemacht. Das gesetzliche Zahlungsmittel wird gegen Schuldscheine (= Giralgeld) und zurück getauscht. Leider wurden die meisten Menschen in dieser Gesellschaft so konditioniert, dass sie die Kernmechanismen der einfachstes Vorgänge nicht mehr erkennen. Leichtes Spiel für die Manipulatorinnen.


Warum genderst du?

wekael
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 133
Merit: 1


View Profile
June 15, 2019, 10:47:14 PM
 #85400

Ich finde die altcoins reagieren zur Zeit sehr stark auf BTC schwankungen.
Ein Indiz auf etwas worauf ich mir noch ein Bild machen muss.
Pages: « 1 ... 4220 4221 4222 4223 4224 4225 4226 4227 4228 4229 4230 4231 4232 4233 4234 4235 4236 4237 4238 4239 4240 4241 4242 4243 4244 4245 4246 4247 4248 4249 4250 4251 4252 4253 4254 4255 4256 4257 4258 4259 4260 4261 4262 4263 4264 4265 4266 4267 4268 4269 [4270] 4271 4272 4273 4274 4275 4276 4277 4278 4279 4280 4281 4282 4283 4284 4285 4286 4287 4288 4289 4290 4291 4292 4293 4294 4295 4296 4297 4298 4299 4300 4301 4302 4303 4304 4305 4306 4307 4308 4309 4310 4311 4312 4313 4314 4315 4316 4317 4318 4319 4320 ... 4514 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!