Bitcoin Forum
October 24, 2017, 06:31:21 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.15.0.1  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 3081 3082 3083 3084 3085 3086 3087 3088 3089 3090 3091 3092 3093 3094 3095 3096 3097 3098 3099 3100 3101 3102 3103 3104 3105 3106 3107 3108 3109 3110 3111 3112 3113 3114 3115 3116 3117 3118 3119 3120 3121 3122 3123 3124 3125 3126 3127 3128 3129 3130 [3131] 3132 3133 3134 3135 3136 3137 3138 3139 3140 3141 3142 3143 3144 3145 3146 3147 3148 3149 3150 3151 3152 3153 3154 3155 3156 3157 3158 3159 3160 3161 3162 3163 3164 3165 3166 3167 3168 3169 3170 3171 3172 3173 3174 3175 3176 3177 3178 3179 3180 3181 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 4819704 times)
bitcoincidence
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
September 21, 2017, 07:35:30 PM
 #62601

Wo liegen im Moment eigentlich eurer Ansicht nach Fibonacci Linien?

EDIT:
China News - die miner machen sich auch Sorgen
http://www.trustnodes.com/2017/09/19/china-bans-bitcoin-executives-leaving-country-miners-preparing-worst

EDIT:
Für mich sieht das im Moment so aus, als ob jemand grosse Mengen BTC loswerden, aber den Kurs nicht zu sehr versauen möchte.
Im 6h Volumendiagramm sieht man regelmässige Peaks. Eine Panik sähe anders aus - das ist vielleicht wirklich eher so eine Art kontrolliertes Abwickeln.
https://data.bitcoinity.org/markets/tradespm/6h?c=c&t=a
Vielleicht Bestände der Chinaminer?


Ceterum censeo JP Morganinem esse delendam
1508826681
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508826681

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508826681
Reply with quote  #2

1508826681
Report to moderator
1508826681
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1508826681

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1508826681
Reply with quote  #2

1508826681
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
o_solo_miner
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784


-> morgen, ist heute, schon gestern <-


View Profile
September 21, 2017, 08:36:04 PM
 #62602

1800 wir kommen  Cheesy

mal schauen ob ich dann auch noch so fröhlich bin  Roll Eyes
https://www.youtube.com/watch?v=vD83-6-nm2w

nunja, hier das Original:
https://www.youtube.com/watch?v=jDCgvEgCgZA

http://ckpool.org "THE Pool" from the creator of CGMiner & CKPool / Payout System:SPLNS / ZERO FEE!
------------------------------------------- join now -----------------------------------------------
http://solo.ckpool.org for Solominers with the best block notify system
CryptoLovin
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 45


View Profile
September 21, 2017, 08:46:03 PM
 #62603

Also mein Gefühl:
Wir haben im Moment einen Abverkauf der Chinesen, der läuft geordnet, mal etwas hektischer wenn eine beunruhigende Meldung rausgeht, aber für mich scheinen gerade auf moderatem Niveau die bitcoins der Chinesen an immer noch gierige andere verschoben zu werden. Deshalb diese ewige Seitwärtsbewegung - keine Seite hat Lust auf Extreme - weder Käufer noch Verkäufer.
Wenn der Chinesendeckel weg ist - und natürlich keine berunruhigende andere Meldung kommt ("Donald Trump verbietet bitcoin weil es eine chinesische Erfindung ist") - dann geht's vielleicht einfach nochmal hoch.
Aber keine Ahnung was der Urin der Langzeittrader zur aktuellen Situation sagt...ich bin ja noch ein unwissender Padawan

Also ich hab das heute Nachmittag gesehen. Auf bitfinex und BitMex war das Orderbook auf der Sell Seite voll. Wohingegen keiner kaufen wollte.
Mit sowas hab ich schon gerechnet, dass der Kurs letzten Freitag nur runter ging weil China veröffentlicht hat, dass die Exchanges schließen. Die meisten Chinesen sind da wohl noch nicht All-Out gegangen und das passiert nun nach und nach, wenn die nicht über VPN auf eine andere Exchange wechseln.
numismatist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1092



View Profile
September 21, 2017, 10:37:23 PM
 #62604

Also ich hab das heute Nachmittag gesehen. Auf bitfinex und BitMex war das Orderbook auf der Sell Seite voll. Wohingegen keiner kaufen wollte.
Mit sowas hab ich schon gerechnet, dass der Kurs letzten Freitag nur runter ging weil China veröffentlicht hat, dass die Exchanges schließen. Die meisten Chinesen sind da wohl noch nicht All-Out gegangen und das passiert nun nach und nach, wenn die nicht über VPN auf eine andere Exchange wechseln.
Dann bannt China halt VPN. Oder China bannt gleich Computer.

Bis die Kommunisten den ersten Panzer vor der Miningfarm aufstellen ist es nur noch einen Augenblick weit entfernt.

Das da noch mit Ausreiseverboten hantiert wird. Dabei sind das doch bloß waschechte Kapitalisten. Wenn das Dissidenten wären, die den Kommunismus etwa auch noch kritisieren täten dann wäre da schon längst Festungshaft angeordnet worden. Und der Panzer könnte via Handy auf Alibaba neue Munition online bestellen beim günstigsten Anbieter.

Houdini7
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 19


View Profile
September 21, 2017, 11:13:18 PM
 #62605

Jetzt kommen doch auch bald die updates für Bitcoin und Ethereum, denkt ihr nicht das wird ausschlaggebend für ein neuen Trend sein? Auch trotz den Chinesen?


https://deeponion.org/apply.php?ref=1082404
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1526


View Profile
September 21, 2017, 11:18:53 PM
 #62606

Die Chinesen gehen mir inzwischen so dermaßen auf den Sack ...  Angry

Ich bleibe dabei: Der Kurs wäre auch ohne irgendwelche China-News runter, wenn auch vielleicht noch ein Bullenleg über 5000 drin gewesen wäre, aber irgendwann kommen halt die massiven Gewinnmitnahmen und der Kurs muss erst mal runter. Das wird sich erst dann ändern, wenn die Spekulation auf BTC nur noch eine Nebensache ist und stattdessen das "nutzen als Währung" im Vordergrund steht. Ist leider heute noch deutlich andersrum.

Quote
Und an allem ist dieser kleine ******* mit seinem scheiss Ethereum schuld. Nur dadurch wurden ICOs möglich. Dann hat sich noch so ein beknackter Politkommisar mit ICOs verspekuliert und nun muss die Community bluten.

Nee, es gab schon vorher ICO-Plattformen (wie z.B. Nxt oder auch Mastercoin ab Mitte/Ende 2013). Im Jahr 2014 gab es auf Nxt auch eine Reihe von Scams, die den heutigen bei ETH sehr ähneln - aber halt auf viel niedrigerem Niveau.

       ▀
   ▄▄▄   ▄▀
   ███ ▄▄▄▄  ██
       ████
    ▄  ▀▀▀▀
▄▄
      ██    ▀▀
██▄█▄▄▄████████
▄▄▄▄▄▄▄▄▀▀███▀▀▀
██████████████████
████▄▀▄▀▄▀███▀▀▀▀▀
████▄▀▄▀▄▀███ ▀
████▄▀▄▀▄▀████████
▀█████████████████
]
,CoinPayments,
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
█████
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████ ██
█████
Houdini7
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 19


View Profile
September 21, 2017, 11:33:42 PM
 #62607

Die Chinesen gehen mir inzwischen so dermaßen auf den Sack ...  Angry

Ich bleibe dabei: Der Kurs wäre auch ohne irgendwelche China-News runter, wenn auch vielleicht noch ein Bullenleg über 5000 drin gewesen wäre, aber irgendwann kommen halt die massiven Gewinnmitnahmen und der Kurs muss erst mal runter. Das wird sich erst dann ändern, wenn die Spekulation auf BTC nur noch eine Nebensache ist und stattdessen das "nutzen als Währung" im Vordergrund steht. Ist leider heute noch deutlich andersrum.

Quote
Und an allem ist dieser kleine ******* mit seinem scheiss Ethereum schuld. Nur dadurch wurden ICOs möglich. Dann hat sich noch so ein beknackter Politkommisar mit ICOs verspekuliert und nun muss die Community bluten.

Nee, es gab schon vorher ICO-Plattformen (wie z.B. Nxt oder auch Mastercoin ab Mitte/Ende 2013). Im Jahr 2014 gab es auf Nxt auch eine Reihe von Scams, die den heutigen bei ETH sehr ähneln - aber halt auf viel niedrigerem Niveau.

Na, denke auch das die ICO's eigentlich ne ziemlich gute Sache sind. Hat aber halt natürlich auch gut potential für Cyberkriminalität. Aber die bösen Jungs finden immer mittel und wege wenn sie wollen.

Denkt hier eigentlich jemand das Ether den Bitcoin in naher Zukunft überholen wird?

https://deeponion.org/apply.php?ref=1082404
c_lab
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 792



View Profile
September 22, 2017, 12:41:18 AM
 #62608

...wenn die Spekulation auf BTC nur noch eine Nebensache ist und stattdessen das "nutzen als Währung" im Vordergrund steht. Ist leider heute noch deutlich andersrum.

Als nutzungsfähige Währung für den Alltag ist der BTC derzeit einfach nicht zu gebrauchen! Die Akzeptanz bei Händlern jeglicher Art bleibt nach Jahren weiterhin marginal, egal ob Supermarkt oder Kiosk. Warum wird diese Spielwiese nicht (wenigen innovativen) Alts überlassen und sich auf den Werterhalt konzentriert (BTC vs. Gold)? Manchmal glaube ich, "die Community" (gibt es die eigentlich noch irgendwo an der Peripherie?) hat ein Ego-Problem und sieht den BTC als eierlegende Wollmilchsau. Wäre schön, aber der Glaube daran fehlt

Kurs:

Saxnot
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
September 22, 2017, 05:20:05 AM
 #62609

...wenn die Spekulation auf BTC nur noch eine Nebensache ist und stattdessen das "nutzen als Währung" im Vordergrund steht. Ist leider heute noch deutlich andersrum.

Als nutzungsfähige Währung für den Alltag ist der BTC derzeit einfach nicht zu gebrauchen! Die Akzeptanz bei Händlern jeglicher Art bleibt nach Jahren weiterhin marginal, egal ob Supermarkt oder Kiosk. Warum wird diese Spielwiese nicht (wenigen innovativen) Alts überlassen und sich auf den Werterhalt konzentriert (BTC vs. Gold)? Manchmal glaube ich, "die Community" (gibt es die eigentlich noch irgendwo an der Peripherie?) hat ein Ego-Problem und sieht den BTC als eierlegende Wollmilchsau. Wäre schön, aber der Glaube daran fehlt

Weil wenn Bitcoin als reines Internet Gold beschrieben werden würde, es keiner kaufen wöllte. Oder rennen die Leute die Bude bei dem normalen Gold ein? Nein machen sie nicht, ganz einfach weil es eine Spekulation ohne einen Spekulationsgrund gar nicht geben kann. Es ist nur die Hoffnung auf ein global in Masse genutztes Zahlungsmittel was überhaupt die ganze Spekulation erst entstehen lässt. Nicht das pure Halten macht den Reiz aus sondern die Vorstellung wenn Hinz und Kunz es zum Bezahlen nimmt, dann hat der Bitcoin einen Wert der überall in Waren fixiert ist, jeder hätte einen anderen Grund Bitcoin etwas zu halten und eine mögliche Verteilung auf alle Menschen als Muliplikator macht den Reiz aus.

Nur die Realität ist eben anders, es haben wenige sehr viel und die hocken auf dem Vermögen in der Hoffnung drum herum fangen die Leute an es zum Bezahlen zu nutzen. Die Katze beißt sich wieder in den Schwanz.

Es wäre wirklich interessant zu sehen wie sich der Bitcoin entwickeln würde ohne jegliche Altcoins und Tokens.  Wink
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1666



View Profile
September 22, 2017, 06:28:50 AM
 #62610

Ich möchte nochmals die Frage in den Raum werfen:

Was passiert mit den in China erminten Coins wenn die chinesischen Börsen schliessen? Es gibt imho drei Varianten, wenn das Mining weiterläuft:

(i) Die Coins verlassen China nicht => das Angebot verknappt sich weltweit;
(ii) Der ein oder andere Miner kann seine Coins auch im Westen verkaufen => eine leichte Verknappung des Angebots;
(iii) Alle Miner haben sich rechtzeitig um Accounts an westlichen Börsen gekümmert => kein grosser Einfluss auf das Angebot.
(wobei das alles bei Pools wohl nicht so ins Gewicht fällt)

Wenn China auch das Mining verbietet, was ich ja fast bevorzugen würde, dann

(a) Wäre dieser (unfaire) Spieler endlich raus;
(b) Das Chinalager in Bezug auf die Protokollerweiterungen wäre nicht mehr relevant;
(c) Die Blockgenerierungszeit wäre ein Weilchen um einiges höher als 10 Minuten => Verknappung des Angebots.
(d) (c) wäre eine gute Möglichkeit mal das LN auszuprobieren um dessen Potential zu demonstrieren.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
AdventureCoin
Member
**
Offline Offline

Activity: 98


View Profile
September 22, 2017, 06:59:13 AM
 #62611

Ich möchte nochmals die Frage in den Raum werfen:

Was passiert mit den in China erminten Coins wenn die chinesischen Börsen schliessen? Es gibt imho drei Varianten, wenn das Mining weiterläuft:

(i) Die Coins verlassen China nicht => das Angebot verknappt sich weltweit;
(ii) Der ein oder andere Miner kann seine Coins auch im Westen verkaufen => eine leichte Verknappung des Angebots;
(iii) Alle Miner haben sich rechtzeitig um Accounts an westlichen Börsen gekümmert => kein grosser Einfluss auf das Angebot.
(wobei das alles bei Pools wohl nicht so ins Gewicht fällt)

Wenn China auch das Mining verbietet, was ich ja fast bevorzugen würde, dann

(a) Wäre dieser (unfaire) Spieler endlich raus;
(b) Das Chinalager in Bezug auf die Protokollerweiterungen wäre nicht mehr relevant;
(c) Die Blockgenerierungszeit wäre ein Weilchen um einiges höher als 10 Minuten => Verknappung des Angebots.
(d) (c) wäre eine gute Möglichkeit mal das LN auszuprobieren um dessen Potential zu demonstrieren.

(i) Die Coins verlassen China nicht => das Angebot verknappt sich weltweit;
NEIN - es werden halt wo anders neue Firmen gegründet! McAffee kümmert sich darum!

(ii) Der ein oder andere Miner kann seine Coins auch im Westen verkaufen => eine leichte Verknappung des Angebots;
Die werden BTC gegen BCC dumpen bzw. tauschen! BCC ist ja China Coin!

(c) Die Blockgenerierungszeit wäre ein Weilchen um einiges höher als 10 Minuten => Verknappung des Angebots.
JA! bis Segwit2

(d) (c) wäre eine gute Möglichkeit mal das LN auszuprobieren um dessen Potential zu demonstrieren.
LN?


bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008


in math we trust


View Profile
September 22, 2017, 07:31:05 AM
 #62612

FUD über Mining... auch nicht schlecht... mal gespannt was der Kurs macht wenn 80% (oder wieviel stellt China) der Miner plötzlich wegfallen  Roll Eyes

Ich denke bis November werden wir uns warm anziehen müssen...

Wer glaubt Nachrichten würden den Kurs beeinflussen, der glaubt auch Windkraftanlagen produzieren... Wind...
------->8--------------->8-----------------------------------------------------------------------------------------------
"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
Rakete4
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 219


View Profile
September 22, 2017, 07:35:11 AM
 #62613

Als nutzungsfähige Währung für den Alltag ist der BTC derzeit einfach nicht zu gebrauchen!

Im Alltag wird man nie eine deflationäre Währung gebrauchen, nur in Sondersituationen wie Vermögenstransfers, Dark Markets. Deswegen ist auch Bitcoin-Cash Unsinn. Bei niedrigen Transaktionsgebühren wird die Blockchain auf Kosten des Netzwerks mit allem möglichen Müll vollgeschrieben wie Time Stamping oder Gambling. Als ich im Mai 2013 zu Bitcoin kam, war jede zweite Transaktion eine "Satoshi Dice" Transaktion.

NO2X
AdventureCoin
Member
**
Offline Offline

Activity: 98


View Profile
September 22, 2017, 07:37:39 AM
 #62614

Als nutzungsfähige Währung für den Alltag ist der BTC derzeit einfach nicht zu gebrauchen!

Im Alltag wird man nie eine deflationäre Währung gebrauchen, nur in Sondersituationen wie Vermögenstransfers, Dark Markets. Deswegen ist auch Bitcoin-Cash Unsinn. Bei niedrigen Transaktionsgebühren wird die Blockchain auf Kosten des Netzwerks mit allem möglichen Müll vollgeschrieben wie Time Stamping oder Gambling. Als ich im Mai 2013 zu Bitcoin kam, war jede zweite Transaktion eine "Satoshi Dice" Transaktion.

Wenn China BTC Mining stoppt, wird es mehr Trade an der Börse geben bis jemand wo anders seiner Mining Ressourcen aufstocken kann oder wird!
Das kann durchaus dazu führen das der Preis auf 7-8k springt!
puffmais
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 370


View Profile
September 22, 2017, 07:49:24 AM
 #62615

Das Wochenende steht vor der Tür, mal sehen wo die Reise hingeht Smiley

Rakete4
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 219


View Profile
September 22, 2017, 07:52:24 AM
 #62616

FUD über Mining... auch nicht schlecht... mal gespannt was der Kurs macht wenn 80% (oder wieviel stellt China) der Miner plötzlich wegfallen  Roll Eyes

Ich denke bis November werden wir uns warm anziehen müssen...

Was soll schon passieren? Wenn die Blöcke zu langsam werden, wird es schnell Konsens sein, den Difficulty-Algorithmus anzupassen. Wenn die chin. Miner die Chain angreifen, ändert man den Mining-Algorithmus.
Bis das jeweils organisiert ist, dauert es halt jeweils 1-2 Wochen, in denen das Netzwerk stillsteht. So ganz dringend ist ja niemand auf Bitcoin angewiesen, und wenn doch, gibt es ja noch Altcoins.

Bitcoin wird auch gegenüber den Altcoins nochmal zulegen im Oktober/November, je nachdem wann das Scheitern von Segwit2x offensichtlich wird. Denn wer ist schon so blöd, und verkauft seine Bitcoins zum gleichen Preis wie vorher an Altcoinhalter, nachdem die Segwit2x-Attacke abgewehrt sein wird.
Gegenüber FIAT wird es aber womöglich kein neues ATH geben, mal sehen.

Ich rechne damit, dass die Exchanges nicht mitmachen bei Segwit2x, und dass die Jihan-Clique dann leider wieder ihr Gesicht wahren kann, mit dem Grund "Exchanges haben nicht mitgemacht". Die Exchanges sind nämlich in einer schwierigen Lage wegen möglichen Replay-Attacken, und am einfachsten ist es für alle Exchanges, wenn sie alle überhaupt nichts machen. Und darauf werden sie sich einigen.

Ein richtiger Showdown wäre aber schöner: Exchanges machen mit, Miner minen Segwit2x, Preis crasht unter $1000, Core kündigt an, den Hashing Algorithmus zu ändern auf GPU-Algo. Großes Chaos, jubelnde Ethereum-Miner, Selbstmorde unter Sha256-Minern, Explosionen/Sabotage in einigen Mining-Farmen usw. Jihad Wu wird von Bitmain-Angestellten aus dem Fenster geworfen und Antpool umgestellt auf Bitcoin Core,....


NO2X
Saxnot
Member
**
Offline Offline

Activity: 70


View Profile
September 22, 2017, 08:45:52 AM
 #62617

Ich möchte nochmals die Frage in den Raum werfen:

Was passiert mit den in China erminten Coins wenn die chinesischen Börsen schliessen? Es gibt imho drei Varianten, wenn das Mining weiterläuft:

(i) Die Coins verlassen China nicht => das Angebot verknappt sich weltweit;
(ii) Der ein oder andere Miner kann seine Coins auch im Westen verkaufen => eine leichte Verknappung des Angebots;
(iii) Alle Miner haben sich rechtzeitig um Accounts an westlichen Börsen gekümmert => kein grosser Einfluss auf das Angebot.
(wobei das alles bei Pools wohl nicht so ins Gewicht fällt)

Wenn China auch das Mining verbietet, was ich ja fast bevorzugen würde, dann

(a) Wäre dieser (unfaire) Spieler endlich raus;
(b) Das Chinalager in Bezug auf die Protokollerweiterungen wäre nicht mehr relevant;
(c) Die Blockgenerierungszeit wäre ein Weilchen um einiges höher als 10 Minuten => Verknappung des Angebots.
(d) (c) wäre eine gute Möglichkeit mal das LN auszuprobieren um dessen Potential zu demonstrieren.
Also China ist der Böse und wir die Guten. Ok! Klingt interessant, machen wir mal damit weiter  Cheesy wenn das Mining in China nicht mehr stattfindet, geht es halt nach Afrika. Ist wie in der Kleidungsindustrie. Ist das nun für uns besser? Ich glaube nicht.

Vielleicht kommt ja PoS dann gibts 100% einen Peak und schöne Gewinne  Wink
curiosity81
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1666



View Profile
September 22, 2017, 09:08:28 AM
 #62618


*schnipp schnapp*

Also China ist der Böse und wir die Guten. Ok! Klingt interessant, machen wir mal damit weiter  Cheesy wenn das Mining in China nicht mehr stattfindet, geht es halt nach Afrika. Ist wie in der Kleidungsindustrie. Ist das nun für uns besser? Ich glaube nicht.

Vielleicht kommt ja PoS dann gibts 100% einen Peak und schöne Gewinne  Wink

Das war nicht die Frage. Mal abgesehen davon, dass man Deine Posts eh nicht ernst nehmen sollte, ist POS das Letzte was bei Bitcoin eingführt werden sollte.

Donate Anti-Cancer Research:
http://www.indysci.org/mission.html
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582


View Profile
September 22, 2017, 09:26:56 AM
 #62619

Ich möchte nochmals die Frage in den Raum werfen:

Was passiert mit den in China erminten Coins wenn die chinesischen Börsen schliessen? Es gibt imho drei Varianten, wenn das Mining weiterläuft:

(i) Die Coins verlassen China nicht => das Angebot verknappt sich weltweit;
(ii) Der ein oder andere Miner kann seine Coins auch im Westen verkaufen => eine leichte Verknappung des Angebots;
(iii) Alle Miner haben sich rechtzeitig um Accounts an westlichen Börsen gekümmert => kein grosser Einfluss auf das Angebot.
(wobei das alles bei Pools wohl nicht so ins Gewicht fällt)

Wenn China auch das Mining verbietet, was ich ja fast bevorzugen würde, dann

(a) Wäre dieser (unfaire) Spieler endlich raus;
(b) Das Chinalager in Bezug auf die Protokollerweiterungen wäre nicht mehr relevant;
(c) Die Blockgenerierungszeit wäre ein Weilchen um einiges höher als 10 Minuten => Verknappung des Angebots.
(d) (c) wäre eine gute Möglichkeit mal das LN auszuprobieren um dessen Potential zu demonstrieren.


Quote
1/ I have a trusted source that says that there's no truth to China banning mining or network.

FYI, I haven't made any trades on this info.

https://twitter.com/SatoshiLite/status/911067464796053506

beim letzten china-ban vorige woche lag er richtig mit seinem tweet.
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 770



View Profile
September 22, 2017, 10:36:43 AM
 #62620

Ich nehme China schon lange nicht mehr Ernst. In Bezug auf die Kursrelevanz.
Überhaupt werden die Geschichten meist überbewertet. Es gibt keinen wirklichen Beweis, dass jeglicher FUD (JPMorgen/China) sich auf den Kurs auswirkt. Es kann auch nur eine Zeitliche Überschneidung sein.
Vielleicht verstärkt das eine das andere oder auch noch nicht mal das. Vielleicht werden Handlungen der "zittrigen Hände" davon beeinflusst, aber andererseits kassieren andere dafür ab.
"Nur schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten" kennt ja jeder. Da wird aus einem jederzeit (evtl. für Fragen) zur Verfügung stehen, schnell mal ein "Reiseverbot". Alles bla.

Aber weil es doch interessant ist lese ich auch die meisten Nachrichten. Wie die denn zu bewerten sind...
Wer mal eine weitere Interpretation lesen möchte:
https://medium.com/@cryptoginger/and-the-real-reason-china-is-banning-btc-exchanges-is-9beee181acc8   Jon Creasy:  And the Real Reason China is Banning BTC Exchanges is…
 

Pages: « 1 ... 3081 3082 3083 3084 3085 3086 3087 3088 3089 3090 3091 3092 3093 3094 3095 3096 3097 3098 3099 3100 3101 3102 3103 3104 3105 3106 3107 3108 3109 3110 3111 3112 3113 3114 3115 3116 3117 3118 3119 3120 3121 3122 3123 3124 3125 3126 3127 3128 3129 3130 [3131] 3132 3133 3134 3135 3136 3137 3138 3139 3140 3141 3142 3143 3144 3145 3146 3147 3148 3149 3150 3151 3152 3153 3154 3155 3156 3157 3158 3159 3160 3161 3162 3163 3164 3165 3166 3167 3168 3169 3170 3171 3172 3173 3174 3175 3176 3177 3178 3179 3180 3181 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!