Bitcoin Forum
August 16, 2022, 01:28:31 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 23.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4271 4272 4273 4274 4275 4276 4277 4278 4279 4280 4281 4282 4283 4284 4285 4286 4287 4288 4289 4290 4291 4292 4293 4294 4295 4296 4297 4298 4299 4300 4301 4302 4303 4304 4305 4306 4307 4308 4309 4310 4311 4312 4313 4314 4315 4316 4317 4318 4319 4320 [4321] 4322 4323 4324 4325 4326 4327 4328 4329 4330 4331 4332 4333 4334 4335 4336 4337 4338 4339 4340 4341 4342 4343 4344 4345 4346 4347 4348 4349 4350 4351 4352 4353 4354 4355 4356 4357 4358 4359 4360 4361 4362 4363 4364 4365 4366 4367 4368 4369 4370 4371 ... 4900 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5717621 times)
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2002
Merit: 1679


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
August 16, 2019, 11:26:22 AM
 #86401

Ich halte selbst Preise unter 100.000$ für unrealistisch. Nicht unmöglich, aber doch für sehr unwahrscheinlich. Das ist eine so hohe Zahl/Summe in den Köpfen der meisten Menschen. 100k$ für eine Einheit. Das haben einige noch nicht mal ansatzweise als 3-Jahresgehäter. Zumindest in Deutschland. Weiß nicht, wie es in anderen Ländern aussieht.
Selbst der Wert einer! Berkshire Hataway Aktie ist doch für viele schon unvorstellbar.
Wenn der Wert eines BTC weiterhin in den Köpfen der Menschen verankert ist, wird Mmn eine Adaption nicht stattfinden. Wenn es aber auf Satoshi runtergebrochen wird, dann ja. Aber dazu muss das den Leuten erstmal klargemacht werden.

                 ██▄▄▄
                  ██████▄▄

   ▄█▄             ████████▄
  █████▄    ▄▄▄▀▀▀        ███
 ███████▄▄▀▀           ▄▄█████
███████▀             ▐█████████
█████                ▐█████████
█████▄▄▄▄             █████████
 █████████             ▀██████
  ████████▄▄             ▀▀██
   ▀██████████▄  ▄▌    ▄█▄
     ▀▀███████████▀  ███▀▀
         ▀▀▀██▀▀▀     ▀
.
..FortuneJack.......MIAMI Garage........MAJESTIC7 ..6 BTC WELCOME OFFER ......Join Now .>.....
1660613311
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1660613311

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1660613311
Reply with quote  #2

1660613311
Report to moderator
1660613311
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1660613311

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1660613311
Reply with quote  #2

1660613311
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1660613311
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1660613311

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1660613311
Reply with quote  #2

1660613311
Report to moderator
1660613311
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1660613311

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1660613311
Reply with quote  #2

1660613311
Report to moderator
1660613311
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1660613311

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1660613311
Reply with quote  #2

1660613311
Report to moderator
bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1764
Merit: 851


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
August 16, 2019, 11:42:57 AM
 #86402

Ich halte selbst Preise unter 100.000$ für unrealistisch. Nicht unmöglich, aber doch für sehr unwahrscheinlich. Das ist eine so hohe Zahl/Summe in den Köpfen der meisten Menschen. 100k$ für eine Einheit. Das haben einige noch nicht mal ansatzweise als 3-Jahresgehäter. Zumindest in Deutschland. Weiß nicht, wie es in anderen Ländern aussieht.
Selbst der Wert einer! Berkshire Hataway Aktie ist doch für viele schon unvorstellbar.
Wenn der Wert eines BTC weiterhin in den Köpfen der Menschen verankert ist, wird Mmn eine Adaption nicht stattfinden. Wenn es aber auf Satoshi runtergebrochen wird, dann ja. Aber dazu muss das den Leuten erstmal klargemacht werden.

Der Wert der Einheit spielt keine Rolle, wenn man sich von der Vorstellung löst, dass Bitcoin "Weltwährung" oder ähnliches wird sondern als "Store of Value" einen Wert garantiert (z.B. 1 Bitcoin = 1 Lambo  Grin). Irgendwann switcht das dann nicht nur bei mezzomix und Co. in der Wahrnehmung sondern Bitcoin als Referenz wird zum Standard und die Schwankungen finden nicht bei Bitcoin statt sondern auf der Ebene der Fiatwährungen.
Ich merke aber gerade, dass meine Synapsen dafür auch noch nicht reif sind und mir die Transformation selbst schwer fällt bzw. ich mir nicht ganz sicher bin ob das so Sinn ergibt...






„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3234
Merit: 3333


Shitcoin Minimalist


View Profile
August 16, 2019, 11:55:14 AM
Merited by d5000 (1)
 #86403

tulpenblase bedeutet einmal rauf und dann einmal runter, das war´s. wie alle grossen blasen.
Die wenigsten großen Blasen verhalten sich wie die Tulpenblase.
Wenn die Definition einer Tulpenblase wirklich beinhaltet, dass sie ein einmaliges Ereignis ist, dann sind Finanz- oder Immobilienmarktblasen keine Tulpenblasen.
Solche gibt es dann wohl nur bei singulären spekulativen Werten wie z.B. bestimmten Gesellschaften (Mississippi-Kompanie, South Sea Company).

Interessant aus der Sicht des Bitcoiners ist hierbei, dass solche Blasen also stets stark "zentralisierten" Werten folgen.

Geht man nun davon aus, dass die "Bitcoin-Bubble" sich keineswegs auf Bitcoin beschränkt, sondern neben diesem auch Altcoins und im weiteren Umfeld Unternehmen aus dem Blockchain-Bereich und in einer noch weiter gefassten Betrachtung die Unternehmen der Fintech-Industrie enthält, spricht empirisch eigentlich alles dagegen, dass es sich bei Bitcoin um eine Tulpenmanie handeln könnte.


Andererseits... wir wissen ja nicht, ob die Tulpen nicht doch noch ein Comeback erleben Grin

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2002
Merit: 1679


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
August 16, 2019, 12:03:43 PM
 #86404

Ich merke aber gerade, dass meine Synapsen dafür auch noch nicht reif sind
Wenn du das noch nicht mal schaffst....  Roll Eyes  Wink

Überleg doch mal, Lieschen Müller würde doch nicht in etwas investieren, was einen hohen 5-stelligen Wert hat. Das ist doch unvorstellbar für sie. Tan Tan von den Philippinen doch auch nicht. Das man in Fragmente investieren kann, steht auf einen anderen Blatt. Aber das muss diesen Leuten erstmal klar werden. Und das wird Jahreeeeee dauern, wenn nicht sogar mehr.


                 ██▄▄▄
                  ██████▄▄

   ▄█▄             ████████▄
  █████▄    ▄▄▄▀▀▀        ███
 ███████▄▄▀▀           ▄▄█████
███████▀             ▐█████████
█████                ▐█████████
█████▄▄▄▄             █████████
 █████████             ▀██████
  ████████▄▄             ▀▀██
   ▀██████████▄  ▄▌    ▄█▄
     ▀▀███████████▀  ███▀▀
         ▀▀▀██▀▀▀     ▀
.
..FortuneJack.......MIAMI Garage........MAJESTIC7 ..6 BTC WELCOME OFFER ......Join Now .>.....
bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1764
Merit: 851


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
August 16, 2019, 12:20:51 PM
 #86405

Ich merke aber gerade, dass meine Synapsen dafür auch noch nicht reif sind
Wenn du das noch nicht mal schaffst....  Roll Eyes  Wink

Überleg doch mal, Lieschen Müller würde doch nicht in etwas investieren, was einen hohen 5-stelligen Wert hat. Das ist doch unvorstellbar für sie. Tan Tan von den Philippinen doch auch nicht. Das man in Fragmente investieren kann, steht auf einen anderen Blatt. Aber das muss diesen Leuten erstmal klar werden. Und das wird Jahreeeeee dauern, wenn nicht sogar mehr.



Lieschen Müller muss da auch nicht investieren. Gibt eh nicht genug Bitcoin für alle...  Grin

„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3234
Merit: 3333


Shitcoin Minimalist


View Profile
August 16, 2019, 12:34:26 PM
 #86406

Ich halte selbst Preise unter 100.000$ für unrealistisch. [...]
Das ist eine so hohe Zahl/Summe in den Köpfen der meisten Menschen.
100k$ für eine Einheit.
[...]
Selbst der Wert einer! Berkshire Hataway Aktie ist doch für viele schon unvorstellbar.
Bitcoin hat leider nicht die Möglichkeit, Kurskosmetik mittels Aktiensplits zu betreiben, weshalb diese psychologische Hürde sicherlich ausgeprägter ist als bei anderen Werten.
Um das aber ins rechte Licht zu rücken: Apple hatte zahlreiche Aktiensplits seit dem ersten Börsengang, so dass kursbereinigt seit der Erstausgabe eine Wertsteigerung den Faktor ca. 500 erfolgt ist.
Wohlgemerkt: Apple war bereits beim Börsengang ein erfolgreiches Unternehmen und die damaligen Inhaber der (vorher nicht an einer Börse gehandelten Aktien) wurden schlagartig Millionäre, wenn nicht gar Milliardäre.
Eine bereinigte Kurssteigerung von Apple-Aktien seit Unternehmensbeginn wäre wohl noch wesentlich "dramatischer".

Insofern würde ich Bitcoins Erfolgsgeschichte noch nicht einmal als besonders herausragend ansehen, wir bewegen uns wohl noch immer in einer Kurve, die für Technologiewerte nicht unüblich sein dürfte.
100.000 USD für einen Bitcoin? Peanuts.

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2002
Merit: 1679


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
August 16, 2019, 12:41:03 PM
 #86407

Ich merke aber gerade, dass meine Synapsen dafür auch noch nicht reif sind
Wenn du das noch nicht mal schaffst....  Roll Eyes  Wink

Überleg doch mal, Lieschen Müller würde doch nicht in etwas investieren, was einen hohen 5-stelligen Wert hat. Das ist doch unvorstellbar für sie. Tan Tan von den Philippinen doch auch nicht. Das man in Fragmente investieren kann, steht auf einen anderen Blatt. Aber das muss diesen Leuten erstmal klar werden. Und das wird Jahreeeeee dauern, wenn nicht sogar mehr.



Lieschen Müller muss da auch nicht investieren. Gibt eh nicht genug Bitcoin für alle...  Grin

....aber Satoshi  Wink  Cool


100.000 USD für einen Bitcoin? Peanuts.

Meinetwegen. Aber für die Allgemeinheit darf der sich im Umlauf befindliche Begriff nicht einen Wert >100k haben. Da kommen ja Erinnerungen an die Hyperinflaltion 1923 wieder.

                 ██▄▄▄
                  ██████▄▄

   ▄█▄             ████████▄
  █████▄    ▄▄▄▀▀▀        ███
 ███████▄▄▀▀           ▄▄█████
███████▀             ▐█████████
█████                ▐█████████
█████▄▄▄▄             █████████
 █████████             ▀██████
  ████████▄▄             ▀▀██
   ▀██████████▄  ▄▌    ▄█▄
     ▀▀███████████▀  ███▀▀
         ▀▀▀██▀▀▀     ▀
.
..FortuneJack.......MIAMI Garage........MAJESTIC7 ..6 BTC WELCOME OFFER ......Join Now .>.....
bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1764
Merit: 851


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
August 16, 2019, 12:44:14 PM
 #86408

Ich halte selbst Preise unter 100.000$ für unrealistisch. [...]
Das ist eine so hohe Zahl/Summe in den Köpfen der meisten Menschen.
100k$ für eine Einheit.
[...]
Selbst der Wert einer! Berkshire Hataway Aktie ist doch für viele schon unvorstellbar.
Bitcoin hat leider nicht die Möglichkeit, Kurskosmetik mittels Aktiensplits zu betreiben, weshalb diese psychologische Hürde sicherlich ausgeprägter ist als bei anderen Werten.
Um das aber ins rechte Licht zu rücken: Apple hatte zahlreiche Aktiensplits seit dem ersten Börsengang, so dass kursbereinigt seit der Erstausgabe eine Wertsteigerung den Faktor ca. 500 erfolgt ist.
Wohlgemerkt: Apple war bereits beim Börsengang ein erfolgreiches Unternehmen und die damaligen Inhaber der (vorher nicht an einer Börse gehandelten Aktien) wurden schlagartig Millionäre, wenn nicht gar Milliardäre.
Eine bereinigte Kurssteigerung von Apple-Aktien seit Unternehmensbeginn wäre wohl noch wesentlich "dramatischer".

Insofern würde ich Bitcoins Erfolgsgeschichte noch nicht einmal als besonders herausragend ansehen, wir bewegen uns wohl noch immer in einer Kurve, die für Technologiewerte nicht unüblich sein dürfte.
100.000 USD für einen Bitcoin? Peanuts.

Der "Satoshi" ist ja quasi ein psychologischer Split nur löst der in der gewählten 100.000.000 Grössenordnung eher inflationäre Assoziationen aus.   Grin

„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1666
Merit: 1019

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
August 16, 2019, 12:51:11 PM
 #86409

Ich halte selbst Preise unter 100.000$ für unrealistisch. [...]
Das ist eine so hohe Zahl/Summe in den Köpfen der meisten Menschen.
100k$ für eine Einheit.
[...]
Selbst der Wert einer! Berkshire Hataway Aktie ist doch für viele schon unvorstellbar.
Bitcoin hat leider nicht die Möglichkeit, Kurskosmetik mittels Aktiensplits zu betreiben, weshalb diese psychologische Hürde sicherlich ausgeprägter ist als bei anderen Werten.
Um das aber ins rechte Licht zu rücken: Apple hatte zahlreiche Aktiensplits seit dem ersten Börsengang, so dass kursbereinigt seit der Erstausgabe eine Wertsteigerung den Faktor ca. 500 erfolgt ist.
Wohlgemerkt: Apple war bereits beim Börsengang ein erfolgreiches Unternehmen und die damaligen Inhaber der (vorher nicht an einer Börse gehandelten Aktien) wurden schlagartig Millionäre, wenn nicht gar Milliardäre.
Eine bereinigte Kurssteigerung von Apple-Aktien seit Unternehmensbeginn wäre wohl noch wesentlich "dramatischer".

Insofern würde ich Bitcoins Erfolgsgeschichte noch nicht einmal als besonders herausragend ansehen, wir bewegen uns wohl noch immer in einer Kurve, die für Technologiewerte nicht unüblich sein dürfte.
100.000 USD für einen Bitcoin? Peanuts.

Der "Satoshi" ist ja quasi ein psychologischer Split nur löst der in der gewählten 100.000.000 Grössenordnung eher inflationäre Assoziationen aus.   Grin


Gold kann man ja auch in Gram oder Kg angeben. Und wer will auch in mg oder Tonnen ;-)
Aber nein. Die Unze allein zählt  Roll Eyes
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3234
Merit: 3333


Shitcoin Minimalist


View Profile
August 16, 2019, 01:14:38 PM
 #86410

Sollte sich denn etwas geändert haben in den letzten zwei Jahren??
Das ist sicherlich einer empirischen Überprüfung zugänglich.

Die BTC Akzeptanz am Kiosk ist immer noch die selbe
Kurzes googeln förderte diesen Vergleich zu Tage, nach dem (Stand Ende 2018) die Zahl der Akzeptanzstellen sich von 1.789 auf 14.113 beinahe ver-8-facht hat.
Zum Zeitpunkt des Artikels waren allerdings schon wieder rund 200 Akzeptanzstellen hinzugekommen.
Ich gehe einfach mal davon aus, dass sich diese Zahl zwischenzeitlich noch weiter erhöht hat (wobei es natürlich auch mal möglich ist, dass diese kurzfristig abnimmt).

und Lightning ist immer noch nicht da.
Kurzes googeln führt mich zu diesem Artikel über "ein Jahr Lightning Network". Ich will auf die Details nicht weiter eingehen, aber es ist ziemlich deutlich zu sehen, dass LN nicht nur "da" ist, sondern wächst und gedeiht, sowohl in seinen Fähigkeiten, Zahlungen zu prozessieren, als auch bei der Anzahl der Akzeptanzstellen und Wallets.
Richtig ist, dass LN nicht wie Apple Pay binnen Jahresfrist in jedem Burger King verfügbar sein kann, dazu steht einfach nicht genug Marketing-Power dahinter.


Es wird wieder genau so laufen mit dem Kurs wie vor zwei Jahren.
"Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich." (angeblich Mark Twain)
Bitcoins Kurs dürfte sich sicherlich in der Form wiederholen, dass er weiterhin auf und ab geht, mit neuen "Blasen" und "Crashes".
Bitcoin wird sicherlich noch das eine oder andere Mal für tot erklärt.
Ob dies allerdings wieder exakt bei den gleichen Kursen passieren wird wie anno 2017, halte ich für äußerst fragwürdig.

Der BTC ist immer noch der selbe, aber die Leute sind jetzt erfahrener.
Die Leute, die bereits Bitcoin haben, sind sicherlich erfahrener.
Was ist mit den Leuten, die noch keine Bitcoins haben?
In jedem Zyklus steigt die Anzahl der Menschen, die erstmals mit Bitcoin in Berührung kommen.
Egal, wie du das Mengenverhältnis beider Gruppen einschätzt, lässt sich dennoch qualifiziert abschätzen, dass der Median der Erfahrung der Bitcoin-Nutzer, wenn überhaupt, annähernd gleich bleiben dürfte.

Vor zwei Jahren gab es Steigungen in einem Wertebereich, die noch nie dagewesen waren.
Das lässt sich zumindest nicht in den Charts erkennen, insofern wüsste ich gerne, woher du diese Einschätzung nimmst?

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3234
Merit: 3333


Shitcoin Minimalist


View Profile
August 16, 2019, 02:06:25 PM
Merited by Nestade (1)
 #86411

Der BTC ist immer noch der selbe, aber die Leute sind jetzt erfahrener.
Die Leute, die bereits Bitcoin haben, sind sicherlich erfahrener.
Was ist mit den Leuten, die noch keine Bitcoins haben?
In jedem Zyklus steigt die Anzahl der Menschen, die erstmals mit Bitcoin in Berührung kommen.
Egal, wie du das Mengenverhältnis beider Gruppen einschätzt, lässt sich dennoch qualifiziert abschätzen, dass der Median der Erfahrung der Bitcoin-Nutzer, wenn überhaupt, annähernd gleich bleiben dürfte.
Nach etwas mehr Überlegung muss ich mich da vielleicht (nach unten) korrigieren.

Ich äußere also die starke Vermutung, dass sich die Erfahrung der Bitcoin-Nutzer eher reduzieren dürfte.

Betrachten wir Bitcoin einmal epidemiologisch.
Wir können "Bitcoin-Manie" als eine ansteckende Krankheit betrachten.
Habe ich sie, ist es wahrscheinlich, dass früher oder später auch andere Menschen in meinem Umfeld sie bekommen werden.
Die Frage, die sich hierbei stellt, ist die nach dem sog. R0-Wert, also die Menge der Personen, die ich durchschnittlich anstecken werde.
Ist diese Zahl größer als 1, verbreitet sich Bitcoin.
Ist diese Zahl genau 2, wird sich in jeder "Generation" die Anzahl der "Newbies" gegenüber den "Oldies" verdoppeln.
Bliebe R0 stets gleich, und blieben alle Leute, die die Bitcoin-Manie haben, weiterhin Bitcoiner, ergäbe sich in einem Cluster also in etwa folgendes Verhältnis (hier am Beispiel R0 = 2):

GenNewOld
110
221
363
4189

In solchen idealisierten Fällen bleibt das Verhältnis der Newbies zu den Oldies stets gleich (das gilt auch für andere R0-Werte).
Allerdings darf man davon ausgehen, dass auch stets Menschen "gesund" werden, was die Anzahl der Oldies reduziert.

Insofern komme ich zu dem Schluss, dass die Seuche Bitcoin-Manie dazu führt, dass die Anzahl der Newbies stärker steigt als die Anzahl der chronisch kranken (zumindest bis zum späteren Abflachen der exponentiellen Kurve).

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
bct_ail
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2002
Merit: 1679


https://bit.ly/2Pw2IPb


View Profile WWW
August 16, 2019, 02:09:24 PM
 #86412

Wie ist überhaupt der Stand bezüglich Taproot? Wo kann ich mehr über den aktuellen Prozessstand erfahren?

                 ██▄▄▄
                  ██████▄▄

   ▄█▄             ████████▄
  █████▄    ▄▄▄▀▀▀        ███
 ███████▄▄▀▀           ▄▄█████
███████▀             ▐█████████
█████                ▐█████████
█████▄▄▄▄             █████████
 █████████             ▀██████
  ████████▄▄             ▀▀██
   ▀██████████▄  ▄▌    ▄█▄
     ▀▀███████████▀  ███▀▀
         ▀▀▀██▀▀▀     ▀
.
..FortuneJack.......MIAMI Garage........MAJESTIC7 ..6 BTC WELCOME OFFER ......Join Now .>.....
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 3234
Merit: 3333


Shitcoin Minimalist


View Profile
August 16, 2019, 02:29:10 PM
 #86413

Angeblich vor etwa einem Jahr:

(gefunden bei reddit)

Yeah, well, I'm gonna go build my own blockchain. With blackjack and hookers! In fact forget the blockchain.
Ov3R
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 2008
Merit: 768


View Profile
August 16, 2019, 07:42:36 PM
 #86414

Bakkt will launch Sept. 23!
https://www.coindesk.com/bakkt-says-its-cleared-to-launch-bitcoin-futures-next-month

und nun Sell the news !!!!  Cheesy Cheesy

(B)asic (i)nstructions (T)o [C]ontrol [O]wn [in]terests
elrippos friend
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 1171
Merit: 202


only hodl what you understand and love!


View Profile
August 17, 2019, 12:04:18 PM
 #86415

Angeblich vor etwa einem Jahr:

(gefunden bei reddit)

Sehr coole idee und die Weisheiten darauf sind auch brauchbar  Grin Grin Grin

bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1764
Merit: 851


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
August 17, 2019, 03:09:37 PM
 #86416

Habt ihr eigentlich sowas wie einen Kryptonachlass geregelt?
Wenn man diesbezüglich nichts macht ist die Chance ja doch sehr hoch dass man die Coins mitnimmt und ob die in Walhalla angenommen werden oder ob man dafür 72 Jungfrauen ordern kann ist theologisch sicher nicht geklärt bzw. fraglich...

„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
asche
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1456
Merit: 1489


I forgot more than you will ever know.


View Profile
August 17, 2019, 03:26:36 PM
 #86417

Lieber nicht, dadurch wird der Circulating Supply niedriger  Grin Grin

Bnuthesecond
Member
**
Offline Offline

Activity: 102
Merit: 11


View Profile
August 17, 2019, 04:10:37 PM
 #86418


Wir können "Bitcoin-Manie" als eine ansteckende Krankheit betrachten.
Habe ich sie, ist es wahrscheinlich, dass früher oder später auch andere Menschen in meinem Umfeld sie bekommen werden.
Die Frage, die sich hierbei stellt, ist die nach dem sog. R0-Wert, also die Menge der Personen, die ich durchschnittlich anstecken werde.


Setzt das nicht voraus, daß jeder der einen anderen ansteckt, selbst wieder gesund wird (oder stirbt)?

Hier ist es ja so, daß man nicht zwingend aussteigt, nur weil man jemand anderen 'angesteckt' hat.

Habt ihr eigentlich sowas wie einen Kryptonachlass geregelt?
Wenn man diesbezüglich nichts macht ist die Chance ja doch sehr hoch dass man die Coins mitnimmt und ob die in Walhalla angenommen werden oder ob man dafür 72 Jungfrauen ordern kann ist theologisch sicher nicht geklärt bzw. fraglich...


Ich nehme an, daß das sehr oft nicht der Fall ist. Ich habs auf Papier, ob später jemand anderes damit klar kommt oder sich Hilfe sucht und dabei abgezockt wird ist offen ;-)
bitcoincidence
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1764
Merit: 851


goodbye sweetest cat of em all


View Profile
August 18, 2019, 10:30:58 AM
 #86419

So nun doch wieder in der gleichen Steigung wie bei den letzten Versuchen den dicken Widerstand zu durchbrechen.
Das Volumen ist bei jedem Versuch weniger geworden.
Was sagt denn die Kursgeschichte? Ist ein Breakout nach drei Fehlversuchen statistisch überhaupt noch drin oder sollte man eher den Fallschirmgurt fester anziehen?
Vom Volumen her siehts ja eher so aus als ob jetzt nur noch bots am Werk wären - dafür spricht auch die Ähnlichkeit der Steigungen.
Das Volumen war 2017 insgesamt höher (und hier war auch mehr los  Grin)
Und im grossen Bild ist sooo viel Platz nach unten...

„Wie einen Stern, eine Luftspiegelung, eine Butterlampe,wie Illusion, Tautropfen, Luftblasen im Wasser,wie einen Traum, einen Blitz, eine Wolke - so sieh alles an, was Fiat ist.“
Diamant-Sutra
coinling
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 431
Merit: 251


View Profile
August 18, 2019, 02:16:55 PM
 #86420

Volumen ist in der Regel immer höher, wenn ein neues Preisniveau erreicht wird.
Die die 2017 verkauft haben, haben ja nun keine Coins mehr wieder bei diesem Niveau zu verkaufen, d.h. das Orderbook ist einfach dünner in Bereichen die schon durchlaufen worden sind.
Niedriges Volumen ist auch erstmal neutral, also weder bullish noch bearish.
Ich denke es kann gut sein, dass durch die geringe Inflation und den großen Anteil an Longterm Holdern einfach wenig verkauft wird und es wird sich nun gestritten um die wenigen verblieben Coins.
Kann auch mit nur 1 BTC Kaufvolumen auf 1.000.000 USD steigen, wenn keiner verkaufen will.
Da gabs mal ein guten Post von suuperdad dazu :
https://www.reddit.com/r/CryptoCurrency/comments/7vga1y/i_will_tell_you_exactly_what_is_going_on_here/

Pages: « 1 ... 4271 4272 4273 4274 4275 4276 4277 4278 4279 4280 4281 4282 4283 4284 4285 4286 4287 4288 4289 4290 4291 4292 4293 4294 4295 4296 4297 4298 4299 4300 4301 4302 4303 4304 4305 4306 4307 4308 4309 4310 4311 4312 4313 4314 4315 4316 4317 4318 4319 4320 [4321] 4322 4323 4324 4325 4326 4327 4328 4329 4330 4331 4332 4333 4334 4335 4336 4337 4338 4339 4340 4341 4342 4343 4344 4345 4346 4347 4348 4349 4350 4351 4352 4353 4354 4355 4356 4357 4358 4359 4360 4361 4362 4363 4364 4365 4366 4367 4368 4369 4370 4371 ... 4900 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!