Bitcoin Forum
December 14, 2019, 12:04:51 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.19.0.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 [18] 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 ... 136 »
  Print  
Author Topic: MtGox geht in Konkurs  (Read 303754 times)
f4tal1ty
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 715
Merit: 500


View Profile WWW
March 03, 2014, 07:38:42 AM
 #341

GoxCoin ist auf das Update um knapp 50% auf 0.135 BTC gestiegen.



Ich geh jetzt dazu über die letzten Transaktionen die ueber Okpay gelaufen sind zurueck zu fordern. .

Würde dafür auf alle Fälle ein Support-Ticket öffnen, bisher haben dafür aber alle die selbe Textkonserve erhalten

Quote from: OKPay
We want to assure you that your recent payments are on the internal MtGox account in the OKPAY System, and, if the MtGox company cease to exist without fulfilling its obligations to customers, we will send your recent payments back to your OKPAY account; so your funds will not be lost or stuck without any reason when we receive a confirmed report on the situation.

Sieht also so aus als ob das Geld zwar bei Gox verbucht ist, aber von OKPay zurückgefordert werden kann, wenn Gox nicht zuverlässig handelt.

███               ███                ███               ██████████████████▄     ██████████████████▄       ▄███████████████▄     ███▄              ███
███               ███               █████              ███▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀███    ███▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀███     ███▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀███    █████▄            ███
███               ███              ███████             ███               ███   ███               ███   ███               ███   ██████▄           ███
███               ███             ████ ████            ███               ███   ███               ███   ███               ███   ███▀████▄         ███
███               ███            ████   ████           ███               ███   ███               ███   ███               ███   ███  ▀███▄        ███
███▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄███           ████     ████          ███               ███   ███▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄███    ███               ███   ███    ████▄      ███
█████████████████████          ████       ████         ███               ███   ██████████████████▀     ███               ███   ███     ▀███▄     ███
███               ███         ████         ████        ███               ███   ███        ▀███         ███               ███   ███       ████▄   ███
███               ███        ████           ████       ███               ███   ███         ▀███        ███               ███   ███        ▀███▄  ███
███               ███       ████             ████      ███               ███   ███          ▀███       ███               ███   ███          ████▄███
███               ███      ████               ████     ███               ███   ███           ▀███      ███               ███   ███           ▀██████
███               ███     ████                 ████    ███▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄███    ███            ▀███      ███▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄███    ███             █████
███               ███    ████                   ████   ██████████████████▀     ███             ▀███      ▀████████████████▀    ███              ▀███

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Website ANN Thread White Paper
Make sure you back up your wallet regularly! Unlike a bank account, nobody can help you if you lose access to your BTC.
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1576281891
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1576281891

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1576281891
Reply with quote  #2

1576281891
Report to moderator
1576281891
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1576281891

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1576281891
Reply with quote  #2

1576281891
Report to moderator
1576281891
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1576281891

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1576281891
Reply with quote  #2

1576281891
Report to moderator
kingbtcvl
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 199
Merit: 100


View Profile
March 03, 2014, 08:02:20 AM
 #342


Quote
(1) As of now, the liabilities of MtGox Co., Ltd exceed its assets and its financial situation is as follows:

Total amount of assets    3,841,866,163
Total amount of current liabilities    6,501,119,371

wie die dinge hier auch herrlich verschönt werden, mit diesen zahlen könnte ja glatt noch hoffnung bei dem ein oder anderem aufkeimen, dass mt gox noch gute chancen hat zurück zu kehren, schließlich haben sie nach diesen zahlen ja noch mehr als 1/3 ihrer einlagen!
dass die 850k bitcoins hier offensichtlich nicht mit einberechnet sind, wird nur dem aufmerksamen leser klar, oder dem, der nachrechnet:
Quote
On the same day (24th), we found out large discrepancies between the amount of cash held in financial institutions and the amount deposited from our users. The amounts are still under investigation and may vary but [...] [the] approximate[d difference is] JPY 2.8 billion .
die 850k bitcoin entsprechen bei einem marktwert von 570 dollar ca 48,000,000,000 yen. kein wunder, dass die zahl nicht erwähnt wird!




Quote
We are investigating the causes of these problems [related to the missing cash] . Since there are probably a variety of causes including hacking by third parties, we need to investigate a huge amount of transaction reports in order to establish the truth.

klar, die hacker haben nicht nur die bitcoins gestohlen, sondern auch die fiat einlagen!




Quote
We believe that there is a high probability that these bitcoins were stolen as a result of an abuse of this [malleability] bug

das glaubt er doch nicht ernsthaft selber. er will uns hier immer noch weiß machen, dass 850k bitcoins durch transaction malleability weggekommen sind. ganz schön dreist wie ich finde!



ansonsten eigentlich die wichtigste information, die man aus diesem statement rausholen kann, ist die, dass die bitcoins gestohlen sind und nicht etwa beschlagnahmt oder man die keys dazu verloren hat.
was ich zwischen den zeilen lese, ist außerdem, dass der schaden wohlmöglich noch größer ist als angeommen. alle bisher aufgetauchten zahlen bestätigen sich nun endgültig aber lediglich als untere schranke!
f4tal1ty
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 715
Merit: 500


View Profile WWW
March 03, 2014, 08:17:26 AM
 #343

Es ist wie gesagt sehr gut denkbar das Mt.Gox für den Transaction Malleability Exploit extra eine Backdoor eingebaut hat um den Diebstahl von 2011 zu kaschieren und alles auf den angeblichen Exploit zu schieben, nicht nur für die Reputation, sondern auch als Rechtfertigung vor Gericht, andernfalls wäre Karpeles mit 3 jähriger Insolvenzverschleppung nämlich ziemlich gef***t.


Aus dem Bericht geht ein vermeintlicher Widerspruch hervor


Quote from: Mt. Gox Statment
Further, MtGox Co., Ltd is under several orders issued by the Court : a preservative order prohibiting it from paying its debts, transferring its assets or establishing security over its assets, an order establishing a comprehensive prohibition of forced attachment of its assets by its creditors and a supervisory order ordering supervision by a supervisory committee.

D.h. Gox darf wie in jedem Insolvenzverfahren keinen Gläubiger bedienen und kann auch sonst zu keinem Zweck über seine Assets und Gelder verfügen.



Quote from: Mt. Gox Statment
In order to increase repayments to our creditors, it is necessary to explore the possibility of having MtGox Co., Ltd. continue its business. This is why the civil rehabilitation procedure has been chosen, Rebuilding MtGox Co., Ltd under the supervision of the court in a legally organized procedure while giving proper explanations will not be for the sole benefit of the company but for that of the whole bitcoin community.
All efforts will now be made to restore the business and recover damages to repay debts to creditors. We hope for the understanding and cooperation of all.

Gox soll unter gerichtlicher Aufsicht wiedereröffnet werden zum Wohle der Bitcoin Community und um die Schulden der Kunden in größerem Umfang bedienen zu können.
Wie soll das funktionieren wenn das gesamte Firmenkapital eingefroren ist?
Wer würde nochmal ersthaft finanzielle Mittel an eine Pleitefirma schicken?

███               ███                ███               ██████████████████▄     ██████████████████▄       ▄███████████████▄     ███▄              ███
███               ███               █████              ███▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀███    ███▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀███     ███▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀███    █████▄            ███
███               ███              ███████             ███               ███   ███               ███   ███               ███   ██████▄           ███
███               ███             ████ ████            ███               ███   ███               ███   ███               ███   ███▀████▄         ███
███               ███            ████   ████           ███               ███   ███               ███   ███               ███   ███  ▀███▄        ███
███▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄███           ████     ████          ███               ███   ███▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄███    ███               ███   ███    ████▄      ███
█████████████████████          ████       ████         ███               ███   ██████████████████▀     ███               ███   ███     ▀███▄     ███
███               ███         ████         ████        ███               ███   ███        ▀███         ███               ███   ███       ████▄   ███
███               ███        ████           ████       ███               ███   ███         ▀███        ███               ███   ███        ▀███▄  ███
███               ███       ████             ████      ███               ███   ███          ▀███       ███               ███   ███          ████▄███
███               ███      ████               ████     ███               ███   ███           ▀███      ███               ███   ███           ▀██████
███               ███     ████                 ████    ███▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄███    ███            ▀███      ███▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄███    ███             █████
███               ███    ████                   ████   ██████████████████▀     ███             ▀███      ▀████████████████▀    ███              ▀███

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Website ANN Thread White Paper
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1218
Merit: 1011


Monero Evangelist


View Profile WWW
March 03, 2014, 08:18:25 AM
 #344

Jetzt mal ohne flachs, glaubt jemand die Story? Ich geh jetzt dazu über die letzten Transaktionen die ueber Okpay gelaufen sind zurueck zu fordern. Glaub zwar nicht, dass da was geht versuchen werd ichs als Begründung mit dem neuen Informationsstand trotzdem.

Btw.
Quote
Not sure if my server will stay up. Here is the text:
Right now in ##mtgox-chat someone named nanashi____ claims to be speaking for a group of hackers who have gotten into Mt Gox in an attempt to figure out what happened. Nanashi says they have a DB dump and are looking at what to do with it. Nanashi gave these links:
A conversation in Japanese with Karpeles and a Banker (http://picosong.com/Y7di/) Some Mt Gox Code (http://pastebin.com/W8B3CGiN)
Nanashi says the group plans on releasing more info. Nanashi also said they group plans on not releasing the huge store of passport scans they found… Hopefully this group has the public’s best interests at heart

Sieht relativ legit und glaubwürdig aus, was der Pressesprecher der Hacker dort verkündet und zeigt.
Wenn man sich überlegt, wieviele hoch IT-gesicherte amerikanische Handels- und Finanzkonzernen jedes Jahr durch russische Hacker gehackt werden. Diese Firmen haben jahrelange Erfahrung in IT-Sicherheit und viele Ressourcen. Und werden trotzdem am laufenden Band geownt. Bspw. der "Target"-Hack im Dezember, als 110.000.000 Kreditkartentracks inkl. PIN bei einem Händler gestohlen wurden.
Dann kann man sicher sein, das russische Cybercrimeler keine Schwierigkeit haben in kleines Startup ohne IT-Security-Expertise einzudringen. Vor allem vor dem Hintergrund der riesigen möglichen Beute muss man ja davon ausgehen, dass so ziemlich jeder der profitorientierten Hackingaktivitäten nachgeht, sich an MtGox versucht. (Je mehr als versuchen, umso steigt auch die Erfolgswahrscheinlichkeit.)
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2156
Merit: 1018


View Profile
March 03, 2014, 08:19:58 AM
 #345


Wer würde nochmal ersthaft finanzielle Mittel an eine Pleitefirma schicken?
Dieselben die bei gutem Kurs Goxcoins kaufen?

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Warum ich IOTA gut finde? Weil eine Transaktion keine 50$ kostet und somit für jeden erschwinglich ist.
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
bgp
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 9
Merit: 0


View Profile
March 03, 2014, 08:26:41 AM
 #346

Könnte mal ein Betroffener nochmal zusammenfassen, was er gemacht hat?
(Anwalt, Suportticket über die neue Hotline etc...)

--- START Meine Infos ---

Ich hab mich durch alle Seiten dieses Threads gekämpft, aber ehrlich gesagt noch nicht so genau ne Ahnung was ich machen soll.
Hier mal meine Zusammenfassung...

Zuerst meine Ausgangslage: (Wird bei anderen wohl ähnlich sein)
(1) Ich hatte am Ende ca. 18 Gox Coins... gekauft für ca. 1500 Euro  (Während der Panikphase am Ende/BitcoinBuilder)
(2) Ich habe noch offene Withdrawals. (Angfefordert Januar / Februrar)
(3) Ich hatte noch ca. 200 Euro in Fiat bei Mt.Gox

Wenn ich es richtig verstehe, dann sind die (1) GoxCoins weg. (Da Bitcoin - wird sich damit wohl auch kein Anwalt beschäftigen)
Die (2) Withdrawals fallen unter das japanische Insolvenzrecht . (Da reguläre Fiat) / Ebenso die (3) Verbliebenen Euros


A) Es gibt eine amerikanische Sammelklage - die aber erst ab 10.000 Dollar Kläger aufnimmt?!
B) Es gibt keine deutsche Sammelklage.
C) Ein deutscher Anwalt (Einzelklage) kostet viel Geld. (Man bekommt dann sowieso nix mehr raus aus seinen Einlagen bei MtGox)
D) Das Supportcenter ist überlastet und vertröstet mit der neuen Nachricht auf der MTGox Webseite.

---ENDE meine Infos----

Danke für eure Updates


f4tal1ty
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 715
Merit: 500


View Profile WWW
March 03, 2014, 08:31:12 AM
 #347


Wer würde nochmal ersthaft finanzielle Mittel an eine Pleitefirma schicken?
Dieselben die bei gutem Kurs Goxcoins kaufen?

Sicher, es gibt für alles einen Markt, sieht man ja an den Casinospielern auf Bitcoinbuilder, mich selbst eingeschlossen.
Aber für einen Exchange der viele Kunden und großes Kapital anlockt, das es sich in dem benötigten Umfang rentiert, fehlt Gox imho schlichtweg das Vertrauen.
Da müsste Karpeles schon einiges bieten und an Reputation gut machen. Hier ist gerichtliche Überwachung vielleicht auch ein Vorteil.

███               ███                ███               ██████████████████▄     ██████████████████▄       ▄███████████████▄     ███▄              ███
███               ███               █████              ███▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀███    ███▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀███     ███▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀███    █████▄            ███
███               ███              ███████             ███               ███   ███               ███   ███               ███   ██████▄           ███
███               ███             ████ ████            ███               ███   ███               ███   ███               ███   ███▀████▄         ███
███               ███            ████   ████           ███               ███   ███               ███   ███               ███   ███  ▀███▄        ███
███▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄███           ████     ████          ███               ███   ███▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄███    ███               ███   ███    ████▄      ███
█████████████████████          ████       ████         ███               ███   ██████████████████▀     ███               ███   ███     ▀███▄     ███
███               ███         ████         ████        ███               ███   ███        ▀███         ███               ███   ███       ████▄   ███
███               ███        ████           ████       ███               ███   ███         ▀███        ███               ███   ███        ▀███▄  ███
███               ███       ████             ████      ███               ███   ███          ▀███       ███               ███   ███          ████▄███
███               ███      ████               ████     ███               ███   ███           ▀███      ███               ███   ███           ▀██████
███               ███     ████                 ████    ███▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄███    ███            ▀███      ███▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄███    ███             █████
███               ███    ████                   ████   ██████████████████▀     ███             ▀███      ▀████████████████▀    ███              ▀███

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Website ANN Thread White Paper
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1218
Merit: 1011


Monero Evangelist


View Profile WWW
March 03, 2014, 08:31:36 AM
 #348

die hacker haben nicht nur die bitcoins gestohlen, sondern auch die fiat einlagen!
Das ist nicht unrealitsch. Russischen Hacker stehlen jedes Jahr Millionenbeträge von amerikanischen Firmenkonten.

Ein aktueller Fall aus dem Januar:
http://krebsonsecurity.com/2014/01/firm-bankrupted-by-cyberheist-sues-bank/
("A California escrow firm that was forced out of business last year after a $1.5 million cyberheist is now suing its former bank to recoup the lost funds.")

Ausmass nachlesbar unter:
http://krebsonsecurity.com/2012/11/moneygram-fined-100-million-for-wire-fraud/

Auswahl weiterer Einzelfälle:
http://krebsonsecurity.com/2010/04/fire-alarm-company-burned-by-e-banking-fraud/
http://krebsonsecurity.com/2011/04/fbi-20m-in-fraudulent-wire-transfers-to-china/
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2366
Merit: 1192


View Profile
March 03, 2014, 10:04:49 AM
 #349

klar, die hacker haben nicht nur die bitcoins gestohlen, sondern auch die fiat einlagen!

In meinen Augen ist keine der wenigen Punkte der offiziellen und weniger offiziellen Erklärungen stichhaltig. Ich denke, die Chancen für eine ehrliche Erklärung sind inzwischen minimal. Selbst wenn man per Blockchain nachweisen kann, dass Mark das Geld selber genommen hat, werden die Behörden das nie und nimmer verstehen. Alleine die 850k BTC die in dieser "Insolvenz" unter den Tisch gefallen sind und in der Schadenssumme gar nicht vorkommen, sprechen Bände.

Damit ist mein bester Tip: Geld weg, Ermittlungen verlaufen im Sand. Und trotz aller Fiat-Finanzaufsicht wird dies auch für Fiat gelten.
qwk
Donator
Legendary
*
Online Online

Activity: 2324
Merit: 2225


Shitcoin Minimalist


View Profile
March 03, 2014, 10:15:04 AM
 #350

In meinen Augen ist keine der wenigen Punkte der offiziellen und weniger offiziellen Erklärungen stichhaltig. Ich denke, die Chancen für eine ehrliche Erklärung sind inzwischen minimal. Selbst wenn man per Blockchain nachweisen kann, dass Mark das Geld selber genommen hat, werden die Behörden das nie und nimmer verstehen. Alleine die 850k BTC die in dieser "Insolvenz" unter den Tisch gefallen sind und in der Schadenssumme gar nicht vorkommen, sprechen Bände.
Zumal einiges dafür spricht, dass genau das von langer Hand vorbereitet war. Das schöngerechnete Verhältnis von liabilities zu assets (näherungsweise 1:2 2:1) entspricht ja ungefähr dem, was man im "Strategiepapier" angepeilt hat. Und warum sollte man genau so eine Zahl anpeilen? Vermutlich, weil man damit unterhalb einer gewissen Grenze für das Strafmaß liegt. Für mich sieht das zu sehr danach aus, dass man sich seit Monaten auf genau diesen Gang vor den Insolvenzaltar vorbereitet hat und mittels buchhalterischer Kniffe seine Haftung auf ein Minimum reduziert hat.

Folglich wird da nix zu holen sein, weil die Behörden in solchen Fällen eben auch lieber den bequemen Weg gehen und das durchwinken, liegt ja unter den Grenzen, ab denen man handeln muss. Roll Eyes

Damit ist mein bester Tip: Geld weg, Ermittlungen verlaufen im Sand. Und trotz aller Fiat-Finanzaufsicht wird dies auch für Fiat gelten.
+100.

Edit: Verhältnis verdreht

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1176
Merit: 1000


View Profile
March 03, 2014, 10:31:38 AM
 #351

Vielleicht versucht Gox mit diesen Zahlen eine Möglichkeit zu finden den Geschäftsbetrieb wieder aufzunehmen und die Gläubiger zu bedienen.
In 2011 hat es Gox schon mal gemacht obwohl es von der Summe her nicht vergleichbar ist.
Würde Gox alle Zahlen offen Kommunizieren, könnte es per Gesetz sehr eng werden und er müsste das Unternehmen komplett liquidieren. 

Es wird auch mit keinem Wort erwähnt ob es noch eine Cold-Wallet gibt.

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2366
Merit: 1192


View Profile
March 03, 2014, 10:51:38 AM
 #352

Es wird auch mit keinem Wort erwähnt ob es noch eine Cold-Wallet gibt.

Zwei mögliche Gründe. Entweder es gibt sie nicht, oder Mark möchte nicht, dass irgendein Insolvenzverwalter die BTC in die Finger bekommt.

(Banken)Fiat lässt sich schlecht verstecken, BTC dagegen sehr gut. Daneben wird auch kein Anwalt, Ermittlungsbeamter oder Richter nach BTC fragen, da es diese in "ihrer Welt" nicht gibt.
qwk
Donator
Legendary
*
Online Online

Activity: 2324
Merit: 2225


Shitcoin Minimalist


View Profile
March 03, 2014, 11:00:47 AM
 #353

Es wird auch mit keinem Wort erwähnt ob es noch eine Cold-Wallet gibt.
Zwei mögliche Gründe. Entweder es gibt sie nicht, oder Mark möchte nicht, dass irgendein Insolvenzverwalter die BTC in die Finger bekommt.
(Banken)Fiat lässt sich schlecht verstecken, BTC dagegen sehr gut. Daneben wird auch kein Anwalt, Ermittlungsbeamter oder Richter nach BTC fragen, da es diese in "ihrer Welt" nicht gibt.
Theoretisch denkbar, dass MtGox die Zahlen im Insolvenzverfahren möglichst kleinrechnet, um die Forderungen später einfach aus einem "zufällig doch noch aufgetauchten" Bitcoin-Wallet bedienen zu können, um am Ende vor Gericht auf 0 rauszukommen. Wäre eine ziemlich dreiste Nummer, aber im Prinzip machbar. Cool

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
xtral
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1176
Merit: 1000


View Profile
March 03, 2014, 11:14:01 AM
 #354

Es wird auch mit keinem Wort erwähnt ob es noch eine Cold-Wallet gibt.
Zwei mögliche Gründe. Entweder es gibt sie nicht, oder Mark möchte nicht, dass irgendein Insolvenzverwalter die BTC in die Finger bekommt.
(Banken)Fiat lässt sich schlecht verstecken, BTC dagegen sehr gut. Daneben wird auch kein Anwalt, Ermittlungsbeamter oder Richter nach BTC fragen, da es diese in "ihrer Welt" nicht gibt.
Theoretisch denkbar, dass MtGox die Zahlen im Insolvenzverfahren möglichst kleinrechnet, um die Forderungen später einfach aus einem "zufällig doch noch aufgetauchten" Bitcoin-Wallet bedienen zu können, um am Ende vor Gericht auf 0 rauszukommen. Wäre eine ziemlich dreiste Nummer, aber im Prinzip machbar. Cool

Wenn es so wäre, hätten sie nicht Insolvenz anmelden müssen.

Mir gibt immer noch der rätselhafte Satz zu denken:
Quote
technically speaking it's not "lost" just yet, just temporarily unavailable

Wir wissen noch lange nicht alles!

Spende für ein Weizen an: 1NdhPG76eEzj86BDgihSWvVYSQKcA17iok
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2366
Merit: 1192


View Profile
March 03, 2014, 11:52:54 AM
 #355

Wir wissen noch lange nicht alles!

Richtig. Und weder Mark noch die angeblichen Whistleblower tragen gerade dazu bei, die Sache durchschaubarer zu machen. Von den Behörden erwarte ich sowieso nichts, die werden wie immer wenn es spannend wird versagen. Immerhin haben sie sich ganz offiziell den 850k BTC Bären aufbinden lassen, ohne es zu hinterfragen.
qwk
Donator
Legendary
*
Online Online

Activity: 2324
Merit: 2225


Shitcoin Minimalist


View Profile
March 03, 2014, 12:26:43 PM
 #356

Theoretisch denkbar, dass MtGox die Zahlen im Insolvenzverfahren möglichst kleinrechnet, um die Forderungen später einfach aus einem "zufällig doch noch aufgetauchten" Bitcoin-Wallet bedienen zu können, um am Ende vor Gericht auf 0 rauszukommen. Wäre eine ziemlich dreiste Nummer, aber im Prinzip machbar. Cool
Wenn es so wäre, hätten sie nicht Insolvenz anmelden müssen.
Doch, ohne Insolvenzverfahren funktioniert der Trick nämlich nicht.

Das Ganze funktioniert ungefähr so (Zahlen frei erfunden, weil unerheblich):
1. 750K BTC verzocken
2. Insolvenz anmelden
3. Vor Gericht behaupten, die ganzen Schulden betragen nur 25 Millionen Dollar, weil Bitcoin nicht zählen
4. Gericht "bestätigt", dass es um 25 Millionen Dollar geht
5. "Mystery Investor" kommt und übernimmt die Schulden von 25 Millionen Dollar, Insolvenzverfahren wird eingestellt
Der Mystery Investor ist natürlich zufällig durch BTC so reich geworden, weil er mal irgendwo eine cold wallet "gefunden" hat Grin
Das Unternehmen ist damit offiziell durch die Insolvenz, kann abgewickelt werden, strafrechtliche Konsequenzen gibt es nicht, BTC-Gläubiger können höchstens zivilrechtlich versuchen, Forderungen gegen Einzelpersonen geltend zu machen.
Keine Ahnung, ob das so im japanischen Justizsystem machbar ist, die Strategie könnte aber insofern funktionieren, als es Gläubigern damit unglaublich schwer gemacht wird, überhaupt Ansprüche geltend zu machen.

Das ist auch wieder nur eines meiner Gedankenspiels, und ich glaube auch nicht daran.
So viel kriminelle Energie und Raffinesse traue ich Mark einfach nicht zu.
Aber es wäre eventuell eine relativ elegante Lösung, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen.

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
Freyr
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 643
Merit: 517


View Profile
March 03, 2014, 12:47:06 PM
 #357

Mir gibt immer noch der rätselhafte Satz zu denken:
Quote
technically speaking it's not "lost" just yet, just temporarily unavailable

Ich würde nicht jedes Wort von MK auf die Goldwaage legen. Diese Aussage war nur eine Verzögerungstaktik, damit die Kunden nicht sofort Amok laufen.
dewdeded
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1218
Merit: 1011


Monero Evangelist


View Profile WWW
March 03, 2014, 01:28:23 PM
 #358

An wen soll er denn die 750 K verzockt haben? Alle Major-Player im Bitcoin-Universum sich doch bekannt und die meisten Ihrer Geschäftsbeteidigungen ebenso, sowie vermutete Anzahl Coins im Besitz.

Und wo ist dann dieser Coinverlust in der Blockchain zu sehen?
qwk
Donator
Legendary
*
Online Online

Activity: 2324
Merit: 2225


Shitcoin Minimalist


View Profile
March 03, 2014, 01:36:54 PM
 #359

An wen soll er denn die 750 K verzockt haben? Alle Major-Player im Bitcoin-Universum sich doch bekannt und die meisten Ihrer Geschäftsbeteidigungen ebenso, sowie vermutete Anzahl Coins im Besitz.
Und wo ist dann dieser Coinverlust in der Blockchain zu sehen?
Genau das ist die Frage, deswegen glaubt ja auch kein vernünftiger Mensch, dass die 750K in 2013 weggekommen sein können.
2011 wäre etwas in der Größenordnung noch möglich gewesen.
Wer weiß, vllt. hatte Mark sogar die coins von MtGox bei mybitcoin, zuzutrauen wäre es ihm Grin
Und die 750K (wenn die Zahl überhaupt stimmt) müssen ja auch nicht in einem Diebstahl weggekommen sein.
Ein Teil beim MtGox Crash 2011, ein weiterer Teil bei mybitcoin, bisschen was bei bitomat, Kleinigkeiten bei Programmierfehlern, immer mal wieder ein bisschen was hier und da…
Hm, wer weiß, vllt. hat Mark sogar versucht, seine Verluste bei Pirate@40 wettzumachen? Grin

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
Serpens66
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2198
Merit: 1020



View Profile
March 03, 2014, 01:42:55 PM
 #360

weiß Mark oder sonstige Verantwortlichen dort eigentlich, dass sowohl unsere Email Adressen (scammail die hier ja auch gepostet wurde), als jetzt auch unsere Verifizierungsdaten geklaut wurden??? Ich meine ich wusste ja, dass Gox inkompetent ist, aber dass sie die Sicherheit der Kunden da jetzt so extrem schleifen lassen, das ist ja schon unmöglich. (und jetzt bitte nicht das argument "russische hacker hacken alles", denn das würde bedeuten, dass sie es auch auf jeder andren Börse könnten und neben unseren Dokumenten auch unsere Bitcoins jederzeit stehlen könnten. So leicht sollte das nicht sein)

Mit Cointracking behältst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei Wink                              binance.je als EUR Börse
Testen ist kostenlos und mit dem obigen Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete. Thread                                        Great Freeware Game: Clonk Rage
Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden Smiley FAQ Ref-Link: Registrieren
Pages: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 [18] 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 ... 136 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!