Bitcoin Forum
December 11, 2016, 08:18:24 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 736 737 738 739 740 741 742 743 744 745 746 747 748 749 750 751 752 753 754 755 756 757 758 759 760 761 762 763 764 765 766 767 768 769 770 771 772 773 774 775 776 777 778 779 780 781 782 783 784 785 [786] 787 788 789 790 791 792 793 794 795 796 797 798 799 800 801 802 803 804 805 806 807 808 809 810 811 812 813 814 815 816 817 818 819 820 821 822 823 824 825 826 827 828 829 830 831 832 833 834 835 836 ... 2501 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3538585 times)
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
January 08, 2014, 03:56:39 AM
 #15701

Die Chinesen geben nicht auf, leider...
Neujahrsmail BTC China 7.1.2014

Sorry für langes Posting, aber ich kopiere mal die ganze Mail hier:


New Year’s Greeting from BTC China

January 7, 2014

Dear Customers,

Happy New Year!

2014 is here, and on behalf of BTC China, I would like to take the opportunity to personally wish you a happy and prosperous new year. Looking back, 2013 was a huge year for Bitcoin, attracting worldwide attention. From our humble beginnings in the summer of 2011, BTC China has followed Bitcoin’s rise and has grown steadily with your support. We thank you for that.

On December 16, we made an extremely difficult decision to abruptly raise our trading commission fees, back to the standard 0.3% level before we eliminated fees in late September. I would like to sincerely apologize for the abrupt nature of that decision, where we were not able to adequately notify our users, and give a proper explanation. The actual circumstances were complicated, and I assure you it was a difficult but necessary decision at that time. Due to imminent regulatory threats at that time, we felt we had to proactively reintroduce trading commissions, in order to promote a more sustainable Bitcoin trading atmosphere, with lower volatility. We now strongly believe that a zero-commission fee structure creates a frictionless trading environment, which causes large price volatilities, and encourages market speculation. By re-introducing a trading commission, we hope to foster a healthier marketplace, aiming for better price stability, to benefit Bitcoin in the long term. I hope you can understand our decision.

Now, I am excited to share with you three exciting things that we have put in place:

Maker-Taker fee structure. This new innovative fee structure will maintain a small 0.3% commission for traders, while rewarding market makers with a rebate. (The reward is effectively a “negative” commission, for market makers.) In summary, our company will still not be making money in commission revenue, giving all the benefits to our customers. By having a trading commission, this will reduce market volatility and reduce wild price fluctuations, which we believe is good for the entire Bitcoin market and ecosystem.

BTCC Voucher for deposits. This is BTC China’s new CNY deposit method, with many unique advantages. You can buy it easily from our network of resellers; it can be instantly credited into your BTC China account for trading. Best of all, BTCC Vouchers have no CNY withdrawal fees. They can be traded freely, and do not have geographical restrictions. You can now purchase BTCC Vouchers from our large list of recommended resellers, with some even offering a discount off of the face value. You can now get instant savings by using these BTCC Vouchers.

Reduction of CNY Withdrawal Fee: From popular demand, and to benefit bitcoin sellers, we have reduced our CNY withdrawal fee from 1.0% down to 0.5%. We thank you for suggesting this.

BTC China is the first and longest running Bitcoin exchange in China. We are committed to being the best Bitcoin platform in China. We know that trading commissions alone is not the only criteria to measure the value and attractiveness of a Bitcoin exchange. Instead, we hope to bring our loyal customers the best combination of high quality customer service, new products and services, in a Bitcoin exchange that is fully in compliance with regulatory authorities.

In recent months, we have faced periods of extremely high traffic, where our servers and customer service teams were not able to meet our desired level of service to our customers. I apologize for that, and we will work extra hard this year, to improve our technology capabilities and grow our customer service team. We have recently expanded our dedicated customer service team to over one dozen full-time employees, and they are passionate and ready to serve you and handle all of your support needs, now on a true 24-by-7 basis.

We will continue to lead the market through innovative products and services. (Have you tried our newest hosted wallet product, Picasso?) As the market leader in China, we will continue to invest in R&D and operations, continue to recruit talented people, and continue our mission of bringing Bitcoin to China, in a sustainable manner.

2014 is already here. Despite the ups and downs that the Bitcoin industry has experienced in 2013, BTC China is committed to building the best Bitcoin platform, so we will never give up. We humbly ask for your continued support, as we go down this journey together. We will continue to grow this company, to offer you the best products and services, this year and for many years to come.

As always, we would love to hear your feedback. Please email us at business@btcchina.com.

Best Wishes,
Bobby Lee
BTC China
CEO, Co-Founder
https://www.btcchina.com/

Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1481444304
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1481444304

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1481444304
Reply with quote  #2

1481444304
Report to moderator
dittsche
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 14


View Profile
January 08, 2014, 04:18:15 AM
 #15702

kein grosses thema...

giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
January 08, 2014, 05:12:56 AM
 #15703

ich bin der Meinung, wir sollten China abhaken. China ist Geschichte....

Besser nach vorne gucken, Bitcoins brauchen China nicht...

Kurzfristig kann China die Kurse noch einmal drücken, dann sollte es aber ausgestanden sein...
Was heisst brauchen...wenn China komplett rausfaellt schlaegt der Kurs wieder in der Region auf, wo er vor dem China Einstieg war. Etwas darueber sicher, da in den 3 Monaten einige neue Interessierte dazu kamen, aber viel duerfte das nicht ausmachen.

Ich mag Klarheit. Mir wäre es am liebsten, wenn alle chinesischen Börsen morgen einfach schließen würden. Dann hätten wir einfach Klarheit.
Dir sollte aber klar sein, dass du dich dann von einem Anstieg um 2 stellige Prozentbereiche verabschieden kannst. Dann geht der Kurs zwar beinahe regelmaessig hoch, legt aber pro Jahr evtl. 5-10% zu.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204


:-D


View Profile
January 08, 2014, 06:18:26 AM
 #15704

Was heisst brauchen...wenn China komplett rausfaellt schlaegt der Kurs wieder in der Region auf, wo er vor dem China Einstieg war. Etwas darueber sicher, da in den 3 Monaten einige neue Interessierte dazu kamen, aber viel duerfte das nicht ausmachen.

China hat derzeit ca. 50% Marktanteil, nicht 90%. Und die ganz großen Bitcoin-Halter sitzen eher in den USA, falls Satoshi nicht zufällig Chinese ist Wink Natürlich würde ein Komplettausfall Chinas den Kurs deutlich nach unten drücken, aber eher in die Region um 300-500 und nicht auf 100-150. Kurzfristige Übertreibungen weiter runter sind natürlich möglich, wenn z.B. alle chinesischen Börsen auf einmal schließen dürfte das ein bisher ungekanntes Bärenfest werden ...

Auch Wachstumspotenzial gibt es noch in vielen anderen Regionen. Nicht nur das immer wieder beschworene Indien, auch z.B. Brasilien, aber auch in Europa ist noch viel Luft.

giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
January 08, 2014, 06:32:43 AM
 #15705

Sagte ich was von 90%?

Wenn Chinas Anteil 90% waere, und die am Ende dieses Monats einen Bann bekommen und nicht oder nur sehr kompliziert traden koennen, dann wuerde BTC am Ende sein. Wie kommst du auf die 90%?

Im Grunde spielt der jetzige Marktanteil doch keine Rolle. Wenn China ausgeschlossen wird, faellt der Kurs wieder dahin zurueck, wo er vor China stand, da die Chinesischen Kauefer wieder weg sind, und das dabei entstehende Handels Vakuum nicht so schnell gedeckt werden kann. Ob das nun 30,40,50 oder mehr % sind, spielt in dem Zusammenhang keine Rolle, es wird genau dahin gehen, wo es vorher war (+einen kleinen Aufschlag von anderen Neu BTC Kunden ausserhalb Chinas)
TruckStyling
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 48


View Profile
January 08, 2014, 07:35:16 AM
 #15706

Dir sollte aber klar sein, dass du dich dann von einem Anstieg um 2 stellige Prozentbereiche verabschieden kannst. Dann geht der Kurs zwar beinahe regelmaessig hoch, legt aber pro Jahr evtl. 5-10% zu.
Ist meiner Meinung nach großer Unsinn. Weder begründbar noch irgendwie wahrscheinlich.

Stand das in Deiner Kristallkugel? Hast Du auch die Lottozahlen für die Ziehung am Samstag parat?


Du hast im Endeffekt weder fundierte Ahnung von Bitcoin, noch vom Traden, kann das zufällig sein?
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 554


View Profile
January 08, 2014, 08:01:08 AM
 #15707

Wau das nenne ich mal wieder Schnäpchenpreise, gab doch noch einen Ausverkauf, denke schon am Wochende steht der Kurs wieder um einiges Höher.
BTC4you
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 7


View Profile
January 08, 2014, 08:14:52 AM
 #15708

Also ich bin ja ziemlich neu hier, und auch kein Profi wie scheinbar einige von euch...aber ist das nachgeben des Kurses nicht normal, bzw. Nachvollziehbar aufgrund der Nachrichten aus China ?!

Ich meine, es scheint fasst so, wenn ich mir das Handelsvolumen auf bitcoin.de ansehe das einige in Panik verfallen. Ich frage mich nur warum? Ich kann derzeit mit meinen bescheidenen Mitteln keine totale Trendwende feststellen...sondern nur ein paar aufgeregte "Hühner" die Panik machen.

In meinen Augen kann man innerhalb der nächsten Tage wieder günstig BTC kaufen...und nächste/übernächste Woche ist wieder alles gegessen.

Bin ich da total naiv und sehe das völlig falsch?


IronBen
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 16


View Profile
January 08, 2014, 08:20:29 AM
 #15709

Sehe ich ähnlich - kurzfristig sinkt der Kurs denke ich noch etwas, aber spätestens nach dem Wochenende erholt der sich schon wieder Smiley
ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
January 08, 2014, 08:26:31 AM
 #15710

Also ich bin ja ziemlich neu hier, und auch kein Profi wie scheinbar einige von euch...aber ist das nachgeben des Kurses nicht normal, bzw. Nachvollziehbar aufgrund der Nachrichten aus China ?!

Selbst ohne Nachrichten aus China wäre ein Nachgeben normal. Wir sind sind ganz schön weit oberhalb der Grundlinie.

In meinen Augen kann man innerhalb der nächsten Tage wieder günstig BTC kaufen...und nächste/übernächste Woche ist wieder alles gegessen.

Ja, das könnte durchaus sein.

Bin ich da total naiv und sehe das völlig falsch?

Du siehst das schon richtig. Diejenigen, die dann auf den Zug aufspringen, wenn der Bitcoin gerade so schön schnell scheint steigt und dabei meinen, 'ne schnelle Mark machen zu können, sind wahrscheinlich jetzt gefrustet, weil sie bei 1200$ gekauft haben. Hätten sie sich vorher erst ein wenig mit dem Kurs beschäftigt, wäre ihnen das nicht passiert.

Aber es ist jedesmal dasselbe. Die gleichen langen Gesichter gabs auch im letzten April/Mai. Entweder man hält durch und freut sich ein halbes Jahr später oder man steigt aus. Natürliche Auslese Wink
oligatrik
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 554


View Profile
January 08, 2014, 08:31:07 AM
 #15711

Ich könnte mir eine schnelle Erholung dieses mal vorstellen, der Markt zeigt sich weiterhin aus meiner Sicht sehr Stark und mehr oder weniger unbeeindruckend was in China passiert, denn BTC ist nicht nur China da gibt es auch andere Länder auf der Welt die immer mehr Interesse im positiven Sinne zu dem Bitcoin zeigen, diese wollen auch noch frühzeitig dieses Jahr rein, bevor der Zug in etwa zwei Jahren endgültig abgefahren ist Wink
IronBen
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 16


View Profile
January 08, 2014, 08:41:22 AM
 #15712

Wenn immer mehr Unternehmen (zuletzt natürlich Zynga als sehr großer Brocken) Bitcoin als Zahlungsmethode anbieten, werden langfristig extrem viele Leute auf diese "neue" Bezahlmethode aufmerksam und werden sich damit beschäftigen. Daher sehe ich den Abgang der Chinesen nicht wirklich als Problem... Wie viele Chinesen haben Bitcoins genutzt? 5 Mio? Wie viele Kunden von eben genannten Unternehmen werden (langfristig) Bitcoins nutzen? Sicher mehr als 5 Mio (Zynga allein hat ja 215 Mio Spieler)...

Abwarten, Tee trinken, Popcorn essen und die Show genießen. Achja, und zum richtigen Zeitpunkt wieder einsteigen Smiley
Bunkervogel
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 126


View Profile
January 08, 2014, 09:01:34 AM
 #15713

Gox zieht ordentlich an gerade... 960$ bereits.
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
January 08, 2014, 09:14:36 AM
 #15714

Abwarten, Tee trinken, Popcorn essen und die Show genießen. Achja, und zum richtigen Zeitpunkt wieder einsteigen Smiley

Woher weiß man den richtigen Zeitpunkt?
IronBen
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 16


View Profile
January 08, 2014, 09:18:43 AM
 #15715

Weiß man nicht Grin Ich persönlich tippe auf einen weiter fallenden Kurs die nächsten 2-3 Tage und danach einen neuen Aufwärtstrend. Wissen tut es aber keiner.
d5000
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1204


:-D


View Profile
January 08, 2014, 10:10:50 AM
 #15716

Sagte ich was von 90%?

Wenn Chinas Anteil 90% waere, und die am Ende dieses Monats einen Bann bekommen und nicht oder nur sehr kompliziert traden koennen, dann wuerde BTC am Ende sein. Wie kommst du auf die 90%?

Im Grunde spielt der jetzige Marktanteil doch keine Rolle. Wenn China ausgeschlossen wird, faellt der Kurs wieder dahin zurueck, wo er vor China stand, da die Chinesischen Kauefer wieder weg sind, und das dabei entstehende Handels Vakuum nicht so schnell gedeckt werden kann. Ob das nun 30,40,50 oder mehr % sind, spielt in dem Zusammenhang keine Rolle, es wird genau dahin gehen, wo es vorher war (+einen kleinen Aufschlag von anderen Neu BTC Kunden ausserhalb Chinas)

Wenn du davon ausgehst, dass der Kurs auf ~ 100 zurückgeht wenn alle chinesischen Exchanges schließen, dann gehst du davon aus, dass plötzlich die Nachfrage um 80-90 % einbricht (ausgehend von einem Kurs von 1000 USD). Es sind aber "nur" 50 % des Handelsvolumens - und damit auch der Nachfrage - aus China. Natürlich ist die Korrelation Marktanteil/Kurs nicht starr und es würde sicher zu Übertreibungen kommen, aber dennoch können 50% den Markt nicht um 90% nachhaltig crashen.

Du gehst (in meinen Augen fälschlicherweise) davon aus, dass fast nur Chinesen als Bitcoin-Neuinteressenten seit Mitte 2013 dazu gekommen sind. Ich gehe dagegen davon aus, dass die Nachfrage nach BTC seit Mitte des Jahres überall stark gewachsen ist, in China natürlich besonders stark. Das sind aber nicht nur "ein paar" Leute mehr. Sagen wir mal (Dimensionen allenfalls annäherungsweise): Im "Westen" hat sich die Nachfrage verdoppelt oder verdreifacht, in China verzehnfacht.

Wenn du dir z.B. mal die 6-Monats-Bitcoincharts anschaust, dann siehst du, dass sich selbst beim schwächelnden MtGox, ganz zu schweigen von Bitstamp und BTC-E, das BTC-Handelsvolumen seit Mitte 2013 deutlich erhöht hat. Und das bei einem stark anwachsenden BTC-Preis.

giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
January 08, 2014, 10:27:47 AM
 #15717

Dir sollte aber klar sein, dass du dich dann von einem Anstieg um 2 stellige Prozentbereiche verabschieden kannst. Dann geht der Kurs zwar beinahe regelmaessig hoch, legt aber pro Jahr evtl. 5-10% zu.
Ist meiner Meinung nach großer Unsinn. Weder begründbar noch irgendwie wahrscheinlich.

Stand das in Deiner Kristallkugel? Hast Du auch die Lottozahlen für die Ziehung am Samstag parat?


Du hast im Endeffekt weder fundierte Ahnung von Bitcoin, noch vom Traden, kann das zufällig sein?
Meinungen sind wie...naja kennste ja sicher. Begruendung ist einfach: In dem Fall kannst du BTC mit DAX aehnlichen Werten vergleichen, geringe Nachfrage, unvolatiler Kurs, aber recht regelmaessiger Anstieg.

Das hat auch nichts mit Kristallkugeln, Wahrsagen oder Lottozahlen zu tun, sondern ist common sense und MEINE Meinung. Du bestehst doch auf deine, die du unbegruendet und ohne fundiertes Wissen darzulegen beibehaelst. Dann solltest du jemand anderen, den du nicht mal kennst (geschweige dessen Trader Erfahrung) die selbe Freiheit einraeumen eine Meinung zu vertreten.

Man muss auch keine "fundierte Ahnung von Bitcoin" haben, um damit zu traden. Was soll den diese "fundierte Ahnung von Bitcoin" sein? Erklaer mir mal, was du damit meinst? Wie Bitcoin entstehen? Weiss ich. Wie sie gehandelt werden? Weiss ich. Wie der Preis entsteht? Ist wie bei allen gehandelten Werten genau gleich, weiss ich. Und nun? Was moechtest du mir denn in Abrede stellen, was ich nicht weiss?

________________________________________

d5000, das ist richtig, aber der Preis wird nicht ueber das halten von bitcoin bestimmt (alte Coins) sondern beim Handeln mit den Coins. Als die Chinesen zukamen, also der grosse Boom im Oktober war der Kurs was unter 300$ wenn ich micht entsinne. Nun gab es ein Vakuum da mehr Kaufanfragen als Verkaufangebote anlagen. Daraus resultierend entsteht ein Aufwaertstrend.

Dabei wurden/werden aber nicht alle jemals in Besitz befindlichen Coins den Besitzer wechseln oder gewechselt haben, weswegen deine 90% schlicht Unfug sind. Sagen wir als Beispiel, dass von den 100% nicht Chinesen evtl. 30% verkaauft haben, dann sind in dem Aufwaertstrend nur 30% Coins nach China geswappt.

Und wenn von diesen ehemals 30% der Weltweiten Coins nun evtl. 80-90% wieder verkauft werden, aufgrund der Angst in China, dann entwickelt es sich genauso wie im Oktober, nur eben umgekehrt. Es wird ein extremes Ueberangebot an Coins auf dem Markt geworfen, wodurch wieder ein Vakuum entsteht, was den Preis genauso rasch fallen laesst, wie er im Oktober-Dezember gestiegen ist. Es sind in den 2 Monaten ausser den Chinesen evtl. 5-10% Leute ausserhalb China auf BTC gekommen, die werden/koennen dieses Ueberangebot was dann entstuende nicht kompensieren.

Der Anstieg des Preises war bis China moderat, genauso wird er nach China dann wieder, sollte sich alles so Bewahrheiten wie die Geruechte es verkuenden.

Das ganze ist allerdings unverbindlich und spiegelt lediglich meine Meinung zu der Situation in China wieder. Zahlen sind rein fiktiv und dienen lediglich zur Veranschauung.
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 700


in math we trust


View Profile
January 08, 2014, 10:34:17 AM
 #15718

Dir fehlt seine Glaskugel ;-)

boah... da hat mich die win8 Installation doch vor schlimmerem bewahrt... (btw... ist gar nicht sooo schlimm)
ich glaube fast ich wäre schwach geworden... so freu ich mich jetzt noch einmal auf der aktuellen Trendlinie eingekauft zu haben :-)

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
ukw
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 322


View Profile
January 08, 2014, 10:35:20 AM
 #15719

giletto, warum hast du eigentlich so eine aufdringliche Signatur, welche in Farbe gesetzt ist und eine größere Schriftart benutzt als Deine Posting-Texte?

Willst Du mit dieser Hervorhebung andeuten, dass Deine Posting-Texte unwichtiger als Deine Signatur sind? Wenn dem so ist, dann sollte man Dein Geschreibsel wohl besser weniger ernst nehmen.

Bitte mach das kleiner und nimm die Farbe raus, das verursacht bei mir Augenkrebs.
hZti
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 256

TO DA MOON ;-D


View Profile
January 08, 2014, 10:38:03 AM
 #15720

Was wird eigentlich passieren wenn der DAX einbricht, werden auch das vertrauen in den Bitcoin verschwinden oder gibt es einen run auf Gold und Bitcoin? 
Ich denke eigentlich wird es einen Run geben, da der BTC ja gerade wegen der Krise erfunden wurde.

Pages: « 1 ... 736 737 738 739 740 741 742 743 744 745 746 747 748 749 750 751 752 753 754 755 756 757 758 759 760 761 762 763 764 765 766 767 768 769 770 771 772 773 774 775 776 777 778 779 780 781 782 783 784 785 [786] 787 788 789 790 791 792 793 794 795 796 797 798 799 800 801 802 803 804 805 806 807 808 809 810 811 812 813 814 815 816 817 818 819 820 821 822 823 824 825 826 827 828 829 830 831 832 833 834 835 836 ... 2501 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!