Bitcoin Forum
December 04, 2016, 12:07:42 AM *
News: To be able to use the next phase of the beta forum software, please ensure that your email address is correct/functional.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1558 1559 1560 1561 1562 1563 1564 1565 1566 1567 1568 1569 1570 1571 1572 1573 1574 1575 1576 1577 1578 1579 1580 1581 1582 1583 1584 1585 1586 1587 1588 1589 1590 1591 1592 1593 1594 1595 1596 1597 1598 1599 1600 1601 1602 1603 1604 1605 1606 1607 [1608] 1609 1610 1611 1612 1613 1614 1615 1616 1617 1618 1619 1620 1621 1622 1623 1624 1625 1626 1627 1628 1629 1630 1631 1632 1633 1634 1635 1636 1637 1638 1639 1640 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649 1650 1651 1652 1653 1654 1655 1656 1657 1658 ... 2491 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3510507 times)
Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 587


View Profile
February 01, 2015, 10:05:39 AM
 #32141

Zudem grübel ich die letzte Woche darüber, ob das System Bitcoin nicht doch ein Ponzi/Schneeballsystem ist.

Bitcoin an sich ist kein Schneeballsystem, aber die Leute, die behaupten, dass man bei 800 USD "billige" Coins kaufen kann und in paar Jahren Millionär wird, machen es zu einem. Das ist eine irreführende Unterschlagung von Risiken und gravierenden Marktunsicherheiten.

@meph: Top Beitrag.
1480810062
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480810062

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480810062
Reply with quote  #2

1480810062
Report to moderator
1480810062
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480810062

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480810062
Reply with quote  #2

1480810062
Report to moderator
1480810062
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480810062

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480810062
Reply with quote  #2

1480810062
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
jawitech
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168

www.secondstrade.com - 190% return Binary option


View Profile WWW
February 01, 2015, 10:11:35 AM
 #32142

Zudem grübel ich die letzte Woche darüber, ob das System Bitcoin nicht doch ein Ponzi/Schneeballsystem ist.

Bitcoin an sich ist kein Schneeballsystem, aber die Leute, die behaupten, dass man bei 800 USD "billige" Coins kaufen kann und in paar Jahren Millionär wird, machen es zu einem. Das ist eine irreführende Unterschlagung von Risiken und gravierenden Marktunsicherheiten.

@meph: Top Beitrag.

Aber auch das ist nichts, was Bitcoin alleine hat. Schau dich mal im Forex Bereich um; Analysten und Banker, die Kaufempfehlungen geben. Bots, Indikatoren, die das schnelle Geld versprechen. Pennystock Services, die wie bei den Altcoins, mit Pump & Dump den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen. Im Grunde sehen wir lauter Dinge, wie wir aus der realen Finanzwelt kennen und dort schon auf den Leim gegangen sind.

Siegbrecht
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 9


View Profile
February 01, 2015, 10:13:05 AM
 #32143

Hab hier mal ein paar Vergleiche angestellt, war nur mal kurz drüber nachgedacht. Widerlegungen herzlich willkommen.  Wink

Typischer AnreizSCHNEEBALL
Hohe Profite durch ein einmaliges Investment, um danach selber das   Produkt zu vertreiben. Im Schneeballsystem handelt es sich oft nicht um   ein echtes Produkt, das üblicherweise gehandelt wird. Oftmals ist es nur   erlaubt, das "Produkt" Kunden zu verkaufen, die ebenfalls Distributoren   sind oder werden wollen.
PONZI
Hohe Gewinne mit keinem oder nur kleinem Risiko. Man muss nur Geld   überweisen, und sonst nicht selbst tätig sein. Oftmals wird nur ein   kleiner Teil der Beträge überhaupt in etwas investiert.
BITCOIN
(Schneeball) Hohe Profite durch ein einmaliges Investment, um danach selber das   Produkt zu vertreiben. Im Schneeballsystem handelt es sich oft nicht um   ein echtes Produkt, das üblicherweise gehandelt wird. Oftmals ist es nur   erlaubt, das "Produkt" Kunden zu verkaufen, die ebenfalls Distributoren   sind oder werden wollen.
ZahlungenEinmalige oder wiederkehrende Teilnahmegebühren. Die Gewinne stammen von den Neukunden, die man selbst angeworben hat.Der Teilnehmer muss nur investieren, aber sonst nicht tätig werden. Die Quelle der Gewinnausschüttungen wird verschleiert.(Ponzi) Der Teilnehmer muss nur investieren, aber sonst nicht tätig werden. Die Quelle der Gewinnausschüttungen wird verschleiert. -> Niemand kennt die Hintermänner der Börsen tatsächlich, noch weiß man, wer Satoshi Nakamoto wirklich ist.
Interaktion mit dem GründerInteraktion mit dem Gründer findet manchmal nicht statt. Neuinvestoren werden auf allen Ebenen des Schneeballsystems angeworben.Der Gründer interagiert mit allen Neuinvestoren.(Schneeball) Interaktion mit dem Gründer findet manchmal nicht statt. Neuinvestoren werden auf allen Ebenen des Schneeballsystems angeworben. -> auf verschiedenen Börsen
FunktionsweiseGebühren von Neukunden finanzieren die Erfolgsprämien jetziger Teilnehmer.Mit den Einzahlungen von Neukunden werden die Gewinnausschüttungen jetziger Kunden finanziert.(Ponzi) Mit den Einzahlungen von Neukunden werden die Gewinnausschüttungen jetziger Kunden finanziert.
KollapsZiemlich rasch, denn zur Aufrechterhaltung des Systems müssen auf jedem Level ein Mehrfaches an Neukunden gewonnen werden.Relativ langsam, insbesondere wenn zufriedene Kunden die Gewinnausschüttungen reinvestieren.(Ponzi) Relativ langsam, insbesondere wenn zufriedene Kunden die Gewinnausschüttungen reinvestieren.
Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 587


View Profile
February 01, 2015, 10:20:00 AM
 #32144

Aber auch das ist nichts, was Bitcoin alleine hat. Schau dich mal im Forex Bereich um; Analysten und Banker, die Kaufempfehlungen geben. Bots, Indikatoren, die das schnelle Geld versprechen. Pennystock Services, die wie bei den Altcoins, mit Pump & Dump den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen. Im Grunde sehen wir lauter Dinge, wie wir aus der realen Finanzwelt kennen und dort schon auf den Leim gegangen sind.

Vollkommen richtig. Mit den Ponzis/Scams aus der Finanzwelt kann man ganze Bücher füllen.
twbt
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 658


An AA rated Bandoneonista


View Profile
February 01, 2015, 10:20:51 AM
 #32145

Wenn sie a) Zu Dump & Buy back-Spekulanten werden
(mit den offensichtlichen Konsequenzen: Be-/Verhindert langfristigen Wertaufbau und eine organische Kursentwicklung, die den echten Wert des Bitcoins und dem aktuellen Entwicklungsstand
repräsentieren könnte/würde, Zerstörung des Vertrauens und Kapitals normaler Anleger, die unter diesen Strategien leiden)

und b) im großen Stil verkaufen, so bald sich der Kurs dem Bereich zw. $700 und >$1000 nähert, weil sie selbst nicht mehr glauben an ihre großen Reden und Beteuerungen von früher und eben lieber Gewinne sichern (zB. "*NIEMALS* zu verkaufen vor 2020 oder $40.000 / coin", ihr wisst ja selber, was hier vor paar Monaten noch gelaber wurde)

In solch hadernden Zeiten sei die Lektüre von Oswald v. Nell-Breunings Diss Grundzüge der Börsenmoral von 1928 empfohlen. Allein die Spekulation schafft die notwendige Liquidität im Markt. Ganz gleich, zu welchem Preis die Leute gekauft und wieder verkauft haben: würden sie das nicht tun, sondern alle nur dämlich hodlen (oder auf "günstige Kurse" warten), gäbe es keinen Markt. Das ganze Gequatsche hier im Thread über das, was die Leute niemals tun würden und woran sie fest glauben, kann man getrost dahin verbannen, woher es gekommen ist: Selbsttäuschung über das eigene Verhalten (oder, durchaus verwerflich, Täuschung der anderen über das eigene Verhalten).

BTW: Das muss ich Dir gegenüber eigentlich nicht betonen: es gibt keinen "echten Wert des Bitcoins", wie es auch keinen echten Wert von Gold, Schweinehälften oder Rohöl gibt.

maths is scam. trust ponzi.
jawitech
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168

www.secondstrade.com - 190% return Binary option


View Profile WWW
February 01, 2015, 10:23:37 AM
 #32146

Aber auch das ist nichts, was Bitcoin alleine hat. Schau dich mal im Forex Bereich um; Analysten und Banker, die Kaufempfehlungen geben. Bots, Indikatoren, die das schnelle Geld versprechen. Pennystock Services, die wie bei den Altcoins, mit Pump & Dump den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen. Im Grunde sehen wir lauter Dinge, wie wir aus der realen Finanzwelt kennen und dort schon auf den Leim gegangen sind.

Vollkommen richtig. Mit den Ponzis/Scams aus der Finanzwelt kann man ganze Bücher füllen.

Ich kenne die Visionen von Bitcoin nicht im Detail. Vermutlich war aber eine davon, dieses ganze "Bescheissertum" aus der realen Finanzwelt auszublenden. Leider wurde aber vergessen, wie gierig Menschen sind und in allem nur ihren eigenen Vorteil sehen, gerne auch zu Lasten der Allgemeinheit. Vieles, was dem bisherigen monetären System vorbehalten war, wird Stück für Stück in die Crypto Welt adaptiert. Mit allen Perversitäten und Unsitten.

Zicore47
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 226


View Profile
February 01, 2015, 10:24:07 AM
 #32147

tja leute, das wars, bitcoin ist als experiment gescheitert

Das wars, schaltet die Miner aus, wir gehen. Cheesy

---

Leute Ihr klebt zu hart am Kurs! Der Bitcoin bzw. dessen Erfolg wird nicht durch den Preis bestimmt.
Ich glaube hier sind immer noch einige überinvestiert.

flyer88
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 129


View Profile
February 01, 2015, 10:30:23 AM
 #32148

Hab hier mal ein paar Vergleiche angestellt, war nur mal kurz drüber nachgedacht. Widerlegungen herzlich willkommen.  Wink

.....

Nach diesen Argumenten würden so gut wie alle Währungen/Assets in die eine oder andere Kategorie fallen...

Marktmanipulation und daher vorteile für große player? Mit Sicherheit(aufgrund der systemimmanenten fehlenden Regulierung). Schneeballsystem oder Ponzi-Scheme? Eher nicht.
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 554


View Profile
February 01, 2015, 10:30:59 AM
 #32149

tja leute, das wars, bitcoin ist als experiment gescheitert

Das wars, schaltet die Miner aus, wir gehen. Cheesy

---

Leute Ihr klebt zu hart am Kurs! Der Bitcoin bzw. dessen Erfolg wird nicht durch den Preis bestimmt.
Ich glaube hier sind immer noch einige überinvestiert.


Da spricht mir einer aus der Seele, klebt in der tat nicht so viel an dem kurs, Gut Ding braucht halt seine weile, entweder man glaubt an die revolution des Bitcoin Geldsystems oder lässt es sein, man sollte so ein Invest längerfristig betrachten und nicht Täglich nach dem Kurs schauen, auch wenn dies leicht abhängig macht muss man schon zugeben Wink
jawitech
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168

www.secondstrade.com - 190% return Binary option


View Profile WWW
February 01, 2015, 10:31:21 AM
 #32150

tja leute, das wars, bitcoin ist als experiment gescheitert

Das wars, schaltet die Miner aus, wir gehen. Cheesy

---

Leute Ihr klebt zu hart am Kurs! Der Bitcoin bzw. dessen Erfolg wird nicht durch den Preis bestimmt.
Ich glaube hier sind immer noch einige überinvestiert.

Ich denke auch, man sollte das etwas isoliert betrachten. Der eine Teil ist das Spekulationsobjekt Bitcoin, dort geht es einzig und allein um den Kurs. Der andere Teil ist die Technologie Bitcoin, mit all ihren Vorteilen und Nachteilen.

Ob Bitcoin schon die eierlegende Wollmilchsau ist? Wohl eher nicht, eher ein erster Schritt in ein neues Zeitalter. Irgendwer wird darauf aufbauend etwas neues entwickeln, das vielleicht eines Tages der Standard wird. Wer hätte vor 30 Jahren gedacht, es könnte einen digitalen Geldverkehr für Privatleute innerhalb von wenigen Minuten geben...und dann war irgendwann Paypal da. In sofern wird Bitcoin der Vorreiter sein, wohl aber nicht die endgültige Lösung für die Zukunft.

jawitech
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 168

www.secondstrade.com - 190% return Binary option


View Profile WWW
February 01, 2015, 10:32:27 AM
 #32151

Da spricht mir einer aus der Seele, klebt in der tat nicht so viel an dem kurs, Gut Ding braucht halt seine weile, entweder man glaubt an die revolution des Bitcoin Geldsystems oder lässt es sein, man sollte so ein Invest längerfristig betrachten und nicht Täglich nach dem Kurs schauen, auch wenn dies leicht abhängig macht Wink

Es soll auch Leute geben, die in Aktien/Fonds investieren und jeden Tag schauen, ob sie schon reich geworden sind  Grin Typisch menschliche Angewohnheit.

bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 674



View Profile
February 01, 2015, 10:49:02 AM
 #32152

tja leute, das wars, bitcoin ist als experiment gescheitert


Es ist lustig mit anzusehen, wie deine Postings mit dem aktuellen Kursverlauf korrellieren. Emotionale Stabilität scheint eine Schlüsselqualifikation von dir zu sein.
bill86
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 159



View Profile
February 01, 2015, 11:04:05 AM
 #32153

Ich bin selber vom Bitcoin gewesen, aber um so länger ich mich mit BTC beschäftige, desto weniger vertrauen fässt man in diese an sich schöne Idee. Nicht nur das Problem, welches dewdeded hier beschreibt, ist absolut realistisch, sondern auch einige weitere. Für mich fühlt sich das Ganze manchmal wie eine smarte Mischung aus Ponzi und Schneeballsystem an. Was in gewisser Weise dafür spricht, ist der nicht zu beziffernde, reelle Wert des Bitcoin, und die langsame Abwärtsspirale in der sich der Bitcoin befindet. Eben wie dewdeded es schon andeutet.



Sind denn Werte nicht immer nur Schätzungen? Egal, ob es sich dabei um ein Haus, ein Auto, ein Gemälde, einen Teppich oder besondere Überraschungseier handelt: Es sind nur durch individuelle Sichtweisen getragene Bewertungen. Erst durch die unterschiedlichen Ergebnisse (bzw. Kauf- und Verkaufspreise) der Handelsteilnehmer gibt es eine Grundlage für Handel. Wieviele Basare und Flohmärkte gäbe es, wenn alles einen festen (bzw. festgelegten) Preis hätte? Genau keinen einzigen. Wo wäre der Anreiz für Händler im Allgemeinen, wenn sie etwas für 5 EUR ankaufen und für nicht mehr als 5 EUR verkaufen würden?

Erst durch die individuellen Unterschiedlichkeiten, durch die Schätzungsfehler und dergleichen gibt es die Ungleichgewichte, deren Resultat der Handel ist. Das ist die Lektion des Bitcoin, welche kein Novum darstellt. Zumindest Nietzsches Zarathustra verkündete diese bittere und zugleich stabile Wahrheit aller Epochen der bisherigen Menschheitsgeschichte. Jedoch können wir das am Bitcoin in der Praxis studieren.

tja leute, das wars, bitcoin ist als experiment gescheitert



Nächste Station ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der Boden. Natürlich fallen meine Schätzungen nicht aus dem luftleeren Raum. Dennoch sind sie zu ungenau, um da irgendwas zu garantieren. Das hat was damit zu tun, dass die grundlegenden Modelle meiner Bewertungen unter bestimmten Umständen gar nicht und unter anderen Umständen sehr gut funktionieren. Das ist jedoch eine längere Geschichte und hat was mit der enormen Komplexität zu tun. Das ist der Preis für nichtlineare Abschätzungen auf schwankenden Datenbasen. Wer sich also darauf verlassen und alles auf eine Karte setzen sollte, tut das auf komplett eigenes Risiko, ohne dass ich dafür die Verantwortung in irgendeiner Form übernehme.

Diese Tatsache im Hinterkopf behalten sei hiermit erwähnt, dass ich die reale Bodenbildung irgendwo um den 04.02. bis 10.02.2015 erwarte. Zwischenzeitlich hoffte ich zwar darauf, dass wir das irgendwie aussitzen könnten. Aber jetzt wo die 220 USD gefallen sind, kann ich mit meinen Beiträgen auch nichts mehr verderben. Es wird wahrscheinlich tiefer gehen, als 159 USD. Die Chancen stehen gut, dass wir sogar 135 USD unterschreiten und damit kurzfristig sehr tief fallen werden. D.h. um die 135 USD herum liegt wegen Fibonacci der vermutete Notausstiegspunkt vieler internationaler Teilnehmer. Wahrscheinlich geht es dann in den zweistelligen Bereich. Unwahrscheinlich (jedoch nicht unmöglich) sind Preise unterhalb von 10 USD. Allerdings endet der Spuk spätestens um den 16. bis 19.02.2015 herum. Die stabileren Tendenzen sind nämlich bereits jetzt zu erkennen. Jedoch sind diese noch zu schwach, um den eigentlichen Kursrutsch aufhalten zu können. Je näher wir aber dem Boden kommen, desto fester werden die Widerstände und stärker die Buywalls. Je mehr Zeit vergeht, desto mehr Spekulanten, Neueinsteiger und "Visionäre der dritten Generation" springen (wieder) auf und wollen an dem niedrigen Einstiegspunkt mitverdienen. Die Nachrichtenlage wird besser werden und dementsprechend wird der Bitcoin sein Vertrauen zurückerhalten.
Korrigieren muss ich mich in punkto "schnelle Kurskorrektur": Die Bodenbildung wird dem Bitcoin sein Fundament zurückgeben und wahrscheinlich einen gemächlicheren Anstieg zeigen, als es sich einige Spekulanten erhoffen. Es werden allerdings vorerst zuviele mit einer blutigen Nase zurückbleiben, als dass der Kaufdruck jetzt wieder in Regionen um die 1000 USD reichen würde.

Deshalb rate ich hiermit allen mit schwachen Nerven: Entweder steigt innerhalb der nächsten 48 Stunden aus oder fahrt zwei Wochen in Urlaub ohne Internetanbindung und Bitcoin-News (oder bleibt zumindest dem Geschehen komplett fern).

Edith sagt: Warst zu langsam mit Deiner Antwort. Andere waren schneller und haben vor dir gepostet.

"Prognosen sind äußerst schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen."

-- Kurt Tucholsky (Oder Mark Twain? Oder Winston Churchill? Wer weiß das schon so genau?)
Zicore47
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 226


View Profile
February 01, 2015, 11:10:44 AM
 #32154

...

Deshalb rate ich hiermit allen mit schwachen Nerven: Entweder steigt innerhalb der nächsten 48 Stunden aus oder fahrt zwei Wochen in Urlaub ohne Internetanbindung und Bitcoin-News (oder bleibt zumindest dem Geschehen komplett fern).


Ausgerechnet wenns wieder richtig spanned wird Wink

OhShei8e
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078



View Profile
February 01, 2015, 11:15:22 AM
 #32155

Ganz, ganz großen Respekt an die paar Leute, die wirklich ernsthaft weiterhin aus Überzeugung 100% gehalten haben.

Mezzo hat doch bestimmt gehalten und ich halte auch, zumindest das, was mir die Diebe noch gelassen haben.  Cheesy

Hier mal etwas zur Aufheiterung für euch:

http://www.noz.de/deutschland-welt/gut-zu-wissen/artikel/542501/bargeld-das-ist-doch-wie-im-mittelalter

Ich würde die Aussagen aber etwas relativieren wollen, auch wenn ich nur ein einfacher Dipl.-Inf. (FH) bin. Wink

600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302


View Profile
February 01, 2015, 11:17:06 AM
 #32156

jetzt, wo der Kurs unten ist, fällt manchen auf, bitcoin ist ein ponzi?

Lol.

Dann zeige mir doch irgendein ponzi-system der letzten 200 jahre, dass mehrfach geplatzt ist und dann wieder "auferstanden" ist. bitte mit entsprechendem link. ich wette ihr ponzi-PONZI-P O O N Z I I -rufer findet keins.

denn sowas gibt es nicht.

Ponzi system ist per Definition kriminell mit einem böswilligen, zentralem abzocker. wie soll das mit einem Open Source P2P projekt gehen? hat satoshi dir etwa hohe rendite versprochen ?

kopfschüttel...
bill86
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 159



View Profile
February 01, 2015, 11:26:43 AM
 #32157

...

Deshalb rate ich hiermit allen mit schwachen Nerven: Entweder steigt innerhalb der nächsten 48 Stunden aus oder fahrt zwei Wochen in Urlaub ohne Internetanbindung und Bitcoin-News (oder bleibt zumindest dem Geschehen komplett fern).


Ausgerechnet wenns wieder richtig spanned wird Wink
Es ist ja kein Befehl, sondern nur meine Sichtweise. Diese teile ich in der Hoffnung mit anderen, dass vielleicht ein paar Schicksale gemindert werden. In zwei Wochen werden wir sehen, ob ich damit richtig gelegen habe. Die Kursentwicklung in meinem Modell ist momentan tiefer, als der reale Kurs (im Modell sind wir jetzt bei 120 USD, nachdem wir bei 106 USD waren). Deshalb ist es durchaus möglich, dass das Modell zu pessimistische Ergebnisse liefert. Allerdings sind Teile des aktuellen Trends unvorhergesehene Wechsel und plötzliche Kurseinbrüche: Der Markt ist noch immer zu nervös, als dass man damit irgendwas langfristiges anstellen könnte. Das wird sich aber spätestens zum Ende diesen Monats komplett legen, weil auch unter schlechtesten Voraussetzungen die Bodenbildung nicht nach dem 19.02.2015 liegen kann. Mit der Bodenbildung wird die Nervosität zurückgehen, weil viele sich dann mit den realen Geschehnissen abfinden und (vorerst?) ganz aussteigen.

Aber ich will mir das nicht antun. Da ist viel zu viel Leid und Sorge um die private Altersvorsorge bzw. zerbrochene Hoffnungen auf ein besseres Leben dabei. Wir hier in den westlichen Regionen können uns nicht ausmalen, was der eventuelle Kursrutsch unter 150 USD für viele (besonders ärmere) Familien bedeuten würde.

"Prognosen sind äußerst schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen."

-- Kurt Tucholsky (Oder Mark Twain? Oder Winston Churchill? Wer weiß das schon so genau?)
bennana
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 674



View Profile
February 01, 2015, 11:42:45 AM
 #32158


Es ist ja kein Befehl, sondern nur meine Sichtweise. Diese teile ich in der Hoffnung mit anderen, dass vielleicht ein paar Schicksale gemindert werden. In zwei Wochen werden wir sehen, ob ich damit richtig gelegen habe. Die Kursentwicklung in meinem Modell ist momentan tiefer, als der reale Kurs (im Modell sind wir jetzt bei 120 USD, nachdem wir bei 106 USD waren). Deshalb ist es durchaus möglich, dass das Modell zu pessimistische Ergebnisse liefert. Allerdings sind Teile des aktuellen Trends unvorhergesehene Wechsel und plötzliche Kurseinbrüche: Der Markt ist noch immer zu nervös, als dass man damit irgendwas langfristiges anstellen könnte. Das wird sich aber spätestens zum Ende diesen Monats komplett legen, weil auch unter schlechtesten Voraussetzungen die Bodenbildung nicht nach dem 19.02.2015 liegen kann. Mit der Bodenbildung wird die Nervosität zurückgehen, weil viele sich dann mit den realen Geschehnissen abfinden und (vorerst?) ganz aussteigen.


Arbeitest du mit Regressionsanalysen höheren Grades oder wie genau ist dein Modell konzipiert?
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1302


View Profile
February 01, 2015, 11:42:53 AM
 #32159

...

Deshalb rate ich hiermit allen mit schwachen Nerven: Entweder steigt innerhalb der nächsten 48 Stunden aus oder fahrt zwei Wochen in Urlaub ohne Internetanbindung und Bitcoin-News (oder bleibt zumindest dem Geschehen komplett fern).


Ausgerechnet wenns wieder richtig spanned wird Wink
Es ist ja kein Befehl, sondern nur meine Sichtweise. Diese teile ich in der Hoffnung mit anderen, dass vielleicht ein paar Schicksale gemindert werden. In zwei Wochen werden wir sehen, ob ich damit richtig gelegen habe. Die Kursentwicklung in meinem Modell ist momentan tiefer, als der reale Kurs (im Modell sind wir jetzt bei 120 USD, nachdem wir bei 106 USD waren). Deshalb ist es durchaus möglich, dass das Modell zu pessimistische Ergebnisse liefert. Allerdings sind Teile des aktuellen Trends unvorhergesehene Wechsel und plötzliche Kurseinbrüche: Der Markt ist noch immer zu nervös, als dass man damit irgendwas langfristiges anstellen könnte. Das wird sich aber spätestens zum Ende diesen Monats komplett legen, weil auch unter schlechtesten Voraussetzungen die Bodenbildung nicht nach dem 19.02.2015 liegen kann. Mit der Bodenbildung wird die Nervosität zurückgehen, weil viele sich dann mit den realen Geschehnissen abfinden und (vorerst?) ganz aussteigen.

Aber ich will mir das nicht antun. Da ist viel zu viel Leid und Sorge um die private Altersvorsorge bzw. zerbrochene Hoffnungen auf ein besseres Leben dabei. Wir hier in den westlichen Regionen können uns nicht ausmalen, was der eventuelle Kursrutsch unter 150 USD für viele (besonders ärmere) Familien bedeuten würde.

interessanter post. wenn man davon ausgeht, dass btc nicht auf 0 sinkt (und diese annahme kann man treffen), dann MUSS der boden irgendwann kommen. meiner meinung nach war das bei 152 bereits soweit; vielleicht bouncen wir jetzt bei 212 oder bei 185 oder double bottom bei 155 oder es geht nochmal ne stufe oder zwei runter (130er bereich oder klaus@100) oder oder oder....
kurz gefasst: der kurs wird auch wieder steigen, keine panik

die, die trotz allem an steigende kurse glauben und auf btc setzen, haben es sich redlich verdient, sollte es wirklich mal to-da-moon gehen. leicht verdientes geld war das dann nicht !
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
February 01, 2015, 11:50:00 AM
 #32160


Ein stabiler Abwärtstrend


bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
Pages: « 1 ... 1558 1559 1560 1561 1562 1563 1564 1565 1566 1567 1568 1569 1570 1571 1572 1573 1574 1575 1576 1577 1578 1579 1580 1581 1582 1583 1584 1585 1586 1587 1588 1589 1590 1591 1592 1593 1594 1595 1596 1597 1598 1599 1600 1601 1602 1603 1604 1605 1606 1607 [1608] 1609 1610 1611 1612 1613 1614 1615 1616 1617 1618 1619 1620 1621 1622 1623 1624 1625 1626 1627 1628 1629 1630 1631 1632 1633 1634 1635 1636 1637 1638 1639 1640 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649 1650 1651 1652 1653 1654 1655 1656 1657 1658 ... 2491 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!