Bitcoin Forum
December 05, 2016, 10:36:14 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.1  [Torrent].
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 761 762 763 764 765 766 767 768 769 770 771 772 773 774 775 776 777 778 779 780 781 782 783 784 785 786 787 788 789 790 791 792 793 794 795 796 797 798 799 800 801 802 803 804 805 806 807 808 809 810 [811] 812 813 814 815 816 817 818 819 820 821 822 823 824 825 826 827 828 829 830 831 832 833 834 835 836 837 838 839 840 841 842 843 844 845 846 847 848 849 850 851 852 853 854 855 856 857 858 859 860 861 ... 2492 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3514424 times)
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
January 12, 2014, 08:45:14 PM
 #16201

Wer meint ein 1000,- EUR Schein ist unmöglich sollte sich mal den Simbabwe-Dollar anschauen. http://de.wikipedia.org/wiki/Simbabwe-Dollar

Wir müssen gar nicht so weit fahren.

Hatten wir auch schon alles. Einen 500 Millionen Mark schein, hab ich jederzeit per e-mail als Kopie abzugeben....

oder so:

http://www.krix-s.de/images/Notgeld/Notbot260923-500MIO.jpg

Vielleicht bekommste dafür ja 791139 BTC (Preis auf bitcoin.de 632,15€) Cheesy. Wie ist der Umrechnungskurs von Mark zu €? Grin

oh, ja, das wäre prima.

Also tollen original 500 Millionen Mark schein gegen Bitcoin abzugeben.

Angebote bitte per pm  Grin
1480934174
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480934174

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480934174
Reply with quote  #2

1480934174
Report to moderator
1480934174
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480934174

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480934174
Reply with quote  #2

1480934174
Report to moderator
1480934174
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480934174

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480934174
Reply with quote  #2

1480934174
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1480934174
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1480934174

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1480934174
Reply with quote  #2

1480934174
Report to moderator
h2o@7970
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
January 12, 2014, 08:57:43 PM
 #16202

Wer meint ein 1000,- EUR Schein ist unmöglich sollte sich mal den Simbabwe-Dollar anschauen. http://de.wikipedia.org/wiki/Simbabwe-Dollar

Wir müssen gar nicht so weit fahren.

Hatten wir auch schon alles. Einen 500 Millionen Mark schein, hab ich jederzeit per e-mail als Kopie abzugeben....

oder so:

http://www.krix-s.de/images/Notgeld/Notbot260923-500MIO.jpg

Vielleicht bekommste dafür ja 791139 BTC (Preis auf bitcoin.de 632,15€) Cheesy. Wie ist der Umrechnungskurs von Mark zu €? Grin

oh, ja, das wäre prima.

Also tollen original 500 Millionen Mark schein gegen Bitcoin abzugeben.

Angebote bitte per pm  Grin

ich krieg von dir 1BTC und du bist das Altpapier los  Wink
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
January 12, 2014, 09:08:31 PM
 #16203


ich krieg von dir 1BTC und du bist das Altpapier los  Wink

Och nöööööö.

Der 500 Millionen Mark Schein ist ganz prima. Schön bunt und original.

Sieht viel schicker aus, als ein langweiliges Bitcoins paper wallet.

Der Schein ist noch zu haben. Mit dem Preis könnte ich noch etwas runtergehen.

Angebote wie gesagt per pm, da "etwas" OT  Roll Eyes
Uli123
Member
**
Offline Offline

Activity: 64


View Profile
January 12, 2014, 09:13:34 PM
 #16204

Vielleicht bekommste dafür ja 791139 BTC (Preis auf bitcoin.de 632,15€) Cheesy. Wie ist der Umrechnungskurs von Mark zu €? Grin

Das würde den Kurs endlich über 1000 hieven  Wink.

Der Staat wird niemals sein Geldmonopol aufgeben und durch eine wirklich bedeutende Schattenwährung gefährden lassen. Wirklich bedeutend heißt, dass die Marktkapitalisierung des BTC um sehr viele Zehnerpotenzen höher wäre. Never ever. Allein schon die damit verbunden Umverteilung würde staatliche Maßnahmen auf den Plan rufen, weil der bisherige Geldadel das veranlassen würde. Ähnlich wie Notstandgesetze zum Goldverbot in der Vergangenheit würde der Besitz und das In- Umlaufbringen von BTC mit drakonischen Strafen belegt. Um hier mal mit einem Vergleich im Hinblick auf die Deliktschwere zu arbeiten: Stellt euch vor, BTC wäre genauso verboten wie Heroin&Co. Dazu haben wir den Nachteil, dass wir unsere Transaktionen übers Netz abwickeln müssen, also der Besitz oder das In-Umlaufbringen verfolgbar wäre. Postet ihr hier über Tor oder sonst wie hochprofessionell anonymisiert. Wenn nicht, werden wir hier alle als erstes Besuch bekommen. Wer von euch wird unter direkter Androhung Mehrjähriger Haftstrafen sein Coins verteidigen? Und dauerhaft auswandern mit der Paper-Wallet im Gepäck ist nicht so jedermanns Sache, wenn es überhaupt möglich wäre.

Bei einem Kollaps des FIAT Systems, das ich ebenfalls sehr kritisch sehe, haben wir alle ganz andere Probleme. Entweder einen Bürgerkrieg oder extrem rigide staatliche Institutionen, die das uns über Nacht neu präsentierte Finanzsystem ins Laufen bringen wollen. Ein BTC wird da nicht helfen und wäre sofort mit Haftstrafen belegt. Der Staat verbindet Gewalt- und Geldmonopol und wird das niemals aufgeben. Macht euch da keine Illusionen.

Und nach dem Systemreset im FIAT gehts wieder ein paar Jahrzehnte gut ;-). Wie sieht es denn gerade aus: FED und EZB verhindern durch die Notenpresse den sofortigen Kollaps und enteignen die Sparer über Niedrigzinsen. Fragt euch mal, warum wir keine gallopierende Inflation habe und wir noch ohne einem 500Mio-Scheinchen beim Bäcker einkaufen? Wo geht die Kohle hin? Nicht in den Konsum, das Preisgefüge ist überraschend stabil. Für Draghi&Co eher zu deflationär.

Nehmen wir den Coin doch als das, was er neben FIAT erst mal sein kann: ein richtig cooles Zahlungs- und Wertaufbewahrungsmittel derzeit noch für Risikobereite. Und mit einem Abflachen der Volatilität wird er immer besser werden.
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
January 12, 2014, 09:22:39 PM
 #16205

Der Staat wird niemals sein Geldmonopol aufgeben und durch eine wirklich bedeutende Schattenwährung gefährden lassen. Wirklich bedeutend heißt, dass die Marktkapitalisierung des BTC um sehr viele Zehnerpotenzen höher wäre. Never ever. Allein schon die damit verbunden Umverteilung würde staatliche Maßnahmen auf den Plan rufen, weil der bisherige Geldadel das veranlassen würde. Ähnlich wie Notstandgesetze zum Goldverbot in der Vergangenheit würde der Besitz und das In- Umlaufbringen von BTC mit drakonischen Strafen belegt. Um hier mal mit einem Vergleich im Hinblick auf die Deliktschwere zu arbeiten: Stellt euch vor, BTC wäre genauso verboten wie Heroin&Co.

Goldverbote gab es immer nur bei goldgedeckter Währung.

Bitcoins sind ähnlich zu sehen wie jede Fremdwährung. Norwegische Kronen oder US$ werden in Deutschland auch nicht verboten werden, warum dann Bitcoins?

Unter welcher Handhabe? Alles nicht so einfach.

Fliegt uns das Geldsystem um die Ohren, drohen andere Sanktionen wie:

Enteignungen über "Reichensteuern", Vermögenssteuer (juhu, plötzlich sind wir alle reich)
Beteiligung der Gläubiger bei den Banken (Gläubiger sind übrigens die Sparer...)
Zwangsabgaben auf Immobilien
usw.

Es werden halt die geschröpft, die sich nicht wehren können.

Die Politikerkaste wird versuchen das System so lange am Leben zu erhalten, wie es eben geht. Weil sie auch am meisten profitieren.

D. h. sie werden den halb toten Gaul so lange reiten wie es geht.

Das kann locker noch 10 Jahre so weiter gehen wie bisher...
flohlie
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 46



View Profile
January 12, 2014, 10:18:29 PM
 #16206

Gut, kann vielleicht jemand einen "Absurde Zukunftsvisionen"-Thread aufmachen?

Zum (Off-)Topic: Irgendwie hecheln hier alle so schwarz-weiß gemalten Schreckensbilder hinterher. Ich vermute eher, dass € und BTC erstmal brav koexistieren werden. Und mit "erstmal" meine ich sicherlich mehrere Jahrzehnte. Ihr meint doch nicht ernsthaft, dass BTC eine staatliche Währung tatsächlich ablösen wird.... Ich brech ab ^^

Außerdem ist eine Koexistenz doch vollkommend ausreichend? Ich verstehe nicht, warum der BTC - so viele Vorteile er in der Theorie bieten mag - einen Absolutheitsanspruch stellen sollte?

Allein die Tatsache, dass die aktuelle Vermögensverteilung des BTC durchaus eine krass abschreckende Wirkung auf Außenstehende haben kann, sollte nicht unterschätzt werden. Wie im Ernstfall ganze Staaten damit umgehen würden-  Hab ich jetzt mal echt keinen Plan ^^ Die werden doch nicht ein paar Einzelpersonen ZIG % der Marktkapitalisierung zugestehen.

Nunja, eigentlich wollte ich zu dem Offtopic gar nichts schreiben, sondern höflich darum bitten, wieder zum >aktuellen Kursverlauf< zurückzukehren.

In diesem Sinne, gute Nacht ;-P




franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
January 12, 2014, 10:29:23 PM
 #16207

Ihr meint doch nicht ernsthaft, dass BTC eine staatliche Währung tatsächlich ablösen wird.... Ich brech ab ^^

OT:
Das glaubt wohl niemand ernsthaft. BTC werden nie staatliche Währung werden.

Aber du hast recht, genug zu dem Thema  Roll Eyes
newsilike
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 196


View Profile
January 12, 2014, 11:06:39 PM
 #16208

@franz2
Bist du wirklich 100% in Bitcoin?
Keine anderen Anlagen wie Edelmetalle oder (wenn du relativ reich sein solltest eventuell Immobilien?)


Nebenbei wollte ich mal wissen was ihr hier generell für Banken empfehlt, wenn man Bitcoins, Altcoins etc. handelt?

Werde bald 18 sein und würde daher gerne von meinem lokalen Kinderkonto auf eine Bank umsteigen welche mir etwas mehr Freiheiten bietet.

Bitcoin Address: 1newsLA3EyRzjFXK83VNw7M9A7wN8XGmF
Nxt Address: 10583712460138602974
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
January 12, 2014, 11:10:57 PM
 #16209

@franz2
Bist du wirklich 100% in Bitcoin?
Keine anderen Anlagen wie Edelmetalle oder (wenn du relativ reich sein solltest eventuell Immobilien?)


Nebenbei wollte ich mal wissen was ihr hier generell für Banken empfehlt, wenn man Bitcoins, Altcoins etc. handelt?

Werde bald 18 sein und würde daher gerne von meinem lokalen Kinderkonto auf eine Bank umsteigen welche mir etwas mehr Freiheiten bietet.


Ich bin leider nicht reich  Roll Eyes

Ich habe nicht alles in Bitcoins angelegt.

Ich habe mir eine Summe vorgenommen die ich maximal in Bitcoins investieren will. Da liege ich im Moment bei 110%.

Ich habe fast alle Anlagen (außer Rentenpapiere), nur Bitcoins finde ich am besten. Ich mag auch Gold, auch wenn die Entwicklung letztes Jahr grausam war.

ich kann niemanden raten, alles auf eine Karte zu setzen, (wenn es mehr als Spielgeld ist) egal welche.

Wenn man 18 Jahre alt ist, und noch nicht viel hat, sind 100% in Bitcoins natürlich ok Smiley

Edit:
Als Bank ist die Fidor Bank prima:
https://banking.fidor.de/registrierung?ibid=32572190

Macht kein ärger bei Bitcoins, Konto ist umsonst und zahlt gute Guthabenzinsen.
Wenn Du dich über meinen Link anmeldest, krieg ich 10 Euro, die können wir dann teilen, lol Wink
newsilike
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 196


View Profile
January 12, 2014, 11:17:32 PM
 #16210

@franz2
Bist du wirklich 100% in Bitcoin?
Keine anderen Anlagen wie Edelmetalle oder (wenn du relativ reich sein solltest eventuell Immobilien?)


Nebenbei wollte ich mal wissen was ihr hier generell für Banken empfehlt, wenn man Bitcoins, Altcoins etc. handelt?

Werde bald 18 sein und würde daher gerne von meinem lokalen Kinderkonto auf eine Bank umsteigen welche mir etwas mehr Freiheiten bietet.

ne, ich habe nicht alles in Bitcoins angelegt.

Ich habe mir eine Summe vorgenommen die ich maximal in Bitcoins investieren will. Da liege ich im Moment bei 110%.

Ich habe fast alle Anlagen (außer Rentenpapiere), nur Bitcoins finde ich am besten.

ich kann niemanden raten, alles auf eine Karte zu setzen, (wenn es mehr als Spielgeld ist) egal welche.

Wenn man 18 Jahre alt ist, und noch nicht viel hat, sind 100% in Bitcoins natürlich ok Smiley
Problem ist ja das ich durch Bitcoin und andere Altcoins jetzt doch schon für meine Verhältnisse enorm viel habe.
Daher auch die Frage mit der Bank.
Und eine gewisse Diversifikation bei Anlagen kann ja nicht schaden, zumindest 20% seines Besitzes abseits von Bitcoin und Altcoins zu halten (einfach um seinem Gewissen was gutes zu tun, ich glaube zwar wirklich fest daran das es weiterhin steil Bergauf geht, aber man hat ja unterbewusst und abseits von Rationalität schon seine Zweifel).

Bitcoin Address: 1newsLA3EyRzjFXK83VNw7M9A7wN8XGmF
Nxt Address: 10583712460138602974
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
January 12, 2014, 11:21:04 PM
 #16211

@franz2
Bist du wirklich 100% in Bitcoin?
Keine anderen Anlagen wie Edelmetalle oder (wenn du relativ reich sein solltest eventuell Immobilien?)


Nebenbei wollte ich mal wissen was ihr hier generell für Banken empfehlt, wenn man Bitcoins, Altcoins etc. handelt?

Werde bald 18 sein und würde daher gerne von meinem lokalen Kinderkonto auf eine Bank umsteigen welche mir etwas mehr Freiheiten bietet.

ne, ich habe nicht alles in Bitcoins angelegt.

Ich habe mir eine Summe vorgenommen die ich maximal in Bitcoins investieren will. Da liege ich im Moment bei 110%.

Ich habe fast alle Anlagen (außer Rentenpapiere), nur Bitcoins finde ich am besten.

ich kann niemanden raten, alles auf eine Karte zu setzen, (wenn es mehr als Spielgeld ist) egal welche.

Wenn man 18 Jahre alt ist, und noch nicht viel hat, sind 100% in Bitcoins natürlich ok Smiley
Problem ist ja das ich durch Bitcoin und andere Altcoins jetzt doch schon für meine Verhältnisse enorm viel habe.
Daher auch die Frage mit der Bank.
Und eine gewisse Diversifikation bei Anlagen kann ja nicht schaden, zumindest 20% seines Besitzes abseits von Bitcoin und Altcoins zu halten (einfach um seinem Gewissen was gutes zu tun, ich glaube zwar wirklich fest daran das es weiterhin steil Bergauf geht, aber man hat ja unterbewusst und abseits von Rationalität schon seine Zweifel).

Sei vorsichtig mit altcoins. Die werden irgendwann gegen 0 gehen.

Die sind reine Abzocke, man braucht sie nicht.

Ich traue nur den Litecoins zu, zu überleben....

Solltest du schon viel Geld mit Bitcoins verdient haben, könntest vielleicht doch etwas Gold kaufen.

Ist eine prima Absicherung und der Preis ist verhältnismäßig günstig....
newsilike
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 196


View Profile
January 12, 2014, 11:37:19 PM
 #16212

@franz2
Bist du wirklich 100% in Bitcoin?
Keine anderen Anlagen wie Edelmetalle oder (wenn du relativ reich sein solltest eventuell Immobilien?)


Nebenbei wollte ich mal wissen was ihr hier generell für Banken empfehlt, wenn man Bitcoins, Altcoins etc. handelt?

Werde bald 18 sein und würde daher gerne von meinem lokalen Kinderkonto auf eine Bank umsteigen welche mir etwas mehr Freiheiten bietet.

ne, ich habe nicht alles in Bitcoins angelegt.

Ich habe mir eine Summe vorgenommen die ich maximal in Bitcoins investieren will. Da liege ich im Moment bei 110%.

Ich habe fast alle Anlagen (außer Rentenpapiere), nur Bitcoins finde ich am besten.

ich kann niemanden raten, alles auf eine Karte zu setzen, (wenn es mehr als Spielgeld ist) egal welche.

Wenn man 18 Jahre alt ist, und noch nicht viel hat, sind 100% in Bitcoins natürlich ok Smiley
Problem ist ja das ich durch Bitcoin und andere Altcoins jetzt doch schon für meine Verhältnisse enorm viel habe.
Daher auch die Frage mit der Bank.
Und eine gewisse Diversifikation bei Anlagen kann ja nicht schaden, zumindest 20% seines Besitzes abseits von Bitcoin und Altcoins zu halten (einfach um seinem Gewissen was gutes zu tun, ich glaube zwar wirklich fest daran das es weiterhin steil Bergauf geht, aber man hat ja unterbewusst und abseits von Rationalität schon seine Zweifel).

Sei vorsichtig mit altcoins. Die werden irgendwann gegen 0 gehen.

Die sind reine Abzocke, man braucht sie nicht.

Ich traue nur den Litecoins zu, zu überleben....

Solltest du schon viel Geld mit Bitcoins verdient haben, könntest vielleicht doch etwas Gold kaufen.

Ist eine prima Absicherung und der Preis ist verhältnismäßig günstig....
Bei Bitcoin dachten auch alle es sei eine Abzocke Cheesy

Nein, der einzige Altcoin in den ich investiert habe ist NXT, enormes Potential, ich pokere nicht auf irgendwelche Coins welche nur ein bisschen an der Transaktionsbestätigungnsszeit oder Ähnlichem drehen.
NXT ist bis jetzt abgesehen von Bitcoin meine einzige Investition.
http://wiki.nxtcrypto.org/wiki/Nxt_Wiki

Bitcoin Address: 1newsLA3EyRzjFXK83VNw7M9A7wN8XGmF
Nxt Address: 10583712460138602974
giletto
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 280


View Profile
January 13, 2014, 03:41:50 AM
 #16213

Einen Tausender wird  es niemals geben.

LOOOOOL  Grin

Sei ehrlich, du bist jünger als 25 Jahre alt, ja?

Edit:
Ist das doch schön, wenn man noch unbeschwert und naiv durchs leben gehen kann  Roll Eyes
+1
manchen scheint es doch ein wenig an durchblick zu fehlen, aber das kann ja noch kommen...

Einen Tausend Euro Schein wird es auch meiner Meinung tatsächlich niemals geben. Vorher wird entweder das Bargeld abgeschafft oder der Euro geht unter.

Den 1 Million Euro Schein gibt es allerdings schon:
http://www.banknotes.com/eumil.htm
(wenn auch nicht als gesetzliches Zahlungsmittel)
Auf einer Seite wo man auch solche Scheine findet: http://www.banknotes.com/300EROS.JPG ist das mit dem 1 Mio Euro Schein wohl eher nicht Ernst zu nehmen.  Roll Eyes
roselee
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 826


View Profile
January 13, 2014, 07:44:46 AM
 #16214


Deswegen meine ich eine langsame Abkehr vom bedingungslosen Vertrauen in Fiatwährungen, dass es genau dazu nicht kommt.



Das wäre zweifellos die "sanfteste" Variante. Da kann ich dir nur voll und ganz Recht geben.

es ist nicht bedingungsloses vertrauen
es ist abhängigkeit
ratlosigkeit
was soll "mann" denn machen?
und dann kam bitcoin

molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128



View Profile
January 13, 2014, 07:45:15 AM
 #16215

Zum (Off-)Topic: Irgendwie hecheln hier alle so schwarz-weiß gemalten Schreckensbilder hinterher. Ich vermute eher, dass € und BTC erstmal brav koexistieren werden. Und mit "erstmal" meine ich sicherlich mehrere Jahrzehnte. Ihr meint doch nicht ernsthaft, dass BTC eine staatliche Währung tatsächlich ablösen wird.... Ich brech ab ^^

Hehe. Ich meine noch ganz andere Sachen welche du wahrscheinlich in deinen wildesten Träumen nicht für möglich halten würdest, aber das gehört jetzt hier nicht her, da geb ich dir recht.

Außerdem ist eine Koexistenz doch vollkommend ausreichend? Ich verstehe nicht, warum der BTC - so viele Vorteile er in der Theorie bieten mag - einen Absolutheitsanspruch stellen sollte?

Wieso Absolutheitsanspruch? Allerdings könnte es durchaus sein, daß sich in einem "freien Geldmarkt" eine Hauptwährung durchsetzt... so ähnlich wie derzeit in der cryptocurrency-welt. Sag ja nicht daß es crypto sein wird, aber es könnte durchaus sein, oder?

Warum sollte jemand, der die Vorzüge von crypto erkannt hat auf einmal einem EUR 2.0 oder SDR (special drawing rights) oder sonst einer neuen fiat-währung vertrauen schenken. Crypto hat einfach die besseren Eigenschaften, und wenn unser dezentralisiertes Geld mal seinen Kinderschuhen entwachsen ist, dann ist es auf Dauer einfach das bessere Geld.

Allein die Tatsache, dass die aktuelle Vermögensverteilung des BTC durchaus eine krass abschreckende Wirkung auf Außenstehende haben kann, sollte nicht unterschätzt werden.

Die Vermögensverteilung in der "echten Welt" ist auch nicht anders:



Der thread aus dem ich das Bild hab ist übrigens recht interessant, für denjenigen, der ihn nicht kennt vielleicht lesenswert.

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2128



View Profile
January 13, 2014, 07:46:04 AM
 #16216

Ihr meint doch nicht ernsthaft, dass BTC eine staatliche Währung tatsächlich ablösen wird.... Ich brech ab ^^

OT:
Das glaubt wohl niemand ernsthaft. BTC werden nie staatliche Währung werden.

Aber was wird aus unseren Nationalstaaten in Zukunft? Vielleicht gibt's ja mal die Trennung von Staat und Geld ;-)

PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
January 13, 2014, 08:54:38 AM
 #16217

Ihr meint doch nicht ernsthaft, dass BTC eine staatliche Währung tatsächlich ablösen wird.... Ich brech ab ^^

OT:
Das glaubt wohl niemand ernsthaft. BTC werden nie staatliche Währung werden.

Aber was wird aus unseren Nationalstaaten in Zukunft? Vielleicht gibt's ja mal die Trennung von Staat und Geld ;-)

Wer das Geld drucken kann, hat die Macht. Das werden sich die Nationalstaaten wohl nicht nehmen lassen.

Auch sind unsere Sozialstaaten in der heutigen Form nicht möglich ohne.

Ich denke, wir kriegen entweder ein Reset der Nationalwährungen irgendwann oder 30 Jahre finanzielle Repression. Danach kann es munter weiter gehen.

Eine realistische Möglichkeit wäre nationale Währung und Crypto Wärung parallel im freien Wettbewerb.
klaus
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652



View Profile
January 13, 2014, 09:53:48 AM
 #16218



Immer wieder klasse zu sehen wer wirklich an Bitcoin glaubt und wer es nur als eine verrückte Idee abtut / oder sein noch nicht ganz wertloses Fiat Geld zu vermehren versucht.

... eure Argumente gegen Bitcoin hören wir übrigens seit der Blase Anfang Mitte 2011 !!!! Also seit fast 3 Jahren.

Glaubt ihr *ernsthaft das wir euch nach dem aktuellen 1.242 US$ Peak jetzt glauben, auch wenn wir das nicht bei 32 US$ bis 2 US$ getan haben?
Denkt ihr wir haben hängende Köpfe/glauben euren Argumenten voll vorauseilendem Gehorsam jetzt oder vielleicht sehen wir uns unglaublich unglaublich bestätigt?

Wann werdet ihr es einsehen? Bei 10.000? Bei 100.000?

DA BRECH ICH AB !!!!

bitmessage:BM-2D9c1oAbkVo96zDhTZ2jV6RXzQ9VG3A6f1​
threema:HXUAMT96
franz2
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 350


View Profile
January 13, 2014, 09:57:51 AM
 #16219



Immer wieder klasse zu sehen wer wirklich an Bitcoin glaubt und wer es nur als eine verrückte Idee abtut / oder sein noch nicht ganz wertloses Fiat Geld zu vermehren versucht.

... eure Argumente gegen Bitcoin hören wir übrigens seit der Blase Anfang Mitte 2011 !!!! Also seit fast 3 Jahren.
 
Glaubt ihr *ernsthaft das wir euch nach dem aktuellen 1.242 US$ Peak jetzt glauben, auch wenn wir das nicht bei 32 US$ bis 2 US$ getan haben?
Denkt ihr wir haben hängende Köpfe/glauben euren Argumenten voll vorauseilendem Gehorsam jetzt oder vielleicht sehen wir uns unglaublich unglaublich bestätigt?

Wann werdet ihr es einsehen? Bei 10.000? Bei 100.000?

DA BRECH ICH AB !!!!

Bei 1 uBTC = 1 US$ haben es alle eingesehen   Grin
bitcoinminer42
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 672


in math we trust


View Profile
January 13, 2014, 09:58:06 AM
 #16220



Immer wieder klasse zu sehen wer wirklich an Bitcoin glaubt und wer es nur als eine verrückte Idee abtut / oder sein noch nicht ganz wertloses Fiat Geld zu vermehren versucht.

... eure Argumente gegen Bitcoin hören wir übrigens seit der Blase Anfang Mitte 2011 !!!! Also seit fast 3 Jahren.

Glaubt ihr *ernsthaft das wir euch nach dem aktuellen 1.242 US$ Peak jetzt glauben, auch wenn wir das nicht bei 32 US$ bis 2 US$ getan haben?
Denkt ihr wir haben hängende Köpfe/glauben euren Argumenten voll vorauseilendem Gehorsam jetzt oder vielleicht sehen wir uns unglaublich unglaublich bestätigt?

Wann werdet ihr es einsehen? Bei 10.000? Bei 100.000?

DA BRECH ICH AB !!!!
Bei 1 uBTC = 1 US$ haben es alle eingesehen   Grin

+1  Grin

BTC and XRP (bitcoin and ripple) - Senior
Pages: « 1 ... 761 762 763 764 765 766 767 768 769 770 771 772 773 774 775 776 777 778 779 780 781 782 783 784 785 786 787 788 789 790 791 792 793 794 795 796 797 798 799 800 801 802 803 804 805 806 807 808 809 810 [811] 812 813 814 815 816 817 818 819 820 821 822 823 824 825 826 827 828 829 830 831 832 833 834 835 836 837 838 839 840 841 842 843 844 845 846 847 848 849 850 851 852 853 854 855 856 857 858 859 860 861 ... 2492 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!