Bitcoin Forum
February 21, 2019, 03:10:43 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.17.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3072 3073 3074 3075 3076 3077 3078 3079 3080 3081 3082 3083 3084 3085 3086 3087 3088 3089 3090 3091 3092 3093 3094 3095 3096 3097 3098 3099 3100 3101 3102 3103 3104 3105 3106 3107 3108 3109 3110 3111 3112 3113 3114 3115 3116 3117 3118 3119 3120 3121 [3122] 3123 3124 3125 3126 3127 3128 3129 3130 3131 3132 3133 3134 3135 3136 3137 3138 3139 3140 3141 3142 3143 3144 3145 3146 3147 3148 3149 3150 3151 3152 3153 3154 3155 3156 3157 3158 3159 3160 3161 3162 3163 3164 3165 3166 3167 3168 3169 3170 3171 3172 ... 4134 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5336506 times)
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1484
Merit: 1067


notorious shrimp!


View Profile WWW
September 18, 2017, 06:58:11 PM
 #62421

Da mich in den letzten Tagen hier im Forum einige zum Thema TA anschreiben
(Wahrscheinlich aufgrund der recht frühen und funktionierenden Fibonacci Vorhersage der 2980)
möchte ich meine Meinung zur TA hier nochmal öffentlich darlegen.

Vorab: Ich bin kein Trader und dieser Selbstversuch dürfte wohl eher als Glückstreffer verbucht werden.
Quellen zur TA kann ich nicht wirklich nenne, da ich mich selbst durchs Internet gewühlt hatte und zig Beträge dazu gelesen habe.

TA kann funktionieren... muss es aber nicht. Meiner Meinung nach hilft nebst dem Anwenden von TA-Techniken
vor allem ein hohes Mass an Screen-Time. Also den Kurs live zu beobachten.
Nachdem ich dies nun seit ca. 2011 (seit 2013 fast täglich - natürlich mit Unterbrechungen) mache kam in mir schon immer wieder das Gefühl auf
zu Spüren wohin der Kurs läuft...

Und Nachdem dann nach unserem letzten ATH der Einbruch kam (Welchen ich zwar gespürt hatte, aber im Kopf nicht wahrhaben wollte und somit verdrängt hatte)
bin ich dann doch noch recht schnell mit ein paar Coins ausgestiegen um mein Glück zu versuchen. (Im Hinterkopf mit der Ausrede der Gewinnmitnahme bei sofort wieder steigenden Kursen :-)

Aber auch bisher ging mein Trade nur zur Hälfte auf. Ich habe zwar alle verkauften Coins wieder im Wallet + einen schönen Batzen Spielgeld,
allerdings ging ich noch von tieferen Kursen aus um weiter nachzulegen. Und entweder ein paar ganz fiese Charaktere spielen ein böses Spiel mit uns, oder die 3000 haben wir auf lange Zeit gesehen...

Fazit: Sowohl der Verkauf (meine geliebten Coins) als auch der Kauf inmitten der Panik (China BAN) waren recht emotional und es half nur sich immer wieder dran zu erinnern nach die eigenen Regeln weiter zu spielen.
Nicht nur die TA ist wichtig, auch die Psyche spielt mit

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
Your Bitcoin transactions
The Ultimate Bitcoin mixer
made truly anonymous.
with an advanced technology.
Mix coins
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1550761843
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1550761843

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1550761843
Reply with quote  #2

1550761843
Report to moderator
1550761843
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1550761843

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1550761843
Reply with quote  #2

1550761843
Report to moderator
makrospex
Member
**
Offline Offline

Activity: 176
Merit: 12


View Profile
September 18, 2017, 07:26:51 PM
 #62422

Liest sich sehr reflektiert, aber das muss man wohl sein, wenn man bei der Kursentwicklung, vor allem wenn man sie täglich mitverfolgt, erfolgreich sein will.
Ich bin ja Anfänger, und mir ist aufgefallen, dass ich falsche Entscheidungen immer aus Hoffnung oder Zweifel heraus getroffen habe. Wenn ich nun eine dieser Emotionen empfinde, mache ich erst mal gar nichts, und scheinbar funktioniert das auch ganz gut.
Leider kann ich nicht ständig vor dem Schirm sitzen und hab daher den einen oder anderen guten Zeitpunkt verpasst, wie den gestrigen Tiefstand zum Nachkaufen.
Ich bin eigentlich Holder, aber versuche meine Gewinne in turbulenten Zeiten durch Verkauf zu schützen und bei tieferen Kursen wieder einzusteigen.
Das Ganze spielt sich aber im niedrig-einstelligen BTC Bereich ab. Für höhere Beträge hab ich (noch) keinesfalls die nötigen Nerven  Grin

Ich glaube, dass der Kurs im September noch mal nach unten geht, deshalb hab ich derzeit nur mein halbes Budget wieder in BTC getauscht. Jetzt nachzukaufen wäre ein Teilverlust. Allerdings ist das wieder nur Spekulation und beruht natürlich teilweise auch auf der oben beschriebenen Hoffnung Wink
Torlan
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 333
Merit: 119



View Profile
September 18, 2017, 07:48:05 PM
 #62423

Da mich in den letzten Tagen hier im Forum einige zum Thema TA anschreiben
(Wahrscheinlich aufgrund der recht frühen und funktionierenden Fibonacci Vorhersage der 2980)
möchte ich meine Meinung zur TA hier nochmal öffentlich darlegen.

Vorab: Ich bin kein Trader und dieser Selbstversuch dürfte wohl eher als Glückstreffer verbucht werden.
Quellen zur TA kann ich nicht wirklich nenne, da ich mich selbst durchs Internet gewühlt hatte und zig Beträge dazu gelesen habe.

TA kann funktionieren... muss es aber nicht. Meiner Meinung nach hilft nebst dem Anwenden von TA-Techniken
vor allem ein hohes Mass an Screen-Time. Also den Kurs live zu beobachten.
Nachdem ich dies nun seit ca. 2011 (seit 2013 fast täglich - natürlich mit Unterbrechungen) mache kam in mir schon immer wieder das Gefühl auf
zu Spüren wohin der Kurs läuft...

Und Nachdem dann nach unserem letzten ATH der Einbruch kam (Welchen ich zwar gespürt hatte, aber im Kopf nicht wahrhaben wollte und somit verdrängt hatte)
bin ich dann doch noch recht schnell mit ein paar Coins ausgestiegen um mein Glück zu versuchen. (Im Hinterkopf mit der Ausrede der Gewinnmitnahme bei sofort wieder steigenden Kursen :-)

Aber auch bisher ging mein Trade nur zur Hälfte auf. Ich habe zwar alle verkauften Coins wieder im Wallet + einen schönen Batzen Spielgeld,
allerdings ging ich noch von tieferen Kursen aus um weiter nachzulegen. Und entweder ein paar ganz fiese Charaktere spielen ein böses Spiel mit uns, oder die 3000 haben wir auf lange Zeit gesehen...

Fazit: Sowohl der Verkauf (meine geliebten Coins) als auch der Kauf inmitten der Panik (China BAN) waren recht emotional und es half nur sich immer wieder dran zu erinnern nach die eigenen Regeln weiter zu spielen.
Nicht nur die TA ist wichtig, auch die Psyche spielt mit

Respekt für diese ehrliche und vernünftige Aussage! Schade das es keinen "Gefällt mir" Button gibt!
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1484
Merit: 1067


notorious shrimp!


View Profile WWW
September 18, 2017, 07:50:06 PM
 #62424

...
gutes timing schlägt chartanalyse vermutlich immer  Grin

Da beisst sich die Katze in den Schwanz, dann durch TA lässt sich das Timing verbessern  Tongue

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1484
Merit: 1067


notorious shrimp!


View Profile WWW
September 18, 2017, 07:51:49 PM
 #62425

Respekt für diese ehrliche und vernünftige Aussage! Schade das es keinen "Gefällt mir" Button gibt!

Das habe ich von den "grossen" Jungs hier im Forum gelernt  Cool

Danke dafür... (ich denke diejenigen wissen wer gemeint ist  Wink )

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
KC377
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 398
Merit: 250

Hodl till the end :)


View Profile
September 18, 2017, 07:54:40 PM
 #62426

https://www.cashkurs.com/wirtschaftsfacts/beitrag/bitcoin-jetzt-kommen-die-totschlagargumente/

Leider nicht von Dirk Müller selbst geschrieben, jedoch auf seiner Webseite publiziert.

Ich schätze Dirk Müller sehr für seine Ansichten und unverblümten Aussagen, eigentlich ist er einer von uns, er weiss es nur noch nicht, aber der Tag wird kommen Smiley
coinling
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 408
Merit: 250


View Profile
September 18, 2017, 08:32:11 PM
 #62427

Was denkt ihr über die extrem vielen Shorter bei Bitfinex zur Zeit?

Könnte ja einen derben Shortsqueeze geben und vom Prinzip müsste das ja heißen, dass die letzten Stunden nur wenige ihre wahren Bitcoins verkauft haben, sondern hauptsächlich trader auf niedrigere Kurse hoffen, die es dann wohl nicht geben wird.

bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1484
Merit: 1067


notorious shrimp!


View Profile WWW
September 18, 2017, 09:09:09 PM
Last edit: September 19, 2017, 06:18:43 AM by bitcoinminer42
 #62428

https://www.cashkurs.com/wirtschaftsfacts/beitrag/bitcoin-jetzt-kommen-die-totschlagargumente/

Leider nicht von Dirk Müller selbst geschrieben, jedoch auf seiner Webseite publiziert.

Ich schätze Dirk Müller sehr für seine Ansichten und unverblümten Aussagen, eigentlich ist er einer von uns, er weiss es nur noch nicht, aber der Tag wird kommen Smiley

Dirk Müller... ein sympathischer Verschwörungstheoretiker und Crashprophet mit Sachverstand...

Wobei Ersteres und Letzteres nicht über seine eigentlichen Beweggründe hinwegtäuschen dürfen.

Schaut euch mal mit was der sein Geld verdient... durch Medienprösenz und clicks...

Mag ja sein das er sich im Feld der "Hochfinanz" - wie er es immer schön zuspitzt - auskennt... und auch seine Rede vor einem Ausschuss des Bundestags zum Thema High-Frequency Handel war mehr als löblich...
Aber dieser ständige Ruf nach Weltuntergang... tztztz

Wobei er in seriösen Formaten ja auch immer erwähnt das die Welt sich auch nach einem Crash weiter dreht.

Für Ihn scheint Bitcoin ja zumindest keine Alternative zu sein...

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
bitcoincidence
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 518
Merit: 220



View Profile
September 18, 2017, 11:06:25 PM
 #62429


Fazit: Sowohl der Verkauf (meine geliebten Coins) als auch der Kauf inmitten der Panik (China BAN) waren recht emotional und es half nur sich immer wieder dran zu erinnern nach die eigenen Regeln weiter zu spielen.
Nicht nur die TA ist wichtig, auch die Psyche spielt mit
Ja, die Psyche macht wohl wirklich den Unterschied - sehr wahr gesprochen.
Das berühmte "Kaufen wenn die Kanonen donnern" ist nämlich gar nicht so einfach - das habe ich schon nach den dotcom und Finanzkrisen-Crashs erfahren.  Embarrassed
Das Bitcoin-Parkett ist aber ein gutes Trainingsfeld, weil alles so schnell geht.
Der nächste "Dip" kommt bestimmt...

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
bitcoincidence
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 518
Merit: 220



View Profile
September 18, 2017, 11:23:14 PM
 #62430

...
gutes timing schlägt chartanalyse vermutlich immer  Grin

Da beisst sich die Katze in den Schwanz, dann durch TA lässt sich das Timing verbessern  Tongue
Ich fand kurz nachdem ich es gepostet habe auch eher dumm was ich da geschrieben hatte  Grin

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1946
Merit: 1015


View Profile
September 19, 2017, 06:29:47 AM
 #62431

Ich möchte jetzt nicht den Teufel an die Wand malen, aber nachdem China jetzt wieder mal gegen den BTC vorgeht, wäre es nicht auch möglich, dass unsere Regierung sich verstärkt dem Kampf gegen BTC widmet? Nicht dass wir nachher noch alle in den Knast kommen, nur weil wir ein paar Bytes (welche absolut nicht gefährlich sind oder high machen) verschickt haben.
Es ist nur ein Gedanke, der mir immer wieder mal durch den Kopf geht, da das Konzept der Cryptowährungen die Unfähigkeit der Zentralbanken und Regierungen deutlich aufzeigt.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Kaufen oder doch lieber verkaufen? Rebalancing für Leute die sich nicht sicher sind https://bitcointalk.org/index.php?topic=2099548.0
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
KC377
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 398
Merit: 250

Hodl till the end :)


View Profile
September 19, 2017, 06:32:04 AM
 #62432

Ich möchte jetzt nicht den Teufel an die Wand malen, aber nachdem China jetzt wieder mal gegen den BTC vorgeht, wäre es nicht auch möglich, dass unsere Regierung sich verstärkt dem Kampf gegen BTC widmet? Nicht dass wir nachher noch alle in den Knast kommen, nur weil wir ein paar Bytes (welche absolut nicht gefährlich sind oder high machen) verschickt haben.

Am besten schnell verkaufen, falls die die ihr Volk tagtäglich fi**** eventuell etwas dagegen haben...
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2254
Merit: 1075


View Profile
September 19, 2017, 06:34:12 AM
 #62433

Wie jetz, machen nich high?
Ich glaub, Du rauchst andere Bytes, als ich.  Cool
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1946
Merit: 1015


View Profile
September 19, 2017, 06:41:32 AM
 #62434

Wie jetz, machen nich high?
Ich glaub, Du rauchst andere Bytes, als ich.  Cool
Kommt ganz drauf an, in welche Coins man so investiert ist. Aber eigentlich hast du ja recht, glücklich machen sie schon, wenn man sie einfach liegen lässt. Grin

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Kaufen oder doch lieber verkaufen? Rebalancing für Leute die sich nicht sicher sind https://bitcointalk.org/index.php?topic=2099548.0
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1484
Merit: 1067


notorious shrimp!


View Profile WWW
September 19, 2017, 07:02:46 AM
 #62435

Der Bitcoin verdeutlicht übrigens sehr schön warum in DE eine Vermögenssteuer so schwierig ist.
Der kleine Harzer muss sich vor dem Amt bis auf die Unterhose entblösen...

wir kaufen irgendwann irgendwo irgendwie unsere "Sachwerte"
halten Sie ein paar Jahre und haben schwupsdiwups Millionen... Und selbst bei deren Veräusserung (Haltefrist!) ist man nicht aufgefordert dem Finanzamt den "sonstigen Erlös" zu erklären.

Das winführen einer Vermögenssteuer würde demnach bedingen das erstmal die Vermögen bekannt würden... und wer will das schon  Grin

Zum Kurs... Fib. hat wieder zugeschlagen...


"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162
Merit: 1014



View Profile
September 19, 2017, 07:18:23 AM
 #62436

...
 Und selbst bei deren Veräußerung (Haltefrist!) ist man nicht aufgefordert dem Finanzamt den "sonstigen Erlös" zu erklären.
...
Wer eine Einkommenssteuererklärung abgibt, muss dieses Einkommen mit angeben. Es bleibt zwar rechtlich steuerfrei (nach Haltefrist). Aber rechtlich obliegt es dem Finanzamt den Status, zu bestimmen. Daher ist die Angabe dieses Einkommen zwingend.

Mein Steuerberater macht in kürze eine Voranfrage.


edit
zum kurs. bin noch nicht sicher ob er abwärtstrend gebrochen ist, oder wir schon in die auspendelbewegung übergegangen sind.

micaxel
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 420
Merit: 100


View Profile
September 19, 2017, 07:20:54 AM
 #62437

...
 Und selbst bei deren Veräußerung (Haltefrist!) ist man nicht aufgefordert dem Finanzamt den "sonstigen Erlös" zu erklären.
...
Wer eine Einkommenssteuererklärung abgibt, muss dieses Einkommen mit angeben. Es bleibt zwar rechtlich steuerfrei (nach Haltefrist). Aber rechtlich obliegt es dem Finanzamt den Status, zu bestimmen. Daher ist die Angabe dieses Einkommen zwingend.

Mein Steuerberater macht in kürze eine Voranfrage.


Das höre ich zum ersten mal. Sonst heißt es immer nach Haltefrist muss man es nicht angeben....
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162
Merit: 1014



View Profile
September 19, 2017, 07:32:38 AM
 #62438

...
 Und selbst bei deren Veräußerung (Haltefrist!) ist man nicht aufgefordert dem Finanzamt den "sonstigen Erlös" zu erklären.
...
Wer eine Einkommenssteuererklärung abgibt, muss dieses Einkommen mit angeben. Es bleibt zwar rechtlich steuerfrei (nach Haltefrist). Aber rechtlich obliegt es dem Finanzamt den Status, zu bestimmen. Daher ist die Angabe dieses Einkommen zwingend.

Mein Steuerberater macht in kürze eine Voranfrage.


Das höre ich zum ersten mal. Sonst heißt es immer nach Haltefrist muss man es nicht angeben....
Dachte ich auch immer. Vielleicht gilt das wenn du keine Einkommenssteuer angeben musst. Also dieses jährliche extra Ding.

segeln
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 602
Merit: 500


View Profile
September 19, 2017, 07:43:02 AM
 #62439

an alle Skeptiker der Technischen-(Chart-)Analyse:
Einfach mal lesen
https://www.godmode-trader.de/analyse/bitcoin-heilige-gral-extremsignal-kuendigte-den-crash-an,5413507
https://www.godmode-trader.de/analyse/bitcoin-crash-mit-ansage,5413495
https://www.godmode-trader.de/analyse/bitcoins-duerften-sich-langfristig-mehr-als-verdoppeln,4839935
https://www.godmode-trader.de/analyse/bitcoins-situation-spitzt-sich-zu-2,3730868

Der 3.Link ist der absolute Hammer,bitte auf das Datum der Publikation achten! Alles traf ein,sogar viel früher als erwartet.
Ebenso interessant Link 1 und 2

Nach Link 4 hatte ich bei etwa 250 € meinen ersten Kauf nach Chartanalyse(CA oder technische Analyse TA).Super geklappt.
Bei Link  3 war ich schon all-in,sodass ich nicht mehr nachkaufte.
Würde ich jetzt weiter nachkaufen,dann nur nach CA/TA.
Beim Verkauf auch nur nach TA,siehe Link 1 und 2. Da ich Hodler bin,kommt das erst bei Kursen von 5000 €,10.000 € oder gar 50.000€ zur Anwendung
Übereinstimmend wird von den professionellen Chartanalytikern gesagt,dass gerade bei bitcoin die Chartanalyse(CA oder TA-technische Analyse-)hervorragend funktioniert.

Grund:
Charts spiegeln das Verhalten der Kursteilnehmer wieder.Im besonders beliebten und fast auschließlich heutzutage gebräuchlichen Candlestick-Chart handelt es sich um eine Chartdarstellung der alten japanischen Reishändler,die dann in bestimmten typischen Kerzenformationen Kauf-,Verkauf- oder Umkehrsignale trefflich erkennen konnten.

Bei bitcoin sind viele neue und Börsen- unerfahrene Teilnehmer dabei,deren Verhalten sich dann sehr gut in den Chart-Mustern (Pattern) erkennen und die weiteren Kursverläufe erahnen und vorhersagemäßig beschreiben läßt.


Im übrigen:
Jetzt ist bei bitcoin Kauf eine Pflicht,die Kür kommt dann beim (guten)Verkauf

Mein Beispeiel :ich habe für durchscnitllich 350 € vor 3-4 Jahren gekauft,ob 300 € oder 400 € wäre auch völlig egal gewesen,da ich langfristig orientiert war und ein Verkauf z.B.bei 5.000 € es egal ist ob ich bei 200,300 oder 400 € eingekauft hätte.

Leider sind viele neue (und junge)Teilnehmer auf den "schnellen €" aus,das klappt aber fasst nur mit Glück,viel Glück.
Wir haben mehr als 700 Altcoins,die mal kurz gepumpt werden,die Neuen sehen das und springen drauf und fliegen oft beim folgenden dump mit Verlusten raus.
Die Verlierer sehen wir dann nicht mehr hier.Ich glaube ,es sind seit einiger Zeit(seit ca 1 Jahr) recht viele
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1484
Merit: 1067


notorious shrimp!


View Profile WWW
September 19, 2017, 07:46:37 AM
 #62440

...
 Und selbst bei deren Veräußerung (Haltefrist!) ist man nicht aufgefordert dem Finanzamt den "sonstigen Erlös" zu erklären.
...
Wer eine Einkommenssteuererklärung abgibt, muss dieses Einkommen mit angeben. Es bleibt zwar rechtlich steuerfrei (nach Haltefrist). Aber rechtlich obliegt es dem Finanzamt den Status, zu bestimmen. Daher ist die Angabe dieses Einkommen zwingend.

Mein Steuerberater macht in kürze eine Voranfrage.


Das höre ich zum ersten mal. Sonst heißt es immer nach Haltefrist muss man es nicht angeben....
Dachte ich auch immer. Vielleicht gilt das wenn du keine Einkommenssteuer angeben musst. Also dieses jährliche extra Ding.

Kann ich so bestätigen... Sogar aus 1. Hand - Finanzamt  Wink ... Man muss es allerdings bei einer Prüfung erklären können... aber nicht steuerbare Einkünfte müssen in der ESt. auch nicht angegeben werden.

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
Pages: « 1 ... 3072 3073 3074 3075 3076 3077 3078 3079 3080 3081 3082 3083 3084 3085 3086 3087 3088 3089 3090 3091 3092 3093 3094 3095 3096 3097 3098 3099 3100 3101 3102 3103 3104 3105 3106 3107 3108 3109 3110 3111 3112 3113 3114 3115 3116 3117 3118 3119 3120 3121 [3122] 3123 3124 3125 3126 3127 3128 3129 3130 3131 3132 3133 3134 3135 3136 3137 3138 3139 3140 3141 3142 3143 3144 3145 3146 3147 3148 3149 3150 3151 3152 3153 3154 3155 3156 3157 3158 3159 3160 3161 3162 3163 3164 3165 3166 3167 3168 3169 3170 3171 3172 ... 4134 »
  Print  
 
Jump to:  

Bitcointalk.org is not available or authorized for sale. Do not believe any fake listings.
Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!