Bitcoin Forum
November 21, 2018, 03:14:31 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.17.0 [Torrent].
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3084 3085 3086 3087 3088 3089 3090 3091 3092 3093 3094 3095 3096 3097 3098 3099 3100 3101 3102 3103 3104 3105 3106 3107 3108 3109 3110 3111 3112 3113 3114 3115 3116 3117 3118 3119 3120 3121 3122 3123 3124 3125 3126 3127 3128 3129 3130 3131 3132 3133 [3134] 3135 3136 3137 3138 3139 3140 3141 3142 3143 3144 3145 3146 3147 3148 3149 3150 3151 3152 3153 3154 3155 3156 3157 3158 3159 3160 3161 3162 3163 3164 3165 3166 3167 3168 3169 3170 3171 3172 3173 3174 3175 3176 3177 3178 3179 3180 3181 3182 3183 3184 ... 3955 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5270649 times)
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1946
Merit: 1486



View Profile
September 24, 2017, 09:47:44 AM
 #62661

Soll heissen, wenn ihr nicht wisst wen ihr wählen sollt, dann sorgt dafür, dass Die Partei über die 5% kommt.
Das ist rechnerisch Unsinn.
Je mehr kleine Parteien in den Bundestag einziehen, umso unwahrscheinlicher wird eine andere als die Große Koalition.
GroKo bedeutet Merkel.

Damit sind alle Stimmen für AfD und FDP, die neu (oder wieder) in den Bundestag einziehen könnten, oder auch Stimmen, die unter der 5%-Hürde verschwinden, letztlich automatisch Stimmen für die GroKo unter Merkel.

Anders gesagt: wer AfD wählt, wählt Merkel.


Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2240
Merit: 1158


View Profile
September 24, 2017, 09:59:40 AM
 #62662

Wer also seine Stimme für eine Partei abgibt, die ohnehin absehbar keine Aussicht auf Vertretung im Parlament hat, kann ebensogut auch gleich auf die Stimmabgabe verzichten. Einzig und alleine im Rahmen der Parteienfinanzierung ist seine Stimme überhaupt relevant.

Das ist doch schon mal was. Ausserdem kann ich klar dem (teilweise falschen) Vowurf entgegentreten, ich hätte den Status Quo mitgetragen.

Meinen Feind aus taktischen Gründen wählen?! Wie pervers ist den sowas? Ich kann mir nicht vorstellen, dass meine Selbtsachtung jemals so tief sinkt!
nuskill
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 224
Merit: 102



View Profile
September 24, 2017, 10:02:01 AM
 #62663

Soll heissen, wenn ihr nicht wisst wen ihr wählen sollt, dann sorgt dafür, dass Die Partei über die 5% kommt.
Das ist rechnerisch Unsinn.
Je mehr kleine Parteien in den Bundestag einziehen, umso unwahrscheinlicher wird eine andere als die Große Koalition.
GroKo bedeutet Merkel.

Damit sind alle Stimmen für AfD und FDP, die neu (oder wieder) in den Bundestag einziehen könnten, oder auch Stimmen, die unter der 5%-Hürde verschwinden, letztlich automatisch Stimmen für die GroKo unter Merkel.

Anders gesagt: wer AfD wählt, wählt Merkel.



Achso, ich dachte ja die AfD ist eh nur Seehofers hobbypartei Wink

Wer Merkel schwächen will muss wohl leider rot wählen...Groko verhindern ist aber wohl eh nicht drin. Also Pest wählen obwohl man schon Cholera hat ist auch nicht so toll.

Mal angenommen man will nur gegen seinen "Feind" wählen

qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1946
Merit: 1486



View Profile
September 24, 2017, 10:11:51 AM
 #62664

Einzig und alleine im Rahmen der Parteienfinanzierung ist seine Stimme überhaupt relevant.
Das ist doch schon mal was.
Da wäre eine direkte Parteispende sicherlich effizienter.
Wenn du das Wahlsystem missbrauchst, um eine Splitterpartei zu finanzieren, ist das in etwa so als würdest du bei Sanifair pinkeln um Kläranlagen zu bauen Roll Eyes

Ausserdem kann ich klar dem (teilweise falschen) Vowurf entgegentreten, ich hätte den Status Quo mitgetragen.
Das kannst du gerne tun. Nur nehme ich dir das nicht ab.
Wenn du die Partei wählst, wählst du Merkel.
Da beißt die Maus kein Faden ab.

Meinen Feind aus taktischen Gründen wählen?!
Der Feind meines Feindes ist mein Freund Cool
Allerdings halte ich es für paranoid, in einer parlamentarischen Demokratie wie der unseren bei den etablierten Parteien von Feinden zu sprechen. Ich zumindest sehe mich von keiner der großen Parteien "bedroht". Nicht einmal von der AfD. Nur weil andere Menschen in unserem Land die Gesellschaft, in der ich lebe, anders gestalten wollen als ich, sind diese nicht meine Feinde.
Das ist ein arg pervertiertes Demokratieverständnis, würde ich sagen.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1946
Merit: 1486



View Profile
September 24, 2017, 10:16:32 AM
 #62665

Groko verhindern ist aber wohl eh nicht drin.
Vermutlich nicht.
Aber wenigstens kann man den Versuch unternehmen.
Dafür ist halt eine Stimme für Rot Rot Grün notwendig, da das wohl die einzig realistische Alternative zu Merkel wäre.
SPD und Grüne stellen insoweit ein Risiko dar, als beide eventuell Merkel zur Kanzlerin machen.
Damit wäre die einzig klare Stimme gegen Merkel eine Stimme für die Linke.
Ob man die nun wählen will oder nicht, muss jeder mit sich selbst ausmachen.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1386
Merit: 1032


notorious shrimp!


View Profile
September 24, 2017, 10:23:35 AM
 #62666

Groko verhindern ist aber wohl eh nicht drin.
Vermutlich nicht.
Aber wenigstens kann man den Versuch unternehmen.
Dafür ist halt eine Stimme für Rot Rot Grün notwendig, da das wohl die einzig realistische Alternative zu Merkel wäre.
SPD und Grüne stellen insoweit ein Risiko dar, als beide eventuell Merkel zur Kanzlerin machen.
Damit wäre die einzig klare Stimme gegen Merkel eine Stimme für die Linke.
Ob man die nun wählen will oder nicht, muss jeder mit sich selbst ausmachen.

Sie linke steht aber laut eigener Aussage nicht für eine Fortführung des Sozialabbaus, also auch nicht für eine rotrotgrüne Koalition...

Schwarz gelb würde GroKo ebenso verhindern... Wer dies nicht kann muss Links wählen um die Opposition zu stärken.

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2240
Merit: 1158


View Profile
September 24, 2017, 10:28:08 AM
 #62667

Wenn du das Wahlsystem missbrauchst, um eine Splitterpartei zu finanzieren, ist das in etwa so als würdest du bei Sanifair pinkeln um Kläranlagen zu bauen Roll Eyes

Da wedelt aber der Schwanz mit dem Hund - eine Wahl bei der Du (vermeintlich) sowieso keine Wahl hast! Ich finde es schade, wenn die Menschen bereits aufgegeben haben:
Quote from: Dante Alighieri
Lasst, die Ihr eintretet, alle Hoffnung fahren!

Tut mir leid, dass Du Dich bereits in Deiner ganz persönlichen Hölle befindest.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1946
Merit: 1486



View Profile
September 24, 2017, 10:30:53 AM
 #62668

Sie linke steht aber laut eigener Aussage nicht für eine Fortführung des Sozialabbaus, also auch nicht für eine rotrotgrüne Koalition...

Schwarz gelb würde GroKo ebenso verhindern... Wer dies nicht kann muss Links wählen um die Opposition zu stärken.
Schwarz gelb ist rechnerisch beinahe unmöglich. Dafür müsste die AfD an der 5%-Hürde scheitern.
Ob die Linke letztlich eine rechnerisch mögliche Rot Rot Grüne Koalition mittragen würde, ist ohnehin nicht Sache des Wählers, darüber haben wir nicht zu entscheiden.
Wir Untertanen können den Parteien nur den Steigbügel halten, auf dem eine Regierungsbeteiligung möglich wäre.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
makrospex
Member
**
Offline Offline

Activity: 134
Merit: 10


View Profile
September 24, 2017, 10:32:01 AM
 #62669

Da werden die Mods aber wieder ordentlich was zu löschen haben...

Gibts was Neues zum eigentlichen Thema, dem Bitcoin Kurs?
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1946
Merit: 1486



View Profile
September 24, 2017, 10:37:24 AM
 #62670

eine Wahl bei der Du (vermeintlich) sowieso keine Wahl hast!
Da mißverstehst du mich jetzt (absichtlich).
Man hat doch eine Menge Wahloptionen.
Nur letztlich läuft es zusammengefasst auf vier (große) Optionen hinaus:
1. Merkel in der GroKo wählen
2. Merkel in Jamaika wählen
3. Schulz in Rot Rot Grün wählen
4. Nichtwählen

Du entscheidest dich für Nichtwählen, das ist dein gutes Recht.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1946
Merit: 1486



View Profile
September 24, 2017, 10:40:23 AM
 #62671

Da werden die Mods aber wieder ordentlich was zu löschen haben...
Unwahrscheinlich.

Gibts was Neues zum eigentlichen Thema, dem Bitcoin Kurs?
Na klar. Die Chinesen warten auf den Ausgang der Bundestagswahl. Wenn die Partei die 5%-Hürde schafft, stürzt Bitcoin auf 1$. Sagt mir die Technische Analyse von Forsa.

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1386
Merit: 1032


notorious shrimp!


View Profile
September 24, 2017, 10:51:14 AM
 #62672

Schlussendlich hat keine der Parteien eine Antwort auf die dringendste Frage unserer Gesellschaft - wahrscheinlich noch nicht mal wirklich (ausser das Buzzword dazu) auf dem Radar....

Wie umgehen mit dem Thema Digitalisierung...

Wenn ich allein schon anschau in was für Projekten ich beteiligt war wo die ursprüngliche Motivation daraus bestand FTEs einzusparen, dies dann sowohl im "Konzern", der Fachwelt und den Medien gefeiert wird
und am Ende hunderte Stellen "sozialverträglich" einfach nicht wieder besetzt werden... kann einem schon Angst und Bange werden.

Die Zukunft wird den Menschen in der aktuellen Form nicht mehr benötigen.

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2240
Merit: 1158


View Profile
September 24, 2017, 10:53:41 AM
 #62673

USD / BTC Parität wäre mal ein Reset.  Wink

Glücklicherweise schaffen das aber selbst Gangsterbosse im allmächtigen chinesische Politbüro nicht mal näherungsweise. Wobei Analog zur obigen Diskussion müsste ich jetzt erst mal alle BTC verkaufen, denn die Chinagangster werden sich sowieso gegen das chinesiche Volk durchsetzen.  Cool
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1946
Merit: 1486



View Profile
September 24, 2017, 10:54:37 AM
 #62674

Die Zukunft wird den Menschen in der aktuellen Forum nicht mehr benötigen.
Wird Zeit, eine Singularity-Partei zu gründen, die eine AI als Kanzler stellen möchte Cool

Übrigens, den Menschen in diesem aktuellen Forum nicht mehr benötigen, ist schon ein gemeiner Vertipper. Tongue

Yeah, well... I'm gonna go build my own blockchain, with blackjack and hookers. In fact, forget the blockchain!
bitcoincidence
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 434
Merit: 159



View Profile
September 24, 2017, 10:55:28 AM
 #62675

Schlussendlich hat keine der Parteien eine Antwort auf die dringendste Frage unserer Gesellschaft - wahrscheinlich noch nicht mal wirklich (ausser das Buzzword dazu) auf dem Radar....

Wie umgehen mit dem Thema Digitalisierung...

Wenn ich allein schon anschau in was für Projekten ich beteiligt war wo die ursprüngliche Motivation daraus bestand FTEs einzusparen, dies dann sowohl im "Konzern", der Fachwelt und den Medien gefeiert wird
und am Ende hunderte Stellen "sozialverträglich" einfach nicht wieder besetzt werden... kann einem schon Angst und Bange werden.

Die Zukunft wird den Menschen in der aktuellen Forum nicht mehr benötigen.
Deswegen Parteien die wenigstens das Grundeinkommen im Parteiprogramm haben.

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1386
Merit: 1032


notorious shrimp!


View Profile
September 24, 2017, 10:56:49 AM
 #62676

Die Zukunft wird den Menschen in der aktuellen Forum nicht mehr benötigen.
Wird Zeit, eine Singularity-Partei zu gründen, die eine AI als Kanzler stellen möchte Cool

Übrigens, den Menschen in diesem aktuellen Forum nicht mehr benötigen, ist schon ein gemeiner Vertipper. Tongue

 Grin  Cheesy Cheesy Cheesy Cheesy

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1386
Merit: 1032


notorious shrimp!


View Profile
September 24, 2017, 10:58:14 AM
 #62677

Schlussendlich hat keine der Parteien eine Antwort auf die dringendste Frage unserer Gesellschaft - wahrscheinlich noch nicht mal wirklich (ausser das Buzzword dazu) auf dem Radar....

Wie umgehen mit dem Thema Digitalisierung...

Wenn ich allein schon anschau in was für Projekten ich beteiligt war wo die ursprüngliche Motivation daraus bestand FTEs einzusparen, dies dann sowohl im "Konzern", der Fachwelt und den Medien gefeiert wird
und am Ende hunderte Stellen "sozialverträglich" einfach nicht wieder besetzt werden... kann einem schon Angst und Bange werden.

Die Zukunft wird den Menschen in der aktuellen Forum nicht mehr benötigen.
Deswegen Parteien die wenigstens das Grundeinkommen im Parteiprogramm haben.

Das allein ist nicht die Lösung... Nicht jeder Mensch hat den Antrieb sich selbst fortzubilden oder selbst zu beschäftigen...

Ansonsten sind wir weiterhin in der Spur


"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
tetra
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 458
Merit: 250


View Profile
September 24, 2017, 02:07:18 PM
 #62678

Ich wähle auch die Partei.
Eine Stimme für die Partei ist neben der Finanzierung auch ein Zeichen, dass immer mehr Leute die Partei wählen und diese Stimmen bei der nächsten Wahl eventuell NICHT mehr VERLOREN sind sondern eine realistische Chance besteht in den Bundestag einzuziehen.
Ist wie mit Bitcoin. Es wächst, also kommen mehr Leute
(Politik und Kursverlauf, geschafft Grin)
ganesharia
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 1
Merit: 0


View Profile
September 24, 2017, 03:46:50 PM
 #62679

Hallo,  darf ich mal fragen, warum hier "die Partei" ein solches Thema ist und sie sogar gewählt wird oder gewählt werden sollte? 
Übersehe ich da etwas?  Wofür steht sie denn, was für uns als Bürger sinnvoll ist?  Hab mir das Wahlkampfprogramm usw. angeschaut und nach meinem Empfinden ist das nur Klamauk und Comedy.
Ein bischen Spaß muss ja sein, aber mit Comedy und Satire kann man doch kein Land regieren.


tetra
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 458
Merit: 250


View Profile
September 24, 2017, 04:00:31 PM
 #62680

Die Partei weist auf Probleme und Absurditäten in Politik, Wirtschaft, Idealen oder Bürokratie hin und ist die vielleicht kritischste Stimme aller Parteien
Und infolgedessen wurde auch schon das ein oder andere Gesetz geändert Wink
Pages: « 1 ... 3084 3085 3086 3087 3088 3089 3090 3091 3092 3093 3094 3095 3096 3097 3098 3099 3100 3101 3102 3103 3104 3105 3106 3107 3108 3109 3110 3111 3112 3113 3114 3115 3116 3117 3118 3119 3120 3121 3122 3123 3124 3125 3126 3127 3128 3129 3130 3131 3132 3133 [3134] 3135 3136 3137 3138 3139 3140 3141 3142 3143 3144 3145 3146 3147 3148 3149 3150 3151 3152 3153 3154 3155 3156 3157 3158 3159 3160 3161 3162 3163 3164 3165 3166 3167 3168 3169 3170 3171 3172 3173 3174 3175 3176 3177 3178 3179 3180 3181 3182 3183 3184 ... 3955 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!