Bitcoin Forum
March 29, 2017, 01:31:55 PM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.14.0  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1573 1574 1575 1576 1577 1578 1579 1580 1581 1582 1583 1584 1585 1586 1587 1588 1589 1590 1591 1592 1593 1594 1595 1596 1597 1598 1599 1600 1601 1602 1603 1604 1605 1606 1607 1608 1609 1610 1611 1612 1613 1614 1615 1616 1617 1618 1619 1620 1621 1622 [1623] 1624 1625 1626 1627 1628 1629 1630 1631 1632 1633 1634 1635 1636 1637 1638 1639 1640 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649 1650 1651 1652 1653 1654 1655 1656 1657 1658 1659 1660 1661 1662 1663 1664 1665 1666 1667 1668 1669 1670 1671 1672 1673 ... 2813 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4027314 times)
surebets
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 23


View Profile
February 09, 2015, 02:36:17 PM
 #32441

Ich kenne einige Angebote im Netz die auch aktuell problemlos anonym digitale Wertgutscheine mit dem Service "Barzahlen.de" verkaufen. mmoga.de zum Beispiel. Dort kann man sich z.B. auch ganz anonym eine digitale Wereinheit kaufen, mit der man bei Akzeptanzstellen andere Dinge kaufen kann.
Ich sehe da keinen Unterschied zu Bitcoin.
Der Unterschied ist, dass der Wertgutschein einen festen Eurowert hat, dem Verkäufer des Gutscheins entsteht also kein Schaden, wenn der Käufer dann seine Schuld nicht begleicht.
Kaufe ich Bitcoins, dann muss der Verkäufer diese erstmal zur Seite legen. Jetzt wartet der Käufer ein wenig, steigt der Bitcoinkurs dann begleicht der Käufer seine Schuld, sinkt er, dann lässt er es bleiben.

Das ist natürlich ein nachvollziebares Problem.
Es ist allerdings kein Problem analog zu einem Wertgutschein mit festem Euro-Wert Bitoins zu einem fest Euro-Wert bei zahlungseingang auszugeben.
Alternativ könnte man dem Kunden eben einen Digitalen Wertgutschein zu festem Euro-Wert ausgeben, der vom Kunden zu einem beliebigen Zeitpunkt in Bitcoins getausche werden kann.

In beidem Fällen gäbe es das Problem nicht.
Im ersten Fall hat dann aber der Käufer keine Sicherheit, sobald er an der Kasse sein Bargeld bezahlt hat muss er darauf vertrauen dass er seine Bitcoins bekommt.
Und den 2. Fall deckt barzahlen.de nicht ab, oder?

Barzahlen.de ist nur eine Zahlungsdienstleister. Ob man damit waren wie in Fall 2. verkauft, oder wie in Fall 1. ist egal.

Der Käufer hat zwar keine 100%ige sicherheit, aber die hat er auch bei anderen Zahlungsmethoden nicht. Ein gewisses Vertrauen zu einem Anbieter muss immer bestehen - sonst würde man mit diesem ja auch keine Geschäfte machen.
Man kann ja kleinere Beträge wählen.
Ok, den 2. Fall hatte ich falsch verstanden, du meintest, dass der Bitcoinanbieter einen Wertgutschein verkauft und ich hatte gedacht du meintest damit barzahlen.de
Letzteres könnte sogar Käufer und Verkäufer zusammenbringen die sich nicht gegenseitig sondern nur barzahlen.de vertrauen, sofern barzahlen.de auch ein Treuhandservice für "Bargeldcoupons" bereit stellen würde.
1490794315
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1490794315

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1490794315
Reply with quote  #2

1490794315
Report to moderator
1490794315
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1490794315

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1490794315
Reply with quote  #2

1490794315
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1490794315
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1490794315

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1490794315
Reply with quote  #2

1490794315
Report to moderator
1490794315
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1490794315

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1490794315
Reply with quote  #2

1490794315
Report to moderator
Uglux
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 220



View Profile
February 09, 2015, 05:14:37 PM
 #32442

was halte ihr von diesen aussagen Huh

für mich hört sich das irgendwie nach bullshit an...

 https://www.cryptocoinsnews.com/cryptocurrency-transactions-including-bitcoin-will-halve-value-year/

Wow. Hast du dir mal die Preise für die Quelle angeschaut? Das sollte schon den Bullshitalarm auslösen.

Zugegeben etwas teuer, aber warum soll das Bullshit sein? Ein Forrester Wave Report kostet auch ab 2500$ und ein einfacher Gartner Report ab 1500$. Sind die deswegen auch Bullshit? Juniper Research sind keine No-Names. Google mal danach; die geben verschiedene Reports zu diversen Themen raus.

Als Zyniker verwende ich das Rinderkotwort vielleicht etwas zu leichtfertig. Allerdings trägt so ein lieblos auf zwei Zitate herunter destillierter pseudojournalistischer Erguss von cryptocoinsnews, nur mässig zum Erkenntnisgewinn bei. -> Meiner Meinung nach ist der _Artikel_ Scheiße. Hinzu kommt, dass ich nicht genau nachprüfen kann, auf welchem Mist diese Kotblume gewachsen ist.
Es sollte jedoch natürlich nicht bedeuten, dass alle "Reports" rinderfäkalisch sind. Denn tendenziell gilt schon, dass "werthaltige" Info nunmal etwas kosten darf.
Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 593


View Profile
February 09, 2015, 05:37:39 PM
 #32443

Als Zyniker verwende ich das Rinderkotwort vielleicht etwas zu leichtfertig. Allerdings trägt so ein lieblos auf zwei Zitate herunter destillierter pseudojournalistischer Erguss von cryptocoinsnews, nur mässig zum Erkenntnisgewinn bei. -> Meiner Meinung nach ist der _Artikel_ Scheiße. Hinzu kommt, dass ich nicht genau nachprüfen kann, auf welchem Mist diese Kotblume gewachsen ist.
Es sollte jedoch natürlich nicht bedeuten, dass alle "Reports" rinderfäkalisch sind. Denn tendenziell gilt schon, dass "werthaltige" Info nunmal etwas kosten darf.

OK, das sehe ich genauso. Ich dachte du meintest, der Report wäre Bullshit. Das ist zwar natürlich möglich, aber das kann man anhand des Artikels oder des Preises nicht beurteilen.
OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162



View Profile
February 09, 2015, 10:05:14 PM
 #32444

Bitcoin ist total die Zukunft, finde ich.

https://www.youtube.com/watch?v=BoT-y5FPoqw
https://www.youtube.com/watch?v=nDiDHjLFmK8
https://www.youtube.com/watch?v=K8kua5B5K3I

Wer das angesichts dieser Bilder nicht rafft ...


dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 896


Monero Evangelist


View Profile WWW
February 09, 2015, 10:09:08 PM
 #32445

Ironie in teh house.
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 840



View Profile
February 09, 2015, 10:24:08 PM
 #32446

Bitcoin ist total die Zukunft, finde ich.

https://www.youtube.com/watch?v=BoT-y5FPoqw
https://www.youtube.com/watch?v=nDiDHjLFmK8
https://www.youtube.com/watch?v=K8kua5B5K3I

Wer das angesichts dieser Bilder nicht rafft ...



Nunja, es entstehen eben industrielle Strukturen. Das ist normaler Prozess. Das Mining bildet ja nur eine Phase einer möglicherweise weitaus längeren Gesamtperiode ab.
Ich habe deinen Beitrag als ironische Anspielung gedeutet.
Was genau willst du damit aussagen?
mrkavasaki
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 600


the next 24 hours are critical


View Profile
February 09, 2015, 11:17:37 PM
 #32447

mhh irgendwie raff ich die ironie nicht Huh Cheesy
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798


in math we trust


View Profile
February 10, 2015, 12:40:43 AM
 #32448

ich wär dann mal bereit für den nächsten Kursrutsch...

bitte diesmal aber <100  Grin Tongue

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 896


Monero Evangelist


View Profile WWW
February 10, 2015, 04:54:59 AM
 #32449

mhh irgendwie raff ich die ironie nicht Huh Cheesy
Die Ironie ist, die Videos dokumentieren für jeden ersichtlich:

a) die massive Energieverschwendung des Bitcoins (in jetztiger Form)
und
b) den Verstoß und die Abkehr vom Ideal und Designprinzip der Dezentralisierung [des Mining]
(auf dessen Vorhandenseins Bitcoins Sicherheit zu einem wesentlichen Teil beruht)


Die Videos zeigen also eine genau Entwicklung, die ganz sicher nicht "total die Zukunft" ist.
Egal wie man zu b) steht, dass a) nicht die Zukunft ist, ist für jeden einsehbar.
Menig
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784


View Profile
February 10, 2015, 06:49:57 AM
 #32450

mhh irgendwie raff ich die ironie nicht Huh Cheesy
Die Ironie ist, die Videos dokumentieren für jeden ersichtlich:

a) die massive Energieverschwendung des Bitcoins (in jetztiger Form)
und
b) den Verstoß und die Abkehr vom Ideal und Designprinzip der Dezentralisierung [des Mining]
(auf dessen Vorhandenseins Bitcoins Sicherheit zu einem wesentlichen Teil beruht)


Die Videos zeigen also eine genau Entwicklung, die ganz sicher nicht "total die Zukunft" ist.
Egal wie man zu b) steht, dass a) nicht die Zukunft ist, ist für jeden einsehbar.

es spielt KEINE Rolle wieviel Energie Bitcoin verbraucht.... die Rolle (für jegliche Art von Energienutzung in der Zukunft, nicht nur Bitcoins)
ist einfach die Frage welche Art von Energie bzw.wie diese erzeugt wird.....   Nicht umsonst haben immer mehr große RZs bzw. Industrieparks
halt Windräder im MW-Bereich auf dem Gelände oder ziehen immer weiter gen Norden wo z.B. der Energieaufwand für die Kühlung quasi entfällt...

bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798


in math we trust


View Profile
February 10, 2015, 07:20:18 AM
 #32451

... oder an Fermwärmenetze anschliessen, oder mit Wärmepumpen Energierückgewinnung, etc. pp...

Das einzige was man sagen kann ist, das die Bitcoin-Mining-Farmen kreativ werden müssen um konkurrenzfähig zu bleiben.

Was meinst' wie viel Energie das bisherige Bankensystem so frisst?
Mal die ganzen Bullshit-Jobs ausser aucht gelassen...

Soooo effizient ist das auch nicht  Grin

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
Christ0ph
Member
**
Offline Offline

Activity: 64


View Profile
February 10, 2015, 07:31:13 AM
 #32452

Nicht umsonst haben immer mehr große RZs bzw. Industrieparks halt Windräder im MW-Bereich auf dem Gelände
Das ist entweder ein glücklicher Zufall oder reiner Showeffekt. Genau wie Solarpanels auf Elektroladestellen...
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 592


View Profile
February 10, 2015, 07:53:58 AM
 #32453

So, nun müsste in der tat so langsam im Chart was passieren in Kürze, hoffentlich nicht wieder ein Ausbruch nach Unten hin, denn dann würde eine Erholung nach Oben immer weiter nach hinten rutschen und der Image des Bitcoins weiter in den Keller gehen, dieser ist aktuell ohne hin nicht der beste, da muss bitcoin demnächst noch dran feilen, sonst wird es nichts mit der Masse Wink
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 798


in math we trust


View Profile
February 10, 2015, 07:55:30 AM
 #32454

...hoffentlich nicht wieder ein Ausbruch nach Unten hin...

Wohin soll er denn sonst? das wird mindestens bis Mitte'15 so weitergehen...

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
February 10, 2015, 07:55:33 AM
 #32455

So, nun müsste in der tat so langsam im Chart was passieren in Kürze, hoffentlich nicht wieder ein Ausbruch nach Unten hin, denn dann würde eine Erholung nach Oben immer weiter nach hinten rutschen und der Umage des Bitcoins weiter in den Keller.

Begründet durch was? Gibts ein Ereignis das sich auf den Kurs auswirken könnte?

Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 592


View Profile
February 10, 2015, 07:58:03 AM
 #32456

So, nun müsste in der tat so langsam im Chart was passieren in Kürze, hoffentlich nicht wieder ein Ausbruch nach Unten hin, denn dann würde eine Erholung nach Oben immer weiter nach hinten rutschen und der Umage des Bitcoins weiter in den Keller.

Begründet durch was? Gibts ein Ereignis das sich auf den Kurs auswirken könnte?

Ereignisse gibt es genügend, nur der Kurs macht eh was der will hier...!  Grin

Ich sehe im 3 Tageschart einen gewissen Dreick was sich in kürze wohl schliessen wird, was dann kommt bleibt nur abzuwarten.
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1456



View Profile
February 10, 2015, 08:43:34 AM
 #32457

Jetzt auch auf WON:

http://www.welt.de/wirtschaft/article137290095/Bitcoin-Boerse-verschwindet-mit-342-Millionen-Euro.html

Bin mal gespannt ob und wann sich herrausstellt, dass das doch nur FUD war oder es sich doch nur um 0.1% des Werts handelt ...

Edith sagt, dass mal wieder scheinbar jeder von jedem abschreiben tut!

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
Denker
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 910



View Profile
February 10, 2015, 09:14:57 AM
 #32458

Jetzt auch auf WON:

http://www.welt.de/wirtschaft/article137290095/Bitcoin-Boerse-verschwindet-mit-342-Millionen-Euro.html

Bin mal gespannt ob und wann sich herrausstellt, dass das doch nur FUD war oder es sich doch nur um 0.1% des Werts handelt ...

Edith sagt, dass mal wieder scheinbar jeder von jedem abschreiben tut!

Ja auf Focus online stehts auch. Hier im Forum wurde doch schon von HK Chinesen aufgeklärt dass die Zahlen nicht stimmen.Und auch direkt mit Bitcoin hat es wohl nichts zu tun. Aber für die Presse ist die story so wie sie jetzt überall veröffentlicht wird natürlich ein gefundenes Fressen. Wird dem Bitcoin nicht wirklich helfen. Die Nachricht wird ihre Wirkung auf das Image des Bitcoin haben.Egal ob FUD oder nicht.Sehr ärgerlich.

600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1414


View Profile
February 10, 2015, 09:23:21 AM
 #32459

Jetzt auch auf WON:

http://www.welt.de/wirtschaft/article137290095/Bitcoin-Boerse-verschwindet-mit-342-Millionen-Euro.html

Bin mal gespannt ob und wann sich herrausstellt, dass das doch nur FUD war oder es sich doch nur um 0.1% des Werts handelt ...

Edith sagt, dass mal wieder scheinbar jeder von jedem abschreiben tut!


340 millionen ? peanuts. (ausserdem: nur weil jemand auf ein ponzi schema "bitcoin" draufschreibt, hat das noch lange nichts mit bitcoin zu tun)

schauen wir doch mal welche größenordnung die betrügereien im "anderen lager" haben. muss ich groß suchen ? nehmen wir mal die...      ....die süddeutsche.de von gestern:

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/swiss-leaks-im-tresor-der-maechtigen-1.2341807

Quote
Insgesamt identifizierten die Rechercheteams 106 458 Kunden aus 203 Ländern, auf deren Namen rund 60 000 Haupt- und 81 000 Unterkonten angemeldet waren. Nicht allen Konten des Leaks können Geldbeträge zugeordnet werden. Aber allein die enthaltenen Kontostände belaufen sich auf rund 75 Milliarden Euro.


340 mio zu 75 000 mio, lol, nicht mal ein beschissenes halbes %

muahahaha...

ob sich der dollar/euro/franken und das bankensystem je wieder von diesem imageverlust erholen ? geht der dollarkurs jetzt auf null ? wird die HBSC jetzt verboten ? ganz klar ist: die fiat währungen sind die erste wahl bei kriminellen aktivitäten.
Zicore47
Sr. Member
****
Online Online

Activity: 313


View Profile
February 10, 2015, 11:28:39 AM
 #32460

Jetzt auch auf WON:

http://www.welt.de/wirtschaft/article137290095/Bitcoin-Boerse-verschwindet-mit-342-Millionen-Euro.html

Bin mal gespannt ob und wann sich herrausstellt, dass das doch nur FUD war oder es sich doch nur um 0.1% des Werts handelt ...

Edith sagt, dass mal wieder scheinbar jeder von jedem abschreiben tut!


340 millionen ? peanuts. (ausserdem: nur weil jemand auf ein ponzi schema "bitcoin" draufschreibt, hat das noch lange nichts mit bitcoin zu tun)

schauen wir doch mal welche größenordnung die betrügereien im "anderen lager" haben. muss ich groß suchen ? nehmen wir mal die...      ....die süddeutsche.de von gestern:

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/swiss-leaks-im-tresor-der-maechtigen-1.2341807

Quote
Insgesamt identifizierten die Rechercheteams 106 458 Kunden aus 203 Ländern, auf deren Namen rund 60 000 Haupt- und 81 000 Unterkonten angemeldet waren. Nicht allen Konten des Leaks können Geldbeträge zugeordnet werden. Aber allein die enthaltenen Kontostände belaufen sich auf rund 75 Milliarden Euro.


340 mio zu 75 000 mio, lol, nicht mal ein beschissenes halbes %

muahahaha...

ob sich der dollar/euro/franken und das bankensystem je wieder von diesem imageverlust erholen ? geht der dollarkurs jetzt auf null ? wird die HBSC jetzt verboten ? ganz klar ist: die fiat währungen sind die erste wahl bei kriminellen aktivitäten.

Mich regt es so auf das die Medien das ausnutzen und in erster Linie Bitcoin dranschreiben nur weil das Schema mit Bitcoin beworben wurde. Das die "Investoren" so blöde waren in etwas zu Investieren was so unglaublich typisch nach Ponzi Schema klingt... Angry Angry Angry

Gier hat Hirn gefressen, ganz ehrlich was dachten die sich?? Als die News raus kam hat jeder geschrieben das die Börse völlig unbekannt war und niemals 350mio am Markt haben könnte. Informiert man sich denn nicht wenn man 100k investiert? Mir fehlen echt die Worte.

Edit: Vielleicht führt die mediale Aufmerksamkeit wieder zum Aufschwung Cheesy ("Was Bitcoin ist doch noch nicht pleite?")

Pages: « 1 ... 1573 1574 1575 1576 1577 1578 1579 1580 1581 1582 1583 1584 1585 1586 1587 1588 1589 1590 1591 1592 1593 1594 1595 1596 1597 1598 1599 1600 1601 1602 1603 1604 1605 1606 1607 1608 1609 1610 1611 1612 1613 1614 1615 1616 1617 1618 1619 1620 1621 1622 [1623] 1624 1625 1626 1627 1628 1629 1630 1631 1632 1633 1634 1635 1636 1637 1638 1639 1640 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649 1650 1651 1652 1653 1654 1655 1656 1657 1658 1659 1660 1661 1662 1663 1664 1665 1666 1667 1668 1669 1670 1671 1672 1673 ... 2813 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!