Bitcoin Forum
May 25, 2017, 05:24:37 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.14.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1555 1556 1557 1558 1559 1560 1561 1562 1563 1564 1565 1566 1567 1568 1569 1570 1571 1572 1573 1574 1575 1576 1577 1578 1579 1580 1581 1582 1583 1584 1585 1586 1587 1588 1589 1590 1591 1592 1593 1594 1595 1596 1597 1598 1599 1600 1601 1602 1603 1604 [1605] 1606 1607 1608 1609 1610 1611 1612 1613 1614 1615 1616 1617 1618 1619 1620 1621 1622 1623 1624 1625 1626 1627 1628 1629 1630 1631 1632 1633 1634 1635 1636 1637 1638 1639 1640 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649 1650 1651 1652 1653 1654 1655 ... 2877 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4218719 times)
asor
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
January 30, 2015, 09:58:11 PM
 #32081


"[...] Die 80 reichsten Personen der Erde besaßen 2014 mehr Kapital als die gesamte ärmere Hälfte der Weltbevölkerung, erklärte die Menschenrechtsorganisation Oxfam am Wochenende. [...] Nach Oxfam-Hochrechnungen werde das reichste Prozent bereits 2016 mehr Vermögen angehäuft haben als der Rest der Erdenbürger. [...]" (http://www.derwesten.de/wirtschaft/ein-prozent-hat-mehr-vermoegen-als-alle-anderen-zusammen-id10253115.html - findet man aber auch auf vielen anderen Seiten).

Dazu muss man aber auch sagen, dass das Problem (aus unserer Perspektive) hier nicht ist, dass wenige unglaublich reich sind, sondern dass so viele unfassbar arm sind.

Das Weltweite Einkommens Median liegt gerade mal bei 1.225$ im Jahr.

Wer mehr als 34.000$ / 30.000€ (nach Steuern) im Jahr Verdient gehört nach dem Einkommen zu den reichsten 1% der Welt.

Um zu den reichsten 1% was den Besitz angeht zu gehören muss man gerade mal um die 700.000$ an Werten (auch Immobilen zählen dazu) besitzen.

Super reich ist man damit nicht und allein dadurch dass man in Deutschland lebt sind beides schon durchaus erreichbare Ziele.

Dazu kommen dann noch einige wenige wirklich absurd reiche, aber bevor man über die 1% schimpft, sollte man überlegen das wohl einige von uns dazu gehören.

Öhm... da ist das wohl bei einigen falsch angekommen Undecided. Ich habe nicht über die 1% geschimpft oder ähnliches. Meine Argumentation sollte lediglich zeigen, dass die Verteilung in der Finanzwelt auch nicht gerechter ist als beim Bitcoin. Mehr auch nicht... es fand keine Bewertung oder ähnliches der jeweiligen Bevölkerungsschichten statt...
1495689877
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1495689877

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1495689877
Reply with quote  #2

1495689877
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
Akka
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
January 30, 2015, 10:48:45 PM
 #32082

Öhm... da ist das wohl bei einigen falsch angekommen Undecided. Ich habe nicht über die 1% geschimpft oder ähnliches.

Sorry, wollte ich auch nicht so rüber bringen, eher allgemein, da ich in letzter Zeit ziemlich oft 1% Kritik (oder wie mans auch nennen will) gesehen habe.

All previous versions of currency will no longer be supported as of this update
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
January 31, 2015, 10:20:22 AM
 #32083



So hier mal wieder ein Chart.

Wir sind im grünen Bereich, die 38% haben nicht gehalten aber z.Z. hält der Kurs bei 50%.

Sollte der Kurs steigen, ist das erste Kursziel zw. $370-$380.

Nach der Elliott-Wellen-Theorie,die besagt das die dritte Welle die längste ist, könnte ein noch höheres Kursziel möglich sein!


 


Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 876



View Profile
January 31, 2015, 11:14:59 AM
 #32084



So hier mal wieder ein Chart.

Wir sind im grünen Bereich, die 38% haben nicht gehalten aber z.Z. hält der Kurs bei 50%.

Sollte der Kurs steigen, ist das erste Kursziel zw. $370-$380.

Nach der Elliott-Wellen-Theorie,die besagt das die dritte Welle die längste ist, könnte ein noch höheres Kursziel möglich sein!


 



Hallo xtral,

interessant, diese Wellentheorie. Wiki sagt, dass Welle 3 nie die kürzeste ist. Das hieße aber nicht direkt, dass sie die längste ist, oder?
Freeze101
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14


View Profile
January 31, 2015, 11:22:34 AM
 #32085

Es könnte auch sein, dass es sich hierbei nur um eine a,b,c Korrektur im laufenden Abwärtstrend handelt oder?
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
January 31, 2015, 11:23:19 AM
 #32086



So hier mal wieder ein Chart.

Wir sind im grünen Bereich, die 38% haben nicht gehalten aber z.Z. hält der Kurs bei 50%.

Sollte der Kurs steigen, ist das erste Kursziel zw. $370-$380.

Nach der Elliott-Wellen-Theorie,die besagt das die dritte Welle die längste ist, könnte ein noch höheres Kursziel möglich sein!


 



Hallo xtral,

interessant, diese Wellentheorie. Wiki sagt, dass Welle 3 nie die kürzeste ist. Das hieße aber nicht direkt, dass sie die längste ist, oder?

Überall steht was anderes, aber zumindest ist sie nie die kürzeste Welle.

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
January 31, 2015, 11:25:37 AM
 #32087

Es könnte auch sein, dass es sich hierbei nur um eine a,b,c Korrektur im laufenden Abwärtstrend handelt oder?

Möglich wäre das auch, aber mal angenommen wir hätten den Boden gesehen, dann würde bei einem Kursanstieg die Dritte beginnen.

 

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
CC23
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 250


View Profile
January 31, 2015, 01:29:05 PM
 #32088

habe auch noch eine sehr interessante theorie gefunden  Undecided



Mich würde mal interessieren, ob es dafür irgendwie geartete Argumente gibt. Geometrische, mathematische, politische oder was für welche auch immer. So auf den ersten Blick hätte ich sonst gesagt: Jemand hat willkürlich Pfeile gemalt.

I will answer your Geology questions! https://bitcointalk.org/index.php?topic=864879
Borpf
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 756



View Profile
January 31, 2015, 01:36:01 PM
 #32089

Ach soooo....
Ich dachte, ich dürfe mich 12.10.2015 nicht neben einer Null aufhalten
weil ich sonst Gefahr laufe von einem Pfeil getroffen zu werden.

...steigt übrigens gerade


Je kleiner der IQ, desto größer die Bildschirmdiagonale
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1386


:-D


View Profile
January 31, 2015, 01:39:48 PM
 #32090

Mich würde mal interessieren, ob es dafür irgendwie geartete Argumente gibt. Geometrische, mathematische, politische oder was für welche auch immer. So auf den ersten Blick hätte ich sonst gesagt: Jemand hat willkürlich Pfeile gemalt.

Ich werfe mal meine 10-Cent-Theorie (ist aber erst für allerfrühestens 2016) in den Ring:

Worst case: PoS and PoB coins make Bitcoin obsolete, Bitcoin can't change to PoS/PoB because of miners, mining industry collapses, Bitcoin continues as a hobbyist's / nostalgic's project on 0,01-0,10$ levels.

Die wurde aber selbst von LordShanken als für zu bärisch befunden. Und das will was heißen ... Grin

klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1806



View Profile
January 31, 2015, 02:18:45 PM
 #32091

Mich würde mal interessieren, ob es dafür irgendwie geartete Argumente gibt. Geometrische, mathematische, politische oder was für welche auch immer. So auf den ersten Blick hätte ich sonst gesagt: Jemand hat willkürlich Pfeile gemalt.

Kollege Kawasaki ist unser aktueller Foren-Troll. Dont feed him.

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 593


View Profile
January 31, 2015, 02:22:54 PM
 #32092

Mich würde mal interessieren, ob es dafür irgendwie geartete Argumente gibt. Geometrische, mathematische, politische oder was für welche auch immer. So auf den ersten Blick hätte ich sonst gesagt: Jemand hat willkürlich Pfeile gemalt.

Natürlich gibt es dazu keine richtigen Argumente. Aber der Chart ist schon 10 Monate alt und man muss sagen, dass er von allen anderen Prognosen aus dem Zeitraum die bisher zutreffendste ist. Aber das wird natürlich nicht immer so bleiben. Der Bitcoin wird nie auf 0 gehen.

https://www.tradingview.com/chart/BTCUSD/

EDIT: hier noch paar andere Charts vom selben Autor/Trader (alle sehr bärisch):

https://www.tradingview.com/v/ncqmvnYt/
https://www.tradingview.com/v/Z7gPcxg3/
lame.duck
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1251


View Profile
January 31, 2015, 02:56:13 PM
 #32093

Natürlich gibt es dazu keine richtigen Argumente. Aber der Chart ist schon 10 Monate alt und man muss sagen, dass er von allen anderen Prognosen aus dem Zeitraum die bisher zutreffendste ist. Aber das wird natürlich nicht immer so bleiben. Der Bitcoin wird nie auf 0 gehen.

https://www.tradingview.com/chart/BTCUSD/

EDIT: hier noch paar andere Charts vom selben Autor/Trader (alle sehr bärisch):

Doch, Begründungen gab es, wenn der selbstgefällige und  selbstzufriedene Permabulle die partout nicht wahrhaben will und lieber Abzählreime a'la 'emne mene muh - das Schaf bist Du' spielt, hilft nur Lehrgeld zahlen.
jawitech
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168

www.secondstrade.com - 190% return Binary option


View Profile WWW
January 31, 2015, 03:09:33 PM
 #32094

Mich würde mal interessieren, ob es dafür irgendwie geartete Argumente gibt. Geometrische, mathematische, politische oder was für welche auch immer. So auf den ersten Blick hätte ich sonst gesagt: Jemand hat willkürlich Pfeile gemalt.

Natürlich gibt es dazu keine richtigen Argumente. Aber der Chart ist schon 10 Monate alt und man muss sagen, dass er von allen anderen Prognosen aus dem Zeitraum die bisher zutreffendste ist. Aber das wird natürlich nicht immer so bleiben. Der Bitcoin wird nie auf 0 gehen.

https://www.tradingview.com/chart/BTCUSD/

EDIT: hier noch paar andere Charts vom selben Autor/Trader (alle sehr bärisch):

https://www.tradingview.com/v/ncqmvnYt/
https://www.tradingview.com/v/Z7gPcxg3/


Ich bin natürlich auch kein Profi in Sachen technischer Analyse, habe mich aber einige Zeit mit dem Thema (Aktien, Forex, Indizes) damit beschäftigt. Es kommt immer auf den Betrachtungszeitraum an. Schaue ich mir im 5 Minuten Chart die letzten Tage an, bekomme ich ein ganz anderes Bild als wenn ich 1h Charts über ein paar Wochen oder 24h Charts über einen längeren Zeitraum anschaue.

Auch wenn sich die beiden Charts an sich widersprechen, stimmen sie doch beide.
Nehme ich den langfristigen Chart, der erste Link, https://www.tradingview.com/v/ncqmvnYt/, bin ich wie in einer Korrektur des Aufwärtstrends und darf die eingezeichnete Trendlinie nicht brechen. In diesem Chart ist die Unterstützungslinie bei 388 Dollar gebrochen und fungiert nun als Widerstand. Hier sieht man es deutlicher als in zweiten Chart. Die nächste wichtige Unterstützung haben wir bei 165 Dollar. Bricht diese, dürfte es signifikant nach unten gehen. Wird diese verteidigt, könnte der langfristige Aufwärtstrend nochmal Fahrt aufnehmen.

Der zweite Link zeigt (kurzfristig) einen klaren Abwärtstrend, tiefere Hochs, tiefere Tiefs. Übergeordnet bin ich allerdings immer noch bei der Korrektur des Aufwärtstrends. Die Unterstützungslinien bei 388 Dollar wurde gebrochen, wenn auch nicht signifikant. Schaffen wir kurzfristig keinen Ausbruch aus dem Abwärtstrend, dürfte es weiter tiefere Hochs und tiefere Tiefs geben, den Abwärtstrend verstärkt sich.
Allerdings fehlt bei dieser rein TA-bezogenen Sichtweise immer die fundamentale Betrachtung, News können immer einen Spike nach oben oder unten bewirken.

Man kann beliebig viele Indikatoren hinzufügen, Moving Averages, Fibonacci, RSI, usw usw. Die Analysten, bei denen ich mir viel abgeschaut habe, arbeiten idR. einfach nur mit Trendlinien und Unterstützungs-/Widerstandslinien.

Wer mit TA Werkzeugen mal "spielen" möchte, kann sich bei BTC-e den Metatrader herunterladen und ein Demokonto eröffnen. Mit dem Metatrader 4 kann man die gängigsten Indikatoren nutzen und bei Bedarf auch jede Menge zusätzlicher Indikatoren im Netz finden. Fibonacci (wer Probleme damit hat) werden automatisch eingezeichnet, es müssen lediglich Start- und Endpunkt angegeben werden. Ausserdem kann man verschiedene Zeiteinheiten von 1 Minute bis zu Wochen-Candles anzeigen lassen. Ein gutes Programm um mit TA zu "spielen".

Just my 2 Satoshi

xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
January 31, 2015, 03:36:24 PM
 #32095

Quote
Wer mit TA Werkzeugen mal "spielen" möchte, kann sich bei BTC-e den Metatrader herunterladen und ein Demokonto eröffnen. Mit dem Metatrader 4 kann man die gängigsten Indikatoren nutzen und bei Bedarf auch jede Menge zusätzlicher Indikatoren im Netz finden. Fibonacci (wer Probleme damit hat) werden automatisch eingezeichnet, es müssen lediglich Start- und Endpunkt angegeben werden. Ausserdem kann man verschiedene Zeiteinheiten von 1 Minute bis zu Wochen-Candles anzeigen lassen. Ein gutes Programm um mit TA zu "spielen".

Danke für den Tipp, ich wusste nicht das BTC-e den MT4 anbietet.
Das Programm ist quasi Standard zum Forex-Handel.
Interessant könnte für einige der integrierte EA sein.  

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 924


Monero Evangelist


View Profile WWW
January 31, 2015, 03:40:08 PM
 #32096

Gibt es hier überhaupt jemanden, der seinen Lebensunterhalt durchs Bitcoin-Trading bestreitet?
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 966


View Profile
January 31, 2015, 03:57:27 PM
 #32097

......Wer mit TA Werkzeugen mal "spielen" möchte, kann sich bei BTC-e den Metatrader herunterladen und ein Demokonto eröffnen. Mit ..
Quote
hast nen Link für uns ?
danke

Google ist dein Freund!

https://btc-e.com/news/183?page=2

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 593


View Profile
January 31, 2015, 03:58:49 PM
 #32098

Gibt es hier überhaupt jemanden, der seinen Lebensunterhalt durchs Bitcoin-Trading bestreitet?


Mit Bitcoins alleine? Weiß ich nicht, aber es gibt genug Leute, die mit Trading diverser Assets (auch Bitcoin) genug Geld zum Leben verdienen.

Nebenbei:
Es gibt im Internet übrigens sehr viele erfolgreiche Trader, die wahnsinnig viel Geld mit einer ganz einfachen Strategie verdienen. Diese Strategie nennt sich LÜGEN. Wenn du also Leute im Internet nach ihren Trading-Gewinnen fragst, glaub nicht alles.
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 876



View Profile
January 31, 2015, 04:51:38 PM
 #32099

Gibt es hier überhaupt jemanden, der seinen Lebensunterhalt durchs Bitcoin-Trading bestreitet?

Könnte ich mir zumindest gut vorstellen, die extreme Volatilität des Bitcoin müsste dafür wie geschaffen sein. Man schaue sich einfach mal die täglichen Kursschwankungen an. Sollte ein guter Trader hier hauptberuflich aktiv sein, wird dort eine Menge Geld zu verdienen sein. Das Potential ist riesig.
CC23
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 250


View Profile
January 31, 2015, 05:07:31 PM
 #32100

Kollege Kawasaki ist unser aktueller Foren-Troll. Dont feed him.

Nö, ich entziehe ihm das Futter. Wenn er Katastrophenprophezeihungen hinklatscht, die aber nicht sinnvoll begründen kann, weiß ich was ich davon zu halten habe.

Edit: hab die Quelle gefunden, da steht "weil die Banken Bitcoin nicht wollen wird es untergehen". Bla.

I will answer your Geology questions! https://bitcointalk.org/index.php?topic=864879
Pages: « 1 ... 1555 1556 1557 1558 1559 1560 1561 1562 1563 1564 1565 1566 1567 1568 1569 1570 1571 1572 1573 1574 1575 1576 1577 1578 1579 1580 1581 1582 1583 1584 1585 1586 1587 1588 1589 1590 1591 1592 1593 1594 1595 1596 1597 1598 1599 1600 1601 1602 1603 1604 [1605] 1606 1607 1608 1609 1610 1611 1612 1613 1614 1615 1616 1617 1618 1619 1620 1621 1622 1623 1624 1625 1626 1627 1628 1629 1630 1631 1632 1633 1634 1635 1636 1637 1638 1639 1640 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649 1650 1651 1652 1653 1654 1655 ... 2877 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!