Bitcoin Forum
September 28, 2020, 04:41:10 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.20.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4269 4270 4271 4272 4273 4274 4275 4276 4277 4278 4279 4280 4281 4282 4283 4284 4285 4286 4287 4288 4289 4290 4291 4292 4293 4294 4295 4296 4297 4298 4299 4300 4301 4302 4303 4304 4305 4306 4307 4308 4309 4310 4311 4312 4313 4314 4315 4316 4317 4318 [4319] 4320 4321 4322 4323 4324 4325 4326 4327 4328 4329 4330 4331 4332 4333 4334 4335 4336 4337 4338 4339 4340 4341 4342 4343 4344 4345 4346 4347 4348 4349 4350 4351 4352 4353 4354 4355 4356 4357 4358 4359 4360 4361 4362 4363 4364 4365 4366 4367 4368 4369 ... 4528 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5546494 times)
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2590
Merit: 2007


Decentralization Maximalist


View Profile
July 26, 2019, 12:38:56 AM
 #86361

Ein Risiko bei der BC-Technologie ist ja auch, dass sie sich auch in zentralisierter Form etablieren könnte. Bitcoin muss quasi in der Phase des Unwissens/der Skepsis zu einer hohen Akzeptanz finden, sonst könnte er, zumindest als Zahlungsmittel, vpn zukünftigen Zentralbankcoins überholt werden. Off-chain Trx sind jedenfalls ein korrekter Schritt in die richtige Richtung. Macht der Bitcoin das Rennen um die Massenadaption rechtzeitig, haben Shitcoins und state-issued-coins wohl keine Chance mehr am Markt. Da wird noch viel Investorenblut fliessen.
Ich bin da anderer Meinung. Ich denke, es ist Platz für Staats-Coins und Privat-Coins, weil beide die Bedürfnisse unterschiedlicher Zielgruppen abdecken. Staatscoins würden eher heutige Banküberweisungen ersetzen und von denen genutzt werden, die sich nicht viele Gedanken übers Geld machen. Aber staatskritische Menschen gibt es durchaus eine Menge, bzw. solche, die zumindest nicht volles Vertrauen in ihren Staat haben.

Niemand sagt, dass am Ende ein Monopol entstehen muss (da hat der Banker recht: auf Computer oder Smartphone können theoretisch beliebig viele Coins abgespeichert sein, auch wenn das menschliche Gehirn limitierend wirkt und es deshalb eher weniger Coins als mehr sein werden). Es wäre natürlich schön, wenn Bitcoin ein starker Player auch unter Zentralbank-Coins werden könnte, und ich denke auch die Chance ist groß, wenn es irgendwann klappt die Volatilität auf "natürliche" Weise einzudämmen (also ohne zentralisiertem Mechanismus).

Das Risiko ist eher, dass Bitcoin für ewig ein Zocker-Asset bleibt, das irgendwann dann wohl auch sein "Allzeit"-ATH erreichen wird und dann dauerhaft drunter bleiben wird, ähnlich wie heutige Shitcoins.

Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1601311270
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1601311270

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1601311270
Reply with quote  #2

1601311270
Report to moderator
1601311270
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1601311270

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1601311270
Reply with quote  #2

1601311270
Report to moderator
1601311270
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1601311270

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1601311270
Reply with quote  #2

1601311270
Report to moderator
ChefImGartenPavillion
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 492
Merit: 164

ETH/BTC


View Profile WWW
July 26, 2019, 05:55:56 AM
 #86362

Was denkt ihr? Sind wir gerade in der Phase Januar 16 - Januar/Februar 17?

Falls ja -> Längere Seitwärtsbewegung bis Januar 2020, Anstieg dann ab März 2020.

"Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten oder mehr Idioten als Aktien." - André Kostolany
fsm247
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 511
Merit: 164


View Profile WWW
July 26, 2019, 07:47:36 AM
 #86363

Was denkt ihr? Sind wir gerade in der Phase Januar 16 - Januar/Februar 17?

Falls ja -> Längere Seitwärtsbewegung bis Januar 2020, Anstieg dann ab März 2020.

Von Januar 16 bis Februar 17 hat sich der Kurs vervierfacht. Woraus schließt Du hier eine längere Seitwärtsbewegung?
ChefImGartenPavillion
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 492
Merit: 164

ETH/BTC


View Profile WWW
July 26, 2019, 10:55:54 AM
 #86364

Was denkt ihr? Sind wir gerade in der Phase Januar 16 - Januar/Februar 17?

Falls ja -> Längere Seitwärtsbewegung bis Januar 2020, Anstieg dann ab März 2020.

Von Januar 16 bis Februar 17 hat sich der Kurs vervierfacht. Woraus schließt Du hier eine längere Seitwärtsbewegung?
Hmm, ich hatte "nur" ne Verdopplung gesehen. Die dann im Vergleich zur Bubble alt ausgesehen hat.

"Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten oder mehr Idioten als Aktien." - André Kostolany
tyz
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2366
Merit: 1259



View Profile
July 26, 2019, 12:18:42 PM
 #86365

Naja, er scheint ja eher ein Shitcoin-Fan zu sein, das "Nischenprodukt" bezieht sich ja explizit auf Bitcoin. Und Stablecoins (zentralisierte!) findet er auch toll.

Kann dir da nicht folgen. Er hält Bitcoin für eine großartige Idee. Was er sagt ist, "Bitcoin ist als Nischenprodukt angelegt". Er bezieht sich damit auf die Transkationsrate von 7 Tx/Sek während für ein Zahlungssystem für die Breite deutlich mehr benötigt wird (als Vergleich nimmt er z.B. Visa die 40k/Sek abwickeln). Er sagt aber auch, dass es vielversprechenden Entwicklungen in diesem Bereich gibt. M.E. hat er damit auch recht. Bitcoin war und ist gegenwärtig nicht für die Masse ausgelegt. Das war sicherlich auch schon Satoshi klar.

Auch für sein Blockchain-Zentralbankgeld schlägt er ein zentralisiertes System vor.

Er skizziert aus ökonomischer Sicht, wie man den Euro von Kreditschuldgeld auf Vollgeld bzw. Bürgergeld umstellen könnte. Das ist lediglich ein theoretischer Ansatz. Ich kann auch nicht erkennen wo er ein zentralisiertes System favorisiert. Es beschreibt grob, dass es Blockchain-basiert ist mit ein fest vorgegebenen Menge, was einige Fragen offen lässt. Über einen DAO wird jährlich eine vorher festgelegte Menge an Einheiten neu erzeugt, die aber im Gegenteil zum heutigen System nicht Banken bzw. dem Kapitalmarkt zu Verfügung gestellt werden, sondern komplett an die Bürger fliesst. Zentralisiert würde ich das nicht nennen, eher überwachungsfreundlich Smiley Da bietet er aber indirekt eine Lösung an, indem er diese Währung in Konkurrenz zu anderen Kryptowährungen stellen möchte, was dann wieder Bitcoin und diverse Privacycoins sein können.

d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2590
Merit: 2007


Decentralization Maximalist


View Profile
July 26, 2019, 04:26:02 PM
 #86366

Kann dir da nicht folgen. Er hält Bitcoin für eine großartige Idee. Was er sagt ist, "Bitcoin ist als Nischenprodukt angelegt". Er bezieht sich damit auf die Transkationsrate von 7 Tx/Sek während für ein Zahlungssystem für die Breite deutlich mehr benötigt wird (als Vergleich nimmt er z.B. Visa die 40k/Sek abwickeln). Er sagt aber auch, dass es vielversprechenden Entwicklungen in diesem Bereich gibt. M.E. hat er damit auch recht. Bitcoin war und ist gegenwärtig nicht für die Masse ausgelegt. Das war sicherlich auch schon Satoshi klar.
Ich habe jedenfalls sein Zögern, dass nicht Bitcoin, sondern "Kryptowährungen" in der Zukunft eine bedeutende Rolle spielen könnten, so verstanden, dass er eher Chancen bei anderen Coins/Blockchain-Lösungen sieht. Da er in keinster Weise das Zentralisierungs/Dezentralisierungs-Problem erwähnt sondern auch Libra klar als Kryptowährung bezeichnet, schließe ich daraus, dass er für diese (zentralisierte) Art der Kryptowährung die meisten Chancen sieht. Also z.B. bei EOS und Konsorten, nicht aber bei Lightning.

Jedenfalls hat er damit m.E. gerade den Hauptgrund ausgelassen, warum eigentlich Kryptowährungen interessant sind - und das ist gerade der Fakt, dass diese eben - im Gegensatz zu "traditionellem" elektronischen Geld - auch dezentrale Strukturen ohne "single point of failure" zulassen. Libra und Co. haben solche Punkte eben schon.

Zum Zentralbankgeld-Vorschlag: Das ist m.E. durchaus zentralisiert, da ja die Regeln von der Zentralbank festgelegt werden, allerdings würde das auch nicht anders gehen. Sonst wäre ja keine Zentralbank nötig. Mein Kritikpunkt ist ja eher, dass er eigentlich nur zentralisierten Modellen Zukunftschancen einräumt, nicht dass der Zentralbank-Coin zentralisiert ist ...

makrospex
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 728
Merit: 317


nothing to see here


View Profile
July 26, 2019, 06:39:10 PM
Merited by ChefImGartenPavillion (1)
 #86367


Ich habe jedenfalls sein Zögern, dass nicht Bitcoin, sondern "Kryptowährungen" in der Zukunft eine bedeutende Rolle spielen könnten, so verstanden, dass er eher Chancen bei anderen Coins/Blockchain-Lösungen sieht. Da er in keinster Weise das Zentralisierungs/Dezentralisierungs-Problem erwähnt sondern auch Libra klar als Kryptowährung bezeichnet, schließe ich daraus, dass er für diese (zentralisierte) Art der Kryptowährung die meisten Chancen sieht. Also z.B. bei EOS und Konsorten, nicht aber bei Lightning.

Jedenfalls hat er damit m.E. gerade den Hauptgrund ausgelassen, warum eigentlich Kryptowährungen interessant sind - und das ist gerade der Fakt, dass diese eben - im Gegensatz zu "traditionellem" elektronischen Geld - auch dezentrale Strukturen ohne "single point of failure" zulassen. Libra und Co. haben solche Punkte eben schon.

Zum Zentralbankgeld-Vorschlag: Das ist m.E. durchaus zentralisiert, da ja die Regeln von der Zentralbank festgelegt werden, allerdings würde das auch nicht anders gehen. Sonst wäre ja keine Zentralbank nötig. Mein Kritikpunkt ist ja eher, dass er eigentlich nur zentralisierten Modellen Zukunftschancen einräumt, nicht dass der Zentralbank-Coin zentralisiert ist ...

In diesem Alter wird er sich, wohlwissend, kaum auf einen einzigen Coin festlegen, für den er eine Zukunft sieht. Er scheint jedenfalls interessiert, informiert aber nicht fanatisch zu sein. Krypto dürfte vorwiegend eine Asset-Sparte für ihn darstellen, zumindest gegenwärtig. Wie seriös wäre das Interview denn, wenn er Coin XY oder Modell Z favorisieren würde?
ChefImGartenPavillion
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 492
Merit: 164

ETH/BTC


View Profile WWW
July 26, 2019, 10:33:31 PM
 #86368


Ich habe jedenfalls sein Zögern, dass nicht Bitcoin, sondern "Kryptowährungen" in der Zukunft eine bedeutende Rolle spielen könnten, so verstanden, dass er eher Chancen bei anderen Coins/Blockchain-Lösungen sieht. Da er in keinster Weise das Zentralisierungs/Dezentralisierungs-Problem erwähnt sondern auch Libra klar als Kryptowährung bezeichnet, schließe ich daraus, dass er für diese (zentralisierte) Art der Kryptowährung die meisten Chancen sieht. Also z.B. bei EOS und Konsorten, nicht aber bei Lightning.

Jedenfalls hat er damit m.E. gerade den Hauptgrund ausgelassen, warum eigentlich Kryptowährungen interessant sind - und das ist gerade der Fakt, dass diese eben - im Gegensatz zu "traditionellem" elektronischen Geld - auch dezentrale Strukturen ohne "single point of failure" zulassen. Libra und Co. haben solche Punkte eben schon.

Zum Zentralbankgeld-Vorschlag: Das ist m.E. durchaus zentralisiert, da ja die Regeln von der Zentralbank festgelegt werden, allerdings würde das auch nicht anders gehen. Sonst wäre ja keine Zentralbank nötig. Mein Kritikpunkt ist ja eher, dass er eigentlich nur zentralisierten Modellen Zukunftschancen einräumt, nicht dass der Zentralbank-Coin zentralisiert ist ...

In diesem Alter wird er sich, wohlwissend, kaum auf einen einzigen Coin festlegen, für den er eine Zukunft sieht. Er scheint jedenfalls interessiert, informiert aber nicht fanatisch zu sein. Krypto dürfte vorwiegend eine Asset-Sparte für ihn darstellen, zumindest gegenwärtig. Wie seriös wäre das Interview denn, wenn er Coin XY oder Modell Z favorisieren würde?
Hmm ich hab dir mal mein letztes Merit gegeben, weil ich deine Beiträge in der Regel sehr angenehm finde.

Grundsätzlich haben wir eh zu wenig Merits im Deutschen Bereich, in letzer Zeit hakts, ich würd gern viel mehr verteilen.

"Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten oder mehr Idioten als Aktien." - André Kostolany
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2590
Merit: 2007


Decentralization Maximalist


View Profile
July 26, 2019, 11:08:45 PM
 #86369

In diesem Alter wird er sich, wohlwissend, kaum auf einen einzigen Coin festlegen, für den er eine Zukunft sieht. Er scheint jedenfalls interessiert, informiert aber nicht fanatisch zu sein. Krypto dürfte vorwiegend eine Asset-Sparte für ihn darstellen, zumindest gegenwärtig. Wie seriös wäre das Interview denn, wenn er Coin XY oder Modell Z favorisieren würde?
Mir kam er nicht besonders informiert vor, eher oberflächlich. Es ist auch klar, dass er keinen Coin favorisieren sollte, aber es war m.E. schon auffällig, dass er das mit dem "Nischenprodukt" ganz klar auf Bitcoin bezieht, weil der ja so "langsam" sei und so wenig Kapazität habe. Und warum ist er langsam und hat eine begrenzte Kapazität? Weil es wirklich dezentral eben schneller/größer (bezogen auf höhere Blockgröße) nicht geht bzw. nicht effizient ist oder neue Risiken entstehen.

Man könnte sagen, er wertet damit den einzigen Coin ab, der wirklich eine halbwegs dezentrale Machtstruktur erreicht hat. Und gerade diese unabhängige, dezentrale Machtstruktur ist ja die eigentliche Neuheit von Kryptos. EOS, Libra und Co. könnte man stattdessen problemlos auch ähnlich wie PayPal organisieren, da letztendlich bei diesen Coins immer die Eigentümer bzw. Shareholder das Sagen haben.

Zum Kurs: Hält sich bisher gut knapp unter 10K, wahrscheinlich wird das Kurzzeittief von ca. 9000 aber noch mal getestet werden, da bisher keine wirkliche Gegenbewegung spürbar ist. Fällt diese Marke würde ich auf einen Abrutscher auf ~8000 tippen, da dort der Kurs lange verweilt hatte.

Vin
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1117
Merit: 1008


View Profile
July 27, 2019, 12:13:39 AM
 #86370

Kurz nach 2h und es geht wieder los : )
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2170
Merit: 1530



View Profile
July 27, 2019, 05:59:28 AM
 #86371

aus gut unterrichteter quelle habe ich erfahren, dass die deutsche börse plant in den handel mit bitcoin einzusteigen.

 Cool
cygan
Legendary
*
Online Online

Activity: 1834
Merit: 1471


in crypto we trust


View Profile
July 27, 2019, 06:05:58 AM
 #86372

aus gut unterrichteter quelle habe ich erfahren, dass die deutsche börse plant in den handel mit bitcoin einzusteigen.

 Cool

musstest du das jetzt hier so erwähnen...?  Grin

jetzt werden bald wieder die ganzen raketen und to da moon bilder gepostet...  Cool

.freebitcoin.       ▄▄▄█▀▀██▄▄▄
   ▄▄██████▄▄█  █▀▀█▄▄
  ███  █▀▀███████▄▄██▀
   ▀▀▀██▄▄█  ████▀▀  ▄██
▄███▄▄  ▀▀▀▀▀▀▀  ▄▄██████
██▀▀█████▄     ▄██▀█ ▀▀██
██▄▄███▀▀██   ███▀ ▄▄  ▀█
███████▄▄███ ███▄▄ ▀▀▄  █
██▀▀████████ █████  █▀▄██
 █▄▄████████ █████   ███
  ▀████  ███ ████▄▄███▀
     ▀▀████   ████▀▀
BITCOIN
DICE
EVENT
BETTING
WIN A LAMBO !

.
            ▄▄▄▄▄▄▄▄▄▄███████████▄▄▄▄▄
▄▄▄▄▄██████████████████████████████████▄▄▄▄
▀██████████████████████████████████████████████▄▄▄
▄▄████▄█████▄████████████████████████████▄█████▄████▄▄
▀████████▀▀▀████████████████████████████████▀▀▀██████████▄
  ▀▀▀████▄▄▄███████████████████████████████▄▄▄██████████
       ▀█████▀  ▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀  ▀█████▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
.PLAY NOW.
MinoRaiola
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 742
Merit: 253


View Profile
July 27, 2019, 07:29:43 AM
 #86373

aus gut unterrichteter quelle habe ich erfahren, dass die deutsche börse plant in den handel mit bitcoin einzusteigen.

 Cool

musstest du das jetzt hier so erwähnen...?  Grin

jetzt werden bald wieder die ganzen raketen und to da moon bilder gepostet...  Cool

Ohhhja. Und da die gute Ursula von der Leyen jetzt EU-Spitze ist, kommt der E-Coin mit Sicherheit ruckzuck.
Schade das es keinen Ignore-Button für Politiker gibt.
o_solo_miner
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1694
Merit: 1229


-> morgen, ist heute, schon gestern <-


View Profile
July 27, 2019, 12:12:36 PM
 #86374

aus gut unterrichteter quelle habe ich erfahren, dass die deutsche börse plant in den handel mit bitcoin einzusteigen.

 Cool

musstest du das jetzt hier so erwähnen...?  Grin

jetzt werden bald wieder die ganzen raketen und to da moon bilder gepostet...  Cool

Ohhhja. Und da die gute Ursula von der Leyen jetzt EU-Spitze ist, kommt der E-Coin mit Sicherheit ruckzuck.
Schade das es keinen Ignore-Button für Politiker gibt.

Bis aus der Ursula wieder die Zensursula wird und dann bekommt der "Pöse Pitcoin" ein Stopschild, diesmal aber Europaweit  Grin

 Roll Eyes wer nix auf die Reihe kriegt, der wird Befördert bis zur Position wo er den maximalen Schaden Anrichten kann.

from the creator of CGMiner
http://solo.ckpool.org for Solominers
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1890
Merit: 1085

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
July 27, 2019, 02:29:49 PM
 #86375

aus gut unterrichteter quelle habe ich erfahren, dass die deutsche börse plant in den handel mit bitcoin einzusteigen.

 Cool

Bin mir nicht sicher aber bedarf es dafür nicht einer Ad Hoc Meldung? Immerhin ist die Deutsche Börse eine Aktiengesellschaft und auf deren Seite hab ich nichts gefunden. Hab selbst paar Aktien und die laufen eigentlich recht gut in letzter Zeit

bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1092
Merit: 427


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
July 28, 2019, 04:27:25 PM
 #86376

gähn

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 870
Merit: 78


View Profile
July 28, 2019, 05:01:21 PM
 #86377

Die Ruhe vor dem grossen Tether Sturm...
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 1092
Merit: 427


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
July 28, 2019, 05:22:19 PM
 #86378

Die Ruhe vor dem grossen Tether Sturm...
Tetherfud...gähn



“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
trantute2
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 784
Merit: 534



View Profile
July 28, 2019, 07:40:29 PM
Last edit: July 28, 2019, 08:30:28 PM by trantute2
Merited by d5000 (1)
 #86379

HMM für heute (Analyse von letzter Woche: https://bitcointalk.org/index.php?topic=26136.msg51904502#msg51904502):


Forecast von heute für nächste Woche:


Das mittige 50% Intervall der letzten Vorhersage: 9455$-10597$ (siehe auch Erläuterungen unten).


Erläuterung und Hilfe zur Interpretation:

Der obere Graph "ist" der HMM und dessen Sentiment-Zuordnung zu jeder Woche seit es Bitstamp gibt (plus ein paar zusätzliche Infos). Also alles beim alten (aktueller Zustand rot und somit "bärisch"). Der HMM bzw. das gefittete Modell und der jeweilige Zustand kann nun genutzt werden um Simulationen betreffend die Zukunft, in diesem Fall Sonntag nächste Woche, durchzuführen (unterer Pie-Chart). Simulationen könnten zwar für weitere zukünftige Wochen berechnet werden, jedoch steigt dann die Varianz bzw. Unschärfe und somit verliert die Methode an Aussagekraft.

Der Pie-Chart stellt die Wahrscheinlichkeiten für bestimmte Preise in einer Woche dar. Jeder mögliche Preis ist darin enthalten (0 - Inf). Jedes Kuchenstück entspricht 5%, d.h. es sind insgesamt 20 Kuchenstücke, was jeweils 3 Minuten auf einer Uhr entspricht (oder 18° auf einem Kompass). Es handelt sich also um eine kumulative Verteilung, die Wahrscheinlichkeiten summieren sich zu 100% auf. Die Farben der Kuchenstücke entsprechen grob den Sentiments aus dem HMM, sollten mit diesen aber nicht verwechselt werden da sie nur zur farblichen Abgrenzung dienen. Jede Hälfte, also 10 Kuchenstücke, entspricht 50%. Die untere Hälfte enthält die Preise, welche wohl am realistischsten sind: 25% der Preis steigt etwas (06:00-09:00) und 25% der Preis fällt etwas (03:00-06:00). Die obere Hälfte enthält die Extrempreise: 25% Blase (09:00-12:00) und 25% Bitcoin crasht (00:00-03:00).

Das blaue Kuchenstück ist nicht voll von Schnaps sondern markiert das Preisintervall, welches den gerade aktuellen Preis enthält (also den von heute). Das blaue Kuchenstück kann als Zeiger interpretiert werden (oder Pendel): zeigt dieser auf einen späteren Zeitpunkt als 06:00, dann fällt der Preis sehr wahrscheinlich bis nächste Woche (die Menge an Kuchenstücke früher als das blaue Kuchenstück ist größer als die Menge Kuchenstücke später); zeigt der Zeiger auf einen früheren Zeitpunkt als 06:00, dann steigt der Preis sehr wahrscheinlich (gleiches Argument nur umgedreht).

Quellen: https://bitcointalk.org/index.php?topic=5142331.0
c_lab
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1172
Merit: 1040


View Profile
July 29, 2019, 12:09:27 AM
 #86380

@trantute2:
es ist wirklich beeindruckend, wie vehement du den heiligen Gral zur Vorhersage des Kursverlaufs in simpler Stochastik suchst und dabei alle anderen Faktoren ausblendest.  Wink
Pages: « 1 ... 4269 4270 4271 4272 4273 4274 4275 4276 4277 4278 4279 4280 4281 4282 4283 4284 4285 4286 4287 4288 4289 4290 4291 4292 4293 4294 4295 4296 4297 4298 4299 4300 4301 4302 4303 4304 4305 4306 4307 4308 4309 4310 4311 4312 4313 4314 4315 4316 4317 4318 [4319] 4320 4321 4322 4323 4324 4325 4326 4327 4328 4329 4330 4331 4332 4333 4334 4335 4336 4337 4338 4339 4340 4341 4342 4343 4344 4345 4346 4347 4348 4349 4350 4351 4352 4353 4354 4355 4356 4357 4358 4359 4360 4361 4362 4363 4364 4365 4366 4367 4368 4369 ... 4528 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!